Dr. Freund's Multiversum
Astronomische Nachrichten: Seite wird geladen ...
Astronomische Nachrichten: Aktuelle Meldungen aus Astronomie und Raumfahrt, die neuste Exoplaneten-Statistik und das Weltraumwetter.
URL: http://www.drfreund.net/service_astronomy.htm
Grösse (Server): 15kB
 

Astronomische Nachrichten

Astronomie Service Nachrichten Wetter SF-News Musik-News
Hinweise: Links zu Webseiten ausserhalb der Domain www.drfreund.net öffnen sich in einem neuen Browser-Fenster bzw. -Tab.
Für die Inhalte verlinkter Seiten oder von deren hier evtl. angezeigten RSS-Feeds, Info/Such-Boxen oder sonstigen Einbindungen ist allein der jeweilige Autor bzw. Anbieter verantwortlich.
Weltraumwetter
Aktueller Status
Solare Röntgenstrahlung:
N3KL: Solare Röntgenstrahlung
Erdmagnetfeld:
N3KL: Erdmagnetfeld
Quelle: N3KL.ORG
Solare Röntgenstrahlung, solarer Protonenfluss
und Aktivität des Erdmagnetfelds
SWPC: Übersicht
Nordlicht-Vorhersage
 
SWPC: Nordlicht-Vorhersage
Aktuelle Sonnenflecken-Anzahl
0 Sonnenflecken
am 20.10.2017, 09:00 Uhr
Letzte Zeichnung anzeigen
Historische Daten suchen
www.astrowetter.com
www.spaceweather.com
Aktuelle Mondphase Aktuelle Bilder der Sonne
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.
Quelle: www.Der-Mond.org
SOHO SDO HMI Continuum SOHO SDO HMI Magnetogram SOHO EIT 171 SOHO EIT 195 SOHO EIT 284 SOHO EIT 304
Quelle: SOHO - Solar And Heliospheric Observatory
SDO: Solar Dynamics Observatory, HMI: Helioseismic and Magnetic Imager, EIT: Extreme Ultraviolet Imaging Telescope
Mehr Wetter ...
Extrasolare Planeten
Anzahl bestätigter Exoplaneten am 19.10.2017:
3532
Quelle: NASA Exoplanet Archive Download der Daten von https://exoplanetarchive.ipac.caltech.edu
scienceticker.info
Exoplaneten
ScienceDaily (Exoplaneten)
Enzyklopädie der extrasolaren Planeten
Exoplaneten – Scienceticker Astro
Wissenschafts-Nachrichten rund um Astronomie und Raumfahrt
  • Gesucht: Namen für ferne Welten
    10.07.2014 13:34:28
    Ferne Sterne und ihre Planeten haben derzeit meist kryptische Bezeichnungen. Das soll sich nun ändern. Erstmals will die Internationale Astronomische Union (IAU) die breite Öffentlichkeit an der Namensfindung beteiligen.
  • Astronomen finden „Megaerde“
    02.06.2014 19:30:31
    Eine "Megaerde" haben Astronomen identifiziert. Der ferne Planet kann es an Masse mit dem Gasriesen Neptun im heimischen Sonnensystem aufnehmen, besteht dabei jedoch fast ausschließlich aus Gestein.
  • Exoplanet hält viel Abstand
    15.05.2014 17:59:20
    Auf einen Exoplaneten mit Seltenheitswert sind kanadische Forscher gestoßen. Das neue Exemplar ist rund 2.000-mal weiter von seinem Gestirn entfernt als die Erde von der Sonne. Ein Jahr dauert auf ihm ungefähr 80.000 Erdjahre.
  • Gasriese mit viel Drall
    30.04.2014 19:00:42
    Einer niederländischen Forschergruppe ist es erstmals gelungen, die Bewegung eines fernen Planeten direkt zu vermessen. Die Astronomen gewannen hochauflösende Lichtspektren des Exoplaneten und konnten daran ablesen, wie lange dort ein Tag dauert.
  • Optimistische Astronomen: 5 Sonnen, 1 Erde
    04.11.2013 21:00:30
    Erdähnliche Planeten mit lebensfreundlichen Bedingungen sind im All vielleicht an der Tagesordnung. US-Astronomen schätzen, dass im günstigsten Fall jeder 5. sonnenähnliche Stern einen erdgroßen Planeten hat, auf dem es flüssiges Wassers geben könnte.
  • Ein heißer Zwilling der Erde
    30.10.2013 19:00:51
    Ein kürzlich entdeckter Exoplanet ist nicht nur ähnlich groß wie die Erde, er hat möglicherweise auch einen ähnlichen Aufbau. Die nun ermittelte Masse und Dichte steht im Einklang mit einer erdähnlichen Zusammensetzung aus Gestein und Eisen im Verhältnis 2 zu 1.
  • Ein eiserner Planet
    21.08.2013 17:16:02
    Je näher ein Planet seinem Stern kommt, desto stärker werden die Gezeitenkräfte, die er aushalten muss. Dieser Umstand ermöglicht neue Einblicke in den Aufbau ferner Planeten, haben amerikanische Forscher ermittelt. Ein von ihnen entdeckter Exoplanet, der in kaum mehr als 4 Stunden um sein Gestirn rast, muss demnach überwiegend aus Eisen bestehen.
  • Entdeckt: Potenziell lebensfreundliche Welten
    18.04.2013 22:06:33
    Die Entdeckung zweier Welten, auf denen möglicherweise lebensfreundliche Bedingungen herrschen, vermeldet eine internationale Astronomengruppe. Mithilfe des Weltraumteleskops Kepler ermittelten die Forscher, dass ein Stern im Sternbild Leier von nicht weniger als fünf Planeten umkreist wird. Auf den äußeren beiden dieser Exoplaneten könnte es flüssiges Wasser geben.
  • Exoplanet offenbart seine Geschichte
    14.03.2013 20:00:30
    Den bislang besten Blick in die Gashülle eines fernen Planeten hat eine kanadisch-amerikanische Astronomengruppe werfen können. Die Atmosphäre des Gasriesen enthält demnach reichlich Wasser und Kohlenmonoxid, jedoch praktisch kein Methan. Daher sind der Exoplanet und seine Geschwister vermutlich auf ähnliche Weise entstanden wie ihre Pendants im hiesigen Sonnensystem.
  • Gefunden: Ein Exo-Zwerg
    20.02.2013 19:55:48
    Amerikanische und europäische Astronomen haben wahrscheinlich den ersten Planeten eines anderen Sterns entdeckt, der kleiner ist als seine Vettern im Sonnensystem. Den Berechnungen der Forscher zufolge, bringt es der extrasolare Zwerg auf lediglich 30 Prozent des Durchmessers der Erde – und ist damit ähnlich groß wie der Mond.
Extrasolar Planets News -- ScienceDaily
Extrasolar Planet News. Astronomers discover extrasolar planets in a nearby star system. Could extrasolar planets support life? Images, full-text articles. Free.
The Extrasolar Planets Encyclopaedia news
Updates on changes and additions to The Extrasolar Planets Encyclopaedia
  • The Angular Momentum Deficit (AMD) is a key parame...
    07.06.2017 08:56:23
    The Angular Momentum Deficit (AMD) is a key parameter to understand the long-term stability of planetary systems. Indeed the AMD can be used to define a criterion guaranteeing the long-term stability: the AMD-stability. The AMD-stability can be used to establish a classification of the multiplanet systems in order to exhibit the planetary systems that are long term stable because they are AMD-stable, and those that are AMD-unstable which then require some additional dynamical studies to conclude on their stability. A tool for computation of AMD-stability is accessible in the planet page of the following sytems : 24 Sex - 47 Uma - 55 Cnc - 61 Vir - BD-06 1339 - BD-08 2823 - CoRoT-7 - GJ 163 - GJ 180 - GJ 3293 - GJ 649 - GJ 667 C - GJ 676 A - GJ 682 - GJ 785 - GJ 832 - GJ 876 - HAT-P-13 - HD 10180 - HD 102272 - HD 108874 - HD 109271 - HD 110014 - HD 113538 - HD 11506 - HD 117618 - HD 11964 - HD 125612 - HD 12661 - HD 128311 - HD 133131 A - HD 134060 - HD 134606 - HD 134987 - HD 136352 - HD 13808 - HD 13908 - HD 141399 - HD 142 - HD 143761 - HD 1461 - HD 147018 - HD 147873 - HD 154857 - HD 155358 - HD 159243 - HD 159868 - HD 1605 - HD 163607 - HD 164922 - HD 168443 - HD 169830 - HD 177830 - HD 181433 - HD 183263 - HD 187123 - HD 190360 - HD 20003 - HD 200964 - HD 202206 - HD 204313 - HD 20781 - HD 207832 - HD 20794 - HD 215152 - HD 215497 - HD 21693 - HD 217107 - HD 219828 - HD 31527 - HD 33844 - HD 3651 - HD 37124 - HD 37605 - HD 38529 - HD 39194 - HD 40307 - HD 45364 - HD 47186 - HD 4732 - HD 47366 - HD 51608 - HD 52265 - HD 5319 - HD 60532 - HD 65216 - HD 67087 - HD 69830 - HD 73526 - HD 74156 - HD 7449 - HD 75784 - HD 7924 - HD 85390 - HD 87646A - HD 89744 - HD 92788 - HD 93385 - HD 9446 - HD 96700 - HIP 14810 - HIP 5158 - HIP 57274 - HIP 65407 - HIP 67851 - K2-3 - KELT-6 - Kapteyn's - Kepler-10 - Kepler-11 - Kepler-23 - Kepler-289 - Kepler-419 - Kepler-454 - Kepler-46 - Kepler-51 - Kepler-56 - Kepler-68 - Kepler-79 - Kepler-87 - NN Ser (AB) - Pr 0211 - Trappist-1 - TYC 1422-614-1 - WASP-41 - Wolf 1061 - XO-2S - eta Cet - mu Ara - nu Oph - ups And – reference : Laskar J. & A. Petit, 2017, https://arxiv.org/abs/1703.07125).
  • 7 temperate telluric planets around TRAPPIST-1, an...
    22.02.2017 19:20:38
    7 temperate telluric planets around TRAPPIST-1, an ultracool dwarf star (Gillon et al.)
  • integration of Kepler candidate in the catalogue a...
    29.12.2016 10:14:52
    integration of Kepler candidate in the catalogue and update of kepler objects
  • A temperate telluric planet around Proxima Centau...
    24.08.2016 19:08:50
    A temperate telluric planet around Proxima Centauri (Englada-Escudé et al.)
  • Japanese : now available...
    02.09.2015 23:58:36
    Japanese : now available
  • Arabic and Russian now available...
    27.08.2015 14:00:46
    Arabic and Russian now available
  • New Multidimensional diagrams developed !...
    18.08.2015 16:14:43
    New Multidimensional diagrams developed !
  • In order to increase performances, engine of the w...
    27.01.2015 18:17:46
    In order to increase performances, engine of the website has been rewritten. If you see any misfeatures, please report to Exoplanet TEAM
  • A new tool Observability Predictor is now availabl...
    18.12.2014 18:17:12
    A new tool Observability Predictor is now available from individual planet page. To help finding the best observability settings
  • Big improvement in the speed display of the catalo...
    13.05.2014 09:32:31
    Big improvement in the speed display of the catalogues
Schlagzeilen aus Astronomie und Raumfahrt
ESA
NASA
ScienceDaily (Astronomie)
ESA Germany
ESA Germany
  • Integral trägt zur Aufzeichnung von Neutronensternenkollision bei
    18.10.2017 16:00:00
    Integral trägt zur Aufzeichnung von Neutronensternenkollision bei
    Der ESA-Satellit Integral hat kürzlich eine entscheidende Rolle bei einer bahnbrechenden wissenschaftlichen Entdeckung gespielt – die Aufschluss über die Verbindung von Gammastrahlen und Gravitationswellen gibt.
  • Erfolgreiche Generalprobe für den Start von Sentinel-5P
    10.10.2017 13:32:00
    Erfolgreiche Generalprobe für den Start von Sentinel-5P
    Missionskontrolleure haben gestern zum letzten Mal den Start von Sentinel-5P simuliert. Das Team am Boden ist nun bereit, die Kontrolle des Satelliten im Weltall zu übernehmen.
  • Unerwartete Überraschung: ein letztes Bild von Rosetta
    01.10.2017 15:00:00
    Unerwartete Überraschung: ein letztes Bild von Rosetta
    Die Wissenschaftler, die sich mit der Analyse der abschließenden Telemetriedaten von Rosetta beschäftigen, die im vergangenen Jahr unmittelbar vor dem Aufschlag auf der Kometenoberfläche von der Sonde übermittelt wurden, haben ein letztes Bild der Aufschlagstelle rekonstruieren können. 
  • Einladung zum Start des Satelliten Sentinel-5P im Rahmen von Copernicus
    27.09.2017 14:15:00
    Einladung zum Start des Satelliten Sentinel-5P im Rahmen von Copernicus
    Der nächste Satellit des europäischen Copernicus-Programms wird am 13. Oktober um 11.27 Uhr MESZ vom Kosmodrom Plessezk in Nordrussland aus gestartet. Vertreter der Medien sind eingeladen, den Start auf der Hauptveranstaltung im ESTEC, dem europäischen Weltraumforschungs- und Technologiezentrum der ESA im niederländischen Noordwijk, mitzuverfolgen.
  • Erste Schritte: Menschen fliegen wieder zum Mond
    27.09.2017 10:45:00
    Erste Schritte: Menschen fliegen wieder zum Mond
    In der ersten Phase der Erforschung des Mondes gehörten Neil Armstrong und Buzz Aldrin zu den Hauptdarstellern. Die ESA visiert nun eine neue bemannte Mondmission an, die noch viele weitere Akteure umfassen soll. 
  • Sputnik - mehr als bloß ein Satellit
    26.09.2017 15:56:00
    Sputnik - mehr als bloß ein Satellit
    Vor sechzig Jahren flog Sputnik ins All, der erste Satellit im Weltraum. Ihm folgten der Hund Laika, Yuri Gagarin und der erste Weltraumspaziergänger Alexei Leonow. Eine lange Reihe sowjetischer Raumfahrtlegenden. Sputnik war mehr als bloß ein Satellit. Er läutete den "Wettlauf ins All" zwischen Sowjetunion und USA ein.
  • Wissenschaftstag spezial: 50 Jahre ESOC in Darmstadt - where missions come alive!
    25.09.2017 15:20:00
    Wissenschaftstag spezial: 50 Jahre ESOC in Darmstadt - where missions come alive!
    Vor 50 Jahren wurde das Europäische Satellitenkontrollzentrum (ESOC) in Darmstadt eingeweiht. Seitdem hat es 77 Satelliten kontrolliert und sich weltweit einen Namen als Europas ‘Tor zum Weltraum’ gemacht. Am 5. Oktober werden ESA-Experten für Raumfahrt-Missionsbetrieb und ESA-Astronaut Thomas Reiter beim Wissenschaftstag in der Darmstädter Centralstation über Satellitenbetrieb damals und heute und natürlich über die zukünftige Erforschung des Weltraums sprechen.   hr-iNFO-Journalist Dirk Wagner wird die Veranstaltung moderieren und das Publikum mit Fragerunden einbinden. Der Eintritt ist frei.
  • Reisen in die Zukunft der Technik und Forschung
    20.09.2017 19:20:00
    Reisen in die Zukunft der Technik und Forschung
    Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und die Technische Universität (TU) Darmstadt haben in Darmstadt feierlich ein gemeinsames „DLR_School_Lab TU Darmstadt“ eröffnet, das auch Beiträge der ESA umfasst. ESA-Generaldirektor Prof. Jan Wörner und weitere ESA-Experten war zur Zeremonie anwesend.  In der Einrichtung können Schüler/-innen die faszinierende Welt der Forschung und Technik entdecken und selbst Experimente mit konkreten Bezügen zu aktuellen Projekten aus Luftfahrt, Raumfahrt und Robotik durchführen. So erfahren sie, wie spannend Fächer der Natur- und Ingenieurwissenschaften an der TU Darmstadt sind.
  • Sentinel-5P Start
    13.10.2017 09:32:00
    Sentinel-5P Start
    Replay des Events im ESA-Zentrum ESTEC am 13. Oktober
  • Vogel oder Raumstation?
    05.10.2017 09:39:00
    Vogel oder Raumstation?
    Hier muss man schon ganz genau hinschauen ... !
NASA Breaking News
A RSS news feed containing the latest NASA news articles and press releases.
  • Georgia Students to Speak with NASA Astronauts on Space Station
    19.10.2017 15:51:00
    Georgia Students to Speak with NASA Astronauts on Space Station
    Students at New Prospect Elementary School in Alpharetta, Georgia, will speak with the NASA astronauts living, working and doing research aboard the International Space Station at 10:50 a.m. EDT on Monday, Oct. 23.
  • NASA Missions Catch First Light from a Gravitational-Wave Event
    16.10.2017 15:36:00
    NASA Missions Catch First Light from a Gravitational-Wave Event
    For the first time, NASA scientists have detected light tied to a gravitational-wave event, thanks to two merging neutron stars in the galaxy NGC 4993, located about 130 million light-years from Earth in the constellation Hydra.
  • Facebook Live with Astronauts Kicks Off Year of Education on Space Station
    13.10.2017 01:15:00
    Facebook Live with Astronauts Kicks Off Year of Education on Space Station
    The first major event for the Year of Education on Station (YES) will be hosted by NASA astronaut Joe Acaba and ESA (European Space Agency) astronaut Paolo Nespoli on a special Facebook Live broadcast from the International Space Station.
  • NASA Pinpoints Cause of Earth’s Recent Record Carbon Dioxide Spike
    12.10.2017 20:26:00
    NASA Pinpoints Cause of Earth’s Recent Record Carbon Dioxide Spike
    A new NASA study provides space-based evidence that Earth’s tropical regions were the cause of the largest annual increases in atmospheric carbon dioxide concentration seen in at least 2,000 years.
  • NASA Announces Briefing on Carbon Mission Science Results
    10.10.2017 19:49:00
    NASA Announces Briefing on Carbon Mission Science Results
    NASA will hold a media teleconference at 2 p.m. EDT Thursday, Oct. 12, to discuss new research to be published this week on changing global levels of carbon dioxide in the atmosphere. The research is based on data from NASA’s Orbiting Carbon Observatory-2 (OCO-2) mission and other satellites.
  • NASA TV to Broadcast Hispanic Heritage Event
    10.10.2017 19:03:00
    NASA TV to Broadcast Hispanic Heritage Event
    NASA will celebrate Hispanic Heritage Month at the James Webb Auditorium in the agency’s headquarters in Washington on Thursday, Oct. 12, with a discussion of the contributions of Hispanics to NASA’s mission and the importance of Hispanic representation in science, technology, engineering and mathematics (STEM) education and careers.
  • NASA to Televise International Space Station Cargo Ship Launch, Docking
    10.10.2017 15:10:00
    NASA to Televise International Space Station Cargo Ship Launch, Docking
    NASA Television will provide live coverage of the launch and docking of a Russian cargo spacecraft delivering almost three tons of food, fuel and supplies to the International Space Station beginning at 5:15 a.m. EDT Thursday, Oct. 12.
  • Media Accreditation Opens for Launch of NOAA’s JPSS-1 Satellite
    06.10.2017 20:58:00
    Media Accreditation Opens for Launch of NOAA’s JPSS-1 Satellite
    The Joint Polar Satellite System-1 (JPSS-1), the first in a new series of four highly advanced National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) polar-orbiting satellites, which will help increase weather forecast accuracy from three to seven days out, is scheduled to launch on Friday, Nov. 10 from Vandenberg Air Force Base, California.
  • NASA Offers Access to Cygnus Spacecraft Ahead of Next Space Station Mission
    06.10.2017 20:27:00
    NASA Offers Access to Cygnus Spacecraft Ahead of Next Space Station Mission
    Media are invited to view and photograph Orbital ATK’s Cygnus spacecraft, packed with cargo and scientific experiments for its upcoming flight to the International Space Station, at 10:30 a.m. EDT Wednesday, Oct. 18, at NASA’s Wallops Flight Facility on Wallops Island, Virginia.
  • NASA Statement on National Space Council Policy for Future American Leadership in Space
    05.10.2017 17:08:00
    NASA Statement on National Space Council Policy for Future American Leadership in Space
    The following is a statement from acting NASA Administrator Robert Lightfoot about the results from the first meeting of the National Space Council on Thursday:
Astronomy News -- ScienceDaily
Astronomy news. New! Earth-like extrasolar planet found; double helix nebula; supermassive black holes, astronomy articles, astronomy pictures. Updated daily.
  • NASA's MAVEN mission finds Mars has a twisted magnetic tail
    20.10.2017 00:18:55
    Mars has an invisible magnetic 'tail' that is twisted by interaction with the solar wind, according to new research using data from NASA's MAVEN spacecraft.
  • New NASA study improves search for habitable worlds
    20.10.2017 00:18:49
    New NASA research is helping to refine our understanding of candidate planets beyond our solar system that might support life.
  • Noxious ice cloud on Saturn's moon Titan
    19.10.2017 16:10:34
    Researchers with NASA's Cassini mission found evidence of a toxic hybrid ice in a wispy cloud high above the south pole of Saturn's largest moon, Titan.
  • Solar eruptions could electrify Martian moons
    18.10.2017 18:41:40
    Powerful solar eruptions could electrically charge areas of the Martian moon Phobos to hundreds of volts, presenting a complex electrical environment that could possibly affect sensitive electronics carried by future robotic explorers, according to a new NASA study. The study also considered electrical charges that could develop as astronauts transit the surface on potential human missions to Phobos.
  • Potential human habitat located on the moon
    18.10.2017 16:43:35
    A new study confirms the existence of a large open lava tube in the Marius Hills region of the moon, which could be used to protect astronauts from hazardous conditions on the surface.
  • How bright is the moon, really?
    17.10.2017 22:37:01
    The National Institute of Standards and Technology (NIST) is planning to take new measurements of the Moon's brightness, a highly useful property that satellites rely upon every day.
  • To keep Saturn's A ring contained, its moons stand united
    17.10.2017 18:43:52
    For three decades, astronomers thought that only Saturn's moon Janus confined the planet's A ring -- the largest and farthest of the visible rings. But after poring over NASA's Cassini mission data, astronomers now conclude that the teamwork of seven moons keeps this ring corralled.
  • Catch a fleeting kilonova
    16.10.2017 19:26:54
    Alerted by the first-ever gravitational waves caused by two neutron stars merging, astronomers detect the resulting optical flash.
  • Seeing the light of neutron star collisions
    16.10.2017 18:21:35
    When two neutron stars collided on Aug. 17, a widespread search for electromagnetic radiation from the event led to observations of light from the afterglow of the explosion, finally connecting a gravitational-wave-producing event with conventional astronomy using light, according to an international team of astronomers.
  • Hubble observes source of gravitational waves for the first time
    16.10.2017 18:21:15
    The NASA/ESA Hubble Space Telescope has observed for the first time the source of a gravitational wave, created by the merger of two neutron stars. This merger created a kilonova -- an object predicted by theory decades ago -- that ejects heavy elements such as gold and platinum into space. This event also provides the strongest evidence yet that short duration gamma-ray bursts are caused by mergers of neutron stars.
Astronews.com
Astronews.com
Astronews.com
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Forschung
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Forschung.
  • Teilchenphysik: Proton und Antiproton scheinen identisch Die Suche geht weiter: Noch immer wurde kein Unterschied zwischen Protonen und Antiprotonen gefunden, der die Existenz von Materie in unserem Universum erklären könnte. Dabei ist es Physikern jetzt gelungen, die magnetische Kraft von Antiprotonen mit einer fast unglaublichen Genauigkeit zu messen. Nun will man noch präzisere Messungen durchführen. (20. Oktober 2017)
  • Gravitationswellen: Wenn Neutronensterne verschmelzen Am 17. August 2017 war es soweit: Die Teams der Gravitationswellen-Detektoren LIGO und VIRGO registrierten die Kräuselungen der Raumzeit, die durch die Verschmelzung zweier Neutronensterne entstanden waren. Gleichzeitig wurde ein Gamma-ray Burst registriert, weltweit machten Teleskope weitere Beobachtungen in anderen Wellenlängen. Die Astronomen sind begeistert. (16. Oktober 2017)
  • CUTE: Mini-Satellit soll heiße Jupiter erforschen Sogenannte Cubesats, kleine würfelförmige Satelliten mit einer Kantenlänge von gerade einmal zehn Zentimetern, können immer komplexere Aufgaben übernehmen. Die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA hat jetzt das Satellitenprojekt CUTE bewilligt: Dabei sollen mit einem Mini-Satelliten heiße Jupiter untersucht werden, die vor ihrer Sonne vorüberziehen. (12. Oktober 2017)
  • Teilchenphysik: Das Proton schrumpft erneut Es war eine der Sensationen des Jahres 2010: Der Ladungsradius des Protons erwies sich bei einer speziellen Form des Wasserstoffs als deutlich kleiner als der aus bisherigen Messungen an gewöhnlichem Wasserstoff ermittelte Wert. Ein Hinweis auf eine Abweichung vom Standardmodell? Neue Messungen mit normalem Wasserstoff ergaben nun aber auch hier deutlich kleinere Werte. (11. Oktober 2017)
  • Massereiche Sterne: Wachstum durch schnelle Gasströme Beobachtungen zeigen, dass es schon kurz nach dem Urknall supermassereiche Schwarze Löcher gegeben hat. Mit den bisherigen Theorien ist ihre Entstehung in so kurzer Zeit kaum zu verstehen. Neue Simulationen lieferten nun eine mögliche Erklärung: Durch schnelle Gasströme könnten schon bald nach dem Urknall massereiche Sterne entstanden sein, die dann zu Schwarzen Löchern kollabierten. (10. Oktober 2017)
  • Nobelpreis für Physik: Nobelpreis für Gravitationswellen-Beobachtung s war ein Nobelpreis, mit dem praktisch jeder gerechnet hatte: Die Schwedische Akademie der Wissenschaften zeichnete gestern die direkte Beobachtung von Gravitationswellen mit dem diesjährigen Nobelpreis für Physik aus. Der Preis ging an drei Wissenschaftler, die viele Jahre lang daran gearbeitet hatte, einen solchen Nachweis auch möglich zu machen. (4. Oktober 2017)
  • Gravitationswellen: Drei Detektoren belauschten ein Ereignis Erstmals ist es Wissenschaftlern gelungen, die Gravitationswellen eines entfernten Ereignisses mit drei verschiedenen Detektoren nachzuweisen: Im August registrierten die zwei LIGO-Detektoren in den USA sowie der Virgo-Detektor in Italien die Kräuselungen in der Raumzeit, die durch die Verschmelzung zweier Schwarzen Löcher in 1,8 Milliarden Lichtjahren Entfernung entstanden. (28. September 2017)
  • Supernovae: Neues über Tychos Supernova Wie sah der Vorläuferstern der berühmten Supernova aus, die vom dänischen Astronomen Tycho Brahe vor 445 Jahren beobachtet wurde? Einig sind sich Astronomen heute, dass an der damaligen Explosion ein Weißer Zwergstern beteiligt war. Eine jetzt vorgestellte Untersuchung deutet darauf hin, dass hier sogar zwei Weiße Zwerge verschmolzen sind. (26. September 2017)
  • AG-Tagung: Wissenschaft, Preise und etwas Politik Die deutschsprachigen Astronomen treffen sich in dieser Woche in Göttingen zu ihrer jährlichen Herbsttagung. Die renommierte Karl-Schwarzschild-Medaille wurde zu Beginn der Tagung an den Radioastronomen Prof. Dr. Richard Wielebinski verliehen. Am Nachtmittag stellten die Astronomen dann ihre Vision für die Astronomie in Deutschland in den Jahren 2017 bis 2030 vor. (19. September 2017)
  • WASP-19b: Gasriese mit Titanoxid in der Atmosphäre In der Atmosphäre des Planeten WASP-19b ist es Astronomen gelungen, mit Titanoxid erstmals ein schwereres Element nachzuweisen. Die Forscher konnten so auch etwas über die Schichtung der Atmosphäre in Erfahrung bringen, die die ferne Welt umhüllt. WASP-19b ist ein Gasriese und umrundet seinen Zentralstern in äußert geringem Abstand alle 19 Stunden. (14. September 2017)
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Raumfahrt
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Raumfahrt.
  • ESA: Rat diskutierte ExoMars, Galilieo und Co Der Rat der europäischen Weltraumagentur ESA hat auf seiner jüngsten Sitzung einer Vereinbarung mit der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA zur Unterstützung der Mission ExoMars 2020 zugestimmt. Außerdem ging es um das Galileo-Programm, das bis 2018 voll einsatzbereit sein soll. Erste Smartphones unterstützen bereits die Signale der europäischen Navigationssatelliten. (19. Oktober 2017)
  • BEXUS: Weltraumstrahlung und Mikrometeoriten im Visier Im Rahmen des BEXUS-Programms können Studierende ein eigenes Raumfahrtprojekt realisieren, das dann mithilfe eines Forschungsballons in die Atmosphäre aufsteigt. In dieser Woche sind acht Experimente am Start, die sich mit kosmischer Strahlung, neuen Antennen für die Raumfahrt, Klimaforschung und dem Einfang winziger Meteoriten befassen. (19. Oktober 2017)
  • Sentinel-5P: Atmosphären-Wächter im All Die europäische Umweltsatelliten-Flotte hat Zuwachs bekommen: Am Vormittag startete vom russischen Weltraumbahnhof in Plesetsk der Satellit Sentinel-5P an Bord einer Rockot-Trägerrakete. Der Satellit soll in den kommenden Jahren aus 824 Kilometern Höhe Daten über die Spurengase in der Atmosphäre und die Luftqualität zur Erde funken. (13. Oktober 2017)
  • EDEN-ISS: Gewächshaus auf dem Weg in die Antarktis Wie kann man Astronauten auf Langzeitmissionen mit frischem Obst versorgen? Auch diese Frage versucht das DLR mit dem Forschungsprojekt EDEN-ISS zu beantworten. Es handelt sich dabei um einen Spezial-Gewächshauscontainer, in dem vollständig autark Gemüse angebaut werden kann. Es soll ein Jahr lang in der Antarktis getestet werden und wurde nun in Hamburg auf die Reise geschickt. (10. Oktober 2017)
  • NASA: Wieder zum Mond und dann zum Mars Seit Amtsantritt von US-Präsident Trump stellen sich Raumfahrtexperten eine Frage: Welche Strategie wird die Raumfahrtbehörde NASA unter seiner Regierung verfolgen? Beim ersten Treffen des wiedereingerichteten National Space Council gestern gab US-Vizepräsident Mike Pence erste Hinweise: Es soll nun doch erst wieder zum Mond und dann zum Mars gehen. (6. Oktober 2017)
  • Jupitermission: Europasonde wird in freier Natur getestet Die Erforschung des Jupitermonds Europa, unter dessen eisiger Oberfläche ein Ozean vermutet wird, der eventuell sogar lebensfreundliche Bedingungen bieten könnte, gilt als äußerst interessant, aber auch als als äußerst kompliziert. Deutsche Wissenschaftler tüfteln seit Längerem an einem Sondenkonzept, das nun auch in der freien Natur getestet werden soll. (27. September 2017)
  • DLR_School_Lab: Schüler lernen Raumsonden steuern n Darmstadt wurde gestern das 13. DLR_Schul_Lab eröffnet. In den Einrichtungen können Schüler unter fachkundiger Anleitung einen oder mehrere Tage lang in die Welt der Forschung eintauchen. Eine Besonderheit in Darmstadt ist der vom europäischen Raumfahrtkontrollzentrum ESOC eingerichtete Kontrollraum, in dem Teams typische Probleme der Raumfahrt lösen können. (22. September 2017)
  • Ende einer Mission: Abschied von der Saturnsonde Cassini Nach mehr als 13 Jahren im Saturnsystem endet heute die Mission der Sonde Cassini: Gegen Mittag wird Cassini in die Atmosphäre des Ringplaneten eintauchen und binnen kurzer Zeit ihre Hauptantenne nicht mehr zur Erde ausrichten können. Nur wenig später wird die Sonde verglühen. Das Cassini-Team hofft, bis zum Schluss Daten gewinnen zu können. (15. September 2017)
  • Parabelflüge: Fast live dabei bei Jubiläumskampagne Zum 30. Mal führt das DLR in dieser Woche eine Parabelflugkampagne durch: An Bord eines speziell dafür umgebauten Airbus herrscht während eines Fluges mehrfach für eine kurze Zeit Schwerelosigkeit, in der Experimente durchführt oder auf ihre Weltraumtauglichkeit getestet werden können. Diesmal kann man über die sozialen Medien fast live dabei sein. (12. September 2017)
  • Weltraumschrott: Trümmerteile mit Laser im Visier Weltraumschrott, also unkontrollierte Objekte im Erdorbit, bergen massive Risiken für die moderne Raumfahrt und damit für alle satellitengestützten Anwendungen, an die wir uns inzwischen gewöhnt haben. Jetzt haben Forscher einen Faserlaser entwickelt, mit dem es möglich ist, die Lage und Bewegungsrichtung von Weltraumschrott zuverlässig zu bestimmen. (4. September 2017)
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Sonnensystem
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Sonnensystem.
  • Astrobiologie: Welche Spuren hinterlässt Leben auf Marsgestein? Wie würden man eigentlich erkennen, dass es auf dem Mars einmal mikrobakterielles Leben gegeben hat? Unter anderem auch dieser Frage gehen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der Universität Wien nach: Sie besiedeln künstlich hergestelltes Marsgestein mit Mikroben und verfolgen, was die Mikroorganismen damit anstellen. (18. Oktober 2017)
  • Zwergplaneten: Haumea hat einen Ring Haumea besitzt einen schmalen und dichten Ring. Das hat die Beobachtung einer Sternbedeckung durch den Zwergplaneten ergeben. An der Kampagne waren zehn Observatorien in sechs europäischen Ländern beteiligt. Weitere Beobachtungen lieferten außerdem detailliertere Daten zu Größe, Form und Dichte von Haumea. Die Entstehung dieses Ringsystems bleibt aber rätselhaft. (17. Oktober 2017)
  • Gravitationswellen: Wenn Neutronensterne verschmelzen Am 17. August 2017 war es soweit: Die Teams der Gravitationswellen-Detektoren LIGO und VIRGO registrierten die Kräuselungen der Raumzeit, die durch die Verschmelzung zweier Neutronensterne entstanden waren. Gleichzeitig wurde ein Gamma-ray Burst registriert, weltweit machten Teleskope weitere Beobachtungen in anderen Wellenlängen. Die Astronomen sind begeistert. (16. Oktober 2017)
  • Erdnahe Asteroiden: Asteroid 2012 TC4 vor Erdpassage Der Asteroid 2012 TC4 wird am Donnerstagmorgen die Erde in einem Abstand von nur rund 42.000 Kilometern passieren. Eine Gefahr geht von dem rund 15 bis 30 Meter durchmessenden Brocken nicht aus, doch wollen Astronomen mit weltumspannenden Beobachtungen testen, wie sich ein potentiell gefährlicher Asteroid verfolgen und überwachen lassen würde. (11. Oktober 2017)
  • Entstehung von Leben: Spielten Meteoriten die entscheidende Rolle? Astronomen glauben, ein stimmiges Szenario für die Entstehung von Leben auf der Erde gefunden zu haben. Sie kombinierten dazu astronomische, geologische, chemische und biologische Modelle. Danach formte sich das Leben nur wenige hundert Millionen Jahre nach Entstehung der Erde. Meteoriten kam dabei eine besondere Rolle zu: Sie brachten die Bausteine des Lebens mit. (6. Oktober 2017)
  • Leben auf der Erde: Richtige Kohlenstoff-Menge war entscheidend Das Element Kohlenstoff und seine Verbindungen bilden die Grundlage für irdisches Leben. Kurzzeitige Aufheizprozesse im solaren Urnebel vor der Entstehung der Planeten haben in unserem Sonnensystem dafür gesorgt, dass die Erde eine für das Leben und die Evolution wahrscheinlich optimale Zufuhr an Kohlenstoff erhielt. Dies ergaben jetzt vorgestellte Untersuchungen. (2. Oktober 2017)
  • LBT: Sonnenfinsternis in 100 Spektren Die Sonnenfinsternis im August wurde nicht nur von zahlreichen SoFi-Fans verfolgt, sondern auch von professionellen Astronomen. Auf dem Mount Graham im US-Bundesstaat Arizona beispielsweise, wo die Finsternis partiell zu sehen war, nahm man in der Zeit 100 Spektren auf. Die Verdunklung der Sonne durch den Mond erlaubte nämlich einen besseren Einblick in die Chromosphäre der Sonne. (18. September 2017)
  • Meteoriten: Seltener Meteorit im Museum gefunden Wissenschaftler haben an einem ungewöhnlichen Ort einen bislang unbekannten Meteoriten entdeckt - nämlich im Meteorkratermuseum in Steinheim am Albuch. Der Fund stellte sich als äußert seltenerer Brocken heraus und lieferte zudem neue Erkenntnisse zur Entstehungsgeschichte von Steinheimer Becken und Nördlinger Ries. (13. September 2017)
  • Mond: Wasservorkommen auf der gesamten Oberfläche Vor einigen Jahren ergab die Auswertung der Daten von Mondsonden, dass es in manchen Bereichen des Mondes Wasser geben könnte - allerdings jeweils nur in äußerst geringen Mengen. Nun haben Wissenschaftler die alten Daten mit einem neuen Verfahren ausgewertet. Winzige Wasservorkommen könnte es danach überall auf dem Mond geben. (11. September 2017)
  • Weltraumwetter: Wenn Wirklichkeit auf Vorhersagen trifft Sonnenstürme beeinflussen das sogenannte Weltraumwetter entscheidend und können für Menschen im All, aber auch für technische Einrichtungen auf der Erde zur Gefahr werden. Wissenschaftler haben nun erstmals die Vorhersage von Sonnenstürmen mit den Langzeit-Daten mehrerer Raumsonden verglichen. Oft lagen dabei die Vorhersagen daneben. (5. September 2017)
Sterne und Weltraum
Raumfahrer.net
scienceticker.info
Astronomie
Sterne und Weltraum RSS-Feed
aktuelles
  • Gravitationswellen: Ich empfinde einfach nur Freude!
    16.10.2017 17:00:00
    Gravitationswellen: Ich empfinde einfach nur Freude!
    Über die jüngsten Entdeckungen mit Hilfe von Gravitationswellen sprach "Sterne und Weltraum" mit Karsten Danzmann, der mit seinem Team in Hannover wesentlichen Anteil an den erfolgreichen Messungen hat.
  • Sternentwicklung: Sterbender Stern in der Blase
    20.09.2017 13:00:00
    Sternentwicklung: Sterbender Stern in der Blase
    Der sterbende Stern U Antliae im südlichen Sternbild Luftpumpe ist von einer ausgedehnten Hülle aus Gas und Staub umgeben, wie neue Bilder von ALMA zeigen.
Raumfahrer.net News
Lesen Sie über Nachrichten aus Raumfahrt und Astronomie vom Portal Raumfahrer.net.
  • SpaceX: EchoStar 105/SES 11 im All, 1. Stufe gelandet
    12.10.2017 17:02:36
    EchoStar 105/SES 11 ist nach Start von Cape Canaveral am 11. Oktober 2017 im All. Die erste Stufe der verwendeten Trägerrakete von SpaceX ist auf der Seeplattform "Of course I still love you" gelandet.
  • China: Satellitentriplet Yaogan-30 01 gestartet
    11.10.2017 09:08:47
    Drei offiziell elektromagnetischen Untersuchungen und weiteren Experimenten gewidmete Fernerkundungssatelliten aus China gelangten am 29. September 2017 in den Weltraum. Der Start erfolgte vom Xichang Satellite Launch Center (XSLC) in der Provinz Sichuan.
  • China: Erdbeobachter VRSS 2 für Venezuela gestartet
    10.10.2017 12:21:44
    Der für Venezuela gebaute Erdbeobachtungssatellit VRSS 2 gelangte am 9. Oktober 2017 in den Weltraum. Der Start erfolgte vom Jiuquan Satellite Launch Center (JSLC) in der autonomen Region Innere Mongolei im Nordwesten Chinas.
  • Baikonur und Kasachstan - ein Raumfahrt(reise)bericht
    03.10.2017 10:56:47
    Raketenstarts von Baikonur, unbemannt oder bemannt, sind heutzutage alltäglich. Immer noch nicht alltäglich sind aber Reisen zu solchen Starts. Und für viele ist es ein unerfüllbarer Traum. Unser Forums-Mitglied Axel Monse hat sich diesen Traum erfüllt. Und hier ist sein Bericht ...
  • Proton-M bringt AsiaSat 9 ins All
    02.10.2017 12:20:08
    Am 28. September 2017 startete eine Proton-M-Rakete mit Breeze-M-Oberstufe in Baikonur, um den Kommunikationssatelliten AsiaSat 9 in den Weltraum zu transportieren. Nach rund neuneinviertel Stunden Flug wurde der Satellit im All ausgesetzt.
  • Elon Musk geht volles Risiko ein
    29.09.2017 16:58:24
    Elon Musk hat auf dem International Astronautical Congress (IAC) in Australien sein neues Mars-Konzept vorgestellt. Das Transportsystem soll nicht nur zu Mond & Mars fliegen können, sondern auch Punkt-zu-Punkt Transport auf der Erde bieten. Um seine Ziele schnell zu erreichen, geht Elon Musk volles Risiko.
  • Russland: Sojus-Start mit GloNaSS-M 752
    28.09.2017 15:25:50
    Am 22. September 2017 startete von Plessezk im Norden Russlands eine Rakete vom Typ Sojus-2.1b mit einem Navigationssatelliten an Bord. Letzterer wurde nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums auf der vorgesehenen Erdumlaufbahn ausgesetzt und mit der Tarnbezeichnung Kosmos 2.522 versehen.
  • Atlas V bringt NROL 42 ins All
    26.09.2017 18:26:35
    Am 24. September 2017 brachte eine Atlas-V-Rakete von der Luftwaffenbasis Vandenberg in Kalifornien aus einen neuen geheimen Satelliten in den Weltraum. Beim beförderten Satelliten handelt es sich um einen Elektronik-Aufklärungssatelliten für die nationale US-amerikanische Aufklärungsbehörde (NRO), der vermutlich zusätzlich mit einer Nutzlast zur Erkennung von Raketenstarts ausgestattet ist.
  • Rückblende: Es begann mit einem Piep ...
    26.09.2017 08:50:56
    Am 4. Oktober 1957 startete der erste künstliche Erdsatellit Sputnik 1. Mit ihm begann vor 60 Jahren das Zeitalter der Raumfahrt.
  • Goodbye Cassini - das große Finale
    14.09.2017 12:04:18
    Nach zwei Jahrzehnten findet eine beachtenswerte Entdeckungsreise des Planeten Saturn, seines Ringsystems und seiner Monde am morgigen Freitag ihr Ende. Nachdem der Treibstoffvorrat der Cassini-Mission nahezu verbraucht ist, wurde die Sonde bereits vor einigen Wochen auf Kollisionskurs mit dem Planeten Saturn gebracht.
Astronomie – Scienceticker – tagesaktuelle Nachrichten aus Wissenschaft und Technik
Nachrichten aus der Wissenschaft, Aktuelles aus Forschung und Technik
  • Spuren von Supernova in Mondproben gefunden
    14.04.2016 15:34:43
    Eine Sternenexplosion, die sich vor rund zwei Millionen Jahren in der Nähe unseres Sonnensystems ereignete, hat auch auf dem Mond Spuren hinterlassen. Das ergab eine neue Analyse von Bodenproben, die während der Apollo-Missionen zwischen 1969 und 1972 gesammelt worden waren. Lesen Sie die ganze Meldung bei Scienceticker Astro
  • Berührung im Doppelstern
    21.10.2015 14:10:00
    Ein internationales Astronomenteam hat den bislang heißesten und massereichsten bekannten Doppelstern entdeckt. Seine Komponenten liegen so nah beieinander, dass sie sich gegenseitig berühren. Die beiden Sterne könnten auf ein dramatisches Ende zusteuern, bei dem sich beide Sterne entweder zu einem einzigen riesigen Stern verbinden oder ein doppeltes Schwarzes Loch bilden. Lesen Sie weiter bei Scienceticker Astro.
  • Milchstraße: Neun neue Begleiterinnen
    11.03.2015 11:26:46
    Neun Satellitengalaxien der Milchstraße haben britische Astronomen entdeckt. Die Winzlinge wurden erst bei der computergestützten Analyse von Teleskopbildern gefunden, nämlich als statistische Auffälligkeiten in der Sterndichte. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Vor 4 Milliarden Jahren: Junger Mars mit Ozean?
    06.03.2015 11:39:37
    Ein Ur-Ozean, größer als der Atlantik auf der Erde, könnte einst einen Teil der Mars-Oberfläche bedeckt haben. Das schließt eine internationale Forschergruppe aus Daten, die über einen Zeitraum von sechs Jahren aus der Planetenatmosphäre gewonnen wurden. Lesen Sie weiter bei Scienceticker Astro.
  • Der schnellste Stern der Milchstraße
    05.03.2015 20:00:15
    Den schnellsten Stern der Galaxis haben deutsche Astronomen identifiziert. Der Raser bewegt sich mit erstaunlichen 4 Millionen Kilometern pro Stunde durch das All und wird seine Heimatgalaxie auf immer verlassen. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Ein Schwergewicht im jungen Universum
    25.02.2015 19:00:31
    Dickes Ding: Astronomen haben ein Schwarzes Loch von etwa 12 Milliarden Sonnenmassen im jungen Universum gefunden. Im gerade erst durchsichtig gewordenen Raum strahlte das Objekt bereits billionenfach heller als die Sonne. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Philae: Erstmals landet eine Sonde auf einem Kometen
    12.11.2014 19:03:51
    Die Landesonde Philae der Europäischen Raumfahrtagentur ESA hat heute auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko aufgesetzt. Erstmals hat ein Raumfahrzeug ein solches Manöver ausgeführt. Lesen Sie die ganze Meldung bei Scienceticker Astro
  • Der Duft eines Kometen
    23.10.2014 14:59:00
    Obwohl noch weit von der Sonne entfernt, verströmt der Komet Tschurjumow-Gerassimenko bereits sein ganz persönliches Parfum. Für menschliche Nasen alles andere als attraktiv, ist der reichhaltige Geruch für Wissenschaftler erfreulich aufschlussreich. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Zwergstern lässt es krachen
    01.10.2014 15:01:25
    Klein, aber oho: Ein amerikanischer Forschungssatellit hat eine Serie von Eruptionen auf einem Zwergstern beobachtet, die teils um den Faktor 10.000 intensiver waren als das stärkste bekannte Gegenstück auf der Sonne. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Eine Karte von „Tschuri“
    10.09.2014 18:00:23
    Einen Monat nachdem die Raumsonde Rosetta ihren Zielkometen erreicht hat, gibt es nun die erste Übersichtskarte des Objekts. Mehrere Regionen unterschiedlicher Beschaffenheit bieten demnach viel Abwechslung. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro

 
Dr. Freund's Multiversum History von http://www.drfreund.net/service_astronomy.htm Details zu http://www.drfreund.net/service_astronomy.htm  URL: http://www.drfreund.net/service_astronomy.htm  Zwischenablage  Druckansicht von <Astronomische Nachrichten>
Powered by PHP Powered by SELFHTML  Letzte Aktualisierung: Samstag, 15.07.2017 00:07:14 Uhr  Technische Infos 
Valid HTML 5 Valid CSS! Browser: CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/) Browser-Check Debug-Ansicht von <Astronomische Nachrichten>
RSS-Feed von Dr. Freund's Multiversum Creative Commons - Some Rights Reserved            Disclaimer :: Impressum :: Kontakt: ten.dnuerfrd@dnuerfrd Gästebuch
Home :: Service :: WebNapping :: Meine Meinung :: Aktionen :: Links :: Partner :: Bannertausch :: Sitemap :: F.A.Q.
Glückwunsch! Du bist am normalerweise unsichtbaren Ende dieser Seite angekommen.
Wenn Du diesen Text lesen kannst, dann sieht der Rest meiner Homepage bestimmt wie der letzte Müll aus.
Wahrscheinlich verwendest Du entweder einen ungebräuchlichen, einen veralteten oder einen nagelneuen Browser.
Auf jeden Fall unterstütze ich ihn (noch) nicht. Sorry.


Download Firefox Download Google Chrome
Dr. Freund's Multiversum