Dr. Freund's Multiversum
RSS-Feed-Reader: Seite wird geladen ...
Der freie RSS-Feed-Reader mit einfacher Feed-Verwaltung und Unterstützung der Google Chrome Erweiterung RSS-Abonnement. Keine Registrierung erforderlich.
URL: http://www.drfreund.net/rss_reader.htm?feedurl=http%3A%2F%2Fwww.esa.int%2Frssfee...
Grösse (Server): 3kB
 

RSS-Feed-Reader

Feed-URL:
Titel (optional):
 Anzeige-Modus:      
Hilfe
Beschreibung:
Bisher angezeigte RSS-Feeds Zuletzt angezeigt Modus Jetzt anzeigen im Markieren
1. http://www.esa.int/rssfeed/Germany  Mo, 16.07.2018 22:03:37  Alles  RSS-Reader Browser
Bitte Cookies aktivieren
Damit eine vollständige Liste der von Dir aufgerufenen RSS-Feeds angeboten werden kann, muss Dein Browser Cookies annehmen.
Der Inhalt dieser Cookies wird ausschliesslich auf Deinem lokalen Rechner gespeichert und ansonsten zu keinen Auswertungen herangezogen.
Inhalt von "http://www.esa.int/rssfeed/Germany"
Anzeige-Modus: Alles (alle Einträge mit allen Links, Multimedia-Anhängen und Bildern in Originalgrösse, Text mit Zeilenumbrüchen)
ESA Germany
Copyright:
Copyright 2014 European Space Agency
ESA Germany
  • Aeolus-Mission: Revolutionäre Windprofile
    Freitag, 13.07.2018, 15:16:00 Uhr
    Aeolus-Mission: Revolutionäre Windprofile
    Rund 16 Jahre hat die ESA diese technisch höchst komplizierte und anspruchsvolle wissenschaftliche Mission vorbereitet. Mitte August soll der Satellit in Kourou abheben, der die Dynamik der Erdatmosphäre messen und erstmals globale Windprofile erstellen soll. Die Simulationen für die „ADM-Aeolus“-Mission laufen im ESA-Satellitenkontrollzentrum ESOC in Darmstadt auf Hochtouren.
  • EIB und ESA vereinbaren Zusammenarbeit zur Erhöhung der Investitionen in Europas Raumfahrtsektor
    Donnerstag, 12.07.2018, 14:38:00 Uhr
    EIB und ESA vereinbaren Zusammenarbeit zur Erhöhung der Investitionen in Europas Raumfahrtsektor
    ESA-Generaldirektor Jan Wörner wurde am Dienstag vom Vizepräsidenten der Europäischen Investitionsbank (EIB), Ambroise Fayolle, zur Unterzeichnung einer gemeinsamen Erklärung im Namen der beiden Organisationen empfangen.
  • Horizons Mission - Planetenlabor und Experimente zum Muskelschwund
    Donnerstag, 05.07.2018, 15:15:00 Uhr
    Weitere Links:
    Horizons Mission - Planetenlabor und Experimente zum Muskelschwund
    Auf der Internationalen Raumstation ISS haben der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst und die Crew der Mission 56/57 mit den ersten Experimenten im europäischen Forschungsmodul Columbus begonnen. Unter anderem wurde für das Experiment Myotones die Skelettmuskulatur von Gerst vermessen. Auf der Erde werden diese Erkenntnisse genutzt, um Rehabilitation- und Trainingsprogramme bei Muskel- und Knochenschwund zu verbessern. Zudem wurde das Grundlagen-Experiment MagVector/MFX-2 mit ersten Proben bestückt. Dabei untersuchen Planetenforscher, welchen Einfluss das Erdmagnetfeld auf verschiedene Gesteine hat.
  • Reise in den Weltraum: Melden Sie sich für den ESA Open Day an
    Montag, 02.07.2018, 10:44:00 Uhr
    Weitere Links:
    Reise in den Weltraum: Melden Sie sich für den ESA Open Day an
    Melden Sie sich jetzt an, um einen Blick hinter die Kulissen des europäischen Weltraumabenteuers zu werfen. Am Sonntag, 7. Oktober, öffnen wir unsere Türen für den jährlichen ESA Open Day in den Niederlanden.
  • Proben bis ins kleinste Detail
    Montag, 25.06.2018, 12:01:00 Uhr
    Proben bis ins kleinste Detail
    Die Testläufe für die BepiColombo-Mission zum Merkur haben begonnen. Im Europäischen Satellitenkontrollzentrum ESOC in Darmstadt probt das rund 80-köpfige  Flugkontrollteam in wochenlangen Simulationen den Normal-, vor allem aber auch den  Störfall in der Start- und Frühen Orbit-Phase (LEOP) der Sonde.
  • Eisschmelze in der Antarktis hebt Meeresspiegel an
    Freitag, 15.06.2018, 19:00:00 Uhr
    Eisschmelze in der Antarktis hebt Meeresspiegel an
    Schmelzendes Eis in der Antarktis hat seit 1992 den Meeresspiegel um 7,6 Millimeter angehoben. Dabei fand über die Hälfte dieses Anstiegs in den vergangenen fünf Jahren statt. Das hat ein internationales Wissenschaftlerteam in einem gemeinsamen Forschungsprojekt herausgefunden, für das Satellitendaten ausgewertet wurden.
  • Beginn der 2. ISS-Mission von Alexander Gerst
    Freitag, 08.06.2018, 15:29:00 Uhr
    Beginn der 2. ISS-Mission von Alexander Gerst
    ESA-Astronaut Alexander Gerst ist heute gemeinsam mit der NASA-Astronautin Serena Auñón-Chancellor und dem Roskosmos-Kommandanten Sergej Prokopjew auf der Internationalen Raumstation (ISS) angekommen. Gerst beginnt damit seine zweite, Horizons genannte Mission.
  • Europäische Weltraumorganisation begrüßt Vorschlag der Europäischen Kommission zu Weltraumtätigkeiten
    Donnerstag, 07.06.2018, 17:17:00 Uhr
    Europäische Weltraumorganisation begrüßt Vorschlag der Europäischen Kommission zu Weltraumtätigkeiten
    In ihrer heute herausgegebenen Pressemitteilung schlägt die Europäische Kommission einen langfristigen EU-Haushalt für den Zeitraum 2021–2027 mit 16 Mrd. € für Weltraumtätigkeiten vor.
  • Alexander Gerst kehrt ins Weltall zurück
    Mittwoch, 06.06.2018, 12:12:00 Uhr
    Alexander Gerst kehrt ins Weltall zurück
    Heute um 11:12 GMT (13:12 MESZ) ist der ESA-Astronaut Alexander Gerst zusammen mit der NASA-Astronautin Serena Auñón-Chancellor und Roscosmos-Kommandant Sergei Prokopjew in der Raumsonde Sojus MS-09 vom Kosmodrom Baikonur (Kasachstan) ins All gestartet.
  • Der "Space Storm Hunter" - Auf der Jagd nach Stürmen und Gewittern
    Mittwoch, 30.05.2018, 15:56:00 Uhr
    Der "Space Storm Hunter" - Auf der Jagd nach Stürmen und Gewittern
    Als die Internationale Raumstation in einer Aprilnacht über die Küste Sumatras flog, erreichte ein Gewitterblitz die oberen Schichten der Atmosphäre. Die Lichter wurden von der neuesten ESA-Sternwarte der ESA im All, dem Atmosphere-Space Interactions Monitor, eingefangen. 
  • Einladung zum Start von ESA-Astronaut Alexander Gerst
    Dienstag, 22.05.2018, 17:11:00 Uhr
    Einladung zum Start von ESA-Astronaut Alexander Gerst
    ESA-Astronaut Alexander Gerst wird am 6. Juni um 13.12 Uhr MESZ in Begleitung von Roskosmos-Kommandant Sergej Prokopjew und NASA-Astronautin Serena Auñón-Chancellor zur Internationalen Raumstation (ISS) aufbrechen


    Die drei werden vom Kosmodrom Baikonur in Kasachstan starten. Mit ihrer Ankunft auf der ISS zwei Tage später beginnt Gersts Mission Horizons.


    Vertreter der Medien sind zur Startveranstaltung im Zeiss-Großplanetarium in Berlin eingeladen. Sie werden Gelegenheit bekommen, von Astro­nauten, Wissenschaftlern und anderen Raumfahrtexperten mehr über die Mission Horizons zu erfahren, Interviews zu führen und den Start live mitzuerleben.


    Diese Mission ist Gersts zweiter Raumflug. Er wird auch als zweiter ESA-Astronaut das Kommando auf der ISS übernehmen. Das Wissenschafts­programm sieht mehr als 50 europäische Experimente vor, die den Menschen auf der Erde zugutekommen bzw. zur Vorbereitung künftiger Weltraumexplorationsvorhaben beitragen werden. 
  • Gaia - Mission: Himmelskarte mit Milliarden Sternen
    Dienstag, 22.05.2018, 13:50:00 Uhr
    Gaia - Mission: Himmelskarte mit Milliarden Sternen
    Das Weltraumteleskop Gaia sammelt Daten für Jahrzehnte der Forschung. Astronomen haben mit Daten vom Weltraumteleskop Gaia eine Himmelskarte mit mehr als einer Milliarde Sternen erstellt - mehr als genug Material für Jahrzehnte der Forschung.


    Im Pariser Observatorium treffen wir Astronomen, die an der Gaia-Mission der ESA mitarbeiten. Mithilfe der Daten der Weltraumsonde wurden über eine Milliarde Sterne unserer Galaxie vermessen. Das soll dabei helfen, einige Geheimnisse unserer Milchstraße zu lösen. 
  • Der Weltraum landet im Klassenzimmer - ESERO Deutschland hebt ab!
    Freitag, 18.05.2018, 10:33:00 Uhr
    Weitere Links:
    Der Weltraum landet im Klassenzimmer - ESERO Deutschland hebt ab!



    Das neue ESERO Deutschland Büro wurde am 17.Mai im Planetarium Bochum eingeweiht. ESERO Deutschland ist ein Kooperationsprojekt von ESA und DLR, das das Thema Raumfahrt zur Förderung der Schulbildung im Bereich Wissenschaft und Technik nutzt und das bestehende Bildungsangebot des DLR in Deutschland ergänzt. Auf Einladung der Geomatik-Forschungsgruppe der Ruhr-Universität Bochum (RUB) schließt sich ESERO Deutschland dem ESERO-Netzwerk (European Space Education Resource Office) der ESA an, das derzeit 14 weitere ESA-Mitgliedstaaten umfasst. 
  • Terra X - Aufbruch ins All mit Alexander Gerst
    Montag, 16.07.2018, 15:41:00 Uhr
    Terra X - Aufbruch ins All mit Alexander Gerst Terra X - Aufbruch ins All mit Alexander Gerst
  • Dem Wind auf der Spur
    Mittwoch, 04.07.2018, 15:55:00 Uhr
    Dem Wind auf der Spur Am 21. August startet die neue ESA-Mission Aeolus. Dank neuer Technik soll der Satellit weltweit Winde vermessen und so zur Verbesserung von Wettervorhersagen beitragen.
  • Asteroid Day
    Freitag, 29.06.2018, 15:56:00 Uhr
    Asteroid Day Live am 29. und 30. Juni: Der ESA/ESO-Beitrag aus dem Supernova-Planetarium in Garching und die Global Asteroid Day-Übertragung aus Luxemburg
  • Fingerfertigkeit im All
    Dienstag, 19.06.2018, 14:53:00 Uhr
    Fingerfertigkeit im All ESA-Astronaut Alexander Gerst arbeitet am Grip-Experiment
Disclaimer:
Der auf dieser Seite verfügbar gemachte RSS-Reader ist ein reines Anzeige-Werkzeug ohne eigene Inhalte. Der Betreiber der Domain www.drfreund.net distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten der angezeigten RSS-Feeds und macht sie sich nicht zu eigen. Die Rechte auf Texte, Bilder, Multimedia-Einbettungen und sonstige geschützte Bestandteile von angezeigten RSS-Feeds, sowie die alleinige Verantwortung für den gesamten Inhalt verbleiben beim jeweiligen Anbieter. Die Inhalte von RSS-Feeds werden in keinem Fall ohne vorherige explizite Eingabe bzw. Auswahl der entsprechenden URLs durch den jeweiligen Benutzer angezeigt. Der Betreiber der Domain www.drfreund.net übernimmt keine Verantwortung für einen versehentlichen oder absichtlichen Abruf von illegalen, jugendgefährdenden oder in sonst einer Weise rechtlich fragwürdigen Inhalten. Die Benutzung des RSS-Readers und das Vornehmen der empfohlenen Browser-Einstellungen geschieht auf eigene Gefahr.

 
Dr. Freund's Multiversum History von http://www.drfreund.net/rss_reader.htm?feedurl=http%3A%2F%2Fwww.esa.int%2Frssfeed%2FGermany Details zu http://www.drfreund.net/rss_reader.htm?feedurl=http%3A%2F%2Fwww.esa.int%2Frssfeed%2FGermany  URL: http://www.drfreund.net/rss_reader.htm?feedurl=http%3A%2F%2Fwww.esa.int%2Frssfee...  Zwischenablage  Druckansicht von <RSS-Feed-Reader>
Powered by PHP Powered by SELFHTML  Letzte Aktualisierung: Sonntag, 10.06.2018, 00:04:17 Uhr  Technische Infos 
Valid HTML 5 Valid CSS! Browser: CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/) Browser-Check Debug-Ansicht von <RSS-Feed-Reader>
RSS-Feed von Dr. Freund's Multiversum Creative Commons - Some Rights Reserved            Disclaimer :: Impressum :: Kontakt: ten.dnuerfrd@dnuerfrd Gästebuch
Home :: Service :: WebNapping :: Meine Meinung :: Aktionen :: Links :: Partner :: Bannertausch :: Sitemap :: F.A.Q.
Herzlichen Glückwunsch! Du bist am normalerweise unsichtbaren Ende dieser Seite angekommen.
Wenn Du diesen Text lesen kannst, dann verwendest Du wahrscheinlich einen ungebräuchlichen
oder veralteten Browser, der moderne CSS-Stile nicht korrekt verarbeiten kann.
Auf jeden Fall unterstütze ich diesen Browser nicht. Sorry.


Download Firefox Download Google Chrome
Dr. Freund's Multiversum