Quelle: Dr. Freund's Multiversum, RSS-Feed-Reader (http://www.drfreund.net/rss_reader.htm?feedurl=http%3A%2F%2Fwww.n-tv.de%2Frss&alias=n-tv.de+-+Startseite) Freitag, 14.12.2018, 08:33:16 Uhr
 Ausdruck starten ...  Prüfungen:  HTML   CSS   Technische Infos 

RSS-Feed-Reader

Info zu Cookies
Feed-URL:
Titel (optional):
 Anzeige-Modus:      
Hilfe
Beschreibung:
Bisher angezeigte RSS-Feeds Zuletzt angezeigt Modus Jetzt anzeigen im Markieren
1. n-tv.de - Startseite  Fr, 14.12.2018 08:33:16  Alles  RSS-Reader Browser
Bitte Cookies aktivieren
Damit eine vollständige Liste der von Dir aufgerufenen RSS-Feeds angeboten werden kann, muss Dein Browser Cookies annehmen.
Der Inhalt dieser Cookies wird ausschliesslich auf Deinem lokalen Rechner gespeichert und ansonsten zu keinen Auswertungen herangezogen.
Siehe auch: Cookie-Policy
Inhalt von "n-tv.de - Startseite"
Anzeige-Modus: Alles (alle Einträge mit allen Links, Multimedia-Anhängen und Bildern in Originalgrösse, Text mit Zeilenumbrüchen)
n-tv.de - Startseite
Copyright:
n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH. RSS Meldungen dürfen nur unverändert wiedergegeben und ausschließlich online verwendet werden. Die eingeräumten Nutzungsrechte beinhalten ausdrücklich nicht das Recht zur Weitergabe an Dritte. Insbesondere ist es nicht gestattet, die Daten auf öffentlichen Screens oder zum Download anzubieten - weder kostenlos noch kostenpflichtig.
n-tv.de - Startseite
n-tv.de, Nachrichten seriös, schnell und kompetent. Artikel und Videos aus Politik, Wirtschaft, Börse, Sport und News aus aller Welt.
  • Armee für jüngsten Staat Europas: USA unterstützen Aufbau von Kosovo-Militär
    Freitag, 14.12.2018, 08:27:58 Uhr
    Thema: Politik 
    Armee für jüngsten Staat Europas: USA unterstützen Aufbau von Kosovo-Militär Seit seiner Staatsgründung 2008 hat der Kosovo keine eigenständige Armee, sondern nur eine Katastrophenschutztruppe. Das soll sich nun ändern - zum Ärger Serbiens und der Nato.
  • Trump sucht Kelly-Nachfolger: Kushner könnte neuer Stabschef werden
    Freitag, 14.12.2018, 07:33:46 Uhr
    Thema: Politik 
    Trump sucht Kelly-Nachfolger: Kushner könnte neuer Stabschef werden Donald Trumps Suche nach einem Nachfolger für John Kelly gestaltet sich zunehmend schwieriger. Nach zwei Absagen soll nun Trumps Schwiegersohn Jared Kushner Stabschef des Weißen Hauses werden, wie Medien berichten. Er ist nicht unumstritten.
  • Klein und preiswert: Trekstor bietet SSD für die Hosentasche
    Freitag, 14.12.2018, 07:31:35 Uhr
    Thema: Technik 
    Klein und preiswert: Trekstor bietet SSD für die Hosentasche Der i.Gear SSD-Stick Prime sieht aus wie ein normaler USB-Stick, ist aber tatsächlich ein externer SSD-Speicher und sollte daher deutlich schneller sein. n-tv.de hat ausprobiert, ob das tatsächlich so ist.
  • Für Menschen ab 60 Jahre: Stiko empfiehlt Impfung gegen Gürtelrose
    Freitag, 14.12.2018, 07:02:29 Uhr
    Thema: Wissen 
    Für Menschen ab 60 Jahre: Stiko empfiehlt Impfung gegen Gürtelrose Der Ausbruch einer Gürtelrose ist schmerzhaft. Die Infektion kann, vor allem für bereits geschwächte Menschen, gefährlich werden. Aus diesem Grund rät die Ständige Impfkomission zu einer Immunisierung, vor allem bei älteren Menschen.
  • 22 Verletzte in Bayern: Reisebus kollidiert mit Baustellenfahrzeug
    Freitag, 14.12.2018, 07:00:16 Uhr
    Thema: Panorama 
    22 Verletzte in Bayern: Reisebus kollidiert mit Baustellenfahrzeug Eine Reisegruppe aus Hessen bricht zu einem Ausflug nach Bayern auf. Doch auf der Autobahn kracht ihr Bus mit einem entgegenkommenden Baustellenfahrzeug zusammen. Zahlreiche Menschen werden verletzt, drei von ihnen schwer.
  • Am Stadtrand "neutralisiert": Polizei tötet Chekatt nach Schusswechsel
    Freitag, 14.12.2018, 06:58:28 Uhr
    Thema: Politik 
    Am Stadtrand "neutralisiert": Polizei tötet Chekatt nach Schusswechsel Zwei Tage fahndet die Polizei in Frankreich nach Chérif Chekatt. Er nahe des Straßburger Weihnachtsmarktes mindestens drei Menschen getötet haben. Nun stellt sich heraus: Chekatt war auf seiner Flucht tatsächlich nicht weit gekommen.
  • "Historischer Moment": Irisches Parlament legalisiert Abtreibungen
    Freitag, 14.12.2018, 05:32:46 Uhr
    Thema: Politik 
    "Historischer Moment": Irisches Parlament legalisiert Abtreibungen Sogar nach einer Vergewaltigung durften Frauen in Irland bislang nicht abtreiben. Doch damit ist nun Schluss. Das Parlament hat ein Gesetz zur Legalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen auf den Weg gebracht.
  • Geheimbotschaft per Lidschlag: Was uns Blinzeln verrät
    Freitag, 14.12.2018, 04:35:51 Uhr
    Thema: Wissen 
    Geheimbotschaft per Lidschlag: Was uns Blinzeln verrät Schau mir in die Augen, Kleines - aber bitte nicht zu lang, nicht zu kurz und mit der passenden Intervalllänge zwischen zwei Blinzlern. Die Häufigkeit der Lidschläge des Gegenübers könnte nämlich beeinflussen, wie wir Antworten geben.
  • Schwere Vorwürfe gegen die Bahn: Lokführer beklagen "sinnlose Eskalation"
    Freitag, 14.12.2018, 04:25:42 Uhr
    Thema: Wirtschaft 
    Schwere Vorwürfe gegen die Bahn: Lokführer beklagen "sinnlose Eskalation" Noch immer gibt es keine Einigung im Streit um die Tarifverhandelungen bei der Deutschen Bahn. Weitere Streiks soll es erst einmal nicht geben, allerdings erhebt die Gewerkschaft der Lokführer schwere Vorwürfe gegen die Bahn.
  • Messerattacken in Nürnberg: Drei Frauen schwer verletzt im Krankenhaus
    Freitag, 14.12.2018, 03:53:59 Uhr
    Thema: Panorama 
    Messerattacken in Nürnberg: Drei Frauen schwer verletzt im Krankenhaus Eine Gewaltserie erschüttert Nürnberg: Drei Frauen werden in den Abendstunden angegriffen und brutal mit einem Messer verwundet. Sie müssen umgehend ins Krankhaus. Die Polizei ermittelt, doch der oder die Täter sind noch auf freiem Fuß.
  • Ganz was Süßes: Sylvie Meis zeigt ihren Neuen
    Freitag, 14.12.2018, 03:40:42 Uhr
    Thema: Unterhaltung 
    Ganz was Süßes: Sylvie Meis zeigt ihren Neuen Gerade noch verkündete sie, sie gehe regelmäßig auf Dates. Nun scheint Sylvie Meis schon wieder in festen Händen. Auf Instagram präsentiert sie ihren Freund. Kennengelernt hat sie ihn ganz klassisch bei der Arbeit.
  • Pariser Klimaabkommen ist schuld: Trump sieht ganz Frankreich "niederbrennen"
    Freitag, 14.12.2018, 03:38:33 Uhr
    Thema: Politik 
    Pariser Klimaabkommen ist schuld: Trump sieht ganz Frankreich "niederbrennen" US-Präsident Trump ist sich sicher: Die "Gelbwesten" wünschen sich ihn an ihrer Seite. Als Auslöser der Proteste, die Frankreich in den vergangenen Wochen erschütterten, macht er das Pariser Klimaabkommen aus.
  • Trotz Mehrheit im Bundestag: Koalition blockiert Abstimmung über 219a
    Freitag, 14.12.2018, 01:28:52 Uhr
    Thema: Politik 
    Trotz Mehrheit im Bundestag: Koalition blockiert Abstimmung über 219a Eigentlich hätte es im Bundestag eine Mehrheit für die Abschaffung des umstrittenen Paragrafen 219a gegeben. Doch weil die CDU an dem sogenannten Werbeverbot für Abtreibung festhält, platzt die Abstimmung darüber.
  • Backstop-Lösung "nur befristet": EU macht Brexit-Zusicherungen
    Freitag, 14.12.2018, 00:55:16 Uhr
    Thema: Politik 
    Backstop-Lösung "nur befristet": EU macht Brexit-Zusicherungen Die Nordirland-Frage blockiert den Brexit. In Großbritannien gibt es Befürchtungen, dass eine Backstop-Lösung das Land langfristig eng an die Europäische Union binden könnte. Die müht sich nun, Sorgen zu zerstreuen.
  • Weiblich, männlich, divers: Drittes Geschlecht wird in Deutschland wählbar
    Freitag, 14.12.2018, 00:26:53 Uhr
    Thema: Politik 
    Weiblich, männlich, divers: Drittes Geschlecht wird in Deutschland wählbar Dass man sich in Deutschland formal männlich oder weiblich nennen muss, wertet das Bundesverfassungsgericht als diskriminierend. Eine neue Lösung muss her. Als drittes Geschlecht soll die Bezeichnung "divers" fungieren, doch auch daran gibt es Kritik.
  • Übernahme für über 5 Millarden?: Verkauf von Scout24 soll bevorstehen
    Freitag, 14.12.2018, 00:02:40 Uhr
    Thema: Wirtschaft 
    Übernahme für über 5 Millarden?: Verkauf von Scout24 soll bevorstehen Über ImmobilienScout24 finden sich größere Wohnungen, über AutoScout24 ein neues Auto. Das deutsche Internetunternehmen ist viel Geld wert. Wenige Jahre nach dem Börsengang sollen es Investoren darauf abgesehen haben.
  • Eintracht-Anhänger nerven Klub: "Kleine Gruppe hat das Spiel missbraucht"
    Donnerstag, 13.12.2018, 23:54:51 Uhr
    Thema: Sport 
    Eintracht-Anhänger nerven Klub: "Kleine Gruppe hat das Spiel missbraucht" Schon vor dem Europa-League-Spiel gegen Lazio Rom liefern sich Anhänger des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt Auseinandersetzungen mit der italienischen Polizei. Auch während der Partie zünden sie Pyrotechnik. Die Klubführung ist erschüttert.
  • Trotz Schützenhilfe von Salzburg: RB Leipzig versemmelt K.-o.-Runde
    Donnerstag, 13.12.2018, 22:57:25 Uhr
    Thema: Sport 
    Trotz Schützenhilfe von Salzburg: RB Leipzig versemmelt K.-o.-Runde RB Leipzigs Auftritt auf der internationalen Fußball-Bühne ist beendet: Dem Bundesligisten misslingt es, in die nächste Runde der Europa League einzuziehen. Dabei bekommen die Sachsen sogar Schützenhilfe vom Bruderklub aus Salzburg.
  • Ex erwürgt und in Kompost gelegt: 25-Jähriger muss wegen Mordes lebenslang in Haft
    Donnerstag, 13.12.2018, 20:24:21 Uhr
    Thema: Panorama 
    Ex erwürgt und in Kompost gelegt: 25-Jähriger muss wegen Mordes lebenslang in Haft Er erwürgt seine Exfreundin, verbrennt ihre Leiche und versteckt sie im Kompost - "wie Abfall". Nun wird ein 25-Jähriger wegen Mordes aus niedrigen Beweggründen verurteilt. Sein Motiv: Ein Streit um das Sorgerecht und das Verlangen nach Dominanz und Kontrolle.
  • Mehr Lohn: Tipps für erfolgreiche Gehaltsverhandlungen
    Samstag, 16.06.2018, 11:47:32 Uhr
    Thema: Ratgeber 
    Mehr Lohn: Tipps für erfolgreiche Gehaltsverhandlungen Wer wünscht sich nicht am Ende des Monats etwas mehr Geld auf dem Konto? Diese fünf Leitfragen können Ihnen helfen, Ihre Gehaltsverhandlung erfolgreich vorzubereiten und so Ihr Einkommen zu steigern.
http://www.n-tv.de/rss
Disclaimer:
Der auf dieser Seite verfügbar gemachte RSS-Reader ist ein reines Anzeige-Werkzeug ohne eigene Inhalte. Der Betreiber der Domain www.drfreund.net distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten der angezeigten RSS-Feeds und macht sie sich nicht zu eigen. Die Rechte auf Texte, Bilder, Multimedia-Einbettungen und sonstige geschützte Bestandteile von angezeigten RSS-Feeds, sowie die alleinige Verantwortung für den gesamten Inhalt verbleiben beim jeweiligen Anbieter. Die Inhalte von RSS-Feeds werden in keinem Fall ohne vorherige explizite Eingabe bzw. Auswahl der entsprechenden URLs durch den jeweiligen Benutzer angezeigt. Der Betreiber der Domain www.drfreund.net übernimmt keine Verantwortung für einen versehentlichen oder absichtlichen Abruf von illegalen, jugendgefährdenden oder in sonst einer Weise rechtlich fragwürdigen Inhalten. Die Benutzung des RSS-Readers und das Vornehmen der empfohlenen Browser-Einstellungen geschieht auf eigene Gefahr.