Quelle: Dr. Freund's Multiversum, RSS-Feed-Reader (http://www.drfreund.net/rss_reader.htm?feedurl=http%3A%2F%2Fwww.n-tv.de%2Frss&debug=1) Freitag, 18.01.2019, 06:32:24 Uhr
 Ausdruck starten ...  Prüfungen:  HTML   CSS   Technische Infos 

RSS-Feed-Reader

Info zu Cookies
Feed-URL:
Titel (optional):
 Anzeige-Modus:      
Hilfe
Beschreibung:
Bisher angezeigte RSS-Feeds Zuletzt angezeigt Modus Jetzt anzeigen im Markieren
1. http://www.n-tv.de/rss  Fr, 18.01.2019 06:32:24  Alles  RSS-Reader Browser
Bitte Cookies aktivieren
Damit eine vollständige Liste der von Dir aufgerufenen RSS-Feeds angeboten werden kann, muss Dein Browser Cookies annehmen.
Der Inhalt dieser Cookies wird ausschliesslich auf Deinem lokalen Rechner gespeichert und ansonsten zu keinen Auswertungen herangezogen.
Siehe auch: Cookie-Policy
Inhalt von "http://www.n-tv.de/rss"
Anzeige-Modus: Alles (alle Einträge mit allen Links, Multimedia-Anhängen und Bildern in Originalgrösse, Text mit Zeilenumbrüchen)
Request 1
Ziel: http://www.n-tv.de/rss
Accept-Encoding: gzip,deflate

Response 1
Protokoll: HTTP/1.1
Status: 301
Statustext: Moved Permanently
Location: https://www.n-tv.de/rss
Content-Length: 0
Zeilen gesamt: 13
Zeilen Header: 11
Zeilen Body: 1
Chunks: 0

Request 2
Ziel: https://www.n-tv.de/rss
Accept-Encoding: gzip,deflate

Response 2
Protokoll: HTTP/1.1
Status: 200
Statustext: OK
Content-type: text/xml;charset=UTF-8
Content-Length: 6168
Content-Encoding: gzip
Last-Modified: Fri, 18 Jan 2019 05:32:08 GMT
Zeilen gesamt: 18
Zeilen Header: 16
Zeilen Body: 1
Chunks: 0

[Datenquelle validieren]

n-tv.de - Startseite
Copyright:
n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH. RSS Meldungen dürfen nur unverändert wiedergegeben und ausschließlich online verwendet werden. Die eingeräumten Nutzungsrechte beinhalten ausdrücklich nicht das Recht zur Weitergabe an Dritte. Insbesondere ist es nicht gestattet, die Daten auf öffentlichen Screens oder zum Download anzubieten - weder kostenlos noch kostenpflichtig.
n-tv.de - Startseite
n-tv.de, Nachrichten seriös, schnell und kompetent. Artikel und Videos aus Politik, Wirtschaft, Börse, Sport und News aus aller Welt.
  • Besserer Marktzugang geplant: Berlin und Peking weiten Finanz-Kooperation aus
    Freitag, 18.01.2019, 05:31:31 Uhr
    Thema: Wirtschaft 
    Besserer Marktzugang geplant: Berlin und Peking weiten Finanz-Kooperation aus Die Handelsbeziehungen zwischen Deutschland und China haben sich zuletzt intensiviert - und gleiches soll bald auch für den Finanzsektor gelten. Finanzminister Scholz setzt sich in Peking für einen leichteren Marktzugang von Banken und Versicherungen ein.
  • NS-Symbole und Volksverhetzung: Neue Ermittlungen gegen hessische Polizisten
    Freitag, 18.01.2019, 04:49:43 Uhr
    Thema: Politik 
    NS-Symbole und Volksverhetzung: Neue Ermittlungen gegen hessische Polizisten In der hessischen Polizei wird seit Wochen wegen rechtsextremer Verdachtsfälle ermittelt. Nun geraten zwei weitere Beamte ins Visier. Einer der beiden hat Zuhause ein Zimmer mit teils originalen Nazi-Devotionalien.
  • "Dschungelcamp" - Tag 7: Kein Stern sie zu knechten
    Freitag, 18.01.2019, 04:47:13 Uhr
    Thema: Unterhaltung 
    "Dschungelcamp" - Tag 7: Kein Stern sie zu knechten Wurstpfannen wird die Feuererlaubnis entzogen, Evi wird des Schmuggels bezichtigt und "Gisela" kommt bald an den Spieß. Dazu gibt es geöffnete Klodeckel und Ameisen im Hintern - der ganze Aufruhr des siebten Tages.
  • Gedanken und Gefühle: Neurofeedback hilft beim Lernen
    Freitag, 18.01.2019, 02:24:38 Uhr
    Thema: Wissen 
    Gedanken und Gefühle: Neurofeedback hilft beim Lernen So wie man die Atmung beeinflussen kann, kann man auch lernen, die eigenen Hirnströme zu lenken. Die Wirkung von Neurofeedback wird bereits bei Nikotinsucht und ADHS getestet. Nun kommt ein weiterer Bereich hinzu.
  • Shutdown ist schuld: US-Delegation kommt nicht zum Davos-Gipfel
    Freitag, 18.01.2019, 02:12:27 Uhr
    Thema: Politik 
    Shutdown ist schuld: US-Delegation kommt nicht zum Davos-Gipfel Dass er selbst wegen der Haushaltssperre in den USA nicht zum Weltwirtschaftsforum in Davos reisen wird, hat US-Präsident Trump bereits verkündet. Jetzt stellt er klar: die gesamte US-Delegation bleibt Zuhause. Dafür gibt es mehrere Gründe.
  • Bombenexplosion in Bogotá: Tote und Verletzte bei Anschlag auf Polizeischule
    Freitag, 18.01.2019, 01:07:54 Uhr
    Thema: Panorama 
    Bombenexplosion in Bogotá: Tote und Verletzte bei Anschlag auf Polizeischule In der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá rast ein Mann mit einem Auto auf das Gelände einer Polizeischule. Dann kommt es zu einer Explosion. Mindestens neun Menschen sterben, viele werden verletzt. Die Identität des Attentäters ist mittlerweile geklärt.
  • Wegen Abgas-Skandal: US-Justiz verklagt Ex-Audi-Manager
    Freitag, 18.01.2019, 01:03:23 Uhr
    Thema: Wirtschaft 
    Wegen Abgas-Skandal: US-Justiz verklagt Ex-Audi-Manager Auf Konzernebene hat VW die Aufarbeitung des "Dieselgates" in den USA dank teurer Vergleiche und Strafzahlungen fast abgeschlossen. Doch nach der Verurteilung zweier ehemaliger VW-Angestellter werden jetzt auch vier Ex-Mitarbeiter der Volkswagen-Tochter Audi angeklagt. Sie sollen Teil einer jahrelangen Verschwörung gewesen sein.
  • Einspruch droht: Barcelona schafft Sprung ins Pokal-Viertelfinale
    Freitag, 18.01.2019, 00:15:51 Uhr
    Thema: Sport 
    Einspruch droht: Barcelona schafft Sprung ins Pokal-Viertelfinale Vor heimischer Kulisse macht Barcelona den Patzer vom Hinspiel wieder wett und zieht mit einem Sieg gegen UD Levante ins Viertelfinale des spanischen Pokals ein. Doch die Begegnung könnte ein Nachspiel haben.
  • Dubiose Überweisung: AfD nennt Namen von 14 angeblichen Spendern
    Donnerstag, 17.01.2019, 23:43:40 Uhr
    Thema: Politik 
    Dubiose Überweisung: AfD nennt Namen von 14 angeblichen Spendern Eine anonyme Spende aus der Schweiz setzt AfD-Chefin Alice Weidel im vergangenen Jahr unter Druck. Während dabei zunächst die Rede von einem einzelnen Großspender ist, zeigt sich nun, dass die Überweisungen offenbar von mehreren EU-Bürgern stammen.
  • Deutlicher Sieg gegen Serbien: "Da geht noch einiges"
    Donnerstag, 17.01.2019, 23:10:58 Uhr
    Thema: Sport 
    Deutlicher Sieg gegen Serbien: "Da geht noch einiges" Der deutliche Sieg gegen Serbien stärkt das Selbstvertrauen der deutschen Handballer bei der WM. Das Vorrundenfazit fällt nach dem ganz persönlichen Eröffnungsspiel von Torhüter Silvio Heinevetter durchweg
    positiv aus. Die Mannschaft reist nun voller Zuversicht zur Hauptrunde nach Köln.
  • Beste Ausgangslage für Favoriten: Kroatien, Dänemark und Schweden in WM-Form
    Donnerstag, 17.01.2019, 22:27:45 Uhr
    Thema: Sport 
    Beste Ausgangslage für Favoriten: Kroatien, Dänemark und Schweden in WM-Form Neben Deutschland und Frankreich geben sich die Favoriten bei dieser Handball-WM keine Blöße. Kroatien, Dänemark und Schweden machen den fünften Sieg im fünften Spiel klar und schaffen so die optimale Ausgangslage für die Hauptrunde.
  • Fahrzeug lag auf der Seite: Prinz Philip in Autounfall verwickelt
    Donnerstag, 17.01.2019, 21:21:23 Uhr
    Thema: Unterhaltung 
    Fahrzeug lag auf der Seite: Prinz Philip in Autounfall verwickelt Auch mit 97 Jahren sitzt der Duke of Edinburgh noch selbst am Steuer. Während einer Autofahrt kommt es im Verkehr zu einem Unfall. Prinz Philip bleibt unverletzt, Medien sprechen von einem "kleineren Zusammenstoß" - dabei lag der Wagen des Prinzen auf der Seite.
  • "Aufgrund des Shutdowns": Trump streicht Pelosis Reise kurz vor Abflug
    Donnerstag, 17.01.2019, 21:21:09 Uhr
    Thema: Politik 
    "Aufgrund des Shutdowns": Trump streicht Pelosis Reise kurz vor Abflug Seit knapp vier Wochen stehen Teile der US-amerikanischen Regierung still. Grund ist der längste Shutdown der Geschichte. Davon ist nun auch die Top-Demokratin Nancy Pelosi betroffen. Es könnte sich aber auch um eine Revanche von Trump handeln.
  • Absage an Oppositionsführer: May schließt harten Brexit nicht mehr aus
    Donnerstag, 17.01.2019, 20:31:24 Uhr
    Thema: Politik 
    Absage an Oppositionsführer: May schließt harten Brexit nicht mehr aus Großbritanniens Premierministerin May spricht mit der Opposition, um aus der Brexit-Sackgasse rauszukommen. Die Aussichten für einen Brexit ohne Chaos werden immer schlechter. Einen No-Deal-Brexit will May nun nicht mehr ausklammern.
  • "Zu hundert Prozent": Trump bekräftigt Verbundenheit zur Nato
    Donnerstag, 17.01.2019, 20:05:27 Uhr
    Thema: Politik 
    "Zu hundert Prozent": Trump bekräftigt Verbundenheit zur Nato Die USA stehen laut Präsident Trump weiterhin hinter der Nato. Zuletzt hatte es in Berichten geheißen, er habe mehrfach das Bündnis verlassen wollen. Beim Thema Nordkorea indes wird der Ton schärfer. Das Land wird in einem Militärpapier als Bedrohung eingestuft.
  • "Lasst mich in Ruhe": Miley Cyrus ist genervt
    Donnerstag, 17.01.2019, 19:47:39 Uhr
    Thema: Unterhaltung 
    "Lasst mich in Ruhe": Miley Cyrus ist genervt Man könnte sagen: Gerüchte, sie und ihr frisch gebackener Ehemann Liam Hemsworth erwarteten ihr erstes Kind, gehen Miley Cyrus gehörig auf die Eier. Jedenfalls spielen Eier beim Schwangerschafts-Dementi der Sängerin eine gewisse Rolle.
  • Frust wegen Mietenexplosion: Berlin diskutiert Enteignungen
    Donnerstag, 17.01.2019, 19:04:47 Uhr
    Thema: Ratgeber 
    Frust wegen Mietenexplosion: Berlin diskutiert Enteignungen Berlin ist ein Magnet. Aus allen Teilen der Republik ziehen Menschen in die Hauptstadt. Mit Nebenwirkungen: Der Wohnungsmarkt ist vielerorts leer gefegt. Jetzt gibt es eine umstrittene Idee.
  • Neffe stirbt mit 35: Liam Neeson erfährt weiteren Schicksalsschlag
    Donnerstag, 17.01.2019, 19:02:30 Uhr
    Thema: Unterhaltung 
    Neffe stirbt mit 35: Liam Neeson erfährt weiteren Schicksalsschlag Das Leben stellt Schauspieler Liam Neeson erneut vor eine schwere Prüfung. Nach dem Tod seiner Frau mit nur 45 Jahren vor zehn Jahren stirbt nun auch sein Neffe in noch jungem Alter - er wurde gerade mal 35 Jahre alt.
  • Markenrechte verloren: Wieso McDonald's den "Big Mac" teilen muss
    Donnerstag, 17.01.2019, 18:40:13 Uhr
    Thema: Wirtschaft 
    Markenrechte verloren: Wieso McDonald's den "Big Mac" teilen muss Für McDonald's ist kein Produkt so wichtig wie der "Big Mac". Den Streit mit einem irischen Konkurrenten um die exklusiven Namensrechte auf den Fast-Food-Doppeldecker verliert der Burgerbrater aus den USA. Dessen Anwälte setzten auf Werbebroschüren und Wikipedia-Artikel.
  • Hoffnung in Spanien schwindet: Rettung von Julen frühestens am Freitagabend
    Donnerstag, 17.01.2019, 16:53:04 Uhr
    Thema: Panorama 
    Hoffnung in Spanien schwindet: Rettung von Julen frühestens am Freitagabend Vier Tage steckt der zweijährige Julen schon im Berg von Totalán. Die bisherigen Rettungspläne sind schon wieder hinfällig. Es gibt neue, mit denen der kleine Junge jedoch frühestens am Freitagabend erreicht wird. Ob er dann noch lebt?
  • Mehr Lohn: Tipps für erfolgreiche Gehaltsverhandlungen
    Samstag, 16.06.2018, 11:47:32 Uhr
    Thema: Ratgeber 
    Mehr Lohn: Tipps für erfolgreiche Gehaltsverhandlungen Wer wünscht sich nicht am Ende des Monats etwas mehr Geld auf dem Konto? Diese fünf Leitfragen können Ihnen helfen, Ihre Gehaltsverhandlung erfolgreich vorzubereiten und so Ihr Einkommen zu steigern.
http://www.n-tv.de/rss
Disclaimer:
Der auf dieser Seite verfügbar gemachte RSS-Reader ist ein reines Anzeige-Werkzeug ohne eigene Inhalte. Der Betreiber der Domain www.drfreund.net distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten der angezeigten RSS-Feeds und macht sie sich nicht zu eigen. Die Rechte auf Texte, Bilder, Multimedia-Einbettungen und sonstige geschützte Bestandteile von angezeigten RSS-Feeds, sowie die alleinige Verantwortung für den gesamten Inhalt verbleiben beim jeweiligen Anbieter. Die Inhalte von RSS-Feeds werden in keinem Fall ohne vorherige explizite Eingabe bzw. Auswahl der entsprechenden URLs durch den jeweiligen Benutzer angezeigt. Der Betreiber der Domain www.drfreund.net übernimmt keine Verantwortung für einen versehentlichen oder absichtlichen Abruf von illegalen, jugendgefährdenden oder in sonst einer Weise rechtlich fragwürdigen Inhalten. Die Benutzung des RSS-Readers und das Vornehmen der empfohlenen Browser-Einstellungen geschieht auf eigene Gefahr.