Dr. Freund's Multiversum
CD Kritiken 2014: Seite wird geladen ...
Dr. Freund's CD Kritiken: Tops und Flops von Pop bis Heavy Metal. Mit Tracklisten, Links, Kommentaren und Bewertungen.
URL: http://www.drfreund.net/music_kritiken.htm?pid=music2014
Grösse (Server): 218kB

CD Kritiken

Musik-Hauptseite Musik-News Web Radios
CD

Auf dieser Seite kommentiere und bewerte ich alle Musik-CDs, die ich in den letzten Jahren gehört habe. Die kurzen Artikel sind natürlich subjektiv und durch meinen persönlichen Geschmack geprägt. Wer mit meinen Hörgewohnheiten nichts anfangen kann oder als Fan seine Idole bedroht sieht, sollte also einfach woanders hinklicken.

Bewertungs-Schema:
Erste Sahne Erste Sahne
Hörenswert Hörenswert
Durchschnittlich Durchschnittlich
Nicht so toll Nicht so toll
Akustischer Müll Akustischer Müll
Stereoanlage
Auswahl des Jahres:
2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013
2014
2015

CD Kritiken 2014

abgestürzt
Guano Apes - Offline 26.06.2014
  1. Like Somebody
  2. Close To The Sun
  3. Hey Last Beautiful
  4. Numen
  5. Cried All Out
  6. It's Not Over
  7. Water Wars
  8. Fake
  9. Jiggle
  10. The Long Way Home

Jetzt haben die "Erfinder des Crossover", wie die Guano Apes in letzter Zeit von ihrer eigenen Werbung gerne bejubelt werden, wohl endgültig den Tiefpunkt des belanglosen Mainstreams erreicht. Werbung hat das Album "Offline" auch bitter nötig, denn der Inhalt allein wird bestimmt niemanden zum Kauf animieren. Nachdem die CD eingelegt ist, wartet man 10 gleichförmige Titel lang, wann der grosse Kracher denn nun endlich kommt, aber er kommt halt nicht. Keine einzige interessante Melodie, kein mitreißender Takt und schon gar keine Spur von der früheren Aggressivität. Die Songs plätschern einfach so ohne Höhen oder Tiefen vor sich hin und nicht mal die Single "Close To The Sun" sticht irgendwie aus dem Einerlei hervor. Anstatt als Juroren in dümmlichen Casting-Shows rumzuhängen, hätten Front-Frau Sandra Nasic und ihre Kollegen sich mal besser auf die eigene Musik konzentrieren sollen.

Links
slowenisch
Laibach - Spectre 20.03.2014
  1. The Whistleblowers
  2. No History
  3. Eat Liver!
  4. Americana
  5. We Are Millions And Millions Are One
  6. Eurovision
  7. Walk With Me
  8. Bossanova
  9. Resistance Is Futile
  10. Koran
  11. The Parade
  12. Love On The Beat
  13. Just Say No!
  14. See That My Grave Is Kept Clean

Die schrägen Slowenen von Laibach standen zum ersten Mal 1980 in Jugoslawien auf der Bühne und provozieren seitdem nicht nur mit Industrial-Rock abseits des Mainstreams, sondern hin und wieder auch durch martialisches Militär-Outfit. Die hintergründigen Texte werden dabei mal in englisch und mal in deutsch vorgetragen, aber glücklicherweise nie in jugoslawisch, Auch an Rammstein-Covers hat man sich bereits erfolgreich versucht und so einige Soundtracks zu bekannten Spielfilmen aufgenommen, aber trotzdem ist Laibach ein Geheim-Tipp geblieben.
Das aktuelle Album Spectre ist auschliesslich in englischer Sprache und eher melodisch als heavy. Inhaltlich orientiert man sich u.a. an aktuellen politischen Themen, was schon der eingängige Opener "The Whistleblowers" deutlich macht. Daneben sind noch einige weitere schöne Songs enthalten, aber auch die typischen, manchmal etwas gewöhnungsbedürftigen Laibach-Stücke.

Links
2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013
2014
2015

Musik ist Kunst, Musik ist Kultur, Musik soll Spass machen und Musik sollte grundsätzlich für jeden frei zugänglich sein. Für die Musikkonzerne ist Musik jedoch nur noch kommerzielle Massenware, die mit möglichst geringem Aufwand möglichst viel Profit einbringen soll. Anstatt neue Chancen und Entwicklungen zu nutzen (z.B. P2P-Tauschbörsen), wird auf Kosten der Künstler und der Fans an veralteten Vermarktungskonzepten festgehalten und das Urheberrecht mit politischer Hilfe immer weiter verschärft. Der Kunde wird nur noch als potentieller Raubkopierer betrachtet und elementare Verbraucherrechte werden systematisch abgeschafft (z.B. Kopierschutz, DRM, Klagewellen). Wer sich das nicht gefallen lassen will, sollte einfach mal sein Konsumverhalten und seine politische Meinung überdenken.

Siehe auch:
Wer hat (Urheber-)Recht?
Der Untergang der Musikindustrie
Rettet das Internet!

 
Dr. Freund's Multiversum History von http://www.drfreund.net/music_kritiken.htm?pid=music2014 Details zu http://www.drfreund.net/music_kritiken.htm?pid=music2014  URL: http://www.drfreund.net/music_kritiken.htm?pid=music2014  Zwischenablage  Druckansicht von <CD Kritiken 2014>
Powered by PHP Powered by SELFHTML  Letzte Aktualisierung: Samstag, 08.04.2017 00:04:34 Uhr  Technische Infos 
Valid HTML 4.01 Transitional Valid CSS! Browser: CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/) Browser-Check Debug-Ansicht von <CD Kritiken 2014>
RSS-Feed von Dr. Freund's Multiversum Creative Commons - Some Rights Reserved            Disclaimer :: Impressum :: Kontakt: ten.dnuerfrd@dnuerfrd Gästebuch
Home :: Service :: WebNapping :: Meine Meinung :: Aktionen :: Links :: Partner :: Bannertausch :: Sitemap :: F.A.Q.
Glückwunsch! Du bist am normalerweise unsichtbaren Ende dieser Seite angekommen.
Wenn Du diesen Text lesen kannst, dann sieht der Rest meiner Homepage bestimmt wie der letzte Müll aus.
Wahrscheinlich verwendest Du entweder einen ungebräuchlichen, einen veralteten oder einen nagelneuen Browser.
Auf jeden Fall unterstütze ich ihn (noch) nicht. Sorry.


Download Firefox Download Google Chrome
Dr. Freund's Multiversum