Dr. Freund's Multiversum
Bücher: Seite wird geladen ...
Lesestoff aus dem Bücherregal von Dr. Freund: Science Fiction, Action, Sachbücher und aktuelle Rezensionen
URL: https://www.drfreund.net/books.htm
Grösse (Server): 27kB
 

Bücher

Hinweise: Links zu Webseiten ausserhalb der Domain www.drfreund.net öffnen sich in einem neuen Browser-Fenster bzw. -Tab.
Für die Inhalte verlinkter Seiten oder von deren hier evtl. angezeigten RSS-Feeds, Info/Such-Boxen oder sonstigen Einbindungen ist allein der jeweilige Autor bzw. Anbieter verantwortlich.
Rezensionen und Neuvorstellungen
Bücher Rezensionen
Bücher Rezensionen inspiriert und informiert – die neuesten Titel
  • Timon Karl Kaleyta: »Die Geschichte eines einfachen Mannes« Timon Karl Kaleyta: »Die Geschichte eines einfachen Mannes« Timon Karl Kaleyta: »Die Geschichte eines einfachen Mannes« Rezension vom 26.07.2021 23:43: »Ein Glücksritter« Der Lebensweg des Protagonisten dieses Romans ist weder holprig noch steinig, sondern gleicht eher dem entspann­ten Dahin­schaukeln auf der Luft­matratze in sommer­lich-seichten Gewässern, ganz wie es das Cover des Buches evoziert. Die Stadt Fulda fand Timon Karl Kaleytas Werk so heraus­ragend, dass sie ihm ihren Literatur­preis für das ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Laura Imai Messina: »Die Telefonzelle am Ende der Welt« Laura Imai Messina: »Die Telefonzelle am Ende der Welt« Laura Imai Messina: »Die Telefonzelle am Ende der Welt« Rezension vom 22.07.2021 23:32: »Dem Wind anvertrauen« Weltweit hat das Seebeben, das am 11. März 2011 die japanische Küste erschütterte und unvor­stellbare Folgen nach sich zog, fassungs­loses Entsetzen ausgelöst. Eine junge Schrift­stellerin aus Italien hat neun Jahre später den wohl ergreifend­sten und poetisch­sten Roman darüber veröffent­licht, wie Hinter­bliebene ihre Trauer bewä...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch
  • Hannes Stein: »Der Weltreporter« Hannes Stein: »Der Weltreporter« Hannes Stein: »Der Weltreporter« Rezension vom 16.07.2021 23:59: »Fantastische Inseln« Eins steht außer Zweifel: Hannes Stein ist ein heraus­ragender Erzähler. Das meine ich zunächst einmal ganz vorder­gründig und trivial, sozusagen vom hedonis­tischen Stand­punkt aus betrach­tet. Wie originell, viel­fältig, diffe­renziert und treff­sicher er seine Worte wählt, wie variabel er seine Sätze baut, so dass Melodien und ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • S. A. Cosby: »Blacktop Wasteland« S. A. Cosby: »Blacktop Wasteland« S. A. Cosby: »Blacktop Wasteland« Rezension vom 12.07.2021 23:25: »Beau will ein Guter sein« Beauregard Montage – eine Klangfolge wie aus einem französischen Chanson, doch nichts könnte irreführender sein. Es ist der Name eines Mannes, in dessen Alltag er komplett fehl am Platz klingt: zu umständ­lich, zu poetisch, zu fremd­artig, zu fragil. So nennen ihn alle einfach »Beau« oder »Bug«. Der so heißt, lebt im deprimierendsten ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Laila Lalami: »Die Anderen« Laila Lalami: »Die Anderen« Laila Lalami: »Die Anderen« Rezension vom 09.07.2021 23:39: »Einmal fremd, immer fremd?« Ein tragischer Autounfall ist die Katastrophe, die das viel­schich­tige Gesell­schafts­bild dieses amerika­nischen Romans zur Entfal­tung bringt. Im Mittel­punkt der Handlung steht die Familie Guerraoui, die 1981 aus Marokko ins ländliche Kali­fornien emi­grierte, sich vorbild­lich einglie­derte und dennoch nie ankommen konnte, wie im R...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Roberto Alajmo: »Io non ci volevo venire« Roberto Alajmo: »Io non ci volevo venire« Roberto Alajmo: »Io non ci volevo venire« Rezension vom 29.06.2021 23:41: »Giovà der Schläfer« Nein, Giovà ist wahrlich nicht die hellste Kerze auf der Torte der Familie Di Dio, aber wenigs­tens die schwerste, und zwar sowohl bezüglich seines Körper­gewichts als auch von Begriff. Bei wichtigen Gesprä­chen, etwa mit la signora Anto­nietta, seiner Mutter, neigt er dazu, sich vor jeder inhalt­lichen Reaktion ein Zeit­polster zu ...... › weiterlesen • Taschenbuch • E-Book
  • Ewald Arenz: »Der große Sommer« Ewald Arenz: »Der große Sommer« Ewald Arenz: »Der große Sommer« Rezension vom 17.06.2021 23:17: »Was Liebe ist, was Liebe kann, was Liebe tut« Die Achtzigerjahre waren eine politisch bewegte Zeit voller Aktivis­mus, Innova­tion, Ängsten und Provoka­tionen des Etablier­ten. Tausende formieren sich, um gegen Atomkraft und gegen die Statio­nierung von Pershing-II-Raketen zu demons­trieren, Umwelt- und Friedens­bewegun­gen werden gegründet, schließ­lich sogar eine neue Partei: die...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Callan Wink: »Big Sky Country« Callan Wink: »Big Sky Country« Callan Wink: »Big Sky Country« Rezension vom 12.06.2021 10:35: »August bleibt sich treu« Achtzig Holsteinerkühe produzieren Milch auf Bonnie und Darwins Farm in Michigan. Der relative Wohlstand der Farmer­familie hat seinen Ursprung im Vermögen von Bonnies früh verstor­benen Eltern, mit dem auch ein statt­liches neues Wohnhaus errichtet werden konnte, »pseudo­viktoria­nisch mit Rundum­veranda«. Aber mate­rielle Sicher­heit...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Kai Hensel: »Terminal« Kai Hensel: »Terminal« Kai Hensel: »Terminal« Rezension vom 31.05.2021 23:43: »Willkommen in der Bananenrepublik« Muss man über BER einen Roman schreiben? Bedarf es einer Fiktion über unseren ›Hauptstadt­flughafen‹? Ist die Realität dieses Projekts nicht derart skandalös, absurd, lachhaft und traurig, dass sie fiktional gar nicht zu toppen und kaum zu erfinden wäre? Die Feder­füh­renden insbe­sondere aus der Politik haben in die Welt hinaus­...... › weiterlesen • Taschenbuch • E-Book
  • Megan Hunter: »Die Harpyie« Megan Hunter: »Die Harpyie« Megan Hunter: »Die Harpyie« Rezension vom 27.05.2021 23:55: »Der Mythos lebt« Was in aller Welt ist eine »Harpyie«? Der Begriff wurzelt in der griechi­schen Mytho­logie und hat, wie es scheint, mit unserer Realität nicht mehr viel zu schaffen. Doch beim Nach­forschen erfährt der Suchende, dass die Vorstel­lung, die in dem Fabel­wesen Gestalt findet, in unseren Köpfen durchaus präsent ist. Als Misch­wesen mit ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Richard Wagamese: »Der gefrorene Himmel« Richard Wagamese: »Der gefrorene Himmel« Richard Wagamese: »Der gefrorene Himmel« Rezension vom 11.05.2021 23:07: »Opfer der Zwangsassimilation« Wahrscheinlich ist nichts dagegen einzuwenden, dass eine Gruppe, eine Nation stolz auf ihre kultu­rellen Leis­tungen ist. Haben die Europäer im neun­zehnten Jahr­hundert nicht Heraus­ragendes geschaf­fen in den schönen Künsten, in den Geistes-, Gesell­schafts- und Natur­wissen­schaften, im Maschinen­bau, in ihrer Infra­struktur? ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Roberto Camurri: »Der Name seiner Mutter« Roberto Camurri: »Der Name seiner Mutter« Roberto Camurri: »Der Name seiner Mutter« Rezension vom 27.04.2021 23:27: »Gemeinsam alleine« Die Po-Ebene in der Emilia-Romagna ist eine Landschaft, die wie gelähmt erscheint. Teil­nahms­los fließt der Strom dahin, bewe­gungslos liegen die Felder in der endlosen Ebene, darüber entweder die aus glei­ßendem Himmels­blau sengende Sonne oder flir­render Dunst oder nass-fahler Eisnebel. Gele­gentlich tauchen Gehöfte, Wasser­türme ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Hernan Diaz: »In der Ferne« Hernan Diaz: »In der Ferne« Hernan Diaz: »In der Ferne« Rezension vom 16.04.2021 23:34: »Aufbruch und Desillusion« Die Erzählsituation erinnert an Joseph Conrads wort- und schicksalsgewaltige Seefahrerromane. Ein Alaska-Schoner steckt im Eis fest, die Passa­giere – hart­gesot­tene Gold­gräber – vertrei­ben sich die Zeit mit Seemanns­garn, und einer unter ihnen, gerade vom Bad in einem Eisloch hervor­gekrochen, zieht nach und nach mit seinem impo­...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Julia Phillips: »Das Verschwinden der Erde« Julia Phillips: »Das Verschwinden der Erde« Julia Phillips: »Das Verschwinden der Erde« Rezension vom 27.03.2021 23:44: »Wanderungen durch ein neuronales Netz« Schon der außergewöhnliche, geheimnisumwitterte Handlungsort am östlichsten Ende Russlands verlockt zum Lesen. Von 1939 bis 1990 war die sibiri­sche Halbinsel Kam­tschatka militä­risches Sperr­gebiet. In der Bucht vor der Haupt­stadt Petropaw­lowsk lauerte die Flotte der mächtigen sowjeti­schen Atom-U-Boote den gesamten Kalten Krieg ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Karin Kalisa: »Bergsalz« Karin Kalisa: »Bergsalz« Karin Kalisa: »Bergsalz« Rezension vom 24.03.2021 23:50: »Zuviel Zucker in der Suppe« Großartig, wie subtil, poetisch und einfühlsam uns die Autorin sofort einfängt. »Dieser Wind, den man sieht, bevor man ihn spürt. [ … ] Man sieht, was er zu sehen gibt. Berge zum Beispiel. Die gezackte Linie ihrer Gipfel scharf umrissen [ … ] Und doch sind sie nicht so – nicht so nah. Er spiegelt sie vor. Wirft die Welt auf sich zurück...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Doug Johnstone: »Der Bruch« Doug Johnstone: »Der Bruch« Doug Johnstone: »Der Bruch« Rezension vom 20.03.2021 23:25: »Zum Scheitern verurteilt?« Der junge Tyler Wallace fällt komplett aus dem Rahmen. Auf Greendyke, wo der Siebzehn­jährige wohnt, passt »jedes Klischee von sozialer Verwahr­losung«. Zwei hässliche, herunter­gekom­mene Hoch­häuser sind inmitten einer unan­sehn­lichen Einöde aus illegal zuge­mülltem Brachland noch verblie­ben, nachdem schon einige der Beton­...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Andrea Camilleri: »Das Karussell der Verwechslungen: Commissario Montalbano lässt sich nicht beirren.« Andrea Camilleri: »Das Karussell der Verwechslungen: Commissario Montalbano lässt sich nicht beirren.« Andrea Camilleri: »Das Karussell der Verwechslungen: Commissario Montalbano lässt sich nicht beirren.« Rezension vom 13.03.2021 23:05: »Nichts ist so, wie es scheint« Allzu leicht übersieht man hierzulande als Fan des commissario Salvo Montal­bano, dass Andrea Camilleri, sein Schöpfer, ihn erst ins Leben rief, als er schon fast siebzig Jahre alt war. Bis 2019, als der sizilia­nische Autor mit 94 Jahren starb, hatte er 28 Kriminal­romane und über siebzig Erzäh­lungen mit diesem Protago­nisten veröf­...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Christian Guay-Poliquin: »Das Gewicht von Schnee« Christian Guay-Poliquin: »Das Gewicht von Schnee« Christian Guay-Poliquin: »Das Gewicht von Schnee« Rezension vom 06.03.2021 23:23: »Gestrandet und ausgeliefert« Im Sommer muss sich irgendeine nicht näher erläuterte Katastrophe ereignet haben. Nach und nach fiel im Land der Strom aus, Benzin und Lebens­mittel wurden knapp. In den Städten brach die Zivili­sation zusammen, Chaos griff um sich. In dem abge­legenen Dorf, wo sich die erzählte Handlung zuträgt, setzt nun Schnee­fall ein und lässt nicht ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • John Boyne: »Die Geschichte eines Lügners« John Boyne: »Die Geschichte eines Lügners« John Boyne: »Die Geschichte eines Lügners« Rezension vom 01.03.2021 23:28: »Der Aussauger« Maurice Swift fühlt sich zu Höherem geboren. Er ist jung, attraktiv und gewandt, hält sich für unwider­stehlich, und auch seine dunklen Seiten sind ihm keines­wegs verborgen: Er ist skrupel­los, hinter­listig, bösartig. Kurzum: ein Narzisst, wie er im Buche steht. Leider ist ihm aber der gebüh­rende Erfolg im Leben noch versagt geblieben...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Aravind Adiga: »Amnestie« Aravind Adiga: »Amnestie« Aravind Adiga: »Amnestie« Rezension vom 25.02.2021 23:30: »Leben in der Unsichtbarkeit« Nur einen einzigen Tag seines Lebens erzählt uns Danny. An seinem Ende haben wir mit ihm nicht nur sein aktuelles persön­liches Dilemma durch­litten, sein Schicksal durch Natur­katas­trophe, Bürger­krieg und Flucht nachvoll­zogen, seine Nöte in der Illega­lität miterlebt, sondern auch haut­nahen Einblick bekommen in die gewal­tigen ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Dominique Manotti: »Marseille.73« Dominique Manotti: »Marseille.73« Dominique Manotti: »Marseille.73« Rezension vom 21.02.2021 23:10: »Gelehrter Thriller« Seit 1830 war Algerien eine französische Kolonie. Erst 1962 erlangte das Land nach einem Referen­dum, einem Putsch und Terror­akten wieder seine Unab­hängig­keit. Hundert­tausende Algerien­franzosen und Flücht­linge zogen nun nach Frank­reich, doch blieben sie dort unin­tegriert. Im öffent­lichen Leben beider Länder wurden die ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Jo Nesbø: »Ihr Königreich« Jo Nesbø: »Ihr Königreich« Jo Nesbø: »Ihr Königreich« Rezension vom 14.02.2021 23:22: »Eine Familie am Abgrund« Der Bauernhof der vierköpfigen Familie Opgard liegt auf einer Berghöhe in der Nähe des norwegi­schen Dorfes Os. Wer hinauf oder ins Tal hinab möchte, muss auf einer Strecke mit zahl­reichen Haar­nadel­kurven an einem Abgrund entlang fahren. Wie ein schwarzes Loch scheint die Tiefe immer wieder Menschen und Autos zu ver­schlingen, die der ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Daniel Glattauer: »Die Liebe Geld« Daniel Glattauer: »Die Liebe Geld« Daniel Glattauer: »Die Liebe Geld« Rezension vom 04.02.2021 23:30: »Die Bank, dein Freund und Helfer« Daniel Glattauer, 1960 in Wien geboren, kommt aus dem Journa­lismus, wurde mit humoris­tischen Kolumnen populär und durch unterhalt­same Romane und Theater­stücke inter­national bekannt. Seine neueste Komödie wurde am 24. September 2020 im Theater in der Josef­stadt in Wien urauf­geführt. Drei Tage zuvor hatte sie bereits in den Buchlä...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Rye Curtis: »Cloris« Rye Curtis: »Cloris« Rye Curtis: »Cloris« Rezension vom 31.01.2021 17:49: »Aufbruch in ein neues Leben« Mrs Cloris Waldrip war eine »Plaudertasche« und geistig vital. Im Altenheim hörte man der 92-Jährigen gerne zu, wenn sie 2006 aus ihrer Vergan­genheit erzählte. Ihre Geschichte mochte ungläu­biges Staunen auslösen, aber sie hatte sich tatsäch­lich als Knüller in den Medien nieder­geschla­gen – nicht zuletzt weil die Heldin der ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Alexa Hennig von Lange: »Die Wahnsinnige« Alexa Hennig von Lange: »Die Wahnsinnige« Alexa Hennig von Lange: »Die Wahnsinnige« Rezension vom 26.01.2021 23:20: »Arme Königin« Königskinder sind noch nie zu beneiden gewesen. Aber mit Juana, die 1479 als Prin­zessin geboren wurde, kann man nur Mitleid haben. Das Mädchen hatte Eltern von so heraus­ragender welt­politi­scher Bedeutung, und so viele wider­strei­tende Inter­essen­gruppen zerrten und schubsten von allen Seiten, dass ihr wenig Spielraum für ein ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Garry Disher: »Hope Hill Drive« Garry Disher: »Hope Hill Drive« Garry Disher: »Hope Hill Drive« Rezension vom 18.01.2021 23:41: »Ordnungshüter und Sozialarbeiter im Outback« Seit einem Jahr ist Paul Hirschhausen Constable in Tiverton, einem Nest im wohl ödesten Flecken Süd­austra­liens. In diese von Gott verges­sene Region hat man ihn straf­versetzt, nachdem man ihm Korrup­tion und Drogen­schieberei vor­gewor­fen hatte. Erbar­mungslos lastet jetzt, kurz vor Weih­nachten, die Hitze auf der endlos weiten Land...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Mark Benecke und Kat Menschik: »Kat Menschiks und des Diplom-Biologen Doctor Rerum Medicinalium Mark Beneckes Illustrirtes Thierleben« Mark Benecke und Kat Menschik: »Kat Menschiks und des Diplom-Biologen Doctor Rerum Medicinalium Mark Beneckes Illustrirtes Thierleben« Mark Benecke und Kat Menschik: »Kat Menschiks und des Diplom-Biologen Doctor Rerum Medicinalium Mark Beneckes Illustrirtes Thierleben« Rezension vom 07.01.2021 23:35: »Tierisches Panoptikum« Was unterscheidet eigentlich den Menschen vom Tier? Oder anders gefragt: Was unter­scheidet eigent­lich das Tier vom Menschen? Gar nicht so viel, wie man gemeinhin annimmt. Zu diesem Schluss kommt man nach der Lektüre des wunder­baren Büchleins, das ein diplo­mierter Biologe verfasst und eine begnadete Künst­lerin illus­triert hat. Es ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Joachim B. Schmidt: »Kalmann« Joachim B. Schmidt: »Kalmann« Joachim B. Schmidt: »Kalmann« Rezension vom 30.12.2020 23:09: »Der Sheriff von Raufarhöfn« Die Halbinsel Melrakkaslétta, nur knapp zwei Kilometer vom Polarkreis entfernt, ist so ziemlich die nörd­lichste Region Islands. Sie ist nicht nur weitab vom Schuss, sondern auch gebeutelt von den Wirtschafts­krisen der Welt und ein Opfer der Regle­mentie­rung der Fisch­fang­quoten. Dort liegt die 173-Seelen-Gemeinde Raufar­höfn, der ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Volker Kutscher: »Olympia – Der achte Rath-Roman« Volker Kutscher: »Olympia – Der achte Rath-Roman« Volker Kutscher: »Olympia – Der achte Rath-Roman« Rezension vom 19.12.2020 23:35: »Glorie und falscher Schein« Die Spiele der XI. Olympiade, der Völkerverständigung und dem Friedensgedanken verschrieben, fanden im August 1936 in Berlin statt. Die größten Profi­teure der ein­drucks­vollen Veran­staltung waren die NSdAP und ihr Reichs­kanzler Adolf Hitler. Dessen aggres­sive Politik war inter­national auf Besorgnis und Kritik gestoßen, und viele ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Tommie Goerz: »Meier« Tommie Goerz: »Meier« Tommie Goerz: »Meier« Rezension vom 14.12.2020 23:55: »Im zweiten Leben wird alles besser« Ein Held mittleren Alters, der einfach nur »Meier« heißt, das erweckt den Eindruck von Under­state­ment. Tatsäch­lich entwi­ckelt der Mann mit dem blassen Aller­welts­namen unter einer stillen Ober­fläche erstaun­liche Aktivi­täten, die uns Leser bis zum Schluss mitreißen. Erst einmal muss man Meier bedauern, und das für lange Zeit...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Veit M. Etzold: »Blutgott« Veit M. Etzold: »Blutgott« Veit M. Etzold: »Blutgott« Rezension vom 09.12.2020 23:56: »Und wo surft Ihr Kind?« Der Katalog abartiger Grausamkeiten, die in diesem Buch anschaulich und detailreich beschrieben werden, will kein Ende nehmen. Da werden Körper­teile abge­trennt, Organe entfernt, Gesichts­haut abgezogen, und alles am lebenden Opfer. Es muss tatsäch­lich viele Menschen geben, die so etwas lesen mögen, denn dies ist ein Best­seller. Die ...... › weiterlesen • Taschenbuch • E-Book • Hörbuch
  • Thomas Hettche: »Herzfaden: Roman der Augsburger Puppenkiste« Thomas Hettche: »Herzfaden: Roman der Augsburger Puppenkiste« Thomas Hettche: »Herzfaden: Roman der Augsburger Puppenkiste« Rezension vom 02.12.2020 23:24: »Vom Leben im Kasten und dahinter« Bei ganz jungen Mitbürgerinnen und Mitbürgern mag der Begriff »Augs­burger Puppen­kiste« nicht auslösen, was bei vielen Älteren (wobei ich mich auf eine nähere Defini­tion der Alters­grenzen nicht einlassen will …) unweiger­lich einsetzt: ein Kopfkino voller herz­erwär­mender Emotionen, eine Welle schöner Er­innerun­gen an ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Nadia Terranova: »Der Morgen, an dem mein Vater aufstand und verschwand« Nadia Terranova: »Der Morgen, an dem mein Vater aufstand und verschwand« Nadia Terranova: »Der Morgen, an dem mein Vater aufstand und verschwand« Rezension vom 30.11.2020 23:09: »Das Leid der Zurückgelassenen« Schwere Depressionen bringen schwer zu ertragendes Leid. Immer mehr Menschen erkranken daran, verfangen sich immer stärker in irratio­nalen Sorgen, Ängsten, Schmerzen, die sie wie in einem Sumpf ohne Boden tiefer hinab­ziehen. Mit all dem müssen sie sich in zuneh­mender Isolation aus­einander­setzen, denn ihre Not ist für viele Mit­...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Sally Rooney: »Normale Menschen« Sally Rooney: »Normale Menschen« Sally Rooney: »Normale Menschen« Rezension vom 24.11.2020 23:44: »Eine verkrampfte Geschichte« Ob die Autorin den Titel ihres Romans (es ist ihr zweiter) wohl ironisch gemeint hat? Marianne und Connell, die Protago­nisten, kommen aus der Ober- bzw. der Unter­schicht einer west­irischen Klein­stadt. Trotz aller sozialen Unter­schiede werden die beiden von Anfang an heftig zuein­ander hinge­zogen und genauso schnell wieder vonein­ander...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch
  • Maurizio Ponticello: »La vera storia di Martia Basile« Maurizio Ponticello: »La vera storia di Martia Basile« Maurizio Ponticello: »La vera storia di Martia Basile« Rezension vom 19.11.2020 23:57: »Um das Leben betrogen« Nur in ein paar Gedichtzeilen aus dem frühen siebzehnten Jahrhundert ist uns das traurige Ende der Gatten­mörderin über­liefert, die 1603 in Neapel geköpft wurde. Der Autor des Gedichts, eine Art fahrender Sänger namens Giovanni della Carretòla, trug seine Werke in der seit Boccaccio populären Stanzen­form wohl auf Märkten und Feiern vor...... › weiterlesen • Taschenbuch • E-Book
  • Ann Patchett: »Das Holländerhaus« Ann Patchett: »Das Holländerhaus« Ann Patchett: »Das Holländerhaus« Rezension vom 15.11.2020 23:57: »Glück und Glas« Da die Familie VanHoebeek ursprünglich aus Holland stammt, nannte man ihre Residenz im länd­lichen Elkins Park (bei Phila­delphia) nahe­liegender­weise »das Hollän­derhaus«. Im Ersten Weltkrieg und danach hatte Mr Van­Hoebeek mit dem Groß­handel von Ziga­retten »ein glän­zendes Geschäft« gemacht und konnte es sich leisten, für ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Elena Ferrante: »Das lügenhafte Leben der Erwachsenen« Elena Ferrante: »Das lügenhafte Leben der Erwachsenen« Elena Ferrante: »Das lügenhafte Leben der Erwachsenen« Rezension vom 05.11.2020 16:45: »Mit eigenen Augen betrachtet« Es ist ja gar nicht zu vermeiden, dass man Ver­gleiche anstellt. Die Marke »Elena Ferrante« ist geprägt durch ihre Tetra­logie von der genialen Freundin, die zwischen 2011 und 2014 weltweit alle Best­seller­listen eroberte. Wenn nun ein zwölf­jähriges Mädchen aus Neapel als Ich-Erzäh­lerin und Protago­nistin des neuesten Romans ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Augustus Rose: »Philadelphia Underground« Augustus Rose: »Philadelphia Underground« Augustus Rose: »Philadelphia Underground« Rezension vom 25.10.2020 23:18: »Ein ambitionierter Kunstgriff« Kennen Sie Marcel Duchamp? Der französisch-amerikanische Wegbereiter des Dadais­mus und Surrea­lismus (1887-1968) hat den bis zum Ersten Weltkrieg gängigen Kunst­begriff revolutio­niert, indem er indus­triell gefer­tigte Alltags­gegen­stände (»Ready­made«) als Kunst dekla­rierte. Sein 1917 auf einem Sockel präsen­tiertes Urinal (»...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Lisa Eckhart: »Omama« Lisa Eckhart: »Omama« Lisa Eckhart: »Omama« Rezension vom 09.10.2020 23:50: »Lisas Welt« Seit Ende 2015 steht Frau Lasselsberger auf Bühnen in Öster­reich und Deutsch­land, seit 2017 haben Auftritte im Fernsehen sie richtig bekannt gemacht. Mit messer­scharf kalku­lierten Inhalten und ausge­feilter Sprache (Intona­tion und öster­reichi­sche Einspreng­sel einge­schlossen), die sie in streng durchge­styltem Äußeren und ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch
  • James Gould-Bourn: »Pandatage« James Gould-Bourn: »Pandatage« James Gould-Bourn: »Pandatage« Rezension vom 27.09.2020 23:18: »Trauern, bis der Panda tanzt« Das einzige Glück, das Danny Malooney in seinem Leben beschieden war, ist Liz gewesen. Ansonsten gehörte er, seit er ein kleiner Junge war, zur Sorte Unglücks­rabe. Als Vier­jähriger biss er erwar­tungsvoll in etwas, das lecker nach Zitrone duftete, dann aber eklig nach Seife schmeckte. Mit zwölf kletterte er mutig auf einen Ahornbaum, um ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Lee Child: »Der Bluthund: Ein Jack-Reacher-Roman« Lee Child: »Der Bluthund: Ein Jack-Reacher-Roman« Lee Child: »Der Bluthund: Ein Jack-Reacher-Roman« Rezension vom 14.09.2020 23:30: »Billige Ehrung« Amerikanische Soldaten, die im Krieg verwundet oder getötet wurden, erhalten eine Auszeich­nung namens Purple Heart. Einge­führt wurde das Abzeichen schon 1782 durch George Washing­ton, so dass das »Violette Herz« (trotz einiger Jahr­zehnte der Verges­senheit) heute der älteste noch vergebene Militär­orden der Welt ist. Fast zwei ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch
  • Bernhard Schlink: »Abschiedsfarben« Bernhard Schlink: »Abschiedsfarben« Bernhard Schlink: »Abschiedsfarben« Rezension vom 08.09.2020 23:48: »Leben – eine Einbahnstraße« Ein apartes Wort genügt als Titel, um Thema und Stimmung dieser Erzäh­lungen zu evozieren. Eine weitere Tönung fügt das Gemälde »Odalisque 11« von Mary Jane Ansell (2004) auf dem Cover hinzu – eine junge Dame, dem Betrach­ter abgewandt auf dem Bettrand sitzend, im Begriff, ihr weites, aufrei­zend rotes Nacht­gewand abzulegen, ihre ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • CD
  • Richard Russo: »Jenseits der Erwartungen« Richard Russo: »Jenseits der Erwartungen« Richard Russo: »Jenseits der Erwartungen« Rezension vom 04.09.2020 23:39: »Die Wahrheit drängt ans Licht« Für Amerikaner klingt »Martha’s Vineyard« unwider­stehlich nach good old times, Ent­spannt­heit und Wohl­stand. Die unschein­bare Insel vor Cape Cod (Massa­chusetts) ist ein aus der Zeit gefal­lenes Refugium für Millio­näre und Präsi­denten (der Kennedy-Clan und Obama war da, Trump nie). In Chilmark, dem teuersten Dorf, steht seit ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch
  • Katharina Fuchs: »Neuleben« Katharina Fuchs: »Neuleben« Katharina Fuchs: »Neuleben« Rezension vom 28.08.2020 23:45: »Lauter Steine im Weg der »Fräulein«« Romane, die in der Nachkriegszeit spielen, haben Konjunk­tur, scheint es. Ist es nostal­gisches Heimweh nach einer Zeit, in der die Lebens­bedin­gungen zwar karg und die sozialen Freiräume des Einzelnen eng begrenzt, Gesell­schaft und Moral aber einfacher und über­sicht­licher struk­turiert waren? Jeden­falls aus heutiger Sicht, wo ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch
  • Debra Jo Immergut: »Die Gefangenen« Debra Jo Immergut: »Die Gefangenen« Debra Jo Immergut: »Die Gefangenen« Rezension vom 21.08.2020 23:42: »Wir müssen hier raus« Obwohl Miranda Green erst 32 Jahre alt ist, könnte sie schon jetzt mit einiger Sicher­heit voraus­sagen, wie ihr Leben mit 82 aussehen wird. Denn sie ist wegen Tot­schlags zu einem halben Jahr­hundert Gefängnis verur­teilt worden. Um es gleich vorweg­zuneh­men: Ihre Tat ist nicht das Thema des Romans. Sie wird nur in Erinnerungs­rück­...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Anna Burns: »Milchmann« Anna Burns: »Milchmann« Anna Burns: »Milchmann« Rezension vom 17.08.2020 23:13: »Leben im Sumpf« Anna Burns hat seit 2001 drei Bücher geschrieben, die kaum beachtet wurden. Für ihren vierten Roman erhielt sie 2018 über­raschender­weise die wich­tigste britische Literatur­auszeich­nung, den Man Booker Prize, und seither über­schlagen sich Kritiker mit Lobes­hymnen. Weite Teile des Lese­publi­kums finden »Milkman« hingegen zäh­...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Andrea Camilleri: »Riccardino« Andrea Camilleri: »Riccardino« Andrea Camilleri: »Riccardino« Rezension vom 16.08.2020 23:35: »Ein starker Abgang« Das ist keine Übertreibung: Kein anderes Buch wurde über Jahre mit so viel Spannung erwartet wie dieses – in Italien und bei den Fans des Commis­sario Montalb­ano in vielen anderen Ländern. Seit der Ankündi­gung 2005 ließen Verlag und Autor gelegent­lich mit viel Geschick erstaun­liche Details durch­sickern, ohne entschei­dende Geheim...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • Taschenbuch • E-Book
  • Eshkol Nevo: »Die Wahrheit ist« Eshkol Nevo: »Die Wahrheit ist« Eshkol Nevo: »Die Wahrheit ist« Rezension vom 13.08.2020 20:50: »Eine Gratwanderung« Seit zwei Jahren schon steckt der Ich-Erzähler, um die vierzig Jahre alt, in einer Lebens­krise. Er benennt seine seelische Not – eine dauer­hafte Misstim­mung und Unlust, die ihn in eine Schreib­blockade geführt hat – als »akute affektive Störung« und diagnos­tiziert das Krank­heits­bild einer Dys­thymie, einer Art Depres­sion ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Marco Balzano: »Ich bleibe hier« Marco Balzano: »Ich bleibe hier« Marco Balzano: »Ich bleibe hier« Rezension vom 28.07.2020 23:34: »Lauter verlorene Schlachten« An diesem Kirchturm fährt keiner vorbei, ohne anzuhalten und ein paar Fotos zu machen. Nicht seine schlichte Archi­tektur noch sein Alter (fast sieben Jahrhun­derte) lässt die Touristen auf die Bremse treten, sondern seine frappie­rende Unvoll­ständig­keit. Nicht weit vom Ufer des Reschen­sees ragt nur seine obere Hälfte mit dem simplen ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Willi Achten: »Die wir liebten« Willi Achten: »Die wir liebten« Willi Achten: »Die wir liebten« Rezension vom 17.07.2020 23:41: »Eine Welt neben der Welt« Auf den ersten Blick reiht sich dieser Roman ein in die Reihe derer, die in den letzten Jahren das Lebens­gefühl der frühen Bundes­republik detail­getreu, mit viel Zeit­kolorit und einem Schuss Melan­cholie beschwö­ren. Doch der Eindruck dieser scheinbar nostalgi­schen Ober­fläche trügt. Darunter geht der Autor gesell­schaft­lichen ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
Die Buchrebellin
Rezensionen und Literaturnews
  • Slaughter, Karin: Belladonna
    Sonntag, 03.05.2020, 00:58:57 Uhr
    Slaughter, Karin: Belladonna Ich habe den Beginn der Grand County Serie damals direkt bei Erscheinen gelesen. Das war 2003 und Karin Slaughter erschien bei Wunderlich. Seitdem hat sie zweimal den Verlag gewechselt Von Wunderlich zu Blanvalet und schließlich zu Harper Collins, wo anscheinend auch nach und nach die älteren Bände nun in Neuauflage erscheinen. The post Slaughter, Karin: Belladonna appeared first on Die Buchrebellin.
  • Hoover, Colleen: Verity
    Sonntag, 26.04.2020, 01:00:59 Uhr
    Hoover, Colleen: Verity Collen Hoover ist berühmt für ihre New Adult Romane und Liebesgeschichten. Sie ist eine der wenigen Autorinnen, die ich im New Adult Genre wirklich mag. Die meisten Autorinnen, die sich mittlerweile in diesem Genre tummeln, kann ich nicht mal mehr mit der Kneifzange anpacken, so beliebig und schlecht geschrieben sind sie. The post Hoover, Colleen: Verity appeared first on Die Buchrebellin.
  • Verlagsvorschau Mai 2020
    Dienstag, 21.04.2020, 01:04:47 Uhr
    Verlagsvorschau Mai 2020 Im März und April gab es eine kleine Vorschau-Pause. Irgendwie herrschte bei mir da ein wenig Corona-Schockstarre, dafür bin ich seit letzter Woche wieder total im Lesewahn (auch dank meines Urlaubs) und da seit heute die Buchläden wieder geöffnet haben, wird es einfach auch wieder Zeit für ein paar Blicke in die kommenden Wochen. Der Mai ist ja auch nicht mehr lange hin und obwohl die Verlage einige ihrer Bücher auf das Herbstprogramm oder sogar ins Jahr 2021 verschoben haben, gibt es doch noch genügend interessante Titel. The post Verlagsvorschau Mai 2020 appeared first on Die Buchrebellin.
  • Busch, Florian: Die Porzellanerbin – Unruhige Zeiten
    Montag, 20.04.2020, 23:17:32 Uhr
    Busch, Florian: Die Porzellanerbin – Unruhige Zeiten „Unruhige Zeiten“ ist der Beginn einer Romanreihe des Autors Florian Busch. Florian Busch ist das Pseudonym eines bekannten deutschen Schriftstellers. Unter anderem Namen hat er schon erfolgreich historische Romane oder Krimis veröffentlicht. Ich war gespannt, was er jetzt zu erzählen hat. Ich wurde nicht enttäuscht, auch wenn ich mir gewünscht hätte, der Buchtitel würde anders lauten. Es gibt mittlerweile so viele Bücher in dieser Aufmachung und mit ähnlichen Titeln, dass ich ein wenig Angst hatte, diesen Roman zu lesen The post Busch, Florian: Die Porzellanerbin – Unruhige Zeiten appeared first on Die Buchrebellin.
  • Dix, Elsa: Die Tote in der Sommerfrische
    Dienstag, 14.04.2020, 20:06:00 Uhr
    Dix, Elsa: Die Tote in der Sommerfrische Eine Tote am Strand, eine junge Frau und ein Journalist stehen am Beginn dieser Geschichte. Daraus hat Elsa Dix einen spannenden Krimi gemacht. Erzählt wird nicht nur der Tathergang, sondern so nach und nach die Lebensgeschichte der Toten, sowie auch ein wenig aus dem Leben von Viktoria und Christian. The post Dix, Elsa: Die Tote in der Sommerfrische appeared first on Die Buchrebellin.
  • Langner, Sophia: Die Herrin der Lettern
    Dienstag, 07.04.2020, 20:29:00 Uhr
    Langner, Sophia: Die Herrin der Lettern Mit dem Roman "Die Herrin der Lettern" über die Buchdruckerin Magdalena Morhart legt die Autorin Sophia Langner ihr Debüt vor. Sie hat es verstanden, von dieser Frau und ihrer Familie zu erzählen. Das Leben in einer Druckerei wird ausführlich geschildert, aber auch das Leben in Tübingen im 16. Jahrhundert hat sie wunderbar wiedergegeben. Die Zusammenhänge von Buchdruck und Handel wurden schlüssig erläutert. The post Langner, Sophia: Die Herrin der Lettern appeared first on Die Buchrebellin.
  • Geht nicht raus, aber kauft Bücher!
    Sonntag, 29.03.2020, 22:19:57 Uhr
    Geht nicht raus, aber kauft Bücher! The post Geht nicht raus, aber kauft Bücher! appeared first on Die Buchrebellin.
  • Benedikt, Caren: Das Grand Hotel – Die nach den Sternen greifen
    Samstag, 21.03.2020, 20:49:13 Uhr
    Benedikt, Caren: Das Grand Hotel – Die nach den Sternen greifen "Die nach den Sternen greifen" wird als Beginn einer Familiensaga angekündigt, ich gebe zu, ich dachte zunächst schon wieder eine? Und auch wieder in den 20iger Jahren. Auf den ersten Seiten lies es sich dann auch, wie nette Unterhaltung. Ein Hotel, eine Patriarchin und Kinder, die sich auflehnen. Alles dies ist vorhanden, aber dann gab es eben doch Wendungen, die so nicht vorhersehbar waren. The post Benedikt, Caren: Das Grand Hotel – Die nach den Sternen greifen appeared first on Die Buchrebellin.
  • Verlagsvorschau Februar 2020
    Sonntag, 16.02.2020, 19:41:22 Uhr
    Verlagsvorschau Februar 2020 Der Februar hat zwar schon begonnen, aber viele der unten vorgestellten Bücher erscheinen erst Ende des Monats. Es ist wieder eine bunte Mischung, auf die ich mich persönlich sehr sehr freue. Mein Bankkonto hingegen nicht, also bitte keine Beschwerden. Warum soll es Euch besser gehen als mir! :-) Leona Stahlmann: Der Defekt (Kein & Aber) 272 Seiten, Hardcover The post Verlagsvorschau Februar 2020 appeared first on Die Buchrebellin.
  • Reed, Ava: Alles.Nicht. Und ganz viel dazwischen
    Montag, 10.02.2020, 21:24:38 Uhr
    Reed, Ava: Alles.Nicht. Und ganz viel dazwischen Es ist löblich, wenn sich Autoren mit ernsten Themen beschäftigen und sie dann sogar altersgerecht in einem Jugendbuch verarbeiten wollen. Tatsächlich habe ich mir von diesem Roman viel versprochen, weil die Autorin selbst unter einer Angsterkrankung und Depressionen leidet und somit weiß, wovon sie da schreibt. Und gerade deswegen finde den Roman an manchen Stellen so ärgerlich. The post Reed, Ava: Alles.Nicht. Und ganz viel dazwischen appeared first on Die Buchrebellin.
SL Leselust
Buchrezensionen
  • Carlos Ruiz Zafón: Der Friedhof der vergessenen Bücher: Erzählungen
    Mittwoch, 28.07.2021, 00:00:10 Uhr
    Der viel zu frühe Tod dieses begnadeten Schriftstellers im vergangenen Jahr reißt eine große Lücke in die Literaturlandschaft. Mit der Veröffentlichung dieser Erzählungen, die in Zusammenhang mit seinen berühmten Barcelona-Romanen stehen, wird ihm posthum ein Wunsch erfüllt. Ruiz Zafón, dessen Liebe immer seiner Geburtsstadt Barcelona gehörte, hat diese verewigt in seinem Roman-Zyklus um den Friedhof […]
  • Simona Baldelli: Die Rebellion der Alfonsina Strada
    Dienstag, 27.07.2021, 00:00:02 Uhr
    Il diavolo in gonnella – der Teufel im Rock – wurde sie genannt, und es war nicht freundlich gemeint. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts schickte es sich nicht für ein Mädchen, mit nackten Beinen auf dem Rad zu fahren, von Rennen ganz zu schweigen. Doch für Alfonsina ist das Fahrrad ein Symbol für Freiheit und […]
  • Mathias Enard: Das Jahresbankett der Totengräber
    Montag, 26.07.2021, 00:00:08 Uhr
    David Mazon, Ende 20, studiert in Paris Ethnologie. Er verlässt die Stadt und begibt sich nach La Pierre-Saint-Christophe, ein kleines Dorf im äußersten Westen Frankreichs. Dort will er für seine Doktorarbeit mit dem Arbeitstitel „Was es bedeutet, heutzutage am Land zu leben“ recherchieren. Er logiert bei einem älteren Bauernpaar im hinteren Teil des Hauptgebäudes und […]
  • Andy Weir: Der Astronaut
    Sonntag, 25.07.2021, 00:00:11 Uhr
    Als Ryland Grace aufwacht, weiß er nicht, wo er ist und auch nicht wer er ist. Er hat sein Gedächtnis verloren und ist allein. Mit ihm im Raum befinden sich zwei Leichen… Was wie der Anfang eines Krimis klingt, ist die Ausgangssituation, aus der der Protagonist des neuesten Romans von Andy Weir („Der Marsianer“) allmählich […]
  • Spencer Wise: Im Reich der Schuhe
    Samstag, 24.07.2021, 00:00:02 Uhr
    Spencer Wise lässt es krachen. Wenn turbokapitalistische, jüdische Schuhfabrikanten und sozialistische, chinesische ArbeiterInnen aufeinandertreffen, kommt es zu allerlei witzigen und todernsten Eskalationen. Erstaunlich, wie wunderbar leicht und teils urkomisch der jüdisch-amerikanische Autor Spencer Wise, welcher selbst in einer Schuhfabrik in Südchina gearbeitet hat, diesen dramatischen Hintergrund behandelt, ohne ihn auf die leichte Schulter zu nehmen. […]
  • Andreas Winkelmann: Die Karte
    Freitag, 23.07.2021, 00:00:00 Uhr
    Der erfahrene Kommissar Jens Kerner befindet sich an einem Punkt, an dem seine Arbeit eine Bürde geworden ist. Dies liegt auch an der Kollegin, die seit einer Weile wegen Krankheit fehlt. Schaut er auf sein Leben zurück, blickt er auf zwei gescheiterte Ehen, eine leere Wohnung, ein leeres Leben. Was macht ein Kommissar, der keine […]
  • Angelika Jodl: Laudatio auf eine kaukasische Kuh
    Mittwoch, 21.07.2021, 14:00:10 Uhr
    Nicht immer halten Bücher mit solch außergewöhnlichen, einprägsamen Titeln, die einem im Buchladen ins Auge springen, was dieser verspricht, doch in diesem Fall ist der Roman genauso unterhaltsam wie sein Titel. Angelika Jodl, die auch schon mit ihrem Debütroman „Die Grammatik der Rennpferde“ vor ein paar Jahren sehr erfolgreich war, spinnt hier eine vor allem […]
  • Matthias Nawrath: Reise nach Maine
    Mittwoch, 21.07.2021, 00:00:56 Uhr
    Die USA-Reise des Protagonisten mit seiner Mutter verläuft ganz anders als gedacht. Zu Beginn wollen Sohn und Mutter sich gemeinsam für eine Woche in New York aufhalten. Danach ist geplant, dass der Sohn, ein Schriftsteller, alleine den Bundesstaat Maine bereist, während seine Mutter bei einem Freund in Texas verweilt, was diese dann aber plötzlich doch […]
  • V.E. Schwab: Das unsichtbare Leben der Addie LaRue
    Mittwoch, 21.07.2021, 00:00:37 Uhr
    Adeline wird im ausgehenden 17.Jahrhundert in einem kleinen Dorf nach Le Mans in Frankreich geboren. Ihr Vater, der aus Holz Spielsachen und Kunstwerke schnitzt, unterstützt sie in ihrem zeichnerischen Talent, ja nimmt das naseweise Mädchen schon in jungen Jahren mit auf den Markt der nahen Stadt. Dass sie bei einer alten Dorfbewohnerin in die Geheimnisse […]
  • Jarka Kubsova: Bergland
    Dienstag, 20.07.2021, 00:00:00 Uhr
    Schauplatz des Geschehens in diesem Buch ist der Innerleit -Hof im abgelegenen Tiefenthal in den Südtiroler Bergen. Es wird von drei Generationen berichtet, die dort leben und arbeiten. Die Autorin erzählt nicht chronologisch. Sie verflicht die Handlungsstränge miteinander, enthüllt immer mehr von den Lebensgeschichten, die sich auf Innerleit zutragen. Eine wichtige Person ist Rosa. Nachdem […]
Sachbücher
Ulrich Walter: Zivilisationen im All
Ulrich Walter: Zivilisationen im All
Ist die Menschheit allein im Universum? Diese Frage versucht der Wissenschafts-Astronaut Walter auf Basis des aktuellen Forschungsstands zu beantworten. Dazu entwickelt er im ersten Teil seines Buchs auf unterhaltsame Weise eine Formel aus astronomischen, biologischen und technischen Gliedern, die zumindest eine ungefähre Wahrscheinlichkeit für die Existenz ausserirdischen Lebens liefern soll (Drake-Gleichung). Der zweite Teil beschäftigt sich dann mit unserem eigenen Aufbruch zu den Sternen, der bereits heute schon gar nicht so unmöglich ist. Für UFO-Gläubige ist dieses Buch allerdings weniger zu empfehlen, da der Autor trotz vieler Spekulationen immer noch auf dem Boden der Tatsachen bleibt.
Heuseler/Jaumann/Neukum: Die Mars Mission
Heuseler/Jaumann/Neukum: Die Mars Mission
Eine detaillierte Chronik der Pathfinder-Mission von der Landung am 4. Juli 1997 im Ares Vallis bis zum letzten Funksignal der Sonde am 27. September 1997. Begleite den Mars-Rover Sojourner bei seinen Fahrten über die Marsoberfläche und lass Dich von den zahlreichen hochwertigen Bildern faszinieren. Dank der mitgelieferten Brille können viele der Fotos auch in 3-D betrachtet werden. Neben den Abbildungen wird auch eine Menge Hintergrundwissen über den roten Planeten auf verständliche Weise vermittelt.
Ralf Jaumann, Ulrich Köhler: Der Mars - Ein Planet voller Rätsel
Jaumann/Köhler: Der Mars
Alles Wissenswerte über den Mars von der ersten Berechnung der Umlaufbahn durch Johannes Kepler bis zur Landung des Rovers Curiosity. Dieses Buch enthält nicht nur zahlreiche, großformatige Bilder unseres Nachbarplaneten von bestechender Qualität, sondern vermittelt auch alle, aus aktuellen Forschungs-Missionen gewonnenen Erkenntnisse über die geologische Entwicklung, das Vorkommen von Wasser und die Möglichkeit von Leben. Als Zugabe liegt eine Begleit-DVD bei, auf der die Autoren und ihre Mitarbeiter zu Wort kommen, sowie eine Brille zum Betrachten der 3D-Aufnahmen.
Gabriele Vanin: Grosse kosmische Phänomene
Gabriele Vanin: Grosse kosmische Phänomene
Alles Wissenswerte über die spektakulärsten Erscheinungen am Himmel: Kometen, Sternschnuppen, Mond- und Sonnen-Finsternisse. Neben geschichtlichen Rückblicken und einer Menge wissenschaftlichem Hintergrund präsentiert die Autorin zahlreiche hochwertige Aufnahmen und Schaubilder. Wer den Kometen Hale-Bopp oder die Sonnenfinsternis von 1999 verpasst hat, der kommt mit diesem Buch trotzdem noch auf seine Kosten.
Philip und Phylis Morrison: Zehn Hoch
Philip und Phylis Morrison: Zehn Hoch
Eine fantastische Reise durch den Kosmos von den kleinsten Bausteinen der Materie bis zum Rand des Universums. Ausgehend von unserer alltäglichen Umgebung, führt die rasante Fahrt jeweils eine Zehnerpotenz weiter in die Welt des Allergrössten oder Allerkleinsten. Dabei geben zahlreiche Abbildungen und Erklärungen eine gute Vorstellung von der Dimension, in der man sich gerade befindet.
Die Spektrum-Buchreihe umfasst noch zahlreiche weitere populär-wissenschaftliche Werke zu allen Forschungsgebieten, die teilweise auch als Video erhältlich sind.
Carl Sagan: Unser Kosmos
Carl Sagan: Unser Kosmos
Das Buch zur gleichnamigen populär-wissenschaftlichen Fernsehserie aus den 1980er Jahren. Obwohl es schon einige Jahrzehnte auf dem Buckel hat, findet der Hobby-Kosmologe in diesem Werk auch heute noch interessante Ideen und Erklärungen. Neben zahlreichen Abbildungen von bestechender Qualität, werden Grundlagen und Prinzipien auch auf anspruchsvolle Weise anhand von Formeln erklärt. Aber keine Angst: Der Eindruck eines trockenen Lehrbuchs kommt dabei nie auf.
Ein weiteres Buch von Carl Sagan ist "Der Komet", das sich in ähnlicher Aufmachung mit dem Erscheinen des Halleyschen Kometen von 1986 befasst.
Stephen Hawking: Eine kurze Geschichte der Zeit
Stephen Hawking: Eine kurze Geschichte der Zeit
Das erste populär-wissenschaftliche Werk des grossen englischen Physikers. Hawking ist bereits heute in einem Atemzug mit Newton und Einstein zu nennen und deshalb handelt es sich hier auch um nicht ganz leicht verdauliche Kost. Wer jedoch einen tiefen Einblick in die modernsten astrophysikalischen und kosmologischen Theorien gewinnen möchte, der sollte die Lektüre nicht scheuen. Leider ist der geniale aber schwerst behinderte Hawking gestorben, bevor er die letzten großen Rätsel des Universums lösen konnte.
 
Weitere Bücher von Stephen Hawking:
  • Einsteins Traum
  • Das Universum in der Nußschale
Stratis Karamanolis: Einstein für Genießer
Stratis Karamanolis: Einstein für Genießer
Ein Streifzug durch eine der wichtigsten physikalischen Theorien unserer Zeit. Hier werden sowohl die spezielle als auch die allgemeine Relativitätstheorie in einer auch für den Laien verständlichen Art erklärt. Ein bisschen mathematisches Schulwissen reicht völlig aus, um den Herleitungen der zentralen Formeln folgen zu können. Und wenn man etwas Kopfarbeit nicht scheut, dann kann man nach der Lektüre stolz behaupten "Ich habe die Relativitätstheorie verstanden!".
Der Autor ist relativ unbekannt, schreibt aber bereits seit Jahren populär-wissenschaftliche Bücher und Ratgeber zu den Themen Astronomie, Kosmologie und Technik.
Meine Klassiker
Douglas Adams: Per Anhalter durch die Galaxis
Douglas Adams: Per Anhalter durch die Galaxis
Wenn Deine Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest "42" lautet, dann musst Du dieses Buch nicht mehr lesen. Aber wenn nicht, dann solltest Du Dir dieses Feuerwerk trockensten englischen Humors nicht entgehen lassen. Adams nimmt fast jede menschliche (und ausserirdische) Schwäche gnadenlos aufs Korn und führt alles, was uns selbstverständlich erscheint, auf amüsante Weise ad absurdum.
 
Weitere Bücher aus der "Anhalter"-Reihe:
  • Machst's gut und danke für den Fisch
  • Das Restaurant am Ende des Universums
  • Das Leben, das Universum und der ganze Rest
  • Einmal Rupert und zurück
 
Es existieren ausserdem ein Kinofilm (2005) und eine Fernsehserie (1981).
Isaac Asimov: Der Tausendjahresplan (Foundation Trilogie)
Isaac Asimov: Der Tausendjahresplan
Das zentrale Werk des Meisters der ernsthaften, wissenschaftlich fundierten Science Fiction. Aus dem Klappentext:
"Ein Klassiker der Science Fiction, faszinierend in seiner Mischung aus Abenteuer und spekulativer Wissenschaft, All-umfassender Zukunftspolitik und Vertrauen in die gestaltende Kraft des einzelnen Menschen, im rechten Augenblick das Chaos zu besiegen."
 
Weitere Bücher von Isaac Asimov:
  • Aurora
  • Das galaktische Imperium
  • Die Rettung des Imperiums
  • Auf der Suche nach der Erde
  • Die Rückkehr zur Erde
  • Einbruch der Nacht
  • Doktor Schapirows Gehirn
    (siehe auch SF-Filme der 1960er-Jahre: Die phantastische Reise)
Arthur C. Clarke: Odyssee 2010
Arthur C. Clarke:  Odyssee 2001
Die gelungene Fortsetzung von "2001 - Odyssee im Weltraum", das als Vorlage für Stanley Kubrik's gleichnamigen Kultfilm diente. Erneut vereinigt der Autor auf spannende Weise realitätsnahe Zukunftsvisionen mit den seltsamen Rätseln um eine fremdartige, universelle Macht. Welches Geheimnis verbirgt sich hinter dem Monolith? Was wurde aus dem Astronauten Dave Bowman? Warum mutierte der Supercomputer HAL zum Killer? Hier findet man ebenso viele erstaunliche Antworten, wie neue Fragen für den dritten Teil "2061 - Odyssee III".
Siehe auch SF-Filme der 1980er-Jahre: 2010 - Das Jahr in dem wir Kontakt aufnehmen (1984).
 
Weitere Bücher von Arthur C. Clarke:
  • Das Lied der fernen Erde
  • Die Wiege der Zukunft
  • Die nächste Begegnung
Walter Moers: Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär
Moers: Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär
Die Lügenmärchen des Käpt'n Blaubär sind vielen sicher aus der Sendung mit der Maus bekannt und deshalb könnte man eine Sammlung dieser Kurzgeschichten für Kinder erwarten. Tatsächlich handelt es sich aber um einen Roman, der eher weniger für Kinder gedacht ist. Walter Moers, der Erfinder der Knollennase, entwirft um seinen blauen Helden eine detaillierte und reich illustrierte Fantasy-Welt, die den Vergleich mit Klassikern, wie "Herr der Ringe" oder "Die unendliche Geschichte", nicht scheuen muss. Natürlich ist letztlich alles nur Blödsinn, aber der wird so glaubhaft und spannend vorgetragen, dass man beim Lesen das Schmunzeln nicht mehr aus dem Gesicht bekommt.
Vor Käpt'n Blaubär wurde Walter Moers mit Comics für Erwachsene bekannt und produzierte u.a. den Zeichentrickfilm "Das kleine Arschloch".
Umberto Eco: Der Name der Rose
Umberto Eco: Der Name der Rose
Keine Science-Fiction- oder Fantasy-Geschichte, aber trotzdem eine völlig fremde Welt. Tauche ein in die düstere Atmosphäre eines mittelalterlichen Klosters und begleite die Protagonisten bei der Aufklärung einer mysteriösen Mordserie. Erlebe den Kampf von Vernunft und Aufklärung gegen finsteren Aberglauben und religiösen Wahn. Wer den Film bereits kennt, findet im Buch noch eine Menge hervorragend recherchiertes Hintergrundwissen und ein Ende, das mit den gängigen Hollywood-Klischees nicht unbedingt im Einklang steht.
Lothar-Günther Buchheim: Das Boot
Buchheim: Das Boot
"Von den 40.000 deutschen U-Boot-Männern des Zweiten Weltkriegs kehrten 30.000 nicht zurück." - So beginnt Wolfgang Petersens Verfilmung dieses eindringlichen Kriegs-Dramas. Der U-Boot-Fahrer Buchheim ist einer der Wenigen, die zurückkehrten und seine Schilderungen vom Kriegsalltag unter Wasser sind ebenso bedrückend wie realistisch. Abgerundet wird dieser Roman durch die fachmännische Beschreibung zahlreicher seefahrerischer Details und natürlich kommt auch die Spannung nicht zu kurz.
Action pur
Alan Dean Foster: Aliens - Die Rückkehr
Alan Dean Foster: Aliens
Das Buch zum zweiten (und besten) Teil der Aliens-Filmreihe. Eine gelungene Mischung aus Science Fiction und Horror, die sich nahe an die Filmvorlage hält und dieser an Spannung in nichts nachsteht.
 
Weitere Bücher zu Spielfilmen von Alan Dean Foster:
William H. Keith jr.: Der Söldnerstern
William H. Keith: Der Söldnerstern
Auch auf die Gefahr hin, dass man mich für einen Militaristen hält: dieses Buch habe ich fast in einem Zug durchgelesen. Zugegeben, das Thema Krieg (in diesem Fall mit riesigen, roboterartigen Kampfmaschinen) wird ziemlich verharmlosend und mit einer Überdosis "Hurra"-Patriotismus dargestellt. Aber die ansonsten belanglose Story quillt über vor Spannung und Action. Leider kommt in den späteren Büchern der Battletech-Reihe von anderen Autoren nicht mehr viel nach.
Fred Saberhagen: Berserker
Fred Saberhagen: Berserker
Sie tauchen aus dem Nichts auf, sind völlig unberechenbar und zerstören ganze Planeten: Die Berserker, uralte Raumschiffe in der Grösse von Monden, die von Computern gesteuert werden, haben sämtlichen Lebensformen im Universum den Kampf angesagt. Aber Widerstand ist nicht zwecklos. Diese Sammlung von Kurzgeschichten beschreibt auf spannende Art, wie man sich mit Intelligenz auch gegen solch einen übermächtigen Gegner wehren kann.

 
Dr. Freund's Multiversum History von https://www.drfreund.net/books.htm Details zu https://www.drfreund.net/books.htm  URL: https://www.drfreund.net/books.htm  Zwischenablage  Druckansicht von <Bücher>
Powered by PHP Powered by SELFHTML  Letzte Aktualisierung: Sonntag, 25.07.2021, 00:02:19 Uhr  Technische Infos 
Valid HTML 5 Valid CSS! Browser: CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/) Browser-Check Debug-Ansicht von <Bücher>
RSS-Feed von Dr. Freund's Multiversum Creative Commons - Some Rights Reserved            Cookie-Policy :: Disclaimer :: Impressum :: Kontakt: ten.dnuerfrd@dnuerfrd RSS-Feed
Home ::  Astronomoe ::  Science Fiction ::  Musik ::  Meine Meinung ::  Service ::  WebNapping ::  Werbemittel ::  Aktionen ::  Links ::  F.A.Q. ::  Sitemap
Meldung einblenden
Corona Ausblenden
Corona
Hör auf die Experten,
nicht auf die Deppen.
Lass Dich impfen!
Herzlichen Glückwunsch! Du bist am normalerweise unsichtbaren Ende dieser Seite angekommen.
Wenn Du diesen Text lesen kannst, dann verwendest Du wahrscheinlich einen ungebräuchlichen
oder veralteten Browser, der moderne CSS-Stile nicht korrekt verarbeiten kann.
Auf jeden Fall unterstütze ich diesen Browser nicht. Sorry.


Download Firefox Download Google Chrome
Dr. Freund's Multiversum