Dr. Freund's Multiversum
RSS-Feed-Reader: Seite wird geladen ...
Der freie RSS-Feed-Reader mit einfacher Feed-Verwaltung und Unterstützung der Google Chrome Erweiterung RSS-Abonnement. Keine Registrierung erforderlich.
URL: http://www.drfreund.net/rss_reader.htm?feedurl=http%3A%2F%2Fwww.esa.int%2Frssfee...
Grösse (Server): 3kB
 

RSS-Feed-Reader

Feed-URL:
Titel (optional):
 Anzeige-Modus:      
Hilfe
Beschreibung:
Bisher angezeigte RSS-Feeds Zuletzt angezeigt Modus Jetzt anzeigen im Markieren
1. http://www.esa.int/rssfeed/Germany  Do, 15.11.2018 09:39:38  Alles  RSS-Reader Browser
Bitte Cookies aktivieren
Damit eine vollständige Liste der von Dir aufgerufenen RSS-Feeds angeboten werden kann, muss Dein Browser Cookies annehmen.
Der Inhalt dieser Cookies wird ausschliesslich auf Deinem lokalen Rechner gespeichert und ansonsten zu keinen Auswertungen herangezogen.
Siehe auch: Cookie-Policy
Inhalt von "http://www.esa.int/rssfeed/Germany"
Anzeige-Modus: Alles (alle Einträge mit allen Links, Multimedia-Anhängen und Bildern in Originalgrösse, Text mit Zeilenumbrüchen)
ESA Germany
Copyright:
Copyright 2014 European Space Agency
ESA Germany
  • #SpaceTalks in ganz Europa – Diskussion mit ESA-Chef Jan Wörner und Astronaut Thomas Reiter am 24. November am Flughafen Frankfurt
    Montag, 12.11.2018, 15:55:00 Uhr
    #SpaceTalks in ganz Europa –  Diskussion mit ESA-Chef Jan Wörner und Astronaut Thomas Reiter am 24. November am Flughafen Frankfurt
    Die ESA gab den Anstoß und Weltraumenthusiasten, Experten und Institutionen in ganz Europa machen begeistert mit. Zum ersten Mal finden im November 2018 die „European Space Talks“ statt und bisher haben sich dafür über 230 Initiativen mit eigenen Veranstaltungsideen angemeldet. Ein Highlight ist der am Samstag, den 24. November 2018 ab 11 Uhr, gemeinsam mit Fraport AG organisierte interaktive Space Talk mit ESA-Chef Jan Wörner, Astronaut Thomas Reiter und weiteren Experten von Fraport, ESA und DLR.
  • ESA übergibt MetOp-C an EUMETSAT
    Dienstag, 13.11.2018, 10:20:00 Uhr
    Weitere Links:
    ESA übergibt MetOp-C an EUMETSAT
    Am Samstagmorgen übergab das Missionsteam des Europäischen Raumflugkontrollzentrums ESOC in Darmstadt mit dem Abschluss der sogenannten LEOP-Phase (Launch and Early Operation Phase) die Kontrolle über den kürzlich gestarteten MetOp-C-Satelliten an Eumetsat, die Europäische Organisation für die Nutzung meteorologischer Satelliten.
  • Medizinische Forschung im ewigen Eis
    Donnerstag, 08.11.2018, 11:30:00 Uhr
    Medizinische Forschung im ewigen Eis
    Während auf der Nordhalbkugel langsam der Winter einkehrt, erwachen die Forschungsstationen in der Antarktis aus ihrem langen, dunklen Winterschlaf und die Mitarbeiter erhalten nach monatelanger Isolation bald wieder frische Vorräte.


    Das Leben in der französisch-italienischen Forschungsstation Concordia in der Antarktis ist eine einzigartige Erfahrung und sie ähnelt einem Aufenthalt im Weltraum. Die ESA ist daher auf der Suche nach Forschungsmedizinern, die ein Jahr im ewigen Eis verbringen und untersuchen möchten, wie sich Menschen dem Aufenthalt in extremen Umgebungen anpassen. Haben Sie Interesse daran, ein Jahr in der Antarktis zu verbringen?
  • Die Europäische Woche des Weltraumwetters
    Mittwoch, 07.11.2018, 18:00:00 Uhr
    Die Europäische Woche des Weltraumwetters
    Diese Woche begeht die ESA zum 15. die European Space Weather Week („Die Europäische Woche des Weltraumwetters“) und nimmt dies zum Anlass, das dynamische Phänomen des Weltallwetters zu würdigen.
  • Europas dritter polarumlaufender Wettersatellit erfolgreich gestartet
    Mittwoch, 07.11.2018, 03:20:00 Uhr
    Europas dritter polarumlaufender Wettersatellit erfolgreich gestartet
    MetOp-C, der dritte Satellit der MetOp-Baureihe, ist an Bord einer Sojus-Trägerrakete von Europas Raumflughafen in Französisch-Guayana aus in den Weltraum gestartet worden, um auch in Zukunft die Übertragung von Wetterdaten aus polaren Umlaufbahnen zu ermöglichen.
  • MetOp-C ist startklar!
    Montag, 05.11.2018, 14:24:00 Uhr
    MetOp-C ist startklar!
    Der neueste MetOp-Wettersatellit wartet derzeit auf dem Rücken einer Sojus-Trägerrakete auf seinen Abschuss vom europäischen Weltraumbahnhof in Französisch-Guayana aus. Der Start ist für den 7. November angesetzt.
  • Einladung der Presse zur Φ-Woche zum Thema Erdbeobachtung
    Freitag, 12.10.2018, 11:50:00 Uhr
    Einladung der Presse zur Φ-Woche zum Thema Erdbeobachtung
    Medienvertreter sind zur Φ-Woche, einer von der ESA organisierten internationalen Veranstaltung zum Thema Innovation und entsprechenden Anwendungen in der Erdbeobachtung und anderen Raumfahrtbereichen vom 12. bis zum 16. November 2018 im Erdbeobachtungszentrum der ESA im italienischen Frascati eingeladen.
  • Das erste 8K Video aus dem Weltraum
    Montag, 05.11.2018, 15:27:00 Uhr
    Das erste 8K Video aus dem Weltraum
    Unsere Sicht der Welt entwickelt sich ständig weiter und war bisher noch nie so klar wie in dem ersten 8K-Video, das an Bord der Internationalen Raumstation gedreht wurde. Der 3-minütige Clip wurde gemeinsam von NASA und ESA veröffentlicht und zeigt ESA-Astronaut Alexander Gersts Zeitrafferaufnahmen von der Erde und Aufnahmen von wissenschaftlichen Experimenten an Bord.
  • Start und Rückkehr - Updates
    Freitag, 02.11.2018, 15:20:00 Uhr
    Start und Rückkehr - Updates
    ESA-Astronaut Alexander Gerst, NASA-Astronautin Serena Auñón-Chancellor und Roskosmos-Kosmonaut Sergei Prokopyev werden am 3. Dezember Neuankömmlinge auf der Internationalen Raumstation ISS begrüßen können. Im Rahmen der Expeditionen 58/59 starten der kanadische Astronaut David Saint-Jacques, NASA-Astronautin Anne McClain und Roskosmos-Kosmonaut Oleg Kononenko zur ISS. Die Anzahl der Menschen im All erhöht sich damit auf sechs. Dies wurde nach einer umfassenden Untersuchung des Fehlstarts der Sojus MS-10 Trägerakete am 11. Oktober 2018 angekündigt
  • Countdown für MetOp-C
    Donnerstag, 01.11.2018, 13:30:00 Uhr
    Countdown für MetOp-C
    Seit Monaten bereiten sich die Mitarbeiter des Kontrollzentrums der ESA in Darmstadt auf den Start von MetOp-C in der nächsten Woche vor. Es handelt sich dabei um den letzten Vertreter der derzeitigen Wettersatelliten, die qualitativ hochwertige Daten für die Wettervorhersage und die Klimaüberwachung aus der polaren Umlaufbahn liefern.


    Bei diesem Gemeinschaftsprojekt der ESA und Eumetsat, der Europäischen Organisation für die Nutzung meteorologischer Satelliten, ist die ESA für den Bau der Satelliten und deren Positionierung in der Umlaufbahn verantwortlich. Von Darmstadt aus wird diese sogenannte LEOP-Phase (Launch And Early Orbit Phase) durchgeführt, die etwa 3 Tage in Anspruch nehmen wird. Eumetsat übernimmt dann den Betrieb des Satelliten, sobald er in der Umlaufbahn ist und ist für die Verarbeitung und Distribution der Daten verantwortlich.
  • Tschüss Europa, hallo Mond!
    Mittwoch, 31.10.2018, 14:00:00 Uhr
    Tschüss Europa, hallo Mond!

    Das europäische Servicemodul (ESM), das dem Orion-Raumschiff auf seiner ersten Mission um den Mond Energie und Schub geben wird, tritt Anfang nächster Woche in Bremen seine Reise in Richtung USA an. An Bord des großen Transportflugzeugs Antonov An-124 wird es am frühen Morgen des 5. November starten und am 6. November im Kennedy Space Center in Florida ankommen.
    Entwickelt und gebaut in Deutschland und Italien, ist das ESM der europäische Beitrag zur Rückkehr zum Mond.
  • Erforsche das Klima der Erde und des Mondes – mit zwei neuen ESA-Schulprojekten!
    Dienstag, 09.10.2018, 16:18:00 Uhr
    Erforsche das Klima der Erde und des Mondes – mit zwei neuen ESA-Schulprojekten!
    Mit großer Freude stellt die ESA pünktlich zu Beginn der Internationalen Weltraumwoche zwei neue Schulprojekte vor: das Mond-Camp und die Klimadetektive.


    Die Projekte wurden für Schülerteams unter Anleitung eines Lehrers oder Erziehers entworfen. Die Idee hinter dem Mond-Camp und den Schülerdetektiven: Jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, interdisziplinäre Projekte durchzuführen und dabei neue Fähigkeiten in den Bereichen Wissenschaft, Technologie, aber auch Teamarbeit und Kommunikation zu entwickeln – und dabei genauso zu arbeiten wie echte Weltraumexperten.
  • LUNA bringt den Mond auf die Erde
    Dienstag, 30.10.2018, 11:07:00 Uhr
    LUNA bringt den Mond auf die Erde
    Auf dem Gelände des Astronautenzentrums in Köln (EAC) ist eine Anlage geplant, die die Mondoberfläche nachstellen soll. Andreas Diekmann, Projektleiter der ESA für Strategic Planning und Future Development, erklärt, wie die dreiteilige analoge Mondanlage LUNA Europa dabei helfen kann, weiter in den Weltraum vorzudringen.
  • ESA bereitet sich auf „Space19 “ vor
    Montag, 29.10.2018, 11:30:00 Uhr
    ESA bereitet sich auf  „Space19 “ vor
    Letzte Woche sind die für Weltraumbelange zuständigen europäischen Minister im Europäischen Weltraum-Astronomiezentrum (ESAC) der ESA in der Nähe von Madrid zusammengekommen. Im Mittelpunkt des Treffens stand die Vorschau der ESA-Vision für die europäische Zukunft im Weltraum.
  • Zwischentagung auf Ministerebene in Madrid - Replay der Pressekonferenz
    Dienstag, 23.10.2018, 14:03:00 Uhr
    Zwischentagung auf Ministerebene in Madrid - Replay der Pressekonferenz
    Sie können sich hier die Pressekonferenz der Zwischentagung auf Ministerebene im European Space Astronomy Centre der ESA am 25. Oktober 2018 in Villanueva de la Cañada, Madrid, Spanien, noch einmal anschauen.
  • European Space Talks: Weltraum-Wissen für alle!
    Mittwoch, 17.10.2018, 09:39:00 Uhr
    European Space Talks: Weltraum-Wissen für alle!
    Aktivitäten im Weltraum betreffen uns alle, da sie unser alltägliches Leben verändern und gleichzeitig ihren Beitrag dazu leisten, die größten Herausforderungen der Menschheit zu bewältigen. Besuchen Sie einen European Space Talk und finden Sie heraus, wie das Weltall auch Ihren Alltag beeinflusst.
  • Gedanken zu Europas Führungsrolle im Weltraum
    Montag, 01.10.2018, 09:00:00 Uhr
    Weitere Links:
    Gedanken zu Europas Führungsrolle im Weltraum
    ESA-Astronaut Alexander Gerst wird am 3. Oktober den Posten des Kommandanten der Internationalen Raumstation ISS von seinem NASA-Kollegen Drew Feustel übernehmen. Damit beginnt die ISS-Expedition 57 – und die zweite Hälfte von Gersts Mission Horizons.  


    Innerhalb der nächsten zwölf Monate werden gleich zwei ESA-Astronauten die ISS als Kommandanten leiten: Nach Alexander Gerst übernimmt Luca Parmitano. Der erste europäische ISS-Kommandant war ESA-Astronaut Frank De Winne.
  • ESA-Astronaut Matthias Maurer hat seine Ausbildung abgeschlossen
    Dienstag, 25.09.2018, 09:03:00 Uhr
    ESA-Astronaut Matthias Maurer hat seine Ausbildung abgeschlossen
    Dr. Matthias Maurer hat heute im Rahmen einer feierlichen Zeremonie im Europäischen Astronautenzentrum der ESA in seine Astronauten-Urkunde erhalten und ist damit einsatzbereit. 
  • Der Mond
    Mittwoch, 14.11.2018, 09:23:00 Uhr
    Der Mond Zweite Terra X-Dokumentation mit ESA-Astronaut Alexander Gerst
  • Madagascar
    Freitag, 09.11.2018, 15:30:00 Uhr
    Madagascar Die Copernicus Sentinel-3 Mission nimmt uns mit auf eine Reise über Madagaskar. Die große Insellandschaft vor der Ostküste Afrikas, die links im Bild zu sehen ist, zählt rund 25 Millionen Einwohner.
  • Semarang, Indonesien
    Freitag, 02.11.2018, 10:56:00 Uhr
    Semarang, Indonesien Der Copernicus-Sentinel-2B-Satellit bringt uns nach Semarang, Indonesien, einer Hafenstadt an der Nordküste Javas.
  • Zu Besuch in New Norcia
    Freitag, 26.10.2018, 16:26:00 Uhr
    Zu Besuch in New Norcia Am 26. Oktober besuchten EU-Botschafter in Australien die ESA-Bodenstation in New Norcia, Westaustralien.
  • Messung des Magnetfelds
    Freitag, 26.10.2018, 11:58:00 Uhr
    Messung des Magnetfelds Der 2,5 m lange Arm mit den Magnetometersensoren an Bord von BepiColombo Mercury Planetary Orbiter (MPO) wurde erfolgreich ausgeklappt.
  • Vom ESOC zum Merkur
    Donnerstag, 25.10.2018, 12:16:00 Uhr
    Vom ESOC zum Merkur Lucy Santana und Daniel Firre, verantwortlich für die Bodenstationen beim Start der europäisch-japanischen Mission BepiColombo im ESA-Kontrollzentrum in Darmstadt.
  • Space Selfie
    Montag, 22.10.2018, 11:00:00 Uhr
    Space Selfie BepiColombo macht Schnappschuss eines seiner Solarpaneele
  • MASCOT - Landung
    Dienstag, 09.10.2018, 12:22:00 Uhr
    MASCOT - Landung Das Bild wurde während des Abstiegs von MASCOT aufgenommen, 3,5 Minuten nach der Separation von der Muttersonde und 20 Meter von der endgültigen Landeposition entfernt.
Disclaimer:
Der auf dieser Seite verfügbar gemachte RSS-Reader ist ein reines Anzeige-Werkzeug ohne eigene Inhalte. Der Betreiber der Domain www.drfreund.net distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten der angezeigten RSS-Feeds und macht sie sich nicht zu eigen. Die Rechte auf Texte, Bilder, Multimedia-Einbettungen und sonstige geschützte Bestandteile von angezeigten RSS-Feeds, sowie die alleinige Verantwortung für den gesamten Inhalt verbleiben beim jeweiligen Anbieter. Die Inhalte von RSS-Feeds werden in keinem Fall ohne vorherige explizite Eingabe bzw. Auswahl der entsprechenden URLs durch den jeweiligen Benutzer angezeigt. Der Betreiber der Domain www.drfreund.net übernimmt keine Verantwortung für einen versehentlichen oder absichtlichen Abruf von illegalen, jugendgefährdenden oder in sonst einer Weise rechtlich fragwürdigen Inhalten. Die Benutzung des RSS-Readers und das Vornehmen der empfohlenen Browser-Einstellungen geschieht auf eigene Gefahr.

 
Dr. Freund's Multiversum History von http://www.drfreund.net/rss_reader.htm?feedurl=http%3A%2F%2Fwww.esa.int%2Frssfeed%2FGermany Details zu http://www.drfreund.net/rss_reader.htm?feedurl=http%3A%2F%2Fwww.esa.int%2Frssfeed%2FGermany  URL: http://www.drfreund.net/rss_reader.htm?feedurl=http%3A%2F%2Fwww.esa.int%2Frssfee...  Zwischenablage  Druckansicht von <RSS-Feed-Reader>
Powered by PHP Powered by SELFHTML  Letzte Aktualisierung: Samstag, 03.11.2018, 00:04:23 Uhr  Technische Infos 
Valid HTML 5 Valid CSS! Browser: CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/) Browser-Check Debug-Ansicht von <RSS-Feed-Reader>
RSS-Feed von Dr. Freund's Multiversum Creative Commons - Some Rights Reserved            Cookie-Policy :: Disclaimer :: Impressum :: Kontakt: ten.dnuerfrd@dnuerfrd Gästebuch
Home :: Service :: WebNapping :: Meine Meinung :: Aktionen :: Links :: Partner :: Bannertausch :: Sitemap :: F.A.Q.
Herzlichen Glückwunsch! Du bist am normalerweise unsichtbaren Ende dieser Seite angekommen.
Wenn Du diesen Text lesen kannst, dann verwendest Du wahrscheinlich einen ungebräuchlichen
oder veralteten Browser, der moderne CSS-Stile nicht korrekt verarbeiten kann.
Auf jeden Fall unterstütze ich diesen Browser nicht. Sorry.


Download Firefox Download Google Chrome
Dr. Freund's Multiversum