Quelle: Dr. Freund's Multiversum, Astronomische Nachrichten (http://www.drfreund.net/service_astronomy.htm) Dienstag, 05.05.2015 23:20:15 Uhr
 Ausdruck starten ...  Prüfungen:  HTML   CSS   Technische Infos 

Astronomische Nachrichten

Astronomie-Hauptseite Astronomische Links
Service Nachrichten Wetter SF-News Musik-News Web Radios
Hinweis: Links zu Webseiten ausserhalb der Domain www.drfreund.net öffnen sich in einem neuen Fenster.
Für die Inhalte verlinkter Seiten oder von deren hier evtl. angezeigten RSS-Feeds ist allein der jeweilige Autor bzw. Anbieter verantwortlich.
Weltraumwetter
Aktueller Status
Solare Röntgenstrahlung:
N3KL: Solare Röntgenstrahlung
Erdmagnetfeld:
N3KL: Erdmagnetfeld
Quelle: N3KL.ORG
Solare Röntgenstrahlung, solarer Protonenfluss
und Aktivität des Erdmagnetfelds

SWPC: Übersicht
(zur Anzeige in Originalgrösse bitte anklicken)
Quelle: Space Weather Prediction Center
Nordlicht-Vorhersage
 

SWPC: Nordlicht-Vorhersage
(zur Anzeige in Originalgrösse bitte anklicken)
Quelle: Space Weather Prediction Center
Aktuelle Sonnenflecken-Anzahl
72 Sonnenflecken
am 05.05.2015, 08:55 Uhr
Letzte Zeichnung anzeigen
Historische Daten suchen
Quelle:
Kanzelhöhe Observatory,
University of Graz, Austria
www.astrowetter.com
www.spaceweather.com
Mehr Wetter ...
Aktuelle Mond-Phase Aktuelle Bilder der Sonne
Dieses Element kann leider nicht angezeigt werden, da kein geeigneter Flash Player installiert ist.

Flash Player installieren
SOHO SDO HMI Continuum
HMI Continuum
SOHO SDO HMI Magnetogram
HMI Magnetogram
SOHO EIT 171
EIT 17,1nm
SOHO EIT 195
EIT 19,5nm
SOHO EIT 284
EIT 28,4nm
SOHO EIT 304
EIT 30,4nm
Quelle: SOHO - Solar And Heliospheric Observatory
SDO: Solar Dynamics Observatory, HMI: Helioseismic and Magnetic Imager, EIT: Extreme Ultraviolet Imaging Telescope
Extrasolare Planeten
Aktuelle Exoplaneten-Anzahl am 05.05.2015:
1918
Quelle: Enzyklopädie der extrasolaren Planeten Download der Daten von http://exoplanet.eu/catalog/csv/
scienceticker.info
Exoplaneten
ScienceDaily (Exoplaneten) Enzyklopädie der extrasolaren Planeten
Scienceticker Astro » Exoplaneten
Wissenschafts-Nachrichten rund um Astronomie und Raumfahrt
  • Gesucht: Namen für ferne Welten
    10.07.2014 13:34:28
    Ferne Sterne und ihre Planeten haben derzeit meist kryptische Bezeichnungen. Das soll sich nun ändern. Erstmals will die Internationale Astronomische Union (IAU) die breite Öffentlichkeit an der Namensfindung beteiligen.
  • Astronomen finden ?Megaerde?
    02.06.2014 19:30:31
    Eine "Megaerde" haben Astronomen identifiziert. Der ferne Planet kann es an Masse mit dem Gasriesen Neptun im heimischen Sonnensystem aufnehmen, besteht dabei jedoch fast ausschließlich aus Gestein.
  • Exoplanet hält viel Abstand
    15.05.2014 17:59:20
    Auf einen Exoplaneten mit Seltenheitswert sind kanadische Forscher gestoßen. Das neue Exemplar ist rund 2.000-mal weiter von seinem Gestirn entfernt als die Erde von der Sonne. Ein Jahr dauert auf ihm ungefähr 80.000 Erdjahre.
  • Gasriese mit viel Drall
    30.04.2014 19:00:42
    Einer niederländischen Forschergruppe ist es erstmals gelungen, die Bewegung eines fernen Planeten direkt zu vermessen. Die Astronomen gewannen hochauflösende Lichtspektren des Exoplaneten und konnten daran ablesen, wie lange dort ein Tag dauert.
  • Optimistische Astronomen: 5 Sonnen, 1 Erde
    04.11.2013 21:00:30
    Erdähnliche Planeten mit lebensfreundlichen Bedingungen sind im All vielleicht an der Tagesordnung. US-Astronomen schätzen, dass im günstigsten Fall jeder 5. sonnenähnliche Stern einen erdgroßen Planeten hat, auf dem es flüssiges Wassers geben könnte.
  • Ein heißer Zwilling der Erde
    30.10.2013 19:00:51
    Ein kürzlich entdeckter Exoplanet ist nicht nur ähnlich groß wie die Erde, er hat möglicherweise auch einen ähnlichen Aufbau. Die nun ermittelte Masse und Dichte steht im Einklang mit einer erdähnlichen Zusammensetzung aus Gestein und Eisen im Verhältnis 2 zu 1.
  • Ein eiserner Planet
    21.08.2013 17:16:02
    Je näher ein Planet seinem Stern kommt, desto stärker werden die Gezeitenkräfte, die er aushalten muss. Dieser Umstand ermöglicht neue Einblicke in den Aufbau ferner Planeten, haben amerikanische Forscher ermittelt. Ein von ihnen entdeckter Exoplanet, der in kaum mehr als 4 Stunden um sein Gestirn rast, muss demnach überwiegend aus Eisen bestehen.
  • Entdeckt: Potenziell lebensfreundliche Welten
    18.04.2013 22:06:33
    Die Entdeckung zweier Welten, auf denen möglicherweise lebensfreundliche Bedingungen herrschen, vermeldet eine internationale Astronomengruppe. Mithilfe des Weltraumteleskops Kepler ermittelten die Forscher, dass ein Stern im Sternbild Leier von nicht weniger als fünf Planeten umkreist wird. Auf den äußeren beiden dieser Exoplaneten könnte es flüssiges Wasser geben.
  • Exoplanet offenbart seine Geschichte
    14.03.2013 20:00:30
    Den bislang besten Blick in die Gashülle eines fernen Planeten hat eine kanadisch-amerikanische Astronomengruppe werfen können. Die Atmosphäre des Gasriesen enthält demnach reichlich Wasser und Kohlenmonoxid, jedoch praktisch kein Methan. Daher sind der Exoplanet und seine Geschwister vermutlich auf ähnliche Weise entstanden wie ihre Pendants im hiesigen Sonnensystem.
  • Gefunden: Ein Exo-Zwerg
    20.02.2013 19:55:48
    Amerikanische und europäische Astronomen haben wahrscheinlich den ersten Planeten eines anderen Sterns entdeckt, der kleiner ist als seine Vettern im Sonnensystem. Den Berechnungen der Forscher zufolge, bringt es der extrasolare Zwerg auf lediglich 30 Prozent des Durchmessers der Erde ? und ist damit ähnlich groß wie der Mond.
http://astronomie.scienceticker.info/category/allgemein/exoplaneten/feed/
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Extrasolar Planets News -- ScienceDaily
Extrasolar Planet News. Astronomers discover extrasolar planets in a nearby star system. Could extrasolar planets support life? Images, full-text articles. Free.
http://feeds.sciencedaily.com/sciencedaily/space_time/extrasolar_planets
Anzeige im RSS-Feed-Reader
The Extrasolar Planets Encyclopaedia news
Updates on changes and additions to The Extrasolar Planets Encyclopaedia
http://exoplanet.eu/news/rss/
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Schlagzeilen aus Astronomie und Raumfahrt
ESA NASA ScienceDaily (Astronomie)
ESA Germany
ESA Germany
  • ESA unterstützt Japans Asteroidenmission
    02.05.2015 16:14:00
    ESA unterstützt Japans Asteroidenmission
    Eine ESA-Bodenstation ist bereit, Japans ?touch-and-go? Raumsonde Hayabusa 2 zu unterstützen, die derzeit auf dem Weg zu einem noch wenig erforschten Asteroiden ist. Durch diese Hilfe wird Hayabusa 2 noch mehr wissenschaftliche Ergebnisse auf ihrer waghalsigen Mission sammeln können.
  • Sentinel-1A unterstützt Nepal bei der Krisenhilfe
    01.05.2015 17:00:00
    Sentinel-1A unterstützt Nepal bei der Krisenhilfe
    Am 25. April erschütterte ein Erdbeben der Stärke 7,8 auf der Richterskala das Land Nepal im Himalaya. Über 5000 Menschen kamen dabei ums Leben und weitere Millionen sind betroffen. Satellitenbilder helfen bei der Koordination der Nothilfe durch Hilfsorganisationen, während Geowissenschaftler Satellitenmessungen verwenden, um die Auswirkungen des Erdbebens auf das Land zu untersuchen.
  • Schiffe, Ozeane und Satelliten
    27.04.2015 21:49:00
    Schiffe, Ozeane und Satelliten
    Der englische Hafen Plymouth: Von hier aus fahren seit Jahrhunderten Seemänner, Fischer und Wissenschaftler aufs Meer hinaus. Heute fährt ein Team des Meereslabor von Plymouth zu seiner Beobachtungsstation im Ärmelkanal.  
  • Freizeitpark ?Le Parc du Petit Prince? startet mit neuen Attraktionen in die Saison
    24.04.2015 11:48:00
    Freizeitpark ?Le Parc du Petit Prince? startet mit neuen Attraktionen in die Saison
    Der Park ?Le Parc du Petit Prince? - ein Freizeitpark im Herzen des Elsass - hat Anfang April seine Tore für die Saison 2015 geöffnet. Unter den Neuheiten sind auch zwei Attraktionen, die in Partnerschaft mit der ESA und der französischen Raumfahrtagentur CNES entstanden sind, und Kindern zwischen vier und zwölf Jahren die Sterne näher bringen sollen.
  • Geheimnisvoller Staubstrahl am Kometen Churyumov-Gerasimenko
    20.04.2015 19:38:00
    Geheimnisvoller Staubstrahl am Kometen Churyumov-Gerasimenko
    Kometen schleudern Gas und Staub in den Weltraum. Das geschieht vorwiegend an sonnenbeschienenen Stellen der Kometenoberfläche.
  • Astronaut treffen statt Schulbank drücken
    17.04.2015 10:55:00
    Astronaut treffen statt Schulbank drücken
    ?Es soll ein Tag sein, der euch vor allem eines macht: Spaß!?, begrüßt Dr. Volker Kratzenberg-Annies, zuständig für die Nachwuchsförderung im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), die 24 Schülerinnen und Schüler am Mittwochmorgen.
  • Rosetta und Philae finden heraus: Der Komet hat kein Magnetfeld
    14.04.2015 12:00:00
    Rosetta und Philae finden heraus: Der Komet hat kein Magnetfeld
    Die von Rosetta und Philae während der ?Landungshüpfer? der Sonde auf dem Kometen ?67P/Tschurjumow-Gerassimenko? durchgeführten Messungen zeigen, dass dessen Kern nicht magnetisch ist.
  • Bereit zum Abheben
    29.04.2015 15:11:00
    Bereit zum Abheben
    Wissenschaftliche Parabelflüge finden ab Mai im neu ausgestatteten Airbus A310 statt
  • 25 Jahre Hubble
    24.04.2015 09:34:00
    25 Jahre Hubble
    Diese Montage zeigt die eindrucksvollen Bilder, mit denen das Hubble-Weltraumteleskop in 25 Jahren unser Wissen über das Universum erweitert hat.
  • Sichelförmig
    23.04.2015 09:28:00
    Sichelförmig
    Gerade wenn man denkt, man habe Rosettas Kometen 67P schon aus allen möglichen Winkeln gesehen, tut sich dieser neue Anblick auf.
http://www.esa.int/rssfeed/Germany
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Dieser Inhalt kann momentan leider nicht angezeigt werden.
Details:
Das empfangene XML-Dokument konnte nicht verarbeitet werden (Parser-Fehler 4 in Zeile 60: not well-formed (invalid token)).
[Link zur Datenquelle]
[Datenquelle validieren]
Astronomy News -- ScienceDaily
Astronomy news. New! Earth-like extrasolar planet found; double helix nebula; supermassive black holes, astronomy articles, astronomy pictures. Updated daily.
  • Traffic around Mars gets busy
    05.05.2015 22:02:24
    NASA has beefed up a process of traffic monitoring, communication and maneuver planning to ensure that Mars orbiters do not approach each other too closely. Last year's addition of two new spacecraft orbiting Mars brought the census of active Mars orbiters to five, the most ever.
  • Astronomers unveil farthest galaxy, more than 13 billion years in the past
    05.05.2015 20:25:24
    Astronomers have pushed back the cosmic frontier of galaxy exploration to a time when the universe was only 5 percent of its present age. Age and distance are vitally connected in any discussion of the universe. The light we see from our Sun takes just eight minutes to reach us, while the light from distant galaxies we see via today's advanced telescopes travels for billions of years before it reaches us -- so we're seeing what those galaxies looked like billions of years ago.
  • Evidence of briny water on Mars
    04.05.2015 18:05:07
    Data collected on Mars by NASA's Curiosity rover indicate that water, in the form of brine, may exist under certain conditions on the planet's surface.
  • Black holes gorging at excessive rates
    03.05.2015 15:18:10
    A group of unusual giant black holes may be consuming excessive amounts of matter, according to a new study. This finding may help astronomers understand how the largest black holes were able to grow so rapidly in the early Universe.
  • Lava Lake Loki on Jupiter's moon Io, up close
    01.05.2015 22:21:28
    Io, the innermost of the four moons of Jupiter discovered by Galileo Galilei in 1610 and only slightly bigger than our own moon, is the most geologically active body in our solar system. Hundreds of volcanic areas dot its surface, which is mostly covered with sulfur and sulfur dioxide. The largest of these volcanic features, named Loki after the Norse god often associated with fire and chaos, is a volcanic depression called patera in which the denser lava crust solidifying on top of a lava lake episodically sinks in the lake, yielding a raise in the thermal emission that has been regularly observed from Earth. Loki, only 124 miles in diameter and at least 373 million miles from Earth, was, up until recently, too small to be looked at in detail from any ground-based optical/infrared telescope.
  • Long-term galactic cosmic ray exposure leads to dementia-like cognitive impairments
    01.05.2015 21:16:08
    What happens to an astronaut's brain during a mission to Mars? Nothing good. It's besieged by destructive particles that can forever impair cognition, according to a radiation oncology study. Exposure to highly energetic charged particles -- much like those found in the galactic cosmic rays that bombard astronauts during extended spaceflights -- cause significant damage to the central nervous system, resulting in cognitive impairments.
  • NASA's New Horizons detects surface features, possible polar cap on Pluto
    01.05.2015 17:43:08
    For the first time, images from NASA's New Horizons spacecraft are revealing bright and dark regions on the surface of faraway Pluto -- the primary target of the New Horizons close flyby in mid-July.
  • NASA Completes MESSENGER Mission with Expected Impact on Mercury's Surface
    01.05.2015 17:34:42
    A NASA planetary exploration mission came to a planned, but nonetheless dramatic, end April 30 when it slammed into Mercury's surface at about 8,750 mph and created a new crater on the planet's surface.
  • Pulsar with widest orbit ever detected
    01.05.2015 17:15:23
    A team of highly determined high school students discovered a never-before-seen pulsar. Further observations by astronomers using the GBT revealed that this pulsar has the widest orbit of any around a neutron star and is part of only a handful of double neutron star systems.
  • New exoplanet too big for its star challenges ideas about how planets form
    01.05.2015 15:59:51
    The discovery of a strange exoplanet orbiting very close to a small cool star 500 light years away is challenging ideas about how planets form.
http://feeds.sciencedaily.com/sciencedaily/space_time/astronomy
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Astronews.com Astronews.com Astronews.com
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Forschung
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Forschung.
  • Physik: Plasma aus Materie und Antimaterie im Labor
    Plasma gilt als vierter Zustand der Materie und kommt im Universum an den unterschiedlichsten Stellen vor. Bei der Entstehung von Gammablitzen, den sogenannten Gamma-ray Bursts, können beispielsweise extrem schnelle Jets aus einem Elektron-Positron-Plasma ins All schießen. Jetzt ist es gelungen, ein solches Plasma auch im Labor herzustellen. (4. Mai 2015)
  • Galaxien: Scheiben wachsen von innen nach außen
    Mithilfe von Computersimulationen glauben Astronomen ein Rätsel um die Entwicklung von Scheibengalaxien gelöst zu haben. Danach besteht die sogenannte dicke Scheibe dieser Galaxien nicht nur aus alten Sternen, sondern auch aus jüngeren Sonnen. Die Scheibe wird zusätzlich durch Kollisionen mit Satellitengalaxien gestört, was schließlich zur beobachteten Struktur führt. (29. April 2015)
  • Theoretische Physik: Ist das Universum ein Hologramm?
    Zur Beschreibung des Universums braucht man möglicherweise eine Dimension weniger, als es den Anschein hat. Dabei, so eine jetzt vorgestellte Untersuchung eines internationalen Forscherteams, könnte es sich nicht bloß um einen Rechentrick handeln, sondern um eine grundlegende Eigenschaft des Raums. Leben wir also alle in einem Hologramm? (27. April 2015)
  • Milchstraße: Masse mithilfe von Sternstrom bestimmt
    Unser Sonnensystem ist Teil der Milchstraße. Deswegen sollte sich diese Galaxie von der Erde aus eigentlich besonders gut erforschen lassen. Doch leider führt unsere Lage auch zu Problemen: So lässt sich die Masse der Milchstraße bislang nur sehr ungenau bestimmen. Nun haben Astronomen es mithilfe eines Sternstroms versucht - mit durchaus vielversprechendem Ergebnis. (22. April 2015)
  • Elementarteilchenphysik: Die Masse des Neutrinos im Visier
    Die genaue Masse des Neutrinos gehört noch immer zu den unbekannten Größen der Teilchenphysik, ist jedoch für das Verständnis der Teilchenwelt außerordentlich wichtig. Eine neue Forschergruppe will daher ein neues Detektorverfahren entwickeln und anwenden. Die Hoffnung ist, die Neutrinomasse damit genauer als zuvor bestimmen zu können. (16. April 2015)
  • IMPEx: Missionsdaten und Theorie besser vergleichbar
    Der Vergleich von Messdaten verschiedener Raumfahrtmissionen zu Planeten, Kometen oder Monden mit Ergebnissen von Simulationen ist nicht immer einfach. Seit einiger Zeit arbeiten Wissenschaftler im Rahmen des von der EU geförderten Projekts IMPEx an einer Lösung für dieses Problem. Die ersten, jetzt vorgestellten Resultate sind vielversprechend. (9. April 2015)
  • Sternhaufen: Massereiche Sterne ins All geschleudert
    Die massereichsten Sterne einer Galaxie findet man oft weitab von jungen Sternhaufen, in denen diese stellaren Giganten eigentlich entstehen sollten. Wie erklärt sich also die beobachtete Verteilung? Durch umfangreiche Simulationen haben Astrophysiker nun zeigen können, dass sich massereiche Sterne wie Billardkugeln gegenseitig aus den Sternhaufen hinausschleudern. (8. April 2015)
  • Simulation: Die Massendifferenz von Neutron und Proton
    Auf die Masse kommt es an: 80 Jahre nach Entdeckung des Neutrons ist es Wissenschaftlern nun gelungen, die Massendifferenz zwischen Neutron und Proton zu berechnen. Der winzige Unterschied in der Masse ist dafür verantwortlich, dass unsere Welt so aussieht, wie wir sie beobachten. Die gelungene Berechnung gilt als wichtige Bestätigung entsprechender Theorien. (31. März 2015)
  • Neutrinos: Teleskop im Eis misst Oszillationen
    Mithilfe des Neutrino-Observatoriums IceCube in der Antarktis konnten jetzt sogenannte Neutrino-Oszillationen nachgewiesen werden. Dabei wandelt sich ein Neutrino von einem Typ in einen anderen Typ um, während es die Erde und ihre Atmosphäre durchfliegt. Eigentlich war IceCube für solche fundamentalen Messungen gar nicht gedacht gewesen. (27. März 2015)
  • Schwarze Löcher: Auch in realistischer Umgebung keine Haare
    Schwarze Löcher haben keine Haare: Mit diesem Satz beschreiben theoretische Astrophysiker die Erkenntnis, dass sich diese eigentümlichen Objekte nur durch Masse, Rotation und elektrische Ladung charakterisieren lassen. Nun konnte gezeigt werden, dass die Aussage nicht nur im idealisierten Fall, sondern auch unter realistischen astrophysikalischen Bedingungen gilt. (23. März 2015)
http://www.astronews.com/_rss/forschung.xml
Anzeige im RSS-Feed-Reader
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Raumfahrt
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Raumfahrt.
  • Marserkundung: Verkehrsüberwachung im Marsorbit
    Seit dem vergangenen Jahr befinden sich fünf aktive Sonden im Orbit um den Mars und in Zukunft könnten es noch mehr werden. Die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA hat daher die Überwachung der eigenen Sonden und der anderer Nationen intensiviert. So sollen Kollisionen vermieden und auch gemeinsame Beobachtungen ermöglicht werden. (5. Mai 2015)
  • MESSENGER: Abschied von der Merkursonde
    Die erfolgreiche Mission der Merkursonde MESSENGER steht vor dem Ende: Nach einem letzten Manöver am vergangenen Freitag ist der Treibstoff der Sonde vollständig verbraucht, so dass sie ihren Kurs nicht mehr korrigieren kann. Das Team erwartet, dass die Sonde im Verlauf des morgigen Tages auf den Merkur stürzen wird. (29. April 2015)
  • ISS: Progress-Raumfrachter wohl taumelnd im Orbit
    Eigentlich sollte der russische Progress-Raumfrachter, der heute Morgen von Baikonur aus ins All gestartet ist, schon längst an die Internationale Raumstation ISS angedockt haben. Doch daraus wird erst einmal nichts: Der Raumfrachter befindet sich offenbar taumelnd oder drehend in einer Umlaufbahn und reagiert nicht auf Kommandos. (28. April 2015)
  • Parabelflüge: Experimente im früheren Kanzler-Airbus
    In dieser Woche beginnt wieder eine wissenschaftliche Parabelflug-Kampagne, bei der Experimente an Bord eines speziellen Flugzeugs für einige Sekunden in Schwerelosigkeit durchgeführt werden können. Dabei kommt erstmals ein Airbus zum Einsatz, mit dem viele Jahre lang Regierungsmitglieder der Bundesrepublik Deutschland unterwegs waren. (27. April 2015)
  • Dream Chaser: Eine Zukunft für den Raumgleiter?
    Bei der NASA hatte der Dream Chaser der Sierra Nevada Corporation keine Chance: Statt auf den innovativen Raumgleiter setzt die amerikanische Raumfahrtbehörde für den Transport von Astronauten zu ISS auf herkömmliche Raumkapseln. Doch das Projekt Dream Chaser wird weiterverfolgt. Und auch das deutsche DLR wird dabei eine Rolle spielen. (20. April 2015)
  • Rosetta: Ab Sonntag wieder auf Empfang für Philae
    Ab Sonntagmorgen heißt es erneut Daumendrücken: Beim DLR in Köln wird man wieder auf Empfang für ein Signal des Kometenlanders Philae gehen. Noch ist die Wahrscheinlichkeit für einen Kontakt eher gering. Ein Grund dafür ist auch, dass die Sonde Rosetta wegen einiger technischer Probleme gegenwärtig weiter vom Kometen entfernt ist, als ursprünglich geplant war. (10. April 2015)
  • Opportunity: Flash-Speicher bereitet weiter Probleme
    Der Marsrover Opportunity hat offenbar weiterhin Probleme mit seinem Flash-Speicher. Seit Jahresbeginn war auf die Nutzung dieses Speichertyps verzichtet worden, weil er für Computerneustarts und Datenverluste verantwortlich gemacht wurde. Nach einer Neukonfiguration und Neuformatierung wird er nun wieder verwendet, doch alle Probleme scheinen noch nicht behoben zu sein. (2. April 2015)
  • BepiColombo: Mission zum Merkur startet Anfang 2017
    Die Mission BepiColombo hat einen neuen und etwas späteren Starttermin: Die Doppelmission soll nun Ende Januar 2017 zum Merkur starten, wird aber trotzdem im Januar 2024 den sonnennächsten Planeten erreichen - ganz so wie es auch für den früheren Start geplant war. BepiColombo besteht aus zwei Orbitern, die den Planeten gründlich erkunden sollen. (31. März 2015)
  • Galileo: Adam und Anastasia sind im All
    Am Freitagabend ist die Flotte der europäischen Galileo-Navigationssatelliten auf acht Satelliten angewachsen. Eine Trägerrakete vom Typ Sojus brachte zwei weitere Galileo-Satelliten ins All und diesmal lief alles Plan: Adam und Anastasia wurden genau im vorgesehenen Orbit ausgesetzt. Im August des vergangenen Jahres war das nicht gelungen. (28. März 2015)
  • ISS: Langzeitmission mit Zwilling
    Am Freitagabend wird der NASA-Astronaut Scott Kelly zu einer ganz besonderen Mission zur Internationalen Raumstation starten: Er soll ein Jahr lang an Bord der ISS bleiben. Auf der Erde zurück bleibt sein Bruder Mark. Der eineiige Zwilling ist auch Astronaut und dient Raumfahrtmedizinern als eine Art Referenzmodell für ihre Untersuchungen. (26. März 2015)
http://www.astronews.com/_rss/raumfahrt.xml
Anzeige im RSS-Feed-Reader
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Sonnensystem
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Sonnensystem.
  • New Horizons: Erste Details der Plutooberfläche
    Neue Bilder der Plutosonde New Horizons zeigen erste Strukturen auf der Oberfläche des Zwergplaneten, an dem die Sonde am 14. Juli vorüberfliegen soll. Bei einem der nur undeutlich erkennbaren hellen Flecken könnte es sich, so das Team, um eine Polkappe handeln. Während der Aufnahmen war die Sonde noch mehr als rund 100 Millionen Kilometer von Pluto entfernt. (30. April 2015)
  • Sonne: Majestätische Bögen mit turbulentem Geheimnis
    Betrachtet man unsere Sonne im ultravioletten Licht, werden oft spektakuläre Plasmabögen sichtbar, die sich von der Sonnenoberfläche bis weit in die Korona der Sonne erstrecken. Sie galten bislang als Indikator für eine bogenförmige Magnetfeldlinie. Umfangreiche Rechnungen zeigen jetzt aber, dass das Magnetfeld hier deutlich turbulenter ist. (28. April 2015)
  • Sonnensystem: Chondren als Bausteine für Planeten?
    Millimetergroße Silikatkügelchen, sogenannte Chondren, könnten die Bausteine nicht nur von Asteroiden, sondern auch von Planeten wie der Erde gewesen sein. Das ergaben jetzt Simulationen eines internationalen Forscherteams. Das neue Modell zeigt damit eine alternative Möglichkeit für die Entstehung unserer Heimatwelt und anderer Objekte im Sonnensystem auf. (23. April 2015)
  • Dawn: Die weißen Flecken von Ceres wieder im Blick
    Nach einigen Wochen Unterbrechung hat die Sonde Dawn die eigentümlichen weißen Flecken auf der Oberfläche des Zwergplaneten Ceres wieder ins Visier genommen. Sie scheinen sich seit ihrer Entdeckung nicht verändert zu haben. Um was es sich bei den Flecken handelt, wird sich aber wohl erst herausstellen, wenn Dawn in geringerem Abstand um Ceres kreist. (21. April 2015)
  • 67P-Churyumov-Gerasimenko: Rosetta verfolgte Aufwachen einer Staubfontäne
    Mit Annäherung an die Sonne wird der Komet Churyumov-Gerasimenko immer aktiver. Auf aktuellen Bildern sind Staubfontänen zu erkennen und der Kern ist in eine dichte Koma aus Gas und Staub gehüllt. Nun konnte Rosetta sogar das Aufwachen einer Staubfontäne verfolgen. Die Sonde hatte zum richtigen Zeitpunkt an die richtige Stelle geschaut. (21. April 2015)
  • New Horizons: Erster farbiger Blick auf Pluto und Charon
    In drei Monaten dürften es sie bereits geben, die ersten detaillierten Ansichten der Oberfläche von Pluto. Am 14. Juli nämlich soll die Sonde New Horizons an dem Zwergplaneten und seinen Monden vorüberfliegen. Noch zeigen sich diese als kleine Punkte ohne Strukturen. In dieser Woche konnte das Team aber schon das erste Farbbild des Systems präsentieren. (16. April 2015)
  • Mars Express: Detaillierte Karte des Roten Planeten
    Das DLR hat damit begonnen, die zahlreichen Aufnahmen der europäischen Sonde Mars Express zu einer großformatigen und einheitlichen Karte zusammenzufügen. Jetzt wurde das erste 2,3 Millionen Quadratkilometer abdeckende Mosaik vorgestellt. Bislang gab es eine so detaillierte Karte des Roten Planeten noch nicht. (15. April 2015)
  • 67P/Churyumov-Gerasimenko: Rosetta-Komet ist bemerkenswert unmagnetisch
    In Wien wurden heute weitere Ergebnisse der Messungen mit dem Magnetometer an Bord des Kometenlanders Philae vorgestellt. Kombiniert man die Daten mit Messungen der Sonde Rosetta ergibt sich, dass 67P/Churyumov-Gerasimenko ein äußerst unmagnetisches Objekt zu sein scheint. Dies ist auch im Hinblick auf seine Entstehung interessant. (14. April 2015)
  • Dawn: Der Zwergplanet Ceres in Farbe
    Neue Bilder der Sonde Dawn von Ceres gibt es zwar noch nicht, doch haben die Wissenschaftler in den vergangenen Wochen die Aufnahmen von der Annäherung an den Zwergplaneten gründlich ausgewertet und eine Falschfarbenkarte erzeugt, die Variationen in der Oberflächenzusammensetzung zeigt. Diese erweist sich als abwechslungsreicher, als auf den ersten Blick zu sehen ist. (14. April 2015)
  • Oberflächenstrukturen auf Pluto: Namenssuche geht weiter
    Seit einigen Wochen sucht das Team der Mission New Horizons nach Namensvorschlägen für Strukturen, die auf der Oberfläche von Pluto und seinen Monden zu erkennen sein werden, wenn die Sonde im Juli an dem Zwergplaneten vorüberfliegt. Eigentlich sollte die Aktion heute enden, wegen des großen Interesses hat man sie nun aber bis zum 24. April verlängert. (7. April 2015)
http://www.astronews.com/_rss/sonnensystem.xml
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Raumfahrer.net scienceticker.info
Astronomie
ZDF
Raumfahrer.net News
Lesen Sie über Nachrichten aus Raumfahrt und Astronomie vom Portal Raumfahrer.net.
  • Express #0526
    13.02.2014 11:03:00
    Der Entdecker der Jupitermonde
  • Eine neue Flugbahn für die Raumsonde Rosetta
    11.04.2015 15:15:50
    Als Reaktion auf einen Ende März 2015 erfolgten Übertritt in den Sicherheitsmodus wurde die Kometensonde Rosetta auf eine neue Umlaufbahn geleitet. Dies hat zur Folge, dass auch die Planungen für den Einsatz der wissenschaftlichen Instrumente neu erfolgen müssen. Hiervon nicht betroffen ist jedoch die erneute Suche nach einem Signal von dem Kometenlander Philae, welche ab dem 12. April fortgesetzt werden soll.
  • Planetenentstehung im Sternsystem V4046 Sagittarii AB
    12.04.2015 16:17:43
    Astronomen konnten kürzlich mit dem Teleskop des Gemini-South-Observatoriums eine das Doppelsternsystem V4046 Sagittarii AB umgebende protoplanetare Scheibe abbilden und untersuchen. Die dabei gewonnenen Daten weisen darauf hin, dass im Bereich dieser Scheibe gerade Planeten entstehen. Diese Beobachtungen lieferten den bisher vermutlich besten Nachweis einer gerade erfolgenden Planetenentstehung in der Umgebung eines Doppelsternsystems.
  • ULA stellt neue Trägerrakete vor
    14.04.2015 19:43:46
    Der Chef von ULA (United Launch Alliance), Tory Bruno, hat am 13. April auf einer Pressekonferenz die neue Trägerrakete des Startanbieters vorgestellt, mit dem das Unternehmen ab 2019 Nutzlasten in den Weltraum starten will.
  • Dragon fliegt zur ISS, Erststufe landet und kippt um
    14.04.2015 23:52:02
    Heute um 22:10 MESZ ist die Dragonkapsel von SpaceX mit einer Falcon 9-Rakete erfolgreich zur ISS gestartet. Die Erststufe ist nach der Landung auf der Plattform umgekippt.
  • Curiosity: Zeitweise Wasser auf der Marsoberfläche?
    15.04.2015 19:48:27
    Aktuelle Messungen des Marsrovers Curiosity deuten darauf hin, dass es auf der Oberfläche des Roten Planeten flüssiges Wasser in Form einer Salzlauge geben könnte. Diese Sole bildet sich demzufolge, sobald der in der Marsatmosphäre befindliche Wasserdampf mit auf der Planetenoberfläche abgelagerten Perchlorat-Salzen in Kontakt tritt. Diese Salze senken den Gefrierpunkt des Wassers dabei so weit ab, dass statt Wassereis eine flüssige Salzlauge entsteht.
  • Komet Tschurjumow-Gerassimenko hat kein Magnetfeld
    19.04.2015 15:43:16
    Kombinierte Messungen der Raumsonde Rosetta und der von ihr mitgeführten Landeeinheit Philae zeigen, dass der Kern des Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko über kein eigenes Magnetfeld verfügt. Dies deutet darauf hin, dass Magnetismus somit in der Entstehungsphase unseres Sonnensystems vermutlich keine nennenswerte Rolle bei der Akkretion von mehr als einen Meter durchmessenden Objekten spielte.
  • Rosetta beobachtet eine entstehende Staubfontäne
    20.04.2015 19:43:48
    Am 12. März 2015 konnte die OSIRIS-Kamera der Raumsonde Rosetta zufällig das Entstehen eines neuen Staubjets dokumentieren, welcher von der Oberfläche des Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko in das Weltall entweicht. Durch die Auswertung dieser besonderen Aufnahmen erhoffen sich die Kometenforscher weitere Einblicke in die Vorgänge, welche für die bisher immer noch nicht vollständig verstandenen Prozesse einer kometaren Aktivität verantwortlich sind.
  • Raumsonde DAWN - Neue Aufnahmen von Ceres
    21.04.2015 22:12:29
    Neue Aufnahmen der Raumsonde DAWN zeigen die Nordpolregion des Zwergplaneten (1) Ceres. Neben einer Vielzahl an Kratern sind auf diesen Bildern auch erneut verschiedene helle Flecken erkennbar, deren Ursprung die an dieser Mission beteiligten Wissenschaftler immer noch vor ein Rätsel stellt.
  • Bis zur Unendlichkeit und doch nicht weiter
    22.04.2015 22:02:12
    ... (frei nach Buzz Lightyear - Toy Story) Eine etwas andere Betrachtung von Christopher Nolans INTERSTELLAR durch Andreas Weise
http://www.raumfahrer.net/news/rssfeed/
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Scienceticker - tagesaktuelle Nachrichten aus Wissenschaft und Technik » Astronomie
Nachrichten aus der Wissenschaft, Aktuelles aus Forschung und Technik
  • Milchstraße: Neun neue Begleiterinnen
    11.03.2015 11:26:46
    Neun Satellitengalaxien der Milchstraße haben britische Astronomen entdeckt. Die Winzlinge wurden erst bei der computergestützten Analyse von Teleskopbildern gefunden, nämlich als statistische Auffälligkeiten in der Sterndichte. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Vor 4 Milliarden Jahren: Junger Mars mit Ozean?
    06.03.2015 11:39:37
    Ein Ur-Ozean, größer als der Atlantik auf der Erde, könnte einst einen Teil der Mars-Oberfläche bedeckt haben. Das schließt eine internationale Forschergruppe aus Daten, die über einen Zeitraum von sechs Jahren aus der Planetenatmosphäre gewonnen wurden. Lesen Sie weiter bei Scienceticker Astro.
  • Der schnellste Stern der Milchstraße
    05.03.2015 20:00:15
    Den schnellsten Stern der Galaxis haben deutsche Astronomen identifiziert. Der Raser bewegt sich mit erstaunlichen 4 Millionen Kilometern pro Stunde durch das All und wird seine Heimatgalaxie auf immer verlassen. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Ein Schwergewicht im jungen Universum
    25.02.2015 19:00:31
    Dickes Ding: Astronomen haben ein Schwarzes Loch von etwa 12 Milliarden Sonnenmassen im jungen Universum gefunden. Im gerade erst durchsichtig gewordenen Raum strahlte das Objekt bereits billionenfach heller als die Sonne. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Philae: Erstmals landet eine Sonde auf einem Kometen
    12.11.2014 19:03:51
    Die Landesonde Philae der Europäischen Raumfahrtagentur ESA hat heute auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko aufgesetzt. Erstmals hat ein Raumfahrzeug ein solches Manöver ausgeführt. Lesen Sie die ganze Meldung bei Scienceticker Astro
  • Der Duft eines Kometen
    23.10.2014 14:59:00
    Obwohl noch weit von der Sonne entfernt, verströmt der Komet Tschurjumow-Gerassimenko bereits sein ganz persönliches Parfum. Für menschliche Nasen alles andere als attraktiv, ist der reichhaltige Geruch für Wissenschaftler erfreulich aufschlussreich. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Zwergstern lässt es krachen
    01.10.2014 15:01:25
    Klein, aber oho: Ein amerikanischer Forschungssatellit hat eine Serie von Eruptionen auf einem Zwergstern beobachtet, die teils um den Faktor 10.000 intensiver waren als das stärkste bekannte Gegenstück auf der Sonne. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Eine Karte von ?Tschuri?
    10.09.2014 18:00:23
    Einen Monat nachdem die Raumsonde Rosetta ihren Zielkometen erreicht hat, gibt es nun die erste Übersichtskarte des Objekts. Mehrere Regionen unterschiedlicher Beschaffenheit bieten demnach viel Abwechslung. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Ein dickes Ding: Extrem massereicher Stern gefunden
    29.08.2014 19:59:26
    Einen Stern mit Seltenheitswert hat eine deutsch-schwedische Forschergruppe entdeckt. Der Riese bringt es auf eine Masse von 100 bis 180 Sonnen. Von den Milliarden erfasster Sterne fallen nur einige Dutzend in diese Gewichtsklasse ? derzeit ist nicht einmal klar, wie sie überhaupt entstehen können. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Rosetta hat ihren Zielkometen erreicht
    06.08.2014 11:33:48
    Nach über zehnjähriger Reise hat die ESA-Sonde Rosetta heute planmäßig den Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko erreicht. Um 11.00 Uhr MEZ ist sie in ihre Umlaufbahn um ihr Ziel eingeschwenkt. Lesen Sie die ganze Meldung bei Scienceticker Astro.
http://www.scienceticker.info/category/astronomie/feed/
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Raumfahrt & Astronomie
Finden Sie in diesem Themenbereich viel Wissenswertes rund um die Themen Raumfahrt und Astronomie.
  • Das Universum : Supernova
    04.05.2015 11:04:34
    Große Sterne geben am Ende ihres Lebens als gewaltige Supernovae die in ihnen erzeugten Elemente ans Universum zurück. So sind die Sterne die Quellen des großen Materiekreislaufs der gesamten Galaxis.
  • Die Jagd nach ungekannten Universen
    04.05.2015 10:49:13
    Astronomen begeben sich auf die visuelle Reise jenseits von unserem Sonnensystem. Sie suchen nach fremden Planeten, die der Erde ähneln. Und immer wieder die Frage: Gibt es dort Leben?
  • Das Universum - Sonnensysteme
    23.04.2015 13:30:35
    Die Reise durch Raum und Zeit führt diesmal zur Entstehung der Sonnensysteme vor Millarden von Jahren.
  • Leben im All? Der Jupitermond Europa
    05.05.2015 14:39:27
    Gibt es Leben im All - und zwar nicht viele Lichtjahre entfernt, sondern in direkter Nachbarschaft zur Erde? Neben dem Mars wird immer wieder ein Kandidat genannt: der Jupitermond Europa.
  • Space Shuttle: Der Weg zur Raumstation
    10.04.2015 16:11:39
    Mit dem Ende des Kalten Krieges wird aus dem Space Shuttle ein Raumschiff in internationaler Mission. Die Ära dieser Raumschiffe endet im Juli 2011, mit dem letzten Flug des Space Shuttles "Atlantis".
  • Meteoritenjagd: Feuerbälle aus dem All
    23.03.2015 15:18:51
    Wissenschaftler wollen erstmals den Fall eines Meteoriten vom Eintritt in die Atmosphäre bis zum Einschlag zu verfolgen und das außerirdische Material anschließend bergen.
  • Armstrong: Der Mond war sein Schicksal
    23.03.2015 15:18:02
    Als erster Mensch betrat Neil Armstrong am 20. Juli 1969 den Mond. Der Film wirft einen Blick auf den Mann, dem man eiserne Nerven nachsagte und der in der Öffentlichkeit so wortkarg und scheu war.
  • Zukunft im All
    27.03.2015 15:49:58
    Menschen haben Wochen und Monate im Weltraum verbracht, doch wird es in Zukunft möglich sein, eine Raumstation auf dem Mars aufzubauen?
  • Baikonur - Russlands Tor ins All
    27.03.2015 15:49:19
    In den 1950ern unter Geheimhaltung gebaut ist Baikonur noch heute der Ausgangspunkt für alle Kosmonauten, die zur ISS fliegen. Auch Juri Gagarin startete von hier den ersten bemannten Flug ins All.
  • Das Universum - Planeten
    26.02.2015 10:20:02
    Jede Folge der Wissenschafts-Serie befasst sich mit einem packenden Themengebiet der Astronomie - in dieser Folge geht es um Planeten.
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/rss/542?view=rss
Anzeige im RSS-Feed-Reader