Quelle: Dr. Freund's Multiversum, Astronomische Nachrichten (http://www.drfreund.net/service_astronomy.htm) Freitag, 25.04.2014 03:31:43 Uhr
 Ausdruck starten ...  Prüfungen:  HTML   CSS   Technische Infos 

Astronomische Nachrichten

Astronomie-Hauptseite Astronomische Links
Service Nachrichten Wetter SF-News Musik-News Web Radios
Hinweis: Links zu Webseiten ausserhalb der Domain www.drfreund.net öffnen sich in einem neuen Fenster.
Für die Inhalte verlinkter Seiten oder von deren hier evtl. angezeigten RSS-Feeds ist allein der jeweilige Autor bzw. Anbieter verantwortlich.
Weltraumwetter
Solare Röntgenstrahlung:
Solare Röntgenstrahlung
Erdmagnetfeld:
Erdmagnetfeld
Quelle: n3kl.org
Sonnenwind-Daten
Magnetfeld, Geschwindigkeit und Druck des Sonnenwinds
Quelle: Space Environment Center, NOAA, US Dept. of Commerce
Dieses Element kann leider nicht angezeigt werden, da kein geeigneter Flash Player installiert ist.

Flash Player installieren
Dieses Element kann leider nicht angezeigt werden, da kein geeigneter Flash Player installiert ist.

Flash Player installieren
www.astrowetter.com
www.spaceweather.com
Mehr Wetter ...
Aktuelle Bilder der Sonne
SOHO MDI Continuum
MDI Continuum
SOHO MDI Magnetogram
MDI Magnetogram
SOHO EIT 171
EIT 17,1nm
SOHO EIT 195
EIT 19,5nm
SOHO EIT 284
EIT 28,4nm
SOHO EIT 304
EIT 30,4nm
Quelle: SOHO - Solar And Heliospheric Observatory
MDI: Michelson Doppler Imager, EIT: Extreme Ultraviolet Imaging Telescope
Mehr Sonnenbilder in Echtzeit ...
Extrasolare Planeten
Aktuelle Exoplaneten-Anzahl am 24.04.2014:
1783
Quelle: Enzyklopädie der extrasolaren Planeten Download der Daten von http://exoplanet.eu/catalog/csv/
scienceticker.info
Exoplaneten
ScienceDaily (Exoplaneten) Enzyklopädie der extrasolaren Planeten
Scienceticker Astro » Exoplaneten
Wissenschafts-Nachrichten rund um Astronomie und Raumfahrt
  • Optimistische Astronomen: 5 Sonnen, 1 Erde
    04.11.2013 21:00:30
    Erdähnliche Planeten mit lebensfreundlichen Bedingungen sind im All vielleicht an der Tagesordnung. US-Astronomen schätzen, dass im günstigsten Fall jeder 5. sonnenähnliche Stern einen erdgroßen Planeten hat, auf dem es flüssiges Wassers geben könnte.
  • Ein heißer Zwilling der Erde
    30.10.2013 19:00:51
    Ein kürzlich entdeckter Exoplanet ist nicht nur ähnlich groß wie die Erde, er hat möglicherweise auch einen ähnlichen Aufbau. Die nun ermittelte Masse und Dichte steht im Einklang mit einer erdähnlichen Zusammensetzung aus Gestein und Eisen im Verhältnis 2 zu 1.
  • Ein eiserner Planet
    21.08.2013 17:16:02
    Je näher ein Planet seinem Stern kommt, desto stärker werden die Gezeitenkräfte, die er aushalten muss. Dieser Umstand ermöglicht neue Einblicke in den Aufbau ferner Planeten, haben amerikanische Forscher ermittelt. Ein von ihnen entdeckter Exoplanet, der in kaum mehr als 4 Stunden um sein Gestirn rast, muss demnach überwiegend aus Eisen bestehen.
  • Entdeckt: Potenziell lebensfreundliche Welten
    18.04.2013 22:06:33
    Die Entdeckung zweier Welten, auf denen möglicherweise lebensfreundliche Bedingungen herrschen, vermeldet eine internationale Astronomengruppe. Mithilfe des Weltraumteleskops Kepler ermittelten die Forscher, dass ein Stern im Sternbild Leier von nicht weniger als fünf Planeten umkreist wird. Auf den äußeren beiden dieser Exoplaneten könnte es flüssiges Wasser geben.
  • Exoplanet offenbart seine Geschichte
    14.03.2013 20:00:30
    Den bislang besten Blick in die Gashülle eines fernen Planeten hat eine kanadisch-amerikanische Astronomengruppe werfen können. Die Atmosphäre des Gasriesen enthält demnach reichlich Wasser und Kohlenmonoxid, jedoch praktisch kein Methan. Daher sind der Exoplanet und seine Geschwister vermutlich auf ähnliche Weise entstanden wie ihre Pendants im hiesigen Sonnensystem.
  • Gefunden: Ein Exo-Zwerg
    20.02.2013 19:55:48
    Amerikanische und europäische Astronomen haben wahrscheinlich den ersten Planeten eines anderen Sterns entdeckt, der kleiner ist als seine Vettern im Sonnensystem. Den Berechnungen der Forscher zufolge, bringt es der extrasolare Zwerg auf lediglich 30 Prozent des Durchmessers der Erde ? und ist damit ähnlich groß wie der Mond.
  • Heller Stern mit dunkler Beule
    04.02.2013 14:31:02
    Sterne sind heiße Gasbälle ohne feste Oberfläche. Als solche können sie durch ihre Planeten merklich verformt werden, bestätigt eine Untersuchung amerikanischer Astronomen. In dem studierten Fall scheint ein massereicher Planet so stark an seinem Gestirn zu zerren, dass sich darauf eine minimal kühlere und daher weniger hell strahlende Beule bildet.
  • Mehr Spielraum für lebensfreundliche Welten
    04.12.2012 15:13:26
    Ob ein Planet lebensfreundlich ist, hängt nicht allein von der Strahlung ab, die er von seinem Stern empfängt. Auch die Chemie spielt eine Rolle, lässt eine Pilotstudie amerikanischer Forscher vermuten. In manchen Systemen ist der Gehalt radioaktiver Elemente demnach so hoch, dass ein Planet in seinem Innern besonders große Mengen von Zerfallswärme produziert.
  • Ein Stern mit sechs Supererden
    08.11.2012 09:07:30
    Selbst in sehr fremdartig wirkenden Planetensystemen kann es potenziell lebensfreundliche Welten geben. Entsprechende Resultate liefert eine Datenanalyse europäischer und amerikanischer Astronomen. Ein Nachbarstern der Sonne wird demnach von nicht weniger als sechs Planeten mit einem Vielfachen der Erdmasse umkreist, deren äußerster mitten in der Zone flüssigen Wassers liegt.
  • Exoplaneten: Astronomen sehen doppelt
    29.08.2012 00:30:42
    Die Entdeckung eines höchst ungewöhnlichen Planetensystems vermeldet eine internationale Astronomengruppe. In dem fernen System gibt es zwei Planeten, die nicht nur einen, sondern gleich zwei Sterne umkreisen ? ein Szenario, wie man es lange nur aus Science-Fiction-Erzählungen kannte.
http://astronomie.scienceticker.info/category/allgemein/exoplaneten/feed/
Extrasolar Planets News -- ScienceDaily
Extrasolar Planet News. Astronomers discover extrasolar planets in a nearby star system. Could extrasolar planets support life? Images, full-text articles. Free.
http://www.sciencedaily.com/rss/space_time/extrasolar_planets.xml
The Extrasolar Planets Encyclopaedia news
Updates on changes and additions to The Extrasolar Planets Encyclopaedia
http://exoplanet.eu/news/rss/
Schlagzeilen aus Astronomie und Raumfahrt
ESA NASA ScienceDaily (Astronomie)
ESA Germany
ESA Germany
  • Neue Experimente reisen zur Internationalen Raumstation
    24.04.2014 16:56:00
    Neue Experimente reisen zur Internationalen Raumstation
    Vier neue Videokameras werden bald vom europäischen Columbus-Modul der Internationalen Raumstation ISS aus Bilder von der Erde machen. Für das DLR-Schülerexperiment ?Columbus Eye?, das im Rahmen der sechsmonatigen Langzeitmission des ESA-Astronauten Alexander Gerst durchgeführt werden soll, wurden jetzt NASA-Kameras zur ISS geschickt. Mit an Bord waren auch zwei biologische Experimente der Universität Magdeburg.
  • Nationales Forum für Fernerkundung und Copernicus 2014
    17.04.2014 15:00:00
    Nationales Forum für Fernerkundung und Copernicus 2014
    Mit einer Rekordbeteiligung von mehr als 300 Teilnehmern endete am 10. April in Berlin das ?Nationale Forum für Fernerkundung und Copernicus?. Die dreitägige Veranstaltung diente dem Dialog zwischen deutschen Anbietern und Anwendern von Erdbeobachtungsdaten. Sie bot Gelegenheit, sich in zahlreichen Fachworkshops und Diskussionsrunden intensiv auszutauschen. Mehrere Anwendungsseminare sowie eine Ausstellung rundeten die Veranstaltung ab.
  • Sentinel-1 startet in Kürze erste Laserübertragung
    07.04.2014 14:39:00
    Sentinel-1 startet in Kürze erste Laserübertragung
    Im Rahmen des europäischen Erdbeobachtungsprogramms Copernicus ist am Donnerstag der erste Satellit, Sentinel-1, in Richtung Weltall gestartet. Die ESA ist über ihre Sentinel-Mission Referenzkunde eines weiteren bahnbrechenden Kooperationsprogramms ? des laserbasierten Europäischen Datenrelaissystems EDRS (European Data Relay System).
  • Der Sentinel-1 ?Eröffnungstanz?
    03.04.2014 16:52:00
    Der Sentinel-1 ?Eröffnungstanz?
    Nach seinem erfolgreichen Start gestern am späten Abend, hat Sentinel-1A den aufwändig choreographierten, zehn Stunden langen ?Eröffnungstanz? absolviert, bei dem seine große Radarantenne und die Solarpanele entfaltet wurden.
  • Europa startet ersten Copernicus-Umweltsatelliten
    03.04.2014 16:47:00
    Europa startet ersten Copernicus-Umweltsatelliten
    Der tagtägliche Zugriff auf wichtige Umweltdaten für europäische Bürger, Politiker und Diensteanbieter stellt einen wichtigen Fortschritt dar, der durch den heutigen Start des ESA-Satelliten Sentinel-1A ermöglicht wird.
  • Missionsteam von Sentinel-1A ist bereit für erste intensive Tage
    28.03.2014 16:10:00
    Missionsteam von Sentinel-1A ist bereit für erste intensive Tage
    Die ersten Tage, die der Satellit Sentinel-1A nach seinem spektakulären Start im Orbit verbringen wird, werden für die Flugingenieure in Darmstadt spannend und herausfordernd zugleich: Sie werden Tag und Nacht im Einsatz sein, um den Satelliten während seiner ersten kritischen Stunden im Weltraum zu begleiten.
  • Copernicus: Europas Weltraum-Wächter (Special)
    27.03.2014 11:32:00
    Copernicus: Europas Weltraum-Wächter   (Special)
    Mit dem für den 3. April geplanten Start des Radarsatelliten Sentinel 1 beginnt die operationelle Phase des europäischen Erdbeobachtungsprogramms Copernicus. Dahinter steckt das bislang komplexeste und weitreichendste operationelle Programm zur ?ganzheitlichen? Erkundung und Überwachung unseres Heimatplaneten. Sentinel 1 bildet zugleich den Auftakt einer vielfältigen Reihe neuer Fernerkundungssatelliten, die in den kommenden Jahren im Rahmen des Copernicus-Programms gestartet werden.
  • Copernicus: Fluten früher vorhersagen können
    24.03.2014 14:00:00
    Copernicus: Fluten früher vorhersagen können
    Jedes Jahr stellen Überschwemmungen das Leben tausender Menschen überall in Europa auf den Kopf. In diesem Jahr stand das Wasser der Themse auch vorm Garten des spanischen Wetterforschers Javier García-Pintado. "Das Ufer war überflutet in diesem Jahr. Dieses kleine Stück hier liegt etwas höher, so blieb uns Schlimmeres erspart. Aber unsere Nachbarn hatten Probleme", so der studierte Mathematiker. Trotz der Flut konnte Javier sicher sein, dass seine kleine Familie in Sicherheit ist. Der Flutexperte kennt sich aus. Jeden Tag nutzt er Satellitendaten, um Überschwemmungen besser vorhersagen zu können. "Als Hydrologen waren wir uns ziemlich klar darüber, was uns bevorstand. Diese Sicherheit konnten wir dann mit den Menschen in unserem Viertel teilen", meint Javier García-Pintado.
  • ESA und CERN unterzeichnen Kooperationsvereinbarung
    02.04.2014 16:30:00
    ESA und CERN unterzeichnen Kooperationsvereinbarung
    Am 28. März haben die Europäische Weltraumorganisation ESA und die Europäische Organisation für Kernforschung CERN eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, um die zukünftige Zusammenarbeit an beiderseits relevanten Forschungsthemen zu stärken. 
  • Rosetta hat ?Chury? ins Visier genommen
    28.03.2014 15:29:00
    Rosetta hat ?Chury? ins Visier genommen
    Nachdem Rosetta kürzlich aus ihrem Tiefschlaf geweckt wurde, hat die Raumsonde nun erstmals das Ziel Ihrer langen Reise erspäht: den Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko.  
http://www.esa.int/rss/Germany.xml
NASA Breaking News
A RSS news feed containing the latest NASA news articles and press releases.
http://www.nasa.gov/rss/dyn/breaking_news.rss
Astronomy News -- ScienceDaily
Astronomy news. New! Earth-like extrasolar planet found; double helix nebula; supermassive black holes, astronomy articles, astronomy pictures. Updated daily.
  • Cosmic illusion revealed: Gravitational lens magnifies supernova
    24.04.2014 20:36:59
    Cosmic illusion revealed: Gravitational lens magnifies supernova
    Astronomers have announced the discovery of a galaxy that magnified a background, Type Ia supernova thirty-fold through gravitational lensing. This first example of strong gravitational lensing of a supernova confirms the team's previous explanation for the unusual properties of this supernova.
  • Astronomical forensics uncover planetary disks in NASA's Hubble archive
    24.04.2014 20:09:09
    Astronomical forensics uncover planetary disks in NASA's Hubble archive
    Astronomers using NASA's Hubble Space Telescope have applied a new image processing technique to obtain near-infrared scattered light photos of five disks observed around young stars in the Mikulski Archive for Space Telescopes database. These disks are telltale evidence for newly formed planets.
  • Equipped with new sensors, Morpheus preps to tackle landing on its own
    24.04.2014 17:27:47
    Equipped with new sensors, Morpheus preps to tackle landing on its own
    A test flight later this week will challenge a set of sensors to map out a 65-yard square of boulder-sized hazards and pick out a safe place to land. Mounted to an uncrewed prototype lander called Morpheus that flies autonomously several hundred feet above the ground, the sensor system will have 10 seconds to do its work: six seconds really, as it will take four seconds to map the area before choosing a landing site. The sensor system is a 400-pound set of computers and three instruments called ALHAT, short for Autonomous Landing and Hazard Avoidance Technology.
  • Some astronauts at risk for cognitive impairment, animal studies suggest
    23.04.2014 19:24:25
    Some astronauts at risk for cognitive impairment, animal studies suggest
    Rats exposed to high-energy particles, simulating conditions astronauts would face on a long-term deep space mission, show lapses in attention and slower reaction times, even when the radiation exposure is in extremely low dose ranges, new research shows. The cognitive impairments ? which affected a large subset, but far from all, of the animals ? appear to be linked to protein changes in the brain, the scientists say.
  • Red stars and big bulges: How black holes shape galaxies
    22.04.2014 14:46:55
    Red stars and big bulges: How black holes shape galaxies
    The universe we can see is made up of thousands of millions of galaxies, each containing anywhere from hundreds of thousands to hundreds of billions of stars. Large numbers of galaxies are elliptical in shape, red and mostly made up of old stars. Another (more familiar) type is the spiral, where arms wind out in a blue thin disk from a central red bulge. On average stars in spiral galaxies tend to be much younger than those in ellipticals. Now a group of astronomers has found a (relatively) simple relationship between the color of a galaxy and the size of its bulge: the more massive the bulge, the redder the galaxy.
  • Solved: Mysteries of a nearby planetary system
    22.04.2014 14:46:53
    Solved: Mysteries of a nearby planetary system
    Mysteries of one of the most fascinating nearby planetary systems now have been solved. A new study presents the first viable model for the planetary system orbiting one the first stars discovered to have planets - the star named 55 Cancri. Numerous studies since 2002 had failed to determine a plausible model for the masses and orbits of two giant planets located closer to 55 Cancri than Mercury is to our Sun. Astronomers had struggled to understand how these massive planets orbiting so close to their star could avoid a catastrophe such as one planet being flung into the star, or the two planets colliding with each other.
  • 'Upside-down planet' reveals new method for studying binary star systems
    22.04.2014 03:13:14
    'Upside-down planet' reveals new method for studying binary star systems
    What looked at first like a sort of upside-down planet has instead revealed a new method for studying binary star systems. Astronomers confirmed the first "self-lensing" binary star system -- one in which the mass of the closer star can be measured by how powerfully it magnifies light from its more distant companion star. Though our sun stands alone, about 40 percent of similar stars are in binary (two-star) or multi-star systems, orbiting their companions in a gravitational dance.
  • God of the Gap: Pan keeps Encke gap open in Saturn's rings
    21.04.2014 16:37:59
    God of the Gap: Pan keeps Encke gap open in Saturn's rings
    Saturn's moon Pan, named for the Greek god of shepherds, rules over quite a different domain: the Encke gap in Saturn's rings. Pan keeps the Encke gap open through its gravitational influence on the ring particles nearby.
  • Exoplanets soon to gleam in the eye of NESSI
    21.04.2014 15:05:14
    Exoplanets soon to gleam in the eye of NESSI
    The New Mexico Exoplanet Spectroscopic Survey Instrument (NESSI) will soon get its first "taste" of exoplanets, helping astronomers decipher their chemical composition. Exoplanets are planets that orbit stars beyond our sun. NESSI got its first peek at the sky on April 3, 2014. It looked at Pollux, a star in the Gemini constellation, and Arcturus, in the Boötes constellation, confirming that all modes of the instrument are working.
  • NASA completes LADEE mission with planned impact on moon's surface
    20.04.2014 01:37:29
    NASA completes LADEE mission with planned impact on moon's surface
    Ground controllers at NASA's Ames Research Center in Moffett Field, Calif., have confirmed that NASA's Lunar Atmosphere and Dust Environment Explorer (LADEE) spacecraft impacted the surface of the moon, as planned, between 9:30 and 10:22 p.m. PDT Thursday, April 17.
http://feeds.sciencedaily.com/sciencedaily/space_time/astronomy
Astronews.com Astronews.com Astronews.com
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Forschung
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Forschung.
  • Teilchenphysik: Mit Neutronen der Dunklen Energie auf der Spur
    Auch im Labor sind Wissenschaftler auf der Suche nach neuen Teilchen und Abweichungen vom Standardmodell der Physiker, die etwa die Dunkle Energie und die Dunkle Materie erklären könnten. Mit der in Wien entwickelten Gravitations-Resonanz-Methode konnte nun der mögliche Parameterbereich für hypothetische Teilchen deutlich eingeschränkt werden. (23. April 2014)
  • Kepler-186f: Erdgroßer Planet in habitabler Zone
    Astronomen haben in den Daten des Weltraumteleskops Kepler den ersten erdgroßen Planeten aufgespürt, der in einer habitablen Zone um seinen Zentralstern kreist. Die Welt mit Namen Kepler-186f umrundet eine Sonne, die in rund 500 Lichtjahren Entfernung im Sternbild Schwan liegt. Ob es sich allerdings tatsächlich um eine zweite Erde handelt, bleibt Spekulation. (18. April 2014)
  • Sternentstehung: Keine Sonderregeln im Milchstraßenzentrum
    Läuft die Sternentstehung im Milchstraßenzentrum anders ab? Zumindest die dort zahlreich vorkommenden isolierten massereichen Sterne schienen bislang darauf hinzudeuten. Astronomen der Universität Bonn und der TU Berlin haben nun aber mithilfe von Simulationen gezeigt, dass das Auftreten der Einzelgänger auch anders erklärt werden kann. (15. April 2014)
  • Sterne: Ein Rezept für Sternentstehung
    Astronomen haben eine Art Rezept für die Entstehung von Sternen gefunden: So können sie vorhersagen, wie viele neue Sterne sich in einer Molekülwolke bilden werden. Damit überhaupt Sterne entstehen, muss die Wolke zudem eine gewisse Mindestdichte aufweisen: Erforderlich sind mehr als 5.000 Wasserstoffmoleküle pro Kubikzentimeter. (11. April 2014)
  • Extrasolare Planeten: Planet mit Mond und ohne Sonne?
    Astronomen glauben, dass sie eventuell den ersten Hinweis auf einen Mond entdeckt haben könnten, der um einen Planeten außerhalb unseres Sonnensystems kreist. Einziges Problem: Der Fund lässt sich nicht bestätigen, die Beobachtung nicht wiederholen. Das verräterische Signal könnte auch von einem lichtschwachen Stern stammen, um den ein Planet kreist. (11. April 2014)
  • Astrochemie: Wie organische Moleküle im All entstehen
    Seit April 2014 gibt am Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik eine neue Forschergruppe, die sich speziell mit interstellaren Molekülen befasst. Im Zentrum für astrochemische Studien wollen Theoretiker, Beobachter und Laborwissenschaftler gemeinsam versuchen, die Entstehung von organischen Molekülen im Weltraum zu enträtseln. (10. April 2014)
  • Medizin: Mit dem Smartphone gegen Sonnenbrand
    Er gehört leider zum Sommer wie Eis und Badesee: der Sonnenbrand. Und fast jeder weiß, dass es sehr gefährlich ist, seine Haut zu lange der Sonne und der ultravioletten Strahlung auszusetzen. Das DLR hat nun eine Smartphone-App vorgestellt, die es erlaubt, die sogenannte UV-Eigenschutzzeit der Haut zu bestimmen. Die Grundlage der Berechnungen bilden aktuelle Satellitendaten. (7. April 2014)
  • Milchstraße: Verschmelzungen beschleunigten Sterne
    Astronomen haben eine Erklärung dafür gefunden, warum Sterne mit hohem Alter in unserer Milchstraße offenbar sehr unterschiedliche vertikale Geschwindigkeiten aufweisen. Zu tun hat dies vermutlich mit zahlreichen Verschmelzungen unserer Heimatgalaxie mit kleineren Galaxien. Die Studie verrät so auch etwas über die Entstehungsgeschichte der Milchstraße. (31. März 2014)
  • Kosmologie: Erster direkter Beweis für Inflation?
    Schon die Tatsache, dass unser Universum durch einem Urknall entstanden sein soll, ist für viele Menschen kaum vorstellbar. Doch das Bild der Kosmologen ist noch komplizierter: Innerhalb kürzester Zeit soll sich der Kosmos nämlich während einer sogenannten Inflationsphase enorm ausgebreitet haben. Jetzt glauben Astronomen, erstmals auf einen direkten Beweis für diese Inflation gestoßen zu sein. (18. März 2014)
  • Röntgenlaser: Einblick ins Innere von Gasriesen
    Mithilfe des Röntgenlasers FLASH des Deutschen Elektronen-Synchrotron (DESY) ist Wissenschaftlern quasi ein indirekter Blick ins Innere von Gasriesen gelungen. Sie verfolgten, wie flüssiger Wasserstoff zu Plasma wird, was Aufschluss über dessen Wärmeleitfähigkeit und inneren Energieaustausch gibt. Diese Parameter sind für Planetenmodelle von großer Bedeutung. (12. März 2014)
http://www.astronews.com/_rss/forschung.xml
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Raumfahrt
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Raumfahrt.
  • Eu:CROPIS: Gewächshäuser im Erdorbit
    Ab 2016 will das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt ein Jahr lang ausprobieren, wie sich auf dem Mars und dem Mond Tomaten züchten lassen würden. Als Düngemittel wird dabei Urin dienen. Die Experimente sollen an Bord eines Satelliten ablaufen, in dem die entsprechenden Umweltbedingungen simuliert werden können. (24. April 2014)
  • ISS: Immunsystem von Astronauten im Visier
    Mit dem Raumfrachter Dragon, der die Internationale Raumstation ISS am Ostersonntag erreicht hat, gelangte auch ein biologisches Experiment an Bord, mit dem untersucht werden soll, warum das Immunsystem von Astronauten im All schwächer wird. Ein weiteres Experiment ist der Krebsforschung gewidmet. (22. April 2014)
  • LADEE: Einschlag auf dem Mond am Karfreitag
    Die Mission des Lunar Atmosphere and Dust Environment Explorer (LADEE) ist am Freitagmorgen planmäßig mit einem Einschlag auf der Mondoberfläche zu Ende gegangen. Zuvor überstand die NASA-Sonde noch die extremen Bedingungen während einer Mondfinsternis. LADEE hatte mehrere Monate lang Daten über die dünne Mondatmosphäre gesammelt. (22. April 2014)
  • Schülerwettbewerb: DLR sucht Beschützer der Erde
    Grundschüler der vierten Klasse sind aufgerufen, sich gemeinsam mit der Frage zu befassen, wie sie selbst zu Beschützern der Erde werden könnten. Bei der Auswahl der Themen gibt es Unterstützung von ganz oben: Der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst wird regelmäßig Videobotschaften aus dem All schicken. Die Gewinner können Gerst dann Anfang 2015 persönlich treffen. (14. April 2014)
  • OSIRIS-REx: Bau der Asteroidensonde kann beginnen
    Die NASA-Mission OSIRIS-REx, mit der im Jahr 2018 eine Probe vom Asteroiden Bennu gewonnen und anschließend zur Erde zurückgebracht werden soll, hat die letzte Hürde auf dem Weg zur Realisierung genommen: In der letzten Woche bestand das Missionskonzept eine abschließende Prüfung. Jetzt kann der Bau der Sonde beginnen. Der Start ist bereits im Herbst 2016 vorgesehen. (14. April 2014)
  • Curiosity: Eigentümlicher Fleck auf Bildern vom Mars
    Auf zwei Bildern, die der Marsrover Curiosity am Mittwoch und Donnerstag der vergangenen Woche gemacht hat, sind eigentümliche helle Flecken zu sehen, deren Ursprung die Wissenschaftler noch nicht vollständig geklärt haben. Handelt es sich um Bildfehler durch kosmische Strahlung oder um die glitzernde Sonne an einem Felsen? (9. April 2014)
  • Curiosity: Marsrover vor umfangreichen Untersuchungen
    Der Marsrover Curiosity hat auf seinem Weg zu den Hängen des Zentralbergs des Gale-Kraters ein weiteres Zwischenziel erreicht. In einem "the Kimberley" genannten Bereich sollen in den kommenden Wochen die bislang umfangreichsten Untersuchungen seit dem Verlassen der Region Yellowknife Bay durchgeführt werden. (7. April 2014)
  • Copernicus: Erster Sentinel-Satellit ist im All
    Mit dem erfolgreichen Start des ersten Sentinel-Satelliten am Donnerstagabend beginnt für die europäische Raumfahrt eine ganz neue Ära der Erdbeobachtung. Mit seinem Radarsystem kann Sentinel-1A die Erdoberfläche unabhängig vom Wetter abtasten und so wichtige Daten für ganz unterschiedliche Anwendungsbereiche liefern. Ein baugleicher zweiter Sentinel-Satellit soll 2015 starten. (4. April 2014)
  • NASA: NASA schränkt Kontakte zu Russland ein
    Die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA hat auf Anweisung der US-Regierung die Kontakte zu russischen Regierungsvertretern und offiziellen Einrichtungen ausgesetzt. Grund dafür sind die Ereignisse in der Ukraine. Ausdrücklich ausgenommen sind jedoch alle Kontakte, die dem Betrieb der Internationalen Raumstation ISS dienen. (3. April 2014)
  • Marsrover Opportunity: Frühjahrsputz für die Solarzellen
    Nicht nur die allmählich höher am Himmel stehende Sonne sorgt inzwischen dafür, dass die Solarzellen des Marsrovers Opportunity wieder mehr Strom erzeugen: Dem Rover kam auch der Wind auf dem Roten Planeten zur Hilfe. Gleich mehrfach hatte dieser in den letzten Wochen Staub von den Solarzellen des Rovers geblasen. (1. April 2014)
http://www.astronews.com/_rss/raumfahrt.xml
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Sonnensystem
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Sonnensystem.
  • Sonnensystem: Neue Datierung der Mondentstehung
    Wissenschaftlern ist es gelungen, die Entstehung des Mondes durch den Zusammenprall mit einem etwa marsgroßen Objekt mithilfe eines neuen Verfahrens zu datieren, das unabhängig vom radioaktiven Zerfall ist. Der Erdtrabant ist danach frühestens 63 Millionen Jahre und spätestens 127 Millionen Jahre nach den Planeten entstanden. (17. April 2014)
  • Cassini: Entstehung eines Saturnmonds beobachtet?
    Astronomen könnten auf Aufnahmen der Saturnsonde Cassini die Entstehung eines neuen kleinen Saturnmonds beobachtet haben. Sie entdeckten nämlich am Rande des hellen A-Rings des Planeten verräterische Turbulenzen, die auf die Anwesenheit eines bislang unbekannten Objekts hindeuten. Die Wissenschaftler nannten den potentiellen Saturnmond vorläufig Peggy. (15. April 2014)
  • Enceladus: Neue Hinweise auf Ozean unter dem Eis
    Bei drei Vorüberflügen der Saturnsonde Cassini am Eismond Enceladus haben Astronomen neue Indizien dafür gefunden, dass sich unter der eisigen Oberfläche des Mondes ein lokaler Ozean aus Wasser befindet. Aus diesem Reservoir könnten sich auch die Fontänen am Südpol speisen, die die Sonde im Jahr 2005 erstmals beobachtet hat. (4. April 2014)
  • WISE: Strahlung verrät metallische Asteroiden
    Durch Auswertung von Datensätzen des NASA-Infrarot-Weltraumteleskops WISE haben Astronomen nun eine wichtige Entdeckung gemacht: Metallische Asteroiden geben weniger Wärmestrahlung ab als Gesteinsasteroiden. Die Forscher hoffen nun, dank dieser Erkenntnis deutlich mehr dieser Brocken zu identifizieren, die für die Erde besonders gefährlich sein können. (2. April 2014)
  • Oortsche Wolke: Objekt am Rand des Sonnensystems entdeckt
    Astronomen haben ein Objekt entdeckt, dessen Abstand von der Sonne größer ist als bei jedem anderen bislang bekannten Mitglied des Sonnensystems. Es könnte zu einer großen Zahl von Objekten gehören, die die innere Oortsche Wolke bilden. Nach Ansicht der Forscher deutet ihr Fund auch darauf hin, dass sich in dieser Region noch ein relativ großer Planet verbergen könnte. (27. März 2014)
  • Zentauren: Zwei Ringe um Asteroid Chariklo
    Mithilfe verschiedener Teleskope in Südamerika haben Astronomen jetzt den ersten Asteroiden entdeckt, der von zwei dichten und schmalen Ringen umgeben ist. Es ist das kleinste bislang bekannte Objekt mit einem Ringsystem. Wie die Ringe entstanden sind, ist den Astronomen noch ein Rätsel. Sie vermuten jedoch, dass sie die Überreste einer Kollision sind. (26. März 2014)
  • Cassini: Spiegelglatter See auf Titan
    Bei Radarbeobachtungen der Saturnsonde Cassini im vergangenen Jahr zeigte sich der zweitgrößte See des Mondes Titan spiegelglatt. Das Radar der Sonde hätte auch noch Wellen mit einer Größe von nur einem Millimeter nachweisen können. Die Wissenschaftler vermuten, dass zum Zeitpunkt der Beobachtung einfach Windstille herrschte. (24. März 2014)
  • MESSENGER: Merkur schrumpfte stärker als gedacht
    Der innerste Planet Merkur ist im Laufe seiner Entwicklung stärker geschrumpft als gedacht. Dies ergab die sorgfältige Auswertung von Oberflächenstrukturen, die auf den Bildern der Sonde MESSENGER zu erkennen sind. Der jetzt gefundene Wert stimmt auch besser mit theoretischen Modellen über das Abkühlverhalten des Gesteinsplaneten überein. (24. März 2014)
  • Verlust der Nacht: Weltweite Messungen der Lichtverschmutzung
    Die Initiatoren eines Projekts zur Erforschung der Folgen der Lichtverschmutzung freuen sich über die Beteiligung zahlreicher Freiwilliger an den Messungen der Helligkeit des Nachthimmels. Schon über 10.000 Messungen sind bei den Forschern in Berlin eingegangen. Die Mehrzahl der Messungen stammt aus Deutschland, doch auch international wird die spezielle Smartphone-App genutzt. (20. März 2014)
  • Mars Reconnaissance Orbiter: Neue Rinne am Hang eines Marskraters
    Die Oberfläche des Mars verändert sich ständig: Anders als etwa bei unserem Mond sorgen hier nicht nur Einschläge von Meteoriten für Veränderungen, sondern auch der Wind und der Wechsel der Jahreszeiten. Nun hat die Sonde Mars Reconnaissance Orbiter wieder eine neue Struktur auf der Marsoberfläche aufgespürt: An einem Abhang ist in den letzten Jahren eine weitere Rinne entstanden. (20. März 2014)
http://www.astronews.com/_rss/sonnensystem.xml
Raumfahrer.net scienceticker.info
Astronomie
ZDF
Raumfahrer.net News
Lesen Sie über Nachrichten aus Raumfahrt und Astronomie vom Portal Raumfahrer.net.
  • Express #0526
    13.02.2014 11:03:00
    Der Entdecker der Jupitermonde
  • Der Rover Opportunity hat den Marswinter überstanden
    05.04.2014 16:04:00
    Der Marsrover Opportunity hat auch seinen mittlerweile sechsten Winter auf dem Mars ohne gravierende Probleme überstanden. Dank eines stetigen leichten Windzuges, welcher an seinem derzeitigen Standort die Solarpaneele von Staubablagerungen reinigt, kann auch die aktuelle Energiesituation als exzellent bezeichnet werden. Bereits in Kürze wird der Rover seine Fahrt in die südliche Richtung fortsetzen und anschließend eine Region erkunden, wo sich Tonminerale abgelagert haben.
  • Oxidatorvorrat erschöpft, INSAT 3E außer Betrieb
    06.04.2014 20:45:01
    Der Einsatz des indischen geostationären Kommunikationssatelliten INSAT 3E ist beendet. Der Ausfall des Satelliten Ende März 2014 kam für Nutzer von auf dem Satelliten etablierten Diensten überraschend, die indische Weltraumforschungsorganisation (ISRO) scheint das bevorstehende Einsatzende nicht vorhergesehen zu haben.
  • NGC 1316 - Eine Galaxie mit stürmischer Vergangenheit
    07.04.2014 18:55:33
    Eine am vergangenen Mittwoch von der Europäischen Südsternwarte veröffentlichte Aufnahme zeigt die Galaxie NGC 1316 und ihre kleinere Nachbarin NGC 1317. Diese beiden Galaxien liegen räumlich recht nahe beieinander, weisen aber sehr unterschiedliche Entwicklungsgeschichten auf.
  • Marsrover Curiosity untersucht die Region Kimberley
    09.04.2014 21:12:59
    Der Marsrover Curiosity untersucht mittlerweile bereits seit mehreren Wochen die Region Kimberley. Hier soll in Kürze auch erneut ein Gesteinsbohrer eingesetzt werden, um Bodenproben zu entnehmen und diese anschließend mit verschiedenen Instrumenten zu analysieren.
  • Israel startete Radarsatelliten Ofeq 10
    10.04.2014 21:58:29
    Am 9. April 2014 startete Israel auf einer Rakete vom Typ Shavit 2 den mit einer Radaranlage ausgestatteten Aufklärungssatelliten Ofeq 10. Der Flug des neuen Erdtrabanten begann um 21:06 und 2 Sekunden Uhr MESZ von der Luftwaffenbasis Palmachim am Mittelmeer nahe Rishon LeZion südlich von Tel Aviv.
  • Mars-Landungen - neue Wege zur Entschleunigung
    11.04.2014 21:33:48
    Vor einer sanften Landung auf einem Planeten steht ein gekonntes Abbremsmanöver schon in großer Höhe. Das ist insbesondere in dünnen Atmosphären wie auf dem Mars eine Herausforderung. Die bekannte und zuletzt im Prinzip auch bei der Curiosity-Landung angewendete Fallschirmtechnologie aus den 1970er Jahren ist hinsichtlich der abzubremsenden Masse an ihre Grenzen gekommen. Die NASA testet daher im kommenden Juni neue Technologien in der Stratosphäre über Hawaii.
  • Mars Express : Die Ausflusstäler der Osuga Valles
    13.04.2014 15:06:25
    Am vergangenen Donnerstag veröffentlichte Aufnahmen der HRSC-Kamera an Bord der ESA-Raumsonde Mars Express zeigen den zentralen Bereich der Osuga Valles auf dem Mars. Dieses Ausflusstal entspringt im Bereich der Region Eos Chaos und wurde vor langer Zeit durch mehrere plötzlich auftretende Flutkatastrophen geschaffen.
  • Abell 33 - Ein Diamantring am Himmel
    13.04.2014 18:51:43
    Eine am vergangenen Mittwoch von der Europäischen Südsternwarte veröffentlichte Aufnahme zeigt den planetarischen Nebel Abell 33. Die blaue Blase, welche durch das Abwerfen der äußeren Hüllen eines alternden Sterns entstanden ist, steht zufälligerweise auf derselben Sichtlinie wie ein Vordergrundstern. Zusammen betrachtet erinnern die beiden Objekte sehr stark an einen diamantenen Verlobungsring. Dieses kosmische Schmuckstück ist ungewöhnlich symmetrisch und erscheint als nahezu perfekter Kreis am Himmel.
  • ExoMars-Rover: Die Auswahl der Landezone hat begonnen
    14.04.2014 22:12:47
    Im Januar 2019 soll der ExoMars-Rover auf dem Mars landen und in den folgenden Monaten nach Hinweisen auf früheres Leben auf unserem äußeren Nachbarplaneten suchen. Im Rahmen eines Workshops wurde die Liste der eventuellen Landeplätze dieses Rovers jetzt auf vier verbleibende Kandidaten eingegrenzt.
http://www.raumfahrer.net/news/rssfeed
Scienceticker - tagesaktuelle Nachrichten aus Wissenschaft und Technik » Astronomie
Nachrichten aus der Wissenschaft, Aktuelles aus Forschung und Technik
  • Junger Vulkanismus auf Merkur
    03.04.2014 17:07:22
    Der Merkur ist nicht die öde Gesteinswelt, für die er lange gehalten wurde. Aufnahmen der Sonde Messenger zeigen Ablagerungen, die auf explosive Vulkanausbrüche zurückgehen und in teils nur 1 Milliarde Jahre jungen Einschlagkratern liegen. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Heiß-kalte Sprengkraft
    02.04.2014 19:00:13
    Asteroiden sind von einer lockeren Decke kleiner Gesteinspartikel bedeckt. Verantwortlich dafür ist der Wechsel von Tag und Nacht: Die starken Temperaturschwankungen auf den luftlosen Himmelskörpern zersprengen Gesteinsbrocken effektiv in kleinere Teile. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Neue Hinweise auf aktive Venusvulkane
    19.03.2014 17:15:34
    Auf der Venus gibt es vielleicht auch heute noch aktive Vulkane, zeigen Sondendaten: Gleich mehrere Stellen an der Oberfläche des Planeten steigerten binnen Tagen ihre Infrarothelligkeit, um dann wieder zu verblassen. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Glorie über der Venus abgelichtet
    11.03.2014 13:35:09
    Eine Art kreisrunden und gut 1.200 Kilometer großen Regenbogen auf der Venus hat eine europäische Raumsonde aufgenommen. Die Glorie liefert Hinweise auf Größe und Zusammensetzung der sauren Wolkentröpfchen. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Möglicher Ursprung von Marsmeteoriten entdeckt
    06.03.2014 20:00:19
    Den Ursprungsort vieler Marsmeteoriten glauben norwegische und französische Forscherinnen gefunden zu haben. In einem Krater am Äquator des Planeten liegen nicht nur die richtigen Minerale zutage, auch das Alter des Kraters passt. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Rekord-Einschlag auf dem Mond
    24.02.2014 20:47:15
    Ein Einschlag auf dem Mond im September letzten Jahres war heller und leuchtete länger als alle bekannten Pendants. Der verantwortliche Gesteinsbrocken besaß wahrscheinlich eine Masse von fast einer halben Tonne. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Dunkle Wolken in strahlenden Galaxien
    21.02.2014 20:55:49
    In den Zentren leuchtkräftiger Galaxien ziehen riesige Gaswolken ihre Bahn. Neue Belege für diese Vermutung liefern langjährige Röntgenbeobachtungen. Mitunter werden die strahlenden Galaxienzentren vorübergehend abgeschattet ? sehr wahrscheinlich durch dichte Klumpen aus Gas. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Milchstraße hat vier Arme
    17.12.2013 14:27:31
    Die Milchstraße besitzt vier große Spiralarme, bestätigt die Vermessung von mehr als 1.600 jungen Sternen. Deren räumliche Verteilung spricht gegen Vermutungen, die heimische Galaxis besitze lediglich zwei größere Arme. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Wasser über Europa
    12.12.2013 17:00:49
    Aus Europa könnten regelmäßig dünne Fontänen von Wasserdampf emporschießen. Beobachtungen mit dem Weltraumteleskop Hubble haben einen kurzlebigen Überschuss von Wasserstoff und Sauerstoff über dem Jupitermond enthüllt. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Forscher finden ?zeitlose? Galaxie
    11.12.2013 16:00:05
    An manchen Galaxien geht die Zeit scheinbar vorüber. Zumindest im Fall eines nun identifizierten Exemplars, das vor mehr als 10 Milliarden Jahren Sterne hervorgebracht und sich seitdem kaum verändert hat. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
http://www.scienceticker.info/category/astronomie/feed/
Raumfahrt & Astronomie
Finden Sie in diesem Themenbereich viel Wissenswertes rund um die Themen Raumfahrt und Astronomie.
  • Baikonur - Russlands Tor ins All
    17.04.2014 11:13:19
    In den 1950ern unter Geheimhaltung gebaut ist Baikonur noch heute der Ausgangspunkt für alle Kosmonauten, die zur ISS fliegen. Auch Juri Gagarin startete von hier den ersten bemannten Flug ins All.
  • Mit dem Auto auf den Mond
    15.04.2014 14:20:50
    Der Film erzählt die unglaubliche Geschichte von zwei kleinen Robotern, die von den Sowjets auf den Mond geschickt wurden.
  • Die Jagd nach ungekannten Universen
    24.04.2014 16:30:42
    Führende Astronomen begeben sich auf eine visuelle Reise jenseits unseres Sonnensystems. Sie suchen nach fremden Planeten, die der Erde ähneln, um vielleicht außerirdisches Leben zu entdecken.
  • Mars Mega Rover
    24.04.2014 14:10:44
    Die anspruchsvollen Pläne für den neuen Mars-Rover "Curiosity" kollidierten immer wieder mit enormen technischen Herausforderungen. Mark Davis erlebte die dramatischen Momente hautnah mit.
  • Chronologie einer Katastrophe
    24.04.2014 13:52:43
    Nur ein Bruchteil der Lebewesen überlebte den gewaltigen Asteorideneinschlag vor 66 Millionen Jahren, der eine neue Eiszeit auslöste. Die Dokumentation zeigt Ablauf und verheerende Konsequenzen.
  • Das Universum: Monde
    06.03.2014 12:34:57
    Jede Folge der Wissenschaftsserie befasst sich mit einem packenden Themengebiet der Astronomie - in dieser Folge geht es um Monde.
  • Das Universum - Sonnensysteme
    06.03.2014 12:41:09
    Die Reise durch Raum und Zeit führt diesmal zur Entstehung der Sonnensysteme vor Millarden von Jahren.
  • Das Universum - Planeten
    06.03.2014 12:34:18
    Jede Folge der Wissenschafts-Serie befasst sich mit einem packenden Themengebiet der Astronomie - in dieser Folge geht es um Planeten.
  • Das Universum - Sonnensysteme
    05.03.2014 11:26:56
    Die Reise durch Raum und Zeit führt diesmal zur Entstehung der Sonnensysteme vor Millarden von Jahren.
  • Satelliten-Spotter
    27.02.2014 12:05:05
    Fotografen auf der Jagd nach dem perfekten Schnappschuss von Satelliten. Das Hobby wird von einer kleinen Gemeinschaft mit viel Leidenschaft betrieben.
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/rss/542?view=rss