Dr. Freund's Multiversum
Bücher: Seite wird geladen ...
Lesestoff aus dem Bücherregal von Dr. Freund: Science Fiction, Action, Sachbücher und aktuelle Rezensionen
URL: https://www.drfreund.net/books.htm
Grösse (Server): 27kB
 

Bücher

Hinweise: Links zu Webseiten ausserhalb der Domain www.drfreund.net öffnen sich in einem neuen Browser-Fenster bzw. -Tab.
Für die Inhalte verlinkter Seiten oder von deren hier evtl. angezeigten RSS-Feeds, Info/Such-Boxen oder sonstigen Einbindungen ist allein der jeweilige Autor bzw. Anbieter verantwortlich.
Rezensionen und Neuvorstellungen
Bücher Rezensionen
Bücher Rezensionen inspiriert und informiert – die neuesten Titel
  • Martin Kordić: »Jahre mit Martha« Martin Kordić: »Jahre mit Martha« Martin Kordić: »Jahre mit Martha« Rezension vom 03.12.2022 23:16: »Ankommen und Fernbleiben« Zwanzig Jahre ist es her, dass die Familie Kovačević aus Bosnien-Herze­gowina nach Deutsch­land kam. Nun, mit Mitte dreißig, blickt der Sohn Željko zurück, weil er »die Irrwege meines jungen Erwach­senen­lebens in eine Drama­turgie sortieren will, die auf ein versöhn­liches Ende zusteuern soll«. Der ausge­prägte Gestal­tungs­wille...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch
  • Dörte Hansen: »Zur See« Dörte Hansen: »Zur See« Dörte Hansen: »Zur See« Rezension vom 29.11.2022 22:17: »Gekenterte Walfänger« Überraschend andersartig ist der Inhalt von Dörte Hansens drittem Roman. »Zur See« begeis­tert mit einem Familien­plot in einer über­schau­baren nord­friesi­schen Insel­welt, die dem Unter­gang geweiht scheint. Der Tourismus, von den wort­kargen, anspruchs­losen Menschen dort anfäng­lich als segens­reiche Ab­wechs­lung in der ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Frances Cha: »Hätte ich dein Gesicht« Frances Cha: »Hätte ich dein Gesicht« Frances Cha: »Hätte ich dein Gesicht« Rezension vom 17.11.2022 23:57: »Richtig schön oder tschüss« Über Südkorea wissen die meisten von uns nicht viel mehr zu sagen als ein paar vage Klischees. Nach dem Zweiten Weltkrieg von der nörd­lichen Hälfte des Landes getrennt, stieg der Süden rascher als andere Staaten im fernen Osten zu einer wirt­schaft­lichen Großmacht auf und brachte Konzerne und Marken hervor, die bis heute bedeu­tende ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Ewald Arenz: »Plötzlich Bescherung und andere (un)weihnachtliche Geschichten« Ewald Arenz: »Plötzlich Bescherung und andere (un)weihnachtliche Geschichten« Ewald Arenz: »Plötzlich Bescherung und andere (un)weihnachtliche Geschichten« Rezension vom 11.11.2022 23:55: »Warum schaut Joseph bloß so mürrisch?« Allgemein vertraute Weihnachts­geschich­ten zu verfrem­den, zu karikie­ren, zu banali­sieren – das wird oft gemacht und endet oft in billigen Blöde­leien. Wenn es gut gemacht wird, entstehen Satiren, die belus­tigen und nach­denklich stimmen können. Auf verblüf­fende Weise anders geht Ewald Arenz in den meisten der zwanzig Erzäh­...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Elisabeth R. Hager: »Der tanzende Berg« Elisabeth R. Hager: »Der tanzende Berg« Elisabeth R. Hager: »Der tanzende Berg« Rezension vom 05.11.2022 23:33: »Verwurzelt statt zerbröselt« Es ist eine Hass-Liebe, die Marie Scheringer mit ihrem versof­fenen, gries­grämi­gen Onkel verbindet. Seine Frau Hella und er hatten sie nach dem frühen Unfalltod ihrer Eltern als Baby zu sich genommen und auf ihrem beschei­denen Hof an Kindes­statt großge­zogen. Schon als Sieben­jährige ging sie ihm in seiner Werkstatt zur Hand und ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Hernan Diaz: »Treue« Hernan Diaz: »Treue« Hernan Diaz: »Treue« Rezension vom 26.10.2022 23:26: »Kapital und Wahrheit« Eigenartig, welche Faszination mächtige, durch­setzungs­starke und erfolg­reiche Charak­tere seit jeher ausüben, und seien sie und ihre Machen­schaften noch so perfide. Der amerika­nische Autor Hernan Diaz fügt der langen Reihe nun ein weiteres (fiktives) Exemplar hinzu und setzt sein Porträt aus gleich vier Bio­grafien zusammen. So ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch
  • Garry Disher: »Stunde der Flut« Garry Disher: »Stunde der Flut« Garry Disher: »Stunde der Flut« Rezension vom 12.10.2022 23:07: »Ordnungshüter mit Sonderrechten« Das Konzept von Garry Dishers aktuellem Kriminal­roman erscheint einfach und nicht sehr originell. Die Handlung trägt sich auf zwei Zeit­ebenen zu. Da sind zunächst – um die Jahr­tausend­wende – zwei Ver­brechen, die aufge­klärt werden müssen. Die Aufgabe obliegt einem noch jungen Ermittler, der jedoch scheitert. Zumal seine Familie ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Enrico Pau: »L’accabadora« Enrico Pau: »L’accabadora« Enrico Pau: »L’accabadora« Rezension vom 24.09.2022 23:27: »Düstere Rätsel« Der Titel dieses Films ist nahezu identisch mit dem eines Buches, das gleich bei seinem Erschei­nen im Jahr 2009 Aufsehen erregte, im Jahr darauf den Premio Campiello erhielt und in viele Sprachen übersetzt wurde: »Acca­badora«, geschrie­ben von der sardi­schen Autorin Michela Murgia [› Rezension]. Man könnte also leicht annehmen, der ...... › weiterlesen • DVD
  • Chris Whitaker: »Was auf das Ende folgt« Chris Whitaker: »Was auf das Ende folgt« Chris Whitaker: »Was auf das Ende folgt« Rezension vom 23.09.2022 23:51: »Ausladendes Panoptikum einer ungemütlichen US-Kleinstadt« Was auf das Ende folgt, nimmt seinen Anfang in Tall Oaks, einer (fiktiven) kalifor­nischen Klein­stadt, wo sich fast alle kennen und im Blick haben. Infolge­dessen ist alles fein und sauber – nach außen hin. Die Fassaden glänzen, doch der Schein trügt. Risse durch­ziehen das Idyll. Dies schildert uns der Autor in kurzen Erzähl­abschnit­...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Claudia Schumacher: »Liebe ist gewaltig« Claudia Schumacher: »Liebe ist gewaltig« Claudia Schumacher: »Liebe ist gewaltig« Rezension vom 30.08.2022 23:33: »Monster hinter der Fassade« Das Thema dieses Romans ist in unserer Gesell­schaft durchaus präsent. Vor allem einige Fernseh­filme haben Aufsehen erregt. In der Realität wird das Problem inner­familiä­rer Gewalt aller­dings immer erst dann wahrge­nommen, wenn es schon zu spät ist. Zu geschickt tarnen die Betrof­fenen – Täter wie Opfer – die konkreten Vorfälle ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Gianni Mattencini: »Taceranno anche i passeri« Gianni Mattencini: »Taceranno anche i passeri« Gianni Mattencini: »Taceranno anche i passeri« Rezension vom 19.08.2022 23:08: »Ein verborgenes Leben« Gaetano Innamorato ist ein unauffälliger, akkurater Mensch, dem die Respek­tierung der Privat­sphäre wichtig ist. Seinen beiden Arbeits­kollegen im anonymen Büro der Eisen­bahn­verwal­tung in Bari ist er ein Fremder geblieben. Dort ordnet der Ange­stellte unter­geord­neten Ranges jeden Abend pedan­tisch seine Schreib­tisch­utensi­...... › weiterlesen • Taschenbuch • E-Book
  • Miranda Cowley Heller: »Der Papierpalast« Miranda Cowley Heller: »Der Papierpalast« Miranda Cowley Heller: »Der Papierpalast« Rezension vom 13.08.2022 23:59: »Im Brennglas eines Tages« Am 1. August um 6.30 Uhr beginnt die Erzählung, die Elle Bishop, 50, uns vorbringt. Genau 24 Stunden später trifft sie am Ende dieses Buches eine Entschei­dung, die jeden, der ihr gefolgt ist, bis tief ins Mark erschüt­tern wird. Auf den über vierhun­dert Seiten dazwi­schen spielt sich eine viel­schich­tige Handlung ab, die vier Genera­...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Bonnie Garmus: »Eine Frage der Chemie« Bonnie Garmus: »Eine Frage der Chemie« Bonnie Garmus: »Eine Frage der Chemie« Rezension vom 07.07.2022 23:57: »Kochen mit Zündstoff« Die Perspektiven sind schlecht. »Ihr Leben war vorbei«, konsta­tiert Elizabeth Zott nüchtern. Dabei ist sie eine außer­gewöhn­lich kluge Frau und erst dreißig Jahre alt. Auch Tochter Madeline hat mit ihren fünf Lebens­jahren bereits bewiesen, dass sie über viel­ver­spre­chende Geistes­kräfte verfügt. Aber wir befinden uns nicht in...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Samira Sedira: »Wenn unsere Welt zerspringt« Samira Sedira: »Wenn unsere Welt zerspringt« Samira Sedira: »Wenn unsere Welt zerspringt« Rezension vom 26.06.2022 23:24: »Ein Getriebener« Im Jahr 2003 erschütterte ein brutaler Mehrfachmord in der Provinz die franzö­sische Öffent­lichkeit. Auch deutsche Medien berich­teten ausführ­lich. Nun hat die franzö­sisch-algeri­sche Autorin Samira Sedira den Fall, die »Affaire Flactif«, fiktional bear­beitet. Sie verlegt das Geschehen in das Jahr 2015 und erzählt es aus der Rü...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Sven Pfizenmaier: »Draußen feiern die Leute« Sven Pfizenmaier: »Draußen feiern die Leute« Sven Pfizenmaier: »Draußen feiern die Leute« Rezension vom 20.06.2022 13:25: »Irgendwo ankommen« Das Örtchen bei Hannover ist fiktional wie seine Bewohner und die erzählten Begeben­heiten, aber gewiss repräsen­tativ. Da sind die Leute, die schon immer hier gewohnt haben, und die Neuen, die es von Sonst­woher hierhin ver­schlagen hat. Im Grunde wollen alle nur eins: ein passables Leben führen. Wenn das mal so einfach wäre … Im ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Massimo Carlotto: »Und es kommt ein neuer Winter« Massimo Carlotto: »Und es kommt ein neuer Winter« Massimo Carlotto: »Und es kommt ein neuer Winter« Rezension vom 05.06.2022 23:58: »Hauptsache: alles in Butter« In Italien gehört er zu den Vielbeachteten seiner Zunft, schon seit er mit seinem auto­biografi­schen Erstling Aufsehen erregte. In »Der Flüchtling« (1995) [› Rezension] verarbei­tete Massimo Carlotto seine eigenen bitteren Erfah­rungen zwischen Mord­anklage, Schuld- und Frei­sprüchen, Gefangen­schaft, Freiheit und Flucht. In jähr­...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Tobias Sommer: »Das gekaufte Leben« Tobias Sommer: »Das gekaufte Leben« Tobias Sommer: »Das gekaufte Leben« Rezension vom 25.05.2022 23:59: »Drei, zwei, eins – mein Leben!« In seinen ersten sechzehn Lebensjahren war Clemens Freitag ein ganz normaler Junge. Er hatte Träume und verfolgte Ziele wie wahr­schein­lich die meisten anderen auch: einen Beruf mit solidem Einkommen, eine Familie mit Kindern. Doch dann starben seine Eltern bei einem Unfall, und mit ihnen verlor er nicht nur seine Liebsten, sondern auch sich ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch
  • Paolo Zucca: »L’uomo che comprò la Luna« Paolo Zucca: »L’uomo che comprò la Luna« Paolo Zucca: »L’uomo che comprò la Luna« Rezension vom 20.05.2022 23:36: »Per aspera ad lunam« Dass Paolo Zucca einen eigenwilligen, kräftigen Humor hat, hat er schon mit seinem ersten Film hinrei­chend bewiesen (»L’arbitro«, 2013, › Rezension). Im Jahr 2018 hat er mit »L’uomo che comprò la Luna« noch eins draufge­setzt und sein Thema vom Fußball in den Weltraum erweitert, ohne Sardinien zu verlassen. Es ist ein Film, dessen ...... › weiterlesen
  • Wolf Haas: »Müll« Wolf Haas: »Müll« Wolf Haas: »Müll« Rezension vom 16.05.2022 23:18: »Wohin mit dem Knie?« Die Vielfalt der Tätigkeiten, an denen sich Simon Brenner über die Jahre versucht hat, ist eindrucks­voll. Ange­fangen hat er bei der Kripo, suchte dann als Privat­detektiv eine eigen­ständi­gere Arbeit, bis er, um Mord und Totschlag zu entkommen, als Rettungs­sanitä­ter anfing. Eine Fehl­einschät­zung, denn das Böse ist immer und ü...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Laetitia Colombani: »Das Mädchen mit dem Drachen« Laetitia Colombani: »Das Mädchen mit dem Drachen« Laetitia Colombani: »Das Mädchen mit dem Drachen« Rezension vom 11.05.2022 23:52: »Eine Flucht« Léna, seit zwanzig Jahren Lehrerin, droht jeden Halt, jede Orientie­rung, jede Hoffnung zu verlieren. Ganz uner­wartet hat sie ihren Lebens­partner François verloren, und mit seinem tragi­schen Tod scheinen alle Perspek­tiven für ihr Leben wegge­brochen. Nicht einmal Selbstmord­gedanken können sie schrecken. Immerhin schafft sie es, eine...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Werner Köhler: »Die dritte Quelle« Werner Köhler: »Die dritte Quelle« Werner Köhler: »Die dritte Quelle« Rezension vom 06.05.2022 23:21: »Geplatzte Träume am Ende der Welt« Floreana ist eine der kleineren Inseln im Süden des Galapagos-Archipels, der politisch zu Ecuador gehört – von Europa aus betrach­tet, ein exoti­sches Fleckerl am anderen Ende der Welt. Doch was sich dort in den Dreißiger­jahren abspielte, erregte damals weltweit Aufmerk­samkeit und schlug sich in zahl­reichen Zeitungs­artikeln und Bü...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch
  • Maurizio de Giovanni: »Angeli per i Bastardi di Pizzofalcone« Maurizio de Giovanni: »Angeli per i Bastardi di Pizzofalcone« Maurizio de Giovanni: »Angeli per i Bastardi di Pizzofalcone« Rezension vom 04.05.2022 23:54: »Starke und schwache, robuste und zerbrechliche Wesen« Jahrzehntelang hat Ferdinando Iaccarino als Faktotum in Diensten der vornehmen Familie Alagna di Rocca­forte in Posillipo gestanden. Mit Mitte fünfzig erfüllt er sich einen Traum: eine eigene kleine Auto­werk­statt, spezia­lisiert auf edle Klassiker. Durch Fleiß, pedan­tische Arbeits­weise und Kompetenz (»Faceva tutto da solo, con quelle ...... › weiterlesen • Taschenbuch • E-Book
  • Mathijs Deen: »Der Holländer« Mathijs Deen: »Der Holländer« Mathijs Deen: »Der Holländer« Rezension vom 29.04.2022 23:59: »Eine tödliche Nachtwanderung« Klaus Smyrna, Peter Lattewitz und Aron Reinhard verbindet ein ungewöhn­liches Hobby: Sie sind Extrem-Watt­wanderer. Gemeinsam haben sie vom Festland aus schon sämtliche Inseln des Watten­meers zu Fuß erreicht, darüber zahl­reiche Vorträge gehalten und ein Buch veröffent­licht. Doch die Krönung ihrer Karriere steht noch aus: die Durch­...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Gianfranco Calligarich: »Der letzte Sommer in der Stadt« Gianfranco Calligarich: »Der letzte Sommer in der Stadt« Gianfranco Calligarich: »Der letzte Sommer in der Stadt« Rezension vom 19.04.2022 23:48: »Römische Desillusionen« Dieser Roman hat eine merkwürdige Rezeptionsgeschichte. Er ist das Debüt des damals erst 26 Jahre alten Schrift­stellers Gian­franco Calliga­rich, der darin dem Lebens­gefühl von Künstler- und Intellek­tuellen­zirkeln im Rom der »La dolce vita«-Glanzzeit zeitgemäß Ausdruck verleiht. Originalausgabe:»L’ultima estate in città«(1973...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • CD
  • Dai Sijie: »Die lange Reise des Yong Sheng« Dai Sijie: »Die lange Reise des Yong Sheng« Dai Sijie: »Die lange Reise des Yong Sheng« Rezension vom 13.04.2022 23:58: »Ein chinesisches Lebensdrama« Bei allem Respekt für Chinas Kultur, wie sie sich über Jahr­tausende ent­wickelt hat, und für den wirt­schaft­lichen und politi­schen Auf­schwung zu einer der Mächte, die die neue Welt­ordnung bestim­men werden, darf man doch nicht übersehen, dass die Geschichte des Landes stets darauf ausge­richtet war, ein Kollektiv zu schaffen, zu ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Alan Parks: »Bobby March forever« Alan Parks: »Bobby March forever« Alan Parks: »Bobby March forever« Rezension vom 04.04.2022 23:57: »Im Sumpf« Der schottische Krimiautor Alan Parks hat seine Liebe zum Schreiben nach dem Philo­sophie­studium an der Univer­sität Glasgow und ein paar Jahren im Musik­geschäft eher beiläufig entdeckt. In der schotti­schen Metropole mit ihrer bewegten Vergan­genheit – einst blühende Werften, später verfal­lene Industrie­anlagen, Slums voller ...... › weiterlesen • Taschenbuch • E-Book
  • Volker Kutscher und Kat Menschik: »Mitte« Volker Kutscher und Kat Menschik: »Mitte« Volker Kutscher und Kat Menschik: »Mitte« Rezension vom 29.03.2022 23:58: »Neue Puzzlesteinchen« Für den fünfzehnjährigen Waisenjungen Friedrich Thormann aus Berlin hat sich im Sommer 1936 ein Traum erfüllt: Er durfte als Helfer bei den Olympi­schen Spielen mitwirken. Er bekam nicht nur Jesse Owens, den schnell­sten Mann der Welt, zu sehen, sondern auch den ›Führer‹ Adolf Hitler in seiner Loge und Leni Riefen­stahl mit ihren hoch­...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch
  • Jo Nesbø: »Eifersucht« Jo Nesbø: »Eifersucht« Jo Nesbø: »Eifersucht« Rezension vom 13.03.2022 23:58: »Nichts Neues wg. O.« Wie zu so vielen menschlichen Regungen hat William Shake­speare schon alles gesagt, was man über Eifer­sucht wissen muss. Und wie er das vermit­telt! Seine Tragödie »Othello« schlägt seit 1603 Millionen Zuschauer für Stunden in ihren Bann, versetzt Jung und Alt, Arm und Reich, doctores und simplices gleicher­maßen in Gefühls­wallun­...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Marco Balzano: »Wenn ich wiederkomme« Marco Balzano: »Wenn ich wiederkomme« Marco Balzano: »Wenn ich wiederkomme« Rezension vom 26.02.2022 23:55: »Der Preis der Hoffnung« Wer in Deutschland pflegebedürftige ältere Angehö­rige nicht selbst rund um die Uhr versorgen kann oder will, hat im Prinzip zwei Möglich­keiten: Man sucht einen Platz in einem Heim oder engagiert eine 24-Stunden-Pflege­kraft. Ein­heimi­sches Fachper­sonal ist rar und wegen der arbeits­recht­lichen Vorgaben teuer, weswegen gute ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Natasha Pulley: »Der Uhrmacher in der Filigree Street« Natasha Pulley: »Der Uhrmacher in der Filigree Street« Natasha Pulley: »Der Uhrmacher in der Filigree Street« Rezension vom 20.02.2022 23:53: »Unbekannte Gefilde« Nathaniel Steepleton ist einsam in der pulsie­renden Großstadt. Als Tele­grafist im Innen­ministe­rium leitet er täglich mehr oder weniger bedeut­same Gesprächs­schnipsel an die zustän­digen Stellen weiter. Die eintönige Arbeit ist schlecht bezahlt und unter­fordert ihn, denn er ist intelli­gent, aufge­schlossen, wissbe­gierig und ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Andrea Camilleri: »Das Ende des Fadens« Andrea Camilleri: »Das Ende des Fadens« Andrea Camilleri: »Das Ende des Fadens« Rezension vom 14.02.2022 15:59: »Die Flüchtlingswelle überrollt Vigàta« Unglaublich, was für eine Schaffenskraft dieser Mann besaß, welche Kreati­vität ihn immer wieder in neue Bahnen trieb, und wie rege er Anteil daran nahm, was in seinem Heimat­land geschah. Als Andrea Camil­leri im Jahr 2016 »L’altro capo del filo« veröffent­lichte, war er einund­neunzig Jahre alt, und es war sein ein­hundert­stes ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Bernhard Schlink: »Die Enkelin« Bernhard Schlink: »Die Enkelin« Bernhard Schlink: »Die Enkelin« Rezension vom 09.02.2022 23:21: »Ein spätberufener Aufklärer« Aus einem Manuskript im Computer seiner verstorbenen Frau Birgit erfährt der Berliner Buch­händler Kaspar Wettner von den Geheim­nissen, die sie zeit­lebens vor ihm gehütet hatte. Nach langen Jahren des körper­lichen und psychi­schen Verfalls war Birgit Wettner 2015 in der Badewanne ertrunken, wo ihr Mann sie leblos vorfand. Er braucht ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • H.D. Walden: »Ein Stadtmensch im Walde« H.D. Walden: »Ein Stadtmensch im Walde« H.D. Walden: »Ein Stadtmensch im Walde« Rezension vom 05.02.2022 23:55: »Billige Flucht« Eine Zusammenfassung gleich vorweg: Dies ist ein unterhaltsames kleines Büchlein mit ganz amüsanten, teilweise interes­santen Berichten über einige Lebewesen aus Fauna und Flora des Ruppiner Waldes sowie mit persön­lichen Impres­sionen und Erfah­rungen des Autors im Umgang mit denselben. In heiterem, gern staunen­dem Grundton vermit­telt ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Nadifa Mohamed: »Der Geist von Tiger Bay« Nadifa Mohamed: »Der Geist von Tiger Bay« Nadifa Mohamed: »Der Geist von Tiger Bay« Rezension vom 27.01.2022 23:36: »Geist und Ungeist« Siebzig Jahre ist es her, dass in Cardiff (Wales) zum letzten Mal die Todes­strafe vollzogen wurde: am 3. September 1952. Zwölf Jahre später fand die letzte Hinrich­tung im Verei­nigten König­reich statt. Weitere zwei Jahre vergingen, bis diese irrever­sible Bestra­fung im Land per Gesetz abge­schafft wurde. 1969 erhär­teten sich ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Maaza Mengiste: »Der Schattenkönig« Maaza Mengiste: »Der Schattenkönig« Maaza Mengiste: »Der Schattenkönig« Rezension vom 20.01.2022 23:29: »Den unbekannten Heldinnen« Seit 1930 führte Haile Selassie den Titel »Kaiser von Äthiopien« und dazu noch Neben­titel und Bei­namen wie »Neguse Negest« (»König der Könige«), »Löwe von Juda«, »Auser­wählter Gottes«, »Vertei­diger des Glaubens«. Er selbst sah sich als 225. Nach­folger des Königs Salomon, und noch heute verehrt die Rastafari-Glaubens­...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Christoph Ransmayr: »Der Fallmeister – Eine kurze Geschichte vom Töten« Christoph Ransmayr: »Der Fallmeister – Eine kurze Geschichte vom Töten« Christoph Ransmayr: »Der Fallmeister – Eine kurze Geschichte vom Töten« Rezension vom 13.01.2022 23:43: »Rückkehr zu den Quellen« Motive, einen Mord zu begehen, haben Schrift­steller schon viele bear­beitet – Habgier, Eifer­sucht, Rache, Macht­besessen­heit, wir kennen alle Varianten. Ebenso die Methoden zu töten – erwürgen, erstechen, erschie­ßen, vergiften … Für den Titel­helden seines neuesten Romans hat Christoph Ransmayer eine origi­nelle Art Fern­...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Megha Majumdar: »In Flammen« Megha Majumdar: »In Flammen« Megha Majumdar: »In Flammen« Rezension vom 05.01.2022 23:59: »Ein falscher Schritt zur falschen Zeit am falschen Ort« Jivan und ihre Eltern sind strebsam und fleißig, aber trotzdem bitterarm und kommen auf keinen grünen Zweig. Sie haben auf den Kohle­minen­feldern gearbei­tet, bis sie durch einen brutalen Polizei­einsatz vertrie­ben wurden. Im berüch­tigten »Kolabagan-Slum« hinter einer riesigen Müllkippe finden sie eine neue Bleibe, eine Einraum-Hü...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Sandro Veronesi: »Der Kolibri« Sandro Veronesi: »Der Kolibri« Sandro Veronesi: »Der Kolibri« Rezension vom 29.12.2021 23:42: »Marco schwirrt durchs Leben« Was für ein Autor! In den über siebzig Jahren des Premio Strega gab es nur einen Schrift­steller, dem dieser wohl bekann­teste italie­nische Literatur­preis gleich zwei Mal verliehen wurde: Sandro Veronesi. 2006 wurde er für »Caos Calmo« (dt. »Stilles Chaos« , auch verfilmt auf DVD oder bei Amazon Prime ) ausge­zeichnet, 2020 für »Il ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Clare Chambers: »Kleine Freuden« Clare Chambers: »Kleine Freuden« Clare Chambers: »Kleine Freuden« Rezension vom 20.12.2021 23:23: »Die unheilige Jungfrau von Sidcup« Wir kennen sie längst, die Lebensbedingungen der Frauen nach dem Zweiten Weltkrieg, als die gröbste Not über­wunden war, eine neue Norma­lität einkehrte und der Wohlstand zunahm. Aber bis sich Emanzi­pations­bewegun­gen formier­ten, an Einfluss gewannen, gar Erfolge erzielten, war es noch lange hin. Zahl­reiche Romane schildern die ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch
  • Camilleri, Calaciura, Manzini, Stassi u.a.: »Storie di Natale« Camilleri, Calaciura, Manzini, Stassi u.a.: »Storie di Natale« Camilleri, Calaciura, Manzini, Stassi u.a.: »Storie di Natale« Rezension vom 15.12.2021 23:52: »Ein Weihnachtsbuch für Italien-Fans (in italienischer Sprache)« Wir wissen alle, was uns wahrschein­lich erwarten wird, wenn wir ein »Weih­nachts­buch« auf­schlagen: Christ­baum­kugeln, Kinder­augen, Gänse­braten, Wohlge­fallen, Tannen­baum, Kerzen­schein, Engels­haar und Lob­gesang garnieren eine rühr­selige, sarkas­tische, mehr oder weniger lustig oder spannend konstru­ierte Handlung, die ...... › weiterlesen • Taschenbuch
  • Anja Jonuleit: »Das letzte Bild« Anja Jonuleit: »Das letzte Bild« Anja Jonuleit: »Das letzte Bild« Rezension vom 22.11.2021 23:44: »Geheimnisse in Norwegen« Ende November 1970 fanden Wanderer im norwegi­schen Isdal (»Eistal«) eine halb ver­brannte Frauen­leiche. Erst 2016 konnten einige Umstände des Falles erhellt werden, als die Polizei den cold case mit modern­sten Methoden wie DNA- und Zahnana­lysen neu aufrollte. Die Frau war zum Zeitpunkt ihres Todes um die vierzig Jahre alt und stammte ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Volker Klüpfel / Michael Kobr: »Morgen, Klufti, wird’s was geben« Volker Klüpfel / Michael Kobr: »Morgen, Klufti, wird’s was geben« Volker Klüpfel / Michael Kobr: »Morgen, Klufti, wird’s was geben« Rezension vom 17.11.2021 23:36: »Flache Weihnachten« Wir kennen Volker Klüpfel und Michael Kobr seit Jahren als Autoren heiterer Best­seller mit Allgäu-Flair. Ihr Star, der Kommissar Kluftin­ger, ist ein netter, etwas täppi­scher Mensch, der hier und da bei seiner Entourage aneckt und sich in den Anforde­rungen von Alltag und Beruf verhed­dert, aber das ist insgesamt ganz unterhalt­sam zu ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Judith Merchant: »Schweig!« Judith Merchant: »Schweig!« Judith Merchant: »Schweig!« Rezension vom 15.11.2021 23:42: »Vergiss Weihnachten, liebste Schwester« Kann das wichtigste Familienfest schlechthin, bei dem besinn­liches Feiern, fröhliche Gemein­samkeit, gelebtes Harmonie­streben und Freude über Schenken und Beschenkt­werden im Mittel­punkt stehen, Hinter­grund eines bitteren Psycho­thrillers sein? Der deutschen Autorin Judith Merchant (1976 in Bonn geboren) ist diese disparate Mixtur gut ...... › weiterlesen • Taschenbuch • E-Book • Hörbuch
  • Lina Wolff: »Das neue Herz« Lina Wolff: »Das neue Herz« Lina Wolff: »Das neue Herz« Rezension vom 02.11.2021 23:41: »Schulen der Herzlosigkeit« Eine schwedische Jounalistin entflieht ihrer deprimie­renden Vergan­genheit (Beziehungs­krisen, Schreib­blockade, Absturz im Job) in die wärmende Sonne der spani­schen Haupt­stadt, wo sie zwanzig Jahre zuvor studiert hat. Hier will sie wieder Fuß fassen und sich stabili­sieren. Dem Alter der wilden Partys und der Techtel­mechtel ist sie ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • James Sallis: »Sarah Jane« James Sallis: »Sarah Jane« James Sallis: »Sarah Jane« Rezension vom 29.10.2021 23:59: »Leben in Schneekugeln« Sarah Jane Pullman ist schon als Kind eine ungewöhn­liche, selbstbe­wusste Persönlich­keit, die weiß, was sie will. Mit sieben notiert sie in einem College­block, was sie so alles erlebt und beob­achtet. Ihr Daddy nennt sie »Pretty«, »aber ich bin nicht hübsch«, entgegnet sie trocken. »Schön­heit ist oberfläch­lich«, versi­chert...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Chris Whitaker: »Von hier bis zum Anfang« Chris Whitaker: »Von hier bis zum Anfang« Chris Whitaker: »Von hier bis zum Anfang« Rezension vom 23.10.2021 23:24: »Blinde Rache« Cape Haven ist ein kleines, aber beliebtes (fiktives) Urlaubs­eldorado in Kalifor­nien, das manchen seiner Bewohner Glück und anderen Unglück beschert hat. Denn Stürme und Fluten haben die Klippen zermürbt, bis sie zusammen­brachen und die Häuser auf ihrem Rücken mit in die Pazifik­wellen rissen. Dies ver­schaffte nun freilich den Immobi...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Maurizio de Giovanni: »Il Commissario Ricciardi: Übersicht der Kriminalromane und Fernsehfilme« Maurizio de Giovanni: »Il Commissario Ricciardi: Übersicht der Kriminalromane und Fernsehfilme« Maurizio de Giovanni: »Il Commissario Ricciardi: Übersicht der Kriminalromane und Fernsehfilme« Rezension vom 15.10.2021 23:59: »Ein Gentleman-Kommissar in den Dreißigerjahren« »Il commissario Ricciardi« ist eine abge­schlos­sene Reihe von zwölf Kriminal­romanen des Autors Maurizio de Giovanni (1958 in Neapel geboren). Auf deren Grundlage und unter dem gleichen Titel strahlte RAIuno im Frühjahr 2021 eine Fernseh­serie aus, die bisher eine Staffel von sechs Episoden umfasst. (Für den deutsch­sprachi­gen Raum ...... › weiterlesen
  • Maurizio de Giovanni: »I Bastardi di Pizzofalcone: Übersicht der Kriminalromane und Fernsehfilme« Maurizio de Giovanni: »I Bastardi di Pizzofalcone: Übersicht der Kriminalromane und Fernsehfilme« Maurizio de Giovanni: »I Bastardi di Pizzofalcone: Übersicht der Kriminalromane und Fernsehfilme« Rezension vom 10.10.2021 23:55: »Die berühmteste Polizeiwache von Neapel« »I Bastardi di Pizzofalcone« ist eine Serie von Kriminalromanen des Autors Maurizio de Giovanni (1958 in Neapel geboren). Unter dem gleichen Titel strahlte RAIuno eine Serie von Fernsehfilmen aus. Für die deutschen Übersetzungen wählte man die Bezeichnung »Die Gauner von Pizzofalcone«. Pizzofalcone – Die Polizeistation – Das Team – Die...... › weiterlesen
  • Alex Schulman: »Die Überlebenden« Alex Schulman: »Die Überlebenden« Alex Schulman: »Die Überlebenden« Rezension vom 02.10.2021 23:58: »Anti-Idylle am See« Der Ort am See scheint eine Idylle. Einsam liegt das Sommer­haus mit Sauna, Stall und Bootshaus auf einer Land­zunge. Aber der Verfall des Anwesens ist unüber­sehbar und straft den ersten Eindruck Lügen. Obendrein verwan­delt in dieser Nacht das Blaulicht eines Polizei­wagens das Haus mitsamt den Bergen, den hohen Fichten und dem See in eine...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Gesuino Némus: »L’eresia del Cannonau« Gesuino Némus: »L’eresia del Cannonau« Gesuino Némus: »L’eresia del Cannonau« Rezension vom 19.09.2021 23:50: »In Telévras ist die Welt in Ordnung« Gibt es so etwas noch bei uns nördlich der Alpen? In Italien sieht man sie nicht selten, die flie­genden Händler, die mit ihren furgoncini von Ort zu Ort fahren, auf dem Markt­platz eine Zeltplane auf­spannen und Leder­waren, Käse, Kleidung, frutta e verdura, Würste oder Krims­krams feil­bieten und regen Zulauf finden. So kommt eines ...... › weiterlesen • Taschenbuch • E-Book
Die Buchrebellin
Rezensionen und Literaturnews
  • Slaughter, Karin: Belladonna
    Sonntag, 03.05.2020, 00:58:57 Uhr
    Slaughter, Karin: Belladonna Ich habe den Beginn der Grand County Serie damals direkt bei Erscheinen gelesen. Das war 2003 und Karin Slaughter erschien bei Wunderlich. Seitdem hat sie zweimal den Verlag gewechselt Von Wunderlich zu Blanvalet und schließlich zu Harper Collins, wo anscheinend auch nach und nach die älteren Bände nun in Neuauflage erscheinen. The post Slaughter, Karin: Belladonna appeared first on Die Buchrebellin.
  • Hoover, Colleen: Verity
    Sonntag, 26.04.2020, 01:00:59 Uhr
    Hoover, Colleen: Verity Collen Hoover ist berühmt für ihre New Adult Romane und Liebesgeschichten. Sie ist eine der wenigen Autorinnen, die ich im New Adult Genre wirklich mag. Die meisten Autorinnen, die sich mittlerweile in diesem Genre tummeln, kann ich nicht mal mehr mit der Kneifzange anpacken, so beliebig und schlecht geschrieben sind sie. The post Hoover, Colleen: Verity appeared first on Die Buchrebellin.
  • Verlagsvorschau Mai 2020
    Dienstag, 21.04.2020, 01:04:47 Uhr
    Verlagsvorschau Mai 2020 Im März und April gab es eine kleine Vorschau-Pause. Irgendwie herrschte bei mir da ein wenig Corona-Schockstarre, dafür bin ich seit letzter Woche wieder total im Lesewahn (auch dank meines Urlaubs) und da seit heute die Buchläden wieder geöffnet haben, wird es einfach auch wieder Zeit für ein paar Blicke in die kommenden Wochen. Der Mai ist ja auch nicht mehr lange hin und obwohl die Verlage einige ihrer Bücher auf das Herbstprogramm oder sogar ins Jahr 2021 verschoben haben, gibt es doch noch genügend interessante Titel. The post Verlagsvorschau Mai 2020 appeared first on Die Buchrebellin.
  • Busch, Florian: Die Porzellanerbin – Unruhige Zeiten
    Montag, 20.04.2020, 23:17:32 Uhr
    Busch, Florian: Die Porzellanerbin – Unruhige Zeiten „Unruhige Zeiten“ ist der Beginn einer Romanreihe des Autors Florian Busch. Florian Busch ist das Pseudonym eines bekannten deutschen Schriftstellers. Unter anderem Namen hat er schon erfolgreich historische Romane oder Krimis veröffentlicht. Ich war gespannt, was er jetzt zu erzählen hat. Ich wurde nicht enttäuscht, auch wenn ich mir gewünscht hätte, der Buchtitel würde anders lauten. Es gibt mittlerweile so viele Bücher in dieser Aufmachung und mit ähnlichen Titeln, dass ich ein wenig Angst hatte, diesen Roman zu lesen The post Busch, Florian: Die Porzellanerbin – Unruhige Zeiten appeared first on Die Buchrebellin.
  • Dix, Elsa: Die Tote in der Sommerfrische
    Dienstag, 14.04.2020, 20:06:00 Uhr
    Dix, Elsa: Die Tote in der Sommerfrische Eine Tote am Strand, eine junge Frau und ein Journalist stehen am Beginn dieser Geschichte. Daraus hat Elsa Dix einen spannenden Krimi gemacht. Erzählt wird nicht nur der Tathergang, sondern so nach und nach die Lebensgeschichte der Toten, sowie auch ein wenig aus dem Leben von Viktoria und Christian. The post Dix, Elsa: Die Tote in der Sommerfrische appeared first on Die Buchrebellin.
  • Langner, Sophia: Die Herrin der Lettern
    Dienstag, 07.04.2020, 20:29:00 Uhr
    Langner, Sophia: Die Herrin der Lettern Mit dem Roman "Die Herrin der Lettern" über die Buchdruckerin Magdalena Morhart legt die Autorin Sophia Langner ihr Debüt vor. Sie hat es verstanden, von dieser Frau und ihrer Familie zu erzählen. Das Leben in einer Druckerei wird ausführlich geschildert, aber auch das Leben in Tübingen im 16. Jahrhundert hat sie wunderbar wiedergegeben. Die Zusammenhänge von Buchdruck und Handel wurden schlüssig erläutert. The post Langner, Sophia: Die Herrin der Lettern appeared first on Die Buchrebellin.
  • Geht nicht raus, aber kauft Bücher!
    Sonntag, 29.03.2020, 22:19:57 Uhr
    Geht nicht raus, aber kauft Bücher! The post Geht nicht raus, aber kauft Bücher! appeared first on Die Buchrebellin.
  • Benedikt, Caren: Das Grand Hotel – Die nach den Sternen greifen
    Samstag, 21.03.2020, 20:49:13 Uhr
    Benedikt, Caren: Das Grand Hotel – Die nach den Sternen greifen "Die nach den Sternen greifen" wird als Beginn einer Familiensaga angekündigt, ich gebe zu, ich dachte zunächst schon wieder eine? Und auch wieder in den 20iger Jahren. Auf den ersten Seiten lies es sich dann auch, wie nette Unterhaltung. Ein Hotel, eine Patriarchin und Kinder, die sich auflehnen. Alles dies ist vorhanden, aber dann gab es eben doch Wendungen, die so nicht vorhersehbar waren. The post Benedikt, Caren: Das Grand Hotel – Die nach den Sternen greifen appeared first on Die Buchrebellin.
  • Verlagsvorschau Februar 2020
    Sonntag, 16.02.2020, 19:41:22 Uhr
    Verlagsvorschau Februar 2020 Der Februar hat zwar schon begonnen, aber viele der unten vorgestellten Bücher erscheinen erst Ende des Monats. Es ist wieder eine bunte Mischung, auf die ich mich persönlich sehr sehr freue. Mein Bankkonto hingegen nicht, also bitte keine Beschwerden. Warum soll es Euch besser gehen als mir! :-) Leona Stahlmann: Der Defekt (Kein & Aber) 272 Seiten, Hardcover The post Verlagsvorschau Februar 2020 appeared first on Die Buchrebellin.
  • Reed, Ava: Alles.Nicht. Und ganz viel dazwischen
    Montag, 10.02.2020, 21:24:38 Uhr
    Reed, Ava: Alles.Nicht. Und ganz viel dazwischen Es ist löblich, wenn sich Autoren mit ernsten Themen beschäftigen und sie dann sogar altersgerecht in einem Jugendbuch verarbeiten wollen. Tatsächlich habe ich mir von diesem Roman viel versprochen, weil die Autorin selbst unter einer Angsterkrankung und Depressionen leidet und somit weiß, wovon sie da schreibt. Und gerade deswegen finde den Roman an manchen Stellen so ärgerlich. The post Reed, Ava: Alles.Nicht. Und ganz viel dazwischen appeared first on Die Buchrebellin.
SL Leselust
Buchrezensionen
  • Jennifer Estep: Die Saphirkrone: Gargoyle Queen 1
    Sonntag, 04.12.2022, 00:00:46 Uhr
    Gemma ist eine verwöhnte, oberflächliche Prinzessin: Sie liebt Glitzer, Kleider und Bälle und hat als behütete Thronerbin keine weiteren Sorgen, als wie sie sich die Haare frisieren soll. Zumindest ist das die Fassade, die sie aufrechterhält. In Wahrheit ist sie nicht nur eine der mächtigsten Mentalmagierinnen der Welt, sie ist außerdem eine Spionin und ihre […]
  • Monika Helfer: Vati
    Samstag, 03.12.2022, 00:00:42 Uhr
    Monika Helfers Familienchroniken sind eine Extraklasse für sich. Kein Wunder, dass die aus dem Bregenzerwald stammende Autorin in den letzten Jahren Dauergast auf den Shortlists diverser Buchpreise war und 2021 den Schubart-Literaturpreis für „Die Bagage“ gewonnen hat. Während jener Roman das Leben ihrer Großeltern in den Bergen beleuchtet, denen die Kombination aus Armut, Schönheit und […]
  • Gloria Naylor: Die Frauen von Brewster Place (1982)
    Freitag, 02.12.2022, 14:00:14 Uhr
    Der Brewster Place ist ein teilweise abgeriegelter sozialer Brennpunkt am Rande einer amerikanischen Großstadt. Anfangs führte an den Hochhäusern eine Straße vorbei, die in eine Einkaufsstraße mündete. Später wurde an dieser Mündung eine Mauer quer über die Straße gebaut, so dass nur noch die Bewohner aus den oberen Etagen auf das geschäftige Treiben und die […]
  • Julian Barnes: Elizabeth Finch
    Freitag, 02.12.2022, 00:00:37 Uhr
    Neil, ein Student, der sich bereits in seinen 30ern befindet, ist völlig fasziniert von seiner Professorin Elizabeth Finch. Sie ist nicht nur eine Dozentin alter Schule, sondern „antiquierter Schule“, wie es einmal im Buch heißt. Sie trägt festes Schuhwerk und redet druckreif und ausgesprochen geist- und kenntnisreich über das Altertum. Ihre Studenten sind ihr entweder […]
  • Karen Duve: Sisi
    Donnerstag, 01.12.2022, 00:00:41 Uhr
    Einen Roman über „Sisi“, Kaiserin von Österreich-Ungarn, zu schreiben, ist eine mutige Sache. Karen Duve hat sich dieser Herausforderung gestellt, unzählige Originaldokumente durchforstet und eine unglaublich akribische Recherche betrieben. Das hat sich gelohnt. Insbesondere drei Personen stehen im Mittelpunkt dieses Buches. Zum einen ist das Elisabeth selbst, strahlendes Zentrum des Geschehens. Des Weiteren ihre Nichte […]
  • Celeste Ng: Die verschwundenen Herzen
    Mittwoch, 30.11.2022, 00:00:02 Uhr
    Bird ist 12 Jahre alt. Er lebt mit seinem Vater in Havard. Vor 3 Jahren hat seine Mutter sie verlassen und seitdem ist die Welt nicht besser geworden. Eines Tages erhält Bird einen geheimnisvollen Brief von ihr und macht sich auf die Suche in einer Welt, die leider nicht so furchtbar weit von unserer entfernt […]
  • Marcel Huwyler: Frau Morgenstern und die Flucht
    Dienstag, 29.11.2022, 00:00:43 Uhr
    Die Rezension könnte eigentlich aus einem einzigen Wort bestehen: herrlich. Oder auch aus zweien: unbedingt lesen! Natürlich kann man diesen Roman auch verstehen, ohne die drei Vorgängerbände zu kennen,  aber den richtigen Spaß bekommt man nur, wenn man sie in der Reihenfolge, in der sie gedacht sind, liest, weil man dann die Figuren lieben lernt, […]
  • Kirstin Breitenfellner: Maria malt
    Montag, 28.11.2022, 00:00:15 Uhr
    Die Autorin beginnt die fiktive Biografie über Maria Lassnig mit einem wunderschön erzählten ersten Kapitel über deren frühe Kindheit. Maria „Riedi“ ist arm und oft hungrig, sie lebt als „lediges Kind“ bei der Großmutter. Manchmal muss sie zur Strafe auf einem Holzscheit knien, manchmal bekommt sie den Zutzel, damit sie still ist, einen zerknäulten Lappen, […]
  • Mina König: Mademoiselle Oppenheim
    Sonntag, 27.11.2022, 00:00:52 Uhr
    Erst achtzehn Jahre alt ist Meret Oppenheim, als sie das Elternhaus in Deutschland und die geliebte Großmutter in der Schweiz verlässt, um nach Paris zu ziehen. Ihr Ziel: der große Durchbruch als weltbekannte Künstlerin. Anfänglich besucht sie Kurse an der Kunstakademie, tut dies aber nur, um die Sorgen ihrer Eltern zu beschwichtigen. Denn diese verstehen […]
  • Gregor Wolf: Etzel Zauderkern und die Macht der Wünsche
    Samstag, 26.11.2022, 00:00:48 Uhr
    Etzel Zauderkern wächst weit ab vom Hof auf einer kleinen Burg als Lehrling des örtlichen Zauberers auf. Dass er lange noch nicht wirklich zaubern kann, das weiß er, doch in seinen Gedanken – ja, da versetzt er Berge, jagt die Schurken und rettet das Königreich. Soweit zu seinen Tagträumen, als er eines Tages im nahen […]
Sachbücher
Ulrich Walter: Zivilisationen im All
Ulrich Walter: Zivilisationen im All
Ist die Menschheit allein im Universum? Diese Frage versucht der Wissenschafts-Astronaut Walter auf Basis des aktuellen Forschungsstands zu beantworten. Dazu entwickelt er im ersten Teil seines Buchs auf unterhaltsame Weise eine Formel aus astronomischen, biologischen und technischen Gliedern, die zumindest eine ungefähre Wahrscheinlichkeit für die Existenz ausserirdischen Lebens liefern soll (Drake-Gleichung). Der zweite Teil beschäftigt sich dann mit unserem eigenen Aufbruch zu den Sternen, der bereits heute schon gar nicht so unmöglich ist. Für UFO-Gläubige ist dieses Buch allerdings weniger zu empfehlen, da der Autor trotz vieler Spekulationen immer noch auf dem Boden der Tatsachen bleibt.
Heuseler/Jaumann/Neukum: Die Mars Mission
Heuseler/Jaumann/Neukum: Die Mars Mission
Eine detaillierte Chronik der Pathfinder-Mission von der Landung am 4. Juli 1997 im Ares Vallis bis zum letzten Funksignal der Sonde am 27. September 1997. Begleite den Mars-Rover Sojourner bei seinen Fahrten über die Marsoberfläche und lass Dich von den zahlreichen hochwertigen Bildern faszinieren. Dank der mitgelieferten Brille können viele der Fotos auch in 3-D betrachtet werden. Neben den Abbildungen wird auch eine Menge Hintergrundwissen über den roten Planeten auf verständliche Weise vermittelt.
Ralf Jaumann, Ulrich Köhler: Der Mars - Ein Planet voller Rätsel
Jaumann/Köhler: Der Mars
Alles Wissenswerte über den Mars von der ersten Berechnung der Umlaufbahn durch Johannes Kepler bis zur Landung des Rovers Curiosity. Dieses Buch enthält nicht nur zahlreiche, großformatige Bilder unseres Nachbarplaneten von bestechender Qualität, sondern vermittelt auch alle, aus aktuellen Forschungs-Missionen gewonnenen Erkenntnisse über die geologische Entwicklung, das Vorkommen von Wasser und die Möglichkeit von Leben. Als Zugabe liegt eine Begleit-DVD bei, auf der die Autoren und ihre Mitarbeiter zu Wort kommen, sowie eine Brille zum Betrachten der 3D-Aufnahmen.
Gabriele Vanin: Grosse kosmische Phänomene
Gabriele Vanin: Grosse kosmische Phänomene
Alles Wissenswerte über die spektakulärsten Erscheinungen am Himmel: Kometen, Sternschnuppen, Mond- und Sonnen-Finsternisse. Neben geschichtlichen Rückblicken und einer Menge wissenschaftlichem Hintergrund präsentiert die Autorin zahlreiche hochwertige Aufnahmen und Schaubilder. Wer den Kometen Hale-Bopp oder die Sonnenfinsternis von 1999 verpasst hat, der kommt mit diesem Buch trotzdem noch auf seine Kosten.
Philip und Phylis Morrison: Zehn Hoch
Philip und Phylis Morrison: Zehn Hoch
Eine fantastische Reise durch den Kosmos von den kleinsten Bausteinen der Materie bis zum Rand des Universums. Ausgehend von unserer alltäglichen Umgebung, führt die rasante Fahrt jeweils eine Zehnerpotenz weiter in die Welt des Allergrössten oder Allerkleinsten. Dabei geben zahlreiche Abbildungen und Erklärungen eine gute Vorstellung von der Dimension, in der man sich gerade befindet.
Die Spektrum-Buchreihe umfasst noch zahlreiche weitere populär-wissenschaftliche Werke zu allen Forschungsgebieten, die teilweise auch als Video erhältlich sind.
Carl Sagan: Unser Kosmos
Carl Sagan: Unser Kosmos
Das Buch zur gleichnamigen populär-wissenschaftlichen Fernsehserie aus den 1980er Jahren. Obwohl es schon einige Jahrzehnte auf dem Buckel hat, findet der Hobby-Kosmologe in diesem Werk auch heute noch interessante Ideen und Erklärungen. Neben zahlreichen Abbildungen von bestechender Qualität, werden Grundlagen und Prinzipien auch auf anspruchsvolle Weise anhand von Formeln erklärt. Aber keine Angst: Der Eindruck eines trockenen Lehrbuchs kommt dabei nie auf.
Ein weiteres Buch von Carl Sagan ist "Der Komet", das sich in ähnlicher Aufmachung mit dem Erscheinen des Halleyschen Kometen von 1986 befasst.
Stephen Hawking: Eine kurze Geschichte der Zeit
Stephen Hawking: Eine kurze Geschichte der Zeit
Das erste populär-wissenschaftliche Werk des grossen englischen Physikers. Hawking ist bereits heute in einem Atemzug mit Newton und Einstein zu nennen und deshalb handelt es sich hier auch um nicht ganz leicht verdauliche Kost. Wer jedoch einen tiefen Einblick in die modernsten astrophysikalischen und kosmologischen Theorien gewinnen möchte, der sollte die Lektüre nicht scheuen. Leider ist der geniale aber schwerst behinderte Hawking gestorben, bevor er die letzten großen Rätsel des Universums lösen konnte.
 
Weitere Bücher von Stephen Hawking:
  • Einsteins Traum
  • Das Universum in der Nußschale
Stratis Karamanolis: Einstein für Genießer
Stratis Karamanolis: Einstein für Genießer
Ein Streifzug durch eine der wichtigsten physikalischen Theorien unserer Zeit. Hier werden sowohl die spezielle als auch die allgemeine Relativitätstheorie in einer auch für den Laien verständlichen Art erklärt. Ein bisschen mathematisches Schulwissen reicht völlig aus, um den Herleitungen der zentralen Formeln folgen zu können. Und wenn man etwas Kopfarbeit nicht scheut, dann kann man nach der Lektüre stolz behaupten "Ich habe die Relativitätstheorie verstanden!".
Der Autor ist relativ unbekannt, schreibt aber bereits seit Jahren populär-wissenschaftliche Bücher und Ratgeber zu den Themen Astronomie, Kosmologie und Technik.
Meine Klassiker
Douglas Adams: Per Anhalter durch die Galaxis
Douglas Adams: Per Anhalter durch die Galaxis
Wenn Deine Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest "42" lautet, dann musst Du dieses Buch nicht mehr lesen. Aber wenn nicht, dann solltest Du Dir dieses Feuerwerk trockensten englischen Humors nicht entgehen lassen. Adams nimmt fast jede menschliche (und ausserirdische) Schwäche gnadenlos aufs Korn und führt alles, was uns selbstverständlich erscheint, auf amüsante Weise ad absurdum.
 
Weitere Bücher aus der "Anhalter"-Reihe:
  • Machst's gut und danke für den Fisch
  • Das Restaurant am Ende des Universums
  • Das Leben, das Universum und der ganze Rest
  • Einmal Rupert und zurück
 
Es existieren ausserdem ein Kinofilm (2005) und eine Fernsehserie (1981).
Isaac Asimov: Der Tausendjahresplan (Foundation Trilogie)
Isaac Asimov: Der Tausendjahresplan
Das zentrale Werk des Meisters der ernsthaften, wissenschaftlich fundierten Science Fiction. Aus dem Klappentext:
"Ein Klassiker der Science Fiction, faszinierend in seiner Mischung aus Abenteuer und spekulativer Wissenschaft, All-umfassender Zukunftspolitik und Vertrauen in die gestaltende Kraft des einzelnen Menschen, im rechten Augenblick das Chaos zu besiegen."
 
Weitere Bücher von Isaac Asimov:
  • Aurora
  • Das galaktische Imperium
  • Die Rettung des Imperiums
  • Auf der Suche nach der Erde
  • Die Rückkehr zur Erde
  • Einbruch der Nacht
  • Doktor Schapirows Gehirn
    (siehe auch SF-Filme der 1960er-Jahre: Die phantastische Reise)
Arthur C. Clarke: Odyssee 2010
Arthur C. Clarke:  Odyssee 2001
Die gelungene Fortsetzung von "2001 - Odyssee im Weltraum", das als Vorlage für Stanley Kubrik's gleichnamigen Kultfilm diente. Erneut vereinigt der Autor auf spannende Weise realitätsnahe Zukunftsvisionen mit den seltsamen Rätseln um eine fremdartige, universelle Macht. Welches Geheimnis verbirgt sich hinter dem Monolith? Was wurde aus dem Astronauten Dave Bowman? Warum mutierte der Supercomputer HAL zum Killer? Hier findet man ebenso viele erstaunliche Antworten, wie neue Fragen für den dritten Teil "2061 - Odyssee III".
Siehe auch SF-Filme der 1980er-Jahre: 2010 - Das Jahr in dem wir Kontakt aufnehmen (1984).
 
Weitere Bücher von Arthur C. Clarke:
  • Das Lied der fernen Erde
  • Die Wiege der Zukunft
  • Die nächste Begegnung
Walter Moers: Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär
Moers: Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär
Die Lügenmärchen des Käpt'n Blaubär sind vielen sicher aus der Sendung mit der Maus bekannt und deshalb könnte man eine Sammlung dieser Kurzgeschichten für Kinder erwarten. Tatsächlich handelt es sich aber um einen Roman, der eher weniger für Kinder gedacht ist. Walter Moers, der Erfinder der Knollennase, entwirft um seinen blauen Helden eine detaillierte und reich illustrierte Fantasy-Welt, die den Vergleich mit Klassikern, wie "Herr der Ringe" oder "Die unendliche Geschichte", nicht scheuen muss. Natürlich ist letztlich alles nur Blödsinn, aber der wird so glaubhaft und spannend vorgetragen, dass man beim Lesen das Schmunzeln nicht mehr aus dem Gesicht bekommt.
Vor Käpt'n Blaubär wurde Walter Moers mit Comics für Erwachsene bekannt und produzierte u.a. den Zeichentrickfilm "Das kleine Arschloch".
Umberto Eco: Der Name der Rose
Umberto Eco: Der Name der Rose
Keine Science-Fiction- oder Fantasy-Geschichte, aber trotzdem eine völlig fremde Welt. Tauche ein in die düstere Atmosphäre eines mittelalterlichen Klosters und begleite die Protagonisten bei der Aufklärung einer mysteriösen Mordserie. Erlebe den Kampf von Vernunft und Aufklärung gegen finsteren Aberglauben und religiösen Wahn. Wer den Film bereits kennt, findet im Buch noch eine Menge hervorragend recherchiertes Hintergrundwissen und ein Ende, das mit den gängigen Hollywood-Klischees nicht unbedingt im Einklang steht.
Lothar-Günther Buchheim: Das Boot
Buchheim: Das Boot
"Von den 40.000 deutschen U-Boot-Männern des Zweiten Weltkriegs kehrten 30.000 nicht zurück." - So beginnt Wolfgang Petersens Verfilmung dieses eindringlichen Kriegs-Dramas. Der U-Boot-Fahrer Buchheim ist einer der Wenigen, die zurückkehrten und seine Schilderungen vom Kriegsalltag unter Wasser sind ebenso bedrückend wie realistisch. Abgerundet wird dieser Roman durch die fachmännische Beschreibung zahlreicher seefahrerischer Details und natürlich kommt auch die Spannung nicht zu kurz.
Action pur
Alan Dean Foster: Aliens - Die Rückkehr
Alan Dean Foster: Aliens
Das Buch zum zweiten (und besten) Teil der Aliens-Filmreihe. Eine gelungene Mischung aus Science Fiction und Horror, die sich nahe an die Filmvorlage hält und dieser an Spannung in nichts nachsteht.
 
Weitere Bücher zu Spielfilmen von Alan Dean Foster:
William H. Keith jr.: Der Söldnerstern
William H. Keith: Der Söldnerstern
Auch auf die Gefahr hin, dass man mich für einen Militaristen hält: dieses Buch habe ich fast in einem Zug durchgelesen. Zugegeben, das Thema Krieg (in diesem Fall mit riesigen, roboterartigen Kampfmaschinen) wird ziemlich verharmlosend und mit einer Überdosis "Hurra"-Patriotismus dargestellt. Aber die ansonsten belanglose Story quillt über vor Spannung und Action. Leider kommt in den späteren Büchern der Battletech-Reihe von anderen Autoren nicht mehr viel nach.
Fred Saberhagen: Berserker
Fred Saberhagen: Berserker
Sie tauchen aus dem Nichts auf, sind völlig unberechenbar und zerstören ganze Planeten: Die Berserker, uralte Raumschiffe in der Grösse von Monden, die von Computern gesteuert werden, haben sämtlichen Lebensformen im Universum den Kampf angesagt. Aber Widerstand ist nicht zwecklos. Diese Sammlung von Kurzgeschichten beschreibt auf spannende Art, wie man sich mit Intelligenz auch gegen solch einen übermächtigen Gegner wehren kann.

 
Dr. Freund's Multiversum History von https://www.drfreund.net/books.htm Details zu https://www.drfreund.net/books.htm  URL: https://www.drfreund.net/books.htm  Zwischenablage  Druckansicht von <Bücher>
Powered by PHP Powered by SELFHTML  Letzte Aktualisierung: Sonntag, 06.11.2022, 00:23:48 Uhr  Technische Infos 
Valid HTML 5 Valid CSS! Browser: CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/) Browser-Check Debug-Ansicht von <Bücher>
RSS-Feed von Dr. Freund's Multiversum Creative Commons - Some Rights Reserved            Cookie-Policy :: Disclaimer :: Impressum :: Kontakt: ten.dnuerfrd@dnuerfrd RSS-Feed
Home ::  Astronomoe ::  Science Fiction ::  Musik ::  Meine Meinung ::  Service ::  WebNapping ::  Werbemittel ::  Aktionen ::  Links ::  F.A.Q. ::  Sitemap
Meldung einblenden
Ukraine-Krieg Ausblenden
Ukraine-Krieg
Herzlichen Glückwunsch! Du bist am normalerweise unsichtbaren Ende dieser Seite angekommen.
Wenn Du diesen Text lesen kannst, dann verwendest Du wahrscheinlich einen ungebräuchlichen
oder veralteten Browser, der moderne CSS-Stile nicht korrekt verarbeiten kann.
Auf jeden Fall unterstütze ich diesen Browser nicht. Sorry.


Download Firefox Download Google Chrome
Dr. Freund's Multiversum