Quelle: Dr. Freund's Multiversum, RSS-Feed-Reader (http://www.drfreund.net/rss_reader.htm?feedurl=http%3A%2F%2Fwww.raumfahrer.net%2Fnews%2Frssfeed%2F) Montag, 21.01.2019, 11:30:11 Uhr
 Ausdruck starten ...  Prüfungen:  HTML   CSS   Technische Infos 

RSS-Feed-Reader

Info zu Cookies
Feed-URL:
Titel (optional):
 Anzeige-Modus:      
Hilfe
Beschreibung:
Bisher angezeigte RSS-Feeds Zuletzt angezeigt Modus Jetzt anzeigen im Markieren
1. http://www.raumfahrer.net/news/rssfeed/  Mo, 21.01.2019 11:30:11  Alles  RSS-Reader Browser
Bitte Cookies aktivieren
Damit eine vollständige Liste der von Dir aufgerufenen RSS-Feeds angeboten werden kann, muss Dein Browser Cookies annehmen.
Der Inhalt dieser Cookies wird ausschliesslich auf Deinem lokalen Rechner gespeichert und ansonsten zu keinen Auswertungen herangezogen.
Siehe auch: Cookie-Policy
Inhalt von "http://www.raumfahrer.net/news/rssfeed/"
Anzeige-Modus: Alles (alle Einträge mit allen Links, Multimedia-Anhängen und Bildern in Originalgrösse, Text mit Zeilenumbrüchen)
Raumfahrer.net News
Copyright:
Raumfahrer Net e.V.
Raumfahrer.net News
Lesen Sie über Nachrichten aus Raumfahrt und Astronomie vom Portal Raumfahrer.net.
  • «Fly me to the Moon. 50 Jahre Mondlandung»!
    Donnerstag, 17.01.2019, 08:07:48 Uhr
    Vom 5. April bis zum 30. Juni 2019 widmet sich das Kunsthaus Zürich einem weltbewegenden Ereignis – der Mondlandung. Die Ausstellung ist ein Streifzug durch die Geschichte künstlerischer Auseinandersetzung mit dem Mond. Ausgehend von der Romantik liegt ihr Schwerpunkt in der Kunst der Gegenwart. Eine Pressemitteilung des Kunsthaus Zürich.
  • Russland: Spektr-R alias RadioAstron hat Probleme
    Samstag, 12.01.2019, 19:15:36 Uhr
    Das russische Radio-Weltraumteleskop Spektr-R ist in Schwierigkeiten. Im Augenblick ist es zwar noch in der Lage, wissenschaftliche Daten zur Erde zu senden, auf Kommandos von der Erde scheint es aber nicht mehr zu reagieren.
  • China: Comsat Chinasat 2D im All
    Samstag, 12.01.2019, 10:57:48 Uhr
    Am 10. Januar 2019 wurde beim ersten Raumfahrtstart im Jahr 2019 der chinesische Kommunikationssatellit Chinasat 2D in den Weltraum gebracht. Sein Ziel ist der Geostationäre Orbit ca. 35.786 Kilometer über dem Erdäquator.
  • Hubble: Weitwinkelkamera WFC3 ausgefallen
    Freitag, 11.01.2019, 16:54:54 Uhr
    Die Wide Field Camera 3 (WFC3) genannte Weitwinkelkamera an Bord des US-amerikanischen Weltraumteleskops Hubble ist ausgefallen, gab die US-amerikanische Weltraumbehörde NASA am 9. Januar 2019 bekannt.
  • China: Mondrover aufgewacht, Lander sendet Panorama
    Freitag, 11.01.2019, 11:45:27 Uhr
    Der chinesische Mondrover Yutu 2 wurde zum 10. Januar 2019 reaktiviert. Der Lander, der ihn zur Mondoberfläche gebracht hatte, schickte via Relaissatellit Queqiao ein 360-Grad-Panorama zur Erde.
  • Mission von WorldView 4 vermutlich zu Ende
    Freitag, 11.01.2019, 10:11:09 Uhr
    Der eigentlich agile kommerzielle Erdbeobachter WorldView 4 hat offenbar ein massives Problem mit seinen Stellkreiseln. Der Fehler wird noch untersucht, Maxar, der Betreiber des Satelliten rechnet aber damit, den Satelliten nicht mehr sinnvoll einsetzen zu können.
  • Radarsat 2 mit neuer Strategie zur Lageermittlung
    Mittwoch, 09.01.2019, 09:24:23 Uhr
    Der kanadische Erdbeobachter Radarsat 2 leidet unter Problemen mit seinem Gyroskopsystem, das er zur Ermittlung seiner Lage im Raum benötigt. Ein zwischenzeitlich eingespieltes Softwareupdate ermöglichte dem standhaften Satelliten Ende 2018 die Wiederaufnahme des Beobachtungsbetriebs.
  • Yutu 2: Chinas 2. Rover sammelt erste Erfahrungen
    Dienstag, 08.01.2019, 08:58:22 Uhr
    Yutu 2 gelangte am 3. Januar 2019 an Bord des Landers Chang'e 4 auf den Mond. Noch am Tag der Landung rollte das Gefährt auf die Mondoberfläche und führte erste Aktionen aus.
  • Wiedereintritt für Frühwarnsatellit Kosmos 2.430
    Sonntag, 06.01.2019, 11:59:07 Uhr
    Der russische Frühwarnsatellit Kosmos 2.430 ist am 5. Januar 2019 im Bereich von Neuseeland wieder in die Erdatmosphäre eingetreten. Das Ereignis wurde verschiedentlich vom Boden aus beobachtet und in Bildern festgehalten.
  • Alexander Gerst wieder im EAC in Köln
    Samstag, 05.01.2019, 08:03:08 Uhr
    Was folgt(e) sind Liegestütze unterm Weihnachtsbaum - und eine menge Arbeit. Ein kommentierender Rückblick auf eine Pressekonferenz nach einer langen Dienstreise.
  • 1. Landung auf der erdabgewandten Seite des Mondes
    Donnerstag, 03.01.2019, 08:53:19 Uhr
    Der Mondlander Chang'e 4 aus China hat sein Ziel erreicht. Erste Bilder vom Anflug und ein Blick über die Oberfläche nach der Landung wurden über den Relaissatelliten Queqiao zur Erde übertragen.
  • Indien: Großer GSAT 11 der ISRO im GEO angekommen
    Dienstag, 01.01.2019, 14:55:27 Uhr
    Der am 4. Dezember 2018 gestartete indische Kommunikationssatellit GSAT 11 hat seine Position im Geostationären Orbit (GEO) erreicht. Eine Phase ausgedehnter Tests des bisher größten indischen Satelliten auf seiner Bahn um die Erde, IOT für In Orbit Tests genannt, wurde zwischenzeitlich begonnen.
  • China: Chongqing und sechs Yunhai-2 im All
    Montag, 31.12.2018, 15:57:59 Uhr
    Am 29. Dezember 2018 wurden sechs Atmosphärenforschungssatelliten sowie ein Chongqing genannter Testsatellit für die Kommunikationssatelliten-Konstellation namens Hongyan in den Weltraum transportiert. Als Trägerrakete kam eine zweistufige Rakete vom Typ Langer Marsch 2D zum Einsatz, welche um eine wiederzündbare Oberstufe vom Typ YZ-3 ergänzt war.
  • China: Testsatellit TES alias Hongyun Wuhan im All
    Donnerstag, 27.12.2018, 20:30:05 Uhr
    Am 21. Dezember 2018 wurde der TES genannte Testsatellit für die Breitband-Kommunikations-Konstellation namens Hongyun in den Weltraum transportiert. Als Trägerrakete kam eine vierstufige Feststoff-Rakete vom Typ Langer Marsch 11 zum Einsatz.
  • China: Kommunikationssatellit TJS 3 gestartet
    Donnerstag, 27.12.2018, 10:13:34 Uhr
    Der chinesische experimentelle Kommunikationssatellit TJS 3 gelangte am 24. Dezember 2018 in den Weltraum. Der Start erfolgte vom Xichang Satellite Launch Center (XSLC) in der Provinz Sichuan.
  • Indiens militärischer Comsat GSAT 7A im All
    Dienstag, 25.12.2018, 16:48:55 Uhr
    GSAT 7A ist ein neuer militärischer Kommunikationssatellit indischer Produktion. Das Raumfahrzeug wurde am 19. Dezember 2018 ins All transportiert und hatte anschließend begonnen, mit Hilfe eigener Triebwerke den Weg in den Geostationären Orbit (GEO) einzuschlagen. Zwischenzeitlich hat der Satellit in etwa das Niveau des GEO erreicht.
  • Proton-M bringt Blagowest 13L ins All
    Dienstag, 25.12.2018, 08:49:42 Uhr
    Ein weiterer Kommunikationssatellit für das russische Verteidigungsministerium wurde am 21. Dezember 2018 mit einer Proton-M-Rakete von Chrunitschew vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan aus in den Weltraum gebracht.
  • Frohe Weihnachten Alexander Gerst
    Sonntag, 23.12.2018, 18:43:34 Uhr
    Er hat sich gewünscht Weihnachten wieder Zuhause zu sein und es hat geklappt. Die ISS-Expedition 57 endete nach 197 Tagen im All und 195 Tagen auf der ISS planmäßig am 20.12.2018 in der kasachischen Steppe.
  • Rückblende: Gedanken zu Apollo 8 - Weihnachten 1968
    Donnerstag, 20.12.2018, 11:04:43 Uhr
    Ein Startplatz in Florida in den Vereinigten Staaten von Amerika. Drei Männer schicken sich an Geschichte zu schreiben. In einem Gefährt von 10 Tonnen bei einem Durchmesser von 2,70 Metern soll zum ersten Mal in der Geschichte der Mond angesteuert werden.
  • RUAG baut Bioreaktor-Demonstrator für ISS
    Mittwoch, 12.12.2018, 21:33:19 Uhr
    RUAG Space in Nyon im Schweizer Kanton Waadt erhielt den Auftrag zur Entwicklung eines Bioreaktor-Demonstrators für den Einsatz auf der Internationalen Raumstation ISS. Der Bioreaktor wird zum Recycling von Atemluft auf Raumfahrzeugen beitragen. Eine Pressemitteilung der RUAG Schweiz AG.
  • Express #0564
    Dienstag, 11.08.2015, 00:04:00 Uhr
    Glonass-Erweiterung wird angedacht
http://www.raumfahrer.net/news/rssfeed/
Disclaimer:
Der auf dieser Seite verfügbar gemachte RSS-Reader ist ein reines Anzeige-Werkzeug ohne eigene Inhalte. Der Betreiber der Domain www.drfreund.net distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten der angezeigten RSS-Feeds und macht sie sich nicht zu eigen. Die Rechte auf Texte, Bilder, Multimedia-Einbettungen und sonstige geschützte Bestandteile von angezeigten RSS-Feeds, sowie die alleinige Verantwortung für den gesamten Inhalt verbleiben beim jeweiligen Anbieter. Die Inhalte von RSS-Feeds werden in keinem Fall ohne vorherige explizite Eingabe bzw. Auswahl der entsprechenden URLs durch den jeweiligen Benutzer angezeigt. Der Betreiber der Domain www.drfreund.net übernimmt keine Verantwortung für einen versehentlichen oder absichtlichen Abruf von illegalen, jugendgefährdenden oder in sonst einer Weise rechtlich fragwürdigen Inhalten. Die Benutzung des RSS-Readers und das Vornehmen der empfohlenen Browser-Einstellungen geschieht auf eigene Gefahr.