Quelle: Dr. Freund's Multiversum, RSS-Feed-Reader (http://www.drfreund.net/rss_reader.htm?feedurl=http%3A%2F%2Fwww.n-tv.de%2Frss) Freitag, 20.07.2018, 07:15:20 Uhr
 Ausdruck starten ...  Prüfungen:  HTML   CSS   Technische Infos 

RSS-Feed-Reader

Feed-URL:
Titel (optional):
 Anzeige-Modus:      
Hilfe
Beschreibung:
Bisher angezeigte RSS-Feeds Zuletzt angezeigt Modus Jetzt anzeigen im Markieren
1. http://www.n-tv.de/rss  Fr, 20.07.2018 07:15:20  Alles  RSS-Reader Browser
Bitte Cookies aktivieren
Damit eine vollständige Liste der von Dir aufgerufenen RSS-Feeds angeboten werden kann, muss Dein Browser Cookies annehmen.
Der Inhalt dieser Cookies wird ausschliesslich auf Deinem lokalen Rechner gespeichert und ansonsten zu keinen Auswertungen herangezogen.
Inhalt von "http://www.n-tv.de/rss"
Anzeige-Modus: Alles (alle Einträge mit allen Links, Multimedia-Anhängen und Bildern in Originalgrösse, Text mit Zeilenumbrüchen)
n-tv.de - Startseite
Copyright:
n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH. RSS Meldungen dürfen nur unverändert wiedergegeben und ausschließlich online verwendet werden. Die eingeräumten Nutzungsrechte beinhalten ausdrücklich nicht das Recht zur Weitergabe an Dritte. Insbesondere ist es nicht gestattet, die Daten auf öffentlichen Screens oder zum Download anzubieten - weder kostenlos noch kostenpflichtig.
n-tv.de - Startseite
n-tv.de, Nachrichten seriös, schnell und kompetent. Artikel und Videos aus Politik, Wirtschaft, Börse, Sport und News aus aller Welt.
  • Inzest verboten: Bevölkerung eines Exoplaneten berechnet
    Freitag, 20.07.2018, 06:41:12 Uhr
    Thema: Wissen 
    Inzest verboten: Bevölkerung eines Exoplaneten berechnet Die Erde ist bisher der einzige bekannte Planet, der bewohnt ist. Die Entdeckung eines erdähnlichen Planeten außerhalb unseres Sonnensystems beflügelt Forscher zu Berechnungen, bei dem sich 49 Paare auf eine 6300 Jahre lange Reise aufmachen müssten.
  • EU-Mission darf nicht anlegen: Italien will Sophia-Flüchtlinge abweisen
    Freitag, 20.07.2018, 06:37:03 Uhr
    Thema: Politik 
    EU-Mission darf nicht anlegen: Italien will Sophia-Flüchtlinge abweisen Bisher war es privaten Seenotrettern verboten, italienische Häfen anzulaufen. Jetzt will Außenminister Milanesi auch Flüchtlinge von EU-Missionsschiffen nicht mehr aufnehmen. Die EU sucht deshalb nach alternativen Lösungen.
  • Frühe Weinlese dank Trockenheit: Deutsche Winzer hoffen auf Spitzenjahrgang
    Freitag, 20.07.2018, 05:07:50 Uhr
    Thema: Panorama 
    Frühe Weinlese dank Trockenheit: Deutsche Winzer hoffen auf Spitzenjahrgang Während das anhaltend gute Wetter Sonnenanbeter freut, fürchten die meisten Landwirte wegen der Trockenheit um ihre Ernte. Richtig gut läuft das Jahr dagegen bislang für die Weinbauern - aber auch sie hoffen in den letzten Wochen vor der Lese noch auf Regen.
  • "Keine Deals mit der EU": Libyen wehrt sich gegen Aufnahmezentren
    Freitag, 20.07.2018, 03:42:29 Uhr
    Thema: Politik 
    "Keine Deals mit der EU": Libyen wehrt sich gegen Aufnahmezentren Die Europäische Union verschärft ihre Einwanderungspolitik und will dafür auch Aufnahmezentren für Flüchtlinge außerhalb der EU installieren. Die Frage ist nur: Wo? Zumindest Libyen hat keine Lust, zum Auffangbecken für Migranten zu werden.
  • Für Kampf gegen "Individuen": Israel entwickelt neuen Merkava-Panzer
    Freitag, 20.07.2018, 02:19:27 Uhr
    Thema: Politik 
    Für Kampf gegen "Individuen": Israel entwickelt neuen Merkava-Panzer Der Konflikt der israelischen Armee mit der Hamas verlangt nach komplett anderen Strategien als ein konventionell geführter Krieg. Um den veränderten Gegebenheiten Rechnung zu tragen soll deshalb ein neuer Panzer her.
  • Boomendes Cloud-Geschäft: Microsoft sahnt kräftig ab
    Freitag, 20.07.2018, 00:51:25 Uhr
    Thema: Wirtschaft 
    Boomendes Cloud-Geschäft: Microsoft sahnt kräftig ab Azure ist momentan Microsofts bestes Pferd im Stall: Die Cloud-Computing-Plattform steigert ihre Umsätze um sagenhafte 89 Prozent. Aber auch das klassische PC-Geschäft läuft nach einer längeren Durststrecke wieder wie am Schnürchen.
  • Zum Arzt auch ohne Termin: Spahn will offene Sprechstunden vergüten
    Freitag, 20.07.2018, 00:03:40 Uhr
    Thema: Politik 
    Zum Arzt auch ohne Termin: Spahn will offene Sprechstunden vergüten Zeitnah einen Termin beim Facharzt zu bekommen, ist schwer genug - und oft sind die Wartezeiten dennoch lang. Der Gesundheitsminister will deshalb Ärzte finanziell unterstützen, die zusätzlich offene Sprechstunden anbieten. Fraglich ist, ob die Mediziner mitmachen.
  • Erster Besuch seit 2005?: Trump will Putin ins Weiße Haus einladen
    Donnerstag, 19.07.2018, 23:13:17 Uhr
    Thema: Politik 
    Erster Besuch seit 2005?: Trump will Putin ins Weiße Haus einladen Timing ist alles. Dass der US-Präsident nicht unbedingt das beste Gespür für den richtigen Moment hat, ist alles andere als neu - die Einladung an seinen russischen Kollegen kommt aber selbst für Trumpsche Maßstäbe zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt.
  • Um Markenwert zu schützen: Burberry zerstört Waren für 32 Millionen Euro
    Donnerstag, 19.07.2018, 22:07:19 Uhr
    Thema: Wirtschaft 
    Um Markenwert zu schützen: Burberry zerstört Waren für 32 Millionen Euro Bevor die Waren von Burberry verramscht oder gefälscht werden, kommen sie in den Schredder. Das soll die Exklusivität der Marke schützen und Geld sparen. Im Falle der Luxusmarke wandern im letzten Jahr Mode und Kosmetika für 32 Millionen Euro in die Tonne.
  • Kleiner Wikinger ist da!: Sila Sahin bringt einen Sohn zur Welt
    Donnerstag, 19.07.2018, 21:19:47 Uhr
    Thema: Unterhaltung 
    Kleiner Wikinger ist da!: Sila Sahin bringt einen Sohn zur Welt Noch im Juni sorgten Wehen im Flieger für einen Schreckmoment. Doch der Sohn von Schauspielerin Sila Sahin hat sich doch noch Zeit gelassen. Vier Tage vorm errechneten Geburtstermin erblickt er nun das Licht der Welt. Und die Eltern sind überglücklich.
  • "Heißeste Mama": Kylie Jenner im Baby- und Liebesglück
    Donnerstag, 19.07.2018, 20:31:04 Uhr
    Thema: Unterhaltung 
    "Heißeste Mama": Kylie Jenner im Baby- und Liebesglück Für Kylie Jenner könnte es zurzeit kaum besser laufen: Gerade erst kürte sie das "Forbes"-Magazin zur baldigen jüngsten Selfmade-Milliardärin. Und auch privat wirkt der Reality-Star einfach glücklich. Könnte sie dem "Kardashian-Fluch" tatsächlich entgangen sein?
  • Trumps Zölle werden zum Fluch: Waschmaschinen-Krieg geht nach hinten los
    Donnerstag, 19.07.2018, 20:02:24 Uhr
    Thema: Wirtschaft 
    Trumps Zölle werden zum Fluch: Waschmaschinen-Krieg geht nach hinten los Als Donald Trump im Januar Zölle auf Waschmaschinen einführt, jubelt der US-Hersteller Whirlpool. Inzwischen ist der Sieger zum Opfer im Handelskrieg geworden. Die Firma ist ein Paradebeispiel für seine verheerenden Nebenwirkungen.
  • Versteckt in Argentinien: Ermittler fassen Pinochets Folterknecht
    Donnerstag, 19.07.2018, 18:31:08 Uhr
    Thema: Politik 
    Versteckt in Argentinien: Ermittler fassen Pinochets Folterknecht Jahrzehntelang herrschten Militärdiktaturen in Südamerika. Sie entführten, folterten und ermordeten Zehntausende Menschen. Ermittler nehmen nun in Argentinien einen der meistgesuchten Täter nach einjähriger Flucht fest. Viele andere sind auf freiem Fuß.
  • Die Frau am Grill: Forellen räuchern - Deckel drauf und los
    Donnerstag, 19.07.2018, 18:17:47 Uhr
    Thema: Leben 
    Die Frau am Grill: Forellen räuchern - Deckel drauf und los Heute liegen hauchzarte Forellen auf dem Grillrost von Anja Auer. Fisch? Von einer Frau gegrillt? Ja, warum denn nicht!? "Die Frau am Grill" zeigt auf n-tv.de, was Rost und Kohle alles hergeben. Viel Spaß beim Nachmachen dieser ungewöhnlichen Köstlichkeit.
  • Probleme bei der Flugüberwachung: Belgien sperrt seinen Luftraum
    Donnerstag, 19.07.2018, 18:03:02 Uhr
    Thema: Panorama 
    Probleme bei der Flugüberwachung: Belgien sperrt seinen Luftraum Die Luftraumüberwachung Belgiens meldet technische Probleme. Deshalb wird der Luftraum des Landes vorübergehend gesperrt. Etliche Flüge fallen aus oder sind verspätet, einige werden umgeleitet.
  • Größtes Konzert in der DDR: Als Springsteen die Mauer wackeln ließ
    Donnerstag, 19.07.2018, 16:32:03 Uhr
    Thema: Unterhaltung 
    Größtes Konzert in der DDR: Als Springsteen die Mauer wackeln ließ Am 19. Juli 1988 wird es laut in Ost-Berlin, so laut wie nie zuvor. Superstar Bruce Springsteen ist in der Stadt und die jungen Leute können es nicht fassen. Die SED will so die Unzufriedenen besänftigen - doch das Gegenteil tritt ein.
  • Nach Rekordstrafe für Google: Was bringt das Android-Urteil den Nutzern?
    Donnerstag, 19.07.2018, 15:13:33 Uhr
    Thema: Technik 
    Nach Rekordstrafe für Google: Was bringt das Android-Urteil den Nutzern? Die EU-Kommission hat eine hohe Strafe gegen Google verhängt, weil es mit Android seine Marktmacht missbrauche. Binnen 90 Tagen muss Google nun handeln. Welche Folgen hat die Entscheidung für Android-Nutzer?
  • Hitzewelle möglich: Endloser Sommer - und es wird noch heißer
    Donnerstag, 19.07.2018, 14:43:26 Uhr
    Thema: Panorama 
    Hitzewelle möglich: Endloser Sommer - und es wird noch heißer Es ist warm in Deutschland und es wird noch wärmer - vielleicht sogar gefährlich heiß. Auch in unseren Nachbarländern sind die Temperaturen ungewöhnlich hoch. n-tv Meteorologe Björn Alexander spricht über mögliche Hitzewellen und ihre Gefahren.
  • Mehr Lohn: Tipps für erfolgreiche Gehaltsverhandlungen
    Samstag, 16.06.2018, 11:47:32 Uhr
    Thema: Ratgeber 
    Mehr Lohn: Tipps für erfolgreiche Gehaltsverhandlungen Wer wünscht sich nicht am Ende des Monats etwas mehr Geld auf dem Konto? Diese fünf Leitfragen können Ihnen helfen, Ihre Gehaltsverhandlung erfolgreich vorzubereiten und so Ihr Einkommen zu steigern.
http://www.n-tv.de/rss
Disclaimer:
Der auf dieser Seite verfügbar gemachte RSS-Reader ist ein reines Anzeige-Werkzeug ohne eigene Inhalte. Der Betreiber der Domain www.drfreund.net distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten der angezeigten RSS-Feeds und macht sie sich nicht zu eigen. Die Rechte auf Texte, Bilder, Multimedia-Einbettungen und sonstige geschützte Bestandteile von angezeigten RSS-Feeds, sowie die alleinige Verantwortung für den gesamten Inhalt verbleiben beim jeweiligen Anbieter. Die Inhalte von RSS-Feeds werden in keinem Fall ohne vorherige explizite Eingabe bzw. Auswahl der entsprechenden URLs durch den jeweiligen Benutzer angezeigt. Der Betreiber der Domain www.drfreund.net übernimmt keine Verantwortung für einen versehentlichen oder absichtlichen Abruf von illegalen, jugendgefährdenden oder in sonst einer Weise rechtlich fragwürdigen Inhalten. Die Benutzung des RSS-Readers und das Vornehmen der empfohlenen Browser-Einstellungen geschieht auf eigene Gefahr.