Dr. Freund's Multiversum
Astronomische Nachrichten: Seite wird geladen ...
Astronomische Nachrichten: Aktuelle Meldungen aus Astronomie und Raumfahrt, die neuste Exoplaneten-Statistik und das Weltraumwetter.
URL: http://www.drfreund.net/service_astronomy.htm?debug=1
Grösse (Server): 16kB
anchor_pagestart

Astronomische Nachrichten

Astronomie Service Nachrichten Wetter SF-News Musik-News
Hinweise: Links zu Webseiten ausserhalb der Domain www.drfreund.net öffnen sich in einem neuen Browser-Fenster bzw. -Tab.
Für die Inhalte verlinkter Seiten oder von deren hier evtl. angezeigten RSS-Feeds, Info/Such-Boxen oder sonstigen Einbindungen ist allein der jeweilige Autor bzw. Anbieter verantwortlich.
Weltraumwetter
Aktueller Status
Solare Röntgenstrahlung:
N3KL: Solare Röntgenstrahlung
Erdmagnetfeld:
N3KL: Erdmagnetfeld
Quelle: N3KL.ORG
Solare Röntgenstrahlung, solarer Protonenfluss
und Aktivität des Erdmagnetfelds
SWPC: Übersicht
Nordlicht-Vorhersage
 
SWPC: Nordlicht-Vorhersage
Request 1
Ziel: http://cesar.kso.ac.at/spots/kh_spots.php?SYear=2018&SMonth=01&SDay=17&EYear=2018&EMonth=01&EDay=22&r=on&csv=on

Response 1
Protokoll: HTTP/1.1
Status: 200
Statustext: OK
Content-type: text/html; charset=utf-8
Content-Length: 190
Zeilen gesamt: 12
Zeilen Header: 9
Zeilen Body: 2
Chunks: 0

Aktuelle Sonnenflecken-Anzahl
0 Sonnenflecken
am 22.01.2018, 09:45 Uhr
Letzte Zeichnung anzeigen
Historische Daten suchen
www.astrowetter.com
www.spaceweather.com
Aktuelle Mondphase Aktuelle Bilder der Sonne
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.
Quelle: www.Der-Mond.org
SOHO SDO HMI Continuum SOHO SDO HMI Magnetogram SOHO EIT 171 SOHO EIT 195 SOHO EIT 284 SOHO EIT 304
Quelle: SOHO - Solar And Heliospheric Observatory
SDO: Solar Dynamics Observatory, HMI: Helioseismic and Magnetic Imager, EIT: Extreme Ultraviolet Imaging Telescope
Mehr Wetter ...
Extrasolare Planeten
Verwende Cache

Anzahl bestätigter Exoplaneten am 18.01.2018:
3587
Quelle: NASA Exoplanet Archive Download der Daten von https://exoplanetarchive.ipac.caltech.edu
SpaceDaily (Extra Solar)
ScienceDaily (Exoplaneten)
Enzyklopädie der extrasolaren Planeten
Request 1
Ziel: http://www.spacedaily.com/Exo_Worlds.xml
If-Modified-Since: Thu, 18 Jan 2018 05:18:54 GMT
If-None-Match: "678049-e4f8-5630619998b80"
Accept-Encoding: gzip,deflate

Response 1
Protokoll: HTTP/1.1
Status: 304
Statustext: Not Modified
ETag: "678049-e4f8-5630619998b80"
Zeilen gesamt: 7
Zeilen Header: 5
Zeilen Body: 1
Chunks: 0

Verwende Cache

[Datenquelle validieren]

Request 1
Ziel: http://feeds.sciencedaily.com/sciencedaily/space_time/extrasolar_planets
If-Modified-Since: Mon, 22 Jan 2018 12:11:06 GMT
If-None-Match: xSHlnuuWsHtKEH+ryBLU0TRUilM
Accept-Encoding: gzip,deflate

Response 1
Protokoll: HTTP/1.1
Status: 200
Statustext: OK
Content-type: text/xml; charset=UTF-8
Content-Length: 12434
Content-Encoding: gzip
Last-Modified: Mon, 22 Jan 2018 16:07:35 GMT
ETag: +r5bQBmtf/RrBMfYJxUE9cgmyjw
Zeilen gesamt: 16
Zeilen Header: 13
Zeilen Body: 2
Chunks: 0

Fehler beim Entpacken des Dokuments (gzip).

Wiederholung

Request 1
Ziel: http://feeds.sciencedaily.com/sciencedaily/space_time/extrasolar_planets
If-Modified-Since: Mon, 22 Jan 2018 12:11:06 GMT
If-None-Match: xSHlnuuWsHtKEH+ryBLU0TRUilM

Response 1
Protokoll: HTTP/1.1
Status: 200
Statustext: OK
Content-type: text/xml; charset=UTF-8
Transfer-Encoding: chunked
Last-Modified: Mon, 22 Jan 2018 16:07:35 GMT
Zeilen gesamt: 543
Zeilen Header: 13
Zeilen Body: 529
Chunks: 16

[Datenquelle validieren]

Extrasolar Planets News -- ScienceDaily
Extrasolar Planet News. Astronomers discover extrasolar planets in a nearby star system. Could extrasolar planets support life? Images, full-text articles. Free.
Request 1
Ziel: http://exoplanet.eu/news/rss/
Accept-Encoding: gzip,deflate

Response 1
Protokoll: HTTP/1.1
Status: 200
Statustext: OK
Content-type: application/rss+xml; charset=utf-8
Content-Encoding: gzip
Transfer-Encoding: chunked
Last-Modified: Wed, 07 Jun 2017 06:56:23 GMT
Zeilen gesamt: 239
Zeilen Header: 12
Zeilen Body: 226
Chunks: 111

[Datenquelle validieren]

The Extrasolar Planets Encyclopaedia news
Updates on changes and additions to The Extrasolar Planets Encyclopaedia
  • The Angular Momentum Deficit (AMD) is a key parame...
    07.06.2017 08:56:23
    The Angular Momentum Deficit (AMD) is a key parameter to understand the long-term stability of planetary systems. Indeed the AMD can be used to define a criterion guaranteeing the long-term stability: the AMD-stability. The AMD-stability can be used to establish a classification of the multiplanet systems in order to exhibit the planetary systems that are long term stable because they are AMD-stable, and those that are AMD-unstable which then require some additional dynamical studies to conclude on their stability. A tool for computation of AMD-stability is accessible in the planet page of the following sytems : 24 Sex - 47 Uma - 55 Cnc - 61 Vir - BD-06 1339 - BD-08 2823 - CoRoT-7 - GJ 163 - GJ 180 - GJ 3293 - GJ 649 - GJ 667 C - GJ 676 A - GJ 682 - GJ 785 - GJ 832 - GJ 876 - HAT-P-13 - HD 10180 - HD 102272 - HD 108874 - HD 109271 - HD 110014 - HD 113538 - HD 11506 - HD 117618 - HD 11964 - HD 125612 - HD 12661 - HD 128311 - HD 133131 A - HD 134060 - HD 134606 - HD 134987 - HD 136352 - HD 13808 - HD 13908 - HD 141399 - HD 142 - HD 143761 - HD 1461 - HD 147018 - HD 147873 - HD 154857 - HD 155358 - HD 159243 - HD 159868 - HD 1605 - HD 163607 - HD 164922 - HD 168443 - HD 169830 - HD 177830 - HD 181433 - HD 183263 - HD 187123 - HD 190360 - HD 20003 - HD 200964 - HD 202206 - HD 204313 - HD 20781 - HD 207832 - HD 20794 - HD 215152 - HD 215497 - HD 21693 - HD 217107 - HD 219828 - HD 31527 - HD 33844 - HD 3651 - HD 37124 - HD 37605 - HD 38529 - HD 39194 - HD 40307 - HD 45364 - HD 47186 - HD 4732 - HD 47366 - HD 51608 - HD 52265 - HD 5319 - HD 60532 - HD 65216 - HD 67087 - HD 69830 - HD 73526 - HD 74156 - HD 7449 - HD 75784 - HD 7924 - HD 85390 - HD 87646A - HD 89744 - HD 92788 - HD 93385 - HD 9446 - HD 96700 - HIP 14810 - HIP 5158 - HIP 57274 - HIP 65407 - HIP 67851 - K2-3 - KELT-6 - Kapteyn's - Kepler-10 - Kepler-11 - Kepler-23 - Kepler-289 - Kepler-419 - Kepler-454 - Kepler-46 - Kepler-51 - Kepler-56 - Kepler-68 - Kepler-79 - Kepler-87 - NN Ser (AB) - Pr 0211 - Trappist-1 - TYC 1422-614-1 - WASP-41 - Wolf 1061 - XO-2S - eta Cet - mu Ara - nu Oph - ups And – reference : Laskar J. & A. Petit, 2017, https://arxiv.org/abs/1703.07125).
  • 7 temperate telluric planets around TRAPPIST-1, an...
    22.02.2017 19:20:38
    7 temperate telluric planets around TRAPPIST-1, an ultracool dwarf star (Gillon et al.)
  • integration of Kepler candidate in the catalogue a...
    29.12.2016 10:14:52
    integration of Kepler candidate in the catalogue and update of kepler objects
  • A temperate telluric planet around Proxima Centau...
    24.08.2016 19:08:50
    A temperate telluric planet around Proxima Centauri (Englada-Escudé et al.)
  • Japanese : now available...
    02.09.2015 23:58:36
    Japanese : now available
  • Arabic and Russian now available...
    27.08.2015 14:00:46
    Arabic and Russian now available
  • New Multidimensional diagrams developed !...
    18.08.2015 16:14:43
    New Multidimensional diagrams developed !
  • In order to increase performances, engine of the w...
    27.01.2015 18:17:46
    In order to increase performances, engine of the website has been rewritten. If you see any misfeatures, please report to Exoplanet TEAM
  • A new tool Observability Predictor is now availabl...
    18.12.2014 18:17:12
    A new tool Observability Predictor is now available from individual planet page. To help finding the best observability settings
  • Big improvement in the speed display of the catalo...
    13.05.2014 09:32:31
    Big improvement in the speed display of the catalogues
Schlagzeilen aus Astronomie und Raumfahrt
ESA
NASA
SpaceDaily
Request 1
Ziel: http://www.esa.int/rssfeed/Germany
Accept-Encoding: gzip,deflate

Response 1
Protokoll: HTTP/1.1
Status: 200
Statustext: OK
Content-type: application/rss+xml; charset=utf-8
Content-Length: 4399
Content-Encoding: gzip
Last-Modified: Mon, 22 Jan 2018 16:04:46 GMT
Zeilen gesamt: 17
Zeilen Header: 15
Zeilen Body: 1
Chunks: 0

[Datenquelle validieren]

ESA Germany
ESA Germany
  • 10 Jahre Columbus
    19.01.2018 09:56:00
    10 Jahre Columbus
    "Im Jahre 1492 brach Christoph Columbus über den blauen Ozean nach Amerika auf..." 2008 brach ein anderer Columbus auf … diesmal ins Weltall! 
  • Aufzeichnung des Jahresauftakt-Pressefrühstücks von ESA-Generaldirektor Jan Wörner
    18.01.2018 15:08:00
    Aufzeichnung des Jahresauftakt-Pressefrühstücks von ESA-Generaldirektor Jan Wörner
    Am 17. Januar hat der Generaldirektor der ESA, Prof. Jan Wörner, eine Pressekonferenz in der ESA-Hauptverwaltung in Paris gehalten. Er hat auf die Erfolge des Jahres 2017 zurückgeblickt und einen Ausblick auf 2018 und darüber hinaus gegeben. 
  • Einladung für Medienvertreter zum Pressefrühstück des ESA-Generaldirektors
    09.01.2018 10:32:00
    Einladung für Medienvertreter zum Pressefrühstück des ESA-Generaldirektors
    Der Generaldirektor der ESA, Jan Wörner, lädt die Medien am Mittwoch, den 17. Januar zu einer Pressekonferenz in die ESA-Hauptverwaltung in Paris ein. Programm 08.30 Uhr  Einlass 09.00 Uhr Rückblick auf die Erfolge des Jahres 2017 und Präsentation der Höhepunkte für 2018, anschließend Fragen und Antworten sowie eine interaktive Diskussion mit dem ESA-Generaldirektor und den Direktoren der Programmdirektionen 11.00 Uhr Ende der Veranstaltung
  • Ein rosa Glühen bei Nacht
    08.01.2018 10:45:00
    Ein rosa Glühen bei Nacht
    ESA-Astronaut Alexander Gerst schwebt durch das europäische Columbus-Laboratorium der Internationalen Raumstation ISS. Das Bild ist im Jahre 2014 während seines ersten Fluges aufgenommen worden. Die Lichter im Laboratorium sind außerhalb der Dienstzeiten der Besatzung zu einem pinken Glühen heruntergedimmt. Das Columbus-Laboratorium beherbergt das VEGGIE-Gewächshaus der NASA, in dem Forscher Gemüse in der Schwerelosigkeit anbauen. Vorangegangene Experimente hatten gezeigt, dass rotes Licht sich am besten für den Anbau von Pflanzen im Weltall eignet.
  • Dem Merkur entgegen
    03.01.2018 11:18:00
    Dem Merkur entgegen
    Im Oktober 2018 soll die europäisch-japanische Raumsonde BepiColombo zum innersten Planeten unseres Sonnensystems starten. Nach der Ankunft werden Ende 2025 je ein europäischer und japanischer Orbiter den Merkur umkreisen und ihn mindestens ein Jahr unter die Lupe nehmen.
  • Das ESA-Programm zur Weltraumlageerfassung
    21.12.2017 11:35:00
    Das ESA-Programm zur Weltraumlageerfassung
    Das Programm zur Weltraumlage-Erfassung (SSA - Space Situational Awareness) ist ein optionales Programm der Europäischen Weltraumorganisation und wird von 19 Mitgliedsstaaten der ESA finanziert. 2009 gestartet wurde das SSA-Programm 2016 nach einem Beschluss des Ministerrates der ESA bis ins Jahr 2020 verlängert. Das aktuelle Budget bis 2020 liegt bei 95 Millionen Euro.
  • ESA-Astronaut Dr. Alexander Gerst erhält die Urania-Medaille 2017
    20.12.2017 14:34:00
    ESA-Astronaut Dr. Alexander Gerst erhält die Urania-Medaille 2017
    Der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst sorgt für große Raumfahrtbegeisterung und wirbt für den achtsamen Umgang mit unserem blauen Planeten. Dafür erhielt er gestern die Urania-Medaille 2017. Nachfolgend die Begründung der Urania:  Die Begründung der Urania
  • ESA Euronews: Europa baut unter Hochdruck neue Startrampe für Ariane 6
    20.12.2017 10:08:00
    ESA Euronews: Europa baut unter Hochdruck neue Startrampe für Ariane 6
    An der Nordostküste Südamerikas arbeiten Europas Raumfahrtingenieure auf Hochtouren an der neuen Startrampe für die Ariane 6-Rakete, die im Juli 2020 zum Jungfernflug abheben soll. Die gigantische Baustelle bei Kourou in Französisch-Guayana hat einen simplen Zweck: Der Start der Ariane 6 soll halb so viel kosten wie der Start der Vorgängerin Ariane 5. Dafür braucht es eine Menge Beton, Stahl und Arbeitskraft.
  • Himmelspalast
    11.01.2018 13:48:00
    Himmelspalast
    Der blasse weiße Streifen am Himmel zeigt die chinesische Raumstation Tiangong-1, zu Deutsch "Himmelspalast", über dem Himmel von Südostfrankreich.
  • Ein rosa Glühen bei Nacht
    08.01.2018 12:22:00
    Ein rosa Glühen bei Nacht
    Dieses Bild zeigt Alexander Gerst im europäischen Columbus-Laboratorium der Internationalen Raumstation ISS. Außerhalb der Dienstzeiten der Crew ist das Licht im Laboratorium gedimmt.
Request 1
Ziel: http://www.nasa.gov/rss/dyn/breaking_news.rss
Accept-Encoding: gzip,deflate

Response 1
Protokoll: HTTP/1.1
Status: 200
Statustext: OK
Content-type: application/rss+xml; charset=utf-8
Content-Length: 2810
Content-Encoding: gzip
Zeilen gesamt: 19
Zeilen Header: 17
Zeilen Body: 1
Chunks: 0

[Datenquelle validieren]

NASA Breaking News
A RSS news feed containing the latest NASA news articles and press releases.
  • NASA Announces Updated Crew Assignments for Space Station Missions
    18.01.2018 23:40:00
    NASA Announces Updated Crew Assignments for Space Station Missions
    NASA is announcing an addition to the NASA lineup for upcoming launches, and making changes to some assignments for International Space Station missions in 2018.
  • Long-Term Warming Trend Continued in 2017: NASA, NOAA
    18.01.2018 16:30:00
    Long-Term Warming Trend Continued in 2017: NASA, NOAA
    Earth’s global surface temperatures in 2017 ranked as the second warmest since 1880, according to an analysis by NASA.
  • NASA Briefing Thursday Will Preview Upcoming US Spacewalks
    16.01.2018 22:54:00
    NASA Briefing Thursday Will Preview Upcoming US Spacewalks
    American and Japanese astronauts aboard the International Space Station will embark on a pair of spacewalks Jan. 23 and 29 to service the station’s robotic arm. Experts from NASA and the Canadian Space Agency (CSA) will preview this work in a briefing at 2 p.m. EST Thursday, Jan. 18, at NASA’s Johnson Space Center in Houston.
  • Massachusetts Students to Speak with Astronauts on Space Station
    16.01.2018 21:00:00
    Massachusetts Students to Speak with Astronauts on Space Station
    Students at Framingham State University (FSU) in Massachusetts will speak with astronauts living, working, and doing research aboard the International Space Station at 12:15 p.m. EST Friday, Jan. 19. The 20-minute, Earth-to-space call will air live on NASA Television and the agency’s website.
  • NASA, NOAA to Announce 2017 Global Temperatures, Climate Conditions
    12.01.2018 17:51:00
    NASA, NOAA to Announce 2017 Global Temperatures, Climate Conditions
    Climate experts from NASA and the National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) will provide the annual release of data on global temperatures and discuss the most important climate trends of 2017 during a media teleconference at 11 a.m. EST Thursday, Jan. 18.
  • Idaho Students to Speak with NASA Astronaut on International Space Station
    12.01.2018 16:03:00
    Idaho Students to Speak with NASA Astronaut on International Space Station
    Students from 10 schools in Idaho will speak with a NASA astronaut living and working aboard the International Space Station at 11:25 a.m. EST Wednesday, Jan. 17.
  • NASA's Aerospace Safety Advisory Panel Releases 2017 Annual Report
    11.01.2018 23:04:00
    NASA's Aerospace Safety Advisory Panel Releases 2017 Annual Report
    The Aerospace Safety Advisory Panel (ASAP), an advisory committee that reports to NASA and Congress, has issued its 2017 annual report examining NASA's safety performance over the past year and highlighting accomplishments, issues and concerns to agency and government officials.
  • NASA Awards Engineering, Research Support Contract
    10.01.2018 19:20:00
    NASA Awards Engineering, Research Support Contract
    NASA has selected HX5, LLC of Fort Walton Beach, Florida, to perform engineering, research and scientific support at NASA’s Glenn Research Center in Cleveland.
  • NASA, Partners Discuss Power for Future Space Exploration
    09.01.2018 23:00:00
    NASA, Partners Discuss Power for Future Space Exploration
    NASA and its partners will host a news conference at noon EST (9 a.m. PST) Thursday, Jan. 18, at the National Atomic Testing Museum in Las Vegas, to discuss a recent experiment involving a new power source that could provide the safe, efficient and plentiful energy needed for future robotic and human space exploration missions.
  • NASA Invites Media to View Orion Test Capsule, Recovery Hardware
    09.01.2018 19:00:00
    NASA Invites Media to View Orion Test Capsule, Recovery Hardware
    Media are invited to see a test version of NASA’s Orion spacecraft and the hardware that will be used to recover the spacecraft upon its return from space, and talk with team members involved in the recovery operations at 9 a.m. PST Thursday, Jan. 25, at U.S. Naval Base San Diego.
Request 1
Ziel: http://www.spacedaily.com/spacedaily.xml
If-Modified-Since: Mon, 22 Jan 2018 10:06:52 GMT
If-None-Match: "678053-3dd7-5635a96d06700"
Accept-Encoding: gzip,deflate

Response 1
Protokoll: HTTP/1.1
Status: 304
Statustext: Not Modified
ETag: "678053-3dd7-5635a96d06700"
Zeilen gesamt: 7
Zeilen Header: 5
Zeilen Body: 1
Chunks: 0

Verwende Cache

[Datenquelle validieren]

Space News From SpaceDaily.Com
Space News from SpaceDaily.Com brings the space industry professional daily news from the frontier, with contract, bid, launch and on-orbit satellite news as it happens.
  • Kilopower: What's Next?
    22.01.2018 10:05:23
    Kilopower: What's Next?
    Cleveland OH (SPX) Jan 19, 2018 When astronauts someday venture to the Moon, Mars and other destinations, one of the first and most important resources they will need is power. A reliable and efficient power system will be essential for day-to-day necessities, such as lighting, water and oxygen, and for mission objectives, like running experiments and producing fuel for the long journey home. That's why NASA is conductin
  • Rocket Lab successfully sends rocket into orbit
    22.01.2018 10:05:23
    Rocket Lab successfully sends rocket into orbit
    Wellington, NZ (AFP) Jan 21, 2018 Aerospace company Rocket Lab said Sunday it had successfully fired a rocket into orbit for the first time from its New Zealand launch base. "Electron is orbital. Successful payload deployment," the company tweeted. The Electron rocket, named "Still Testing", took off from Mahia, on the east coast of the North Island, at 2.45pm (0145 GMT) on Sunday and reached orbit eight minutes late
  • Titan topographic map unearths cookie-cutter holes in moon's surface
    22.01.2018 10:05:23
    Titan topographic map unearths cookie-cutter holes in moon's surface
    Ithaca NY (SPX) Jan 19, 2018 Using the now-complete Cassini data set, Cornell University astronomers have created a new global topographic map of Saturn's moon Titan that has opened new windows into understanding its liquid flows and terrain. Two papers, recently published in Geophysical Review Letters, describe the map and discoveries arising from it. Creating the map took about a year, according to doctoral student
  • Cassini finds Titan has 'sea level' like Earth
    22.01.2018 10:05:23
    Cassini finds Titan has 'sea level' like Earth
    Pasadena CA (JPL) Jan 19, 2018 Saturn's moon Titan may be nearly a billion miles away from Earth, but a recently published paper based on data from NASA's Cassini spacecraft reveals a new way this distant world and our own are eerily similar. Just as the surface of oceans on Earth lies at an average elevation that we call "sea level," Titan's seas also lie at an average elevation. This is the latest finding that shows r
  • Extremely bright and fast light emission
    22.01.2018 10:05:23
    Extremely bright and fast light emission
    Zurich, Switzerland (SPX) Jan 11, 2018 An international team of researchers from ETH Zurich, IBM Research Zurich, Empa and four American research institutions have found the explanation for why a class of nanocrystals that has been intensively studied in recent years shines in such incredibly bright colours. The nanocrystals contain caesium lead halide compounds that are arranged in a perovskite lattice structure. Three years a
  • Smartphones come in handy for the rare cosmic particles search
    22.01.2018 10:05:23
    Smartphones come in handy for the rare cosmic particles search
    Moscow, Russia (SPX) Jan 19, 2018 Researchers from the Laboratory of Methods for Big Data Analysis (LAMBDA) at the Higher School of Economics have improved their way of analyzing ultra-high energy cosmic rays (UHECR) with the use of mobile phones. The work has been carried out as part of the CRAYFIS experiment and the results were presented at the 22nd International Conference on Computing in High Energy and Nuclear Physics.
  • Viruses are everywhere, maybe even in space
    22.01.2018 10:05:23
    Viruses are everywhere, maybe even in space
    Portland OR (SPX) Jan 19, 2018 Viruses are the most abundant and one of the least understood biological entities on Earth. They might also exist in space, but as of yet scientists have done almost no research into this possibility. Portland State University biology professor Ken Stedman and colleagues are trying to change this through their article "Astrovirology: Viruses at Large in the Universe," published in the Febr
  • Crater Neukum named after Mars Express founder
    22.01.2018 10:05:23
    Crater Neukum named after Mars Express founder
    Paris (ESA) Jan 19, 2018 A fascinating martian crater has been chosen to honour the German physicist and planetary scientist, Gerhard Neukum, one of the founders of ESA's Mars Express mission. The International Astronomical Union named the 102 km-wide crater in the Noachis Terra region "Neukum" in September last year after the camera's leader, who died in 2014. Professor Neukum inspired and led the development of
  • Meteoritic stardust unlocks timing of supernova dust formation
    22.01.2018 10:05:23
    Meteoritic stardust unlocks timing of supernova dust formation
    Washington DC (SPX) Jan 19, 2018 Dust is everywhere - not just in your attic or under your bed, but also in outer space. To astronomers, dust can be a nuisance by blocking the light of distant stars, or it can be a tool to study the history of our universe, galaxy, and Solar System. For example, astronomers have been trying to explain why some recently discovered distant, but young, galaxies contain massive amounts of dus
  • North, east, south, west: The many faces of Abell 1758
    22.01.2018 10:05:23
    North, east, south, west: The many faces of Abell 1758
    Munich, Germany (SPX) Jan 19, 2018 Resembling a swarm of flickering fireflies, this beautiful galaxy cluster glows intensely in the dark cosmos, accompanied by the myriad bright lights of foreground stars and swirling spiral galaxies. A1758N is a sub-cluster of Abell 1758, a massive cluster containing hundreds of galaxies. Although it may appear serene in this NASA/ESA Hubble Space Telescope image, the sub-cluster actually
Astronews.com
Astronews.com
Astronews.com
Request 1
Ziel: http://www.astronews.com/_rss/forschung.xml
If-Modified-Since: Tue, 16 Jan 2018 17:14:20 GMT
If-None-Match: "2733-562e7dc833b03"
Accept-Encoding: gzip,deflate

Response 1
Protokoll: HTTP/1.1
Status: 304
Statustext: Not Modified
ETag: "2733-562e7dc833b03"
Zeilen gesamt: 7
Zeilen Header: 5
Zeilen Body: 1
Chunks: 0

Verwende Cache

[Datenquelle validieren]

astronews.com - Aktuelle Meldungen - Forschung
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Forschung.
  • Gravitationswellen: Die maximale Masse eines Neutronensterns Neben Schwarzen Löchern zählen Neutronensterne zu den extremsten Objekten, denen man im Weltraum begegnen kann. Bislang weiß man allerdings nicht, wie massereich sie eigentlich werden können. Die jüngsten Gravitationswellenbeobachtungen liefern nun aber zusammen mit theoretischen Modellen eine Obergrenze: die 2,16-fache Masse der Sonne. (16. Januar 2018)
  • Staubscheiben: Muster können auch ohne Planeten entstehen Um viele junge Sterne haben Astronomen in den vergangenen Jahren Scheiben aus Gas und Staub entdeckt. In manchen konnten sie dabei charakteristische Muster nachweisen, die immer wieder mit gerade entstehenden Planeten in diesen Scheiben in Verbindung gebracht wurden. Neue Modelle zeigen nun, dass solche Muster auch ganz ohne Planeten entstehen können. (15. Januar 2018)
  • Gravitationswellen: Verstärkung für Potsdamer Wissenschaftler Für die Entdeckung von Gravitationswellen und die anschließende Auswertung der Signale ist eine genaue Kenntnis der Wellenform dieser Kräuselungen der Raumzeit von großer Bedeutung. Am Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik hat man die entsprechenden Kompetenzen nun weiter verstärkt: Der neue Direktor ist Experte für die dafür nötigen numerischen Simulationen. (4. Januar 2018)
  • Galaxienentwicklung: Schwarze Löcher behindern Sternentstehung Astronomen haben den ersten direkten Beobachtungsnachweis für einen Zusammenhang zwischen den zentralen Schwarzen Löchern und den Sternentstehungsraten von Galaxien gefunden. Die Daten bestätigten einen seit längerem vermuteten Zusammenhang, nach dem Schwarze Löcher die Sternentstehung um sich herum behindern können. (3. Januar 2018)
  • Jahresrückblick 2017: Kollidierende Sterne, Cassinis Ende und ein interstellarer Asteroid Traditionell blickt astronews.com am Ende eines Jahres zurück auf einige herausragende Ereignisse aus Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt aus den vergangenen zwölf Monaten, in diesem Jahr bereits zum 19. Mal. Auch dieses Jahr stand wieder im Zeichen der Gravitationswellen und eines Objekts, das uns von außerhalb des Sonnensystems besucht hat. (29. Dezember 2017)
  • Asteroseismologie: Die innere Struktur von 16 Cygni In das tiefe Innere von Sternen kann man mit herkömmlichen Methoden nicht schauen. Astronomen bedienen sich daher eines speziellen Verfahrens, um mehr über den Aufbau von Sonnen zu erfahren: Sie analysieren die Schwingungen von Sternen. Auf diese Weise ist es einem Forscherteam nun erstmals gelungen, die innere Struktur zweier Sterne zu bestimmen. (27. Dezember 2017)
  • Extrasolare Planeten: Carmenses findet ersten Planeten Mit dem modernen Spektrografen Carmenses am 3,5-Meter-Teleskop auf dem Calar Alto in Spanien suchen Astronomen nach erdähnlichen Planeten um rote Zwergsterne. Jetzt ist den Wissenschaftlern die erste ferne Welt ins Netz gegangen: Bei HD 147379b handelt es sich zwar wohl nicht um einen erdähnlichen Planeten, er könnte aber zumindest in der lebensfreundlichen Zone um seine Sonne kreisen. (18. Dezember 2017)
  • Kepler: Planetenfunde durch den Computer In den Daten des Weltraumteleskops Kepler haben Wissenschaftler bereits unzählige extrasolare Planeten aufgespürt. Jetzt haben sie einen selbstlernenden Computer-Algorithmus mit den Daten gefüttert und dieser hat prompt zwei weitere Planeten um ferne Sonnen entdeckt. Um den Stern Kepler-90 kreisen damit acht Planeten - ganz wie in unserem Sonnensystem. (15. Dezember 2017)
  • Lensnova: Supernovae durch die Gravitationslinse Im Rahmen eines neuen, durch den Europäischen Forschungsrat geförderten Projekts sollen durch Gravitationslinsen mehrfach abgebildete Supernovae untersucht werden, um mehr über deren Vorläufer zu erfahren. Solche Supernovae bieten eine unabhängige Methode zur Messung der Hubble-Konstante und liefern damit eventuell Hinweise auf eine neue Physik jenseits des kosmologischen Standardmodells. (11. Dezember 2017)
  • Extrasolare Planeten: Lebensspuren noch schwieriger zu finden? Die Suche nach Leben auf anderen Planeten ist vielleicht noch schwieriger, als man ohnehin schon angenommen hatte. Das ist das Ergebnis einer jetzt vorgestellten Studie. Auf Planeten wie Proxima b oder TRAPPIST-1d könnten ungewöhnliche Strömungsmuster das atmosphärische Ozon, das als Lebensindikator gilt, vor Teleskopbeobachtungen verbergen. (4. Dezember 2017)
Request 1
Ziel: http://www.astronews.com/_rss/raumfahrt.xml
If-Modified-Since: Thu, 18 Jan 2018 16:04:05 GMT
If-None-Match: "19c1-5630f1cfe5deb"
Accept-Encoding: gzip,deflate

Response 1
Protokoll: HTTP/1.1
Status: 304
Statustext: Not Modified
ETag: "19c1-5630f1cfe5deb"
Zeilen gesamt: 7
Zeilen Header: 5
Zeilen Body: 1
Chunks: 0

Verwende Cache

[Datenquelle validieren]

astronews.com - Aktuelle Meldungen - Raumfahrt
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Raumfahrt.
  • ISS: Bakterien für Sauerstoff und Nahrung? Eine zuverlässige Versorgung von Astronauten mit Lebensmitteln und Sauerstoff ist für die bemannte Raumfahrt entscheidend. Je weiter man sich aber von der Erde entfernt, desto wichtiger ist eine möglichst autarke Bereitstellung dieser lebenswichtigen Güter. Bestimmte Bakterien könnten da helfen. Auf der Internationalen Raumstation ISS laufen gerade entsprechende Tests. (18. Januar 2018)
  • EDEN-ISS: Autarkes Gewächshaus erreicht Antarktis Wie lässt sich in einer eigentlich lebensfeindlichen Umgebung Gemüse anbauen? Die Beantwortung dieser Frage ist auch für künftige Langzeitmissionen von Bedeutung. Astronauten auf dem Mars könnten sich so beispielsweise mit frischem Salat versorgen. In einem Gewächshaus in der Antarktis soll der autarke Gemüseanbau nun getestet werden. Es hat jetzt seinen Einsatzort erreicht. (15. Januar 2018)
  • Raumfahrtmedizin: Weltraumfieber in Schwerelosigkeit Ein Aufenthalt im All und damit in Schwerelosigkeit stellt besondere Anforderungen an den menschlichen Körper. Eine neue Studie ergab nun, dass Astronauten offenbar an einer Art Weltraumfieber leiden: Ihre normale Körpertemperatur steigt während der ersten zweieinhalb Monate im All auf rund 38 Grad an. Bei sportlicher Betätigung erreicht sie sogar oft mehr als 40 Grad Celsius. (8. Januar 2018)
  • GRACE-FO: Erdschwerefeld noch genauer vermessen Mehr als 15 Jahre lang haben die beiden Satelliten der Mission GRACE das Schwerefeld der Erde vermessen, erst im Oktober ging die Mission zu Ende. Doch ein Nachfolger steht bereit und soll im Frühjahr in einen Erdorbit starten. Mit an Bord wird erstmals auch ein Laserinterferometer zur Abstandsbestimmung sein, das noch genauere Messungen erlaubt. (21. Dezember 2017)
  • MaMBA: Wohnen auf Mars und Mond Ein Wohnquartier auf dem Mond oder dem Mars muss erheblich höhere Anforderungen erfüllen, als eine vergleichbare Unterkunft auf der Erde. In Bremen sollen solche Wohneinheiten nun gezielt entwickelt werden. Federführend dabei ist eine Geophysikerin, die das Leben auf dem Mars schon ein Jahr lang in einer Wohneinheit auf Hawaii erprobt hat. (20. Dezember 2017)
  • Heinrich Hertz: Satellit startet mit Ariane 5 Der deutsche Kommunikationssatellit Heinrich Hertz soll im der zweiten Hälfte des Jahres 2021 oder aber 2022 starten - und dies mit einer Ariane-5-Trägerrakete. Mit dieser Vereinbarung zwischen den beteiligten Firmen ist das Satellitenprojekt in der letzten Woche einen wichtigen Schritt vorangekommen. An Bord von Heinrich Hertz sollen auch neue Technologien getestet werden. (19. Dezember 2017)
  • ISS: Paolo Nespoli zurück auf der Erde Der ESA-Astronaut Paolo Nespoli ist zurück auf der Erde: Gemeinsam mit zwei Kollegen landete er am Morgen in der kasachischen Steppe. Nespoli hatte insgesamt fünf Monate an Bord der Internationalen Raumstation verbracht und dort zahlreiche Experimente durchgeführt. Ein Schwerpunkt dabei war die Wirkung der Schwerelosigkeit auf den menschlichen Körper. (14. Dezember 2017)
  • Galileo: Erfolgreicher Vierfach-Start in den Orbit Der Aufbau des europäischen Satellitennavigationssystems Galileo kommt weiter voran: Am Dienstagabend wurden mit einer Ariane-Trägerrakete gleich vier Galileo-Satelliten in ihre Umlaufbahn gebracht. Sie sollen ab Mitte des kommenden Jahres einsatzbereit sein. Insgesamt kreisen damit schon 22 Galileo-Satelliten um die Erde. Vier weitere werden im Juli folgen. (13. Dezember 2017)
  • NASA: Nächstes Ziel: Mond US-Präsident Donald Trump hat gestern im Weißen Haus die Space Policy Directive 1 unterzeichnet und damit die Neuausrichtung der amerikanischen Raumfahrtpolitik bestätigt, die sich in den letzten Monaten schon angedeutet hatte: Das nächste Ziel der NASA soll der Mond sein. Trump kehrt damit zu den Plänen seines Vorvorgängers George W. Bush zurück, ohne jedoch einen Kosten- oder Zeitrahmen zu nennen. (12. Dezember 2017)
  • ISS: Nervenzellen in Schwerelosigkeit Wie entwickelt sich der erste im Weltall geborene Mensch? Was wie eine Frage aus einem Science-Fiction-Roman klingt, ist Hintergrund eines aktuellen Forschungsprojekts der Universität Hohenheim in Stuttgart. Um eine Antwort zu finden, wollen Wissenschaftler noch in diesem Jahr menschliche Zellen zur Internationen Raumstation ISS schicken. (6. Dezember 2017)
Request 1
Ziel: http://www.astronews.com/_rss/sonnensystem.xml
If-Modified-Since: Fri, 12 Jan 2018 13:36:28 GMT
If-None-Match: "1fe3-562945a055ef5"
Accept-Encoding: gzip,deflate

Response 1
Protokoll: HTTP/1.1
Status: 304
Statustext: Not Modified
ETag: "1fe3-562945a055ef5"
Zeilen gesamt: 7
Zeilen Header: 5
Zeilen Body: 1
Chunks: 0

Verwende Cache

[Datenquelle validieren]

astronews.com - Aktuelle Meldungen - Sonnensystem
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Sonnensystem.
  • Sonne: Wie Teilchenströme beschleunigt werden Warum spuckt die Sonne manchmal bevorzugt Helium-3 und Eisen ins All? Eine Antwort auf diese Frage ist wichtig, da diese vergleichsweise schweren Partikel in koronalen Massenauswürfen für erhebliche Schäden sorgen könnten, wenn sie die Erde erreichen. Nun haben Forscher drei spezielle schraubenförmig verdrillte Strahlungsausbrüche genauer untersucht. (12. Januar 2018)
  • Erdmagnetfeld: Dynamo-Effekt im Experiment verstehen Wie entstehen die Magnetfelder in Sternen und Planeten? Selbst für das Magnetfeld unseres Heimatplaneten ist diese Frage noch nicht vollständig beantwortet. Neuartige Computersimulationen liefern nun aber zumindest eine Erklärung für die Ergebnisse eines Experiments, das die Prozesse nachgestellt hat, die zur Entstehung des Erdmagnetfelds führen. (28. Dezember 2017)
  • Rosetta: Die Zutatenliste von 67P Der Staub, den der Komet 67P Churyumov-Gerasimenko ins All spuckt, besteht etwa zur Hälfte aus organischen Molekülen. Das ergab eine jetzt vorgestellte Auswertung von Daten des Instruments COSIMA an Bord der Raumsonde Rosetta. Zudem gehört das Material zu dem ursprünglichsten und kohlenstoffreichsten, das in unserem Sonnensystem bekannt ist. (8. Dezember 2017)
  • MMS: Tornados in der Magnetopause Wie kann es Partikeln des Sonnenwinds gelingen, durch die magnetische Schutzhülle der Erde zu schlüpfen? Unter anderem dieser Frage geht die Mission Magnetospheric MultiScale der NASA nach. Von besonderem Interesse ist dabei die Grenzregion der Magnetosphäre. Daten und Simulationen zeigen nun, dass hier Wellen und Tornados entstehen, die den Sonnenwind in die Magnetosphäre lenken. (20. November 2017)
  • Dawn: Blick unter die Oberfläche von Ceres Aus bestimmten Strukturen auf der Oberfläche von Ceres lassen sich Rückschlüsse auf das Innere des Zwergplaneten ziehen. Das ist das Ergebnis einer jetzt vorgestellten Studie, bei der Bilder der NASA-Sonde Dawn ausgewertet wurden. Besonders interessierten die Forscher dabei charakteristische Senken, die in langen Reihen angeordnet sind. (10. November 2017)
  • Enceladus: Das warme Innere des Saturnmonds Die Fontänen, die aus der Südpolarregion des Saturnmonds Enceladus ins All schießen, gehören zu den spektakulärsten Entdeckungen der Cassini-Mission. Forscher rätseln allerdings, wie es dem kleinen Mond gelingen konnte, bis heute eine solche Aktivität zu bewahren. Ein neues Modell kann dies nun erklären - und nicht nur das. (7. November 2017)
  • Saturn: Die Strahlungsgürtel des Ringplaneten Mehr als 13 Jahre lang hat die Sonde Cassini das Saturnsystem erforscht und dabei auch einmalige Daten über die Strahlungsgürtel des Ringplaneten gesammelt. Deren Analyse ergab nun, dass sich die Gürtel des Saturn deutlicher von denen der Erde unterscheiden als bislang angenommen worden war. Insbesondere entwickeln sie sich unabhängig vom Sonnenwind. (2. November 2017)
  • A 2017 U1: Besuch von jenseits des Sonnensystems Astronomen haben mit dem Teleskop Pan-STARRS 1 auf Hawaii ein Objekt entdeckt, das vermutlich nicht aus unserem Sonnensystem stammt. Der vorläufig als A/2017 U1 bezeichnete und rund 400 Meter durchmessende Brocken bewegt sich auf einer Bahn, die es unwahrscheinlich macht, dass es sich um einen herkömmlichen Kometen oder Asteroiden handelt. (27. Oktober 2017)
  • Kometen: Das Geheimnis der Staubfontänen Die eindrucksvollen Staubfontänen, die Kometen auf ihrem Weg um die Sonne ins All spucken, werden nicht allein von verdampfendem Wassereis angetrieben. Vielmehr verstärken in manchen Fällen weitere Prozesse die Ausbrüche. Dies ist das Ergebnis von Beobachtungen, die gleich fünf Instrumente an Bord der Sonde Rosetta von einem Ausbruch auf dem Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko gemacht haben. (25. Oktober 2017)
  • Astrobiologie: Welche Spuren hinterlässt Leben auf Marsgestein? Wie würden man eigentlich erkennen, dass es auf dem Mars einmal mikrobakterielles Leben gegeben hat? Unter anderem auch dieser Frage gehen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der Universität Wien nach: Sie besiedeln künstlich hergestelltes Marsgestein mit Mikroben und verfolgen, was die Mikroorganismen damit anstellen. (18. Oktober 2017)
Sterne und Weltraum
Raumfahrer.net
ScienceDaily (Astronomie)
Request 1
Ziel: http://www.sterne-und-weltraum.de/alias/rss/sterne-und-weltraum-rss-feed/865248
Accept-Encoding: gzip,deflate

Response 1
Protokoll: HTTP/1.1
Status: 200
Statustext: OK
Content-type: application/rss+xml; charset=UTF-8
Content-Length: 1614
Content-Encoding: gzip
Last-Modified: Mon, 22 Jan 2018 15:39:57 +0000
Zeilen gesamt: 14
Zeilen Header: 12
Zeilen Body: 1
Chunks: 0

[Datenquelle validieren]

Sterne und Weltraum RSS-Feed
aktuelles
Request 1
Ziel: http://www.raumfahrer.net/news/rssfeed/
Accept-Encoding: gzip,deflate

Response 1
Protokoll: HTTP/1.1
Status: 200
Statustext: OK
Content-type: application/xml
Content-Length: 2035
Content-Encoding: gzip
Zeilen gesamt: 10
Zeilen Header: 8
Zeilen Body: 1
Chunks: 0

[Datenquelle validieren]

Raumfahrer.net News
Lesen Sie über Nachrichten aus Raumfahrt und Astronomie vom Portal Raumfahrer.net.
  • Angosat 1 – Das Abenteuer geht weiter
    18.01.2018 13:58:38
    Angosat 1, der erste Kommunikationssatellit für Angola, kreist seit dem 26. Dezember 2017 um die Erde. Anlass für Erfolgsnachrichten gibt es indes keinen. Der Hauptauftragnehmer, das Unternehmen Energia aus Russland, hat mittlerweile eingeräumt, dass es Probleme mit dem Stromversorgungssystem des Satelliten gibt.
  • Delta IV bringt NROL 47 ins All
    14.01.2018 09:37:09
    Am 12. Januar 2018 brachte eine Delta-IV-Rakete von der Luftwaffenbasis Vandenberg in Kalifornien aus einen neuen geheimen Satelliten in den Weltraum. Beim beförderten Satelliten handelt es sich um einen Aufklärungssatelliten für die nationale US-amerikanische Aufklärungsbehörde (NRO), über dessen Funktion von offiziellen Stellen keine Mitteilung gemacht wurden.
  • China: Navsats BeiDou-3 M3 und M4 im All
    12.01.2018 11:38:36
    Die beiden chinesischen Navigationssatelliten BeiDou-3 M3 und M4 gelangten am 11. Januar 2018 an Bord einer chinesischen, vierstufigen Rakete des Typs Langer Marsch 3B/YZ-1 in den Weltraum.
  • China: SuperView 1-03 und 1-04 im All
    09.01.2018 14:41:14
    Die beiden chinesischen zivilen Erdbeobachtungssatelliten SuperView 1-03 und 1-04 gelangten am 9. Januar 2018 in den Weltraum. Sie sind Teil einer im Aufbau befindlichen Konstellation, die einmal mindestens 24 Raumfahrzeuge umfassen soll.
  • SpaceX transportiert Zuma – Wohin?
    09.01.2018 10:45:26
    Zuma gelangte möglicherweise nicht ins All. Um die geheime Nutzlast zu befördern, wurde eine Falcon-9-Rakete benutzt. Die Rakete hat möglicherweise funktioniert wie vorgesehen – anderes vielleicht nicht.
  • Astronautenpionier John Young verstorben
    07.01.2018 14:25:51
    John Young ist am 05.01.2018 im Alter von 87 Jahren verstorben. Ein nicht ganz objektiver Rückblick auf seine erstaunliche Karriere als Astronaut und Pionier der bemannten amerikanischen Raumfahrt.
  • Mars Base Camp – Das bessere Mars-Konzept?
    03.01.2018 14:41:52
    Lockheed Martin hat beim IAC 2016 in Mexiko sein Mars Base Camp vorgestellt, um 2028 bemenscht in einen Marsorbit einzuschwenken. Beim IAC 2017 in Adelaide in Australien wurde das Konzept um Landungen auf dem roten Planeten bei späteren Missionen erweitert.
  • Angosat 1 – ein Abenteuer
    03.01.2018 11:35:06
    Am 26. Dezember 2017 brachte eine dreistufige Rakete vom Typ Zenit-3SLBF endlich den Kommunikationssatelliten Angosat 1 ins All. Der Start erfolgte um 19:00 Uhr UTC (20:00 Uhr MEZ, 22:00 Uhr Moskauer Zeit) von der Startanlage 45/1 des Kosmodroms Baikonur in Kasachstan. Im Weltraum angekommen wurde es noch einmal spannend.
  • Express #0564
    11.08.2015 00:04:00
    Glonass-Erweiterung wird angedacht
Request 1
Ziel: http://feeds.sciencedaily.com/sciencedaily/space_time/astronomy
If-Modified-Since: Mon, 22 Jan 2018 12:09:52 GMT
If-None-Match: g6Qlu+cGXuJceVTYWmfXuWoP5Lw
Accept-Encoding: gzip,deflate

Response 1
Protokoll: HTTP/1.1
Status: 200
Statustext: OK
Content-type: text/xml; charset=UTF-8
Content-Encoding: gzip
Transfer-Encoding: chunked
Last-Modified: Mon, 22 Jan 2018 16:03:03 GMT
ETag: CzE0AkERxKTPt6wdALP2bwpYZIU
Zeilen gesamt: 19
Zeilen Header: 13
Zeilen Body: 5
Chunks: 1

[Datenquelle validieren]

Astronomy News -- ScienceDaily
Astronomy news. New! Earth-like extrasolar planet found; double helix nebula; supermassive black holes, astronomy articles, astronomy pictures. Updated daily.
  • Challenging existing models of black holes
    19.01.2018 14:59:42
    A new study expands the scientific community's understanding of black holes in our galaxy and the magnetic fields that surround them.
  • North, east, south, west: The many faces of Abell 1758
    18.01.2018 20:26:40
    Resembling a swarm of flickering fireflies, this beautiful galaxy cluster glows intensely in the dark cosmos, accompanied by the myriad bright lights of foreground stars and swirling spiral galaxies. A1758N is a sub-cluster of Abell 1758, a massive cluster containing hundreds of galaxies. Although it may appear serene in this NASA/ESA Hubble Space Telescope image, the sub-cluster actually comprises two even smaller structures currently in the turbulent process of merging.
  • Meteoritic stardust unlocks timing of supernova dust formation
    18.01.2018 20:26:29
    Dust is everywhere -- not just in your attic or under your bed, but also in outer space. To astronomers, dust can be a tool to study the history of our universe, galaxy, and Solar System. For example, observations indicate that type II supernovae -- explosions of stars more than ten times as massive as the Sun -- produce copious amounts of dust, but how and when they do so is not well understood.
  • Neutron-star merger yields new puzzle for astrophysicists
    18.01.2018 20:26:04
    The afterglow from the distant neutron-star merger detected last August has continued to brighten - much to the surprise of astrophysicists studying the aftermath of the massive collision that took place about 138 million light years away and sent gravitational waves rippling through the universe. New observations indicate that the gamma ray burst unleashed by the collision is more complex than scientists initially imagined.
  • Middle-aged sun observed by tracking motion of Mercury
    18.01.2018 20:18:22
    Like the waistband of a couch potato in midlife, the orbits of planets in our solar system are expanding. It happens because the Sun's gravitational grip gradually weakens as our star ages and loses mass. Now, scientists have indirectly measured this mass loss and other solar parameters by looking at changes in Mercury's orbit.
  • Odd behavior of star reveals lonely black hole hiding in giant star cluster
    17.01.2018 14:56:06
    Astronomers using ESO's MUSE instrument on the Very Large Telescope in Chile have discovered a star in the cluster NGC 3201 that is behaving very strangely. It appears to be orbiting an invisible black hole with about four times the mass of the sun -- the first such inactive stellar-mass black hole found in a globular cluster and the first found by directly detecting its gravitational pull.
  • Hubble weighs in on mass of 3 million billion suns
    16.01.2018 20:42:49
    In 2014, astronomers found an enormous galaxy cluster contains the mass of a staggering three million billion suns -- so it's little wonder that it has earned the nickname of "El Gordo" ("the Fat One" in Spanish)! Known officially as ACT-CLJ0102-4915, it is the largest, hottest, and brightest X-ray galaxy cluster ever discovered in the distant Universe.
  • How massive can neutron stars be?
    16.01.2018 15:36:50
    Astrophysicists set a new limit for the maximum mass of neutron stars: It cannot exceed 2.16 solar masses.
  • Black hole spin cranks-up radio volume
    12.01.2018 15:59:29
    Statistical analysis of supermassive black holes suggests that the spin of the black hole may play a role in the generation of powerful high-speed jets blasting radio waves. By analyzing nearly 8000 quasars from the Sloan Digital Sky Survey, research team found that the oxygen emissions are 1.5 times stronger in radio loud quasars than in radio quiet quasars. This implies that spin is an important factor in the generation of jets.
  • X-ray navigation could open up new frontiers for robotic spacecraft
    12.01.2018 04:39:14
    In a technology first, a team of engineers has demonstrated fully autonomous X-ray navigation in space -- a capability that could revolutionize NASA's ability in the future to pilot robotic spacecraft to the far reaches of the solar system and beyond.

 
Dr. Freund's Multiversum History von http://www.drfreund.net/service_astronomy.htm?debug=1 Details zu http://www.drfreund.net/service_astronomy.htm?debug=1  URL: http://www.drfreund.net/service_astronomy.htm?debug=1  Zwischenablage  Druckansicht von <Astronomische Nachrichten>
Powered by PHP Powered by SELFHTML  Letzte Aktualisierung: Sonntag, 17.12.2017 00:10:04 Uhr  Technische Infos 
Valid HTML 5 Valid CSS! Browser: CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/) Browser-Check Design-Ansicht von <Astronomische Nachrichten>
RSS-Feed von Dr. Freund's Multiversum Creative Commons - Some Rights Reserved            Disclaimer :: Impressum :: Kontakt: ten.dnuerfrd@dnuerfrd Gästebuch
Home :: Service :: WebNapping :: Meine Meinung :: Aktionen :: Links :: Partner :: Bannertausch :: Sitemap :: F.A.Q.
Herzlichen Glückwunsch! Du bist am normalerweise unsichtbaren Ende dieser Seite angekommen.
Wenn Du diesen Text lesen kannst, dann verwendest Du wahrscheinlich einen ungebräuchlichen
oder veralteten Browser, der moderne CSS-Stile nicht korrekt verarbeiten kann.
Auf jeden Fall unterstütze ich diesen Browser nicht. Sorry.


Download Firefox Download Google Chrome
Dr. Freund's Multiversum