Quelle: Dr. Freund's Multiversum, RSS-Feed-Reader (http://www.drfreund.net/rss_reader.htm?feedurl=http%3A%2F%2Frss.orf.at%2Fscience.xml&alias=science.ORF.at) Dienstag, 23.01.2018 05:00:02 Uhr
 Ausdruck starten ...  Prüfungen:  HTML   CSS   Technische Infos 

RSS-Feed-Reader

Feed-URL:
Titel (optional):
 Anzeige-Modus:      
Hilfe
Beschreibung:
Bisher angezeigte RSS-Feeds Zuletzt angezeigt Modus Jetzt anzeigen im Markieren
1. science.ORF.at  Di, 23.01.2018 05:00:02  Alles  RSS-Reader Browser
Bitte Cookies aktivieren
Damit eine vollständige Liste der von Dir aufgerufenen RSS-Feeds angeboten werden kann, muss Dein Browser Cookies annehmen.
Der Inhalt dieser Cookies wird ausschliesslich auf Deinem lokalen Rechner gespeichert und ansonsten zu keinen Auswertungen herangezogen.
Inhalt von "science.ORF.at"
Anzeige-Modus: Alles (alle Einträge mit allen Links, Multimedia-Anhängen und Bildern in Originalgrösse, Text mit Zeilenumbrüchen)
science.ORF.at
science.ORF.at
  • Sozialwissenschaftler wollen mehr Sichtbarkeit
    22.01.2018 17:52:00
    „Wir leben in einer Zeit, in der es einen Wettbewerb um Ressourcen gibt“, sagt die Sozialwissenschaftlerin Ulrike Felt. Eine neue Homepage soll die Bedeutung der Sozialwissenschaften unterstreichen und Geschichten aus dem Forschungsalltag erzählen.
  • Strengere Regeln für US-Forschungsriesen
    22.01.2018 17:00:00
    Der größte Forschungsgeldgeber der Welt, die nationale US-Gesundheitsbehörde NIH, vergibt Zuschüsse zu Studien am Menschen künftig nach neuen Richtlinien. Das Ziel: mehr Transparenz und ein höheres Maß an Verantwortlichkeit.
  • Bakterien prägen den Geruchssinn
    22.01.2018 15:50:00
    Wie gut jemand Gerüche wahrnimmt, könnte auch an den Bakterien in seiner Nase liegen. Grazer Forscher haben das Nasenmikrobiom und seinen Einfluss auf den Geruchssinn nun im Detail analysiert.
  • Forscher entziffern Qumran-Schriftrolle
    22.01.2018 14:20:00
    Forscher haben eine der beiden letzten ungelesenen Schriftrollen vom Toten Meer entziffert. Die mehr als 60 Fragmente des Dokuments beinhalten verschlüsselte hebräische Schriftzüge. Sie beschreiben unter anderem längst aufgegebene jüdische Religionspraktiken.
  • Diebstahl: 33 Studenten müssen Prüfung wiederholen
    22.01.2018 13:15:00
    Kurioser Fall an der Universität Wien: Nach einem Einbruch im Büro einer Geschichteprofessorin in den Weihnachtsferien müssen laut Uni-Angaben 33 Studenten eine bereits abgelegte Prüfung wiederholen.
  • Jungforscher verlassen das Land
    22.01.2018 12:38:00
    Eine Gruppe, die die laufenden Budgetverhandlungen besonders genau verfolgt, ist die Wissenschaft. Nun meldet sich ein renommierter Forscher mit einer Warnung zu Wort: Der wissenschaftliche Nachwuchs verlasse Österreich, die Folgen werde man langfristig spüren.
  • Wer war der Homo academicus habsburgicus?
    22.01.2018 10:24:00
    Die Habsburgermonarchie hat die zentraleuropäische Wissenschaft entscheidend geprägt. Klagen über die mangelnde Qualität der Universitäten gab es schon damals, schreibt Jan Surman in einem Gastbeitrag.
  • Warum Senioren nur noch langsam gehen
    22.01.2018 09:22:00
    Langsam und ein wenig wacklig auf den Beinen - so bewegen sich viele ältere Menschen. US-Forscher stellen eine mögliche Erklärung vor: Schuld könnte die erschlaffende Beinmuskulatur sein.
  • Kohlmeise auf Platz eins der Wintervögel
    22.01.2018 08:00:00
    Anfang Jänner hat die Vogelschutzorganisation Birdlife bereits zum neunten Mal zur jährlichen österreichweiten Vogelzählung „Stunde der Wintervögel“ aufgerufen. Der Gewinner: die Kohlmeise.
  • Zweite Karriere als „guter Nazi“
    19.01.2018 20:00:00
    Albert Speer war direkt an der Errichtung von Konzentrationslagern beteiligt. In Nürnberg verurteilt, machte der NS-Rüstungsminister nach seiner Haftentlassung 1966 eine erstaunliche zweite Karriere: als Entlastungszeuge und „guter Nazi“.
  • „Quantentelefonat“: Abhörsicher über 7.600 km
    19.01.2018 16:30:00
    Vergangenen September führten der Präsident der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) Anton Zeilinger und sein chinesischer Amtskollege Chunli Bai ein „Quantentelefonat“. Nun wurde die dazugehörige Publikation nachgereicht.
  • „Genschere“ ist nicht immer Gentechnik
    19.01.2018 15:47:00
    Der Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofs hat eine Empfehlung zur „Genschere“ CRISPR/Cas abgegeben: Sie gilt nicht automatisch als Gentechnik. Damit ist sie auch nicht immer kennzeichnungspflichtig - etwa bei Mais und anderen Nutzpflanzen.
  • Test erkennt Krebs im Blut
    19.01.2018 12:14:00
    Mit einem Bluttest Krebs schon früh erkennen - das will die noch junge Methode der Flüssigbiopsie. Eine Studie hat nun untersucht, wie gut das funktioniert: 70 Prozent der - allerdings schon fortgeschrittenen - Erkrankungen wurden erkannt.
  • Vermehrung ohne Sex nutzt manchen Pflanzen
    19.01.2018 10:28:00
    In weiten Teilen der Tier- und Pflanzenwelt hat sich die sexuelle Fortpflanzung durchgesetzt. Elterngene werden vermischt weitergegeben. Das hilft bei der Anpassung. Bei Pflanzen haben manche asexuelle Arten aber einen größeren Verbreitungserfolg.
  • Mikrowellen erhitzen das Weltklima
    19.01.2018 09:14:00
    Mikrowellen, Wasserkocher und Haartrockner schaden der Umwelt: Allein der von den 130 Millionen Mikrowellen in der EU verbrauchte Strom jährlich sorgt laut Forschern für einen Kohlenstoffdioxidausstoß von 7,7 Mio. Tonnen. Das entspricht acht Mio. Autos.
  • Warum die Worte für Gerüche fehlen
    18.01.2018 18:00:00
    Wie riecht eine Orchidee? Oder wilder Maniok? Die meisten Menschen fänden wohl kaum die passenden Worte - Jäger und Sammler im malaysischen Regenwald hingegen schon: Sie verwenden für Gerüche präzise Begriffe. Das liegt an ihrer Lebensweise.
  • 2017 unter den drei wärmsten Jahren
    18.01.2018 16:30:00
    Das Jahr 2017 gehört nach Feststellung der UNO-Weltorganisation für Meteorologie (WMO) zu den drei wärmsten Jahren seit Beginn der Aufzeichnungen vor fast 170 Jahren.
  • Konflikt: Nachhaltigkeit vs. Klimaschutz
    18.01.2018 16:19:00
    Die UNO-Nachhaltigkeitsziele sollen Armut bekämpfen und die Umwelt schonen. Mitunter geraten sie aber mit dem Klimaschutz in Konflikt, so Forscher. Etwa beim Wasser, das für erneuerbare Energien immer wichtiger wird.
  • Zahnpasta-Inhaltsstoff könnte gegen Malaria helfen
    18.01.2018 15:36:00
    Triclosan tötet Bakterien und wird in Produkten wie Zahnpasta und Reinigungsmitteln eingesetzt: Nun weckt eine Untersuchung Hoffnung, dass der Wirkstoff auch bei der Bekämpfung resistenter Malaria-Stämme helfen könnte.
http://rss.orf.at/science.xml
Disclaimer:
Der auf dieser Seite verfügbar gemachte RSS-Reader ist ein reines Anzeige-Werkzeug ohne eigene Inhalte. Der Betreiber der Domain www.drfreund.net distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten der angezeigten RSS-Feeds und macht sie sich nicht zu eigen. Die Rechte auf Texte, Bilder, Multimedia-Einbettungen und sonstige geschützte Bestandteile von angezeigten RSS-Feeds, sowie die alleinige Verantwortung für den gesamten Inhalt verbleiben beim jeweiligen Anbieter. Die Inhalte von RSS-Feeds werden in keinem Fall ohne vorherige explizite Eingabe bzw. Auswahl der entsprechenden URLs durch den jeweiligen Benutzer angezeigt. Der Betreiber der Domain www.drfreund.net übernimmt keine Verantwortung für einen versehentlichen oder absichtlichen Abruf von illegalen, jugendgefährdenden oder in sonst einer Weise rechtlich fragwürdigen Inhalten. Die Benutzung des RSS-Readers und das Vornehmen der empfohlenen Browser-Einstellungen geschieht auf eigene Gefahr.