Dr. Freund's Multiversum
Astronomische Nachrichten: Seite wird geladen ...
Astronomische Nachrichten: Aktuelle Meldungen aus Astronomie und Raumfahrt, die neuste Exoplaneten-Statistik und das Weltraumwetter.
URL: http://www.drfreund.net/service_astronomy.htm
Grösse (Server): 16kB
 

Astronomische Nachrichten

Astronomie Service Nachrichten Wetter SF-News Musik-News
Hinweise: Links zu Webseiten ausserhalb der Domain www.drfreund.net öffnen sich in einem neuen Browser-Fenster bzw. -Tab.
Für die Inhalte verlinkter Seiten oder von deren hier evtl. angezeigten RSS-Feeds, Info/Such-Boxen oder sonstigen Einbindungen ist allein der jeweilige Autor bzw. Anbieter verantwortlich.
Weltraumwetter
Aktueller Status
Solare Röntgenstrahlung:
N3KL: Solare Röntgenstrahlung
Erdmagnetfeld:
N3KL: Erdmagnetfeld
Quelle: N3KL.ORG
Solare Röntgenstrahlung, solarer Protonenfluss
und Aktivität des Erdmagnetfelds
SWPC: Übersicht
Nordlicht-Vorhersage
 
SWPC: Nordlicht-Vorhersage
Aktuelle Sonnenflecken-Anzahl
33 Sonnenflecken
am 19.06.2018, 08:20 Uhr
Letzte Zeichnung anzeigen
Historische Daten suchen
www.astrowetter.com
www.spaceweather.com
Aktuelle Mondphase Aktuelle Bilder der Sonne
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.
Quelle: www.Der-Mond.org
SOHO SDO HMI Continuum SOHO SDO HMI Magnetogram SOHO EIT 171 SOHO EIT 195 SOHO EIT 284 SOHO EIT 304
Quelle: SOHO - Solar And Heliospheric Observatory
SDO: Solar Dynamics Observatory, HMI: Helioseismic and Magnetic Imager, EIT: Extreme Ultraviolet Imaging Telescope
Mehr Wetter ...
Extrasolare Planeten
Anzahl bestätigter Exoplaneten am 31.05.2018:
3735
Quelle: NASA Exoplanet Archive Download der Daten von https://exoplanetarchive.ipac.caltech.edu
SpaceDaily (Extra Solar)
SciTechDaily (Exoplaneten)
ScienceDaily (Exoplaneten)
Exoplanet – SciTechDaily
Science, Space and Technology News 2018
  • Astronomers Hunt Molecules in the Search for New Planets
    Montag, 18.06.2018, 17:23:24 Uhr
    Astronomers Hunt Molecules in the Search for New Planets
    Each exoplanet revolves around a star, like the Earth around the Sun. This is why it is generally impossible to obtain images of an exoplanet,... The post Astronomers Hunt Molecules in the Search for New Planets appeared first on SciTechDaily.
  • KPS-1b: First Transiting Exoplanet Discovered Using Amateur Data
    Donnerstag, 17.05.2018, 18:32:27 Uhr
    KPS-1b: First Transiting Exoplanet Discovered Using Amateur Data
    One of the candidates previously found by the Kourovka Planet Search (KPS) project turned out to be the so-called hot Jupiter. The exoplanet, known as... The post KPS-1b: First Transiting Exoplanet Discovered Using Amateur Data appeared first on SciTechDaily.
  • Helium Discovered in the Eroding Atmosphere of an Exoplanet
    Freitag, 11.05.2018, 16:49:16 Uhr
    Helium Discovered in the Eroding Atmosphere of an Exoplanet
    Helium is the second most abundant element in the universe, after hydrogen, and is a major constituent of the gas-giant planets in our Solar System.... The post Helium Discovered in the Eroding Atmosphere of an Exoplanet appeared first on SciTechDaily.
  • Atmospheric Seasonal Changes Could Signal Alien Life on Exoplanets
    Mittwoch, 09.05.2018, 19:56:00 Uhr
    Atmospheric Seasonal Changes Could Signal Alien Life on Exoplanets
    UCR researchers are using seasonal changes in the Earth’s atmosphere to guide their search for life outside the solar system. Dozens of potentially habitable planets... The post Atmospheric Seasonal Changes Could Signal Alien Life on Exoplanets appeared first on SciTechDaily.
  • Astronomers Discover a Cloud-Free ‘Hot Saturn’ Exoplanet, WASP-96b
    Montag, 07.05.2018, 17:50:37 Uhr
    Astronomers Discover a Cloud-Free ‘Hot Saturn’ Exoplanet, WASP-96b
    Scientists have detected an exoplanet atmosphere that is free of clouds, marking a pivotal breakthrough in the quest for greater understanding of the planets beyond... The post Astronomers Discover a Cloud-Free ‘Hot Saturn’ Exoplanet, WASP-96b appeared first on SciTechDaily.
  • Hubble Detects Helium in the Atmosphere of Exoplanet WASP-107b
    Donnerstag, 03.05.2018, 20:18:59 Uhr
    Hubble Detects Helium in the Atmosphere of Exoplanet WASP-107b
    Astronomers using the NASA/ESA Hubble Space Telescope have detected helium in the atmosphere of the exoplanet WASP-107b. This is the first time this element has... The post Hubble Detects Helium in the Atmosphere of Exoplanet WASP-107b appeared first on SciTechDaily.
  • Astronomers Simulate Conditions Inside ‘Super-Earths’
    Freitag, 27.04.2018, 18:26:23 Uhr
    Astronomers Simulate Conditions Inside ‘Super-Earths’
    By aiming intense X-ray beams at iron samples, scientists have studied the cores of “super-Earth” planets triple the size of Earth. The team, led by... The post Astronomers Simulate Conditions Inside ‘Super-Earths’ appeared first on SciTechDaily.
  • Chemical Models Help Astronomers Study the Atmospheres of Hot Exoplanets
    Mittwoch, 04.04.2018, 19:08:55 Uhr
    Chemical Models Help Astronomers Study the Atmospheres of Hot Exoplanets
    Chemical models developed to help limit the emission of pollutants by car engines are being used to study the atmospheres of hot exoplanets orbiting close... The post Chemical Models Help Astronomers Study the Atmospheres of Hot Exoplanets appeared first on SciTechDaily.
  • Scientists Discover Earth-Sized Planet With Dayside Temperature of Over 2000°C
    Dienstag, 27.03.2018, 19:13:53 Uhr
    Scientists Discover Earth-Sized Planet With Dayside Temperature of Over 2000°C
    A hot, metallic, Earth-sized planet with a density similar to Mercury – situated 339 light years away – has been detected and characterized by a... The post Scientists Discover Earth-Sized Planet With Dayside Temperature of Over 2000°C appeared first on SciTechDaily.
  • TRAPPIST-1 Exoplanets Reveal Clues About Habitable Worlds
    Donnerstag, 22.03.2018, 17:42:29 Uhr
    TRAPPIST-1 Exoplanets Reveal Clues About Habitable Worlds
    TRAPPIST-1 is an ultra-cool red dwarf star that is slightly larger, but much more massive, than the planet Jupiter, located about 40 light-years from the... The post TRAPPIST-1 Exoplanets Reveal Clues About Habitable Worlds appeared first on SciTechDaily.
Extrasolar Planets News -- ScienceDaily
Extrasolar Planet News. Astronomers discover extrasolar planets in a nearby star system. Could extrasolar planets support life? Images, full-text articles. Free.
Schlagzeilen aus Astronomie und Raumfahrt
ESA
NASA
SpaceDaily
ESA Germany
ESA Germany
  • Eisschmelze in der Antarktis hebt Meeresspiegel an
    Freitag, 15.06.2018, 19:00:00 Uhr
    Eisschmelze in der Antarktis hebt Meeresspiegel an
    Schmelzendes Eis in der Antarktis hat seit 1992 den Meeresspiegel um 7,6 Millimeter angehoben. Dabei fand über die Hälfte dieses Anstiegs in den vergangenen fünf Jahren statt. Das hat ein internationales Wissenschaftlerteam in einem gemeinsamen Forschungsprojekt herausgefunden, für das Satellitendaten ausgewertet wurden.
  • Beginn der 2. ISS-Mission von Alexander Gerst
    Freitag, 08.06.2018, 15:29:00 Uhr
    Beginn der 2. ISS-Mission von Alexander Gerst
    ESA-Astronaut Alexander Gerst ist heute gemeinsam mit der NASA-Astronautin Serena Auñón-Chancellor und dem Roskosmos-Kommandanten Sergej Prokopjew auf der Internationalen Raumstation (ISS) angekommen. Gerst beginnt damit seine zweite, Horizons genannte Mission.
  • Europäische Weltraumorganisation begrüßt Vorschlag der Europäischen Kommission zu Weltraumtätigkeiten
    Donnerstag, 07.06.2018, 17:17:00 Uhr
    Europäische Weltraumorganisation begrüßt Vorschlag der Europäischen Kommission zu Weltraumtätigkeiten
    In ihrer heute herausgegebenen Pressemitteilung schlägt die Europäische Kommission einen langfristigen EU-Haushalt für den Zeitraum 2021–2027 mit 16 Mrd. € für Weltraumtätigkeiten vor.
  • Alexander Gerst kehrt ins Weltall zurück
    Mittwoch, 06.06.2018, 12:12:00 Uhr
    Alexander Gerst kehrt ins Weltall zurück
    Heute um 11:12 GMT (13:12 MESZ) ist der ESA-Astronaut Alexander Gerst zusammen mit der NASA-Astronautin Serena Auñón-Chancellor und Roscosmos-Kommandant Sergei Prokopjew in der Raumsonde Sojus MS-09 vom Kosmodrom Baikonur (Kasachstan) ins All gestartet.
  • Der "Space Storm Hunter" - Auf der Jagd nach Stürmen und Gewittern
    Mittwoch, 30.05.2018, 15:56:00 Uhr
    Der "Space Storm Hunter" - Auf der Jagd nach Stürmen und Gewittern
    Als die Internationale Raumstation in einer Aprilnacht über die Küste Sumatras flog, erreichte ein Gewitterblitz die oberen Schichten der Atmosphäre. Die Lichter wurden von der neuesten ESA-Sternwarte der ESA im All, dem Atmosphere-Space Interactions Monitor, eingefangen. 
  • Einladung zum Start von ESA-Astronaut Alexander Gerst
    Dienstag, 22.05.2018, 17:11:00 Uhr
    Einladung zum Start von ESA-Astronaut Alexander Gerst
    ESA-Astronaut Alexander Gerst wird am 6. Juni um 13.12 Uhr MESZ in Begleitung von Roskosmos-Kommandant Sergej Prokopjew und NASA-Astronautin Serena Auñón-Chancellor zur Internationalen Raumstation (ISS) aufbrechen Die drei werden vom Kosmodrom Baikonur in Kasachstan starten. Mit ihrer Ankunft auf der ISS zwei Tage später beginnt Gersts Mission Horizons. Vertreter der Medien sind zur Startveranstaltung im Zeiss-Großplanetarium in Berlin eingeladen. Sie werden Gelegenheit bekommen, von Astro­nauten, Wissenschaftlern und anderen Raumfahrtexperten mehr über die Mission Horizons zu erfahren, Interviews zu führen und den Start live mitzuerleben. Diese Mission ist Gersts zweiter Raumflug. Er wird auch als zweiter ESA-Astronaut das Kommando auf der ISS übernehmen. Das Wissenschafts­programm sieht mehr als 50 europäische Experimente vor, die den Menschen auf der Erde zugutekommen bzw. zur Vorbereitung künftiger Weltraumexplorationsvorhaben beitragen werden. 
  • Gaia - Mission: Himmelskarte mit Milliarden Sternen
    Dienstag, 22.05.2018, 13:50:00 Uhr
    Gaia - Mission: Himmelskarte mit Milliarden Sternen
    Das Weltraumteleskop Gaia sammelt Daten für Jahrzehnte der Forschung. Astronomen haben mit Daten vom Weltraumteleskop Gaia eine Himmelskarte mit mehr als einer Milliarde Sternen erstellt - mehr als genug Material für Jahrzehnte der Forschung. Im Pariser Observatorium treffen wir Astronomen, die an der Gaia-Mission der ESA mitarbeiten. Mithilfe der Daten der Weltraumsonde wurden über eine Milliarde Sterne unserer Galaxie vermessen. Das soll dabei helfen, einige Geheimnisse unserer Milchstraße zu lösen. 
  • Der Weltraum landet im Klassenzimmer - ESERO Deutschland hebt ab!
    Freitag, 18.05.2018, 10:33:00 Uhr
    Der Weltraum landet im Klassenzimmer - ESERO Deutschland hebt ab!
    Das neue ESERO Deutschland Büro wurde am 17.Mai im Planetarium Bochum eingeweiht. ESERO Deutschland ist ein Kooperationsprojekt von ESA und DLR, das das Thema Raumfahrt zur Förderung der Schulbildung im Bereich Wissenschaft und Technik nutzt und das bestehende Bildungsangebot des DLR in Deutschland ergänzt. Auf Einladung der Geomatik-Forschungsgruppe der Ruhr-Universität Bochum (RUB) schließt sich ESERO Deutschland dem ESERO-Netzwerk (European Space Education Resource Office) der ESA an, das derzeit 14 weitere ESA-Mitgliedstaaten umfasst. 
  • Presseeinladung zur Besichtigung von Europas Exoplaneten-Forschungssatelliten Cheops
    Dienstag, 15.05.2018, 10:33:00 Uhr
    Presseeinladung zur Besichtigung von Europas Exoplaneten-Forschungssatelliten Cheops
    Vertreter der Medien erhalten am 22. Mai im Reinraum von Airbus Defence and Space in Madrid die einmalige Gelegenheit, den Satelliten zur Charakterisierung von Exoplaneten, Cheops, gemeinsam mit einschlägigen Experten in Augenschein zu nehmen. 
  • ExoMars bringt erste Bilder aus seiner neuen Umlaufbahn zurück
    Montag, 30.04.2018, 14:30:00 Uhr
    ExoMars bringt erste Bilder aus seiner neuen Umlaufbahn zurück
    Der ExoMars Trace Gas Orbiter hat die ersten Bilder des Roten Planeten aus seiner neuen Umlaufbahn zurückgebracht. Der Satellit kam vor einigen Wochen in einer fast kreisrunden Umlaufbahn von 400 km Höhe an, um Gase zu finden, die mit aktiver geologischer oder biologischer Aktivität auf dem Mars in Verbindung gebracht werden können. Das Colour and Stereo Surface Imaging System des Orbiters, CaSSIS, hat dieses atemberaubende Bild, das einen Teil eines Einschlagkraters zeigt, während der Testphase des Instruments aufgenommen. Die Kamera wurde am 20. März aktiviert und für den Start ihrer Hauptmission am 28. April getestet. "Wir haben zu Beginn der Testphase neue Software auf das Gerät übertragen und nach einigen kleineren Problemen ist das Gerät in gutem Zustand und einsatzbereit", sagt der Principal Investigator der Kamera, Nicolas Thomas von der Universität Bern in der Schweiz. Das Bild zeigt einen 40 km langen Abschnitt des Korolev-Kraters hoch oben auf der Nordhalbkugel. Das helle Material am Rand des Kraters ist Eis. "Wir waren sehr erfreut zu sehen, wie gut dieses Bild bei den Lichtverhältnissen war", sagt Antoine Pommerol, ein Mitglied des CaSSIS-Wissenschaftsteams, das an der Kalibrierung der Daten arbeitet. "Es zeigt, dass CaSSIS einen wichtigen Beitrag zur Erforschung der Kohlendioxid- und Wasserkreisläufe auf dem Mars leisten kann." Das Bild besteht aus drei Bildern in verschiedenen Farben, die fast gleichzeitig am 15. April aufgenommen wurden. "Unser Ziel ist es, den Bildproduktionsprozess vollständig zu automatisieren", sagt Nick. "Wenn wir das erreicht haben, können wir die Daten schnell an die Wissenschaft zur Analyse verteilen." Das Team sieht in der Zukunft weitere wissenschaftliche Veröffentlichungen vor. Die Kamera des Orbiters ist eines von vier Instrumenten des Trace Gas Orbiter, kurz TGO, in dem auch zwei Spektrometer-Suiten und ein Neutronendetektor untergebracht sind. Die Spektrometer begannen ihre wissenschaftliche Mission am 21. April mit dem ersten "Schnuppern" der Atmosphäre. In Wirklichkeit sind es die Spektrometer, die untersuchen, wie Moleküle in der Atmosphäre Sonnenlicht absorbieren: Jeder hat einen einzigartigen Fingerabdruck, der seine chemische Zusammensetzung offenbart. Eine lange Zeit der Datenerhebung wird nötig sein, um die Details herauszuarbeiten, insbesondere für besonders seltene - oder noch nicht einmal entdeckte - Inhaltsstoffe in der Atmosphäre. Spurengase sind, wie ihr Name schon sagt, nur in sehr geringen Mengen vorhanden, d.h. weniger als ein Prozent des Volumens der Erdatmosphäre. Insbesondere wird der Orbiter nach Beweisen für Methan und andere Gase suchen, die Signaturen aktiver biologischer oder geologischer Aktivität sein könnten. Die Kamera hilft schließlich bei der Charakterisierung von Merkmalen auf der Oberfläche, die mit Spurengasquellen in Verbindung gebracht werden können.  "Wir freuen uns, mit diesem phänomenalen Raumschiff endlich damit zu beginnen, Daten auf dem Mars zu sammeln", sagt Håkan Svedhem, TGO-Projektwissenschaftler der ESA. "Die Testbilder, die wir bisher gesehen haben, legen die Messlatte hoch."  Der ExoMars Trace Gas Orbiter ist auf einer mehrjährigen Mission, um die winzigen Mengen an Methan und anderen Gasen in der Marsatmosphäre zu verstehen, die Hinweise auf mögliche biologische oder geologische Aktivitäten geben könnten. Spurengas-Orbiter auf dem Mars
NASA Breaking News
A RSS news feed containing the latest NASA news articles and press releases.
Space News From SpaceDaily.Com
Space News from SpaceDaily.Com brings the space industry professional daily news from the frontier, with contract, bid, launch and on-orbit satellite news as it happens.
  • Space Station Roulette
    Dienstag, 19.06.2018, 10:01:34 Uhr
    Space Station Roulette
    Bethesda MD (SPX) Jun 19, 2018 Space station astronauts have to be "high-risk-taking" individuals. They volunteer to fly from the Earth to the International Space Station (ISS) onboard a Russian launch vehicle that has a less-than-stellar safety record. Once on board the ISS they are exposed to high radiation levels, weightlessness and the hard vacuum of space. In fact, they are at the mercy of the elements for the duration o
  • Forget Galileo - UK space sector should look to young stars instead
    Dienstag, 19.06.2018, 10:01:34 Uhr
    Forget Galileo - UK space sector should look to young stars instead
    London, UK (SPX) Jun 19, 2018 "British security firms could be BANNED from helping EU with Galileo satellite project," the Mail Forget Galileo - UK space sector should look to young stars instead screamed. "Brexit to 'force work on Galileo sat-nav system out of UK'," said the BBC. Then Airbus offered to build a new UK system - "BREXIT REVENGE," said the Express. Scepticism followed - "Brexit Britain's space ambit
  • NASA Administrator Statement on Space Policy Directive-3
    Dienstag, 19.06.2018, 10:01:34 Uhr
    NASA Administrator Statement on Space Policy Directive-3
    Washington DC (SPX) Jun 19, 2018 The following is a statement from NASA Administrator Jim Bridenstine on Monday's signing of Space Policy Directive-3 by President Donald Trump: "NASA strongly supports the White House's continued bold direction in forging a sustainable and focused space policy that strengthens American leadership. It was my honor to represent the agency at the National Space Council, where the President an
  • Chinese satellite could link world to Moon's far side: space expert
    Dienstag, 19.06.2018, 10:01:34 Uhr
    Chinese satellite could link world to Moon's far side: space expert
    Beijing (XNA) Jun 19, 2018 A satellite with a huge golden umbrella-shaped antenna is in an orbit more than 400,000 km from Earth, waiting for Chang'e-4, which is set to be the first ever probe to land softly on the Moon's far side. The relay satellite for Chang'e-4 will establish a communication link between the Earth and the far side of the Moon, and might serve probes from other countries, contributing to internat
  • GomSpace and Aerial Maritime Ltd enter MOU for delivery and operation of a global constellation
    Dienstag, 19.06.2018, 10:01:34 Uhr
    GomSpace and Aerial Maritime Ltd enter MOU for delivery and operation of a global constellation
    Aalborg, Denmark GomSpace A/S - a subsidiary of GomSpace Group AB (the "Company") and Aerial and Maritime Ltd. ("A and M") have signed a Memorandum of Understanding ("MOU") following A and M's decision to appoint GomSpace as the supplier of a global constellation of nanosatellites and ground segment systems. Fully operational by the end of 2021 A and M is able to provide global Air Traffic Surveillance inc
  • Hayabusa2 and MASCOT lander nearing Ryugu
    Dienstag, 19.06.2018, 10:01:34 Uhr
    Hayabusa2 and MASCOT lander nearing Ryugu
    Bonn, Germany (SPX) Jun 19, 2018 Hayabusa2, JAXA's asteroid explorer, and the MASCOT lander, developed by the German Aerospace Center (DLR) and the French space agency (CNES) have been travelling through space since December 2013. They are finally closing in on their destination asteroid - Ryugu. As of 14 June 2018, the distance between Hayabusa2 and Ryugu is less than 770 kilometres and the closing speed is 2.1 metres pe
  • China's Beidou system helps livestock water supply in remote pastoral areas
    Dienstag, 19.06.2018, 10:01:34 Uhr
    China's Beidou system helps livestock water supply in remote pastoral areas
    Hohhot, China (XNA) Jun 19, 2018 A water supply system for livestock in remote pastoral areas has been trialled in north China's Inner Mongolia Autonomous Region, local researchers confirmed Sunday. The trial of the new system, based on the Beidou Navigation Satellite System, was launched in the Kubuqi desert. "The system can provide water for livestock after receiving a short message sent by users through the Beido
  • Russia launches Soyuz-21b with Glonass-M navigation satellite
    Dienstag, 19.06.2018, 10:01:34 Uhr
    Russia launches Soyuz-21b with Glonass-M navigation satellite
    Moscow (Sputnik) Jun 19, 2018 Russia launched a Soyuz-2.1b carrier rocket from the Plesetsk space center on Sunday to orbit a Glonass-M satellite, the Russian Defense Ministry said. "On Sunday, at 00:46 Moscow time [21:46 GMT]... the Space Forces of the Aerospace Forces successfully launched a middle-class Soyuz-2.1b carrier rocket with a navigation Glonass-M spacecraft," the ministry said in a statement. Hours later t
  • Star shredded by rare breed of black hole
    Dienstag, 19.06.2018, 10:01:34 Uhr
    Star shredded by rare breed of black hole
    Paris (ESA) Jun 19, 2018 ESA's XMM-Newton observatory has discovered the best-ever candidate for a very rare and elusive type of cosmic phenomenon: a medium-weight black hole in the process of tearing apart and feasting on a nearby star. There are various types of black hole lurking throughout the Universe: massive stars create stellar-mass black holes when they die, while galaxies host supermassive black holes at
  • Unique microbe could thrive on Mars, help future manned missions
    Dienstag, 19.06.2018, 10:01:34 Uhr
    Unique microbe could thrive on Mars, help future manned missions
    Washington (UPI) Jun 18, 2018 New research suggests certain cyanobacteria could thrive on Mars. The microbes could even be used to provide future space colonies with oxygen. "This might sound like science fiction, but space agencies and private companies around the world are actively trying to turn this aspiration into reality in the not-too-distant future," Elmars Krausz, chemistry professor at Australian National
Astronews.com
Astronews.com
Astronews.com
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Forschung
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Forschung.
  • Theseus: Das frühe Universum im Visier Die europäische Weltraumagentur ESA sucht derzeit eine Wissenschaftsmission, die im Jahr 2032 starten soll: Aus 25 Vorschlägen wurden inzwischen drei Kandidaten ausgewählt, die ihre Missionen nun gründlicher ausarbeiten werden. Eine dieser Kandidatenmissionen ist THESEUS, ein Satellit, der insbesondere das frühe Universum ins Visier nehmen soll. (15. Juni 2018)
  • Pulsare: Eine fünfte Kraft durch Dunkle Materie? Die Dunkle Materie dürfte einen großen Teil der Masse des Universums ausmachen, allerdings weiß man über diese mysteriöse Substanz bislang kaum etwas. Ungeklärt ist auch die Frage, ob Dunkle Materie tatsächlich nur durch Gravitation wirkt oder zusätzlich noch über eine unbekannte fünfte Kraft. Bisherige Experimente deuten nicht darauf hin. Jetzt haben Astronomen mithilfe eines Pulsars nachgemessen. (14. Juni 2018)
  • KATRIN: Neutrinowaage nimmt Betrieb auf Wie schwer sind Neutrinos? Diese unscheinbare Frage gehört zu den wichtigsten Fragestellungen in der modernen Teilchenphysik und Kosmologie. Zu einer Antwort könnte in den kommenden Jahren das Karlsruher Tritium Neutrino Experiment KATRIN beitragen. Es hat heute - nach 15-jähriger Bauzeit - den regulären Messbetrieb aufgenommen. (11. Juni 2018)
  • Milchstraße: Masse unserer Heimatgalaxie neu bestimmt Die Masse von Objekten im All ist nicht einfach zu bestimmen - insbesondere, wenn diese hauptsächlich aus einer Substanz besteht, von der man praktisch gar nichts weiß. So schwankten die Angaben für die Masse der Milchstraße bislang zwischen 700 Milliarden und zwei Billionen Sonnenmassen. Mit einem neuen Verfahren wurde nun nachgemessen. Das Ergebnis: Es sind 960 Milliarden Sonnenmassen. (11. Juni 2018)
  • Large Hadron Collider: Seltene Reaktion des Higgs-Teilchens entdeckt Im Jahr 2012 wurde am CERN das Higgs-Boson entdeckt, das für die Masse anderer Elementarteilchen zuständig ist. Das Team des ATLAS-Experiments am Large Hadron Collider konnte nun erstmals die seltene Produktion eines Higgs-Bosons zusammen mit einem Top-Quark-Paar beobachten - ein wichtiger Schritt bei der Suche nach einer Physik jenseits des Standardmodells. (6. Juni 2018)
  • Simulationen: Neue Methoden für Computer der Zukunft Detaillierte Simulationen von Schwarzer Löchern sind ist eine gewaltige numerische Herausforderung, aber beispielsweise für die Entdeckung von Gravitationswellen dieser Objekte von entscheidender Bedeutung. Weltweit warten Theoretiker daher auf eine neue Generation von Supercomputern und bereiten schon jetzt Codes vor, die die neuen Möglichkeiten dann auch nutzen können. (31. Mai 2018)
  • Galaxien: Was die Bewegung von Sternen verrät Mithilfe des Instruments MUSE am Very Large Telescope der europäischen Südsternwarte ESO haben Astronomen die Bewegung von Sternen in den größten und massereichsten Galaxien im Universum untersucht - mit einem überraschenden Ergebnis: Offenbar hat die Hälfte dieser Galaxien eine sehr spezielle Kollision hinter sich. (24. Mai 2018)
  • Quantenelektrodynamik: Wenn Licht zu Materie wird Manche Vorhersagen moderner Theorien erscheinen unglaublich und kaum durch ein Experiment zu beweisen. So auch die These aus der Quantenelektrodynamik, dass sich Licht in Materie umwandeln lässt. In England versuchen Physiker aber nun genau dies nachzuweisen. Wenn es gelingt, könnte dies ein neues Licht auch auf die Vorgänge direkt nach dem Urknall werfen. (15. Mai 2018)
  • SuperKEKB: Erste Teilchenkollisionen gemessen Ende April war es endlich soweit: Am neuen japanischen Teilchenbeschleuniger SuperKEKB kollidierten erstmals Materie- und Antimaterieteilchen. Der Aufprall wurde dabei vom neuentwickelten Detektor Belle II verfolgt. In den nächsten Monaten werden nun weitere Tests durchgeführt, bevor im kommenden Jahr der wissenschaftliche Betrieb beginnen kann. (8. Mai 2018)
  • Gaia: Daten zu 1,69 Milliarden Sternen Über ein Jahr lang war die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA ohne offiziellen Chef: Mit dem Ausscheiden von US-Präsident Obama aus dem Amt war auch NASA-Administrator Charles Bolden zurückgetreten. Gestern nun wurde der neue Administrator vereidigt: Es ist Jim Bridenstine, der nicht unumstrittene Wunschkandidat von US-Präsident Trump. (24. April 2018)
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Raumfahrt
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Raumfahrt.
  • USA: Trump will Space Force aufbauen US-Präsident Donald Trump hat gestern die Space Policy Directive 3 unterschrieben. Darin geht es vor allem um eine Sicherung der öffentlichen und kommerziellen Nutzung des Weltraums, etwa durch eine bessere Koordination und die Vermeidung und Erfassung von Weltraummüll. Aufsehen erregte Trump aber vor allem mit seiner Ankündigung, eine Space Force ins Leben rufen zu wollen. (19. Juni 2018)
  • Trägerraketen: Triebwerksteile aus dem 3D-Drucker Mit der Ariane-6-Rakete wollen die Europäer auf die zunehmende Konkurrenz im Trägerraketengeschäft reagieren und einen günstigen Zugang zum All anbieten. Dabei kommt es auch auf wenig Gewicht der einzelnen Bauteile und eine möglichst unkomplizierte Fertigung an. Ein neues Triebwerksmodell hat dafür nun erste Brenntests erfolgreich bestanden. (18. Juni 2018)
  • Opportunity: Staubsturm macht Marsrover zu schaffen Die amerikanische Weltraumbehörde NASA sorgt sich um ihren Marsrover Opportunity: Das Gefährt befindet sich in einem heftigen Staubsturm, der die Energieversorgung des auf Sonnenlicht angewiesenen Rovers beeinträchtigt. Sämtliche wissenschaftlichen Arbeiten sind derzeit auf Eis gelegt. Es geht gegenwärtig nur noch ums Überleben. (13. Juni 2018)
  • REXUS und BEXUS: Raumfahrtprojekte für Studierende Seit elf Jahren gibt es das REXUS/BEXUS-Programm, in dessen Rahmen Studierende Experimente für den Mitflug auf Forschungsballons und Raketen entwickeln und schließlich auch starten können. Jetzt hat die Bewerbungsperiode für Flüge von studentischen Ballon- und Raketenexperimenten im Herbst 2019 und Frühjahr 2020 begonnen. (12. Juni 2018)
  • ISS: Mission Horizons hat begonnen Alexander Gerst ist wieder auf der Internationalen Raumstation ISS: Am Freitagnachmittag dockte die Sojus-Raumkapsel an die Raumstation an, rund zwei Stunden später konnte die dreiköpfige Sojus-Besatzung an Bord der Raumstation begrüßt werden. Gerst wird bis Dezember im All bleiben und zahlreiche Experimente durchführen. (8. Juni 2018)
  • Parabelflüge: Schwerkraft in unterschiedlicher Stärke Noch bis morgen läuft in Frankreich eine Parabellflugkampagne von ESA, DLR und CNES. Dabei geht es diesmal während eines Fluges nicht um das Erzeugen von Schwerelosigkeit, sondern vielmehr um die Schaffung von verschieden starken Schwerkraftbedingungen für unterschiedliche lebenswissenschaftliche Experimente. Auch die US-Raumfahrtbehörde NASA ist beteiligt. (7. Juni 2018)
  • Juno: 41 weitere Monate im Jupiterorbit Die amerikanische Weltraumagentur NASA hat die Mission ihrer Sonde Juno bis in den Sommer 2021 verlängert. Damit soll Juno, trotz des eigentlich nicht geplanten weiten Orbits um den Gasriesen, die primären wissenschaftlichen Ziele der Mission erreichen können. Die Sonde arbeitet bislang einwandfrei und liefert wertvolle Daten zum inneren Aufbau von Jupiter. (7. Juni 2018)
  • Horizons: AstroAlex auf dem Weg zur ISS Der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst, von vielen einfach nur AstroAlex genannt, ist zum zweiten Mal auf dem Weg zur ISS. Am frühen Nachmittag hob er als Teil einer dreiköpfigen Crew mit einer Sojus-Raumkapsel von Baikonur aus ab. Gerst wird bis Dezember im All bleiben und soll ab Oktober auch das Kommando auf der ISS übernehme. Am Freitagnachmittag wird die ISS erreicht sein. (6. Juni 2018)
  • ISS: Alles bereit für Gerst-Mission im Col-CC Nicht nur bei der NASA und bei der russischen Raumfahrtagentur Roscosmos bereitet man sich auf die ISS-Mission Horizons des deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst vor, sondern auch im Columbus-Kontrollzentrum in Oberpfaffenhofen. Von hier aus werden in den kommenden Monaten die Experimente überwacht, die Gerst im europäischen Weltraumlabor durchführen soll. (4. Juni 2018)
  • Dawn: Letzte Umlaufbahn um Ceres Seit mehr als drei Jahren umrundet die NASA-Sonde Dawn den Zwergplaneten Ceres auf verschiedenen Umlaufbahnen. Nun wird Dawn auf seinen finalen Orbit um das größte Objekt im Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter manövriert. Auf dieser Bahn wird sich die Sonde dem Zwergplaneten auf weniger als 50 Kilometer nähern. Die Astronomen hoffen auf spektakuläre Bilder und Daten. (1. Juni 2018)
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Sonnensystem
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Sonnensystem.
  • Mars: Organisches Material Hinweis auf Leben? Sind die Funde von organischem Material durch den Marsrover Curiosity, über die die NASA in der vergangenen Woche berichtete, ein Hinweis auf Leben? Während man sich bei der amerikanischen Raumfahrtbehörde eher zurückhaltend gab, halten es manche Astrobiologen für wahrscheinlich, dass es sich bei den organischen Substanzen um Zerfallsprodukte von Mikroorganismen handelt. (13. Juni 2018)
  • Sonne: Die unterschätzte Kraft des Sonnenwinds Die Planeten und Monde unseres Sonnensystems sind einem ständigen Bombardement von Teilchen von der Sonne ausgesetzt. Auf der Erde sind wir vor diesen Partikel dank Atmosphäre und Magnetfeld gut geschützt, bei Mond oder Merkur aber wird durch sie die oberste Gesteinsschicht nach und nach abgetragen. Eine neue Studie zeigt, dass dieser Effekt bislang teilweise unterschätzt wurde. (12. Juni 2018)
  • Curiosity: Methan und organische Verbindungen entdeckt Die NASA hat gestern neue Ergebnisse ihres Marsrovers Curiosity vorgestellt: Erstmals ist es gelungen, komplexere organische Verbindungen nachzuweisen. Außerdem entdeckte Curiosity eine saisonal variierende Methankonzentration in der Atmosphäre. Beides ist für die Suche nach Leben interessant, bedeutet aber nicht, dass es auch tatsächlich einmal vorhanden war oder ist. (8. Juni 2018)
  • Asteroiden: Kleiner Asteroid verglühte über Botswana Astronomen haben am Wochenende einen kleinen Asteroiden entdeckt, der sich auf Kollisionskurs mit der Erde befand. Tatsächlich wurde nur wenige Stunden später eine helle Feuerkugel über Botswana registriert, bei der es sich um den Eintritt des Brockens in die Atmosphäre gehandelt haben dürfte. Es ist erst das dritte Mal, dass ein Asteroid vor seinem Auftreffen auf die Erdatmosphäre aufgespürt wurde. (5. Juni 2018)
  • Rosetta: Die morgendlichen Fontänen von 67P Immer zu Sonnenaufgang konnte die ESA-Sonde Rosetta plötzliche Gas- und Staubausbrüche auf der Oberfläche des Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko beobachten, die zudem noch strahlenförmig gebündelt waren. Jetzt haben Astronomen eine Erklärung für dieses Phänomen gefunden: Schuld ist offenbar die bizarr zerklüftete, entenförmige Gestalt des Rosetta-Kometen. (28. Mai 2018)
  • Saturn: Die eigentümliche Form der kleinen Monde Die inneren Monde des Saturns haben, das zeigten Bilder der Saturnsonde Cassini, oft recht eigentümliche Formen, die etwa an riesige Ravioli erinnern. Nun haben Astronomen ein Modell für die Entstehungsgeschichte dieser Monde vorgestellt: Die eigenartigen Formen sind danach eine natürliche Folge von Zusammenstößen zwischen kleinen Monden ähnlicher Größe. (22. Mai 2018)
  • Asteroiden: Experten beraten Abwehrmöglichkeiten Asteroiden stellen eine ständige Bedrohung für das Leben auf unserem Planeten dar. Seit Montag treffen sich für vier Wochen Experten aus aller Welt in Garching, um sich über die Asteroidengefahr auszutauschen. Das Ziel: Konkrete Handlungsempfehlungen für die effiziente Erkennung und Abwehr der bedrohlichen Himmelskörper. Besonders schwierig ist es, die kleineren Brocken zu entdecken. (16. Mai 2018)
  • Kuipergürtel: Asteroid aus dem inneren Sonnensystem Astronomen haben im Kuipergürtel einen Asteroiden identifiziert, der offenbar aus dem inneren Sonnensystem stammt. Verraten hatte sich der 2004 entdeckte Brocken 2004 EW95 durch sein ungewöhnliches Spektrum. Beobachtungen mit dem Very Large Telescope lassen nun vermuten, dass er vor langer Zeit aus dem inneren Sonnensystem auf seine jetzige Bahn abgelenkt wurde. (15. Mai 2018)
  • SDO: Riesige Wirbel auf der Sonne entdeckt Wissenschaftlern ist es gelungen, sogenannte Rossby-Wellen auf der Sonne nachzuweisen, über deren Existenz vierzig Jahre lang spekuliert worden war. Sie ähneln den Wellen, die man auch aus der Atmosphäre der Erde und den Ozeanen kennt. Die Entdeckung gelang durch Auswertung von hochpräzisen Beobachtungen, die sich über sechs Jahre erstreckten. (8. Mai 2018)
  • InSight: Ein Seismometer auf dem Roten Planeten In einem Monat ist es endlich soweit: Die NASA-Mission InSight soll zu ihrer Reise zum Mars aufbrechen und dort ab Ende des Jahres vor allem das Innere des Roten Planeten untersuchen. Mit an Bord ist auch das Seismometer SEIS. Dessen Fertigstellung hatte sich zuletzt verzögert und für die zweijährige Verschiebung des Start gesorgt. (5. April 2018)
Sterne und Weltraum
Raumfahrer.net
ScienceDaily (Astronomie)
Sterne und Weltraum RSS-Feed
aktuelles
Raumfahrer.net News
Lesen Sie über Nachrichten aus Raumfahrt und Astronomie vom Portal Raumfahrer.net.
  • Russland: Sojus-Start mit GloNaSS-M 756
    Montag, 18.06.2018, 12:52:35 Uhr
    Am 16. Juni 2018 startete von Plessezk im Norden Russlands eine Rakete von Typ Sojus-2.1b mit einem Navigationssatelliten an Bord. Letzterer wurde nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums auf der vorgesehenen Erdumlaufbahn ausgesetzt und mit der Tarnbezeichnung Kosmos 2.527 versehen.
  • Japan: Neuer Radar-Aufklärer IGS Radar 6 im All
    Dienstag, 12.06.2018, 22:04:21 Uhr
    Am 12. Juni 2018 gelangte ein weiterer japanischer militärischer Aufklärungssatellit ins All. Mutmaßlich ist der Satellit mit einem aktiven Radar ausgerüstet. Bezeichnet wird das neue Raumfahrzeug als IGS Radar 6.
  • Japan: Navsat QZS 3 hat L5S-Problem
    Sonntag, 10.06.2018, 22:54:30 Uhr
    Die japanischen Navigationssatelliten der QZSS genannten, als Ergänzung des US-amerikanischen GPS gedachten, Konstellation senden derzeit keine L5S- bzw. L5-SBAS-Signale. Grund dafür ist eine Anomalie an Bord des Raumfahrzeugs QZS 3, die derzeit untersucht wird.
  • APStar 6 mit Problemen, APStar 6C hilft
    Sonntag, 10.06.2018, 08:35:27 Uhr
    Der seit 2005 um die Erde kreisende Kommunikationssatellit APStar 6 hat Probleme mit seinem Stromversorgungssystem. Der erst am 3. Mai 2018 gestartete Nachfolger APStar 6C ist deshalb schon im kommerziellen Einsatz.
  • Wettersatellit Feng Yun 2H aus China gestartet
    Freitag, 08.06.2018, 09:17:15 Uhr
    Am 5. Juni 2018 startete von Xichang aus eine Rakete des Typs Langer Marsch 3A, um den chinesischen geostationären Wettersatelliten Feng Yun 2H in den Weltraum zu bringen.
  • China: Gaofen 6 und Luojia 1-01 gestartet
    Donnerstag, 07.06.2018, 11:46:25 Uhr
    Der chinesische Erdbeobachtungssatellit Gaofen 6 gelangte am 2. Juni 2018 zusammen mit dem Kleinsatellit Luojia 1-01 in den Weltraum. Der Start erfolgte vom Jiuquan Satellite Launch Center (JSLC) in der Wüste Gobi in der inneren Mongolei.
  • Lift Off für Alexander Gerst zur ISS
    Donnerstag, 07.06.2018, 08:08:58 Uhr
    Der große Tag ist gekommen. Für Alexander Gerst beginnt seine zweite Weltraummission. Nach einem Bilderbuchstart am 06.06.2018 um 13:12 Uhr MESZ von Baikonur befindet er sich nun auf dem Weg zur ISS. Er ist Teil eines dreiköpfigen Teams mit der NASA-Astronautin Serena Auñón-Chancellor und Roscosmos-Kommandant Sergei Prokopjew.
  • SpaceX bringt SES 12 ins All
    Dienstag, 05.06.2018, 11:28:17 Uhr
    SES 12 ist im All. Um den Kommunikationssatelliten auf die vorgesehene Bahn zu bringen, wurde die Leistungsfähigkeit der verwendeten Falcon-9-Rakete umfassend ausgenutzt. Nach dem Start kam es nicht zur gezielten Rückführung der ersten Stufe und zu keiner Landung.
  • Interfax: Projekt Proton Medium wird abgebrochen
    Montag, 28.05.2018, 09:15:31 Uhr
    Am 24. Mai 2018 berichtete die russische Nachrichtenagentur Interfax, dass der russische Raumfahrtkonzern Chrunitschew die Entwicklung der Medium-Version seiner Proton-Rakete einstelle. Als Auslöser für den Entwicklungsstopp wurden finanzielle Erwägungen genannt. Update!
  • Mars 2020 Rover: Mars Helicopter kommt
    Samstag, 26.05.2018, 10:32:16 Uhr
    Wie die amerikanische Luft- und Raumfahrtorganisation NASA am 11.05.2018 mitteilte, wird mit dem Mars 2020 Rover auch ein autonomer "Mars Helicopter" zum roten Planeten gebracht. Der kleine Flugkörper soll in der dünnen Marsatmosphäre Erkundungsflüge durchführen, hochauflösende Fotos des Terrains erstellen und diese, über den Mars 2020 Rover als Relaisstation, an die Erde senden.
Astronomy News -- ScienceDaily
Astronomy news. New! Earth-like extrasolar planet found; double helix nebula; supermassive black holes, astronomy articles, astronomy pictures. Updated daily.
  • Best evidence of rare black hole captured
    Montag, 18.06.2018, 20:18:34 Uhr
    Scientists have been able to prove the existence of small black holes and those that are super-massive but the existence of an elusive type of black hole, known as intermediate-mass black holes (IMBHs) is hotly debated. New research shows the strongest evidence to date that this middle-of-the-road black hole exists, by serendipitously capturing one in action devouring an encountering star.
  • Hunting molecules to find new planets
    Montag, 18.06.2018, 17:30:30 Uhr
    It's been impossible to obtain images of an exoplanet, so dazzling is the light of its star. However, astronomers have the idea of detecting molecules that are present in the planet's atmosphere in order to make it visible, provided that these same molecules are absent from its star. Thanks to this innovative technique, the device is sensitive to the selected molecules, making the star invisible and allowing the astronomers to observe the planet.
  • Explosive volcanoes spawned mysterious Martian rock formation
    Montag, 18.06.2018, 16:25:53 Uhr
    Explosive volcanic eruptions that shot jets of hot ash, rock and gas skyward are the likely source of a mysterious Martian rock formation, a new study finds. The new finding could add to scientists' understanding of Mars's interior and its past potential for habitability, according to the study's authors.
  • Astronomers see distant eruption as black hole destroys star
    Freitag, 15.06.2018, 03:38:19 Uhr
    Scientists get first direct images showing fast-moving jet of particles ejected as a supermassive black hole at the core of a galaxy shreds a passing star.
  • Dust clouds can explain puzzling features of active galactic nuclei
    Freitag, 15.06.2018, 03:36:15 Uhr
    Many large galaxies have a bright central region called an active galactic nucleus, powered by matter spiraling into a supermassive black hole. Gas clouds around the AGN emit light at characteristic wavelengths, but the complexity and variability of these emissions has been a longstanding puzzle. A new study explains these and other puzzling features of active galactic nuclei as the result of small clouds of dust that can partially obscure the innermost regions of AGNs.
  • Distant moons may harbor life
    Freitag, 15.06.2018, 03:36:00 Uhr
    Researchers have identified more than 100 giant planets that potentially host moons capable of supporting life. Their work will guide the design of future telescopes that can detect these potential moons and look for tell-tale signs of life, called biosignatures, in their atmospheres.
  • Short gamma-ray bursts do follow binary neutron star mergers
    Donnerstag, 14.06.2018, 07:51:28 Uhr
    Researchers have confirmed that last fall's union of two neutron stars did in fact cause a short gamma-ray burst.
  • The true power of the solar wind
    Dienstag, 12.06.2018, 16:57:53 Uhr
    The planets and moons of our solar system are continuously being bombarded by particles from the sun. On the Moon or on Mercury, the uppermost layer of rock is gradually eroded by the impact of sun particles. New results show that previous models of this process are incomplete. The effects of solar wind bombardment are much more drastic than previously thought.
  • Diamond dust shimmering around distant stars
    Montag, 11.06.2018, 19:38:02 Uhr
    Some of the tiniest diamonds in the universe -- bits of crystalline carbon hundreds of thousands of times smaller than a grain of sand -- have been detected swirling around three infant star systems in the Milky Way. These microscopic gemstones are neither rare nor precious; they are, however, exciting for astronomers who identified them as the source of a mysterious cosmic microwave 'glow' emanating from several protoplanetary disks in our galaxy.
  • Minerology on Mars points to a cold and icy ancient climate
    Freitag, 08.06.2018, 06:31:55 Uhr
    The climate throughout Mars' early history has long been debated -- was the Red Planet warm and wet, or cold and icy? New research published in Icarus provides evidence for the latter.

 
Dr. Freund's Multiversum History von http://www.drfreund.net/service_astronomy.htm Details zu http://www.drfreund.net/service_astronomy.htm  URL: http://www.drfreund.net/service_astronomy.htm  Zwischenablage  Druckansicht von <Astronomische Nachrichten>
Powered by PHP Powered by SELFHTML  Letzte Aktualisierung: Sonntag, 10.06.2018, 00:04:18 Uhr  Technische Infos 
Valid HTML 5 Valid CSS! Browser: CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/) Browser-Check Debug-Ansicht von <Astronomische Nachrichten>
RSS-Feed von Dr. Freund's Multiversum Creative Commons - Some Rights Reserved            Disclaimer :: Impressum :: Kontakt: ten.dnuerfrd@dnuerfrd Gästebuch
Home :: Service :: WebNapping :: Meine Meinung :: Aktionen :: Links :: Partner :: Bannertausch :: Sitemap :: F.A.Q.
Herzlichen Glückwunsch! Du bist am normalerweise unsichtbaren Ende dieser Seite angekommen.
Wenn Du diesen Text lesen kannst, dann verwendest Du wahrscheinlich einen ungebräuchlichen
oder veralteten Browser, der moderne CSS-Stile nicht korrekt verarbeiten kann.
Auf jeden Fall unterstütze ich diesen Browser nicht. Sorry.


Download Firefox Download Google Chrome
Dr. Freund's Multiversum