Quelle: Dr. Freund's Multiversum, RSS-Feed-Reader (http://www.drfreund.net/rss_reader.htm?feedurl=http%3A%2F%2Fwww.esa.int%2Frssfeed%2FGermany&alias=ESA+Germany) Mittwoch, 24.01.2018 10:58:24 Uhr
 Ausdruck starten ...  Prüfungen:  HTML   CSS   Technische Infos 

RSS-Feed-Reader

Feed-URL:
Titel (optional):
 Anzeige-Modus:      
Hilfe
Beschreibung:
Bisher angezeigte RSS-Feeds Zuletzt angezeigt Modus Jetzt anzeigen im Markieren
1. ESA Germany  Mi, 24.01.2018 10:58:24  Alles  RSS-Reader Browser
Bitte Cookies aktivieren
Damit eine vollständige Liste der von Dir aufgerufenen RSS-Feeds angeboten werden kann, muss Dein Browser Cookies annehmen.
Der Inhalt dieser Cookies wird ausschliesslich auf Deinem lokalen Rechner gespeichert und ansonsten zu keinen Auswertungen herangezogen.
Inhalt von "ESA Germany"
Anzeige-Modus: Alles (alle Einträge mit allen Links, Multimedia-Anhängen und Bildern in Originalgrösse, Text mit Zeilenumbrüchen)
ESA Germany
Copyright:
Copyright 2014 European Space Agency
ESA Germany
  • Weltraum Sommerschule Alpbach 2018 erforscht Asteroiden
    23.01.2018 11:17:00
    Weltraum Sommerschule Alpbach 2018 erforscht Asteroiden
    17.-26. Juli, Alpbach/Tirol: Insgesamt 60 junge Wissenschaftler aus ganz Europa werden für die Teilnahme an der renommierten Talentschmiede für zukünftige Satellitenmissionen ausgewählt. Die Teilnehmenden sind dazu aufgerufen, neue und innovative Satellitenmissionen zum Thema „Rückholung von Proben von Kleinkörpern im Sonnensystem“ zu entwickeln und einer Experten-Jury vorzustellen.
  • Weltraumlabor Columbus wird 10 Jahre alt
    23.01.2018 09:40:00
    Weltraumlabor Columbus wird 10 Jahre alt
    Das Columbus-Modul der Internationalen Raumstation ist Europas Beitrag zur Forschung im All. In den vergangenen zehn Jahren haben Astronauten hier Pflanzen angebaut, neue Metalle entwickelt und Experimente an sich selbst durchgeführt.
  • 10 Jahre Columbus
    19.01.2018 09:56:00
    10 Jahre Columbus
    "Im Jahre 1492 brach Christoph Columbus über den blauen Ozean nach Amerika auf..." 2008 brach ein anderer Columbus auf … diesmal ins Weltall! 
  • Aufzeichnung des Jahresauftakt-Pressefrühstücks von ESA-Generaldirektor Jan Wörner
    18.01.2018 15:08:00
    Aufzeichnung des Jahresauftakt-Pressefrühstücks von ESA-Generaldirektor Jan Wörner
    Am 17. Januar hat der Generaldirektor der ESA, Prof. Jan Wörner, eine Pressekonferenz in der ESA-Hauptverwaltung in Paris gehalten. Er hat auf die Erfolge des Jahres 2017 zurückgeblickt und einen Ausblick auf 2018 und darüber hinaus gegeben. 
  • Einladung für Medienvertreter zum Pressefrühstück des ESA-Generaldirektors
    09.01.2018 10:32:00
    Einladung für Medienvertreter zum Pressefrühstück des ESA-Generaldirektors
    Der Generaldirektor der ESA, Jan Wörner, lädt die Medien am Mittwoch, den 17. Januar zu einer Pressekonferenz in die ESA-Hauptverwaltung in Paris ein.


    Programm


    08.30 Uhr 


    Einlass


    09.00 Uhr


    Rückblick auf die Erfolge des Jahres 2017 und Präsentation der Höhepunkte für 2018, anschließend Fragen und Antworten sowie eine interaktive Diskussion mit dem ESA-Generaldirektor und den Direktoren der Programmdirektionen


    11.00 Uhr


    Ende der Veranstaltung
  • Ein rosa Glühen bei Nacht
    08.01.2018 10:45:00
    Weitere Links:
    Ein rosa Glühen bei Nacht
    ESA-Astronaut Alexander Gerst schwebt durch das europäische Columbus-Laboratorium der Internationalen Raumstation ISS. Das Bild ist im Jahre 2014 während seines ersten Fluges aufgenommen worden. Die Lichter im Laboratorium sind außerhalb der Dienstzeiten der Besatzung zu einem pinken Glühen heruntergedimmt. Das Columbus-Laboratorium beherbergt das VEGGIE-Gewächshaus der NASA, in dem Forscher Gemüse in der Schwerelosigkeit anbauen. Vorangegangene Experimente hatten gezeigt, dass rotes Licht sich am besten für den Anbau von Pflanzen im Weltall eignet.
  • Dem Merkur entgegen
    03.01.2018 11:18:00
    Dem Merkur entgegen
    Im Oktober 2018 soll die europäisch-japanische Raumsonde BepiColombo zum innersten Planeten unseres Sonnensystems starten. Nach der Ankunft werden Ende 2025 je ein europäischer und japanischer Orbiter den Merkur umkreisen und ihn mindestens ein Jahr unter die Lupe nehmen.
  • Kometensturm
    23.01.2018 13:44:00
    Kometensturm Vor zwei Jahren flog die Rosetta-Sonde nur 79km vom Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko entfernt. Größere Mengen Kometenstaub stellten ein permanentes Risiko bei der Navigation dar.
  • Himmelspalast
    11.01.2018 13:48:00
    Himmelspalast Der blasse weiße Streifen am Himmel zeigt die chinesische Raumstation Tiangong-1, zu Deutsch "Himmelspalast", über dem Himmel von Südostfrankreich.
  • Ein rosa Glühen bei Nacht
    08.01.2018 12:22:00
    Ein rosa Glühen bei Nacht Dieses Bild zeigt Alexander Gerst im europäischen Columbus-Laboratorium der Internationalen Raumstation ISS. Außerhalb der Dienstzeiten der Crew ist das Licht im Laboratorium gedimmt.
  • Aerosole über Kalifornien
    19.12.2017 10:46:00
    Aerosole über Kalifornien Der Satellit Sentinel-5P hat mit dieser Aufnahme Aerosole in der Atmosphäre über Kalifornien festgehalten. Ursache sind die starken Waldbrände.
  • Das Astronautenzentrum
    08.05.2014 15:29:00
    Das Astronautenzentrum Hier hat sich ESA-Astronaut Alexander Gerst auf seine Mission "Blue Dot" vorbereitet.
http://www.esa.int/rssfeed/Germany
Disclaimer:
Der auf dieser Seite verfügbar gemachte RSS-Reader ist ein reines Anzeige-Werkzeug ohne eigene Inhalte. Der Betreiber der Domain www.drfreund.net distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten der angezeigten RSS-Feeds und macht sie sich nicht zu eigen. Die Rechte auf Texte, Bilder, Multimedia-Einbettungen und sonstige geschützte Bestandteile von angezeigten RSS-Feeds, sowie die alleinige Verantwortung für den gesamten Inhalt verbleiben beim jeweiligen Anbieter. Die Inhalte von RSS-Feeds werden in keinem Fall ohne vorherige explizite Eingabe bzw. Auswahl der entsprechenden URLs durch den jeweiligen Benutzer angezeigt. Der Betreiber der Domain www.drfreund.net übernimmt keine Verantwortung für einen versehentlichen oder absichtlichen Abruf von illegalen, jugendgefährdenden oder in sonst einer Weise rechtlich fragwürdigen Inhalten. Die Benutzung des RSS-Readers und das Vornehmen der empfohlenen Browser-Einstellungen geschieht auf eigene Gefahr.