Quelle: Dr. Freund's Multiversum, Astronomische Nachrichten (http://www.drfreund.net/service_astronomy.htm) Freitag, 21.07.2017 02:40:52 Uhr
 Ausdruck starten ...  Prüfungen:  HTML   CSS   Technische Infos 

Astronomische Nachrichten

Astronomie Service Nachrichten Wetter SF-News Musik-News
Hinweise: Links zu Webseiten ausserhalb der Domain www.drfreund.net öffnen sich in einem neuen Browser-Fenster bzw. -Tab.
Für die Inhalte verlinkter Seiten oder von deren hier evtl. angezeigten RSS-Feeds, Info/Such-Boxen oder sonstigen Einbindungen ist allein der jeweilige Autor bzw. Anbieter verantwortlich.
Weltraumwetter
Aktueller Status
Solare Röntgenstrahlung:
N3KL: Solare Röntgenstrahlung
Erdmagnetfeld:
N3KL: Erdmagnetfeld
Quelle: N3KL.ORG
Solare Röntgenstrahlung, solarer Protonenfluss
und Aktivität des Erdmagnetfelds
SWPC: Übersicht
Nordlicht-Vorhersage
 
SWPC: Nordlicht-Vorhersage
Aktuelle Sonnenflecken-Anzahl
0 Sonnenflecken
am 20.07.2017, 08:05 Uhr
Letzte Zeichnung anzeigen
Historische Daten suchen
www.astrowetter.com
www.spaceweather.com
Aktuelle Mondphase Aktuelle Bilder der Sonne
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.
Quelle: www.Der-Mond.org
SOHO SDO HMI Continuum SOHO SDO HMI Magnetogram SOHO EIT 171 SOHO EIT 195 SOHO EIT 284 SOHO EIT 304
Quelle: SOHO - Solar And Heliospheric Observatory
SDO: Solar Dynamics Observatory, HMI: Helioseismic and Magnetic Imager, EIT: Extreme Ultraviolet Imaging Telescope
Mehr Wetter ...
Extrasolare Planeten
Anzahl bestätigter Exoplaneten am 13.07.2017:
3499
Quelle: NASA Exoplanet Archive Download der Daten von https://exoplanetarchive.ipac.caltech.edu
scienceticker.info
Exoplaneten
ScienceDaily (Exoplaneten)
Enzyklopädie der extrasolaren Planeten
Exoplaneten – Scienceticker Astro
Wissenschafts-Nachrichten rund um Astronomie und Raumfahrt
  • Gesucht: Namen für ferne Welten
    10.07.2014 13:34:28
    Ferne Sterne und ihre Planeten haben derzeit meist kryptische Bezeichnungen. Das soll sich nun ändern. Erstmals will die Internationale Astronomische Union (IAU) die breite Öffentlichkeit an der Namensfindung beteiligen.
  • Astronomen finden „Megaerde“
    02.06.2014 19:30:31
    Eine "Megaerde" haben Astronomen identifiziert. Der ferne Planet kann es an Masse mit dem Gasriesen Neptun im heimischen Sonnensystem aufnehmen, besteht dabei jedoch fast ausschließlich aus Gestein.
  • Exoplanet hält viel Abstand
    15.05.2014 17:59:20
    Auf einen Exoplaneten mit Seltenheitswert sind kanadische Forscher gestoßen. Das neue Exemplar ist rund 2.000-mal weiter von seinem Gestirn entfernt als die Erde von der Sonne. Ein Jahr dauert auf ihm ungefähr 80.000 Erdjahre.
  • Gasriese mit viel Drall
    30.04.2014 19:00:42
    Einer niederländischen Forschergruppe ist es erstmals gelungen, die Bewegung eines fernen Planeten direkt zu vermessen. Die Astronomen gewannen hochauflösende Lichtspektren des Exoplaneten und konnten daran ablesen, wie lange dort ein Tag dauert.
  • Optimistische Astronomen: 5 Sonnen, 1 Erde
    04.11.2013 21:00:30
    Erdähnliche Planeten mit lebensfreundlichen Bedingungen sind im All vielleicht an der Tagesordnung. US-Astronomen schätzen, dass im günstigsten Fall jeder 5. sonnenähnliche Stern einen erdgroßen Planeten hat, auf dem es flüssiges Wassers geben könnte.
  • Ein heißer Zwilling der Erde
    30.10.2013 19:00:51
    Ein kürzlich entdeckter Exoplanet ist nicht nur ähnlich groß wie die Erde, er hat möglicherweise auch einen ähnlichen Aufbau. Die nun ermittelte Masse und Dichte steht im Einklang mit einer erdähnlichen Zusammensetzung aus Gestein und Eisen im Verhältnis 2 zu 1.
  • Ein eiserner Planet
    21.08.2013 17:16:02
    Je näher ein Planet seinem Stern kommt, desto stärker werden die Gezeitenkräfte, die er aushalten muss. Dieser Umstand ermöglicht neue Einblicke in den Aufbau ferner Planeten, haben amerikanische Forscher ermittelt. Ein von ihnen entdeckter Exoplanet, der in kaum mehr als 4 Stunden um sein Gestirn rast, muss demnach überwiegend aus Eisen bestehen.
  • Entdeckt: Potenziell lebensfreundliche Welten
    18.04.2013 22:06:33
    Die Entdeckung zweier Welten, auf denen möglicherweise lebensfreundliche Bedingungen herrschen, vermeldet eine internationale Astronomengruppe. Mithilfe des Weltraumteleskops Kepler ermittelten die Forscher, dass ein Stern im Sternbild Leier von nicht weniger als fünf Planeten umkreist wird. Auf den äußeren beiden dieser Exoplaneten könnte es flüssiges Wasser geben.
  • Exoplanet offenbart seine Geschichte
    14.03.2013 20:00:30
    Den bislang besten Blick in die Gashülle eines fernen Planeten hat eine kanadisch-amerikanische Astronomengruppe werfen können. Die Atmosphäre des Gasriesen enthält demnach reichlich Wasser und Kohlenmonoxid, jedoch praktisch kein Methan. Daher sind der Exoplanet und seine Geschwister vermutlich auf ähnliche Weise entstanden wie ihre Pendants im hiesigen Sonnensystem.
  • Gefunden: Ein Exo-Zwerg
    20.02.2013 19:55:48
    Amerikanische und europäische Astronomen haben wahrscheinlich den ersten Planeten eines anderen Sterns entdeckt, der kleiner ist als seine Vettern im Sonnensystem. Den Berechnungen der Forscher zufolge, bringt es der extrasolare Zwerg auf lediglich 30 Prozent des Durchmessers der Erde – und ist damit ähnlich groß wie der Mond.
http://astronomie.scienceticker.info/category/allgemein/exoplaneten/feed/
Extrasolar Planets News -- ScienceDaily
Extrasolar Planet News. Astronomers discover extrasolar planets in a nearby star system. Could extrasolar planets support life? Images, full-text articles. Free.
http://feeds.sciencedaily.com/sciencedaily/space_time/extrasolar_planets
The Extrasolar Planets Encyclopaedia news
Updates on changes and additions to The Extrasolar Planets Encyclopaedia
  • The Angular Momentum Deficit (AMD) is a key parame...
    07.06.2017 08:56:23
    The Angular Momentum Deficit (AMD) is a key parameter to understand the long-term stability of planetary systems. Indeed the AMD can be used to define a criterion guaranteeing the long-term stability: the AMD-stability. The AMD-stability can be used to establish a classification of the multiplanet systems in order to exhibit the planetary systems that are long term stable because they are AMD-stable, and those that are AMD-unstable which then require some additional dynamical studies to conclude on their stability. A tool for computation of AMD-stability is accessible in the planet page of the following sytems : 24 Sex - 47 Uma - 55 Cnc - 61 Vir - BD-06 1339 - BD-08 2823 - CoRoT-7 - GJ 163 - GJ 180 - GJ 3293 - GJ 649 - GJ 667 C - GJ 676 A - GJ 682 - GJ 785 - GJ 832 - GJ 876 - HAT-P-13 - HD 10180 - HD 102272 - HD 108874 - HD 109271 - HD 110014 - HD 113538 - HD 11506 - HD 117618 - HD 11964 - HD 125612 - HD 12661 - HD 128311 - HD 133131 A - HD 134060 - HD 134606 - HD 134987 - HD 136352 - HD 13808 - HD 13908 - HD 141399 - HD 142 - HD 143761 - HD 1461 - HD 147018 - HD 147873 - HD 154857 - HD 155358 - HD 159243 - HD 159868 - HD 1605 - HD 163607 - HD 164922 - HD 168443 - HD 169830 - HD 177830 - HD 181433 - HD 183263 - HD 187123 - HD 190360 - HD 20003 - HD 200964 - HD 202206 - HD 204313 - HD 20781 - HD 207832 - HD 20794 - HD 215152 - HD 215497 - HD 21693 - HD 217107 - HD 219828 - HD 31527 - HD 33844 - HD 3651 - HD 37124 - HD 37605 - HD 38529 - HD 39194 - HD 40307 - HD 45364 - HD 47186 - HD 4732 - HD 47366 - HD 51608 - HD 52265 - HD 5319 - HD 60532 - HD 65216 - HD 67087 - HD 69830 - HD 73526 - HD 74156 - HD 7449 - HD 75784 - HD 7924 - HD 85390 - HD 87646A - HD 89744 - HD 92788 - HD 93385 - HD 9446 - HD 96700 - HIP 14810 - HIP 5158 - HIP 57274 - HIP 65407 - HIP 67851 - K2-3 - KELT-6 - Kapteyn's - Kepler-10 - Kepler-11 - Kepler-23 - Kepler-289 - Kepler-419 - Kepler-454 - Kepler-46 - Kepler-51 - Kepler-56 - Kepler-68 - Kepler-79 - Kepler-87 - NN Ser (AB) - Pr 0211 - Trappist-1 - TYC 1422-614-1 - WASP-41 - Wolf 1061 - XO-2S - eta Cet - mu Ara - nu Oph - ups And – reference : Laskar J. & A. Petit, 2017, https://arxiv.org/abs/1703.07125).
  • 7 temperate telluric planets around TRAPPIST-1, an...
    22.02.2017 19:20:38
    7 temperate telluric planets around TRAPPIST-1, an ultracool dwarf star (Gillon et al.)
  • integration of Kepler candidate in the catalogue a...
    29.12.2016 10:14:52
    integration of Kepler candidate in the catalogue and update of kepler objects
  • A temperate telluric planet around Proxima Centau...
    24.08.2016 19:08:50
    A temperate telluric planet around Proxima Centauri (Englada-Escudé et al.)
  • Japanese : now available...
    02.09.2015 23:58:36
    Japanese : now available
  • Arabic and Russian now available...
    27.08.2015 14:00:46
    Arabic and Russian now available
  • New Multidimensional diagrams developed !...
    18.08.2015 16:14:43
    New Multidimensional diagrams developed !
  • In order to increase performances, engine of the w...
    27.01.2015 18:17:46
    In order to increase performances, engine of the website has been rewritten. If you see any misfeatures, please report to Exoplanet TEAM
  • A new tool Observability Predictor is now availabl...
    18.12.2014 18:17:12
    A new tool Observability Predictor is now available from individual planet page. To help finding the best observability settings
  • Big improvement in the speed display of the catalo...
    13.05.2014 09:32:31
    Big improvement in the speed display of the catalogues
http://exoplanet.eu/news/rss/
Schlagzeilen aus Astronomie und Raumfahrt
ESA
NASA
ScienceDaily (Astronomie)
ESA Germany
ESA Germany
  • Tschüss LISA Pathfinder, hallo LISA!
    20.07.2017 16:07:00
    Tschüss LISA Pathfinder, hallo LISA!
    Nachdem schon die wissenschaftlichen Experimente alle Erwartungen übertroffen haben, hat LISA Pathfinder auch letzte Hardware-Tests erfolgreich bestanden. Am 18. Juli schaltete das Team im Satellitenkontrollzentrum ESOC in Darmstadt die Sonde endgültig ab. Es ist das Ende der wegbereitenden Mission, die Gravitationswellen vom Weltraum aus erforscht und zugleich Start der künftigen LISA Mission der ESA.
  • "Astronauten kennen kein Alter"
    15.07.2017 14:21:00
    "Astronauten kennen kein Alter"
    Paolo Nespoli ist der Veteran unter den europäischen Astronauten. Mit 60 Jahren kehrt er zum dritten Mal auf die ISS zurück. Euronews hat die verschiedenen Phasen seines Trainings begleitet Die dritte Weltraummission des ESA-Astronauten Paolo Nespoli, die für Ende Juli geplant ist, fällt in ein sehr symbolträchtiges Jahr. Nespoli wurde im April 60 und vor 60 Jahren am 4. Oktober, wurde die Sputnik als erster bemannter Satellit in den Orbit geschossen. Das markierte den offiziellen Auftakt der Eroberung des Weltraums mit Juri Gagarin, der als erster Mensch ins All flog und dem Apollopro-Programm der USA.
  • Sentinel-Satellit zeichnet Entstehung eines riesigen Eisbergs auf
    13.07.2017 12:50:00
    Sentinel-Satellit zeichnet Entstehung eines riesigen Eisbergs auf
    Im Verlaufe der letzten Monate war ein Teil des Larsen C-Eisschelfs in der Antarktis vom Auseinanderbrechen bedroht, da sich ein tiefer Riss durch das Eis gezogen hatte. Wie die Copernicus-Mission Sentinel-1 feststellte, war eine Eismasse von der doppelten Größe Luxemburgs abgebrochen. Das Ereignis hat einen der größten jemals aufgezeichneten Eisberge entstehen lassen und die Kontur der Antarktik-Halbinsel damit für immer verändert. 
  • Gründung eines ESERO-Büros in Deutschland
    12.07.2017 14:07:00
    Gründung eines ESERO-Büros in Deutschland
    ESA und DLR suchen gemeinsam eine geeignete Einrichtung mit Erfahrung im MINT-Bereich und Interesse an Aufbau und Leitung eines nationalen European Space Education Resource Office (ESERO) in Deutschland. ESERO ist ein gemeinsames Projekt der ESA und nationaler Partner in Europa mit dem Ziel, MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) im Primar- und Sekundarbereich an Schulen europaweit zu fördern.
  • INNOspace Weekend: Start-ups greifen in Köln nach den Sternen
    10.07.2017 09:48:00
    INNOspace Weekend: Start-ups greifen in Köln nach den Sternen
    Weltraum- und Mobilitäts-Interessierte sind eingeladen, sich ein ganzes Wochenende in Köln mit Experten und Unternehmen zu vernetzen Gemeinsames Ziel: Neue Geschäftsideen an der Schnittstelle zwischen Raumfahrt, Automotive und Logistik entwickeln Professionelle Unterstützung, um generierte Geschäftsmodelle in nachhaltige Start-ups weiterzuentwickeln  Köln, 20. Juni 2017 – Tragfähige Geschäftsmodelle an den Schnittstellen zwischen Raumfahrt, Logistik und Automotive: Hierfür steht das 1. INNOspace Weekend vom 15. bis 17. September 2017 in Köln.
  • Kühne Ideen und mutige Pioniere
    08.07.2017 14:12:00
    Kühne Ideen und mutige Pioniere
    Ein Dorf auf dem Mond oder Energiegewinnung und Rohstoffabbau auf anderen Himmelskörpern? Innovative Ideen für eine neue Ära der Weltraumnutzung und Erforschung brauchen kühnen Pioniergeist und unkonventionelle, mutige Akteure. Genau hier setzt der Grand Challenge Wettbewerb der Initiative „Space 4.0“ der Europäischen Weltraumorganisation ESA an.
  • Ariane-5-Start mit neuer Nutzlastverkleidung stellt abermals ihre Zuverlässigkeit unter Beweis
    05.07.2017 14:05:00
    Ariane-5-Start mit neuer Nutzlastverkleidung stellt abermals ihre Zuverlässigkeit unter Beweis
    Eine Ariane 5 transportierte in ihrer neuen, leichteren Nutzlastverkleidung zwei Telekommunikationssatelliten in den Weltraum. Das war die vierte Mission, die innerhalb von zwei Monaten vom Europäischen Weltraumbahnhof startete. 
  • Pariser Luftfahrtschau: Heimkehrer aus dem All, Menschen auf dem Mars und der Stratobus
    26.06.2017 18:03:00
    Pariser Luftfahrtschau: Heimkehrer aus dem All, Menschen auf dem Mars und der Stratobus
    Die Pariser Luftfahrtschau ist einer der wichtigsten Treffpunkte für die Luft- und Raumfahrt. Wir trafen die Chefs der ESA und NASA und unterhielten uns mit dem ESA-Astronauten Thomas Pesquet, der gerade nach sechs Monaten im All zurück ist. Es war Pesquets erster großer öffentlicher Auftritt nach seiner Rückkehr. Und auf ihn und Präsident Macron stürzte sich die Meute.
  • Komplexes übersichtlich
    20.07.2017 10:08:00
    Komplexes übersichtlich
    Zahlen sind das täglich Brot der Flugdynamiker im ESOC in Darmstadt, die u.a. die Aerobraking-Manöver des ExoMars-Orbiters planen. Sorgfalt ist dabei das A und O.
  • Risse im Eis
    14.07.2017 10:23:00
    Risse im Eis
    Sentinel-Satellit zeichnet Entstehung eines riesigen Eisbergs in der Antarktis auf
http://www.esa.int/rssfeed/Germany
NASA Breaking News
A RSS news feed containing the latest NASA news articles and press releases.
http://www.nasa.gov/rss/dyn/breaking_news.rss
Astronomy News -- ScienceDaily
Astronomy news. New! Earth-like extrasolar planet found; double helix nebula; supermassive black holes, astronomy articles, astronomy pictures. Updated daily.
  • NASA looks to solar eclipse to help understand Earth's energy system
    20.07.2017 21:53:17
    It was midafternoon, but it was dark in an area in Boulder, Colorado on Aug. 3, 1998. A thick cloud appeared overhead and dimmed the land below for more than 30 minutes. Well-calibrated radiometers showed that there were very low levels of light reaching the ground, sufficiently low that researchers decided to simulate this interesting event with computer models. Now in 2017, inspired by the event in Boulder, NASA scientists will explore the moon's eclipse of the sun to learn more about Earth's energy system.
  • Viewing Martian moon orbiting the red planet
    20.07.2017 19:19:21
    While photographing Mars, NASA's Hubble Space Telescope captured a cameo appearance of the tiny moon Phobos on its trek around the Red Planet. Hubble took 13 separate exposures over 22 minutes to create a time-lapse video showing the moon's orbital path.
  • Spiral arms allow school children to weigh black holes
    20.07.2017 17:36:39
    Astronomers have provided a way for armchair astronomers, and even primary school children, to merely look at a spiral galaxy and estimate the mass of its hidden, central black hole.
  • High-energy trap in our galaxy's center, revealed by gamma-ray telescopes
    18.07.2017 20:29:16
    The center of our Milky Way contains a 'trap' that concentrates some of the highest-energy cosmic rays, among the fastest particles in the galaxy, a combined analysis of data from NASA's Fermi Gamma-ray Space Telescope and the High Energy Stereoscopic System, a ground-based observatory in Namibia, suggests.
  • NASA Neutron star mission begins science operations
    18.07.2017 15:15:35
    The Neutron star Interior Composition Explorer, or NICER, payload completed commissioning and calibration and all systems are working as expected.
  • New hot Jupiter marks the first collaborative exoplanet discovery
    18.07.2017 14:52:32
    Researchers have discovered a new 'Hot Jupiter' exoplanet.
  • New brown dwarf discovered by citizen science project
    17.07.2017 21:09:03
    One night three months ago, Rosa Castro finished her dinner, opened her laptop, and uncovered a novel object that was neither planet nor star. Therapist by day and amateur astronomer by night, Castro joined the NASA-funded Backyard Worlds: Planet 9 citizen science project when it began in February -- not knowing she would become one of four volunteers to help identify the project's first brown dwarf, formally known as WISEA J110125.95 540052.8.
  • Space sound waves around Earth: Electrons whistle while they work?
    17.07.2017 17:04:34
    NASA's Van Allen Probes have observed a new population of space sound waves, called plasmaspheric hiss, which are important in removing high-energy particles from around Earth that can damage satellites.
  • Hubble spots a barred Lynx spiral
    15.07.2017 00:31:02
    Discovered by British astronomer William Herschel over 200 years ago, NGC 2500 lies about 30 million light-years away in the northern constellation of Lynx. NGC 2500 is a particular kind of spiral galaxy known as a barred spiral, its wispy arms swirling out from a bright, elongated core. 
  • One of the brightest galaxies ever discovered
    14.07.2017 20:03:02
    Thanks to an amplified image produced by a gravitational lens, and the Gran Telescopio CANARIAS, a team of scientists has discovered one of the brightest galaxies known from the epoch when the universe had 20 percent of its present age.
http://feeds.sciencedaily.com/sciencedaily/space_time/astronomy
Astronews.com
Astronews.com
Astronews.com
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Forschung
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Forschung.
  • LISA Pathfinder: Mission erfüllt, Sonde deaktiviert Die Mission LISA Pathfinder ist Geschichte: Am Dienstagabend wurde vom europäischen Raumfahrtkontrollzentrum in Darmstadt der letzte Befehl an die Sonde geschickt und diese damit deaktiviert. LISA Pathfinder hatte in den vergangenen Monaten die Technologien getestet, die für das geplante weltraumbasierte Gravitationswellenobservatorium LISA nötig sind. (19. Juli 2017)
  • Teilchenphysik: Baubeginn für Beschleuniger FAIR Der Bau der internationalen Beschleunigeranlage FAIR in Darmstadt hat gestern mit dem ersten Spatenstich offiziell begonnen. Der Start der Hoch- und Tiefbauarbeiten markiert einen entscheidenden Moment für eines der größten Bauvorhaben für die Forschung weltweit. FAIR soll 2025 voll einsatzbereit sein und neue Erkenntnisse über den Aufbau der Materie und die Entwicklung des Universums liefern. (5. Juli 2017)
  • Veränderliche Sterne: BLAPs bleiben geheimnisvoll Sie variieren ihre Helligkeit wie Cepheiden oder RR-Lyrae-Sterne, das allerdings schneller und sie haben zudem eine andere Farbe: Die sogenannten BLAPs geben Astronomen seit einigen Jahren Rätsel auf. Neue Untersuchungen haben nun gezeigt, dass es sich offenbar tatsächlich um eine neue Klasse von Sternen handelt, die größer als heiße Zwergsterne sind. (4. Juli 2017)
  • Gravitationswellen: Indikator für verborgene Dimensionen? Der direkte Nachweis von Gravitationswellen hat der Forschung ein ganz neues Fenster ins All eröffnet. Vielleicht verraten diese Kräuselungen der Raumzeit aber noch weitaus mehr, als man bislang dachte: In einer jetzt veröffentlichten Studie kommen zwei Physiker zu dem Schluss, dass Gravitationswellen auch Hinweise auf zusätzliche Dimensionen liefern könnten. (30. Juni 2017)
  • Simulationen: Datenzentrum für kosmologische Simulationen Beobachtung und Simulation laufen in der astronomischen Forschung Hand in Hand: Aus Theorien werden umfangreiche Computermodelle, deren Ergebnisse dann mit Beobachtungen verglichen und so einem Realitätscheck unterzogen werden können. Jetzt haben Astronomen eine neues Datenzentrum eingerichtet, das die Ergebnisse aufwendiger kosmologischer Simulationen anderen Forschern bereitstellt. (27. Juni 2017)
  • Gravitationswellen-Detektor im All: Die Geburt der LISA-Mission Die europäische Weltraumagentur ESA hat in dieser Woche den weltraumbasierten Gravitationswellen-Detektor LISA als dritte große Mission ihres wissenschaftlichen Langzeitprogramms ausgewählt. LISA besteht aus drei Sonden, die im All Gravitationswellen in Bereichen messen sollen, die mit erdgebundenen Detektoren nicht zugänglich sind. Der Start ist für 2034 geplant. (23. Juni 2017)
  • Cassiopeia A: Neutrinos lösten Supernova-Explosion aus Supernova-Explosionen von massereichen Sternen spielen für die chemische Entwicklung des Universums eine besondere Rolle. Doch was ist der Auslöser dieser gewaltigen Sternexplosionen und was treibt sie an? Schon seit einiger Zeit haben Theoretiker Neutrinos im Verdacht. Detaillierte Beobachtung des Supernova-Überrests Cassiopeia A scheinen diese Vermutung nun zu bestätigen. (22. Juni 2017)
  • PLATO: Teleskop zur Planetensuche wird gebaut Die Mission PLATO, mit der man hofft, auch einen Zwilling der Erde aufzuspüren, kann gebaut werden. Gestern gab die europäische Weltraumagentur ESA grünes Licht für den Beginn der technischen Umsetzung der Mission. Die Sonde wird über 26 Teleskope verfügen und soll Ende 2026 starten. Deutsche Institute sind wesentlich an der Mission beteiligt. (21. Juni 2017)
  • Red Dots: Planetensuche um drei nahe Sterne Im Rahmen des Projekts Pale Red Dot wurde im vergangenen Jahr ein erster Planet um unseren Nachbarstern Proxima Centauri entdeckt. Mit dem Projekt Red Dots soll die Suche nun fortgesetzt und auch nach Planeten um Barnards Pfeilstern und Ross 154 gefahndet werden. Die Öffentlichkeit kann dabei die Suche in allen Phasen praktisch in Echtzeit verfolgen. (20. Juni 2017)
  • Kosmologie: Am Urknall führt kein Weg vorbei Könnte man Anfang und Entwicklung unseres Universums vielleicht auch ohne Urknall verstehen? Diese Frage bewegte in den letzten Jahrzehnten einige bekannte Kosmologen. Nun haben Wissenschaftler aus Kanada und Deutschland neue Berechnungen angestellt und gezeigt, dass man ohne Urknall nicht auskommt. Außerdem scheint dieser noch komplizierter zu sein, als bislang gedacht. (16. Juni 2017)
http://www.astronews.com/_rss/forschung.xml
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Raumfahrt
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Raumfahrt.
  • Kleinsatelliten: Flying Laptop und TechnoSat sind im All Mit einer Sojus-Trägerrakete sind am Freitag zwei deutsche Kleinsatelliten in eine Erdumlaufbahn gestartet worden. An der Entwicklung und dem Bau von TechnoSat und Flying Laptop waren Studierende maßgeblich beteiligt. Die Satelliten sollen hauptsächlich neue Technologien testen, werden aber unter anderem auch Bilder der Erde machen und sich an der Asteroidensuche beteiligen. (17. Juli 2017)
  • Planetenerkundung: Roboter sollen mutiger werden Roboter, die andere Planeten des Sonnensystems erkunden, werden in der Regel noch von der Erde aus gesteuert - zumindest, was die wichtigen Entscheidungen angeht. Wissenschaftler arbeiten an einem System, das Roboter selbstständiger machen soll. Sie wollen ihnen auch beibringen, Risiken einzugehen, die vielleicht sie gefährden, aber der Mission nützen können. (14. Juli 2017)
  • Elektronik für den Weltraum: Der Latchup im Labor Die Bedingungen im Weltraum sind für elektronische Schaltungen äußerst anspruchsvoll: Ein Treffer der kosmischen Strahlung etwa kann einen Kurzschluss auslösen und sogar zur Zerstörung des getroffenen Bauteils führen. In Jena wurde nun ein Verfahren entwickelt, mit dem man die dabei ablaufenden Prozesse auch im Labor nachbilden kann. (11. Juli 2017)
  • EDEN-ISS: Innovatives Gewächshaus vor Bewährungsprobe Die Versorgung von Astronauten auf Langzeitmissionen mit frischem Obst und Gemüse ist eine große Herausforderung. Eine Lösung wäre ein möglichst autarkes Gewächshaus, in dem entsprechende Pflanzen unter optimalen und kontrollierten Bedingungen wachsen. Das DLR will im Rahmen des Projekts EDEN-ISS ein solches Gewächshaus testen - im dunklen Winter der Antarktis. (10. Juli 2017)
  • Kommunikationssatelliten: Heinrich Hertz kann gebaut werden Der deutsche Kommunikationssatellit Heinrich Hertz wird gebaut: In der vergangenen Woche wurde eine entsprechende Vereinbarung durch das DLR und den federführenden Industriepartner unterzeichnet. Auf dem Satelliten sollen ab 2021 neue Technologien für die Kommunikation getestet werden. Außerdem wird die Bundeswehr ihn für Kommunikationszwecke nutzen. (3. Juli 2017)
  • Trägerraketen: Neuer Schub für die Ariane 6 Mit der Entwicklung der neuen Trägerrakete Ariane 6 reagiert Europa auf die wachsende Konkurrenz auf dem Markt für einen Zugang zum All. 2020 soll der Nachfolger der bewährten Ariane 5 erstmals starten. Am Mittwoch hat in Ottobrunn die Produktion der Schubkammer des Oberstufentriebwerks Vinci begonnen, das der Ariane 6 zu einer ganz neuen Flexibilität verhelfen soll. (29. Juni 2017)
  • TerraSAR-X: Zehn Jahre Radarblick auf die Erde Fünf Jahre sollte er sich im All beweisen und einzigartige Aufnahmen von der Erde liefern. Nun ist der deutsche Radarsatellit TerraSAR-X schon doppelt so lange im Einsatz und ein Ende noch auf Jahre nicht in Sicht. Seit dem Start am 15. Juni 2007 vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur ist die deutsche Mission TerraSAR-X auf Erfolgskurs und hat bereits über 300.000 Aufnahmen der Erde geliefert. (19. Juni 2017)
  • REXUS-BEXUS: Neue Experimente für Rakete und Ballon Seit dem offiziellen Start des REXUS/BEXUS-Programms vor zehn Jahren haben mehr als 450 Studierende im Rahmen dieses Projekts von DLR und der schwedischen Raumfahrtbehörde SNSB Experimente entwickelt und auf Raketen und Ballonen gestartet. Jetzt hat die Bewerbungsperiode für Flüge von studentischen Ballon- und Raketenexperimenten im Herbst 2018 und Frühjahr 2019 begonnen. (15. Juni 2017)
  • ISS: Neue Horizonte im Erdorbit In Köln wurde gestern der Name der zweiten ISS-Mission des deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst vorgestellt: Horizons. Gerst wird in knapp einem Jahr erneut zur Internationalen Raumstation starten, um rund sechs Monate lang im Erdorbit zu leben und zu forschen. Für einige Zeit wird er auch das Kommando über die Raumstation übernehmen. (30. Mai 2017)
  • Opportunity: Wie entstand das Tal im Kraterrand? Der Marsrover Opportunity hat das wissenschaftliche Hauptziel der aktuellen Missionsphase erreicht: Ein kleines, in den Abhang des Endeavour-Kraters eingeschnittenes Tal, das das Team Perseverance Valley getauft hat. Der Rover soll nun in den nächsten Monaten erforschen, wie dieses Tal entstanden ist und dazu auch in das Tal hinunterfahren. (16. Mai 2017)
http://www.astronews.com/_rss/raumfahrt.xml
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Sonnensystem
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Sonnensystem.
  • Mars: Junge Vulkane in Coprates Chasma Auf Bildern der NASA-Sonde Mars Reconnaissance Orbiter haben Wissenschaftler Strukturen identifiziert, die sie für junge Vulkane halten. Im Inneren des Talsystems Valles Marineris gab es offenbar noch vor 200 bis 400 Millionen Jahren Vulkanismus. Außerdem scheint die Region Coprates Chasma mit ihren Vulkankegeln auch für die Suche nach potentiellem Leben interessant zu sein. (13. Juli 2017)
  • Jupiter: Der Große Rote Fleck im Visier Der Große Rote Fleck ist die wohl eindrucksvollste Struktur in der Atmosphäre des Gasriesen Jupiter. Das Sturmsystem dürfte seit mehreren hundert Jahren existieren. Anfang nächster Woche wird die NASA-Sonde Juno in einer Höhe von nur 9000 Kilometern über den riesigen Wolkenwirbel fliegen. Mithilfe dieser und weiterer Daten will man hinter das Geheimnis des Großen Roten Flecks kommen. (7. Juli 2017)
  • Meteoriten: Rätsel um seltsamen Meteoriten-Aufbau gelöst Wissenschaftler haben eine Erklärung für den scheinbar widersprüchlichen Aufbau von Mond- und Mars-Meteoriten gefunden. Diese enthalten nämlich manchmal auf engstem Raum Minerale, deren Entstehungsbedingungen sich stark unterscheiden. Diese Bedingungen scheinen zudem oft auch nicht zum Ursprung der Brocken zu passen. (28. Juni 2017)
  • Planeten: Jupiter ist der älteste Planet im Sonnensystem Der Gasriese Jupiter ist nicht nur der größte Planet im Sonnensystem, sondern auch der älteste. Planetologen aus Münster haben jetzt eine Studie vorgestellt, nach der die Bildung von Jupiter innerhalb von nur vier Millionen Jahren nach Entstehung des Sonnensystems abgeschlossen war. Sie folgerten dies aus der Untersuchung von Meteoriten. (13. Juni 2017)
  • Kometen: Einschläge veränderten Erdatmosphäre Die erfolgreiche Messung mehrerer Isotope des Edelgases Xenon beim Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko ist ein eindeutiger Hinweis darauf, dass durch Einschläge von Kometen einst Material auf die Erde gelangt ist. Die Auswertung weiterer Rosetta-Daten ergab zudem, dass unser Sonnensystem am Anfang sehr heterogen war und kometäres Eis offenbar älter als unser Sonnensystem ist. (9. Juni 2017)
  • MMS: Details über die Magnetopause der Erde Die Magnetosphäre der Erde ist für das Leben auf unserem Heimatplaneten von großer Bedeutung: Ohne ihren Einfluss wären wir der kosmischen Strahlung schutzlos ausgeliefert. Die vier MMS-Satelliten der NASA untersuchen diesen Schutzhülle der Erde detailliert. Jetzt wurden Ergebnisse über den Grenzbereich der Magnetosphäre, die Magnetopause, vorgestellt. (6. Juni 2017)
  • Cassini: Drehachse von Enceladus einst gekippt? Die Pole des Saturnmonds Enceladus unterscheiden sich dramatisch: Während man es am Südpol mit einer jungen Oberfläche und teils sogar mit aktiven Regionen zu tun hat, erscheint die Nordpolarregion verkratert und sehr alt. Jetzt haben Wissenschaftler eine mögliche Erklärung für die Unterschiede präsentiert: Die Rotationsachse von Enceladus könnte einst gekippt sein. (2. Juni 2017)
  • Sonne: Sonnenflecken im Computer Wie entstehen Sonnenflecken, also jene dunklen Bereiche mit starken Magnetfeldern auf der Sonnenoberfläche, deren Häufigkeit auch etwas über die Aktivität der Sonne verrät? Ein Forschungsprojekt hat nun Rechenzeit auf einem Supercomputer bekommen, um die Entstehung dieses Phänomens genauer untersuchen zu können. Die Wissenschaftler erhoffen sich neue Einsichten in die Prozesse auf der Sonne. (19. Mai 2017)
  • Dawn: Blick auf Ceres in Opposition Der Zwergplanet Ceres stand Ende April in Opposition zur Sonne und wurde dabei aus nur geringer Entfernung genau beobachtet - nämlich von der Sonde Dawn. Die NASA veröffentlichte jetzt die Aufnahmen jenes Tages als Film. Mit den Beobachtungen wollten die Forscher herausfinden, wie sehr die Helligkeit des größten Objekts im Asteroidengürtels während der Opposition zunimmt. (16. Mai 2017)
  • Cassini: Unerwartete Leere in Saturnnähe In der vergangenen Woche flog die Saturnsonde Cassini erstmals durch die Lücke zwischen Ringsystem und der Wolkendecke des Gasplaneten. Erste Analysen der dabei gewonnenen Daten ergaben nun, dass diese Region vergleichsweise staubfrei ist. Was die Techniker der Mission freut, überrascht die Wissenschaftler. Schon heute ist ein weiterer Flug durch die Lücke geplant. (2. Mai 2017)
http://www.astronews.com/_rss/sonnensystem.xml
Sterne und Weltraum
Raumfahrer.net
scienceticker.info
Astronomie
Sterne und Weltraum RSS-Feed
aktuelles
http://www.sterne-und-weltraum.de/alias/rss/sterne-und-weltraum-rss-feed/865248
Raumfahrer.net News
Lesen Sie über Nachrichten aus Raumfahrt und Astronomie vom Portal Raumfahrer.net.
  • ChinaSat 9A nach Trägerproblemen auf Position
    13.07.2017 13:55:08
    Der chinesische Kommunikationssatellit ChinaSat 9A alias SinoSat 4 wurde nach Angaben der China Aerospace Science and Technology Corporation (CASC) erfolgreich im Geostationären Orbit positioniert. Nach Problemen mit der dritten Stufe seiner Trägerrakete war der Satellit am 18. Juni 2017 auf eine zu niedrige Übergangsbahn gelangt.
  • Ariane-5-Start für Hellas Sat, Inmarsat und ISRO
    03.07.2017 20:59:50
    Am 28. Juni 2017 startete um 23:15 Uhr MESZ vom Raumfahrtgelände Kourou in Französisch-Guayana eine Ariane-5-Trägerrakete mit zwei Kommunikationssatelliten an Bord. Die Erdtrabanten für die Kommunikationssatellitenbetreiber Inmarsat und Hellas Sat sowie die indische Weltraumforschungsorganisation (ISRO) wurden nach rund einer halben Stunde Flug erfolgreich ausgesetzt.
  • Russland: Sojus-Start mit geheimer Nutzlast
    27.06.2017 10:26:09
    Am 23. Juni 2017 startete von Plessezk im Norden Russlands eine Rakete vom Typ Sojus-2.1w mit einer nicht näher bezeichneten Nutzlast an Bord. Letztere wurde nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums auf der vorgesehenen Erdumlaufbahn ausgesetzt und mit der Tarnbezeichnung Kosmos 2.519 versehen.
  • Doppelerfolg für SpaceX
    25.06.2017 23:38:01
    SpaceX startete BugariaSat-1 am Freitag den 23. Juni 2017, am Sonntag den 25. Juni 2017 10 Satelliten für die Iridium-Konstellation. Beide Male gelingt die Bergung der ersten Stufe.
  • Hispasats Amazonas 1 im Friedhofsorbit
    25.06.2017 12:01:11
    Der spanische Kommunikationssatellitenbetreibers Hispasat teilte am 23. Juni 2017 mit, dass sein Kommunikationssatellit Amazonas 1 in einen Friedhofsorbit gesteuert und dort abgeschaltet worden ist.
  • Anomalie an Bord von SES-Satellit AMC 9
    22.06.2017 07:58:42
    Nach einer am Morgen des 17. Juni 2017 festgestellten Anomalie an Bord des Kommunikationssatelliten AMC 9 hat man begonnen, seinen Kunden Ersatzkapazitäten auf anderen Satelliten zur Verfügung zu stellen, meldete der Betreiber des Satelliten, SES aus Luxemburg, am 19. Juni 2017. AMC 9 driftet im Geostationären Orbit westwärts.
  • China: ChinaSat 9A gelangt auf ungeplante Bahn
    19.06.2017 21:22:04
    Der chinesische Kommunikationssatellit ChinaSat 9A alias SinoSat 4 wurde am 18. Juni 2017 auf nicht geplanter Bahn im All ausgesetzt. Der Start des Satelliten war vom Xichang Satellite Launch Center (XSLC) in der Provinz Sichuan aus erfolgt.
  • Hispasat 1C im Friedhofsorbit
    07.06.2017 16:14:08
    Der französisch-italienische Luft- und Raumfahrtkonzern Thales Alenia Space, der Hersteller des Kommunikationssatelliten Hispasat 1C des spanischen Kommunikationssatellitenbetreibers Hispasat, teilte am 2. Juni 2017 mit, dass das unbemannte Raumfahrzeug in einen Friedhofsorbit gesteuert worden ist.
  • Hispasat 36W-1 auf Station und einsatzbereit
    05.06.2017 09:43:56
    Mit Datum vom 26. Mai 2017 berichtete der Kommunikationssatellitenbetreiber Hispasat mit Sitz in der spanischen Hauptstadt Madrid, dass sein jüngster Erdtrabant Hispasat 36W-1 nun vollständig einsatzbereit sei.
  • Russland: Frühwarnsatellit EKS 2 gestartet
    04.06.2017 15:46:59
    Am Morgen des 25. Mai 2017 brachte eine Rakete des Typs Sojus-2.1b mit Fregat-M-Oberstufe von Plessezk im Norden Russlands einen neuen russischen Frühwarnsatelliten ins All. Der Satellit erhielt die Tarnbezeichnung Kosmos 2.518.
http://www.raumfahrer.net/news/rssfeed/
Astronomie – Scienceticker – tagesaktuelle Nachrichten aus Wissenschaft und Technik
Nachrichten aus der Wissenschaft, Aktuelles aus Forschung und Technik
  • Spuren von Supernova in Mondproben gefunden
    14.04.2016 15:34:43
    Eine Sternenexplosion, die sich vor rund zwei Millionen Jahren in der Nähe unseres Sonnensystems ereignete, hat auch auf dem Mond Spuren hinterlassen. Das ergab eine neue Analyse von Bodenproben, die während der Apollo-Missionen zwischen 1969 und 1972 gesammelt worden waren. Lesen Sie die ganze Meldung bei Scienceticker Astro
  • Berührung im Doppelstern
    21.10.2015 14:10:00
    Ein internationales Astronomenteam hat den bislang heißesten und massereichsten bekannten Doppelstern entdeckt. Seine Komponenten liegen so nah beieinander, dass sie sich gegenseitig berühren. Die beiden Sterne könnten auf ein dramatisches Ende zusteuern, bei dem sich beide Sterne entweder zu einem einzigen riesigen Stern verbinden oder ein doppeltes Schwarzes Loch bilden. Lesen Sie weiter bei Scienceticker Astro.
  • Milchstraße: Neun neue Begleiterinnen
    11.03.2015 11:26:46
    Neun Satellitengalaxien der Milchstraße haben britische Astronomen entdeckt. Die Winzlinge wurden erst bei der computergestützten Analyse von Teleskopbildern gefunden, nämlich als statistische Auffälligkeiten in der Sterndichte. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Vor 4 Milliarden Jahren: Junger Mars mit Ozean?
    06.03.2015 11:39:37
    Ein Ur-Ozean, größer als der Atlantik auf der Erde, könnte einst einen Teil der Mars-Oberfläche bedeckt haben. Das schließt eine internationale Forschergruppe aus Daten, die über einen Zeitraum von sechs Jahren aus der Planetenatmosphäre gewonnen wurden. Lesen Sie weiter bei Scienceticker Astro.
  • Der schnellste Stern der Milchstraße
    05.03.2015 20:00:15
    Den schnellsten Stern der Galaxis haben deutsche Astronomen identifiziert. Der Raser bewegt sich mit erstaunlichen 4 Millionen Kilometern pro Stunde durch das All und wird seine Heimatgalaxie auf immer verlassen. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Ein Schwergewicht im jungen Universum
    25.02.2015 19:00:31
    Dickes Ding: Astronomen haben ein Schwarzes Loch von etwa 12 Milliarden Sonnenmassen im jungen Universum gefunden. Im gerade erst durchsichtig gewordenen Raum strahlte das Objekt bereits billionenfach heller als die Sonne. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Philae: Erstmals landet eine Sonde auf einem Kometen
    12.11.2014 19:03:51
    Die Landesonde Philae der Europäischen Raumfahrtagentur ESA hat heute auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko aufgesetzt. Erstmals hat ein Raumfahrzeug ein solches Manöver ausgeführt. Lesen Sie die ganze Meldung bei Scienceticker Astro
  • Der Duft eines Kometen
    23.10.2014 14:59:00
    Obwohl noch weit von der Sonne entfernt, verströmt der Komet Tschurjumow-Gerassimenko bereits sein ganz persönliches Parfum. Für menschliche Nasen alles andere als attraktiv, ist der reichhaltige Geruch für Wissenschaftler erfreulich aufschlussreich. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Zwergstern lässt es krachen
    01.10.2014 15:01:25
    Klein, aber oho: Ein amerikanischer Forschungssatellit hat eine Serie von Eruptionen auf einem Zwergstern beobachtet, die teils um den Faktor 10.000 intensiver waren als das stärkste bekannte Gegenstück auf der Sonne. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Eine Karte von „Tschuri“
    10.09.2014 18:00:23
    Einen Monat nachdem die Raumsonde Rosetta ihren Zielkometen erreicht hat, gibt es nun die erste Übersichtskarte des Objekts. Mehrere Regionen unterschiedlicher Beschaffenheit bieten demnach viel Abwechslung. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
http://www.scienceticker.info/category/astronomie/feed/