Quelle: Dr. Freund's Multiversum, Astronomische Nachrichten (http://www.drfreund.net/service_astronomy.htm) Samstag, 29.08.2015 08:04:02 Uhr
 Ausdruck starten ...  Prüfungen:  HTML   CSS   Technische Infos 

Astronomische Nachrichten

Astronomie-Hauptseite Astronomische Links
Service Nachrichten Wetter SF-News Musik-News Web Radios
Hinweis: Links zu Webseiten ausserhalb der Domain www.drfreund.net öffnen sich in einem neuen Fenster.
Für die Inhalte verlinkter Seiten oder von deren hier evtl. angezeigten RSS-Feeds ist allein der jeweilige Autor bzw. Anbieter verantwortlich.
Weltraumwetter
Aktueller Status
Solare Röntgenstrahlung:
N3KL: Solare Röntgenstrahlung
Erdmagnetfeld:
N3KL: Erdmagnetfeld
Quelle: N3KL.ORG
Solare Röntgenstrahlung, solarer Protonenfluss
und Aktivität des Erdmagnetfelds

SWPC: Übersicht
(zur Anzeige in Originalgrösse bitte anklicken)
Quelle: Space Weather Prediction Center
Nordlicht-Vorhersage
 

SWPC: Nordlicht-Vorhersage
(zur Anzeige in Originalgrösse bitte anklicken)
Quelle: Space Weather Prediction Center
Aktuelle Sonnenflecken-Anzahl
54 Sonnenflecken
am 28.08.2015, 08:15 Uhr
Letzte Zeichnung anzeigen
Historische Daten suchen
Quelle:
Kanzelhöhe Observatory,
University of Graz, Austria
www.astrowetter.com
www.spaceweather.com
Mehr Wetter ...
Aktuelle Mond-Phase Aktuelle Bilder der Sonne
Dieses Element kann leider nicht angezeigt werden, da kein geeigneter Flash Player installiert ist.

Flash Player installieren
SOHO SDO HMI Continuum
HMI Continuum
SOHO SDO HMI Magnetogram
HMI Magnetogram
SOHO EIT 171
EIT 17,1nm
SOHO EIT 195
EIT 19,5nm
SOHO EIT 284
EIT 28,4nm
SOHO EIT 304
EIT 30,4nm
Quelle: SOHO - Solar And Heliospheric Observatory
SDO: Solar Dynamics Observatory, HMI: Helioseismic and Magnetic Imager, EIT: Extreme Ultraviolet Imaging Telescope
Extrasolare Planeten
Aktuelle Exoplaneten-Anzahl am 29.08.2015:
1950
Quelle: Enzyklopädie der extrasolaren Planeten Download der Daten von http://exoplanet.eu/catalog/csv/
scienceticker.info
Exoplaneten
ScienceDaily (Exoplaneten) Enzyklopädie der extrasolaren Planeten
Scienceticker Astro » Exoplaneten
Wissenschafts-Nachrichten rund um Astronomie und Raumfahrt
  • Gesucht: Namen für ferne Welten
    10.07.2014 13:34:28
    Ferne Sterne und ihre Planeten haben derzeit meist kryptische Bezeichnungen. Das soll sich nun ändern. Erstmals will die Internationale Astronomische Union (IAU) die breite Öffentlichkeit an der Namensfindung beteiligen.
  • Astronomen finden ?Megaerde?
    02.06.2014 19:30:31
    Eine "Megaerde" haben Astronomen identifiziert. Der ferne Planet kann es an Masse mit dem Gasriesen Neptun im heimischen Sonnensystem aufnehmen, besteht dabei jedoch fast ausschließlich aus Gestein.
  • Exoplanet hält viel Abstand
    15.05.2014 17:59:20
    Auf einen Exoplaneten mit Seltenheitswert sind kanadische Forscher gestoßen. Das neue Exemplar ist rund 2.000-mal weiter von seinem Gestirn entfernt als die Erde von der Sonne. Ein Jahr dauert auf ihm ungefähr 80.000 Erdjahre.
  • Gasriese mit viel Drall
    30.04.2014 19:00:42
    Einer niederländischen Forschergruppe ist es erstmals gelungen, die Bewegung eines fernen Planeten direkt zu vermessen. Die Astronomen gewannen hochauflösende Lichtspektren des Exoplaneten und konnten daran ablesen, wie lange dort ein Tag dauert.
  • Optimistische Astronomen: 5 Sonnen, 1 Erde
    04.11.2013 21:00:30
    Erdähnliche Planeten mit lebensfreundlichen Bedingungen sind im All vielleicht an der Tagesordnung. US-Astronomen schätzen, dass im günstigsten Fall jeder 5. sonnenähnliche Stern einen erdgroßen Planeten hat, auf dem es flüssiges Wassers geben könnte.
  • Ein heißer Zwilling der Erde
    30.10.2013 19:00:51
    Ein kürzlich entdeckter Exoplanet ist nicht nur ähnlich groß wie die Erde, er hat möglicherweise auch einen ähnlichen Aufbau. Die nun ermittelte Masse und Dichte steht im Einklang mit einer erdähnlichen Zusammensetzung aus Gestein und Eisen im Verhältnis 2 zu 1.
  • Ein eiserner Planet
    21.08.2013 17:16:02
    Je näher ein Planet seinem Stern kommt, desto stärker werden die Gezeitenkräfte, die er aushalten muss. Dieser Umstand ermöglicht neue Einblicke in den Aufbau ferner Planeten, haben amerikanische Forscher ermittelt. Ein von ihnen entdeckter Exoplanet, der in kaum mehr als 4 Stunden um sein Gestirn rast, muss demnach überwiegend aus Eisen bestehen.
  • Entdeckt: Potenziell lebensfreundliche Welten
    18.04.2013 22:06:33
    Die Entdeckung zweier Welten, auf denen möglicherweise lebensfreundliche Bedingungen herrschen, vermeldet eine internationale Astronomengruppe. Mithilfe des Weltraumteleskops Kepler ermittelten die Forscher, dass ein Stern im Sternbild Leier von nicht weniger als fünf Planeten umkreist wird. Auf den äußeren beiden dieser Exoplaneten könnte es flüssiges Wasser geben.
  • Exoplanet offenbart seine Geschichte
    14.03.2013 20:00:30
    Den bislang besten Blick in die Gashülle eines fernen Planeten hat eine kanadisch-amerikanische Astronomengruppe werfen können. Die Atmosphäre des Gasriesen enthält demnach reichlich Wasser und Kohlenmonoxid, jedoch praktisch kein Methan. Daher sind der Exoplanet und seine Geschwister vermutlich auf ähnliche Weise entstanden wie ihre Pendants im hiesigen Sonnensystem.
  • Gefunden: Ein Exo-Zwerg
    20.02.2013 19:55:48
    Amerikanische und europäische Astronomen haben wahrscheinlich den ersten Planeten eines anderen Sterns entdeckt, der kleiner ist als seine Vettern im Sonnensystem. Den Berechnungen der Forscher zufolge, bringt es der extrasolare Zwerg auf lediglich 30 Prozent des Durchmessers der Erde ? und ist damit ähnlich groß wie der Mond.
http://astronomie.scienceticker.info/category/allgemein/exoplaneten/feed/
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Extrasolar Planets News -- ScienceDaily
Extrasolar Planet News. Astronomers discover extrasolar planets in a nearby star system. Could extrasolar planets support life? Images, full-text articles. Free.
http://feeds.sciencedaily.com/sciencedaily/space_time/extrasolar_planets
Anzeige im RSS-Feed-Reader
The Extrasolar Planets Encyclopaedia news
Updates on changes and additions to The Extrasolar Planets Encyclopaedia
http://exoplanet.eu/news/rss/
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Schlagzeilen aus Astronomie und Raumfahrt
ESA NASA ScienceDaily (Astronomie)
ESA Germany
ESA Germany
  • Pressekonferenz zum Start der Galileo-Satelliten 9 und 10
    28.08.2015 10:34:00
    Pressekonferenz zum Start der Galileo-Satelliten 9 und 10
    Am 11. September werden die beiden nächsten Satelliten für das europäische Satellitennavigationssystem Galileo gestartet, womit ein weiterer Schritt zum Aufbau der orbitalen Konstellation und der Erbringung erster Galileo-Dienste vollzogen wird. Medienvertreter sind am 10. September zur Teilnahme an einer Audio-Pressekonferenz eingeladen.
  • Das unruhige Herz unserer Galaxis
    26.08.2015 14:47:00
    Das unruhige Herz unserer Galaxis
    Mit dem XMM-Newton Röntgenobservatorium der ESA war es möglich, dieses neue Bild von Überresten toter Sterne aufzunehmen. Das Bild verdeutlicht, wie sich ihre gewaltige Kraft auf die umgebenden Gase auswirkt und zeigt uns einige der heftigsten Prozesse, die im Zentrum unserer Galaxie, der Milchstraße, ablaufen. 
  • Tag der Offenen Tür: Europäisches Astronautenzentrum der ESA in Köln nimmt am 20. September am ?Tag der Luft- und Raumfahrt 2015? teil
    25.08.2015 02:02:00
    Tag der Offenen Tür: Europäisches Astronautenzentrum der ESA in Köln nimmt am 20. September am ?Tag der Luft- und Raumfahrt 2015? teil
    Auch in diesem Jahr schließt sich das Europäische Astronautenzentrum ESA/EAC dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) an und öffnet am Sonntag, den 20. September 2015 in Köln seine Türen für die allgemeine Öffentlichkeit. 
  • Presseeinladung zur Besichtigung von LISA Pathfinder vor der Überführung nach Kourou
    20.08.2015 09:58:00
    Presseeinladung zur Besichtigung von LISA Pathfinder vor der Überführung nach Kourou
    LISA Pathfinder, der Technologiedemonstrator der ESA zur Aufspürung von Gravitationswellen, soll im November an Bord einer Vega-Träger­rakete von Europas Raumflughafen Kourou in Französisch-Guayana aus gestartet werden. Er ist nun bereit für die Inangriffnahme der Start­kampagne im September, weswegen die ESA und Airbus Defence and Space Vertreter der Medien einladen, um das Raumfahrzeug im Test­zentrum der IABG in Ottobrunn bei München ein letztes Mal in Augen­schein nehmen zu können, bevor es nach Französisch-Guayana verfrach­tet wird.
  • Ein Feuerwerk auf dem Kometen kurz vor dem Perihel
    12.08.2015 15:32:00
    Ein Feuerwerk auf dem Kometen kurz vor dem Perihel
    Das Perihel rückt näher und Rosetta hat in den vergangenen Wochen auf dem Kometen 67P/Churyumov?Gerasimenko verstärkte Aktivitäten beobachtet. Besonders bemerkenswert war ein heftiger Gasausbruch, der so stark war, dass er sogar den auftreffenden Sonnenwind verdrängte.
  • Einladung zum Video-Hangout am 13. August rund um die Rosetta-Kometenmission
    12.08.2015 10:12:00
    Einladung zum Video-Hangout am 13. August rund um die Rosetta-Kometenmission
    Alle Raumfahrt-Interessierten sind herzlich eingeladen, am Donnerstag, den 13. August 2015 ab 15:00 h MEZ an einem Google-Hangout Online Event zum aktuellen Stand der Rosetta-Kometenmission und des Philae-Landemoduls teilzunehmen.
  • Jubiläum: Ein Jahr am Kometen
    06.08.2015 11:00:00
    Jubiläum: Ein Jahr am Kometen
    Die ESA hat einen Grund zum Feiern: Seit einem Jahr läuft die Rosetta-Mission nun bereits am Kometen 67P/Churyumov?Gerasimenko. In einer Woche werden die Sonde und der Komet den sonnennächsten Punkt ihrer Reise erreicht haben.
  • Tschuri: Fast wie Firn und geformt im Hagel
    05.08.2015 10:24:00
    Tschuri: Fast wie Firn und geformt im Hagel
    DLR-Schwerpunkte der Kometenanalyse: Bereits während des langsamen Abstiegs von Lander Philae am 12. November 2014 auf Komet Churymov-Gerasimenko ("Tschuri") starteten die ersten Instrumente an Bord mit Messungen. Drei Mal setzte Philae im Laufe der spektakulären ersten Landung auf einem Kometen auf, streifte noch einen Kraterrand und kam schließlich um 18.31 Uhr mitteleuropäischer Zeit am ungeplanten Landeplatz Abydos zur Ruhe. "Wir hätten es wohl nie gewagt, eine Landung in einem so rauen Gelände wie Abydos zu versuchen?, erläutert Philae-Projektleiter Dr. Stephan Ulamec vom DLR. Doch so konnten die Instrumente an zwei unterschiedlichen Stellen des Kometen messen.
  • Im Herzen der Galaxis
    26.08.2015 11:13:00
    Im Herzen der Galaxis
    Mit dem XMM-Newton Röntgenobservatorium der ESA war es möglich, beeindruckende Bilder vom Zentrum unserer Galaxis aufzunehmen.
  • Ariane?6 und Vega?C
    20.08.2015 09:41:00
    Ariane?6 und Vega?C
    Die ESA hat Verträge über die Entwicklung des neuen Trägers Ariane?6 und seiner Startanlage und die Weiterentwicklung ihrer derzeitigen kleinen Trägerrakete zur Ausführung Vega?C unterzeichnet.
http://www.esa.int/rssfeed/Germany
Anzeige im RSS-Feed-Reader
NASA Breaking News
A RSS news feed containing the latest NASA news articles and press releases.
http://www.nasa.gov/rss/dyn/breaking_news.rss
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Astronomy News -- ScienceDaily
Astronomy news. New! Earth-like extrasolar planet found; double helix nebula; supermassive black holes, astronomy articles, astronomy pictures. Updated daily.
  • Astrophysicist find supermassive black holes in quasar nearest Earth
    27.08.2015 21:45:03
    Astrophysicists have found two supermassive black holes in Markarian 231, the nearest quasar to Earth. The discovery of two supermassive black holes -- one larger one and a second, smaller one -- are evidence of a binary black hole and suggests that supermassive black holes assemble their masses through violent mergers.
  • Interstellar seeds could create oases of life
    27.08.2015 17:16:52
    Astrophysicists now show that if life can travel between the stars (a process called panspermia), it would spread in a characteristic pattern that we could potentially identify.
  • Discovering dust-obscured active galaxies as they grow
    27.08.2015 14:35:36
    Astronomers have performed an extensive search for Dust Obscured Galaxies (DOGs). The research group discovered 48 DOGs, and has measured how common they are. Since DOGs are thought to harbor a rapidly growing black hole in their centers, these results give us clues for understanding the evolution of galaxies and supermassive black holes.
  • Twin Jet Nebula: The wings of the butterfly
    26.08.2015 16:20:36
    The shimmering colours visible in this NASA/ESA Hubble Space Telescope image show off the remarkable complexity of the Twin Jet Nebula. The new image highlights the nebula's shells and its knots of expanding gas in striking detail. Two iridescent lobes of material stretch outwards from a central star system. Within these lobes two huge jets of gas are streaming from the star system at speeds in excess of one million kilometers per hour.
  • Earth's extremes point the way to extraterrestrial life
    26.08.2015 16:16:56
    Astrobiologists draw upon what is known about Earth's most extreme lifeforms and the environments of Mars and Titan, Saturn's moon, to paint a clearer picture of what life on other planets could be like.
  • Dying star suffers 'irregular heartbeats'
    26.08.2015 14:21:50
    Some dying stars suffer from ?irregular heartbeats.' The research confirms rapid brightening events in otherwise normal pulsating white dwarfs, which are stars in the final stage of their life cycles.
  • Origin of Saturn?s F ring and its shepherd satellites revealed
    21.08.2015 14:34:12
    Scientists have revealed that Saturn's F ring and its shepherd satellites are natural outcome of the final stage of formation of Saturn's satellite system.
  • A detector shines in search for dark matter
    20.08.2015 20:48:42
    Results of the XENON100 experiment are a bright spot in the search for dark matter. The team of international scientists involved in the project demonstrated the sensitivity of their detector and recorded results that challenge several dark matter models and a longstanding claim of dark matter detection.
  • New data from Antarctic detector firms up cosmic neutrino sighting
    20.08.2015 18:57:23
    Researchers using the IceCube Neutrino Observatory have sorted through the billions of subatomic particles that zip through its frozen cubic-kilometer-sized detector each year to gather powerful new evidence in support of 2013 observations confirming the existence of cosmic neutrinos.
  • NASA: There is no asteroid threatening Earth
    20.08.2015 14:38:11
    Numerous recent blogs and web postings are erroneously claiming that an asteroid will impact Earth, sometime between Sept. 15 and 28, 2015. However, NASA experts say that there is no scientific basis that an asteroid or any other celestial object will impact Earth on those dates.
http://feeds.sciencedaily.com/sciencedaily/space_time/astronomy
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Astronews.com Astronews.com Astronews.com
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Forschung
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Forschung.
  • Extrasolare Planeten: Zu viel Wasser ist schlecht für Leben
    Wasser gilt für die Existenz von Leben - zumindest für Leben, wie wir es kennen - als unerlässliche Grundlage. Planeten in einer habitablen Zone um einen Stern, die von einem tiefen Ozean dominiert werden, sollten damit eigentlich ideale Voraussetzungen für Leben bieten. Ein neue Studie zeigt jedoch nun, dass dies nicht der Fall sein muss: Zu viel Wasser könnte schlecht für Leben sein. (28. August 2015)
  • Materialwissenschaften: Materie unter Druck
    Im Inneren von Gasplaneten herrscht ein extremer Druck, der nach Ansicht von Wissenschaftlern beispielsweise dazu führen sollte, dass hier Wasserstoff in einer auf der Erde unbekannten exotischen Form existiert. Nun haben Forscher im Labor mit dem Element Osmium experimentiert. Unter hohem Druck konnten sie dabei einen ganz neuen Materiezustand beobachten. (27. August 2015)
  • Astrochemie: Auf der Spur der organischen Materie im All
    Gab es bereits in der Frühzeit des Universums große Mengen an komplexen organischen Verbindungen in interstellaren Wolken? Astronomen haben in den letzten Jahren dafür zumindest Hinweise gefunden. Einen sicheren Beweis allerdings gibt es bislang nicht. Jetzt lieferten Laborexperimente neue Indizien für die Richtigkeit der Theorie. (25. August 2015)
  • XENON100: Kein Signal der Dunklen Materie
    Sogenannte WIMPs gelten unter Experten als vielversprechende Kandidaten für Dunkle Materie. Theoretisch sollten sie gelegentlich mit Atomkernen wechselwirken, was mit aufwendigen Detektoren nachzuweisen wäre. Die DAMA/LIBRA-Kollaboration glaubte nun, ein solches Signal der Dunklen Materie entdeckt zu haben. Mit dem XENON100-Detektor ließ sich dies allerdings nicht bestätigen. (21. August 2015)
  • Teilchenphysik: Proton und Antiproton genau vermessen
    Im Urknall entstanden gleiche Mengen an Materie und Antimaterie, die sich später dann größtenteils wieder auslöschten. Allerdings blieb - glücklicherweise - ein wenig Materie übrig. Warum dies so ist, versuchen Teilchenphysiker mit aufwendigen Experimenten herauszufinden. Jetzt haben Sie Proton und Antiproton mit neuer Genauigkeit vermessen. (18. August 2015)
  • Fermi: Doppelsternsystem exakt vermessen
    Astronomen ist es gelungen, ein Doppelsternsystem mit einem schnell rotierenden Millisekundenpulsar exakt zu vermessen. Eine entscheidende Rolle spielte dabei ein neues Verfahren, mit dem die Wissenschaftler Archivdaten des Gamma-Weltraumteleskops Fermi auswerteten. Dadurch ließen sich sogar Schwankungen in der Umlaufzeit des wechselwirkenden Systems nachweisen. (14. August 2015)
  • Außerirdisches Leben: Lebensspuren im Licht ferner Welten
    Wissenschaftlern haben ein neues Verfahren entdeckt, wie Leben auf Planeten um andere Sonnen aufgespürt werden könnte. Sie zeigten, dass Biopigmente von Pflanzen bestimmte Spuren in dem Licht hinterlassen, das von ihnen reflektiert wird. Mit heute verfügbaren Teleskopen wäre so bereits Leben im System Alpha Centauri nachweisbar. (6. August 2015)
  • Einstein@home: Neues Verfahren enttarnt Gammapulsar
    Mithilfe eines neuen Analyseverfahrens haben Astronomen in den Daten des Gammastrahlenteleskops Fermi einen Gammapulsar aufgespürt, der bei früheren Suchen unentdeckt geblieben war. Entscheidend für den Erfolg war die Unterstützung durch die Teilnehmer des Projekts Einstein@home, die ungenutzte Rechenleistung ihrer Computer für die Suche bereitstellten. (5. August 2015)
  • IceCube: Kosmisches Neutrino mit Rekordenergie
    Wissenschaftlern ist es gelungen, mit dem Neutrino-Observatorium IceCube in der Antarktis das höchstenergetischste jemals gemessene Neutrino zu beobachten. Für die Forscher ist der Fund ein wichtiger Schritt zur Lösung einer der großen Rätsel der modernen Physik: Aus welchen Quellen stammt die hochenergetische kosmische Strahlung? (4. August 2015)
  • Braune Zwerge: Jets sprechen für sternähnliche Entstehung
    Braune Zwerge sind Objekte, deren Masse nicht ausreichend groß ist, um die nuklearen Fusionsprozesse in ihrem Inneren dauerhaft zu zünden. Doch wie entstehen sie? Bei Beobachtungen haben Astronomen nun Jets bei sehr jungen Braunen Zwergen nachweisen können. Das spricht für die Theorie, dass die Objekte tatsächlich wie Sternen entstehen. (28. Juli 2015)
http://www.astronews.com/_rss/forschung.xml
Anzeige im RSS-Feed-Reader
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Raumfahrt
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Raumfahrt.
  • ISS: Astronaut steuert Roboterarm auf der Erde
    Erstmals hat ein Astronaut aus dem Erdorbit einen Roboterarm auf der Erde gesteuert und dabei über einen Joystick auch eine Rückmeldung über die auftretenden Kontaktkräfte erhalten. Das Experiment Kontur-2 ist für die Forscher ein wichtiger Schritt, um ferngesteuerte Arbeiten mit Robotern auch auf anderen Planeten oder dem Mond zu ermöglichen. (20. August 2015)
  • ESA: Entwicklung der Ariane-6 beginnt
    Mit der Unterzeichnung der Verträge hat jetzt die Entwicklung der neuen europäischen Trägerrakete Ariane-6 begonnen. Die neue Rakete soll erstmals im Jahr 2020 starten und Europa weiterhin einen konkurrenzfähigen Zugang zum Weltraum sichern. Auch die kleinere Vega-Trägerrakete soll bis 2018 weiterentwickelt werden. (19. August 2015)
  • GESTRA: Überwachungssystem für Weltraummüll
    Die Bedrohung im All durch Weltraummüll ist groß. Aktive Satelliten und Raumfahrzeuge können beschädigt oder zerstört werden. Ein neues, nationales Weltraumüberwachungssystem soll ab 2018 vor Gefahren im Orbit schützen. Dazu entwickeln Forscher jetzt im Auftrag des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein entsprechendes Radar. (17. August 2015)
  • GRACE Follow-On: Schwerefeld-Mission nimmt wichtige Hürde
    Seit 2002 haben die beiden Satelliten der GRACE-Mission das Schwerefeld der Erde präzise vermessen und so auch wichtige Daten etwa über die Folgen des Klimawandels geliefert. Die Mission GRACE Follow-On soll diese Arbeit fortsetzen. Das Projekt hat im Juli eine wichtige Begutachtung durch die NASA erfolgreich absolviert. Nun beginnt der Zusammenbau der Satelliten für einen Start 2017. (7. August 2015)
  • ISS: NASA kauft weitere Plätze in Sojus-Raumschiffen
    Auf dem Papier hatte alles so gut ausgesehen: US-Unternehmen entwickeln, unterstützt von der NASA, neue Raumschiffe für den Transport von Astronauten zur ISS und beenden somit die Abhängigkeit von russischen Sojus-Flügen. Erst sollte es 2015 so weit sein, dann 2017. Jetzt verlängerte die NASA den Vertrag mit Roscosmos erneut - bis 2018. Das ist auch eine Kampfansage an den US-Kongress. (6. August 2015)
  • ISS: Italienischer ESA-Astronaut vor drittem ISS-Besuch
    Der ESA-Astronaut Paolo Nespoli wird im Mai 2017 mit einer Sojus zu seinem dritten Aufenthalt im All starten. Der Italiener hatte bereits im Jahr 2007 an Bord eines Space Shuttle für kurze Zeit die ISS besucht und war 2010 für 160 Tage als Teil der Expedition 26 und 27 an Bord der Raumstation. (30. Juli 2015)
  • Mars Reconnaissance Orbiter: Orbitmanöver für nächste Marslandung
    Erst in mehr als einem Jahr soll der Marslander InSight auf der Oberfläche des Roten Planeten aufsetzten. Rund um den Mars beginnen jedoch schon jetzt die Vorbereitungen dafür. So wird der Mars Reconnaissance Orbiter heute das umfangreiste Manöver im Orbit seit 2006 durchführen. Ziel ist es, die Sonde in die optimale Position für die Landung zu bringen. (29. Juli 2015)
  • Wettersatelliten: Eumetsat übernimmt MSG-4
    Die europäische Weltraumagentur ESA hat nach Abschluss der Start- und frühen Orbitphase den Satelliten MSG-4 gestern an Eumetsat übergeben. Nun beginnt die Organisation mit der Inbetriebnahme, Erprobung und Kalibrierung der Instrumente, was etwa ein halbes Jahr in Anspruch nehmen wird. Anschließend wird der Satellit als Meteosat-11 im Orbit geparkt und wartet dort auf seinen Einsatz. (28. Juli 2015)
  • ISS: ISS-Besatzung wieder komplett
    Nach einigen Wochen zu dritt ist die Besatzung der Internationalen Raumstation ISS wieder komplett: Gestern Abend startete ein russisches Sojus-Raumschiff mit drei neuen Crewmitgliedern an Bord ins All und erreichte am frühen Morgen die Raumstation. An Bord war auch eine neuartige Fernbedienung aus Deutschland, mit der ein Kosmonaut einen Roboterarm auf der Erde steuern soll. (23. Juli 2015)
  • SpaceX Falcon 9: Defekte Strebe ließ Dragon-Flug scheitern
    139 Sekunden nach dem Start am 28. Juni 2015 endete eine von SpaceX durchgeführte ISS-Versorgungsmission mit dem Auseinanderbrechen der Rakete über dem Atlantik. Jetzt glaubt das Unternehmen die mögliche Ursache gefunden zu haben: Offenbar war eine Strebe in der zweiten Stufe der Rakete defekt. Die Starts will das Unternehmen im Herbst wieder aufnehmen. (21. Juli 2015)
http://www.astronews.com/_rss/raumfahrt.xml
Anzeige im RSS-Feed-Reader
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Sonnensystem
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Sonnensystem.
  • Ceres: Hangrutschungen und instabile Kraterwände
    Das Team der NASA-Sonde Dawn hat gestern erste Aufnahmen aus dem nur 1.470 Kilometer von der Oberfläche entfernten Orbit um den Zwergplaneten Ceres veröffentlicht. Die Bilder zeigen zahlreiche neue Details der eigentümlichen Landschaft, darunter einen pyramidenförmigen Berg mit ungewöhnlichen Hangrutschungen und Krater mit instabilen Wänden. (26. August 2015)
  • 67P/Churyumov-Gerasimenko: Rosetta-Komet im Perihel
    Der Komet 67P/Churyumov-Gerasimenko hat am Morgen, begleitet von der Sonde Rosetta und mit dem Lander Philae auf seiner Oberfläche, den sonnennächsten Punkt seiner Bahn passiert. Die Wissenschaftler rechnen in den nächsten Wochen noch mit einer zunehmenden Aktivität des Kometen und hoffen, bald wieder Kontakt zu Philae aufnehmen zu können. (13. August 2015)
  • Meteoroiden: Die Bahn der Feuerkugel über Süddeutschland
    Am 15. März 2015 war über Südwestdeutschland und der Schweiz ein besonders heller Meteoroid, eine sogenannte Feuerkugel, zu sehen. Die Bahn des Brockens aus dem All konnte gleich von mehreren automatischen Kameras verfolgt werden, so dass Experten inzwischen wissen, in welcher Region Bruchstücke davon zu finden sein könnten. (10. August 2015)
  • Cassini: Mysteriöse rote Streifen auf Tethys
    Im April 2015 flog die Sonde Cassini am Saturnmond Tethys vorüber und konnte dabei erstmals größere Bereiche in der nördlichen Hemisphäre des Trabanten bei guten Lichtverhältnissen abbilden. Auf den Aufnahmen sind eigentümliche rötliche Streifen zu sehen, die nur wenige Kilometer breit, dafür aber Hunderte Kilometer lang sind. Jetzt rätseln die Wissenschaftler, um was es sich handeln könnte. (7. August 2015)
  • Dunkle erdnahe Asteroiden: Ursprung am Rand des Asteroidengürtels?
    Mithilfe von Beobachtungen des NASA-Infrarotweltraumteleskops WISE glauben Astronomen den Ursprung einer Gruppe von erdnahen Asteroiden ermittelt zu haben. Die auffällig dunklen Brocken dürften einmal Teil der Euphrosyne-Asteroidenfamilie gewesen sein. Deren Mitglieder kreisen auf ungewöhnlichen Bahnen am Rand des Asteroidengürtels um die Sonne. (4. August 2015)
  • Sonnenaktivität: Warum die Sonne zuletzt so zahm war
    Die Aktivität unserer Sonne schwankt in einem etwa elfjährigen Zyklus. Allerdings können die einzelnen Zyklen sehr verschieden sein. So durchlief unsere Sonne beispielsweise Mitte des vergangenen Jahres ein Aktivitätsmaximum, war dabei aber vergleichsweise zahm. Jetzt glauben Wissenschaftler die Ursache dafür gefunden zu haben. (3. August 2015)
  • 67P/Churyumov-Gerasimenko: Harte Oberfläche und eventuell Lebensbausteine
    Während das Philae-Team noch immer hofft, bald wieder eine stabile Verbindung zu ihrem Kometenlander herstellen zu können, präsentierten Wissenschaftler jetzt die Ergebnisse von Auswertungen der Messungen, die Philae im November auf dem Rosetta-Kometen gemacht hat. Dabei gab es durchaus Überraschungen: So war die Oberfläche äußerst hart und man könnte Lebensbausteine gefunden haben. (31. Juli 2015)
  • 67P/Churyumov-Gerasimenko: Verwandt mit den ältesten Meteoriten?
    Dank eines glücklichen Zufalls konnten Wissenschaftler interessante Daten über die Zusammensetzung der Oberfläche des Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko sammeln. Sie nutzten dazu das Massenspektrometer ROSINA an Bord der Sonde Rosetta. Die Werte deuten auf einen Verwandtschaft des Rosetta-Kometen mit den ältesten bekannten Meteoriten unseres Sonnensystems hin. (30. Juli 2015)
  • Ceres: Die Fruchtbarkeitsgötter des Zwergplaneten
    Seit mehreren Monaten umkreist die NASA-Sonde Dawn den Zwergplaneten Ceres. Jetzt haben die Wissenschaftler die ersten 17 Krater auf dessen Oberfläche benannt - nach Fruchtbarkeitsgöttinnen und Fruchtbarkeitsgöttern. Der Durchmesser und die Tiefe der Krater verrät den Forschern einiges über die Eigenschaften der vielfältigen Oberfläche. (28. Juli 2015)
  • Mars Reconnaissance Orbiter: Gesucht: Spinnen und Schweizer Käse
    Mars-Fans haben jetzt eine neue Möglichkeit, sich vom heimischen Computer aus an der Erforschung des Planeten zu beteiligen: Auf Aufnahmen der Context Camera des Mars Reconnaissance Orbiter sollen bestimmte Oberflächenstrukturen identifiziert werden. Die Ergebnisse fließen dann in die Auswahl von Regionen ein, die man ab dem kommenden Jahr genauer unter die Lupe nehmen will. (27. Juli 2015)
http://www.astronews.com/_rss/sonnensystem.xml
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Raumfahrer.net scienceticker.info
Astronomie
ZDF
Raumfahrer.net News
Lesen Sie über Nachrichten aus Raumfahrt und Astronomie vom Portal Raumfahrer.net.
  • China: Erdbeobachtungssatellit YaoGan 27 gestartet
    28.08.2015 16:42:29
    Der chinesische Erdbeobachtungssatellit YaoGan 27 gelangte am 27. August 2015 in den Weltraum. Der Start erfolgte vom Taiyuan Satellite Launch Center (TSLC) im Nordwesten der Provinz Shanxi.
  • Indien: GSLV-D6 bringt GSAT 6 ins All
    28.08.2015 12:16:02
    Am 27. August 2015 brachte eine Trägerrakete vom Typ GSLV den indischen S-Band-Kommunikationssatelliten GSAT 6 von der Rampe Nummer 2 des Raumflugzentrums Satish Dhawan der indischen Weltraumforschungsorganisation (ISRO) auf der Insel Sriharikota an Indiens Südküste aus in den Weltraum.
  • GPI entdeckt heißen, jungen Jupiterverwandten
    26.08.2015 12:16:48
    51 Eri b heißt der erste Planet, der vom Gemini Planet Imager (GPI) entdeckt wurde. Es handelt sich allem Anschein nach um eine relativ junge, jupiterähnliche Welt.
  • Ariane-5-Start mit Eutelsat 8 West B und Intelsat 34
    26.08.2015 10:55:28
    Am 20. August 2015 startete um 22:34 Uhr MESZ vom Raumfahrtgelände Kourou in Französisch-Guayana eine Ariane-5-Trägerrakete mit zwei Kommunikationssatelliten an Bord. Die Erdtrabanten für die Eutelsat S.A. aus Frankreich und die Intelsat S.A. aus Luxemburg wurden nach rund einer halben Stunde Flug erfolgreich ausgesetzt.
  • HTV-5 erfolgreich gestartet
    21.08.2015 10:10:29
    Am 19. August ist der japanische Raumfrachter HTV-5 mit Versorgungsgütern beladen erfolgreich zur Internationalen Raumstation ISS gestartet.
  • PRANDTL-M: Suche nach Landeplätzen für Marsmissionen
    18.08.2015 10:46:59
    Für Missionen zu anderen Himmelskörpern im Sonnensystem ist ein geeigneter Ort für eine Landung von ausschlaggebender Bedeutung. Die US-amerikanische Raumfahrtagentur NASA verfolgt verschiedene Ansätze auf der Suche nach passenden Landeplätzen.
  • Orion: Designprüfung für den nächsten Flug
    18.08.2015 10:31:06
    Vor Kurzem wurde mit einer rigorosen Designprüfung von Orion begonnen, dem neuen Raumschiff der US-amerikanischen Luft- und Raumfahrtagentur NASA. Unterdessen machen alle Elemente des Raumschiffs Fortschritte auf dem Weg zum nächsten Flug, der Orion zum Mond führen wird.
  • Mission von Progress-M 26M beendet
    16.08.2015 18:10:23
    Die russische Raumfahrtorganisation Roskosmos teilte am 14. August 2015 mit, dass das Transportschiff für die Internationale Raumstation (ISS) Progress-M 26M wieder in die Erdatmosphäre eingetreten ist und dabei wie vorgesehen zerstört wurde.
  • Japan: Wettersatellit Himawari 8 im Regelbetrieb
    15.08.2015 16:30:00
    Der im Herbst letzten Jahres gestartete japanische geostationäre Wettersatellit Himawari 8 befindet sich seit dem 7. Juli 2015 im Regelbetrieb. Am 12. August 2015 zeichnete er Daten über die schweren Explosionen in der chinesischen Hafenstadt Tianjin auf.
  • Erdbeobachter SMAP derzeit ohne Radar
    13.08.2015 12:42:43
    Der US-amerikanische Erdbeobachtungssatellit SMAP muss derzeit ohne eines seiner beiden Hauptinstrumente auskommen. Die Radaranlage des erst am 31. Januar 2015 gestarteten Satelliten ist derzeit nicht einsatzfähig.
http://www.raumfahrer.net/news/rssfeed/
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Scienceticker - tagesaktuelle Nachrichten aus Wissenschaft und Technik » Astronomie
Nachrichten aus der Wissenschaft, Aktuelles aus Forschung und Technik
  • Milchstraße: Neun neue Begleiterinnen
    11.03.2015 11:26:46
    Neun Satellitengalaxien der Milchstraße haben britische Astronomen entdeckt. Die Winzlinge wurden erst bei der computergestützten Analyse von Teleskopbildern gefunden, nämlich als statistische Auffälligkeiten in der Sterndichte. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Vor 4 Milliarden Jahren: Junger Mars mit Ozean?
    06.03.2015 11:39:37
    Ein Ur-Ozean, größer als der Atlantik auf der Erde, könnte einst einen Teil der Mars-Oberfläche bedeckt haben. Das schließt eine internationale Forschergruppe aus Daten, die über einen Zeitraum von sechs Jahren aus der Planetenatmosphäre gewonnen wurden. Lesen Sie weiter bei Scienceticker Astro.
  • Der schnellste Stern der Milchstraße
    05.03.2015 20:00:15
    Den schnellsten Stern der Galaxis haben deutsche Astronomen identifiziert. Der Raser bewegt sich mit erstaunlichen 4 Millionen Kilometern pro Stunde durch das All und wird seine Heimatgalaxie auf immer verlassen. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Ein Schwergewicht im jungen Universum
    25.02.2015 19:00:31
    Dickes Ding: Astronomen haben ein Schwarzes Loch von etwa 12 Milliarden Sonnenmassen im jungen Universum gefunden. Im gerade erst durchsichtig gewordenen Raum strahlte das Objekt bereits billionenfach heller als die Sonne. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Philae: Erstmals landet eine Sonde auf einem Kometen
    12.11.2014 19:03:51
    Die Landesonde Philae der Europäischen Raumfahrtagentur ESA hat heute auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko aufgesetzt. Erstmals hat ein Raumfahrzeug ein solches Manöver ausgeführt. Lesen Sie die ganze Meldung bei Scienceticker Astro
  • Der Duft eines Kometen
    23.10.2014 14:59:00
    Obwohl noch weit von der Sonne entfernt, verströmt der Komet Tschurjumow-Gerassimenko bereits sein ganz persönliches Parfum. Für menschliche Nasen alles andere als attraktiv, ist der reichhaltige Geruch für Wissenschaftler erfreulich aufschlussreich. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Zwergstern lässt es krachen
    01.10.2014 15:01:25
    Klein, aber oho: Ein amerikanischer Forschungssatellit hat eine Serie von Eruptionen auf einem Zwergstern beobachtet, die teils um den Faktor 10.000 intensiver waren als das stärkste bekannte Gegenstück auf der Sonne. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Eine Karte von ?Tschuri?
    10.09.2014 18:00:23
    Einen Monat nachdem die Raumsonde Rosetta ihren Zielkometen erreicht hat, gibt es nun die erste Übersichtskarte des Objekts. Mehrere Regionen unterschiedlicher Beschaffenheit bieten demnach viel Abwechslung. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Ein dickes Ding: Extrem massereicher Stern gefunden
    29.08.2014 19:59:26
    Einen Stern mit Seltenheitswert hat eine deutsch-schwedische Forschergruppe entdeckt. Der Riese bringt es auf eine Masse von 100 bis 180 Sonnen. Von den Milliarden erfasster Sterne fallen nur einige Dutzend in diese Gewichtsklasse ? derzeit ist nicht einmal klar, wie sie überhaupt entstehen können. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Rosetta hat ihren Zielkometen erreicht
    06.08.2014 11:33:48
    Nach über zehnjähriger Reise hat die ESA-Sonde Rosetta heute planmäßig den Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko erreicht. Um 11.00 Uhr MEZ ist sie in ihre Umlaufbahn um ihr Ziel eingeschwenkt. Lesen Sie die ganze Meldung bei Scienceticker Astro.
http://www.scienceticker.info/category/astronomie/feed/
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Raumfahrt & Astronomie
Finden Sie in diesem Themenbereich viel Wissenswertes rund um die Themen Raumfahrt und Astronomie.
  • Baikonur - Russlands Tor ins All
    17.08.2015 16:02:09
    In den 1950ern unter Geheimhaltung gebaut ist Baikonur noch heute der Ausgangspunkt für alle Kosmonauten, die zur ISS fliegen. Auch Juri Gagarin startete von hier den ersten bemannten Flug ins All.
  • Unser Universum: Neue Heimat Weltall
    12.08.2015 16:22:50
    Menschen sind auf dem Mond gelandet. Sie haben Sonden und Roboter zu weit entfernten Planeten geschickt - mit Teleskopen in die Weiten des Alls geblickt. Was kommt als nächstes?
  • Die große Leere
    24.07.2015 09:40:20
    Die Wirkung der Anziehungskraft, die zur Konzentration ? von finanziellen Werten wie von kosmischer Materie ? führt, scheint auf der Erde wie im Kosmos ähnlichen Gesetzen zu unterliegen.
  • Meteoritenjagd: Feuerbälle aus dem All
    23.03.2015 15:18:51
    Wissenschaftler wollen erstmals den Fall eines Meteoriten vom Eintritt in die Atmosphäre bis zum Einschlag zu verfolgen und das außerirdische Material anschließend bergen.
  • Die Kometenjäger - Mission Rosetta
    19.12.2014 14:56:26
    Die Rosetta-Mission ist eines der anspruchsvollsten Projekte der ESA - und wird mit der Landung einer Sonde auf einem Kometen unsere Kenntnisse dieser faszinierenden Himmelskörper revolutionieren.
  • Philae-Sonde vor der Landung
    12.11.2014 13:02:26
    Erstmals in der Geschichte der Menschheit soll eine Sonde auf einem Kometen landen. ZDF-Reporterin Inken Klinge meldet sich live aus dem ESA-Kontrollzentrum in Darmstadt.
  • Der kosmische Code
    06.10.2014 08:57:03
    "Faszination Universum" mit Harald Lesch: Wie weit reicht die Macht der Zahlen? Verbirgt sich hinter allen Erscheinungen der Natur ein mathematisches Regelwerk?
  • Faszination Universum: Sind wir allein?
    29.09.2014 12:46:05
    Ist die Erde ein Unikat? Oder könnte sich auch anderswo im Weltall Leben entwickelt haben? In dieser Folge von "Faszination Universum" ergründet Harald Lesch das Erfolgsgeheimnis unseres Planeten.
  • Unsere 1a-Lage in der Galaxis
    18.09.2014 12:00:03
    Unser Sonnensystem liegt am Rand eines Seitenarms der Milchstraße - im kosmischen Maßstab eine sehr gute Wohnlage. Warum das so ist, erklärt Harald Lesch in "Faszination Universum".
  • Schwarze Löcher, Attraktion im Universum
    01.09.2014 11:58:28
    Kaum ein Thema der Astrophysik stößt auf ähnliches Interesse: Immer wieder wenden sich Zuschauer mit Fragen zu Schwarzen Löchern an Harald Lesch. Er ahnt: Es wird nicht die letzte Sendung dazu sein.
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/rss/542?view=rss
Anzeige im RSS-Feed-Reader