Quelle: Dr. Freund's Multiversum, Astronomische Nachrichten (http://www.drfreund.net/service_astronomy.htm) Dienstag, 06.12.2016 22:45:22 Uhr
 Ausdruck starten ...  Prüfungen:  HTML   CSS   Technische Infos 

Astronomische Nachrichten

Astronomie-Hauptseite Astronomische Links
Service Nachrichten Wetter SF-News Musik-News Web Radios
Hinweis: Links zu Webseiten ausserhalb der Domain www.drfreund.net öffnen sich in einem neuen Fenster.
Für die Inhalte verlinkter Seiten oder von deren hier evtl. angezeigten RSS-Feeds ist allein der jeweilige Autor bzw. Anbieter verantwortlich.
Weltraumwetter
Aktueller Status
Solare Röntgenstrahlung:
N3KL: Solare Röntgenstrahlung
Erdmagnetfeld:
N3KL: Erdmagnetfeld
Quelle: N3KL.ORG
Solare Röntgenstrahlung, solarer Protonenfluss
und Aktivität des Erdmagnetfelds

SWPC: Übersicht
(zur Anzeige in Originalgrösse bitte anklicken)
Quelle: Space Weather Prediction Center
Nordlicht-Vorhersage
 

SWPC: Nordlicht-Vorhersage
(zur Anzeige in Originalgrösse bitte anklicken)
Quelle: Space Weather Prediction Center
Aktuelle Sonnenflecken-Anzahl
32 Sonnenflecken
am 06.12.2016, 10:10 Uhr
Letzte Zeichnung anzeigen
Historische Daten suchen
Quelle:
Kanzelhöhe Observatory,
University of Graz, Austria
www.astrowetter.com
www.spaceweather.com
Mehr Wetter ...
Aktuelle Mond-Phase Aktuelle Bilder der Sonne
Dieses Element kann leider nicht angezeigt werden, da kein geeigneter Flash Player installiert ist.

Flash Player installieren
SOHO SDO HMI Continuum
HMI Continuum
SOHO SDO HMI Magnetogram
HMI Magnetogram
SOHO EIT 171
EIT 17,1nm
SOHO EIT 195
EIT 19,5nm
SOHO EIT 284
EIT 28,4nm
SOHO EIT 304
EIT 30,4nm
Quelle: SOHO - Solar And Heliospheric Observatory
SDO: Solar Dynamics Observatory, HMI: Helioseismic and Magnetic Imager, EIT: Extreme Ultraviolet Imaging Telescope
Extrasolare Planeten
Anzahl bestätigter Exoplaneten am 01.12.2016:
3431
Quelle: NASA Exoplanet Archive Download der Daten von http://exoplanetarchive.ipac.caltech.edu
scienceticker.info
Exoplaneten
ScienceDaily (Exoplaneten) Enzyklopädie der extrasolaren Planeten
Exoplaneten – Scienceticker Astro
Wissenschafts-Nachrichten rund um Astronomie und Raumfahrt
  • Gesucht: Namen für ferne Welten
    10.07.2014 13:34:28
    Ferne Sterne und ihre Planeten haben derzeit meist kryptische Bezeichnungen. Das soll sich nun ändern. Erstmals will die Internationale Astronomische Union (IAU) die breite Öffentlichkeit an der Namensfindung beteiligen.
  • Astronomen finden „Megaerde“
    02.06.2014 19:30:31
    Eine "Megaerde" haben Astronomen identifiziert. Der ferne Planet kann es an Masse mit dem Gasriesen Neptun im heimischen Sonnensystem aufnehmen, besteht dabei jedoch fast ausschließlich aus Gestein.
  • Exoplanet hält viel Abstand
    15.05.2014 17:59:20
    Auf einen Exoplaneten mit Seltenheitswert sind kanadische Forscher gestoßen. Das neue Exemplar ist rund 2.000-mal weiter von seinem Gestirn entfernt als die Erde von der Sonne. Ein Jahr dauert auf ihm ungefähr 80.000 Erdjahre.
  • Gasriese mit viel Drall
    30.04.2014 19:00:42
    Einer niederländischen Forschergruppe ist es erstmals gelungen, die Bewegung eines fernen Planeten direkt zu vermessen. Die Astronomen gewannen hochauflösende Lichtspektren des Exoplaneten und konnten daran ablesen, wie lange dort ein Tag dauert.
  • Optimistische Astronomen: 5 Sonnen, 1 Erde
    04.11.2013 21:00:30
    Erdähnliche Planeten mit lebensfreundlichen Bedingungen sind im All vielleicht an der Tagesordnung. US-Astronomen schätzen, dass im günstigsten Fall jeder 5. sonnenähnliche Stern einen erdgroßen Planeten hat, auf dem es flüssiges Wassers geben könnte.
  • Ein heißer Zwilling der Erde
    30.10.2013 19:00:51
    Ein kürzlich entdeckter Exoplanet ist nicht nur ähnlich groß wie die Erde, er hat möglicherweise auch einen ähnlichen Aufbau. Die nun ermittelte Masse und Dichte steht im Einklang mit einer erdähnlichen Zusammensetzung aus Gestein und Eisen im Verhältnis 2 zu 1.
  • Ein eiserner Planet
    21.08.2013 17:16:02
    Je näher ein Planet seinem Stern kommt, desto stärker werden die Gezeitenkräfte, die er aushalten muss. Dieser Umstand ermöglicht neue Einblicke in den Aufbau ferner Planeten, haben amerikanische Forscher ermittelt. Ein von ihnen entdeckter Exoplanet, der in kaum mehr als 4 Stunden um sein Gestirn rast, muss demnach überwiegend aus Eisen bestehen.
  • Entdeckt: Potenziell lebensfreundliche Welten
    18.04.2013 22:06:33
    Die Entdeckung zweier Welten, auf denen möglicherweise lebensfreundliche Bedingungen herrschen, vermeldet eine internationale Astronomengruppe. Mithilfe des Weltraumteleskops Kepler ermittelten die Forscher, dass ein Stern im Sternbild Leier von nicht weniger als fünf Planeten umkreist wird. Auf den äußeren beiden dieser Exoplaneten könnte es flüssiges Wasser geben.
  • Exoplanet offenbart seine Geschichte
    14.03.2013 20:00:30
    Den bislang besten Blick in die Gashülle eines fernen Planeten hat eine kanadisch-amerikanische Astronomengruppe werfen können. Die Atmosphäre des Gasriesen enthält demnach reichlich Wasser und Kohlenmonoxid, jedoch praktisch kein Methan. Daher sind der Exoplanet und seine Geschwister vermutlich auf ähnliche Weise entstanden wie ihre Pendants im hiesigen Sonnensystem.
  • Gefunden: Ein Exo-Zwerg
    20.02.2013 19:55:48
    Amerikanische und europäische Astronomen haben wahrscheinlich den ersten Planeten eines anderen Sterns entdeckt, der kleiner ist als seine Vettern im Sonnensystem. Den Berechnungen der Forscher zufolge, bringt es der extrasolare Zwerg auf lediglich 30 Prozent des Durchmessers der Erde – und ist damit ähnlich groß wie der Mond.
http://astronomie.scienceticker.info/category/allgemein/exoplaneten/feed/
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Extrasolar Planets News -- ScienceDaily
Extrasolar Planet News. Astronomers discover extrasolar planets in a nearby star system. Could extrasolar planets support life? Images, full-text articles. Free.
http://feeds.sciencedaily.com/sciencedaily/space_time/extrasolar_planets
Anzeige im RSS-Feed-Reader
The Extrasolar Planets Encyclopaedia news
Updates on changes and additions to The Extrasolar Planets Encyclopaedia
http://exoplanet.eu/news/rss/
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Schlagzeilen aus Astronomie und Raumfahrt
ESA NASA ScienceDaily (Astronomie)
ESA Germany
ESA Germany
  • Mission to Mars: Techtextil und Texprocess im Zeichen der Raumfahrt
    06.12.2016 13:10:00
    Mission to Mars: Techtextil und Texprocess im Zeichen der Raumfahrt
    Unter dem Titel „Living in Space“ sowie in Zusammenarbeit mit der Europäischen Raumfahrtagentur (ESA) und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) präsentieren die Techtextil und Texprocess (9. bis 12. Mai 2017), Internationale Leitmessen für Technische Textilien und Vliesstoffe und für die Verarbeitung textiler und flexibler Materialien, die Anwendungsvielfalt technischer Textilien am Beispiel Raumfahrt.
  • Unternehmer für die Raumfahrt begeistern
    05.12.2016 16:56:00
    Unternehmer für die Raumfahrt begeistern
    Die Zeit ist reif, um loszulegen. In allen Branchen, bei Kapitalgebern und Wegbereitern in der Industrie werden Rufe zur Unterstützung von Start-ups laut.
  • Europas Minister machen die ESA fit für eine vereinte Raumfahrt in Europa im Zeitalter der Raumfahrt 4.0
    02.12.2016 16:18:00
    Europas Minister machen die ESA fit für eine vereinte Raumfahrt in Europa im Zeitalter der Raumfahrt 4.0
  • Hintergrundinformationen für die Medien zur Ministerratstagung der ESA 2016 in Luzern
    30.11.2016 11:20:00
    Hintergrundinformationen für die Medien zur Ministerratstagung der ESA 2016 in Luzern
    Die für Raumfahrt zuständigen Minister der 22 ESA-Mitgliedstaaten und Kanadas treffen sich in der Regel alle drei Jahre, um die Strategie und die Politik der ESA festzulegen. Auf diesen Tagungen entscheidet der ESA-Rat auf Ministerebene über die Prioritäten der Tätigkeiten für die kommenden Jahre und die zusätzlichen Haushaltsmittel für die Zukunft. Die Minister genehmigen die Inangriffnahme neuer und gegebenenfalls die Beendigung laufender Programme. In diesem Jahr findet die Tagung der „Raumfahrtminister“ am 1. und 2. Dezember im schweizerischen Luzern statt. Auf der diesjährigen Tagung werden die Ziele der ESA auf der Grundlage der Vision einer vereinten Raumfahrt in Europa im Zeitalter der Raumfahrt 4.0 festgelegt.
  • Asteroiden auf Kollisionskurs mit der Erde sind eine Gefahr. Kann der Mensch sie umleiten?
    30.11.2016 07:48:00
    Asteroiden auf Kollisionskurs mit der Erde sind eine Gefahr. Kann der Mensch sie umleiten?
    ESA und NASA arbeiten zusammen an einer neuen Mission. Sie wollen herausfinden, ob man einen Asteroiden von seinem Kurs ablenken kann, wenn man eine Raumsonde auf ihn schießt.
  • Bürgerdebatte über Raumfahrt: die wichtigsten Erkenntnisse und die Zukunft
    29.11.2016 16:01:00
    Bürgerdebatte über Raumfahrt: die wichtigsten Erkenntnisse und die Zukunft
    Am 10. September halfen etwa 2000 europäische Bürger dabei, die Zukunft des Weltraums mit zu gestalten, indem sie an einer Weltpremiere teilnahmen: die Bürgerdebatte über Raumfahrt für Europa.
  • Eisige Überraschungen auf Rosettas Komet
    23.11.2016 11:20:00
    Eisige Überraschungen auf Rosettas Komet
    Als Rosettas Komet im vergangenen Jahr seine aktivste Periode erreichte, hat die Sonde  Kohlendioxid-Eis auf dem Himmelskörper entdeckt – eine Premiere bei einem Kometen – und anschließend noch zwei ungewöhnlich große Flächen aus Wasser-Eis.
  • Galileo-Satelliten erstmals im Viererpack gestartet
    17.11.2016 17:31:00
    Galileo-Satelliten erstmals im Viererpack gestartet
    Mit einer Ariane-5-Trägerrakete wurden heute vier weitere Galileo-Satelliten gestartet, womit die Errichtung des neuen Navigationssatellitensystems ein gutes Stück vorangekommen ist.
  • „Space 4.0“ - die Raumfahrt vor einem neuen Zeitalter
    16.11.2016 15:40:00
    „Space 4.0“ - die Raumfahrt vor einem neuen Zeitalter
    Prof. Jan Wörner, seit Sommer 2015 Generaldirektor der ESA, erklärt seine Vision von „Space 4.0“: die kommende Ära der Öffnung und Kooperation in der Raumfahrt. Es geht um neues Wissen, aber auch um neues Wachstum und neue, zukunftssichere Jobs. Entscheider in Wirtschaft und Politik bekommen mit Satellitendaten neue Werkzeuge an die Hand und die junge Generation wird mit faszinierenden Weltraummissionen inspiriert.
  • Presseeinladung zur ESA-Ratstagung auf Ministerebene am 1./2. Dezember 2016 in Luzern
    16.11.2016 14:47:00
    Presseeinladung zur ESA-Ratstagung auf Ministerebene am 1./2. Dezember 2016 in Luzern
    Die für die Raumfahrt zuständigen Minister der 22 ESA-Mitgliedstaaten und Kanadas kommen am 1. und 2. Dezember 2016 zur Ratstagung auf Ministerebene im schweizerischen Luzern zusammen, um die Weichen für die Zukunft der europäischen Raumfahrt zu stellen. Die Tagung soll die Vision einer „vereinten Raumfahrt in Europa“ in der neuen Ära der „Raumfahrt 4.0“ vorantreiben.
http://www.esa.int/rssfeed/Germany
Anzeige im RSS-Feed-Reader
NASA Breaking News
A RSS news feed containing the latest NASA news articles and press releases.
http://www.nasa.gov/rss/dyn/breaking_news.rss
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Astronomy News -- ScienceDaily
Astronomy news. New! Earth-like extrasolar planet found; double helix nebula; supermassive black holes, astronomy articles, astronomy pictures. Updated daily.
  • Relationships between chemicals found on comets
    03.12.2016 21:45:35
    A new study has revealed similarities and relationships between certain types of chemicals found on 30 different comets, which vary widely in their overall composition compared to one another. The research is part of ongoing investigations into these primordial bodies, which contain material largely unchanged from the birth of the solar system some 4.6 billion years ago.
  • New evidence on the formation of the solar system
    02.12.2016 16:10:23
    Scientists are using new computer models and evidence from meteorites to show that a low-mass supernova triggered the formation of our solar system.
  • Embryonic cluster galaxy immersed in giant cloud of cold gas
    01.12.2016 22:46:58
    Astronomers studying a cluster of still-forming protogalaxies seen as they were more than 10 billion years ago have found that a giant galaxy in the center of the cluster is forming from a surprisingly-dense soup of molecular gas.
  • Climate cycles may explain how running water carved Mars' surface features
    01.12.2016 22:42:56
    Dramatic climate cycles on early Mars, triggered by buildup of greenhouse gases, may be the key to understanding how liquid water left its mark on the planet's surface, according to a team of planetary scientists.
  • Tangled threads weave through cosmic oddity
    01.12.2016 18:02:40
    New observations from the NASA/ESA Hubble Space Telescope have revealed the intricate structure of the galaxy NGC 4696 in greater detail than ever before. The elliptical galaxy is a beautiful cosmic oddity with a bright core wrapped in system of dark, swirling, thread-like filaments.
  • Astronomers watch star clusters spewing out dust
    01.12.2016 17:55:05
    Galaxies are often thought of as sparkling with stars, but they also contain gas and dust. Now, a team of astronomers has used new data to show that stars are responsible for producing dust on galactic scales, a finding consistent with long-standing theory. Dust is important because it is a key component of rocky planets such as Earth.
  • Star of Bethlehem may not be a star after all
    01.12.2016 17:25:50
    Studying historical, astronomical and biblical records, Grant Mathews, University of Notre Dame professor, believes the event that led the Magi was an extremely rare planetary alignment occurring in 6 B.C., and the likes of which may never be seen again.
  • It's a bird... It's a plane... It's the tiniest asteroid!
    30.11.2016 21:44:31
    A research team has characterized the smallest known asteroid using Earth-based telescopes: Asteroid 2015 TC25 measures just 6 feet across, they report.
  • First signs of weird quantum property of empty space?
    30.11.2016 14:28:04
    By studying the light emitted from an extraordinarily dense and strongly magnetized neutron star, astronomers may have found the first observational indications of a strange quantum effect, first predicted in the 1930s. The polarization of the observed light suggests that the empty space around the neutron star is subject to a quantum effect known as vacuum birefringence.
  • NASA Saturn mission prepares for 'ring-grazing orbits'
    29.11.2016 16:29:30
    A thrilling ride is about to begin for NASA's Cassini spacecraft. Engineers have been pumping up the spacecraft's orbit around Saturn this year to increase its tilt with respect to the planet's equator and rings. And on Nov. 30, following a gravitational nudge from Saturn's moon Titan, Cassini will enter the first phase of the mission's dramatic endgame.
http://feeds.sciencedaily.com/sciencedaily/space_time/astronomy
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Astronews.com Astronews.com Astronews.com
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Forschung
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Forschung.
  • Weltraumchemie: Besondere Schneebälle aus dem Labor
    Sogenannte Fußballmoleküle könnten bei der Entstehung des Lebens im All eine wichtige Rolle gespielt haben. Nun ist es Wissenschaftlern der Universität Innsbruck erstmals gelungen, diese Fullerene mit einer festen Heliumschicht zu überziehen. Ihre Messungen sind für die Analyse astrophysikalischer Beobachtungen von Bedeutung. (25. November 2016)
  • MADMAX: Auf der Spur der Axionen
    Axionen sind rein hypothetische Teilchen, deren Nachweis jedoch grundlegende Probleme der Teilchenphysik lösen helfen könnte, darunter auch die Frage, um was es sich eigentlich bei der mysteriösen Dunklen Materie handelt. Im Rahmen eines MADMAX getauften Projekts wollen Münchener Physiker nun den Axionen auf die Spur kommen. (21. November 2016)
  • Large Hadron Collider: Neue Detektoren für ATLAS
    Der ATLAS-Detektor am Large Hadron Collider des CERN in Genf war maßgeblich an der Entdeckung des Higgs-Teilchens beteiligt. Ende 2018 soll er seine Arbeit erst einmal einstellen und modernisiert werden. An der Universität Mainz wurde dafür ein Prototyp-Detektor entwickelt, den die Wissenschaftler nun erstmals eingebaut und getestet haben. (16. November 2016)
  • Gravitationswellen: Die Signale kollidierender Neutronensterne
    Um Gravitationswellen nachzuweisen, benötigt man nicht nur extrem empfindliche Detektoren, sondern auch eine sehr genaue Vorstellung davon, nach welchem Signal man eigentlich genau Ausschau hält. Jetzt erhielt ein Physiker der Universität Frankfurt 60 Millionen CPU-Stunden Rechenzeit für Simulationen, mit deren Hilfe die Signale von kollidierenden Neutronensternen aufgespürt werden könnten. (15. November 2016)
  • Elementarteilchenphysik: Materie-Antimaterie-Symmetrie erneut bestätigt
    Teilchen und Antiteilchen sollten sich nach dem Standardmodell der Teilchenphysiker exakt gleich verhalten. Würde man eine Abweichung dieser Symmetrie entdecken, könnte dies ein Hinweis zur Klärung der Frage sein, warum es heute im Universum praktisch keine Antimaterie mehr gibt. Neue Messungen haben die Symmetrie aber nun erneut bestätigt. (14. November 2016)
  • Massereiche Sterne: Helligkeitsausbrüche bei der Geburt
    Wie entstehen massereiche Sterne? Diese Frage beschäftigt Astronomen schon seit längerem, können doch diese gewaltigen Sonnen den Energiehaushalt einer Galaxie ganz entscheidend beeinflussen. Simulationen haben nun neue Erkenntnisse über die Vorgänge bei der Entstehung massereicher Sterne geliefert. Dabei wurden auch Parallelen zur Geburt anderer Arten von Sternen deutlich. (8. November 2016)
  • Dunkle Materie: Die Masse des Axions
    Der größte Teil unseres Universums besteht aus Dunkler Materie und Dunkler Energie. Dem Forscher, der herausfindet, um was es sich hierbei eigentlich handelt, dürfte der Nobelpreis sicher sein. Jetzt könnte Physikern ein erster Schritt zur Lösung des Rätsels gelungen sein: Sie errechneten die Masse des Axions, eines potentiellen Dunkelmaterie-Kandidaten. (3. November 2016)
  • Archaeen: Leben unter extremen Bedingungen
    Könnte primitives Leben auf dem Mars existieren? Wissenschaftler an der Universität Regensburg versuchen dies durch die Untersuchung von Archaeen zu erforschen. Diese Mikroorganismen sind extrem widerstandsfähig und könnten vielleicht sogar Raumflüge überstehen. In Regensburg wurde inzwischen die weltgrößte Archaeensammlung aufgebaut. (31. Oktober 2016)
  • Astrobiologie: Vernetzte Forschung im deutschsprachigen Raum
    Spuren von Leben im All und die Bedingungen für das Entstehen von Leben auf der Erde und anderswo: Diesen und anderen Themen widmen sich Astrobiologen. Die im September in Berlin gegründete Deutsche Astrobiologische Gesellschaft soll nun entsprechende Forschungsarbeiten im deutschsprachigen Raum besser vernetzen helfen. (26. Oktober 2016)
  • Extrasolare Planeten: Viele erdgroße Planeten um Zwergsterne?
    Was für Planeten könnten um rote Zwergsterne kreisen? Dieser Frage haben sich Astrophysiker der Universität Bern mithilfe von Computersimulationen angenommen. Das Ergebnis: Häufig entstehen offenbar Planeten in ähnlicher Größe wie die Erde, die zudem vielfach auch über größere Mengen Wasser verfügen. Was dies für ihre Lebensfreundlichkeit bedeutet, ist hingegen nicht klar. (24. Oktober 2016)
http://www.astronews.com/_rss/forschung.xml
Anzeige im RSS-Feed-Reader
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Raumfahrt
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Raumfahrt.
  • Cassini: Auf Tuchfühlung mit den Saturnringen
    Für die Saturnsonde Cassini hat am 30. November die vorletzte Phase ihrer Mission zur Erforschung des Ringplaneten begonnen: Sie näherte sich dabei am Wochenende erstmals dem schwachen F-Ring des Saturn an. Weitere nahe Vorüberflüge an den Ringen sind geplant. In der letzten Phase ab Ende April wird die Sonde dann zwischen Ringsystem und Planet hindurchfliegen. (6. Dezember 2016)
  • ISS: Plasmen unter der Lupe
    Was wird eigentlich auf der ISS geforscht? Diese immer wieder gestellte Frage kann eine russisch-deutsche Forschergruppe ganz einfach beantworten: an komplexen Plasmen. Was sich zunächst wie ein recht praxisfernes Arbeitsgebiet anhört, hat bereits wichtige Erkenntnisse für die Festkörper- und Flüssigkeitsphysik geliefert. Auch in der Medizin fanden sich bereits Anwendungen. (5. Dezember 2016)
  • ESA: Mehr Geld für ExoMars, ISS und Co.
    Trotz des Absturzes des ESA-Landemoduls Schiaparelli im Oktober haben die für Raumfahrt zuständigen Minister der ESA-Mitgliedsstaaten jetzt in Luzern weitere Mittel für die Mars-Mission ExoMars zur Verfügung gestellt. Damit wird der Start eines europäische Marsrovers im Jahr 2020 deutlich wahrscheinlicher. Insgesamt wurden mehr zehn Milliarden Euro für die Raumfahrt zugesagt. (2. Dezember 2016)
  • ISS: Start von Progress-Raumfrachter gescheitert
    Der Start eines russischen Progress-Raumfrachters zur Internationalen Raumstation ISS ist gestern Nachmittag gescheitert: Etwas mehr als sechs Minuten nach dem Start brach der Kontakt zu dem unbemannten Raumschiff ab, das Lebensmittel, neue Experimente und Ersatzteile zur ISS bringen sollte. Als Ursache wird ein Problem mit der dritten Antriebstufe vermutet. (2. Dezember 2016)
  • ExoMars: Orbiter liefert erste Bilder
    Die Marskamera CaSSIS auf der ExoMars-Sonde Trace Gas Orbiter hat in der vergangenen Woche die ersten hochaufgelösten Bilder des Roten Planeten aufgenommen. Die Berner Kamera arbeitete dabei fast perfekt, so dass das Team hochzufrieden ist. An einigen Stellen allerdings wurde noch Optimierungsbedarf ausgemacht. (30. November 2016)
  • Parabelflüge: Offenbar nichts für Angsthasen
    Zur Vorbereitung von Weltraummissionen sind sogenannte Parabelflüge von großer Bedeutung. Im Inneren des Flugzeugs herrscht dabei wiederholt für rund eine halbe Minute Schwerelosigkeit. Die medizinischen Ergebnisse, die dabei gewonnen werden, sollte man allerdings nicht vorschnell verallgemeinern. Das liegt vor allem an den Teilnehmern solcher Flüge. (29. November 2016)
  • Solar Orbiter: Kieler Blick auf unseren Zentralstern
    Mit dem Solar Orbiter wollen die europäische Weltraumagentur ESA und die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA der Sonne näher kommen, als jede andere Sonde zuvor. Die Forscher erhoffen sich von der Mission, die 2018 gestartet werden soll, neue Erkenntnisse über unseren Zentralstern. Instrumente für die Mission kommen auch aus Kiel und wurden nun fertiggestellt. (28. November 2016)
  • ISS: Strahlenbelastung im All im Fokus
    Eine der größten Gefahren für Astronauten ist die Strahlenbelastung, die sie während ihres Aufenthalts im All ausgesetzt sind. Der französische ESA-Astronaut Thomas Pesquet hat nun erstmals einen neuen Strahlendetektor dabei, mit dem sich die Strahlungsdosis in Echtzeit ermitteln lässt. Bislang konnte diese erst nach Rückkehr zu Erde bestimmt werden. (24. November 2016)
  • Dawn: Ceres-Sonde steuert neuen Orbit an
    Die NASA-Sonde Dawn, die sich seit 2015 im Orbit um Ceres befindet, ist auf dem Weg in eine neue, höhere Umlaufbahn um den Zwergplaneten. Auf dieser wird sie die Oberfläche des größten Objekts im Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter aus einer Höhe von 7.200 Kilometern erfassen. Dabei sollen unter anderem frühere Messungen verifiziert und ergänzt werden. (22. November 2016)
  • ISS: Wieder ein ESA-Astronaut auf der Raumstation
    Die Besatzung der Internationalen Raumstation ISS ist wieder komplett: In der Nacht auf Sonntag erreichte ein Sojus-Raumschiff mit drei neuen Crew-Mitgliedern die Station. Mit an Bord war auch der französische ESA-Astronaut Thomas Pesquet, der im Rahmen seiner Mission Proxima in den nächsten Monaten rund 50 wissenschaftliche Experimente durchführen wird. (21. November 2016)
http://www.astronews.com/_rss/raumfahrt.xml
Anzeige im RSS-Feed-Reader
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Sonnensystem
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Sonnensystem.
  • GREGOR: Die schwachen Magnetfelder der Sonne
    GREGOR, das größte Sonnenteleskop Europas, wurde vor vier Jahren offiziell eingeweiht und begann 2014 mit wissenschaftlichen Messungen. Jetzt legten Forscher die ersten Ergebnisse vor: Unter anderem konnten sie die kleinskaligen und sehr schwachen Magnetfelder in den ruhigen Regionen der Sonne detaillierter messen als je zuvor. (5. Dezember 2016)
  • Asteroiden: Mehr als 15.000 erdnahe Asteroiden
    Er trägt die Bezeichnung 2016 TB57, wurde am 13. Oktober dieses Jahres entdeckt und hat die Erde Ende Oktober in einem Abstand von etwa der fünffachen Mondentfernung passiert. Eigentlich ist dieser Asteroid also nichts wirklich Besonderes, wäre er nicht der erdnahe Asteroid Nummer 15.000, der entdeckt worden ist. (18. November 2016)
  • Rosetta-Komet: Trockeneis auf der Oberfläche
    Die Mission der Kometensonde Rosetta ist seit mehreren Wochen beendet, die Auswertung der Daten wird hingegen noch Jahre andauern. So gibt es auch immer wieder überraschende Ergebnisse über den Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko. Jetzt entdeckten Wissenschaftler etwa, dass auf der Oberfläche von 67P kurzzeitig Trockeneis existieren kann. (18. November 2016)
  • Mars: Heute trockener als die trockenste Wüste
    Auf der Oberfläche des Mars dürfte es heute so gut wie kein Wasser mehr geben. Zu diesem Ergebnis kommt jetzt eine neue Studie, die sich mit den Daten von Meteoriten beschäftigt hat, die auf dem Roten Planeten vom Rover Opportunity untersucht worden sind. Da es bei ihnen keinerlei Hinweise auf Rost gibt, muss es heute auf dem Mars unglaublich trocken sein. (15. November 2016)
  • Eismonde: Salzwasser unter Druck
    Im Inneren der Eismonde im äußeren Sonnensystem könnte es exotischer zugehen, als man bislang vermutet hat. So verhält sich eine Salzlösung unter Extrem-Druck im Labor offenbar anders als erwartet. Relevant könnte dies für die Auswertung der Daten von Monden mit Ozeanen unter der Eisdecke und den Salzgehalt ihres Wassers sein. (11. November 2016)
  • 67P: Rosetta-Komet jünger als angenommen?
    Der Rosetta-Komet 67P/Churyumov-Gerasimenko dürfte seine entenförmige Gestalt nicht gleich bei der Entstehung unseres Sonnensystems vor 4,5 Milliarden Jahren erhalten haben, sondern erst vor vielleicht einer Milliarde Jahren. Das ergaben jetzt vorgestellte Simulationen. Das Material des Kometen sollte aber trotzdem noch ursprünglich sein. (9. November 2016)
  • Cassini: Wolkenbewegungen auf Titan
    Ende Oktober hat die Saturnsonde Cassini über elf Stunden lang Titan ins Visier genommen und so das Entstehen und das Auflösen von Wolken sowie deren Bewegung in der Atmosphäre des Saturntrabanten beobachten können. Es war die beste Gelegenheit, die das Cassini-Team für derartige Wolkenbeobachtungen in diesem Jahr hatte. (7. November 2016)
  • Venus Express: Junge Lavaströme an Venusvulkan?
    Durch die Kombination von Daten der europäischen Venussonde Venus Express und der amerikanischen Sonde Magellan ist es Wissenschaftlern gelungen, Regionen auf der Oberfläche unseres Nachbarplaneten zu identifizieren, bei denen es sich vermutlich um noch relativ junge Lavaströme handelt. Sie befinden sich am Hang des Vulkans Idunn Mons. (19. Oktober 2016)
  • Asteroiden: Bohrungen im Chicxulub-Krater
    Der Einschlag eines Asteroiden vor 66 Millionen Jahren sorgte für ein globales Artensterben und ebnete schließlich den Säugetieren und damit auch den Menschen den Weg. Ein internationales Forschungsteam hat nun Bohrungen an dem Krater vorgenommen, der durch den damaligen Einschlag entstanden ist. Er befindet sich vor der Küste Mexikos. (13. Oktober 2016)
  • Rosetta: Der Soundtrack des Kometen 67P
    Ein Tag vor dem Ende der Mission der Kometensonde Rosetta haben Forscher heute das Stück A Comet's Life vorgestellt - eine Vertonung der Messdaten des Braunschweiger Magnetometers an Bord der Sonde. Rosetta soll morgen Nachmittag auf dem Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko aufsetzen. Damit geht eine äußerst erfolgreiche Mission zu Ende. (29. September 2016)
http://www.astronews.com/_rss/sonnensystem.xml
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Sterne und Weltraum Raumfahrer.net scienceticker.info
Astronomie
Sterne und Weltraum RSS-Feed
aktuelles
http://www.sterne-und-weltraum.de/alias/rss/sterne-und-weltraum-rss-feed/865248
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Raumfahrer.net News
Lesen Sie über Nachrichten aus Raumfahrt und Astronomie vom Portal Raumfahrer.net.
  • AV-062: WorldView 4 und Cubesats gestartet
    12.11.2016 17:26:27
    Der neue kommerzielle Erdbeobachtungssatellit des US-amerikanischen Unternehmens DigitalGlobe mit Sitz in Longmont im US-Bundesstaat Colorado namens WorldView 4 ist im All. Sein Start erfolgte zusammen mit einer Anzahl von Cubesats am 11. November 2016 auf einer Atlas-V-Rakete in der Version 401 von der Luftwaffenbasis Vandenberg im US-amerikanischen Bundesstaat Kalifornien aus.
  • Japan: Wettersatellit Himawari 9 gestartet
    05.11.2016 10:53:38
    Um 7:20 Uhr MEZ am 2. November 2016 startete eine H-IIA-Rakete vom japanischen Raumfahrtzentrum Tanegashima, um Himawari 9 alias GMS 9 in den Weltraum zu befördern. Der zweite Satellit einer neuen Wettersatellitengeneration wurde nach einer Flugzeit von 27 Minuten und 51 Sekunden erfolgreich im All ausgesetzt.
  • China: Geheimnisvoller Gaofen 10
    02.11.2016 00:28:37
    Der Start des chinesischen Erdbeobachtungssatelliten Gaofen 10 am 31. August 2016 ist offenbar fehlgeschlagen. Offizielle Stellen halten sich fortgesetzt bedeckt. Photos von der abhebenden Rakete wurden zwischenzeitlich veröffentlicht.
  • Virgin Galactic - Der nächste Schritt
    01.11.2016 21:21:17
    Am 01. November 2016 kündigte die Spaceline „VIRGIN GALACTIC“ an mit der nächsten Testphase ihres neuen Raumschiffes „Unity“ zu beginnen. Bereits im September 2016 hat sich das Raumschiff zum erstem Mal in die Luft erhoben, allerdings blieb es vom Start bis zur Landung angekoppelt an das „Mutterschiff VMS Eve“. Nun stehen die ersten Gleittests an. Bei einem Testflug am selben Tag konnte „SpaceShipTwo“ aufgrund starker Winde noch nicht abgeworfen werden.
  • Letzte Daten aus dem Pluto-Charon-System
    01.11.2016 19:05:50
    Die US-amerikanische Raumsonde New Horizons hat die letzten Daten, die sie während des Vorbeifluges an Pluto und Charon gesammelt hatte, zur Erde übertragen. Die Daten befanden sich seit Juli 2015 in digitalen Aufzeichnungsgeräten an Bord der Sonde. Während ihrer Beobachtungskampagnen im Pluto-Charon-System konnte die Sonde wegen der starr montierten Hauptantenne und der über den Sondenkörper verteilten Instrumente große Datenmengen nicht unmittelbar Richtung Erde schicken.
  • Thaicom-Tochter ISC bestellt Satellit in China
    30.10.2016 19:52:46
    Am 20. Oktober 2016 hat eine einhundertprozentige Tochter der Thaicom Public Company Limited aus Thailand, die International Satellite Company Limited (ISC), einen Kommunikationssatelliten bei der internationalen Vermarkterin von Trägerraketen und Satelliten aus China, der China Great Wall Industry Corporation (CGWIC), bestellt.
  • Sojus-MS 01 in Kasachstan gelandet
    30.10.2016 14:07:53
    Am Morgen des 30. Oktober 2016 ist die Rückkehrkapsel des Raumschiffs Sojus-MS 01 mit ihrer dreiköpfigen Besatzung in Zentralkasachstan gelandet.
  • Auch DMSP F12 mit Fragmentierungsereignis
    26.10.2016 21:23:10
    Der US-amerikanische militärische Wettersatellit DMSP F12 hat ein Trümmerstück abgestoßen. Angaben der US-Luftwaffe (USAF) zum Akkuladesystem des Satelliten ließen ein solches Szenario erwarten. Für weitere Satelliten aus der gleichen Reihe kann es nicht ausgeschlossen werden.
  • Cygnus OA-5: Feuriger Start, feuriges Ende
    26.10.2016 17:25:02
    Ein mit Nachschub und neuen Experimenten beladener US-amerikanischer unbemannter Raumtransporter vom Typ Cygnus (dt. Schwan) wurde am 18. Oktober 2016 beim Jungfernflug der Antares-230-Rakete auf den Weg zur Internationalen Raumstation (International Space Station, ISS) gebracht. Zwischenzeitlich wurde der Transporter von der ISS-Besatzung mit der Station verbunden.
  • Bruchlandung auf dem Mars
    23.10.2016 16:04:30
    Am 19 Oktober erreichte die ExoMars 2016 Mission den roten Planeten. Am selben Tag sollte der Lander Schiaparelli, der sich bereits am 16. Oktober vom Trace Gas Orbiter (TGO) abgekoppelt hatte, weich auf dem Mars landen. Die guten Nachrichten, Schiaparelli hat bis kurz vor der geplanten Landung Daten gesendet, die eine exakte Rekonstruktion der Ereignisse ermöglichen und ist wohl innerhalb der vorgesehenen 100 x 15 km großen Ellipse auf der Mars angekommen. Die schlechte Nachricht, bei Erreichen der Marsoberfläche betrug seine Geschwindigkeit noch etwa 300 km/h. (Update 25.10.2016)
http://www.raumfahrer.net/news/rssfeed/
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Astronomie – Scienceticker – tagesaktuelle Nachrichten aus Wissenschaft und Technik
Nachrichten aus der Wissenschaft, Aktuelles aus Forschung und Technik
  • Spuren von Supernova in Mondproben gefunden
    14.04.2016 15:34:43
    Eine Sternenexplosion, die sich vor rund zwei Millionen Jahren in der Nähe unseres Sonnensystems ereignete, hat auch auf dem Mond Spuren hinterlassen. Das ergab eine neue Analyse von Bodenproben, die während der Apollo-Missionen zwischen 1969 und 1972 gesammelt worden waren. Lesen Sie die ganze Meldung bei Scienceticker Astro
  • Berührung im Doppelstern
    21.10.2015 14:10:00
    Ein internationales Astronomenteam hat den bislang heißesten und massereichsten bekannten Doppelstern entdeckt. Seine Komponenten liegen so nah beieinander, dass sie sich gegenseitig berühren. Die beiden Sterne könnten auf ein dramatisches Ende zusteuern, bei dem sich beide Sterne entweder zu einem einzigen riesigen Stern verbinden oder ein doppeltes Schwarzes Loch bilden. Lesen Sie weiter bei Scienceticker Astro.
  • Milchstraße: Neun neue Begleiterinnen
    11.03.2015 11:26:46
    Neun Satellitengalaxien der Milchstraße haben britische Astronomen entdeckt. Die Winzlinge wurden erst bei der computergestützten Analyse von Teleskopbildern gefunden, nämlich als statistische Auffälligkeiten in der Sterndichte. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Vor 4 Milliarden Jahren: Junger Mars mit Ozean?
    06.03.2015 11:39:37
    Ein Ur-Ozean, größer als der Atlantik auf der Erde, könnte einst einen Teil der Mars-Oberfläche bedeckt haben. Das schließt eine internationale Forschergruppe aus Daten, die über einen Zeitraum von sechs Jahren aus der Planetenatmosphäre gewonnen wurden. Lesen Sie weiter bei Scienceticker Astro.
  • Der schnellste Stern der Milchstraße
    05.03.2015 20:00:15
    Den schnellsten Stern der Galaxis haben deutsche Astronomen identifiziert. Der Raser bewegt sich mit erstaunlichen 4 Millionen Kilometern pro Stunde durch das All und wird seine Heimatgalaxie auf immer verlassen. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Ein Schwergewicht im jungen Universum
    25.02.2015 19:00:31
    Dickes Ding: Astronomen haben ein Schwarzes Loch von etwa 12 Milliarden Sonnenmassen im jungen Universum gefunden. Im gerade erst durchsichtig gewordenen Raum strahlte das Objekt bereits billionenfach heller als die Sonne. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Philae: Erstmals landet eine Sonde auf einem Kometen
    12.11.2014 19:03:51
    Die Landesonde Philae der Europäischen Raumfahrtagentur ESA hat heute auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko aufgesetzt. Erstmals hat ein Raumfahrzeug ein solches Manöver ausgeführt. Lesen Sie die ganze Meldung bei Scienceticker Astro
  • Der Duft eines Kometen
    23.10.2014 14:59:00
    Obwohl noch weit von der Sonne entfernt, verströmt der Komet Tschurjumow-Gerassimenko bereits sein ganz persönliches Parfum. Für menschliche Nasen alles andere als attraktiv, ist der reichhaltige Geruch für Wissenschaftler erfreulich aufschlussreich. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Zwergstern lässt es krachen
    01.10.2014 15:01:25
    Klein, aber oho: Ein amerikanischer Forschungssatellit hat eine Serie von Eruptionen auf einem Zwergstern beobachtet, die teils um den Faktor 10.000 intensiver waren als das stärkste bekannte Gegenstück auf der Sonne. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Eine Karte von „Tschuri“
    10.09.2014 18:00:23
    Einen Monat nachdem die Raumsonde Rosetta ihren Zielkometen erreicht hat, gibt es nun die erste Übersichtskarte des Objekts. Mehrere Regionen unterschiedlicher Beschaffenheit bieten demnach viel Abwechslung. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
http://www.scienceticker.info/category/astronomie/feed/
Anzeige im RSS-Feed-Reader