Quelle: Dr. Freund's Multiversum, Astronomische Nachrichten (http://www.drfreund.net/service_astronomy.htm) Dienstag, 30.06.2015 11:57:04 Uhr
 Ausdruck starten ...  Prüfungen:  HTML   CSS   Technische Infos 

Astronomische Nachrichten

Astronomie-Hauptseite Astronomische Links
Service Nachrichten Wetter SF-News Musik-News Web Radios
Hinweis: Links zu Webseiten ausserhalb der Domain www.drfreund.net öffnen sich in einem neuen Fenster.
Für die Inhalte verlinkter Seiten oder von deren hier evtl. angezeigten RSS-Feeds ist allein der jeweilige Autor bzw. Anbieter verantwortlich.
Weltraumwetter
Aktueller Status
Solare Röntgenstrahlung:
N3KL: Solare Röntgenstrahlung
Erdmagnetfeld:
N3KL: Erdmagnetfeld
Quelle: N3KL.ORG
Solare Röntgenstrahlung, solarer Protonenfluss
und Aktivität des Erdmagnetfelds

SWPC: Übersicht
(zur Anzeige in Originalgrösse bitte anklicken)
Quelle: Space Weather Prediction Center
Nordlicht-Vorhersage
 

SWPC: Nordlicht-Vorhersage
(zur Anzeige in Originalgrösse bitte anklicken)
Quelle: Space Weather Prediction Center
Aktuelle Sonnenflecken-Anzahl
41 Sonnenflecken
am 30.06.2015, 08:10 Uhr
Letzte Zeichnung anzeigen
Historische Daten suchen
Quelle:
Kanzelhöhe Observatory,
University of Graz, Austria
www.astrowetter.com
www.spaceweather.com
Mehr Wetter ...
Aktuelle Mond-Phase Aktuelle Bilder der Sonne
Dieses Element kann leider nicht angezeigt werden, da kein geeigneter Flash Player installiert ist.

Flash Player installieren
SOHO SDO HMI Continuum
HMI Continuum
SOHO SDO HMI Magnetogram
HMI Magnetogram
SOHO EIT 171
EIT 17,1nm
SOHO EIT 195
EIT 19,5nm
SOHO EIT 284
EIT 28,4nm
SOHO EIT 304
EIT 30,4nm
Quelle: SOHO - Solar And Heliospheric Observatory
SDO: Solar Dynamics Observatory, HMI: Helioseismic and Magnetic Imager, EIT: Extreme Ultraviolet Imaging Telescope
Extrasolare Planeten
Aktuelle Exoplaneten-Anzahl am 30.06.2015:
1932
Quelle: Enzyklopädie der extrasolaren Planeten Download der Daten von http://exoplanet.eu/catalog/csv/
scienceticker.info
Exoplaneten
ScienceDaily (Exoplaneten) Enzyklopädie der extrasolaren Planeten
Scienceticker Astro » Exoplaneten
Wissenschafts-Nachrichten rund um Astronomie und Raumfahrt
  • Gesucht: Namen für ferne Welten
    10.07.2014 13:34:28
    Ferne Sterne und ihre Planeten haben derzeit meist kryptische Bezeichnungen. Das soll sich nun ändern. Erstmals will die Internationale Astronomische Union (IAU) die breite Öffentlichkeit an der Namensfindung beteiligen.
  • Astronomen finden ?Megaerde?
    02.06.2014 19:30:31
    Eine "Megaerde" haben Astronomen identifiziert. Der ferne Planet kann es an Masse mit dem Gasriesen Neptun im heimischen Sonnensystem aufnehmen, besteht dabei jedoch fast ausschließlich aus Gestein.
  • Exoplanet hält viel Abstand
    15.05.2014 17:59:20
    Auf einen Exoplaneten mit Seltenheitswert sind kanadische Forscher gestoßen. Das neue Exemplar ist rund 2.000-mal weiter von seinem Gestirn entfernt als die Erde von der Sonne. Ein Jahr dauert auf ihm ungefähr 80.000 Erdjahre.
  • Gasriese mit viel Drall
    30.04.2014 19:00:42
    Einer niederländischen Forschergruppe ist es erstmals gelungen, die Bewegung eines fernen Planeten direkt zu vermessen. Die Astronomen gewannen hochauflösende Lichtspektren des Exoplaneten und konnten daran ablesen, wie lange dort ein Tag dauert.
  • Optimistische Astronomen: 5 Sonnen, 1 Erde
    04.11.2013 21:00:30
    Erdähnliche Planeten mit lebensfreundlichen Bedingungen sind im All vielleicht an der Tagesordnung. US-Astronomen schätzen, dass im günstigsten Fall jeder 5. sonnenähnliche Stern einen erdgroßen Planeten hat, auf dem es flüssiges Wassers geben könnte.
  • Ein heißer Zwilling der Erde
    30.10.2013 19:00:51
    Ein kürzlich entdeckter Exoplanet ist nicht nur ähnlich groß wie die Erde, er hat möglicherweise auch einen ähnlichen Aufbau. Die nun ermittelte Masse und Dichte steht im Einklang mit einer erdähnlichen Zusammensetzung aus Gestein und Eisen im Verhältnis 2 zu 1.
  • Ein eiserner Planet
    21.08.2013 17:16:02
    Je näher ein Planet seinem Stern kommt, desto stärker werden die Gezeitenkräfte, die er aushalten muss. Dieser Umstand ermöglicht neue Einblicke in den Aufbau ferner Planeten, haben amerikanische Forscher ermittelt. Ein von ihnen entdeckter Exoplanet, der in kaum mehr als 4 Stunden um sein Gestirn rast, muss demnach überwiegend aus Eisen bestehen.
  • Entdeckt: Potenziell lebensfreundliche Welten
    18.04.2013 22:06:33
    Die Entdeckung zweier Welten, auf denen möglicherweise lebensfreundliche Bedingungen herrschen, vermeldet eine internationale Astronomengruppe. Mithilfe des Weltraumteleskops Kepler ermittelten die Forscher, dass ein Stern im Sternbild Leier von nicht weniger als fünf Planeten umkreist wird. Auf den äußeren beiden dieser Exoplaneten könnte es flüssiges Wasser geben.
  • Exoplanet offenbart seine Geschichte
    14.03.2013 20:00:30
    Den bislang besten Blick in die Gashülle eines fernen Planeten hat eine kanadisch-amerikanische Astronomengruppe werfen können. Die Atmosphäre des Gasriesen enthält demnach reichlich Wasser und Kohlenmonoxid, jedoch praktisch kein Methan. Daher sind der Exoplanet und seine Geschwister vermutlich auf ähnliche Weise entstanden wie ihre Pendants im hiesigen Sonnensystem.
  • Gefunden: Ein Exo-Zwerg
    20.02.2013 19:55:48
    Amerikanische und europäische Astronomen haben wahrscheinlich den ersten Planeten eines anderen Sterns entdeckt, der kleiner ist als seine Vettern im Sonnensystem. Den Berechnungen der Forscher zufolge, bringt es der extrasolare Zwerg auf lediglich 30 Prozent des Durchmessers der Erde ? und ist damit ähnlich groß wie der Mond.
http://astronomie.scienceticker.info/category/allgemein/exoplaneten/feed/
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Extrasolar Planets News -- ScienceDaily
Extrasolar Planet News. Astronomers discover extrasolar planets in a nearby star system. Could extrasolar planets support life? Images, full-text articles. Free.
http://feeds.sciencedaily.com/sciencedaily/space_time/extrasolar_planets
Anzeige im RSS-Feed-Reader
The Extrasolar Planets Encyclopaedia news
Updates on changes and additions to The Extrasolar Planets Encyclopaedia
http://exoplanet.eu/news/rss/
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Schlagzeilen aus Astronomie und Raumfahrt
ESA NASA ScienceDaily (Astronomie)
ESA Germany
ESA Germany
  • Sentinel-2A: Die ersten drei Tage im Weltraum
    27.06.2015 11:30:00
    Sentinel-2A: Die ersten drei Tage im Weltraum
    Die letzte Nacht markierte das Ende von Sentinel-2As ersten drei Tagen im Weltraum. Während dieser ersten Phase hatten die Bodenteams rund um die Uhr gearbeitet, um sicherzustellen, dass das Raumschiff bereit für seine "Colour Vision"-Mission sein wird.
  • ESA-Astronaut Alexander Gerst präsentiert am 29. Juni in Frankfurt zum Thema "Wohin reist unser Raumschiff Erde?"
    24.06.2015 16:31:00
    ESA-Astronaut Alexander Gerst präsentiert am 29. Juni in Frankfurt zum Thema "Wohin reist unser Raumschiff Erde?"
    Der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst berichtet beim Hessischen Rundfunk (Radiosender HR Info) in Frankfurt von seiner ?Blue Dot?-Mission auf der ISS und von seinen ganz exklusiven Blicken auf das "Raumschiff Erde". Danach diskutiert er mit führenden Experten über die Rolle der Raumfahrt für die Erd- und Umweltbeobachtung. Der erfolgreiche Start des neuen Sentinel-2 Satelliten am 23. Juni wird auch Thema sein.
  • Rosetta-Mission wird verlängert
    24.06.2015 14:09:00
    Rosetta-Mission wird verlängert
    Das Abenteuer geht weiter: Die Europäische Raumfahrtorganisation ESA bestätigte, dass ihre Rosetta-Mission bis Ende September 2016 verlängert wird. Dann soll die Raumsonde wahrscheinlich auf der Oberfläche des Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko landen.
  • Raketentriebwerke - Der Schub kommt aus der Normandie!
    23.06.2015 13:51:00
    Raketentriebwerke - Der Schub kommt aus der Normandie!
    Der Bau einer Rakete kann Jahre dauern, doch beim Start geschieht alles innerhalb weniger Sekunden. Die nötige Kraft, um Menschen und Maschinen ins All zu befördern, kommt von Raketentriebwerken, die entweder festen oder flüssigen Brennstoff verbrennen, oder im Fall von Ariane 5 beides.
  • Zweiter Copernicus-Umweltsatellit sicher im Orbit
    23.06.2015 05:02:00
    Zweiter Copernicus-Umweltsatellit sicher im Orbit
    Mit dem heutigen Start des von der ESA entwickelten Sentinel-Satelliten, Sentinel?2A, wurden dem Umweltüberwachungssystem Copernicus der Europäischen Union hochauflösende optische Abbildungskapazitäten hinzugefügt.
  • Mehr als 300 neue Unternehmen durch die ESA
    20.06.2015 12:15:00
    Mehr als 300 neue Unternehmen durch die ESA
    18. Juni 2015 Die Business Inkubationszentren der ESA haben in diesem Monat einen wichtigen Meilenstein erreicht: Sie haben aktuell 300 Start-up-Unternehmen unterstützt ? und ständig kommen mehr hinzu. 
  • Die ersten Bilder
    30.06.2015 11:00:00
    Die ersten Bilder
    Der Erdbeobachtungssatellit Sentinel-2A hat erste Bilder zur Erde geschickt - unter anderem dieses Bild der Po-Ebene in Italien.
  • Volle Konzentration
    25.06.2015 16:35:00
    Volle Konzentration
    Die Teams im Darmstädter Kontrollzentrum der ESA sorgen dafür, dass Sentinel-2A nach seinem Start am 23. Juni sicher im Orbit um die Erde kreist.
  • Start von Sentinel-2A
    22.06.2015 13:26:00
    Start von Sentinel-2A
    Hier geht's zur Wiedergabe des Satellitenstarts.
  • Philae ist aufgewacht
    14.06.2015 17:47:00
    Philae ist aufgewacht
    Rosettas Landeeinheit Philae ist nach sieben Monaten im Winterschlaf auf der Oberfläche des Kometen 67P aufgewacht. Updates zum Signalempfang und der gesamten Mission gibt es hier.
http://www.esa.int/rssfeed/Germany
Anzeige im RSS-Feed-Reader
NASA Breaking News
A RSS news feed containing the latest NASA news articles and press releases.
http://www.nasa.gov/rss/dyn/breaking_news.rss
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Astronomy News -- ScienceDaily
Astronomy news. New! Earth-like extrasolar planet found; double helix nebula; supermassive black holes, astronomy articles, astronomy pictures. Updated daily.
  • Even stars older than 11 billion years have Earth-like planets
    29.06.2015 17:10:18
    33 Kepler stars have been selected for their solar like oscillations and a set of basic parameters have been determined with high precision showing that stars even older than 11 billion years have Earth-like planets.
  • High resolution far-infrared all-sky image
    29.06.2015 13:58:04
    Astronomers have created all-sky image maps and released the full database to researchers. Far-infrared light is the key wavelength range for investigating the formation processes of stars and planetary systems. By observing far-infrared light, we can reveal the distribution of the interstellar medium, or gas and dust in interstellar space, as well as the processes of star formation within it.
  • Unexpectedly little black-hole monsters rapidly suck up surrounding matter
    26.06.2015 14:41:24
    Researchers have found evidence that enigmatic objects in nearby galaxies -- called ultra-luminous X-ray sources (ULXs) -- exhibit strong outflows that are created as matter falls onto their black holes at unexpectedly high rates. The strong outflows suggest that the black holes in these ULXs must be much smaller than expected. Curiously, these objects appear to be "cousins" of SS 433, one of the most exotic objects in our own Milky Way Galaxy. The team's observations help shed light on the nature of ULXs, and impact our understanding of how supermassive black holes in galactic centers are formed and how matter rapidly falls onto those black holes.
  • Supercomputer model shows planet making waves in nearby debris disk
    25.06.2015 22:14:45
    A new supercomputer simulation of the planet and debris disk around the nearby star Beta Pictoris reveals that the planet's motion drives spiral waves throughout the disk, a phenomenon that causes collisions among the orbiting debris. Patterns in the collisions and the resulting dust appear to account for many observed features that previous research has been unable to fully explain.
  • Giant galaxy is still growing
    25.06.2015 14:09:30
    The giant elliptical galaxy Messier 87 has swallowed an entire medium-sized galaxy over the last billion years. For the first time a team of astronomers has been able to track the motions of 300 glowing planetary nebulae to find clear evidence of this event and also found evidence of excess light coming from the remains of the totally disrupted victim.
  • 'Behemoth' bleeding atmosphere around a warm Neptune-sized exoplanet
    24.06.2015 19:24:33
    Astronomers have discovered an immense cloud of hydrogen dispersing from a warm, Neptune-sized planet orbiting a nearby star. The enormous comet-like tail of the planet is about 50 times the size of the parent star.
  • How the brightest lights in the universe 'flicker'
    24.06.2015 17:54:52
    Active galactic nuclei are the brightest objects in the universe. They are not lit up permanently, but rather 'flicker' extremely slowly. This insight helps researchers better understand the influence these nuclei and black holes have on their host galaxy.
  • Neutron star?s echoes give astronomers a new measuring stick
    23.06.2015 22:13:44
    In late 2013, when the neutron star at the heart of one of our galaxy's oddest supernovae gave off a massive burst of X-rays, the resulting echoes -- created when the X-rays bounced off clouds of dust in interstellar space -- yielded a surprising new measuring stick for astronomers.
  • Black holes may make ideal dark matter labs
    23.06.2015 22:11:09
    A new computer simulation shows that dark matter particles colliding in the extreme gravity of a black hole can produce strong, potentially observable gamma-ray light. Detecting this emission would provide astronomers with a new tool for understanding both black holes and the nature of dark matter, an elusive substance accounting for most of the mass of the universe that neither reflects, absorbs nor emits light.
  • Nonphotosynthetic pigments could be biosignatures of life on other worlds
    23.06.2015 15:55:17
    To find life in the universe, it helps to know what it might look like. If there are organisms on other planets that do not rely wholly on photosynthesis -- as some on Earth do not -- how might those worlds appear from light-years away?
http://feeds.sciencedaily.com/sciencedaily/space_time/astronomy
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Astronews.com Astronews.com Astronews.com
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Forschung
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Forschung.
  • Galaxien: Das Flackern von aktiven Galaxienkernen
    Aktive Galaxienkerne sind die hellsten Objekte im Universum. Es handelt sich dabei um die Zentren von Galaxien, in denen ein supermassereiches Schwarzes Loch gerade große Mengen an Material verschlingt. Offenbar leuchten die Galaxienkerne aber nicht permanent, sondern flackern. Diese Erkenntnis könnte helfen, den Einfluss von Schwarzen Löchern auf ihre Heimatgalaxie besser zu verstehen. (28. Juni 2015)
  • Hyperkerne: Auf der Spur der starken Kernkraft
    Atomkerne werden durch die starke Kraft zusammengehalten. Durch die Untersuchung sogenannter Hyperkerne wollen Physiker mehr über diese Kraft lernen. Dabei könnten sie auch etwas über den Aufbau von Neutronensternen erfahren, einem exotischen Endprodukt der Sternentwicklung. Jetzt gelang es, die Masse eines Hyperkerns sehr genau zu bestimmen. (24. Juni 2015)
  • Gravitationswellen: Herzstück von LISA Pathfinder fertiggestellt
    Nach mehr als zehnjähriger Entwicklungsarbeit ist nun das Kernstück der hochempfindlichen Nutzlast der LISA Pathfinder-Mission fertiggestellt worden. LISA Pathfinder soll nach dem für Oktober vorgesehenen Start im Weltraum wichtige Technologien erproben, die für das für 2034 geplante Gravitationswellen-Observatorium eLISA benötigt werden. (18. Juni 2015)
  • OPERA: Neutrino-Oszillation gilt als nachgewiesen
    Zum fünften Mal haben Wissenschaftler in den Daten des OPERA-Experiments die Umwandlung eines Myon-Neutrinos in ein Tau-Neutrino nachweisen können. Damit gilt das Phänomen der sogenannten Neutrino-Oszillationen als belegt. Dessen Existenz war lange Zeit vermutet worden und sollte mit dem OPERA-Experiment nachgewiesen werden. (17. Juni 2015)
  • Sterne: Sterne vom Ende des dunklen Zeitalters
    Astronomen haben drei rund 13 Milliarden Jahre alte Sterne aufgespürt, die vermutlich zu den frühesten Sterngenerationen nach Ende des dunklen Zeitalters des Universums zählen dürften. Von ihrer Untersuchung versprechen sich die Wissenschaftler neue Erkenntnisse über die Entstehung der ersten Sterne überhaupt. Diese waren offenbar oft masseärmer als gedacht. (12. Juni 2015)
  • MESA: Startschuss für Bau der Beschleunigermodule
    Mit einem Treffen aller beteiligten Wissenschaftler hat in Mainz der Bau der beiden Beschleunigermodule für den neuartigen Elektronenbeschleuniger MESA begonnen. Ab 2017 sollen sich mit dem Instrument Experimente durchführen lassen, von denen sich die Forscher unter anderem neue Hinweise auf die Natur der Dunklen Materie erhoffen. (10. Juni 2015)
  • CERN: Large Hadron Collider liefert wieder Daten
    Der Large Hadron Collider, der größte und leistungsfähigste Teilchenbeschleuniger der Welt, hat wieder seinen wissenschaftlichen Betrieb aufgenommen. Ab heute werden Daten aufgezeichnet - und dies bei noch nie erreichten hohen Energien. Die Forscher hoffen auf neue Erkenntnisse über den Aufbau der Welt und vielleicht auch über die Natur der Dunklen Materie. (3. Juni 2015)
  • Teilchenphysik: Experimente mit unmöglichen Teilchen
    Im Teilchenzoo der Physiker existieren auch Partikel, die es eigentlich gar nicht geben kann. Zu diesen zählt das Majorana-Teilchen, das gleichzeitig sein eigenes Antiteilchen ist. Physikalische Experimente sind unter diesen Bedingungen kaum vorstellbar. Jetzt fanden Forscher aber eine Möglichkeit, Versuche mit solchen unmöglichen Teilchen zu simulieren. (27. Mai 2015)
  • Milchstraße: Bulge und Balken eine Struktur?
    Es ist oft leichter, etwas über die Struktur anderer Galaxien zu erfahren, als über die unserer Milchstraße. Jetzt haben Astronomen die Daten von vier verschiedenen Himmelsdurchmusterungen ausgewertet, um neue Hinweise auf das Aussehen des sogenannten Balkens und des Bulges zu erhalten. Dabei stellten sie fest, dass Bulge und Balken vermutlich zu einer Struktur gehören. (22. Mai 2015)
  • Gravitationswellen: Das Signal kollidierender Neutronensterne
    Mit immer komplexeren Detektoren bemühen sich Wissenschaftler weltweit um den ersten direkten Nachweis von Gravitationswellen. Deren Existenz war vor 100 Jahren von Albert Einstein vorhergesagt worden. Für eine erfolgreiche Suche muss man aber auch wissen, nach was für einem Signal man fahnden muss. Jetzt wurde dies für die Kollision zweier Neutronensterne genau berechnet. (20. Mai 2015)
http://www.astronews.com/_rss/forschung.xml
Anzeige im RSS-Feed-Reader
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Raumfahrt
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Raumfahrt.
  • REXUS/BEXUS: Studentenexperimente gehen wieder in die Luft
    Seit heute können sich Studententeams von deutschen Hochschulen, aber auch europäische Teams, wieder für das Programm REXUS/BEXUS bewerben. Es bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, ein eigenes kleines Raumfahrtprojekt von Anfang bis Ende zu entwickeln und zu begleiten. Die Experimente starten entweder mit einer Rakete oder mit einem Ballon. (29. Juni 2015)
  • Rosetta: Kontakt zu Philae weiter unregelmäßig
    Trotz Kursänderung der ESA-Kometensonde Rosetta ist der Kontakt zum Lander Philae auf der Oberfläche des Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko weiterhin instabil und unregelmäßig. Jetzt hofft das Lander-Team auf eine weitere Annäherung der Sonde an den Kometen. Nur bei einer stabilen Verbindung mit Philae können nämlich wieder Experimente durchgeführt werden. (27. Juni 2015)
  • Rosetta: Kometenmission bis September 2016 verlängert
    Die europäische Weltraumagentur ESA hat die Mission ihrer Sonde Rosetta, die seit knapp einem Jahr den Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko auf seinem Weg durch das innere Sonnensystem begleitet, erwartungsgemäß verlängert. Die Sonde soll nun bis September 2016 Beobachtungen machen. Anschließend könnte Rosetta auf der Oberfläche des Kometen ihre letzte Ruhe finden. (23. Juni 2015)
  • Copernicus: Erdbeobachtungssatellit Sentinel-2A im All
    Mit dem erfolgreichen Start des Satelliten Sentinel-2A haben ESA und EU das europäische Umweltüberwachungssystem Copernicus um einen Satelliten erweitert. Sentinel-2A wird die Radardaten von Sentinel-1A mit seiner optischen Kamera ergänzen. So sollen wichtige Informationen etwa über die Entwicklung von Wäldern und die Flächennutzung gewonnen werden. (23. Juni 2015)
  • 2001 Mars Odyssey: 60.000 Mal um den Roten Planeten
    Die NASA-Sonde Mars Odyssey ist schon seit 2010 die am längsten aktive Sonde zur Marserkundung. Morgen kann das Team der Sonde einen weiteren Rekord feiern: Mars Odyssey wird dann den 60.000 Orbit um den Planeten vollenden. Bis heute liefert die Sonde wichtige Informationen und unterstützt andere Mission bei der Datenübertragung zur Erde. (22. Juni 2015)
  • Europa Clipper: Entwicklungsphase für Europa-Sonde beginnt
    Die von der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA ins Auge gefasste Mission zum Jupitermond Europa hat jetzt eine wichtige Hürde auf dem Weg zur Realisierung genommen. Das Vorhaben hat die erste größere Begutachtung durch die Behörde überstanden. Der Europa Clipper wird damit nun nicht mehr länger als bloßes Konzept geführt, sondern als Mission in Entwicklung betrachtet. (18. Juni 2015)
  • Rosetta: Kursanpassungen für Philae
    Die europäische Weltraumagentur ESA hat den Kurs ihrer Sonde Rosetta so geändert, dass in den kommenden Tagen längere Kommunikationsmöglichkeiten mit dem Lander Philae auf der Oberfläche des Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko bestehen sollten. Bislang hatte es immer nur kurze Zeit eine Verbindung zu Philae gegeben. Alle Daten deuten aber darauf hin, dass es dem Lander gut geht. (16. Juni 2015)
  • InSight: Cubesats vor interplanetarem Einsatz
    Im Rahmen von InSight, der nächsten Marsmission der NASA, sollen Cubesats erstmals in den interplanetaren Raum starten. Vorgesehen ist, dass zwei kleine Satelliten zusammen mit der Landesonde zum Roten Planeten aufbrechen und dann als Kommunikationsrelays dienen, um Informationen über die Landung schnell zur Erde zu übermitteln. (16. Juni 2015)
  • TRMM: Satellit vor Wiedereintritt in Atmosphäre
    Der Satellit Tropical Rainfall Measuring Mission (TRMM) wird vermutlich im Laufe des Dienstags in die Erdatmosphäre eintreten und größtenteils verglühen. Allerdings könnten bis zu zwölf Komponenten des Satelliten auch die Erdoberfläche erreichen. Gefährdet sind dann Regionen in einem breiten Streifen entlang des Äquators. Europa und die USA liegen damit praktisch nicht im Gefahrenbereich. (15. Juni 2015)
  • Rosetta: Lander Philae meldet sich zurück
    Die E-Mail des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt kam kurz nach 13 Uhr: Der Lander Philae hat sich in der Nacht zurückgemeldet und ist offenbar in guter Verfassung. Schon vorher war der Lander wach, erst jetzt gelang ihm aber eine Kontaktaufnahme über die Sonde Rosetta zur Erde. Für den Nachmittag sind weitere Stellungnahmen des Teams angekündigt. (14. Juni 2015)
http://www.astronews.com/_rss/raumfahrt.xml
Anzeige im RSS-Feed-Reader
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Sonnensystem
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Sonnensystem.
  • 67P/Churyumov-Gerasimenko: Gefrorenes Wasser auf dem Rosetta-Kometen
    Mit Hilfe des wissenschaftlichen Kamerasystems OSIRIS an Bord der ESA-Raumsonde Rosetta haben Wissenschaftler 120 helle Stellen auf der Oberfläche des Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko identifiziert. Die optischen Eigenschaften dieser Stellen sprechen dafür, dass es sich um gefrorenes Wasser handelt, das sich in der Regel unter einer dunklen Staubschicht verbirgt. (25. Juni 2015)
  • Mars: Immer wieder flüssiges Wasser?
    Auf dem Mars könnte es regelmäßig flüssiges Wasser geben, das - mit Gestein und Staub vermischt - in sogenannten Muren an Kraterwänden hinunterströmt. Dies ergab die detaillierte Untersuchung der Bilder eines vergleichsweise jungen Kraters auf dem Roten Planeten. Damit das Wasser fließen kann, muss der Mars allerdings ausreichend stark zur Sonne geneigt sein. (24. Juni 2015)
  • Dawn: Ein pyramidenförmiger Berg auf Ceres
    Die NASA-Sonde Dawn umkreist den Zwergplaneten Ceres aktuell in einem Abstand von 4.400 Kilometern. Aus dieser Entfernung werden nun deutlich mehr Geländestrukturen sichtbar. Unter anderem sind weitere helle Flecken zu erkennen sowie ein eigentümlicher pyramidenförmiger Berg mit einer Höhe von rund fünf Kilometern. (22. Juni 2015)
  • Venus Express: Heiße Lavaströme auf der Venus?
    Wissenschaftler glauben in den Daten der europäischen Venussonde Venus Express den bislang besten Hinweis auf aktiven Vulkanismus auf unserem Nachbarplaneten gefunden zu haben. Die Forscher identifizierten vier Regionen auf der Planetenoberfläche, deren Temperatur im Laufe weniger Tage dramatisch angestiegen war. Es könnte sich um Lavaströme handeln. (19. Juni 2015)
  • Erde: Eine zusätzliche Sekunde im Juli
    Die Erdrotation ist nicht konstant: Unser Heimatplanet dreht sich allmählich immer langsamer um die eigene Achse und darüber hinaus auch unregelmäßig. Moderne Atomuhren sind inzwischen so genau, dass sich dieser Unterschied bemerkbar macht. Aus diesem Grund wird es Anfang Juli eine zusätzliche Sekunde geben. Unumstritten ist diese Maßnahme nicht. (15. Juni 2015)
  • Radarsatelliten: Die Einschlagkrater der Erde im Visier
    Die beiden deutschen Radarsatelliten TerraSAR-X und TanDEM-X umkreisen seit 2010 im Formationsflug die Erde. Aus ihren Daten wurde inzwischen ein detailliertes 3D-Höhenmodell der Erdoberfläche erstellt. Darauf lassen sich auch Einschlagkrater gut erkennen und untersuchen. In Zukunft hoffen die Forscher auch, mithilfe der Daten noch unbekannte Zeugen früherer Einschläge aufzuspüren. (12. Juni 2015)
  • Simulation: Wie Kometen ihre Form erhielten
    Der Komet 67P/Churyumov-Gerasimenko ähnelt einer Badewannenente und scheint aus zwei Objekten zusammengesetzt zu sein. Neue Simulationen zeigen nun, dass Objekte wie der Rosetta-Komet tatsächlich das Ergebnis der Kollision zweier Brocken sein können. Diese Kollisionen müssen allerdings sehr langsam abgelaufen sein und dürften sich daher in der Frühphase des Sonnensystems abgespielt haben. (9. Juni 2015)
  • Dawn: Simulierter Flug über Ceres
    Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hat aus den bisherigen Aufnahmen, die die Sonde Dawn vom Zwergplaneten Ceres gemacht hat und mithilfe eines dreidimensionalen Geländemodells einen Film über einen simulierten Überflug über die Oberfläche von Ceres erstellt. Der Film macht deutlich, dass der Zwergplanet eine Vielfalt an geologischen Strukturen aufweist. (8. Juni 2015)
  • Hubble: Der chaotische Tanz der Plutomonde
    Mindestens zwei Monde von Pluto scheinen chaotisch auf ihrer Umlaufbahn zu taumeln. Dies ergab jetzt eine Auswertung von zahlreichen Beobachtungen der Monde des Zwergplaneten mithilfe des Weltraumteleskops Hubble. Außerdem scheint der Mond Kerberos ungewöhnlich dunkel zu sein. Bislang hatte man erwartet, dass die Monde alle eine sehr ähnliche Helligkeit aufweisen. (4. Juni 2015)
  • Sonne: Warum ein Sonnensturm die Erde verfehlte
    Am 7. Januar 2014 schleuderte die Sonne mit hoher Geschwindigkeit Material in Richtung Erde. Wissenschaftler und Techniker bereiteten ihre Satelliten daraufhin auf das Eintreffen dieses Sonnensturms vor und freuten sich auf imposante Polarlichter. Doch der Sturm verfehlte die Erde. Durch Auswertung der Daten von sieben Raumsonden ergründeten Forscher nun die Ursache dafür. (2. Juni 2015)
http://www.astronews.com/_rss/sonnensystem.xml
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Raumfahrer.net scienceticker.info
Astronomie
ZDF
Raumfahrer.net News
Lesen Sie über Nachrichten aus Raumfahrt und Astronomie vom Portal Raumfahrer.net.
  • Ein Kometenschweif bei dem Exoplaneten Gliese 436b
    29.06.2015 19:03:54
    Der Exoplanet Gliese 436b ist offenbar von einer ausgedehnten Atmosphäre umgeben, welche einen gigantischen Gasschweif aus Wasserstoff ausbildet.
  • Express #0551
    29.06.2015 10:38:00
    Russland verstärkt seine militärische Präsenz im Weltall
  • Russland: Persona-1 3 nach Start in Plessezk im All
    27.06.2015 18:23:46
    Der für die Luft- und Weltraumverteidigung zuständige Truppenteil der russischen Streitkräfte hat einen neuen Aufklärungssatelliten ins All gebracht. Am 23. Juni 2015 gelangte der Persona-1 3 genannte Satellit von der Startrampe 43/3 des rund 800 Kilometer nördlich von Moskau gelegenen Kosmodroms Plessezk aus in den Weltraum.
  • Rosetta: Bisher nur unregelmäßiger Kontakt zu Philae
    27.06.2015 14:09:13
    In den vergangenen zwei Wochen konnte durch die Raumsonde Rosetta mehrfach ein Kontakt mit dem Kometenlander Philae hergestellt werden, der die vorherigen sieben Monate auf der Oberfläche des Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko in einem durch Energiemangel bedingten Winterschlaf verbrachte. Trotz einer neuer Flugbahn und einer dadurch erreichten Annäherung an die Kometenoberfläche bleiben diese Kontakte bisher jedoch unregelmäßig und sind nur von kurzer Dauer.
  • China: Erdbeobachtungssatellit Gaofen 8 gestartet
    27.06.2015 12:59:01
    Der chinesische Erdbeobachtungssatellit Gaofen 8 gelangte am 26. Juni 2015 in den Weltraum. Der Start erfolgte vom Taiyuan Satellite Launch Center (TSLC) in der nordchinesischen Provinz Shanxi.
  • Cassini - Der Saturnumlauf Nummer 219 hat begonnen
    26.06.2015 19:08:27
    Vor wenigen Stunden begann für die Raumsonde Cassini der Saturnumlauf Nummer 219. Am 7. Juli 2015 wird Cassini dabei den Saturnmond Titan passieren. Die damit verbundenen wissenschaftlichen Untersuchungen werden sich in erster Linie auf dessen Atmosphäre konzentrieren.
  • Rosetta entdeckt Wassereisablagerungen auf 67P
    25.06.2015 19:33:03
    Wissenschaftler haben auf den Aufnahmen der Raumsonde Rosetta von der Oberfläche des Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko 120 nur metergroße Bereiche identifiziert, bei denen es sich offenbar um Ablagerungen von gefrorenem Wasser handelt. Dieser Fund stützt die Theorie, dass sich das Wassereis des Kometen 67P in erster Linie unter einer dunklen Staubschicht verbirgt. Außerdem wurde die Rosetta-Mission inzwischen von der ESA um weitere neun Monate bis zum September 2016 verlängert.
  • Raumsonde DAWN: Ein pyramidenförmiger Berg auf Ceres
    23.06.2015 20:33:50
    Mittlerweile hat die Raumsonde DAWN eine Flugbahn eingenommen, welche in einer Entfernung von nur noch 4.400 Kilometern zu dem Zwergplaneten Ceres verläuft. Auf den dabei in den letzten Tagen angefertigten Aufnahmen zeigen sich zuvor unbeobachtete Oberflächenstrukturen, welche darauf hindeuten, dass Ceres über eine bewegte geologische Geschichte verfügt. Einige dieser Prozesse könnten sogar erst in der jüngeren Vergangenheit erfolgt sein.
  • 2016 erstmals CubeSats auf interplanetarer Mission
    22.06.2015 21:00:40
    Mit der 2016 geplanten NASA-Marsmission InSight werden erstmals auch zwei Minisatelliten auf CubeSat-Basis auf dem Weg zu einem anderen Planeten gebracht. Sie sollen die Kommunikationsverzögerung während der Landephase spürbar verkürzen, die mit dem eigentlich als Relais dienenden Mars Reconnaissance Orbiter aufgrund dessen technischer Ausstattung in Kauf genommen werden muss.
  • Le Bourget 2015 - Jeder fliegt für sich alleine ...
    22.06.2015 20:17:22
    Das waren noch Zeiten: In den Endsechzigern bis in die achtziger Jahre war die weltgrößte Flugzeugschau in Le Bourget bei Paris DER Schauplatz für die Luft- und Raumfahrtindustrie. Heute fliegt jeder für sich alleine. Meint Andreas Weise in eigener, subjektiver Betrachtung.
http://www.raumfahrer.net/news/rssfeed/
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Scienceticker - tagesaktuelle Nachrichten aus Wissenschaft und Technik » Astronomie
Nachrichten aus der Wissenschaft, Aktuelles aus Forschung und Technik
  • Milchstraße: Neun neue Begleiterinnen
    11.03.2015 11:26:46
    Neun Satellitengalaxien der Milchstraße haben britische Astronomen entdeckt. Die Winzlinge wurden erst bei der computergestützten Analyse von Teleskopbildern gefunden, nämlich als statistische Auffälligkeiten in der Sterndichte. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Vor 4 Milliarden Jahren: Junger Mars mit Ozean?
    06.03.2015 11:39:37
    Ein Ur-Ozean, größer als der Atlantik auf der Erde, könnte einst einen Teil der Mars-Oberfläche bedeckt haben. Das schließt eine internationale Forschergruppe aus Daten, die über einen Zeitraum von sechs Jahren aus der Planetenatmosphäre gewonnen wurden. Lesen Sie weiter bei Scienceticker Astro.
  • Der schnellste Stern der Milchstraße
    05.03.2015 20:00:15
    Den schnellsten Stern der Galaxis haben deutsche Astronomen identifiziert. Der Raser bewegt sich mit erstaunlichen 4 Millionen Kilometern pro Stunde durch das All und wird seine Heimatgalaxie auf immer verlassen. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Ein Schwergewicht im jungen Universum
    25.02.2015 19:00:31
    Dickes Ding: Astronomen haben ein Schwarzes Loch von etwa 12 Milliarden Sonnenmassen im jungen Universum gefunden. Im gerade erst durchsichtig gewordenen Raum strahlte das Objekt bereits billionenfach heller als die Sonne. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Philae: Erstmals landet eine Sonde auf einem Kometen
    12.11.2014 19:03:51
    Die Landesonde Philae der Europäischen Raumfahrtagentur ESA hat heute auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko aufgesetzt. Erstmals hat ein Raumfahrzeug ein solches Manöver ausgeführt. Lesen Sie die ganze Meldung bei Scienceticker Astro
  • Der Duft eines Kometen
    23.10.2014 14:59:00
    Obwohl noch weit von der Sonne entfernt, verströmt der Komet Tschurjumow-Gerassimenko bereits sein ganz persönliches Parfum. Für menschliche Nasen alles andere als attraktiv, ist der reichhaltige Geruch für Wissenschaftler erfreulich aufschlussreich. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Zwergstern lässt es krachen
    01.10.2014 15:01:25
    Klein, aber oho: Ein amerikanischer Forschungssatellit hat eine Serie von Eruptionen auf einem Zwergstern beobachtet, die teils um den Faktor 10.000 intensiver waren als das stärkste bekannte Gegenstück auf der Sonne. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Eine Karte von ?Tschuri?
    10.09.2014 18:00:23
    Einen Monat nachdem die Raumsonde Rosetta ihren Zielkometen erreicht hat, gibt es nun die erste Übersichtskarte des Objekts. Mehrere Regionen unterschiedlicher Beschaffenheit bieten demnach viel Abwechslung. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Ein dickes Ding: Extrem massereicher Stern gefunden
    29.08.2014 19:59:26
    Einen Stern mit Seltenheitswert hat eine deutsch-schwedische Forschergruppe entdeckt. Der Riese bringt es auf eine Masse von 100 bis 180 Sonnen. Von den Milliarden erfasster Sterne fallen nur einige Dutzend in diese Gewichtsklasse ? derzeit ist nicht einmal klar, wie sie überhaupt entstehen können. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Rosetta hat ihren Zielkometen erreicht
    06.08.2014 11:33:48
    Nach über zehnjähriger Reise hat die ESA-Sonde Rosetta heute planmäßig den Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko erreicht. Um 11.00 Uhr MEZ ist sie in ihre Umlaufbahn um ihr Ziel eingeschwenkt. Lesen Sie die ganze Meldung bei Scienceticker Astro.
http://www.scienceticker.info/category/astronomie/feed/
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Raumfahrt & Astronomie
Finden Sie in diesem Themenbereich viel Wissenswertes rund um die Themen Raumfahrt und Astronomie.
  • Reiseführer durch die Galaxie: Saturn
    19.06.2015 14:43:11
    Diese Folge besucht einen der faszinierendsten Orte unseres Sonnensystems und holt die Ringe und Monde des Saturn dank photorealistischer Computeranimationen zum Greifen nah auf den Bildschirm.
  • Das Universum - Sonnensysteme
    19.06.2015 14:40:53
    Die Reise durch Raum und Zeit führt diesmal zur Entstehung der Sonnensysteme vor Millarden von Jahren.
  • Das Universum - Monde
    19.06.2015 14:40:12
    Jede Folge der Wissenschaftsserie befasst sich mit einem packenden Themengebiet der Astronomie - in dieser Folge geht es um Monde.
  • Space Shuttle: Der Weg zur Raumstation
    05.06.2015 13:30:54
    Mit dem Ende des Kalten Krieges wird aus dem Space Shuttle ein Raumschiff in internationaler Mission. Die Ära dieser Raumschiffe endet im Juli 2011, mit dem letzten Flug des Space Shuttles "Atlantis".
  • Meteoritenjagd: Feuerbälle aus dem All
    23.03.2015 15:18:51
    Wissenschaftler wollen erstmals den Fall eines Meteoriten vom Eintritt in die Atmosphäre bis zum Einschlag zu verfolgen und das außerirdische Material anschließend bergen.
  • Armstrong: Der Mond war sein Schicksal
    23.03.2015 15:18:02
    Als erster Mensch betrat Neil Armstrong am 20. Juli 1969 den Mond. Der Film wirft einen Blick auf den Mann, dem man eiserne Nerven nachsagte und der in der Öffentlichkeit so wortkarg und scheu war.
  • Zukunft im All
    27.03.2015 15:49:58
    Menschen haben Wochen und Monate im Weltraum verbracht, doch wird es in Zukunft möglich sein, eine Raumstation auf dem Mars aufzubauen?
  • Baikonur - Russlands Tor ins All
    27.03.2015 15:49:19
    In den 1950ern unter Geheimhaltung gebaut ist Baikonur noch heute der Ausgangspunkt für alle Kosmonauten, die zur ISS fliegen. Auch Juri Gagarin startete von hier den ersten bemannten Flug ins All.
  • Satelliten-Spotter
    26.02.2015 09:39:31
    Fotografen auf der Jagd nach dem perfekten Schnappschuss von Satelliten. Das Hobby wird von einer kleinen Gemeinschaft mit viel Leidenschaft betrieben.
  • Die Kometenjäger - Mission Rosetta
    19.12.2014 14:56:26
    Die Rosetta-Mission ist eines der anspruchsvollsten Projekte der ESA - und wird mit der Landung einer Sonde auf einem Kometen unsere Kenntnisse dieser faszinierenden Himmelskörper revolutionieren.
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/rss/542?view=rss
Anzeige im RSS-Feed-Reader