Quelle: Dr. Freund's Multiversum, Astronomische Nachrichten (http://www.drfreund.net/service_astronomy.htm) Mittwoch, 24.08.2016 18:08:55 Uhr
 Ausdruck starten ...  Prüfungen:  HTML   CSS   Technische Infos 

Astronomische Nachrichten

Astronomie-Hauptseite Astronomische Links
Service Nachrichten Wetter SF-News Musik-News Web Radios
Hinweis: Links zu Webseiten ausserhalb der Domain www.drfreund.net öffnen sich in einem neuen Fenster.
Für die Inhalte verlinkter Seiten oder von deren hier evtl. angezeigten RSS-Feeds ist allein der jeweilige Autor bzw. Anbieter verantwortlich.
Weltraumwetter
Aktueller Status
Solare Röntgenstrahlung:
N3KL: Solare Röntgenstrahlung
Erdmagnetfeld:
N3KL: Erdmagnetfeld
Quelle: N3KL.ORG
Solare Röntgenstrahlung, solarer Protonenfluss
und Aktivität des Erdmagnetfelds

SWPC: Übersicht
(zur Anzeige in Originalgrösse bitte anklicken)
Quelle: Space Weather Prediction Center
Nordlicht-Vorhersage
 

SWPC: Nordlicht-Vorhersage
(zur Anzeige in Originalgrösse bitte anklicken)
Quelle: Space Weather Prediction Center
Aktuelle Sonnenflecken-Anzahl
50 Sonnenflecken
am 24.08.2016, 08:10 Uhr
Letzte Zeichnung anzeigen
Historische Daten suchen
Quelle:
Kanzelhöhe Observatory,
University of Graz, Austria
www.astrowetter.com
www.spaceweather.com
Mehr Wetter ...
Aktuelle Mond-Phase Aktuelle Bilder der Sonne
Dieses Element kann leider nicht angezeigt werden, da kein geeigneter Flash Player installiert ist.

Flash Player installieren
SOHO SDO HMI Continuum
HMI Continuum
SOHO SDO HMI Magnetogram
HMI Magnetogram
SOHO EIT 171
EIT 17,1nm
SOHO EIT 195
EIT 19,5nm
SOHO EIT 284
EIT 28,4nm
SOHO EIT 304
EIT 30,4nm
Quelle: SOHO - Solar And Heliospheric Observatory
SDO: Solar Dynamics Observatory, HMI: Helioseismic and Magnetic Imager, EIT: Extreme Ultraviolet Imaging Telescope
Extrasolare Planeten
Anzahl bestätigter Exoplaneten am 18.08.2016:
3374
Quelle: NASA Exoplanet Archive Download der Daten von http://exoplanetarchive.ipac.caltech.edu
scienceticker.info
Exoplaneten
ScienceDaily (Exoplaneten) Enzyklopädie der extrasolaren Planeten
Exoplaneten – Scienceticker Astro
Wissenschafts-Nachrichten rund um Astronomie und Raumfahrt
  • Gesucht: Namen für ferne Welten
    10.07.2014 13:34:28
    Ferne Sterne und ihre Planeten haben derzeit meist kryptische Bezeichnungen. Das soll sich nun ändern. Erstmals will die Internationale Astronomische Union (IAU) die breite Öffentlichkeit an der Namensfindung beteiligen.
  • Astronomen finden „Megaerde“
    02.06.2014 19:30:31
    Eine "Megaerde" haben Astronomen identifiziert. Der ferne Planet kann es an Masse mit dem Gasriesen Neptun im heimischen Sonnensystem aufnehmen, besteht dabei jedoch fast ausschließlich aus Gestein.
  • Exoplanet hält viel Abstand
    15.05.2014 17:59:20
    Auf einen Exoplaneten mit Seltenheitswert sind kanadische Forscher gestoßen. Das neue Exemplar ist rund 2.000-mal weiter von seinem Gestirn entfernt als die Erde von der Sonne. Ein Jahr dauert auf ihm ungefähr 80.000 Erdjahre.
  • Gasriese mit viel Drall
    30.04.2014 19:00:42
    Einer niederländischen Forschergruppe ist es erstmals gelungen, die Bewegung eines fernen Planeten direkt zu vermessen. Die Astronomen gewannen hochauflösende Lichtspektren des Exoplaneten und konnten daran ablesen, wie lange dort ein Tag dauert.
  • Optimistische Astronomen: 5 Sonnen, 1 Erde
    04.11.2013 21:00:30
    Erdähnliche Planeten mit lebensfreundlichen Bedingungen sind im All vielleicht an der Tagesordnung. US-Astronomen schätzen, dass im günstigsten Fall jeder 5. sonnenähnliche Stern einen erdgroßen Planeten hat, auf dem es flüssiges Wassers geben könnte.
  • Ein heißer Zwilling der Erde
    30.10.2013 19:00:51
    Ein kürzlich entdeckter Exoplanet ist nicht nur ähnlich groß wie die Erde, er hat möglicherweise auch einen ähnlichen Aufbau. Die nun ermittelte Masse und Dichte steht im Einklang mit einer erdähnlichen Zusammensetzung aus Gestein und Eisen im Verhältnis 2 zu 1.
  • Ein eiserner Planet
    21.08.2013 17:16:02
    Je näher ein Planet seinem Stern kommt, desto stärker werden die Gezeitenkräfte, die er aushalten muss. Dieser Umstand ermöglicht neue Einblicke in den Aufbau ferner Planeten, haben amerikanische Forscher ermittelt. Ein von ihnen entdeckter Exoplanet, der in kaum mehr als 4 Stunden um sein Gestirn rast, muss demnach überwiegend aus Eisen bestehen.
  • Entdeckt: Potenziell lebensfreundliche Welten
    18.04.2013 22:06:33
    Die Entdeckung zweier Welten, auf denen möglicherweise lebensfreundliche Bedingungen herrschen, vermeldet eine internationale Astronomengruppe. Mithilfe des Weltraumteleskops Kepler ermittelten die Forscher, dass ein Stern im Sternbild Leier von nicht weniger als fünf Planeten umkreist wird. Auf den äußeren beiden dieser Exoplaneten könnte es flüssiges Wasser geben.
  • Exoplanet offenbart seine Geschichte
    14.03.2013 20:00:30
    Den bislang besten Blick in die Gashülle eines fernen Planeten hat eine kanadisch-amerikanische Astronomengruppe werfen können. Die Atmosphäre des Gasriesen enthält demnach reichlich Wasser und Kohlenmonoxid, jedoch praktisch kein Methan. Daher sind der Exoplanet und seine Geschwister vermutlich auf ähnliche Weise entstanden wie ihre Pendants im hiesigen Sonnensystem.
  • Gefunden: Ein Exo-Zwerg
    20.02.2013 19:55:48
    Amerikanische und europäische Astronomen haben wahrscheinlich den ersten Planeten eines anderen Sterns entdeckt, der kleiner ist als seine Vettern im Sonnensystem. Den Berechnungen der Forscher zufolge, bringt es der extrasolare Zwerg auf lediglich 30 Prozent des Durchmessers der Erde – und ist damit ähnlich groß wie der Mond.
http://astronomie.scienceticker.info/category/allgemein/exoplaneten/feed/
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Extrasolar Planets News -- ScienceDaily
Extrasolar Planet News. Astronomers discover extrasolar planets in a nearby star system. Could extrasolar planets support life? Images, full-text articles. Free.
http://feeds.sciencedaily.com/sciencedaily/space_time/extrasolar_planets
Anzeige im RSS-Feed-Reader
The Extrasolar Planets Encyclopaedia news
Updates on changes and additions to The Extrasolar Planets Encyclopaedia
http://exoplanet.eu/news/rss/
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Schlagzeilen aus Astronomie und Raumfahrt
ESA NASA ScienceDaily (Astronomie)
ESA Germany
ESA Germany
  • Raumfahrtexperten beim Flugtag des Aero-Club in Bad Nauheim
    18.08.2016 19:06:00
    Raumfahrtexperten beim Flugtag des Aero-Club in Bad Nauheim
    Experten und begeisterte Privatflieger der ESA aus Darmstadt präsentieren am 27. und 28. August beim Flugtag des Aero-Clubs in Bad Nauheim (Mittelhessen). Die Öffentlichkeit und die Medien sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.
  • Bürgerdebatte „Raumfahrt für Europa“: Nur noch wenige Tage bis zum Anmeldeschluss!
    16.08.2016 14:41:00
    Bürgerdebatte „Raumfahrt für Europa“: Nur noch wenige Tage bis zum Anmeldeschluss!
    Möchten auch Sie Ihre Ansichten und Vorschläge zur Ausrichtung europäischer Raumfahrtprogramme zum Ausdruck zu bringen? Jetzt haben Sie die Gelegenheit dazu: Am 10. September 2016 werden über 2 000 Bürger aus 22 europäischen Staaten am ersten Bürgerforum zum Thema „Raumfahrt für Europa“ teilnehmen. Noch nie zuvor wurden Fragen über die Zukunft der Raumfahrt in Europa im Rahmen einer solchen Veranstaltung diskutiert, die in zahlreichen Ländern parallel stattfinden wird.
  • Schiaparellis Landeplatz im Rampenlicht
    15.08.2016 11:00:00
    Schiaparellis Landeplatz im Rampenlicht
    Schiaparelli, das „Entry, Descent and Landing Demonstrator Module“ (EDM) der gemeinsamen ExoMars 2016 Mission von ESA und Roscosmos, soll im Oktober in der Meridiani Planum Region-landen, die in diesem Bildermosaik der Mars Express Sonde zu sehen ist.
  • Kosmische Explosionen: erstes Ars Electronica-Residenzprogramm bei der ESA
    05.08.2016 11:00:00
    Kosmische Explosionen: erstes Ars Electronica-Residenzprogramm bei der ESA
    Die hauptsächlich mit explosiven Materialien arbeitende Künstlerin Aoife van Linden Tol ist die erste Teilnehmerin des art&science@ESA-Residenzprogramms, das gemeinsam von Ars Electronica und der ESA aufgelegt wurde.
  • Wie Kometen entstehen
    04.08.2016 17:05:00
    Wie Kometen entstehen
    Kometen sind die Überreste aus der Entstehung des Sonnensystems - und nicht jüngere Fragmente, die aus späteren Kollisionen anderer, größerer Himmelskörper entstanden sind. Das haben detaillierte Analysen der von der Raumsonde Rosetta aufgezeichneten Daten ergeben.
  • NEEMO: Rückkehr der Aquanauten
    21.07.2016 16:20:00
    NEEMO: Rückkehr der Aquanauten
    Die NASA-Unterwasser-Trainingsmission für Astronauten fällt in diesem Jahr länger und besser denn je aus. Seit dem 21. Juli erforschen Weltraumagenturen Technologien und das Verhalten internationaler Mannschaften bei Langzeitmissionen. Hierzu wird eine permanente Unterwasserbasis vor der Küste Floridas eingesetzt.
  • Mars zum Sitzen, Erde zum Klappen
    20.07.2016 11:01:00
    Mars zum Sitzen, Erde zum Klappen
    Das Unternehmen Werkhaus aus der Lüneburger Heide produziert klassische Büroablagen, Möbel und Gebrauchsartikel aus umweltfreundlichen Holzwerkstoffplatten im Stecksystem. Photohocker, Stifteboxen, und Photomappen gibt es jetzt mit Motiven der ESA-Missionen Mars Express, Envisat, Sentinel-1 und Sentinel-2.
  • Cryosat zeigt jüngsten Eisrückgang in Grönland auf
    15.07.2016 15:57:00
    Cryosat zeigt jüngsten Eisrückgang in Grönland auf
    Die Informationen vom CryoSat-Satelliten der ESA zeigen in noch nie da gewesenem Detailreichtum, wie die Eisschmelze in Grönland in jüngster Zeit doppelt so viel zum Anstieg des globalen Meeresspiegels beigetragen hat, wie in den beiden vorhergehenden Jahrzehnten.
  • Einmal Weltraum und zurück
    07.07.2016 11:55:00
    Einmal Weltraum und zurück
    Die Spannung war groß als Tim Peake, Juri Malenchenko und Tim Kopra am 18. Juni nach 186 Tagen im All zur Erde zurückkehrten. Alle konzentrierten sich auf die Astronauten und ihren holprigen Heimweg. 
  • Neue Rosetta-Animation
    08.08.2016 13:39:00
    Neue Rosetta-Animation
    Im August 2014 ist Rosetta am Kometen 67P angekommen. Diese neue Animation veranschaulicht, wie die Flugbahn der Sonde in den letzten zwei Jahren verlaufen ist.
http://www.esa.int/rssfeed/Germany
Anzeige im RSS-Feed-Reader
NASA Breaking News
A RSS news feed containing the latest NASA news articles and press releases.
http://www.nasa.gov/rss/dyn/breaking_news.rss
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Astronomy News -- ScienceDaily
Astronomy news. New! Earth-like extrasolar planet found; double helix nebula; supermassive black holes, astronomy articles, astronomy pictures. Updated daily.
  • Test for damp ground at Mars' seasonal streaks finds none
    23.08.2016 23:55:22
    Seasonal dark streaks on Mars that have become one of the hottest topics in interplanetary research don't hold much water, according to the latest findings from a NASA spacecraft orbiting Mars.
  • NASA establishes contact with STEREO mission
    23.08.2016 23:24:18
    NASA has reestablished contact with its STEREO-B spacecraft, after communications were lost on Oct. 1, 2014. Over 22 months, the STEREO team has worked to attempt contact with the spacecraft. Most recently, they have attempted a monthly recovery operation using NASA's Deep Space Network, which tracks and communicates with missions throughout space.
  • Fossilized rivers suggest warm, wet ancient Mars
    23.08.2016 19:51:35
    Extensive systems of fossilized riverbeds have been discovered on an ancient region of the Martian surface, supporting the idea that the now cold and dry Red Planet had a warm and wet climate about 4 billion years ago, according to new research.
  • Young heavyweight star discovered in the Milky Way
    22.08.2016 04:05:48
    A young star over 30 times more massive than the sun could help us understand how the most extreme stars in the universe are born.
  • The comet that disappeared: What happened to Ison?
    19.08.2016 22:23:58
    Comet ISON, a bright ball of frozen matter from the earliest days of the universe, was inbound from the Oort Cloud at the edge of the solar system and expected to pierce the Sun's corona on November 28. Scientists were expecting quite a show. A new study suggests the comet actually broke up before reaching the sun.
  • A new Goldilocks for habitable planets
    19.08.2016 21:30:32
    The search for habitable, alien worlds needs to make room for a second 'Goldilocks,' according to a researcher. A new study suggests that simply being in the habitable zone isn't sufficient to support life. A planet also must start with an internal temperature that is just right.
  • Venus-like exoplanet might have oxygen atmosphere, but not life
    18.08.2016 16:26:08
    The distant planet GJ 1132b intrigued astronomers when it was discovered last year. Located just 39 light-years from Earth, it might have an atmosphere despite being baked to a temperature of around 450 degrees Fahrenheit. But would that atmosphere be thick and soupy or thin and wispy? New research suggests the latter is much more likely.
  • NASA prepares to launch first U.S. Asteroid sample return mission
    18.08.2016 01:10:03
    NASA is preparing to launch its first mission to return a sample of an asteroid to Earth. The mission will help scientists investigate how planets formed and how life began, as well as improve our understanding of asteroids that could impact Earth.
  • NASA asteroid redirect mission completes design milestone
    18.08.2016 01:06:43
    Following a key program review, NASA approved the Asteroid Redirect Mission (ARM) to proceed to the next phase of design and development for the mission's robotic segment. ARM is a two-part mission that will integrate robotic and crewed spacecraft operations in the proving ground of deep space to demonstrate key capabilities needed for NASA's journey to Mars.
  • Van Allen probes catch rare glimpse of supercharged radiation belt
    16.08.2016 00:58:26
    An interplanetary shock struck the outermost of Earth's Van Allen radiation belts on March 17, 2015, resulting in the greatest geomagnetic storm of the past 10 years.
http://feeds.sciencedaily.com/sciencedaily/space_time/astronomy
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Astronews.com Astronews.com Astronews.com
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Forschung
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Forschung.
  • Technologietransfer: Astro-Spektralanalyse hilft Medizinern
    Mithilfe der Integralen Feldspektroskopie untersuchen Astronomen in der Regel die chemische Zusammensetzung von Sternen und Nebeln. Am Leibniz-Institut für Astrophysik in Potsdam versuchen Wissenschaftler nun, dieses Verfahren so weiterzuentwickeln, dass es auch in der Medizin sinnvoll angewendet werden kann. Dabei gab es jüngst einen entscheidenden Durchbruch. (18. August 2016)
  • Zeitmessung: Uhrenvergleich über Ländergrenzen
    Eine exakte Zeitmessung ist wichtig für Experimente in der Grundlagenphysik, Astronomie und Geowissenschaft. Bislang waren die genauesten Uhren allerdings nur lokal nutzbar. Doch dies hat sich geändert: Die optischen Atomuhren in Deutschland und Frankreich sind nun mit Glasfaserkabeln verbunden. Dies eröffnet der Forschung neue Möglichkeiten. (15. August 2016)
  • Teilchenphysik: Das Deuteron ist kleiner als gedacht
    Das Deuteron, einer der einfachsten Atomkerne, ist deutlich kleiner als bislang gedacht. Zu diesem Ergebnis kommt jetzt eine internationale Forschungsgruppe, die vor einigen Jahren bereits das Proton vermessen hatte - auch dieses war kleiner als erwartet. Die neuen Ergebnisse könnten dazu führen, dass eine fundamentale Naturkonstante leicht korrigiert werden muss. (12. August 2016)
  • Materialforschung: Extrem hoher Druck im Labor
    Im Zentrum von Planeten herrscht ein ungeheuer hoher Druck, der ganz neue Materialzustände entstehen lässt. Einem internationalen Forscherteam ist es jetzt erstmals gelungen, im Labor einen Druck von einen Terapascal zu erzeugen. Dieser Druck ist dreimal höher als der Druck, der im Zentrum der Erde herrscht. (9. August 2016)
  • Tiangong 2: Gammablitz-Suche von der Raumstation
    Im September soll mit Tiangong 2 die zweite chinesische Raumstation starten. An Bord wird sie auch einen Detektor namens POLAR haben, mit dem Wissenschaftler sogenannte Gamma-ray Bursts, also Gammablitze, untersuchen wollen. Sie interessieren sich dabei besonders für die Polarisation der Gammastrahlung. Diese kann nämlich viel über den Ursprung der Blitze verraten. (8. August 2016)
  • Extrasolare Planeten: Ferne Atmosphären schnell berechnet
    Je genauer man Atmosphären von extrasolaren Planeten mit modernen Teleskopen untersuchen kann, desto besser müssen auch Modelle sein, mit denen die Atmosphären der fernen Welten simuliert werden. Forschern aus Bern ist es jetzt gelungen, ein entsprechendes Modell erheblich zu vereinfachen, so dass die Berechnungen in Sekundenbruchteilen durchgeführt werden können. (4. August 2016)
  • Leben im Universum: Frühstart für irdisches Leben?
    Das Leben auf der Erde könnte ein Frühstarter gewesen sein, obwohl es sich erst viele Milliarden Jahre nach dem Urknall entwickelt hat. Eine theoretische Untersuchung amerikanischer Kosmologen ergab jedoch jetzt, dass das goldene Zeitalter für Leben im Universum erst noch bevorstehen könnte. Auf der Erde wären wir somit deutlich zu früh dran. (3. August 2016)
  • Leben: Irdisches Leben begann in der Tiefsee
    Wo entstand das Leben auf der Erde und wie lebte es? Durch die genetische Analyse unzähliger Einzeller glauben Wissenschaftler nun, darauf eine Antwort gefunden zu haben. Das Leben auf der Erde entstand in der Tiefsee ganz ohne Sonnenlicht. Der Fund könnte bedeuten, dass auch an anderen Stellen im Sonnensystem das Leben vielleicht bessere Chancen hatte, als bislang gedacht. (27. Juli 2016)
  • Milchstraße: Was das X im Zentrum verrät
    Ein Tweet, also eine Nachricht beim Kurznachrichtendienst Twitter, kann manchmal Folgen haben: Das merkte auch Dustin Lang, der vor rund einem Jahr ein Bild der Milchstraße twitterte, das er aus WISE-Daten erstellt hatte. Aus dem Tweet entwickelte sich bald ein neues Forschungsprojekt. Eine Astronomin hatte nämlich auf dem Bild etwas entdeckt, nach dem schon lange gesucht worden war. (19. Juli 2016)
  • Kepler K2-Mission: Mehr als 100 bestätigte Exoplaneten
    Die Mission des Weltraumteleskops Kepler, das mithilfe der Transitmethode nach extrasolaren Planeten sucht, schien nach einem technischen Defekt eigentlich schon beendet. Doch ein genialer Trick verhalf der Mission zu einem zweiten, sehr erfolgreichen Leben: Im Rahmen dieser K2-Mission wurden inzwischen bereits mehr als 100 bestätigte Exoplaneten entdeckt. (19. Juli 2016)
http://www.astronews.com/_rss/forschung.xml
Anzeige im RSS-Feed-Reader
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Raumfahrt
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Raumfahrt.
  • DLR: Galileo, Rosetta und die Wächter
    Beim Tag der offenen Tür der Bundesregierung am kommenden Wochenende wird auch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt präsent sein und über so spannende Missionen wie Rosetta, das Satellitennavigationssystem Galileo oder die europäischen Sentinel-Satelliten informieren. Zu finden ist das DLR in den Räumen des Wirtschaft- und Verkehrsministeriums. (24. August 2016)
  • Raumfahrtmedizin: Höhenkrank für die Wissenschaft
    In den Walliser Alpen werden gerade zehn Probanden sechs Tage lang dabei beobachtet, wie sie freiwillig unter der Höhenkrankheit leiden. Die Daten sollen helfen, die medizinischen Folgen eines Aufenthalts auf der Oberfläche des Mars besser einschätzen zu können. Hier würden Astronauten nämlich vermutlich unter ganz ähnlichen Bedingungen leben müssen. (22. August 2016)
  • MARSAT: Satelliten unterstützen Schiffsverkehr
    Ein neues Netzwerk soll künftig für mehr Sicherheit auf den Weltmeeren sorgen: Im Projekt MARSAT arbeiten fünf Unternehmen und eine Forschungseinrichtung eng zusammen, um aus Satellitendaten neue Informationsdienste für die Schifffahrt bereitzustellen. Diese sollen etwa Kollisionen vermeiden oder auch bei Notfällen helfen. (16. August 2016)
  • Curiosity: Vier Erdjahre auf dem Mars
    Am Wochenende jährt sich die Landung des Marsrovers Curiosity zum vierten Mal. Der Rover war am 6. August 2012 auf dem Roten Planeten gelandet und hat damit inzwischen mehr als zwei volle Marsjahre auf der Oberfläche verbracht. Zur Feier des Jubiläums veröffentlichte die NASA nun ein kleines Rover-Spiel für Webbrowser und Smartphones. (5. August 2016)
  • Juno: Annäherung an Jupiter mit offenen Augen
    Auf ihrem ersten Orbit um den Jupiter nähert sich die NASA-Sonde Juno inzwischen wieder dem Gasriesen an. Am 31. Juli hatte sie den jupiterfernsten Punkt ihrer Umlaufbahn erreicht, am 27. August wird die Sonde in einem Abstand von nur 4.200 Kilometern über die Wolkendecke des Planeten fliegen. Erstmals werden dabei alle Instrumente eingeschaltet sein. (2. August 2016)
  • ExoMars: Wichtiges Kurskorrekturmanöver geglückt
    Der ExoMars Trace Gas Orbiter ist weiterhin auf Kurs zum Mars. Am Mittag wurde das Triebwerk der Sonde für insgesamt 52 Minuten für eine lange geplante Kurskorrektur gezündet. Dabei verlief alles wie vorgesehen. Es war das erste größere Manöver des Trace Gas Orbiter seit dem Start am 14. März. Die Sonde soll den Mars im Oktober erreichen. (28. Juli 2016)
  • Rosetta: Philae-Unterstützung wird deaktiviert
    Seit über einem Jahr hat das Team des Kometenlanders Philae, der im November 2014 auf der Oberfläche des Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko aufgesetzt war, nichts mehr von ihrem Lander gehört. Heute wurde nun die Komponente an Bord von Rosetta deaktiviert, die zur Kommunikation mit Philae nötig ist. Das Team sagt ein letztes Mal Goodbye Philae. (27. Juli 2016)
  • Curiosity: Marsrover untersucht selbstständiger
    Der Marsrover Curiosity kann sich nun die Ziele, die er mit seinem Laser-Spektrometer anvisiert, selbstständig aussuchen. Möglich wurde dies durch eine neue Software an Bord des Rovers. Curiosity beschießt nun mehrfach pro Woche eigenständig ausgewählte Gesteinsbrocken mit einem Laser und macht dabei spektrale Analysen. (25. Juli 2016)
  • Rosetta: Missionsende in der Region Ma'at
    Die Mission der Sonde Rosetta soll, wie schon länger bekannt war, am 30. September zu Ende gehen. Jetzt hat die europäische Weltraumagentur ESA auch die Region festgelegt, in der die Sonde kontrolliert aufsetzen soll: die Region Ma'at auf dem sogenannten Kopf des Kometen. Zuvor hofft man noch auf einige spektakuläre Bilder der Oberfläche von 67P/Churyumov-Gerasimenko. (22. Juli 2016)
  • Satelliten: 15 Jahre Katastrophenunterstützung aus dem All
    Dass Bilder von Satelliten zur Unterstützung von Rettern bei Naturkatastrophen herangezogen werden, ist heute eine Selbstverständlichkeit. Das war vor 15 Jahren jedoch noch ganz anders. Jetzt haben Experten eine Art globales Kataster der Notfallkartierungen vorgestellt, das mehr als tausend Einsätze aus den Jahren 2000 bis 2014 umfasst. (21. Juli 2016)
http://www.astronews.com/_rss/raumfahrt.xml
Anzeige im RSS-Feed-Reader
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Sonnensystem
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Sonnensystem.
  • Cluster: Turbulentes Plasma im Fokus
    Plasmen in Weltall stellen Forscher immer noch vor Rätsel. Sie spielen allerdings eine wichtige Rolle bei der Entstehung des sogenannten Weltraumwetters, das auch die Funktion von Satelliten beeinträchtigen kann. Die turbulenten Geschehnisse im Magnetfeld der Erde nehmen sich nun ukrainische, russische und deutsche Wissenschaftlerinnen gemeinsam vor - trotz aller politischer Turbulenzen. (19. August 2016)
  • Sternexplosion: Sonnensystem durchflog Supernovareste
    Durch die Analyse versteinerter Bohrproben aus dem Pazifik ist es Wissenschaftlern nun gelungen, den Verlauf der Anlagerung von Material aus einer Supernova-Explosion zu rekonstruieren. Unser Sonnensystem zog danach vor rund 2,7 Millionen Jahren für rund eine Million Jahre durch die Reste einer Supernova, die sich vermutlich in der Scorpius-Centaurus-Assoziation ereignet hat. (10. August 2016)
  • Mars: Gullies entstanden wohl nicht durch Wasser
    An vielen Stellen des Mars haben Wissenschaftler in den vergangenen Jahren Rinnen entdeckt, die den Strukturen ähneln, die auf der Erde an Hängen durch fließendes Wasser entstehen. Deuten also diese sogenannten Gullies auf dem Roten Planeten auch auf fließendes Wasser hin? Nach Auswertung neuer Daten glauben Forscher: eher nicht. (1. August 2016)
  • Dawn: Die fehlenden Krater von Ceres
    Die Oberfläche des Zwergplaneten Ceres ist von unzähligen Kratern übersät, allerdings sind diese verhältnismäßig klein: Kein Krater hat einen Durchmesser von mehr als 280 Kilometern. Eigentlich hätte es aber auf Ceres in den letzten 4,5 Milliarden Jahren mehrere deutlich größere Einschläge geben müssen. Wieso sind also die dabei entstandenen Krater verschwunden? (29. Juli 2016)
  • Sonne: Sonnenflecken geben Rätsel auf
    Durch das Aufsteigen von Bündeln magnetischer Feldlinien aus dem Inneren der Sonne entstehen aktive Regionen auf der Oberfläche, die sich als Sonnenflecken zeigen. Beobachtungen und Computersimulationen ergaben jetzt, dass sich diese Bündel mit einer sehr viel geringeren Geschwindigkeit bewegen, als es aktuelle Theorien vorhersagen. (14. Juli 2016)
  • CFHT: Großes Objekt jenseits von Neptun entdeckt
    Ein internationales Astronomenteam hat mithilfe des Canada-France-Hawaii Telescope auf Hawaii ein neues Objekt jenseits von Neptun aufgespürt, das sich auf einer äußerst weiten Bahn um die Sonne bewegt. Der 2015 RR245 genannte Brocken dürfte einen Durchmesser von rund 700 Kilometern haben. Entdeckt wurde er im Rahmen des Outer Solar System Origins Survey. (12. Juli 2016)
  • Dawn: Wassereis auf Zwergplanet Ceres?
    Könnte sich auf der Oberfläche von Ceres über Milliarden von Jahren in schattigen Kratern Wassereis angesammelt und erhalten haben? Ein Forscherteam hält dies für nicht unwahrscheinlich und identifizierte auf Grundlage von Daten der NASA-Sonde Dawn zahlreiche Regionen, die permanent im Schatten liegen. Die Sonde erkundet den Zwergplaneten seit mehr als einem Jahr aus einer Umlaufbahn. (11. Juli 2016)
  • Mars: Marsmonde durch Kollision entstanden?
    Unser Nachbarplanet Mars wird von den kleinen Monden Phobos und Deimos umrundet. Die meisten Astronomen halten sie für eingefangene Asteroiden. Doch alle Eigenschaften der Monde lassen sich mit dieser Theorie nicht erklären. Ein neue Studie befasst sich mit der These, dass auch beim Mars ein gewaltiger Einschlag für die Entstehung der Monde verantwortlich gewesen ist. (6. Juli 2016)
  • Curiosity: Unerwartetes Mineral auf dem Mars
    Bei der Analyse einer Probe, die der Marsrover Curiosity im Juli des vergangenen Jahres im Gale-Krater genommen hat, sind Wissenschaftler auf ein überraschendes Mineral gestoßen: Sie entdeckten in dem Gesteinspulver Tridymit, eine Modifikation von Quarz, die nur bei hohen Temperaturen entsteht. Tridymit-Vorkommen werden auf der Erde mit einer bestimmten Form von Vulkanismus in Verbindung gebracht. (23. Juni 2016)
  • Asteroid 2016 HO3: Fast wie ein kleiner Mond der Erde
    Astronomen haben einen kleinen Asteroiden entdeckt, der sich auf einer Bahn um die Sonne bewegt und dabei schleifenförmig um die Erde kreist - und dies schon seit fast 100 Jahren. Er ist damit zwar kein wirklicher Mond unseres Heimatplaneten, aber der bislang beständigste Quasi-Satellit der Erde. Er dürfte uns noch viele Jahrhunderte begleiten. (17. Juni 2016)
http://www.astronews.com/_rss/sonnensystem.xml
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Raumfahrer.net scienceticker.info
Astronomie
ZDF
Raumfahrer.net News
Lesen Sie über Nachrichten aus Raumfahrt und Astronomie vom Portal Raumfahrer.net.
  • SpaceX startet JCSAT-16, landet Erststufe
    14.08.2016 08:47:04
    SpaceX hat erfolgreich den Satelliten JCSAT-16 für die JSAT Corporation aus Japan gestartet. Gleichzeitig hat SpaceX eine weitere Landung auf der Seeplattform durchgeführt.
  • Rosetta, Philae und (k)ein Ende …..
    10.08.2016 16:01:56
    Pressekonferenz und Ausstellungseröffnung im Naturkundemuseum Berlin
  • China: Mobilfunksatellit Tiantong 1 gestartet
    09.08.2016 05:51:15
    Am Freitag den 5. August 2016 erreichte der erste chinesische Mobilfunksatellit eine Umlaufbahn um die Erde. Eingesetzt werden soll der Satellit, um China und umliegende Regionen mit eigenen Mobilfunkdiensten zu versorgen.
  • DMSP F19: Steuerung vom Boden aus bleibt unmöglich
    26.07.2016 21:27:03
    Am 11. Februar 2016 verlor die US-amerikanische Luftwaffe die Möglichkeit, ihren polaren Wettersatelliten DMSP F19 vom Boden aus zu steuern. Zwischenzeitlich durchgeführte Untersuchungen brachten die Erkenntnis, dass die Steuerungsmöglichkeit nicht wiederzugewinnen ist.
  • Curiosity vorübergehend im Sicherheitsmodus
    20.07.2016 22:48:23
    Zwei Tage vor dem amerikanischen Unabhängigkeitstag versetzte sich der Mars Rover Curiosity (englisch für ‚Neugier‘) der NASA unerwartet in den Sicherheitsmodus.
  • NASA: RS-25-Test in Stennis abgebrochen
    16.07.2016 10:29:50
    Der Test eines Triebwerks für den künftigen US-amerikanischen Schwerlastträger SLS alias Space Launch System wurde am 14. Juli 2016 vorzeitig abgebrochen.
  • GEO-IK-2: Tests teilweise abgeschlossen
    12.07.2016 05:22:04
    Der russische Satellitenbauer Reschetnjow Informational Satellite Systems teilte am 7. Juli 2016 mit, dass die Tests der raumflugtechnischen Systeme des am 4. Juni 2016 gestarteten Geodäsiesatelliten vom Typ GEO-IK-2 abgeschlossen wurden.
  • Foul: US-Marinecomsat MUOS 5 in GTO gestrandet
    10.07.2016 17:17:28
    Der am 24. Juni 2016 gestartete US-amerikanische militärische Kommunikationssatellit MUOS 5 war bisher nicht in der Lage, einen annähernd geostationären Orbit (GEO) zu erreichen. Stattdessen kreist er auf einem gegenüber dem Aussetzen im All nach dem Start angehobenen Geotransferorbit (GTO) um die Erde.
  • Rocketscience aus Dänemark! (Update 23.07.2016)
    09.07.2016 15:39:28
    Copenhagen Suborbitals plant am 16 Juli den Test ihrer neuen Rakete Nexø I von einer schwimmenden Startplattform in der Ostsee. Die Rakete dient dem Test der notwendigen Schlüsseltechnologien, die zum Bau und Start einer weit größeren Rakete notwendig sind. Das große Ziel ist es mit der ebenfalls selbst entwickelten Raumkapsel einen Astronauten ins All und sicher zur Erde zurück zu bringen.
  • Juno erreicht Jupiter
    05.07.2016 23:01:17
    Am Morgen des 05. Juli 2016 erreichte Juno den größten Planeten unseres Sonnensystems, den sie die kommenden Monate ausgiebig erforschen wird.
http://www.raumfahrer.net/news/rssfeed/
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Astronomie – Scienceticker – tagesaktuelle Nachrichten aus Wissenschaft und Technik
Nachrichten aus der Wissenschaft, Aktuelles aus Forschung und Technik
  • Spuren von Supernova in Mondproben gefunden
    14.04.2016 15:34:43
    Eine Sternenexplosion, die sich vor rund zwei Millionen Jahren in der Nähe unseres Sonnensystems ereignete, hat auch auf dem Mond Spuren hinterlassen. Das ergab eine neue Analyse von Bodenproben, die während der Apollo-Missionen zwischen 1969 und 1972 gesammelt worden waren. Lesen Sie die ganze Meldung bei Scienceticker Astro
  • Berührung im Doppelstern
    21.10.2015 14:10:00
    Ein internationales Astronomenteam hat den bislang heißesten und massereichsten bekannten Doppelstern entdeckt. Seine Komponenten liegen so nah beieinander, dass sie sich gegenseitig berühren. Die beiden Sterne könnten auf ein dramatisches Ende zusteuern, bei dem sich beide Sterne entweder zu einem einzigen riesigen Stern verbinden oder ein doppeltes Schwarzes Loch bilden. Lesen Sie weiter bei Scienceticker Astro.
  • Milchstraße: Neun neue Begleiterinnen
    11.03.2015 11:26:46
    Neun Satellitengalaxien der Milchstraße haben britische Astronomen entdeckt. Die Winzlinge wurden erst bei der computergestützten Analyse von Teleskopbildern gefunden, nämlich als statistische Auffälligkeiten in der Sterndichte. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Vor 4 Milliarden Jahren: Junger Mars mit Ozean?
    06.03.2015 11:39:37
    Ein Ur-Ozean, größer als der Atlantik auf der Erde, könnte einst einen Teil der Mars-Oberfläche bedeckt haben. Das schließt eine internationale Forschergruppe aus Daten, die über einen Zeitraum von sechs Jahren aus der Planetenatmosphäre gewonnen wurden. Lesen Sie weiter bei Scienceticker Astro.
  • Der schnellste Stern der Milchstraße
    05.03.2015 20:00:15
    Den schnellsten Stern der Galaxis haben deutsche Astronomen identifiziert. Der Raser bewegt sich mit erstaunlichen 4 Millionen Kilometern pro Stunde durch das All und wird seine Heimatgalaxie auf immer verlassen. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Ein Schwergewicht im jungen Universum
    25.02.2015 19:00:31
    Dickes Ding: Astronomen haben ein Schwarzes Loch von etwa 12 Milliarden Sonnenmassen im jungen Universum gefunden. Im gerade erst durchsichtig gewordenen Raum strahlte das Objekt bereits billionenfach heller als die Sonne. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Philae: Erstmals landet eine Sonde auf einem Kometen
    12.11.2014 19:03:51
    Die Landesonde Philae der Europäischen Raumfahrtagentur ESA hat heute auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko aufgesetzt. Erstmals hat ein Raumfahrzeug ein solches Manöver ausgeführt. Lesen Sie die ganze Meldung bei Scienceticker Astro
  • Der Duft eines Kometen
    23.10.2014 14:59:00
    Obwohl noch weit von der Sonne entfernt, verströmt der Komet Tschurjumow-Gerassimenko bereits sein ganz persönliches Parfum. Für menschliche Nasen alles andere als attraktiv, ist der reichhaltige Geruch für Wissenschaftler erfreulich aufschlussreich. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Zwergstern lässt es krachen
    01.10.2014 15:01:25
    Klein, aber oho: Ein amerikanischer Forschungssatellit hat eine Serie von Eruptionen auf einem Zwergstern beobachtet, die teils um den Faktor 10.000 intensiver waren als das stärkste bekannte Gegenstück auf der Sonne. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Eine Karte von “Tschuri”
    10.09.2014 18:00:23
    Einen Monat nachdem die Raumsonde Rosetta ihren Zielkometen erreicht hat, gibt es nun die erste Übersichtskarte des Objekts. Mehrere Regionen unterschiedlicher Beschaffenheit bieten demnach viel Abwechslung. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
http://www.scienceticker.info/category/astronomie/feed/
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Raumfahrt & Astronomie
Finden Sie in diesem Themenbereich viel Wissenswertes rund um die Themen Raumfahrt und Astronomie.
  • Mysterien des Weltalls: Lebt das All?
    17.08.2016 13:47:40
    Von der Mikrobe bis zum Mammutbaum: Das Leben auf der Erde folgt feststehenden Naturgesetzen. Doch was wäre, wenn der gesamte Kosmos lebt, atmet und stirbt wie ein gigantischer Superorganismus?
  • Mythos Mond: Steinzeit und Kopernikus
    17.08.2016 12:23:04
    Geheimnisvoll und vertraut - der Mond besitzt viele Gesichter. Welche Rolle hat er für die Entwicklung des Menschen gespielt?
  • Mythos Mond: Aufbruch ins All
    18.08.2016 09:08:09
    Mit dem wissenschaftlichen Fortschritt wurde der Mond zum Objekt der Begierde und Ziel von Eroberungen. Der Mensch setzte alles daran, um zum Mond zu gelangen.
  • Das Universum : Supernova
    17.08.2016 16:07:33
    Große Sterne geben am Ende ihres Lebens als gewaltige Supernovae die in ihnen erzeugten Elemente ans Universum zurück. So sind die Sterne die Quellen des großen Materiekreislaufs der gesamten Galaxis.
  • Die Rückseite des Mondes
    09.08.2016 09:26:56
    Lange wussten wir nicht, wie die Rückseite des Mondes aussieht. Forscher enthüllen die Geheimnisse. Harald Lesch lässt die zärtliche Begegnung vor Milliarden Jahren noch einmal lebendig werden.
  • Hubble in Not
    10.08.2016 17:48:49
    Nach 20 Jahren im Weltall und zahlreichen spektakulären Bildern schien das Hubble-Weltraumteleskop am Ende seiner Tage. Doch dann startete die NASA eine riskante Mission.
  • ALMA- Superteleskop in der Atacama-Wüste
    12.08.2016 11:16:25
    Die Atacama-Wüste in Chile wird häufig als trockenster Ort der Erde bezeichnet. Hier, auf knapp 5000 Metern Höhe, herrschen ideale Bedingungen für das größte Radioteleskop der Welt - ALMA.
  • Die Bananenflanke
    11.07.2016 09:39:33
    Wie naheliegend die Verbindungen zwischen Fußball und den Geschehnissen im All sind, ist kaum zu glauben. Harald Lesch nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise vom Fußballfeld zum Kosmos.
  • Baikonur - Russlands Tor ins All
    28.07.2016 13:53:58
    Baikonur, Russlands Weltraumbahnhof, war die Wiege der bemannten Raumfahrt. Heute ist es der einzige Ort, von dem aus Astronauten und Kosmonauten ins All gelangen können.
  • Russlands Tor ins All
    28.07.2016 11:01:58
    Baikonur, Russlands Weltraumbahnhof, war die Wiege der bemannten Raumfahrt. Heute ist es der einzige Ort, von dem aus Astronauten und Kosmonauten ins All gelangen können.
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/rss/542?view=rss
Anzeige im RSS-Feed-Reader