Dr. Freund's Multiversum
Astronomische Nachrichten: Seite wird geladen ...
Astronomische Nachrichten: Aktuelle Meldungen aus Astronomie und Raumfahrt, die neuste Exoplaneten-Statistik und das Weltraumwetter.
URL: http://www.drfreund.net/service_astronomy.htm
Grösse (Server): 15kB
 

Astronomische Nachrichten

Astronomie Service Nachrichten Wetter SF-News Musik-News
Hinweise: Links zu Webseiten ausserhalb der Domain www.drfreund.net öffnen sich in einem neuen Fenster.
Für die Inhalte verlinkter Seiten oder von deren hier evtl. angezeigten RSS-Feeds ist allein der jeweilige Autor bzw. Anbieter verantwortlich.
Weltraumwetter
Aktueller Status
Solare Röntgenstrahlung:
N3KL: Solare Röntgenstrahlung
Erdmagnetfeld:
N3KL: Erdmagnetfeld
Quelle: N3KL.ORG
Solare Röntgenstrahlung, solarer Protonenfluss
und Aktivität des Erdmagnetfelds
SWPC: Übersicht
Nordlicht-Vorhersage
 
SWPC: Nordlicht-Vorhersage
Aktuelle Sonnenflecken-Anzahl
32 Sonnenflecken
am 26.06.2017, 08:20 Uhr
Letzte Zeichnung anzeigen
Historische Daten suchen
www.astrowetter.com
www.spaceweather.com
Aktuelle Mondphase Aktuelle Bilder der Sonne
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.
Quelle: www.Der-Mond.org
SOHO SDO HMI Continuum SOHO SDO HMI Magnetogram SOHO EIT 171 SOHO EIT 195 SOHO EIT 284 SOHO EIT 304
Quelle: SOHO - Solar And Heliospheric Observatory
SDO: Solar Dynamics Observatory, HMI: Helioseismic and Magnetic Imager, EIT: Extreme Ultraviolet Imaging Telescope
Mehr Wetter ...
Extrasolare Planeten
Anzahl bestätigter Exoplaneten am 22.06.2017:
3497
Quelle: NASA Exoplanet Archive Download der Daten von https://exoplanetarchive.ipac.caltech.edu
scienceticker.info
Exoplaneten
ScienceDaily (Exoplaneten)
Enzyklopädie der extrasolaren Planeten
Exoplaneten – Scienceticker Astro
Wissenschafts-Nachrichten rund um Astronomie und Raumfahrt
  • Gesucht: Namen für ferne Welten
    10.07.2014 13:34:28
    Ferne Sterne und ihre Planeten haben derzeit meist kryptische Bezeichnungen. Das soll sich nun ändern. Erstmals will die Internationale Astronomische Union (IAU) die breite Öffentlichkeit an der Namensfindung beteiligen.
  • Astronomen finden „Megaerde“
    02.06.2014 19:30:31
    Eine "Megaerde" haben Astronomen identifiziert. Der ferne Planet kann es an Masse mit dem Gasriesen Neptun im heimischen Sonnensystem aufnehmen, besteht dabei jedoch fast ausschließlich aus Gestein.
  • Exoplanet hält viel Abstand
    15.05.2014 17:59:20
    Auf einen Exoplaneten mit Seltenheitswert sind kanadische Forscher gestoßen. Das neue Exemplar ist rund 2.000-mal weiter von seinem Gestirn entfernt als die Erde von der Sonne. Ein Jahr dauert auf ihm ungefähr 80.000 Erdjahre.
  • Gasriese mit viel Drall
    30.04.2014 19:00:42
    Einer niederländischen Forschergruppe ist es erstmals gelungen, die Bewegung eines fernen Planeten direkt zu vermessen. Die Astronomen gewannen hochauflösende Lichtspektren des Exoplaneten und konnten daran ablesen, wie lange dort ein Tag dauert.
  • Optimistische Astronomen: 5 Sonnen, 1 Erde
    04.11.2013 21:00:30
    Erdähnliche Planeten mit lebensfreundlichen Bedingungen sind im All vielleicht an der Tagesordnung. US-Astronomen schätzen, dass im günstigsten Fall jeder 5. sonnenähnliche Stern einen erdgroßen Planeten hat, auf dem es flüssiges Wassers geben könnte.
  • Ein heißer Zwilling der Erde
    30.10.2013 19:00:51
    Ein kürzlich entdeckter Exoplanet ist nicht nur ähnlich groß wie die Erde, er hat möglicherweise auch einen ähnlichen Aufbau. Die nun ermittelte Masse und Dichte steht im Einklang mit einer erdähnlichen Zusammensetzung aus Gestein und Eisen im Verhältnis 2 zu 1.
  • Ein eiserner Planet
    21.08.2013 17:16:02
    Je näher ein Planet seinem Stern kommt, desto stärker werden die Gezeitenkräfte, die er aushalten muss. Dieser Umstand ermöglicht neue Einblicke in den Aufbau ferner Planeten, haben amerikanische Forscher ermittelt. Ein von ihnen entdeckter Exoplanet, der in kaum mehr als 4 Stunden um sein Gestirn rast, muss demnach überwiegend aus Eisen bestehen.
  • Entdeckt: Potenziell lebensfreundliche Welten
    18.04.2013 22:06:33
    Die Entdeckung zweier Welten, auf denen möglicherweise lebensfreundliche Bedingungen herrschen, vermeldet eine internationale Astronomengruppe. Mithilfe des Weltraumteleskops Kepler ermittelten die Forscher, dass ein Stern im Sternbild Leier von nicht weniger als fünf Planeten umkreist wird. Auf den äußeren beiden dieser Exoplaneten könnte es flüssiges Wasser geben.
  • Exoplanet offenbart seine Geschichte
    14.03.2013 20:00:30
    Den bislang besten Blick in die Gashülle eines fernen Planeten hat eine kanadisch-amerikanische Astronomengruppe werfen können. Die Atmosphäre des Gasriesen enthält demnach reichlich Wasser und Kohlenmonoxid, jedoch praktisch kein Methan. Daher sind der Exoplanet und seine Geschwister vermutlich auf ähnliche Weise entstanden wie ihre Pendants im hiesigen Sonnensystem.
  • Gefunden: Ein Exo-Zwerg
    20.02.2013 19:55:48
    Amerikanische und europäische Astronomen haben wahrscheinlich den ersten Planeten eines anderen Sterns entdeckt, der kleiner ist als seine Vettern im Sonnensystem. Den Berechnungen der Forscher zufolge, bringt es der extrasolare Zwerg auf lediglich 30 Prozent des Durchmessers der Erde – und ist damit ähnlich groß wie der Mond.
Extrasolar Planets News -- ScienceDaily
Extrasolar Planet News. Astronomers discover extrasolar planets in a nearby star system. Could extrasolar planets support life? Images, full-text articles. Free.
The Extrasolar Planets Encyclopaedia news
Updates on changes and additions to The Extrasolar Planets Encyclopaedia
  • The Angular Momentum Deficit (AMD) is a key parame...
    07.06.2017 08:56:23
    The Angular Momentum Deficit (AMD) is a key parameter to understand the long-term stability of planetary systems. Indeed the AMD can be used to define a criterion guaranteeing the long-term stability: the AMD-stability. The AMD-stability can be used to establish a classification of the multiplanet systems in order to exhibit the planetary systems that are long term stable because they are AMD-stable, and those that are AMD-unstable which then require some additional dynamical studies to conclude on their stability. A tool for computation of AMD-stability is accessible in the planet page of the following sytems : 24 Sex - 47 Uma - 55 Cnc - 61 Vir - BD-06 1339 - BD-08 2823 - CoRoT-7 - GJ 163 - GJ 180 - GJ 3293 - GJ 649 - GJ 667 C - GJ 676 A - GJ 682 - GJ 785 - GJ 832 - GJ 876 - HAT-P-13 - HD 10180 - HD 102272 - HD 108874 - HD 109271 - HD 110014 - HD 113538 - HD 11506 - HD 117618 - HD 11964 - HD 125612 - HD 12661 - HD 128311 - HD 133131 A - HD 134060 - HD 134606 - HD 134987 - HD 136352 - HD 13808 - HD 13908 - HD 141399 - HD 142 - HD 143761 - HD 1461 - HD 147018 - HD 147873 - HD 154857 - HD 155358 - HD 159243 - HD 159868 - HD 1605 - HD 163607 - HD 164922 - HD 168443 - HD 169830 - HD 177830 - HD 181433 - HD 183263 - HD 187123 - HD 190360 - HD 20003 - HD 200964 - HD 202206 - HD 204313 - HD 20781 - HD 207832 - HD 20794 - HD 215152 - HD 215497 - HD 21693 - HD 217107 - HD 219828 - HD 31527 - HD 33844 - HD 3651 - HD 37124 - HD 37605 - HD 38529 - HD 39194 - HD 40307 - HD 45364 - HD 47186 - HD 4732 - HD 47366 - HD 51608 - HD 52265 - HD 5319 - HD 60532 - HD 65216 - HD 67087 - HD 69830 - HD 73526 - HD 74156 - HD 7449 - HD 75784 - HD 7924 - HD 85390 - HD 87646A - HD 89744 - HD 92788 - HD 93385 - HD 9446 - HD 96700 - HIP 14810 - HIP 5158 - HIP 57274 - HIP 65407 - HIP 67851 - K2-3 - KELT-6 - Kapteyn's - Kepler-10 - Kepler-11 - Kepler-23 - Kepler-289 - Kepler-419 - Kepler-454 - Kepler-46 - Kepler-51 - Kepler-56 - Kepler-68 - Kepler-79 - Kepler-87 - NN Ser (AB) - Pr 0211 - Trappist-1 - TYC 1422-614-1 - WASP-41 - Wolf 1061 - XO-2S - eta Cet - mu Ara - nu Oph - ups And – reference : Laskar J. & A. Petit, 2017, https://arxiv.org/abs/1703.07125).
  • 7 temperate telluric planets around TRAPPIST-1, an...
    22.02.2017 19:20:38
    7 temperate telluric planets around TRAPPIST-1, an ultracool dwarf star (Gillon et al.)
  • integration of Kepler candidate in the catalogue a...
    29.12.2016 10:14:52
    integration of Kepler candidate in the catalogue and update of kepler objects
  • A temperate telluric planet around Proxima Centau...
    24.08.2016 19:08:50
    A temperate telluric planet around Proxima Centauri (Englada-Escudé et al.)
  • Japanese : now available...
    02.09.2015 23:58:36
    Japanese : now available
  • Arabic and Russian now available...
    27.08.2015 14:00:46
    Arabic and Russian now available
  • New Multidimensional diagrams developed !...
    18.08.2015 16:14:43
    New Multidimensional diagrams developed !
  • In order to increase performances, engine of the w...
    27.01.2015 18:17:46
    In order to increase performances, engine of the website has been rewritten. If you see any misfeatures, please report to Exoplanet TEAM
  • A new tool Observability Predictor is now availabl...
    18.12.2014 18:17:12
    A new tool Observability Predictor is now available from individual planet page. To help finding the best observability settings
  • Big improvement in the speed display of the catalo...
    13.05.2014 09:32:31
    Big improvement in the speed display of the catalogues
Schlagzeilen aus Astronomie und Raumfahrt
ESA
NASA
ScienceDaily (Astronomie)
ESA Germany
ESA Germany
  • Die ESA und die Europäische Raumfahrtindustrie bündeln ihre Kräfte für die Initiative "Satelliten für 5G"
    22.06.2017 10:56:00
    Die ESA und die Europäische Raumfahrtindustrie bündeln ihre Kräfte für die Initiative "Satelliten für 5G"
    Die ESA und 16 führende Unternehmen der Satellitenindustrie haben heute auf der Pariser Luft- und Raumfahrtausstellung eine gemeinsame Erklärung über ihre Zusammenarbeit bei der Initiative „Satelliten für 5G“ unterzeichnet.
  • Die ESA bei der Paris Air and Space Show 2017
    13.06.2017 10:26:00
    Die ESA bei der Paris Air and Space Show 2017
    Am Montag, den 19. Juni 2017 öffnet die 52. International Paris Air and Space Show auf dem Flughafen Le Bourget ihre Tore. Die ESA präsentiert ihre Raumfahrtprogramme in einem eigenen Ausstellungspavillon zwischen den beiden maßstabsgetreuen Modellen der Trägerraketen Ariane 1 und Ariane 5, nahe der ständigen Ausstellung des Luft- und Raumfahrtmuseums.
  • Erste SmallGEO-Mission nimmt ihren Betrieb auf
    11.06.2017 03:29:00
    Erste SmallGEO-Mission nimmt ihren Betrieb auf
    Nach vier Monaten erschöpfender Tests im Weltraum hat die SmallGEO-Vorzeigemission Hispasat 36W-1 alle Tests mit wehenden Fahnen bestanden. Das bedeutet, die Kontrolle wird jetzt an den Betreiber übergeben.
  • ESA-Astronaut Matthias Maurer und GD Jan Wörner besuchen am 23. und 24. Juni die Uni des Saarlandes
    10.06.2017 04:19:00
    ESA-Astronaut Matthias Maurer und GD Jan Wörner besuchen am  23. und 24. Juni die Uni des Saarlandes
    Der Saarländer Dr. Matthias Maurer wurde im Februar 2017 in das Astronautenteam der ESA aufgenommen. Den Grundstein für seine Karriere legte Maurer an der Uni des Saarlandes. Dort studierte er Materialwissenschaft und absolvierte als erster Deutscher einen internationalen Studiengang von Saar-Uni und EEIGM in Nancy sowie an der Universität in Barcelona (UPC). Jetzt tritt er auf dem Uni-Campus zum ersten Mal öffentlich im Saarland auf. Bei seinem zweitägigen Besuch an der Universität des Saarlandes am 23 und 24. Juni 2017 wird der ESA-Astronaut mehrere öffentliche Vorträge halten. 
  • „An der Spitze der Innovationspyramide“ - 12. Tag der deutschen Luft- und Raumfahrtregionen in Darmstadt, mit Bundeswirtschaftsministerium, Hessen und Spitzen der Industrie
    07.06.2017 13:05:00
    „An der Spitze der Innovationspyramide“ - 12. Tag der deutschen Luft- und Raumfahrtregionen in Darmstadt, mit Bundeswirtschaftsministerium, Hessen und Spitzen der Industrie
    Deutschland gehört weltweit zu den führenden Luft- und Raumfahrtnationen. Doch wie ist es angesichts technologischer Umwälzungen und erstarkender Konkurrenz aus aller Welt um die Zukunft der Luft- und Raumfahrtrepublik bestellt? Diese Frage steht im Mittelpunkt des 12. Tages der Deutschen Luft- und Raumfahrtregionen, der heute im Raumflugkontrollzentrum der ESA in Darmstadt – „Europas Tor zum All" – stattfindet. Mitveranstalter dieses bedeutenden Branchentreffens ist auch in diesem Jahr das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi). 
  • 50 Jahre ESOC
    04.06.2017 18:06:00
    50 Jahre ESOC
    Das European Space Operation Centre (ESOC) in Darmstadt feiert sein 50-jähriges Bestehen. Seit einem halben Jahrhundert werden von dort aus europäische Weltraummissionen gesteuert.
  • Le Bourget 2017
    13.06.2017 14:16:00
    Le Bourget 2017
    Die ESA bei der Paris Air and Space Show
  • Thomas Pesquet
    01.06.2017 17:31:00
    Thomas Pesquet
    Die Rückkehr zur Erde am heute im Livestream
  • FabSpace 2.0 Startup-Week
    01.06.2017 19:28:00
    FabSpace 2.0 Startup-Week
    Bestellen Sie Tickets für die FabSpace 2.0 Startup-Week an der TU Darmstadt vom 26.6 - 30.6 auf dieser Website. Das Hauptthema ist diesmal Umweltbeobachtung.
  • Europas Kometenjäger
    06.05.2017 16:18:00
    Europas Kometenjäger
    Hier finden Sie den Informations-Leporello zur Rosetta-Ausstellung von Mai bis Oktober 2017 im Hessischen Landesmuseum Darmstadt
NASA Breaking News
A RSS news feed containing the latest NASA news articles and press releases.
Astronomy News -- ScienceDaily
Astronomy news. New! Earth-like extrasolar planet found; double helix nebula; supermassive black holes, astronomy articles, astronomy pictures. Updated daily.
  • Does dark matter annihilate quicker in the Milky Way?
    23.06.2017 16:04:05
    A new theory predicts how dark matter may be annihilating much more rapidly in the Milky Way, than in smaller or larger galaxies and the early Universe.
  • Origins of Sun's swirling spicules discovered
    22.06.2017 23:14:16
    For the first time, a computer simulation -- so detailed it took a full year to run -- shows how spicules form, helping scientists understand how spicules can break free of the sun's surface and surge upward so quickly.
  • The curious case of the warped Kuiper Belt
    22.06.2017 16:40:52
    The plane of the solar system is warped in the belt's outer reaches, signaling the presence of an unknown Mars-to-Earth-mass planetary object far beyond Pluto, according to new research. 
  • Radioactive elements in Cassiopeia A suggest a neutrino-driven explosion
    22.06.2017 14:27:19
    Stars exploding as supernovae are the main sources of heavy chemical elements in the Universe. In particular, radioactive atomic nuclei are synthesized in the hot, innermost regions during the explosion and can thus serve as probes of the unobservable physical processes that initiate the blast. Using elaborate computer simulations, a team of researchers was able to explain the recently measured spatial distributions of radioactive titanium and nickel in Cassiopeia A, a roughly 340 year old gas remnant of a nearby supernova.
  • Massive dead disk galaxy challenges theories of galaxy evolution
    21.06.2017 20:51:50
    By combining the power of a 'natural lens' in space with the capability of NASA's Hubble Space Telescope, astronomers made a surprising discovery -- the first example of a compact yet massive, fast-spinning, disk-shaped galaxy that stopped making stars only a few billion years after the big bang.
  • New virtual approach to science in space
    21.06.2017 20:51:30
    A new approach to scientific exploration has been revealed by researchers, which they call exploration telepresence.
  • Ten near-Earth size planets in habitable zone of their star
    20.06.2017 18:33:31
    NASA's Kepler space telescope team has released a mission catalog of planet candidates that introduces 219 new planet candidates, 10 of which are near-Earth size and orbiting in their star's habitable zone, which is the range of distance from a star where liquid water could pool on the surface of a rocky planet.
  • A unique data center for cosmological simulations
    20.06.2017 17:41:01
    Scientists have established 'Cosmowebportal', a unique data center for cosmological simulations. The complete results of a series of large hydrodynamical cosmological simulations are available, with data volumes typically exceeding several hundred terabytes. Scientists worldwide can interactively explore these complex simulations via a web interface and directly access the results.
  • New branch in family tree of exoplanets discovered
    19.06.2017 18:02:38
    Researchers have classified exoplanets in much the same way that biologists identify new animal species.
  • MAVEN's top 10 discoveries at Mars
    16.06.2017 19:40:50
    Since its launch in November 2013 and its orbit insertion in September 2014, MAVEN has been exploring the upper atmosphere of Mars. MAVEN is bringing insight to how the sun stripped Mars of most of its atmosphere, turning a planet once possibly habitable to microbial life into a barren desert world.
Astronews.com
Astronews.com
Astronews.com
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Forschung
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Forschung.
  • Gravitationswellen-Detektor im All: Die Geburt der LISA-Mission Die europäische Weltraumagentur ESA hat in dieser Woche den weltraumbasierten Gravitationswellen-Detektor LISA als dritte große Mission ihres wissenschaftlichen Langzeitprogramms ausgewählt. LISA besteht aus drei Sonden, die im All Gravitationswellen in Bereichen messen sollen, die mit erdgebundenen Detektoren nicht zugänglich sind. Der Start ist für 2034 geplant. (23. Juni 2017)
  • Cassiopeia A: Neutrinos lösten Supernova-Explosion aus Supernova-Explosionen von massereichen Sternen spielen für die chemische Entwicklung des Universums eine besondere Rolle. Doch was ist der Auslöser dieser gewaltigen Sternexplosionen und was treibt sie an? Schon seit einiger Zeit haben Theoretiker Neutrinos im Verdacht. Detaillierte Beobachtung des Supernova-Überrests Cassiopeia A scheinen diese Vermutung nun zu bestätigen. (22. Juni 2017)
  • PLATO: Teleskop zur Planetensuche wird gebaut Die Mission PLATO, mit der man hofft, auch einen Zwilling der Erde aufzuspüren, kann gebaut werden. Gestern gab die europäische Weltraumagentur ESA grünes Licht für den Beginn der technischen Umsetzung der Mission. Die Sonde wird über 26 Teleskope verfügen und soll Ende 2026 starten. Deutsche Institute sind wesentlich an der Mission beteiligt. (21. Juni 2017)
  • Red Dots: Planetensuche um drei nahe Sterne Im Rahmen des Projekts Pale Red Dot wurde im vergangenen Jahr ein erster Planet um unseren Nachbarstern Proxima Centauri entdeckt. Mit dem Projekt Red Dots soll die Suche nun fortgesetzt und auch nach Planeten um Barnards Pfeilstern und Ross 154 gefahndet werden. Die Öffentlichkeit kann dabei die Suche in allen Phasen praktisch in Echtzeit verfolgen. (20. Juni 2017)
  • Kosmologie: Am Urknall führt kein Weg vorbei Könnte man Anfang und Entwicklung unseres Universums vielleicht auch ohne Urknall verstehen? Diese Frage bewegte in den letzten Jahrzehnten einige bekannte Kosmologen. Nun haben Wissenschaftler aus Kanada und Deutschland neue Berechnungen angestellt und gezeigt, dass man ohne Urknall nicht auskommt. Außerdem scheint dieser noch komplizierter zu sein, als bislang gedacht. (16. Juni 2017)
  • Simulation: Entwicklung der Milchstraße im Superrechner Durch welche Prozesse entwickelten sich Galaxien wie die Milchstraße zu den Systemen, die wir heute beobachten können? Eine Antwort auf diese Frage sollen detaillierte Simulationen auf Hochleistungsrechnern liefern. Jetzt stellte ein Forscherteam die Ergebnisse von 36 Simulationen milchstraßenähnlicher Systeme vor. Erstmals wurden dabei auch magnetische Felder berücksichtigt. (8. Juni 2017)
  • Relativitätstheorie: Quantentest für Einsteins Äquivalenzprinzip Einsteins Äquivalenzprinzip ist für das Verständnis der Gravitation und der relativistischen Raumzeit von fundamentaler Bedeutung. Bis jetzt war dieses Prinzip nur für Systeme getestet worden, deren Gesamtmasse sich in einem klassischen Zustand befindet. Jetzt wurde es erstmals für Atome auf die Probe gestellt, deren Gesamtmasse in einer Quantensuperposition überlagert war. (7. Juni 2017)
  • LIGO: Gravitationswellen zum Dritten Der Gravitationswellen-Detektor LIGO war zum dritten Mal erfolgreich: Am 4. Januar 2017 registrierte er ein Gravitationswellen-Signal, das durch die Verschmelzung von zwei Schwarzen Löchern in rund drei Milliarden Lichtjahren Entfernung entstanden ist. Aufgefallen war das Signal einem Wissenschaftler in Hannover. (1. Juni 2017)
  • Physik: Materie unter extremen Bedingungen Welche Eigenschaften hatte Materie in der ersten Millionstel Sekunde nach dem Urknall, bei Temperaturen, die die im Inneren unserer Sonne um das Hunderttausendfache übersteigen? Diese Frage wollen nun drei Universitäten im Rahmen eines neuen Sonderforschungsbereichs gemeinsam aus der Sicht der Quantenchromodynamik untersuchen. (31. Mai 2017)
  • Dunkle Materie: Kein Beweis für solare Axionen Was ist die Dunkle Materie, die einen großen Teil der Masse im Universum ausmachen soll? Es könnte sich um exotische Elementarteilchen handeln, die bislang aber noch nicht nachgewiesen wurden. Ein Kandidat ist das Axion, das unter anderem im Inneren der Sonne entstehen könnte. Beobachtungen lieferten nun aber keinen Hinweis auf seine Existenz. (24. Mai 2017)
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Raumfahrt
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Raumfahrt.
  • TerraSAR-X: Zehn Jahre Radarblick auf die Erde Fünf Jahre sollte er sich im All beweisen und einzigartige Aufnahmen von der Erde liefern. Nun ist der deutsche Radarsatellit TerraSAR-X schon doppelt so lange im Einsatz und ein Ende noch auf Jahre nicht in Sicht. Seit dem Start am 15. Juni 2007 vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur ist die deutsche Mission TerraSAR-X auf Erfolgskurs und hat bereits über 300.000 Aufnahmen der Erde geliefert. (19. Juni 2017)
  • REXUS-BEXUS: Neue Experimente für Rakete und Ballon Seit dem offiziellen Start des REXUS/BEXUS-Programms vor zehn Jahren haben mehr als 450 Studierende im Rahmen dieses Projekts von DLR und der schwedischen Raumfahrtbehörde SNSB Experimente entwickelt und auf Raketen und Ballonen gestartet. Jetzt hat die Bewerbungsperiode für Flüge von studentischen Ballon- und Raketenexperimenten im Herbst 2018 und Frühjahr 2019 begonnen. (15. Juni 2017)
  • ISS: Neue Horizonte im Erdorbit In Köln wurde gestern der Name der zweiten ISS-Mission des deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst vorgestellt: Horizons. Gerst wird in knapp einem Jahr erneut zur Internationalen Raumstation starten, um rund sechs Monate lang im Erdorbit zu leben und zu forschen. Für einige Zeit wird er auch das Kommando über die Raumstation übernehmen. (30. Mai 2017)
  • Opportunity: Wie entstand das Tal im Kraterrand? Der Marsrover Opportunity hat das wissenschaftliche Hauptziel der aktuellen Missionsphase erreicht: Ein kleines, in den Abhang des Endeavour-Kraters eingeschnittenes Tal, das das Team Perseverance Valley getauft hat. Der Rover soll nun in den nächsten Monaten erforschen, wie dieses Tal entstanden ist und dazu auch in das Tal hinunterfahren. (16. Mai 2017)
  • Mapheus: Experimente hoch über Schweden Hoch über Nord-Schweden wurden in der vergangenen Woche wieder Experimente in Schwerelosigkeit durchgeführt: Für ihre Versuche an Bord der Forschungsrakete Mapheus-6 unter Weltraumraumbedingungen hatten die Wissenschaftler sechs Minuten und 19 Sekunden Zeit. Dabei ging es unter anderem um materialwissenschaftliche Studien. (15. Mai 2017)
  • ISS: Drei Studierenden-Experimente für AstroAlex Im kommenden Jahr wird der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst erneut für ein halbes Jahr auf der Internationalen Raumstation ISS leben und arbeiten. Im Rahmen eines Wettbewerbs hat das DLR Experimente gesucht, die der Astronaut während seines Aufenthalts durchführen kann. Jetzt wurden drei Experimente von Studierenden ausgewählt. (9. Mai 2017)
  • Curiosity: Aktive Dünen weiter im Visier Der Marsrover Curiosity ist noch immer in den unteren Regionen des Zentralbergs des Gale-Kraters aktiv. In den letzten Wochen beschäftigte er sich zum zweiten Mal mit aktiven Dünen in dieser Region. Zum Abschluss wurde eine Bodenprobe des Dünensands genommen. Die ersten Untersuchungen von aktiven Dünen auf einem anderen Himmelskörper hatte Curiosity vor etwas mehr als einem Jahr gemacht. (8. Mai 2017)
  • MERLIN: Weltraumtaugliche Laser für Umweltsatelliten Die Rolle von Methan als Treibhausgas ist nicht zu unterschätzen: Im Rahmen der deutsch-französischen Mission MERLIN soll ein Satellit ab 2021 das Methan in der Erdatmosphäre erfassen. Kernstück dabei ist ein Lasersystem, das auch bei Nacht Messungen durchführen kann. Es basiert auf einer neu entwickelten Plattform, die auch auf anderen Satelliten zum Einsatz kommen kann. (4. Mai 2017)
  • Raumfahrt: Neues Teleskop beobachtet Weltraummüll Astronomen des Astronomischen Instituts Bern freuen sich über das First Light, also die ersten Beobachtungen, mit einen neuen Teleskop in Südafrika. Die Bilder zeigen allerdings nicht ferne Sterne, Nebel und Galaxien, sondern den Weltraummüll im geostationären Orbit. Das Teleskop ist Teil des SMARTnet-Netzwerks, mit dem Trümmerteile der Raumfahrt überwacht werden. (24. April 2017)
  • Extrasolare Planeten: Faszinierende Supererde um LHS 1140 Um den rund 40 Lichtjahre entfernten Zwergstern LHS 1140 haben Astronomen einen Planeten aufgespürt, der nach Überzeugung der Wissenschaftler der bislang am beste geeignete Kandidat sein könnte, um nach Spuren von Leben zu suchen. Allerdings unterscheidet sich die ferne Welt deutlich von der Erde: Sie ist größer und auch massereicher als unser Heimatplanet. (20. April 2017)
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Sonnensystem
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Sonnensystem.
  • Planeten: Jupiter ist der älteste Planet im Sonnensystem Der Gasriese Jupiter ist nicht nur der größte Planet im Sonnensystem, sondern auch der älteste. Planetologen aus Münster haben jetzt eine Studie vorgestellt, nach der die Bildung von Jupiter innerhalb von nur vier Millionen Jahren nach Entstehung des Sonnensystems abgeschlossen war. Sie folgerten dies aus der Untersuchung von Meteoriten. (13. Juni 2017)
  • Kometen: Einschläge veränderten Erdatmosphäre Die erfolgreiche Messung mehrerer Isotope des Edelgases Xenon beim Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko ist ein eindeutiger Hinweis darauf, dass durch Einschläge von Kometen einst Material auf die Erde gelangt ist. Die Auswertung weiterer Rosetta-Daten ergab zudem, dass unser Sonnensystem am Anfang sehr heterogen war und kometäres Eis offenbar älter als unser Sonnensystem ist. (9. Juni 2017)
  • MMS: Details über die Magnetopause der Erde Die Magnetosphäre der Erde ist für das Leben auf unserem Heimatplaneten von großer Bedeutung: Ohne ihren Einfluss wären wir der kosmischen Strahlung schutzlos ausgeliefert. Die vier MMS-Satelliten der NASA untersuchen diesen Schutzhülle der Erde detailliert. Jetzt wurden Ergebnisse über den Grenzbereich der Magnetosphäre, die Magnetopause, vorgestellt. (6. Juni 2017)
  • Cassini: Drehachse von Enceladus einst gekippt? Die Pole des Saturnmonds Enceladus unterscheiden sich dramatisch: Während man es am Südpol mit einer jungen Oberfläche und teils sogar mit aktiven Regionen zu tun hat, erscheint die Nordpolarregion verkratert und sehr alt. Jetzt haben Wissenschaftler eine mögliche Erklärung für die Unterschiede präsentiert: Die Rotationsachse von Enceladus könnte einst gekippt sein. (2. Juni 2017)
  • Sonne: Sonnenflecken im Computer Wie entstehen Sonnenflecken, also jene dunklen Bereiche mit starken Magnetfeldern auf der Sonnenoberfläche, deren Häufigkeit auch etwas über die Aktivität der Sonne verrät? Ein Forschungsprojekt hat nun Rechenzeit auf einem Supercomputer bekommen, um die Entstehung dieses Phänomens genauer untersuchen zu können. Die Wissenschaftler erhoffen sich neue Einsichten in die Prozesse auf der Sonne. (19. Mai 2017)
  • Dawn: Blick auf Ceres in Opposition Der Zwergplanet Ceres stand Ende April in Opposition zur Sonne und wurde dabei aus nur geringer Entfernung genau beobachtet - nämlich von der Sonde Dawn. Die NASA veröffentlichte jetzt die Aufnahmen jenes Tages als Film. Mit den Beobachtungen wollten die Forscher herausfinden, wie sehr die Helligkeit des größten Objekts im Asteroidengürtels während der Opposition zunimmt. (16. Mai 2017)
  • Cassini: Unerwartete Leere in Saturnnähe In der vergangenen Woche flog die Saturnsonde Cassini erstmals durch die Lücke zwischen Ringsystem und der Wolkendecke des Gasplaneten. Erste Analysen der dabei gewonnenen Daten ergaben nun, dass diese Region vergleichsweise staubfrei ist. Was die Techniker der Mission freut, überrascht die Wissenschaftler. Schon heute ist ein weiterer Flug durch die Lücke geplant. (2. Mai 2017)
  • Titan: Dämmerung ist heller als der Tag Der Saturnmond Titan ist der zweitgrößte Mond des Sonnensystems. Er fasziniert Forscher schon seit längerem, da er - als einziger bekannter Mond - über eine dichte Atmosphäre verfügt. Diese ist offenbar auch für ein besonderes Phänomen verantwortlich, das Wissenschaftler nun nachweisen konnten: In der Dämmerungszone erscheint der Mond heller als auf seiner Tagseite. (26. April 2017)
  • Cassini: Blick auf die weißen Flecken des Saturnsystems Ende dieser Woche wird die letzten Phase der Cassini-Mission beginnen: Die Sonde schwenkt auf einen Orbit ein, auf dem sie erstmals den Bereich zwischen Ringsystem und Wolkenoberfläche des Gasriesen durchfliegen wird. Die Messungen sollen den Forschern helfen, mehr über diese bislang unerforschte und äußerst interessante Region des Saturnsystems zu erfahren. (18. April 2017)
  • Enceladus und Europa: Zwei lebensfreundliche Eismonde? Seit die NASA-Sonde Cassini eigentümliche Fontänen entdeckt hat, die von der Oberfläche von Enceladus ins All schießen und auf einen Ozean unter der Eisschicht hindeuten, gilt der Saturnmond als Kandidat für möglicherweise lebensfreundliche Bedingungen. Neue Beobachtungen unterstützen jetzt diese Vermutung. Und auch zum Jupitermond Europa gibt es Neues. (14. April 2017)
Sterne und Weltraum
Raumfahrer.net
scienceticker.info
Astronomie
Sterne und Weltraum RSS-Feed
aktuelles
Raumfahrer.net News
Lesen Sie über Nachrichten aus Raumfahrt und Astronomie vom Portal Raumfahrer.net.
  • Doppelerfolg für SpaceX
    25.06.2017 23:38:01
    SpaceX startet BugariaSat-1 am Freitag und 10 Satelliten für die Iridium-Konstellation am Sonntag. Beide Male gelingt die Bergung der ersten Stufe.
  • Hispasats Amazonas 1 im Friedhofsorbit
    25.06.2017 12:01:11
    Der spanische Kommunikationssatellitenbetreibers Hispasat teilte am 23. Juni 2017 mit, dass sein Kommunikationssatellit Amazonas 1 in einen Friedhofsorbit gesteuert und dort abgeschaltet worden ist.
  • Anomalie an Bord von SES-Satellit AMC 9
    22.06.2017 07:58:42
    Nach einer am Morgen des 17. Juni 2017 festgestellten Anomalie an Bord des Kommunikationssatelliten AMC 9 hat man begonnen, seinen Kunden Ersatzkapazitäten auf anderen Satelliten zur Verfügung zu stellen, meldete der Betreiber des Satelliten, SES aus Luxemburg, am 19. Juni 2017. AMC 9 driftet im Geostationären Orbit westwärts.
  • China: ChinaSat 9A gelangt auf ungeplante Bahn
    19.06.2017 21:22:04
    Der chinesische Kommunikationssatellit ChinaSat 9A alias SinoSat 4 wurde am 18. Juni 2017 auf nicht geplanter Bahn im All ausgesetzt. Der Start des Satelliten war vom Xichang Satellite Launch Center (XSLC) in der Provinz Sichuan aus erfolgt.
  • Hispasat 1C im Friedhofsorbit
    07.06.2017 16:14:08
    Der französisch-italienische Luft- und Raumfahrtkonzern Thales Alenia Space, der Hersteller des Kommunikationssatelliten Hispasat 1C des spanischen Kommunikationssatellitenbetreibers Hispasat, teilte am 2. Juni 2017 mit, dass das unbemannte Raumfahrzeug in einen Friedhofsorbit gesteuert worden ist.
  • Hispasat 36W-1 auf Station und einsatzbereit
    05.06.2017 09:43:56
    Mit Datum vom 26. Mai 2017 berichtete der Kommunikationssatellitenbetreiber Hispasat mit Sitz in der spanischen Hauptstadt Madrid, dass sein jüngster Erdtrabant Hispasat 36W-1 nun vollständig einsatzbereit sei.
  • Russland: Frühwarnsatellit EKS 2 gestartet
    04.06.2017 15:46:59
    Am Morgen des 25. Mai 2017 brachte eine Rakete des Typs Sojus-2.1b mit Fregat-M-Oberstufe von Plessezk im Norden Russlands einen neuen russischen Frühwarnsatelliten ins All. Der Satellit erhielt die Tarnbezeichnung Kosmos 2.518.
  • Ariane-5-Start: Eutelsat 172B und ViaSat 2 im All
    04.06.2017 14:11:34
    Am 1. Juni 2017 startete um 23:45 Uhr UTC zu Beginn eines eine Stunde langen Startfensters vom Raumfahrtgelände Kourou in Französisch-Guayana eine Ariane-5-Trägerrakete mit zwei Kommunikationssatelliten an Bord. Die Erdtrabanten für die Eutelsat S.A. aus Frankreich und ViaSat, einem Anbieter von Breitbanddiensten und Kommunikationstechniklösungen aus Carlsbad im US-Bundesstaat Kalifornien, wurden nach rund einer halben Stunde Flug erfolgreich ausgesetzt.
  • Jahrestreffen Raumcon-Forum und Raumfahrer Net 2017
    29.05.2017 15:54:20
    Mitglieder und Freunde des Raumcon-Forums und des Vereins Raumfahrer Net trafen sich vom 22. bis 27. Mai 2017 zum jährlichen Erfahrungsaustausch in Potsdam und zu Exkursionen in und um Berlin.
  • Einradsonde Dawn
    17.05.2017 17:15:10
    Der Raumsonde Dawn der US-amerikanischen Luft- und Raumfahrtagentur (NASA) steht nur noch ein Reaktionsrad zur Verfügung. Eines von zwei Anfang April 2017 noch arbeitsfähigen Rädern ist am 23. April 2017 ausgefallen. Trotzdem kann die Sonde den Beobachtungsbetrieb auf ihrem Orbit um den Zwergplaneten Ceres fortsetzen.
Astronomie – Scienceticker – tagesaktuelle Nachrichten aus Wissenschaft und Technik
Nachrichten aus der Wissenschaft, Aktuelles aus Forschung und Technik
  • Spuren von Supernova in Mondproben gefunden
    14.04.2016 15:34:43
    Eine Sternenexplosion, die sich vor rund zwei Millionen Jahren in der Nähe unseres Sonnensystems ereignete, hat auch auf dem Mond Spuren hinterlassen. Das ergab eine neue Analyse von Bodenproben, die während der Apollo-Missionen zwischen 1969 und 1972 gesammelt worden waren. Lesen Sie die ganze Meldung bei Scienceticker Astro
  • Berührung im Doppelstern
    21.10.2015 14:10:00
    Ein internationales Astronomenteam hat den bislang heißesten und massereichsten bekannten Doppelstern entdeckt. Seine Komponenten liegen so nah beieinander, dass sie sich gegenseitig berühren. Die beiden Sterne könnten auf ein dramatisches Ende zusteuern, bei dem sich beide Sterne entweder zu einem einzigen riesigen Stern verbinden oder ein doppeltes Schwarzes Loch bilden. Lesen Sie weiter bei Scienceticker Astro.
  • Milchstraße: Neun neue Begleiterinnen
    11.03.2015 11:26:46
    Neun Satellitengalaxien der Milchstraße haben britische Astronomen entdeckt. Die Winzlinge wurden erst bei der computergestützten Analyse von Teleskopbildern gefunden, nämlich als statistische Auffälligkeiten in der Sterndichte. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Vor 4 Milliarden Jahren: Junger Mars mit Ozean?
    06.03.2015 11:39:37
    Ein Ur-Ozean, größer als der Atlantik auf der Erde, könnte einst einen Teil der Mars-Oberfläche bedeckt haben. Das schließt eine internationale Forschergruppe aus Daten, die über einen Zeitraum von sechs Jahren aus der Planetenatmosphäre gewonnen wurden. Lesen Sie weiter bei Scienceticker Astro.
  • Der schnellste Stern der Milchstraße
    05.03.2015 20:00:15
    Den schnellsten Stern der Galaxis haben deutsche Astronomen identifiziert. Der Raser bewegt sich mit erstaunlichen 4 Millionen Kilometern pro Stunde durch das All und wird seine Heimatgalaxie auf immer verlassen. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Ein Schwergewicht im jungen Universum
    25.02.2015 19:00:31
    Dickes Ding: Astronomen haben ein Schwarzes Loch von etwa 12 Milliarden Sonnenmassen im jungen Universum gefunden. Im gerade erst durchsichtig gewordenen Raum strahlte das Objekt bereits billionenfach heller als die Sonne. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Philae: Erstmals landet eine Sonde auf einem Kometen
    12.11.2014 19:03:51
    Die Landesonde Philae der Europäischen Raumfahrtagentur ESA hat heute auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko aufgesetzt. Erstmals hat ein Raumfahrzeug ein solches Manöver ausgeführt. Lesen Sie die ganze Meldung bei Scienceticker Astro
  • Der Duft eines Kometen
    23.10.2014 14:59:00
    Obwohl noch weit von der Sonne entfernt, verströmt der Komet Tschurjumow-Gerassimenko bereits sein ganz persönliches Parfum. Für menschliche Nasen alles andere als attraktiv, ist der reichhaltige Geruch für Wissenschaftler erfreulich aufschlussreich. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Zwergstern lässt es krachen
    01.10.2014 15:01:25
    Klein, aber oho: Ein amerikanischer Forschungssatellit hat eine Serie von Eruptionen auf einem Zwergstern beobachtet, die teils um den Faktor 10.000 intensiver waren als das stärkste bekannte Gegenstück auf der Sonne. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro
  • Eine Karte von „Tschuri“
    10.09.2014 18:00:23
    Einen Monat nachdem die Raumsonde Rosetta ihren Zielkometen erreicht hat, gibt es nun die erste Übersichtskarte des Objekts. Mehrere Regionen unterschiedlicher Beschaffenheit bieten demnach viel Abwechslung. Lesen Sie mehr bei Scienceticker Astro

 
Dr. Freund's Multiversum History von http://www.drfreund.net/service_astronomy.htm Details zu http://www.drfreund.net/service_astronomy.htm  URL: http://www.drfreund.net/service_astronomy.htm  Zwischenablage  Druckansicht von <Astronomische Nachrichten>
Powered by PHP Powered by SELFHTML  Letzte Aktualisierung: Dienstag, 13.06.2017 19:01:08 Uhr  Technische Infos 
Valid HTML 5 Valid CSS! Browser: CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/) Browser-Check Debug-Ansicht von <Astronomische Nachrichten>
RSS-Feed von Dr. Freund's Multiversum Creative Commons - Some Rights Reserved            Disclaimer :: Impressum :: Kontakt: ten.dnuerfrd@dnuerfrd Gästebuch
Home :: Service :: WebNapping :: Meine Meinung :: Aktionen :: Links :: Partner :: Bannertausch :: Sitemap :: F.A.Q.
Glückwunsch! Du bist am normalerweise unsichtbaren Ende dieser Seite angekommen.
Wenn Du diesen Text lesen kannst, dann sieht der Rest meiner Homepage bestimmt wie der letzte Müll aus.
Wahrscheinlich verwendest Du entweder einen ungebräuchlichen, einen veralteten oder einen nagelneuen Browser.
Auf jeden Fall unterstütze ich ihn (noch) nicht. Sorry.


Download Firefox Download Google Chrome
Dr. Freund's Multiversum