Dr. Freund's Multiversum
RSS-Feed-Reader: Seite wird geladen ...
Der freie RSS-Feed-Reader mit einfacher Feed-Verwaltung und Unterstützung der Google Chrome Erweiterung RSS-Abonnement. Keine Registrierung erforderlich.
URL: http://www.drfreund.net/rss_reader.htm?feedurl=http%3A%2F%2Fwww.astronews.com%2F...
Grösse (Server): 3kB
 

RSS-Feed-Reader

Feed-URL:
Titel (optional):
 Anzeige-Modus:          
Hilfe
Beschreibung:
Bisher angezeigte RSS-Feeds Zuletzt angezeigt Modus Jetzt anzeigen im Markieren
1. astronews.com - Aktuelle Meldungen - Forschung  Mi, 08.07.2020 14:59:39  Alles  RSS-Reader Browser
Bitte Cookies aktivieren
Damit eine vollständige Liste der von Dir aufgerufenen RSS-Feeds angeboten werden kann, muss Dein Browser Cookies annehmen.
Der Inhalt dieser Cookies wird ausschliesslich auf Deinem lokalen Rechner gespeichert und ansonsten zu keinen Auswertungen herangezogen.
Siehe auch: Cookie-Policy
Inhalt von "astronews.com - Aktuelle Meldungen - Forschung"
Anzeige-Modus: Alles (alle Einträge mit allen Links, Multimedia-Anhängen und Bildern in Originalgrösse, Text mit Zeilenumbrüchen)
astronews.com - Aktuelle Meldungen - Forschung
Copyright:
Copyright: (C) 2010 Stefan Deiters, http://www.astronews.com/info/nutzung.html
astronews.com
Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Forschung.
  • Interstellares Medium: Wie molekulares Gas in Galaxien strömt Das molekulare Gas in Galaxien ist in einer hierarchischen Struktur angeordnet. Das Material in riesigen Gaswolken bewegt sich in einem komplexen Netzwerk aus Gasfilamenten zu den Orten, wo daraus dann Sterne und Planeten entstehen. Eine neue Studie zeigt nun, dass das Gas durch alle Hierarchieebenen dynamisch miteinander verbunden ist. (7. Juli 2020)
  • CARMENES: Suche nach blauen Erden wird fortgesetzt Seit drei Jahren suchen Astronominnen und Astronomen im Rahmen einer von der DFG geförderten Forschungsgruppe nach erdähnlichen Welten um rote Zwergsterne. Die Gruppe nutzt dazu das 3,5-Meter-Teleskop auf dem Calar Alto in Andalusien und hat bereits einige spannende Welten entdeckt. Die Suche kann nun weitergehen, die DFG hat das Projekt um drei Jahre verlängert. (6. Juli 2020)
  • Extrasolare Planeten: Ein freigelegter Planetenkern um TOI 849? In den Daten des NASA-Satelliten TESS wurde jetzt ein ganz besonderer Planet aufgespürt. Bei der etwa 730 Lichtjahre entfernten Welt dürfte es sich um den freigelegten Kern eines extrasolaren Planeten handeln, der seine Sonne in nur geringem Abstand umrundet. Der Fund bietet so einen bislang einmaligen Blick ins Innere eines Planeten. (2. Juli 2020)
  • Betelgeuse: Sternflecken als Grund für Verdunkelung? Der Stern Betelgeuse im Sternbild Orion sorgte in den Wintermonaten für einige Diskussionen: Die gewaltige Sonne wurde nämlich merklich dunkler. Manche spekulierten daher schon über eine unmittelbar bevorstehende Supernova-Explosion des Riesensterns. Nun wurde der Helligkeitsabfall erneut unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Schuld an der Verdunkelung könnten gewaltige Sternflecken sein. (29. Juni 2020)
  • Extrasolare Planeten: Zwei Supererden um Gliese 887 Gliese 887 ist der hellste rote Zwergstern am Himmel und mit einer Entfernung von elf Lichtjahren der Erde vergleichsweise nahe. Nun wurden um diesen Stern gleich zwei Supererden entdeckt, die sich nahe der habitablen Zone des Roten Zwergs befinden. Der Stern scheint zudem wenig aktiv zu sein, was für potentielle Atmosphären der Planeten eine gute Nachricht wäre. (26. Juni 2020)
  • Gravitationswellen: Schwarzes Loch mit rätselhaftem Begleiter Mitte August des vergangenen Jahres registrierten die Gravitationswellendetektoren Ligo und Virgo ein weiteres faszinierendes Signal: Es stammt von der Verschmelzung eines Schwarzen Lochs mit 23 Sonnenmassen mit einem 9-mal leichteren Objekt. Nun rätselt das Team, um was es sich dabei handeln könnte: um einen sehr schweren Neutronenstern oder um ein sehr leichtes Schwarzes Loch. (24. Juni 2020)
  • XENON1T: Ein Hinweis auf solare Axionen? In den Daten von XENON1T, dem weltweit empfindlichsten Dunkle-Materie-Detektor, haben Mitglieder der XENON-Kollaboration ein bislang ungekanntes Signal entdeckt. Jetzt rätseln sie über dessen Ursprung: Es könnte sich schlicht um eine bislang unentdeckte Verunreinigung handeln oder aber um etwas sehr viel Spannenderes - den Hinweis auf die Existenz neuer Teilchen. (18. Juni 2020)
  • Atomphysik: Die Physik des Segelns mit Sonnenlicht Auf den ersten Blick wirkt es verblüffend, doch man kann tatsächlich mit Sonnenlicht segeln: Schuld sind die Lichtteilchen, die einen Teil ihres Impulses bei einem Aufprall übertragen. Mit kleinen Raumsonden und gewaltigen Sonnensegeln wurde das Konzept bereits mehrfach erfolgreich erprobt. Nun haben Forschende einen genaueren Blick auf die physikalischen Grundlagen werfen können. (17. Juni 2020)
  • Extrasolare Planeten: Das Schicksal junger Exoplaneten Manche extrasolare Planeten haben es schwer. Das zeigte wieder eine jetzt vorgestellte Untersuchung über das Schicksal von vier jungen Welten um den Stern V1298 Tau: Die Planeten werden von der intensiven Röntgenstrahlung ihrer Sonne regelrecht geröstet, was zum Verlust ihrer Gashüllen führen könnte. Nur der äußerste Planet in dem System dürfte diesem Schicksal sicher entkommen. (12. Juni 2020)
Disclaimer:
Der auf dieser Seite verfügbar gemachte RSS-Reader ist ein reines Anzeige-Werkzeug ohne eigene Inhalte. Der Betreiber der Domain www.drfreund.net distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten der angezeigten RSS-Feeds und macht sie sich nicht zu eigen. Die Rechte auf Texte, Bilder, Multimedia-Einbettungen und sonstige geschützte Bestandteile von angezeigten RSS-Feeds, sowie die alleinige Verantwortung für den gesamten Inhalt verbleiben beim jeweiligen Anbieter. Die Inhalte von RSS-Feeds werden in keinem Fall ohne vorherige explizite Eingabe bzw. Auswahl der entsprechenden URLs durch den jeweiligen Benutzer angezeigt. Der Betreiber der Domain www.drfreund.net übernimmt keine Verantwortung für einen versehentlichen oder absichtlichen Abruf von illegalen, jugendgefährdenden oder in sonst einer Weise rechtlich fragwürdigen Inhalten. Die Benutzung des RSS-Readers und das Vornehmen der empfohlenen Browser-Einstellungen geschieht auf eigene Gefahr.

 
Dr. Freund's Multiversum History von http://www.drfreund.net/rss_reader.htm?feedurl=http%3A%2F%2Fwww.astronews.com%2F_rss%2Fforschung.xml&alias=astronews.com+-+Aktuelle+Meldungen+-+Forschung Details zu http://www.drfreund.net/rss_reader.htm?feedurl=http%3A%2F%2Fwww.astronews.com%2F_rss%2Fforschung.xml&alias=astronews.com+-+Aktuelle+Meldungen+-+Forschung  URL: http://www.drfreund.net/rss_reader.htm?feedurl=http%3A%2F%2Fwww.astronews.com%2F...  Zwischenablage  Druckansicht von <RSS-Feed-Reader>
Powered by PHP Powered by SELFHTML  Letzte Aktualisierung: Samstag, 13.06.2020, 23:54:40 Uhr  Technische Infos 
Valid HTML 5 Valid CSS! Browser: CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/) Browser-Check Debug-Ansicht von <RSS-Feed-Reader>
RSS-Feed von Dr. Freund's Multiversum Creative Commons - Some Rights Reserved            Cookie-Policy :: Disclaimer :: Impressum :: Kontakt: ten.dnuerfrd@dnuerfrd RSS-Feed
Home :: Service :: WebNapping :: Meine Meinung :: Aktionen :: Links :: Partner :: Bannertausch :: Sitemap :: F.A.Q.
Meldung einblenden
Corona Ausblenden
Corona
Abstand halten!
(immer noch
und auch wenn's nervt)
Herzlichen Glückwunsch! Du bist am normalerweise unsichtbaren Ende dieser Seite angekommen.
Wenn Du diesen Text lesen kannst, dann verwendest Du wahrscheinlich einen ungebräuchlichen
oder veralteten Browser, der moderne CSS-Stile nicht korrekt verarbeiten kann.
Auf jeden Fall unterstütze ich diesen Browser nicht. Sorry.


Download Firefox Download Google Chrome
Dr. Freund's Multiversum