Quelle: Dr. Freund's Multiversum, Astronomische Nachrichten (http://www.drfreund.net/service_astronomy.htm) Samstag, 01.10.2016 22:34:52 Uhr
 Ausdruck starten ...  Prüfungen:  HTML   CSS   Technische Infos 

Astronomische Nachrichten

Astronomie-Hauptseite Astronomische Links
Service Nachrichten Wetter SF-News Musik-News Web Radios
Hinweis: Links zu Webseiten ausserhalb der Domain www.drfreund.net öffnen sich in einem neuen Fenster.
Für die Inhalte verlinkter Seiten oder von deren hier evtl. angezeigten RSS-Feeds ist allein der jeweilige Autor bzw. Anbieter verantwortlich.
Weltraumwetter
Aktueller Status
Solare Röntgenstrahlung:
N3KL: Solare Röntgenstrahlung
Erdmagnetfeld:
N3KL: Erdmagnetfeld
Quelle: N3KL.ORG
Solare Röntgenstrahlung, solarer Protonenfluss
und Aktivität des Erdmagnetfelds

SWPC: Übersicht
(zur Anzeige in Originalgrösse bitte anklicken)
Quelle: Space Weather Prediction Center
Nordlicht-Vorhersage
 

SWPC: Nordlicht-Vorhersage
(zur Anzeige in Originalgrösse bitte anklicken)
Quelle: Space Weather Prediction Center
Aktuelle Sonnenflecken-Anzahl
0 Sonnenflecken
am 01.10.2016, 08:45 Uhr
Letzte Zeichnung anzeigen
Historische Daten suchen
Quelle:
Kanzelhöhe Observatory,
University of Graz, Austria
www.astrowetter.com
www.spaceweather.com
Mehr Wetter ...
Aktuelle Mond-Phase Aktuelle Bilder der Sonne
Dieses Element kann leider nicht angezeigt werden, da kein geeigneter Flash Player installiert ist.

Flash Player installieren
SOHO SDO HMI Continuum
HMI Continuum
SOHO SDO HMI Magnetogram
HMI Magnetogram
SOHO EIT 171
EIT 17,1nm
SOHO EIT 195
EIT 19,5nm
SOHO EIT 284
EIT 28,4nm
SOHO EIT 304
EIT 30,4nm
Quelle: SOHO - Solar And Heliospheric Observatory
SDO: Solar Dynamics Observatory, HMI: Helioseismic and Magnetic Imager, EIT: Extreme Ultraviolet Imaging Telescope
Extrasolare Planeten
Anzahl bestätigter Exoplaneten am 29.09.2016:
3394
Quelle: NASA Exoplanet Archive Download der Daten von http://exoplanetarchive.ipac.caltech.edu
scienceticker.info
Exoplaneten
ScienceDaily (Exoplaneten) Enzyklopädie der extrasolaren Planeten
Exoplaneten – Scienceticker Astro
Wissenschafts-Nachrichten rund um Astronomie und Raumfahrt
  • Gesucht: Namen für ferne Welten
    10.07.2014 13:34:28
    Ferne Sterne und ihre Planeten haben derzeit meist kryptische Bezeichnungen. Das soll sich nun ändern. Erstmals will die Internationale Astronomische Union (IAU) die breite Öffentlichkeit an der Namensfindung beteiligen.
  • Astronomen finden „Megaerde“
    02.06.2014 19:30:31
    Eine "Megaerde" haben Astronomen identifiziert. Der ferne Planet kann es an Masse mit dem Gasriesen Neptun im heimischen Sonnensystem aufnehmen, besteht dabei jedoch fast ausschließlich aus Gestein.
  • Exoplanet hält viel Abstand
    15.05.2014 17:59:20
    Auf einen Exoplaneten mit Seltenheitswert sind kanadische Forscher gestoßen. Das neue Exemplar ist rund 2.000-mal weiter von seinem Gestirn entfernt als die Erde von der Sonne. Ein Jahr dauert auf ihm ungefähr 80.000 Erdjahre.
  • Gasriese mit viel Drall
    30.04.2014 19:00:42
    Einer niederländischen Forschergruppe ist es erstmals gelungen, die Bewegung eines fernen Planeten direkt zu vermessen. Die Astronomen gewannen hochauflösende Lichtspektren des Exoplaneten und konnten daran ablesen, wie lange dort ein Tag dauert.
  • Optimistische Astronomen: 5 Sonnen, 1 Erde
    04.11.2013 21:00:30
    Erdähnliche Planeten mit lebensfreundlichen Bedingungen sind im All vielleicht an der Tagesordnung. US-Astronomen schätzen, dass im günstigsten Fall jeder 5. sonnenähnliche Stern einen erdgroßen Planeten hat, auf dem es flüssiges Wassers geben könnte.
  • Ein heißer Zwilling der Erde
    30.10.2013 19:00:51
    Ein kürzlich entdeckter Exoplanet ist nicht nur ähnlich groß wie die Erde, er hat möglicherweise auch einen ähnlichen Aufbau. Die nun ermittelte Masse und Dichte steht im Einklang mit einer erdähnlichen Zusammensetzung aus Gestein und Eisen im Verhältnis 2 zu 1.
  • Ein eiserner Planet
    21.08.2013 17:16:02
    Je näher ein Planet seinem Stern kommt, desto stärker werden die Gezeitenkräfte, die er aushalten muss. Dieser Umstand ermöglicht neue Einblicke in den Aufbau ferner Planeten, haben amerikanische Forscher ermittelt. Ein von ihnen entdeckter Exoplanet, der in kaum mehr als 4 Stunden um sein Gestirn rast, muss demnach überwiegend aus Eisen bestehen.
  • Entdeckt: Potenziell lebensfreundliche Welten
    18.04.2013 22:06:33
    Die Entdeckung zweier Welten, auf denen möglicherweise lebensfreundliche Bedingungen herrschen, vermeldet eine internationale Astronomengruppe. Mithilfe des Weltraumteleskops Kepler ermittelten die Forscher, dass ein Stern im Sternbild Leier von nicht weniger als fünf Planeten umkreist wird. Auf den äußeren beiden dieser Exoplaneten könnte es flüssiges Wasser geben.
  • Exoplanet offenbart seine Geschichte
    14.03.2013 20:00:30
    Den bislang besten Blick in die Gashülle eines fernen Planeten hat eine kanadisch-amerikanische Astronomengruppe werfen können. Die Atmosphäre des Gasriesen enthält demnach reichlich Wasser und Kohlenmonoxid, jedoch praktisch kein Methan. Daher sind der Exoplanet und seine Geschwister vermutlich auf ähnliche Weise entstanden wie ihre Pendants im hiesigen Sonnensystem.
  • Gefunden: Ein Exo-Zwerg
    20.02.2013 19:55:48
    Amerikanische und europäische Astronomen haben wahrscheinlich den ersten Planeten eines anderen Sterns entdeckt, der kleiner ist als seine Vettern im Sonnensystem. Den Berechnungen der Forscher zufolge, bringt es der extrasolare Zwerg auf lediglich 30 Prozent des Durchmessers der Erde – und ist damit ähnlich groß wie der Mond.
http://astronomie.scienceticker.info/category/allgemein/exoplaneten/feed/
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Extrasolar Planets News -- ScienceDaily
Extrasolar Planet News. Astronomers discover extrasolar planets in a nearby star system. Could extrasolar planets support life? Images, full-text articles. Free.
http://feeds.sciencedaily.com/sciencedaily/space_time/extrasolar_planets
Anzeige im RSS-Feed-Reader
The Extrasolar Planets Encyclopaedia news
Updates on changes and additions to The Extrasolar Planets Encyclopaedia
http://exoplanet.eu/news/rss/
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Schlagzeilen aus Astronomie und Raumfahrt
ESA NASA ScienceDaily (Astronomie)
ESA Germany
ESA Germany
  • Auftrag ausgeführt - Rosettas Mission endet mit einem gewagten Kollisionsflug
    30.09.2016 13:30:00
    Auftrag ausgeführt - Rosettas Mission endet mit einem gewagten Kollisionsflug
    Die ESA-Sonde Rosetta hat ihre historische Mission nach mehr als zweijähriger Beobachtungstätigkeit mit einem kontrollierten Aufprall auf ihrem Kometen planmäßig abgeschlossen.
  • "Tödliche Mission": Rosetta landet
    26.09.2016 16:01:00
    "Tödliche Mission": Rosetta landet
    Ende September wird die Rosetta-Raumsonde der ESA etwas tun, wofür sie nie gebaut wurde: Sie wird langsam und gezielt auf dem Kometen Tschurjumow-Gerassimenko (67P/Churyumov-Gerasimenko) landen, den sie in den vergangenen zwei Jahren umkreiste. Das Ende ihrer Mission. Das ESA-Team bereitet das dramatische Finale vor.
  • Einladung an die Öffentlichkeit in das technische Herzstück der ESA
    21.09.2016 09:54:00
    Einladung an die Öffentlichkeit in das technische Herzstück der ESA
    Am Sonntag, den 2. Oktober 2016, sind die Presse und die breite Öffentlichkeit herzlich zum Tag der offenen Tür der ESA in den Niederlanden eingeladen. In nur wenigen Jahren ist der Event zu einem Anziehungspunkt für Besucher geworden, die einmal Astronauten und Weltraumexperten begegnen möchten, während sie das technische Herzstück der Weltraumagentur besichtigen.
  • Rosetta - Abstieg in eine Region aktiver Senken
    14.09.2016 15:00:00
    Rosetta - Abstieg in eine Region aktiver Senken
    Einzigartige wissenschaftliche Erkenntnisse bis zum Schluss: Rosettas aufregende Mission findet mit ihrem Ende am 30. September und dem Abstieg in einen Bereich aktiver Senken am ‘Kopf’ des Kometen gleichzeitig ihren Höhepunkt.
  • Was bedeutet euch die Rosetta-Mission?
    10.09.2016 12:00:00
    Was bedeutet euch die Rosetta-Mission?
    Um den Erfolg von Rosetta zu feiern und ihre eindrucksvolle Hinterlassenschaft für unsere Welt dauerhaft zu bewahren, bitten wir euch, uns mitzuteilen, welche persönlichen Erfahrungen und Gefühle Ihr mit der Mission in Verbindung bringt und wie sie eure Sichtweise vielleicht verändert hat. 
  • Veröffentlichung erster Ergebnisse der ESA-Mission Gaia
    01.09.2016 20:48:00
    Veröffentlichung erster Ergebnisse der ESA-Mission Gaia
    Anlässlich der Veröffentlichung erster Ergebnisse der ESA-Mission Gaia zur Kartierung der Sterne der Milchstraße werden Medienvertreter am Mittwoch, den 14. September von 11.30–13.00 Uhr zu einer Pressekonferenz in das Europäische Weltraumastronomiezentrum (ESAC) im spanischen Villanueva de la Cañada bei Madrid eingeladen. Einlass ist um 11 Uhr.
  • Presseeinladung zu Rosettas großem Finale
    09.09.2016 15:43:00
    Presseeinladung zu Rosettas großem Finale
    Die Rosetta-Mission wird am 30. September mit dem kontrollierten Abstieg der Sonde zur Oberfläche ihres Kometen enden. Medienvertreter sind eingeladen, den historischen Abschluss dieser Mission am 29. und 30. September gemeinsam mit den Rosetta-Wissenschafts- und Missionskontrollexperten im Europäischen Raumflugkontrollzentrum (ESOC) der ESA in Darmstadt mitzuverfolgen.
  • Rosettas Lander Philae gefunden!
    05.09.2016 16:00:00
    Rosettas Lander Philae gefunden!
    Weniger als einen Monat vor dem offiziellen Ende der Mission hat die HD-Kamera an Bord von Rosetta den Philae-Lander an einem dunklen Felsvorsprung auf dem zerklüfteten Kometen Tschurjumow-Gerassimenko gefunden.
  • Bürgerdebatte „Raumfahrt für Europa“: Nur noch wenige Tage bis zum Anmeldeschluss!
    16.08.2016 14:41:00
    Bürgerdebatte „Raumfahrt für Europa“: Nur noch wenige Tage bis zum Anmeldeschluss!
    Möchten auch Sie Ihre Ansichten und Vorschläge zur Ausrichtung europäischer Raumfahrtprogramme zum Ausdruck zu bringen? Jetzt haben Sie die Gelegenheit dazu: Am 10. September 2016 werden über 2 000 Bürger aus 22 europäischen Staaten am ersten Bürgerforum zum Thema „Raumfahrt für Europa“ teilnehmen. Noch nie zuvor wurden Fragen über die Zukunft der Raumfahrt in Europa im Rahmen einer solchen Veranstaltung diskutiert, die in zahlreichen Ländern parallel stattfinden wird.
  • Das große Finale
    30.09.2016 10:36:00
    Das große Finale
    Hier sehr ihr, wie, wo und wann ihr dabei sein könnt
http://www.esa.int/rssfeed/Germany
Anzeige im RSS-Feed-Reader
NASA Breaking News
A RSS news feed containing the latest NASA news articles and press releases.
http://www.nasa.gov/rss/dyn/breaking_news.rss
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Astronomy News -- ScienceDaily
Astronomy news. New! Earth-like extrasolar planet found; double helix nebula; supermassive black holes, astronomy articles, astronomy pictures. Updated daily.
  • Final descent image from Rosetta spacecraft
    30.09.2016 17:37:41
    A new image of comet 67P/Churyumov-Gerasimenko was taken by the European Space Agency's (ESA) Rosetta spacecraft shortly before its controlled impact into the comet's surface on Sept. 30, 2016. The final descent gave Rosetta the opportunity to study the comet's gas, dust and plasma environment very close to its surface, as well as take very high-resolution images.
  • NASA's Fermi finds record-breaking binary in galaxy next door
    30.09.2016 04:01:32
    Scientists have found the first gamma-ray binary in another galaxy and the most luminous one ever seen. The dual-star system, dubbed LMC P3, contains a massive star and a crushed stellar core that interact to produce a cyclic flood of gamma rays, the highest-energy form of light.
  • Rosetta instrument provided first-ever ultraviolet observations of a comet
    29.09.2016 21:58:57
    After a two-year orbital tour around comet 67P/Churyumov-Gerasimenko, ESA's Rosetta spacecraft -- carrying the Alice ultraviolet spectrograph -- will end its mission on Sept. 30. Rosetta is the first spacecraft to orbit and escort a comet, and Alice, developed and operated for NASA, is the first instrument to obtain far-ultraviolet observations at a comet.
  • Spiral arms in protoplanetary disk: They're not just for galaxies any more
    29.09.2016 20:53:29
    Astronomers have found distinct spiral arms in the disk of gas and dust surrounding the young star Elias 2-27. While similar features have been observed on the surfaces of such disks before, this is the first time they have been identified within the disk, where planet formation takes place. Structures such as these could either indicate the presence of a newly formed planet, or else create the necessary conditions for a planet to form. As such, the results are a crucial step towards a better understanding how planetary systems like our Solar system came into being.
  • Curiosity finds evidence of Mars crust contributing to atmosphere
    29.09.2016 20:34:38
    NASA's Curiosity rover has found evidence that chemistry in the surface material on Mars contributed dynamically to the makeup of its atmosphere over time. It's another clue that the history of the Red Planet's atmosphere is more complex and interesting than a simple legacy of loss.
  • ALMA catches stellar cocoon with curious chemistry: First of its kind to be found outside the Milky Way
    29.09.2016 14:20:19
    A hot and dense mass of complex molecules, cocooning a newborn star, has been discovered astronomers using ALMA. This unique hot molecular core is the first of its kind to have been detected outside the Milky Way galaxy. It has a very different molecular composition from similar objects in our own galaxy -- a tantalizing hint that the chemistry taking place across the Universe could be much more diverse than expected.
  • Rosetta may be crashing, but its legacy lives on here on Earth
    28.09.2016 15:19:54
    ESA's Rosetta spacecraft arrived at Comet 67P/Churyumov-Gerasimenko on 6 August 2014, following a ten-year journey through the Solar System after its launch on 2 March 2004. The Philae lander was sent down to the surface of the comet on 12 November 2014. Confirmation of the end of mission is expected from ESA's main control room at 11:20 GMT or 13:20 CEST /- 20 minutes on 30 September, with the spacecraft set on a collision course with the comet the evening before.
  • Hubble spots possible water plumes erupting on Jupiter's moon Europa
    26.09.2016 20:29:19
    Astronomers have imaged what may be water vapor plumes erupting off the surface of Jupiter's moon Europa. This finding bolsters other Hubble observations suggesting the icy moon erupts with high altitude water vapor plumes.
  • New low-mass objects could help refine planetary evolution
    26.09.2016 17:18:28
    When a star is young, it is often still surrounded by a primordial rotating disk of gas and dust, from which planets can form. Astronomers like to find such disks because they might be able to catch the star partway through the planet formation process, but it's highly unusual to find such disks around brown dwarfs or stars with very low masses. New work has discovered four new low-mass objects surrounded by disks.
  • X-rays that don't come from any known source
    26.09.2016 16:47:00
    Space is filled with types of light we can't see -- from infrared signals released by hot stars and galaxies, to the cosmic microwave background. Some of this invisible light that fills space takes the form of X-rays, the source of which has been hotly contended over the past few decades. A new study confirms some ideas about where these X-rays come from, shedding light on our solar neighborhood's early history. But it also reveals a new mystery -- an entire group of X-rays that don't come from any known source.
http://feeds.sciencedaily.com/sciencedaily/space_time/astronomy
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Astronews.com Astronews.com Astronews.com
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Forschung
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Forschung.
  • VLBI: Zwillingsjets lokalisieren Schwarzes Loch
    Mithilfe mehrerer Radioteleskope ist es Astronomen jetzt gelungen, die Position des zentralen supermassereichen Schwarzen Lochs in der Galaxie NGC 1052 zu bestimmen. Genauer als in dieser Galaxie konnte man das zentrale Schwarze Lochs bislang nur in unserer Milchstraße lokalisieren. In unmittelbarer Nähe des Ereignishorizonts ermittelten die Forscher zudem die Stärke des Magnetfelds. (19. September 2016)
  • TW Hydrae: Sich auflösende Scheibe statt Planet?
    Entsteht um den jungen Stern TW Hydrae in nur 176 Lichtjahren Entfernung gerade ein erdähnlicher Planet? Darauf deuteten Beobachtungen mit dem Radioteleskopverbund ALMA hin. Nun haben Theoretiker die Daten mit Simulationen verglichen und kommen zu einem anderen Schluss: Die Scheibe um TW Hydrae könnte sich gerade auflösen. (15. September 2016)
  • Gaia: Erste Daten zu zwei Millionen Sternen
    Die ESA hat gestern die ersten Daten ihrer Astrometriemission Gaia veröffentlicht. Die Angaben zu Position und Eigenbewegung von mehr als zwei Millionen Sternen waren von Astronomen mit Spannung erwartet worden. Die gestrige Veröffentlichung ist allerdings nur ein Vorgeschmack auf die zweite, deutlich umfangreichere Datenveröffentlichung, die für Ende 2017 geplant ist. (15. September 2016)
  • Sterne: Das Geheimnis des Stachelrochen-Nebels
    SAO 244567 hat die Astronomen lange Zeit vor ein Rätsel gestellt: Der Stern zeigte einen dramatischen Anstieg seiner Temperatur, den man sich in dieser Form jedoch nicht wirklich erklären konnte. Neue Beobachtungen ergaben nun, dass es sich offenbar um eine Art wiedergeborenen Stern handelt. Erstmals konnte diese Phase im Leben eines Sterns in Echtzeit beobachtet werden. (14. September 2016)
  • AG-Tagung: Mr. Hubble Deep Field geehrt
    Die deutschsprachigen Astronomen treffen sich in dieser Woche in Bochum zu ihrer jährlichen Herbsttagung. Am ersten Tag standen traditionell Preisverleihungen auf dem Programm: Die renommierte Karl-Schwarzschild-Medaille ging an Prof. Dr. Robert Williams, den früheren Direktor des Space Telescope Science Institute. Er war der Initiator des berühmten Hubble Deep Field. (13. September 2016)
  • Gravitationswellen: Frühes Signal von kollidierenden Galaxien
    Kollidieren zwei Galaxien, entstehen durch die Verschmelzung der zentralen Schwarzen Löcher Gravitationswellen, die sich durch das ganze Weltall ausbreiten. Mit einer aufwendigen Simulation berechnete ein internationales Forscherteam nun, wann diese Wellen während einer Verschmelzung abgestrahlt werden. Das Ergebnis: deutlich schneller, als bislang gedacht. (6. September 2016)
  • Milchstraße: Aktivitätsausbruch vor sechs Millionen Jahren
    Das Zentrum der Milchstraße ist heute ein vergleichsweise ruhiger Ort: Das supermassereiche Schwarze Loch verschlingt nur hin und wieder kleinere Mengen an Wasserstoffgas. Das war allerdings früher einmal anders: Vor rund sechs Millionen Jahre etwa muss sie deutlich aktiver gewesen sein. Hinweise darauf fanden Astronomen bei der Suche nach der fehlenden Masse unserer Heimatgalaxie. (31. August 2016)
  • Genesis: Irdisches Leben für Exoplaneten?
    Bis heute hat man jenseits der Erde in unserem Sonnensystem kein weiteres Leben entdeckt und auch der Nachweis, dass auf anderen Planeten Leben existiert oder einmal existiert hat, steht noch aus. Ein Frankfurter Physiker hat sich nun Gedanken darüber gemacht, ob man irdisches Leben exportieren und so unbewohnten Planeten quasi auf die Sprünge helfen könnte. (30. August 2016)
  • Pale Red Dot: Erdgroßer Planet um Proxima Centauri
    Im Rahmen der Initiative Pale Red Dot ist es Astronomen gelungen, um den sonnennächsten Stern Proxima Centauri einen etwa erdgroßen Planeten nachzuweisen, der seinen Zentralstern alle elf Tage umrundet. Auf ihm sollte es Temperaturen geben, die die Existenz von flüssigem Wasser möglich machen könnten. Ansonsten ist über die ferne Welt jedoch kaum etwas bekannt. (25. August 2016)
  • Technologietransfer: Astro-Spektralanalyse hilft Medizinern
    Mithilfe der Integralen Feldspektroskopie untersuchen Astronomen in der Regel die chemische Zusammensetzung von Sternen und Nebeln. Am Leibniz-Institut für Astrophysik in Potsdam versuchen Wissenschaftler nun, dieses Verfahren so weiterzuentwickeln, dass es auch in der Medizin sinnvoll angewendet werden kann. Dabei gab es jüngst einen entscheidenden Durchbruch. (18. August 2016)
http://www.astronews.com/_rss/forschung.xml
Anzeige im RSS-Feed-Reader
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Raumfahrt
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Raumfahrt.
  • Rosetta: Europäische Kometenmission beendet
    Die europäische Kometenmission Rosetta ist beendet: Wie von der ESA geplant, schlug die Sonde am Nachmittag auf dem Kometen auf, den sie zuvor über zwei Jahre lang untersucht hatte. Rosetta lieferte bis unmittelbar vor dem Aufschlag Daten. Zwar ist die Betriebsphase der Mission nun beendet, die Datenauswertung wird die Wissenschaftler aber noch Jahre beschäftigen. (30. September 2016)
  • SpaceX: Die Marspläne des Elon Musk
    Auf einem Astronautenkongress in Mexiko hat Elon Musk gestern die Pläne seines Unternehmens SpaceX für bemannte Marsmissionen konkretisiert: Danach sind schon ab der Mitte des nächsten Jahrzehnts Flüge zum Mars vorgesehen - mit Passagieren an Bord. Bereits 2018 ist mit Red Dragon eine erste noch unbemannte Mission zum Mars vorgesehen. (28. September 2016)
  • Rosetta: Die letzten Tage der Kometensonde
    Das Ende der europäischen Kometen-Mission Rosetta steht bevor: Am Freitag soll die Sonde, die während der vergangenen zweieinhalb Jahre Menschen auf der ganzen Welt fasziniert hat, möglichst sanft auf der Oberfläche des Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko aufschlagen. Das Team will versuchen, bis zum Schluss Daten zu sammeln. (27. September 2016)
  • ROBEX: Monderkundung auf dem Ätna
    Um unseren Mond oder auch andere Planeten und deren Monde erkunden zu können, werden spezialisierte Roboterfahrzeuge benötigt, die teils selbständig die fremde Oberfläche erforschen. Doch muss man solche Rover zuvor auf ihre Funktionsfähigkeit testen. Das geschieht derzeit an den Hängen des Ätna, der den Experten als Mondlandschaft dient. (26. September 2016)
  • Wettersatelliten: Wetter- und Klimadaten in neuer Qualität
    Mit dem europäischen Wettersatellitensystem EUMETSAT Polar System - Second Generation sollen ab dem kommenden Jahrzehnt noch detailliertere Wetter- und Klimadaten gesammelt und so erheblich präzisere Vorhersagen ermöglicht werden. Der Vertrag für die Entwicklung eines entscheidenden Instruments wurde gestern in Berlin unterzeichnet. (21. September 2016)
  • BIROS: Picosatelliten erfolgreich ausgesetzt
    Beim Start im Juni war der Feuerdetektionssatellit BIROS des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt praktisch zwei Satelliten: In seinem Inneren befand sich nämlich ein weiterer kleiner Satellit der TU Berlin. Am vergangenen Freitag wurde er nun erfolgreich ins All entlassen. Der kleine Satellit soll Verfahren zur präzisen Bestimmung seiner Position testen. (12. September 2016)
  • OSIRIS-REx: Start zum Asteroiden Bennu
    Die Sonde OSIRIS-REx der NASA ist in der Nacht erfolgreich zum Asteroiden Bennu gestartet. Die Sonde hob an Bord einer Trägerrakete vom Typ Atlas V ab. OSIRIS-REx soll Bennu im Jahr 2018 erreichen und rund zwei Jahre später eine Probe des Asteroiden nehmen. Diese wird dann im September 2023 für detaillierte Untersuchungen auf der Erde erwartet. (9. September 2016)
  • Rosetta: Kometenlander Philae entdeckt
    In wenigen Wochen endet die Mission der Kometensonde Rosetta durch das Aufsetzen auf der Oberfläche des Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko. Jetzt hat das Kamerasystem an Bord der Sonde noch eine spektakuläre Entdeckung gemacht: OSIRIS nahm den kleinen Lander Philae auf, der im November 2014 auf dem Kometen gelandet war. (5. September 2016)
  • InSight: Marslander soll im Mai 2018 starten
    Eigentlich hätte der Marslander InSight sein Ziel schon fast erreicht haben sollen, doch dann musste die NASA die Mission nur wenige Wochen vor dem Start verschieben. Grund waren Probleme mit einem Instrument an Bord von InSight. Jetzt hat die amerikanische Raumfahrtbehörde den neuen Starttermin endgültig bestätigt: Ab dem 5. Mai 2018 kann es losgehen. (5. September 2016)
  • Juno: Nahe Passage an Jupiter
    Am Sonnabend wird die Raumsonde Juno sich dem Gasriesen Jupiter weiter annähern, als zu jedem anderen Zeitpunkt der Hauptmission. Die Sonde wird den Planeten in einem Abstand von nur 4200 Kilometern mit einer relativen Geschwindigkeit von 208.000 Kilometern pro Stunde passieren. 35 weitere Vorüberflüge sind bis Februar 2018 geplant. (26. August 2016)
http://www.astronews.com/_rss/raumfahrt.xml
Anzeige im RSS-Feed-Reader
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Sonnensystem
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Sonnensystem.
  • Rosetta: Der Soundtrack des Kometen 67P
    Ein Tag vor dem Ende der Mission der Kometensonde Rosetta haben Forscher heute das Stück A Comet's Life vorgestellt - eine Vertonung der Messdaten des Braunschweiger Magnetometers an Bord der Sonde. Rosetta soll morgen Nachmittag auf dem Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko aufsetzen. Damit geht eine äußerst erfolgreiche Mission zu Ende. (29. September 2016)
  • Meteoriten: Überraschung aus Chondriten
    Durch den Vergleich der genauen Zusammensetzung der Elemente im Gestein der Erde und in Meteoriten lässt sich einiges darüber lernen, aus welchem Material die Planeten und anderen Objekte des Sonnensystems einst entstanden sind. Lange ging man davon aus, dass sich das Urmaterial von Meteoriten und der Erde nicht wesentlich unterschieden hat. Doch dies war offenbar anders. (29. September 2016)
  • Erdmagnetfeld: Sonnensturm hilft altes Rätsel lösen
    Ein geomagnetischer Sturm hat sich als Glücksfall für die Wissenschaft erwiesen: Jahrzehntelang rätselte die Forschung, wie hochenergetische Partikel, die auf die Magnetosphäre der Erde treffen, wieder verschwinden. Durch Beobachtungen während des Sturms wurde klar: Entscheidend für den Verlust an Teilchen ist, wie schnell die Partikel sind. (28. September 2016)
  • Jupitermond Europa: Neue Hinweise auf Wasserdampf-Fontänen
    Mithilfe des Weltraumteleskops Hubble haben Astronomen neue Hinweise dafür gefunden, dass es auf dem Jupitermond Europa Wasserdampf-Fontänen gibt, die aus dem Untergrund ins All schießen. Bestätigt sich der Fund, könnte es einfacher sein als gedacht, etwas über den Ozean zu erfahren, der unter der Eisdecke des Mondes vermutet wird. In dem Ozean könnte es eventuell auch Leben geben. (27. September 2016)
  • 67P: Staubteilchen mit organischen Substanzen
    Der ESA-Raumsonde Rosetta ist erstmals der Nachweis von komplexen, kohlenstoffhaltigen organischen Molekülen in den Staubpartikeln des Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko gelungen. Die mithilfe des Spektrometers COSIMA nachgewiesenen Verbindungen erwiesen sich als komplexer, als die Wissenschaftler erwartet hatten. (22. September 2016)
  • Sonnenaktivität: Welchen Einfluss haben die Planeten?
    Dass unser Zentralstern einen entscheidenden Einfluss auf die Planeten des Sonnensystems ausübt, dürfte kaum jemanden verwundern. Nun aber haben Wissenschaftler Hinweise dafür gefunden, dass auch die Gezeitenkräfte der Planeten für ein bestimmtes Phänomen auf der Sonne verantwortlich sind: Sie könnten die Sonnenaktivität beeinflussen. (20. September 2016)
  • Ceres: Viel gefrorenes Wasser und Eisvulkane
    Das Innere des Zwergplaneten Ceres enthält große Mengen gefrorenes Wasser. Das ergab eine jetzt vorgestellte Auswertung von Bildern der Oberfläche des Zwergplaneten, die die NASA-Sonde Dawn zur Erde gefunkt hatte. Ceres verfügt zudem im Zentrum über einen Gesteinskern und war offenbar noch vor relativ kurzer Zeit geologisch aktiv. (2. September 2016)
  • Rosetta: Kometenstaub in 3D
    Kometen gelten als Zeugen aus der Zeit der Entstehung des Sonnensystems. Ihre Untersuchung liefert also nicht nur Informationen über die Objekte selbst, sondern auch über die Bedingungen, unter denen sich einst die Planeten gebildet haben. Mithilfe der Daten des Instruments MIDAS an Bord der Raumsonde Rosetta wurden nun detaillierte 3D-Ansichten des Kometenstaubs erstellt. (1. September 2016)
  • Lichtverschmutzung: Dunkler Himmel über dem Stechlinsee
    Einen dunklen Himmel findet man in Deutschland nur noch selten. Das ist auch Amateurastronomen bewusst, die sich regelmäßig über die Lichtverschmutzung ärgern. Die künstliche Aufhellung des Himmels stört aber nicht nur Sterngucker, sondern kann auch Ökosysteme beeinflussen. Wie genau, soll nun in einer der dunkelsten Regionen Deutschlands untersucht werden: am Stechlinsee. (29. August 2016)
  • Cluster: Turbulentes Plasma im Fokus
    Plasmen in Weltall stellen Forscher immer noch vor Rätsel. Sie spielen allerdings eine wichtige Rolle bei der Entstehung des sogenannten Weltraumwetters, das auch die Funktion von Satelliten beeinträchtigen kann. Die turbulenten Geschehnisse im Magnetfeld der Erde nehmen sich nun ukrainische, russische und deutsche Wissenschaftlerinnen gemeinsam vor - trotz aller politischer Turbulenzen. (19. August 2016)
http://www.astronews.com/_rss/sonnensystem.xml
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Raumfahrer.net scienceticker.info
Astronomie
ZDF
Raumfahrer.net News
Lesen Sie über Nachrichten aus Raumfahrt und Astronomie vom Portal Raumfahrer.net.
  • Das große Finale – Rosetta beendet ihre Mission
    01.10.2016 00:06:15
    Die überaus erfolgreiche europäische Kometenmission Rosetta ging heute nach über 12 Jahren im All und mehr als zwei Jahren aktiver Forschung am Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko zuende. Raumfahrer Net war am Europäischen Satelliten Kontrollzentrum ESOC in Darmstadt und hat die letzten Momente der Mission einfangen.
  • Elon Musk enthüllt seine Marsvision
    28.09.2016 04:16:02
    Gestern am 27. September 2016 hat Elon Musk, CEO von SpaceX, auf dem International Astronautical Congress (IAC) in Guadalajara seine Marsvision enthüllt. Ein riesiges Raumschiff und ein noch größerer Booster sollen dafür die Grundlage sein.
  • Vega Flug VV07 bringt fünf Erdbeobachter ins All
    22.09.2016 11:52:58
    Beim ersten Flug einer Vega-Rakete im Jahr 2016 brachte Arianespace fünf Erdbeobachtungssatelliten ins All. Der Start erfolgte am 16. September 2016 vom europäischen Raumfahrtzentrum Kourou in Französisch-Guayana.
  • Ein neuer Palast am Himmel
    21.09.2016 22:29:23
    Am 15. September 2016 startete China sein zweites Weltraumlabor genannt „Tiangong 2“ (Himmelspalast 2) vom „Jiuquan Satellite Launch Centre“ im chinesischen Teil der Wüste Gobi. Wie das Labor Tiangong 1, das im September 2011 startete, dient die Station zur Entwicklung und Erprobung der notwendigen Technologien für eine dauerhaft bemannte chinesische Raumstation.
  • Kurz vor Schluss - Philae gefunden!
    05.09.2016 18:38:56
    Weniger als einen Monat vor dem geplanten Missionsende von Rosetta, konnten Wissenschaftler mit Hilfe der hochauflösenden OSIRIS Kamera den kleinen Lander Philae ausfindig machen.
  • Update: US-Marinecomsat MUOS 5 in GTO gestrandet
    02.09.2016 21:06:13
    Am 10. Juli berichteten wir, dass der US-amerikanische militärische Kommunikationssatellit MUOS 5 nicht in der Lage war seinen geplanten geostationären Orbit zu erreichen. Nun werden weitere Schritte unternommen um eine Lösung zu finden.
  • SpaceX - Explosion am Pad - Nutzlast verloren
    01.09.2016 19:00:45
    Bei einer Explosion an der Startanlage von SpaceX ist sowohl eine Falcon 9 Rakete als auch die Nutzlast zerstört worden.
  • Express #0564
    11.08.2015 00:04:00
    Glonass-Erweiterung wird angedacht
http://www.raumfahrer.net/news/rssfeed/
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Astronomie – Scienceticker – tagesaktuelle Nachrichten aus Wissenschaft und Technik
Nachrichten aus der Wissenschaft, Aktuelles aus Forschung und Technik
  • Spuren von Supernova in Mondproben gefunden
    14.04.2016 15:34:43
    Eine Sternenexplosion, die sich vor rund zwei Millionen Jahren in der Nähe unseres Sonnensystems ereignete, hat auch auf dem Mond Spuren hinterlassen. Das ergab eine neue Analyse von Bodenproben, die während der Apollo-Missionen zwischen 1969 und 1972 gesammelt worden waren. Lesen Sie die ganze Meldung bei Scienceticker Astro
  • Berührung im Doppelstern
    21.10.2015 14:10:00
    Ein internationales Astronomenteam hat den bislang heißesten und massereichsten bekannten Doppelstern entdeckt. Seine Komponenten liegen so nah beieinander, dass sie sich gegenseitig berühren. Die beiden Sterne könnten auf ein dramatisches Ende zusteuern, bei dem sich beide Sterne entweder zu einem einzigen riesigen Stern verbinden oder ein doppeltes Schwarzes Loch bilden. Lesen Sie weiter bei Scienceticker Astro.
  • Milchstraße: Neun neue Begleiterinnen
    11.03.2015 11:26:46
    Neun Satellitengalaxien der Milchstraße haben britische Astronomen entdeckt. Die Winzlinge wurden erst bei der computergestützten Analyse von Teleskopbildern gefunden, nämlich als statistische Auffälligkeiten in der Sterndichte. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Vor 4 Milliarden Jahren: Junger Mars mit Ozean?
    06.03.2015 11:39:37
    Ein Ur-Ozean, größer als der Atlantik auf der Erde, könnte einst einen Teil der Mars-Oberfläche bedeckt haben. Das schließt eine internationale Forschergruppe aus Daten, die über einen Zeitraum von sechs Jahren aus der Planetenatmosphäre gewonnen wurden. Lesen Sie weiter bei Scienceticker Astro.
  • Der schnellste Stern der Milchstraße
    05.03.2015 20:00:15
    Den schnellsten Stern der Galaxis haben deutsche Astronomen identifiziert. Der Raser bewegt sich mit erstaunlichen 4 Millionen Kilometern pro Stunde durch das All und wird seine Heimatgalaxie auf immer verlassen. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Ein Schwergewicht im jungen Universum
    25.02.2015 19:00:31
    Dickes Ding: Astronomen haben ein Schwarzes Loch von etwa 12 Milliarden Sonnenmassen im jungen Universum gefunden. Im gerade erst durchsichtig gewordenen Raum strahlte das Objekt bereits billionenfach heller als die Sonne. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Philae: Erstmals landet eine Sonde auf einem Kometen
    12.11.2014 19:03:51
    Die Landesonde Philae der Europäischen Raumfahrtagentur ESA hat heute auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko aufgesetzt. Erstmals hat ein Raumfahrzeug ein solches Manöver ausgeführt. Lesen Sie die ganze Meldung bei Scienceticker Astro
  • Der Duft eines Kometen
    23.10.2014 14:59:00
    Obwohl noch weit von der Sonne entfernt, verströmt der Komet Tschurjumow-Gerassimenko bereits sein ganz persönliches Parfum. Für menschliche Nasen alles andere als attraktiv, ist der reichhaltige Geruch für Wissenschaftler erfreulich aufschlussreich. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Zwergstern lässt es krachen
    01.10.2014 15:01:25
    Klein, aber oho: Ein amerikanischer Forschungssatellit hat eine Serie von Eruptionen auf einem Zwergstern beobachtet, die teils um den Faktor 10.000 intensiver waren als das stärkste bekannte Gegenstück auf der Sonne. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Eine Karte von “Tschuri”
    10.09.2014 18:00:23
    Einen Monat nachdem die Raumsonde Rosetta ihren Zielkometen erreicht hat, gibt es nun die erste Übersichtskarte des Objekts. Mehrere Regionen unterschiedlicher Beschaffenheit bieten demnach viel Abwechslung. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
http://www.scienceticker.info/category/astronomie/feed/
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Raumfahrt & Astronomie
Finden Sie in diesem Themenbereich viel Wissenswertes rund um die Themen Raumfahrt und Astronomie.
  • Asteroiden: Die letzte Chance
    30.09.2016 14:16:45
    Asteroiden auf Kollisionskurs: Harald Lesch reist in einem virtuellen Raumschiff durch das Sonnensystem, um herauszufinden, wie wir der Gefahr begegnen können.
  • Mysterien des Weltalls: Lebt das All?
    23.09.2016 15:51:54
    Von der Mikrobe bis zum Mammutbaum: Das Leben auf der Erde folgt feststehenden Naturgesetzen. Doch was wäre, wenn der gesamte Kosmos lebt, atmet und stirbt wie ein gigantischer Superorganismus?
  • Mysterien des Weltalls: Schwarze Löcher
    23.09.2016 15:52:56
    Schwarze Löcher sind die mächtigsten Objekte im Universum. Mittlerweile sind Astronomen der Meinung, dass es Milliarden von ihnen gibt und sie sich Planeten und gesamte Sterne einverleiben.
  • Mysterien des Weltalls: Wer sind wir?
    26.09.2016 11:10:58
    Hirnforscher und Psychologen sind sich einig: Die Persönlichkeit eines Menschen durchlebt von der Kindheit bis ins hohe Alter viele verschiedene Phasen.
  • Mysterien des Weltalls: Wer ist Gott
    27.09.2016 14:44:01
    Hat Gott uns erschaffen oder haben wir Gott erschaffen? Diese Folge von "Mysterien des Weltalls" geht dem uralten Rätsel um die Existenz einer höheren Macht nach.
  • Mysterien des Weltalls: Gut gegen Böse
    23.09.2016 15:30:11
    Bestialische Verbrechen auf der ganzen Welt zeigen immer wieder: In manchen Menschen scheint tatsächlich etwas Diabolisches zu stecken. Es ist der ewige Kampf zwischen Gut und Böse.
  • Mysterien des Weltalls: Der sechste Sinn
    23.09.2016 15:28:46
    Können wir die Welt durch unsere fünf Sinne wahrnehmen? Oder gibt es den sechsten Sinn? Einst belächelt, beschäftigen sich heute Physiker, Philosophen und andere mit dieser Frage.
  • Mysterien des Weltalls: Aliens
    23.09.2016 15:26:23
    Irgendwo im All gibt es andere Lebensformen, davon sind Wissenschaftler überzeugt. Doch wie sieht außerirdisches Leben aus - wie wir? Wie Aliens in Filmen? Oder völlig unerwartet?
  • Mysterien des Weltalls: Alien-Invasion
    23.09.2016 15:25:00
    Irgendwann, so glauben Wissenschaftler, werden wir mit Außerirdischen in Kontakt treten. Es könnte der größte Moment der Menschheitsgeschichte werden - oder der Tag, der Verderben bringt.
  • Unser Universum: Neue Heimat Weltall
    20.09.2016 13:48:03
    Menschen sind auf dem Mond gelandet. Sie haben Sonden und Roboter zu weit entfernten Planeten geschickt - mit Teleskopen in die Weiten des Alls geblickt. Was kommt als nächstes?
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/rss/542?view=rss
Anzeige im RSS-Feed-Reader