Quelle: Dr. Freund's Multiversum, Bücher (http://www.drfreund.net/books.htm?debug=1) Freitag, 14.12.2018, 08:32:33 Uhr
 Ausdruck starten ...  Prüfungen:  HTML   CSS   Technische Infos 

Bücher

Info zu Cookies
Hinweise: Links zu Webseiten ausserhalb der Domain www.drfreund.net öffnen sich in einem neuen Browser-Fenster bzw. -Tab.
Für die Inhalte verlinkter Seiten oder von deren hier evtl. angezeigten RSS-Feeds, Info/Such-Boxen oder sonstigen Einbindungen ist allein der jeweilige Autor bzw. Anbieter verantwortlich.
Rezensionen und Neuvorstellungen
Request 1
Ziel: https://www.buecherrezensionen.org/buecherrezensionen-titel.xml
If-Modified-Since: Tue, 11 Dec 2018 22:39:07 GMT
If-None-Match: "1cd5d-57cc6bfd3bee6"
Accept-Encoding: gzip,deflate

Response 1
Protokoll: HTTP/1.1
Status: 304
Statustext: Not Modified
ETag: "1cd5d-57cc6bfd3bee6"
Zeilen gesamt: 9
Zeilen Header: 7
Zeilen Body: 1
Chunks: 0

Verwende Cache

[Datenquelle validieren]

Bücher Rezensionen
Bücher Rezensionen inspiriert und informiert – die neuesten Titel
  • Dörte Hansen: »Mittagsstunde« Dörte Hansen: »Mittagsstunde« Dörte Hansen: »Mittagsstunde« Rezension vom 09.12.2018 00:29: »Brinkebüll ist abgeschafft« Was bewegt Dr. Ingwer Feddersen, 47, Archäologe an der Uni Kiel, dazu, ein Sabbatjahr einzulegen, um in den Ort seiner Kindheit und Jugend zurück­zukeh­ren? Und wie ging es zu vor drei Jahrzehnten in Brinkebüll, dem fiktiven Dorf im Geestland nahe Husum, aus dem er stammt und das stell­vertre­tend für viele andere der Epoche steht? Zwischen...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Piero Livi: »Pelle di bandito« Piero Livi: »Pelle di bandito« Piero Livi: »Pelle di bandito« Rezension vom 09.12.2018 00:01: »Eskalation« Piero Livis pessimistischer Schwarz-Weiß-Film erzählt von der Eskalation der Gewalt in den Sech­ziger­jahren auf Sardinien: Während der bandi­tismo zu reiner Krimi­nalität ausartet und immer brutaler wütet, rüstet der Staat Waffen und Truppen auf, um ihn aus­zumer­zen. An der Einstel­lung der sardi­schen Bevöl­kerung ändert das ...... › weiterlesen
  • Christopher Wilson: »Guten Morgen, Genosse Elefant« Christopher Wilson: »Guten Morgen, Genosse Elefant« Christopher Wilson: »Guten Morgen, Genosse Elefant« Rezension vom 05.12.2018 23:46: »Der Massenmörder und sein Kobold« Als Josef Stalin 1935 starb, war er ein debiler Greis von vierund­siebzig Jahren, gezeichnet von Krankheiten, verzehrt von Misstrauen und Hass. Vierzig Jahre zuvor hatte er sich »der Stählerne« genannt, mit 49 begann er sich die schlimmsten Kon­notatio­nen dieses Beinamens zu verdienen und wurde schließlich einer der unmenschlichsten und ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Jonas Jonasson: »Der Hundertjährige, der zurückkam, um die Welt zu retten« Jonas Jonasson: »Der Hundertjährige, der zurückkam, um die Welt zu retten« Jonas Jonasson: »Der Hundertjährige, der zurückkam, um die Welt zu retten« Rezension vom 29.11.2018 23:54: »Siri, ist die Welt noch zu retten?« Das hat er sich anders vorgestellt. Mit den vor ein paar Jahren nicht ganz sauber erworbenen Millionen wollte Allan Karlsson einen geruhsamen Lebensabend in einem Luxushotel am Strand von Bali genießen. Doch das Geld rinnt durch die Finger. Der berühmteste Hundert­jährige aller Zeiten und sein junger Kumpel Julius Jonsson (66) müssen über ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Karen Duve: »Fräulein Nettes kurzer Sommer« Karen Duve: »Fräulein Nettes kurzer Sommer« Karen Duve: »Fräulein Nettes kurzer Sommer« Rezension vom 24.11.2018 23:17: »Skandal im gebirgichten Westfalen« Fast sechshundert Seiten hauptsächlich Konversationen. Eine weit verzweigte frei­herr­liche Sippe und ihre zahlreiche bürgerliche und blaublütige Bekannt­schaft. Salons und Parks auf Landsitzen des niederen Adels und ein paar Wohnungen und Kneipen provin­zieller Städte. Das alles zwei Jahrhun­derte entfernt. Und dann die Protago­nistin: ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Claudia Piñeiro: »Der Privatsekretär« Claudia Piñeiro: »Der Privatsekretär« Claudia Piñeiro: »Der Privatsekretär« Rezension vom 23.11.2018 23:55: »Richtige Zeit, richtiger Ort – oder alles falsch?« Román Sabaté (30) ist ziemlich knapp bei Kasse, als er vom Lande, wo er seinen klugen, politisch engagierten Lieblings­onkel Adolfo zurücklässt, nach Buenos Aires zieht. Hoffnungen auf ein etwas besseres Leben dort hat er, aber keine Ansprüche. Jeder beliebige Job ist ihm recht, Hauptsache er kann ihn einiger­maßen über Wasser halten. Doch...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Dario Levantino: »Di niente e di nessuno« Dario Levantino: »Di niente e di nessuno« Dario Levantino: »Di niente e di nessuno« Rezension vom 18.11.2018 22:54: »Falsch geboren« Rosario Altieri ist ein Rohprodukt seiner Herkunft und Umgebung. Mehrere Seelen schlagen in der Brust des fünfzehn­jährigen Ich-Erzählers und liegen teilweise im Streit miteinander. Er wächst in Brancaccio auf, einem trostlosen Vorort im Südosten von Palermo, wo Armut, Verrohung und Gewalt herrschen. Auf Wunsch seines Vaters besucht er aber ...... › weiterlesen • Taschenbuch • E-Book
  • Maja Lunde: »Die Schneeschwester – Eine Weihnachtsgeschichte« Maja Lunde: »Die Schneeschwester – Eine Weihnachtsgeschichte« Maja Lunde: »Die Schneeschwester – Eine Weihnachtsgeschichte« Rezension vom 16.11.2018 01:30: »Weihnachten ist abgesagt« »Die Schneeschwester« ist ein weihnachtliches Märchen ganz besonderer, zeitgemäßer Art. Zwar trägt sich die Handlung in der Vor­weih­nachts­zeit zu und zielt auf das Christfest hin, zwar ist die Erzählung in vier­und­zwan­zig Kapitel eingeteilt, zwar spielen weih­nacht­liche Gefühle und Rituale eine wichtige Rolle, doch geht es ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Mechtild Borrmann: »Grenzgänger« Mechtild Borrmann: »Grenzgänger« Mechtild Borrmann: »Grenzgänger« Rezension vom 15.11.2018 23:58: »Bessere und schlechtere Menschen« Henriette Bernhard, geb. Schöning, genannt Henni, wollte immer das Richtige tun. Das wurde ihr zum Verhängnis. Im Herbst 1970 stand sie in Aachen vor Gericht, des Mordes und der Brand­stiftung angeklagt. Noch vor dem Richter­spruch hatten die Tages­zeitun­gen sie bereits verurteilt. Hennis Geschichte trägt sich in Velda, einem Eifeldorf an ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Karin Kalisa: »Sternstunde« Karin Kalisa: »Sternstunde« Karin Kalisa: »Sternstunde« Rezension vom 10.11.2018 23:05: »Kein Stern mehr für Stella?« Die Goldschmidts sind keine Durchschnittsfamilie. Vater Michael ist viel unterwegs, um als Kirchen­restau­rator aus verblassten oder verschmutz­ten Decken­gemäl­den frisches Leben zu zaubern. Mutter Marylou kann als Porzellan­malerin im über hundert Jahre alten Haus der Familie arbeiten. Ihre Tochter nannten sie nach Marylous irischer Groß...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Gerhard Polt: »Nikolausi« Gerhard Polt: »Nikolausi« Gerhard Polt: »Nikolausi« Rezension vom 05.11.2018 23:01: »Adventsgrant und Weihnachtsgrollen« Ein Weihnachtsfeierlichkeitsbuch ist das nicht. Ob sein Autor etwas dagegen hat, die Geburt Jesu zu feiern, darf bezweifelt werden. Fest steht, dass er das, was die Menschen aus diesem Geburts­tagsfest gemacht haben, verabscheut. Seit Gerhard Polt vor über vierzig Jahren als Kabarettist reüssierte, hat er mindestens die fünfund­zwanzig in ...... › weiterlesen • Taschenbuch • E-Book
  • Daniel Woodrell: »Zum Leben verdammt« Daniel Woodrell: »Zum Leben verdammt« Daniel Woodrell: »Zum Leben verdammt« Rezension vom 01.11.2018 23:53: »Im Blutrausch des Civil War« Das gelobte Land – Freiheit, Sicherheit und ein wenig Wohlstand – suchte die deutsche Winzerfamilie Rödel, als sie nach Amerika auswanderte. In Missouri fand sie gutes Land und konnte voller Optimismus in die Zukunft schauen. Doch bald überrollt sie die Unerbittlichkeit der Geschichte und bringt Sorgen, Leiden und Tod über sie. Im ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Timur Vermes: »Die Hungrigen und die Satten« Timur Vermes: »Die Hungrigen und die Satten« Timur Vermes: »Die Hungrigen und die Satten« Rezension vom 26.10.2018 00:53: »Sie laufen und laufen und laufen« Eins muss man Timur Vermes lassen: Er hat einen zuverlässigen Instinkt, große Themen aufzuspüren, die den Leuten am Herzen liegen und über die sie gerne und kontrovers diskutieren. War es vor sechs Jahren der wieder­erwachte Nazi-Kult, sind es jetzt »die Flüchtlinge«. Als nächstes käme vielleicht »die Altersarmut« in Betracht oder »die...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Daan und Thomas Heerma van Voss: »Zeuge des Spiels« Daan und Thomas Heerma van Voss: »Zeuge des Spiels« Daan und Thomas Heerma van Voss: »Zeuge des Spiels« Rezension vom 21.10.2018 00:43: »Ein Geheimnis und viele Rätsel« Geschichte, sagen viele, wiederhole sich. Wiederholen sich auch dramatische Individual­schick­sale, und das gleich in zwei aufein­ander folgen­den Genera­tionen? So etwas suggerieren die nieder­ländi­schen Brüder Daan und Thomas Heerma van Voss in ihrem Kriminal­roman »Zeuge des Spiels«. Ziemlich unge­wöhn­lich ist nicht nur der Plot...... › weiterlesen • Taschenbuch • E-Book
  • Massimiliano Governi: »Il superstite« Massimiliano Governi: »Il superstite« Massimiliano Governi: »Il superstite« Rezension vom 18.10.2018 23:55: »Ohne Ende« Weil er ein paar Meter weiter wohnt, entgeht er dem Tod und findet seine Eltern, seinen Bruder und seine Schwester kaltblütig erschossen in ihrem Haus auf. Die Mörder werden schnell gefasst: zwei Serben, Onkel und Neffe. Letzterer begeht Selbstmord, Ersterer wird in seiner Heimat zu lebens­langer Haft verurteilt. All das wissen wir nach dem ...... › weiterlesen • Taschenbuch • E-Book
  • Lisa McInerney: »Glorreiche Ketzereien« Lisa McInerney: »Glorreiche Ketzereien« Lisa McInerney: »Glorreiche Ketzereien« Rezension vom 13.10.2018 00:40: »Der Hölle näher als dem Himmel« Als Sweary Lady betrieb Lisa McInerney ein paar Jahre lang einen Blog namens Arse End Of Ireland, was in etwa das bedeutet, was man auch ohne Englisch­kenntnisse vermutet. Was die 1981 geborene Irin unter der despek­tierlichen Überschrift notierte, kann man sich ebenfalls unschwer denken (leider nicht mehr nach­schlagen): Sicher zeichnete sie ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Marc Walter, Sabine Arqué, Giovanni Fanelli: »Italien um 1900. Ein Porträt in Farbe« Marc Walter, Sabine Arqué, Giovanni Fanelli: »Italien um 1900. Ein Porträt in Farbe« Marc Walter, Sabine Arqué, Giovanni Fanelli: »Italien um 1900. Ein Porträt in Farbe« Rezension vom 09.10.2018 00:01: »Das Italien-Bild im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit« In diesem großartigen Buch treffen zwei tiefe Sehnsüchte aufeinander. Die eine ist, die Wirk­lich­keit möglichst getreu abzubilden. Die andere ist die der Nord­euro­päer nach Italien. Die fortschrei­tende Mobilität seit der Schaffung des europäi­schen Eisen­bahn­netzes und spekta­kulärer Alpen­querun­gen hat es immer mehr Menschen...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe
  • Horst Eckert: »Der Preis des Todes« Horst Eckert: »Der Preis des Todes« Horst Eckert: »Der Preis des Todes« Rezension vom 07.10.2018 01:00: »Auf Kosten der Ärmsten« Sarah Wolf ist eine fiktionale Kollegin von Anne Will, Sandra Maisch­berger und Frank Plasberg. Sie steckt gerade mitten in den Vorberei­tungen für ihre noch junge Talkshow aus dem ARD-Haupt­stadt­studio. Ihre Ziele sind hehr. Den Jahrmarkt der Eitelkeiten im Fernsehen, das Sehen und Gesehen-Werden und das Floskel-Pingpong hat sie satt. Ihr ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • Taschenbuch • E-Book • Hörbuch
  • Isabel Allende: »Ein unvergänglicher Sommer« Isabel Allende: »Ein unvergänglicher Sommer« Isabel Allende: »Ein unvergänglicher Sommer« Rezension vom 03.10.2018 23:16: »Neuanfänge« Spannung, hintergründiger Ernst, zarter Witz, Einfühl­samkeit und Charme halten den Leser dieses neuen Romans von Anfang bis zum Ende gefangen. Im Zentrum des Plots stehen drei schicksals­beladene Personen, die der Zufall in New York zusammen­führt. Die Fiktion ihrer gefähr­lichen Fluchtwege verwebt die Autorin in Rückblenden mit den ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Donatella Di Pietrantonio: »Arminuta« Donatella Di Pietrantonio: »Arminuta« Donatella Di Pietrantonio: »Arminuta« Rezension vom 01.10.2018 16:17: »Die Bedeutung einer Mutter« Das Mädchen ist dreizehn, sensibel, intelligent und aufgeschlossen. Die fürsorg­lichen Eltern haben das Einzel­kind wohlbe­hütet großge­zogen und in allem gefördert. Die Familie wohnt in einem gepflegten kleinen Haus direkt am Strand. Eines Tages fährt ihr Vater – er ist Cara­biniere – mit ihr hinauf zu einem Bergdorf in den Abruzzen...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Niccolò Ammaniti: »Anna« Niccolò Ammaniti: »Anna« Niccolò Ammaniti: »Anna« Rezension vom 21.09.2018 11:04: »Abenteuer im apokalyptischen Niemandsland« Anna ist dreizehn. Das bedeutet: Bald muss sie sterben – wie alle Kinder. Der Virus, der 2016 in Belgien erstmals auftrat und sich rasant über die Welt verbreitete, wirkt offenbar über Hormone, die nur Erwachsene besitzen. Deshalb sind alle »Großen« längst gestorben, während den Kindern eine Schonfrist bleibt. Ganz auf sich gestellt, ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Elisabeth Florin: »Commissario Pavarotti kam nie nach Rom« Elisabeth Florin: »Commissario Pavarotti kam nie nach Rom« Elisabeth Florin: »Commissario Pavarotti kam nie nach Rom« Rezension vom 11.09.2018 10:11: »Die Vergangenheit lebt« Das passt nun gar nicht zum Image der sonnenverwöhnten, charmanten Südtiroler Metropole Meran. Da liegt ein deutsches Ehepaar in aller Seelenruhe am Pool eines Luxushotels – und wird mit je einem gezielten Schuss in die Stirn ermordet. Die Opfer, Anna und Lex Santer aus Glashütten im Taunus, haben davon offen­sicht­lich gar nichts ...... › weiterlesen • Taschenbuch • E-Book
  • Ernest van der Kwast: »Mama Tandoori« Ernest van der Kwast: »Mama Tandoori« Ernest van der Kwast: »Mama Tandoori« Rezension vom 31.08.2018 00:28: »Die Weltmeisterin der Vergleiche« Was ist die schönste Liebeserklärung, die ein Sohn seiner Mutter widmen kann? Der Nieder­länder Ernest van der Kwast weiß es. Er hat ein Buch über sie geschrieben. Es ist äußerst unterhalt­sam, denn Veena Ahluwalia ist nicht nur eine unglaublich energische Per­sönlich­keit, sondern durch ihre Heirat mit dem Nieder­länder Theodorus ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Celeste Ng: »Kleine Feuer überall« Celeste Ng: »Kleine Feuer überall« Celeste Ng: »Kleine Feuer überall« Rezension vom 26.08.2018 23:05: »Eine radikale Lösung« Ein perfektes Eigenheim in der Vorstadt, ein perfekter Haushalt, eine perfekte Familie, eine perfekte Nachbar­schaft – das ist der Wunschtraum des Mittel­standes in den USA (wenn nicht überall). Die Richardsons haben ihn Ende der Neunziger­jahre in Shaker Heights am Rande von Cleveland, Ohio, verwirk­licht. Bill ist Anwalt, Elena Journa­...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Wanda Marasco: »Am Hügel von Capodimonte« Wanda Marasco: »Am Hügel von Capodimonte« Wanda Marasco: »Am Hügel von Capodimonte« Rezension vom 22.08.2018 00:00: »Das Purgatorium als Mosaik« Vincenzina Umbriello ist tot. Rosa Maiorana, ihre Tochter, betrachtet ihren verdorrten Körper, die »Spuren aller abge­schlosse­nen Handlungen« darauf. Etwas in ihr drängt sie, mit ihrer Mutter und über sie zu sprechen. Wer war diese Frau? Was hat sie erlebt? Wer, was hat sie geprägt? Dies ist die Ausgangssituation von Wanda Marascos Roman...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • R. G. Grant: »Wächter der See« R. G. Grant: »Wächter der See« R. G. Grant: »Wächter der See« Rezension vom 16.08.2018 00:05: »Leuchttürme: Mythos und Ingenieurskunst« Dunkelheit hat für den modernen Menschen ihren Schrecken verloren. Wenn die Sonne untergeht, knipsen wir das Licht an. Wie anders müssen unsere Vorfahren empfunden haben, wenn »the eye of heaven« (Shakespeare, Sonett 18) sich verborgen hatte und Mond und Sterne verhüllt waren. Was blieb dann als Schauder und Gottver­trauen? Das Gefühl ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe
  • Tommi Kinnunen: »Wege, die sich kreuzen« Tommi Kinnunen: »Wege, die sich kreuzen« Tommi Kinnunen: »Wege, die sich kreuzen« Rezension vom 14.08.2018 00:04: »Ort ohne Lächeln« Irgendwie ist sie besonders, die skandinavische Literatur. Weltweites Interesse lösten die Krimis von Adler-Olsen, Mankell, Nesbø, Nesser aus, die, oft in land­schaft­licher Kargheit und Einsam­keit, ungekannte mensch­liche Abgründe zelebrier­ten. Weniger durchschla­gend erfolg­reich, aber litera­risch nicht minder überzeu­gend sind ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Donna Leon: »Heimliche Versuchung: Commissario Brunettis siebenundzwanzigster Fall« Donna Leon: »Heimliche Versuchung: Commissario Brunettis siebenundzwanzigster Fall« Donna Leon: »Heimliche Versuchung: Commissario Brunettis siebenundzwanzigster Fall« Rezension vom 06.08.2018 13:00: »Melancholie in Venedig« Auch in der »Serenissima«, der (selbst ernannt) heitersten aller Städte, wird es einmal Herbst. Im November, wenn sich Nebel­bänke über der Lagune ausbreiten, Markus­platz und Canale Grande in fahlerem Licht erscheinen, lassen die Touristen­ströme nach, es wird stiller in den Gassen, wo nachts wieder Einsam­keit zu finden ist. Die ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Denise Mina: »Blut Salz Wasser« Denise Mina: »Blut Salz Wasser« Denise Mina: »Blut Salz Wasser« Rezension vom 03.08.2018 00:10: »Keine Romantik am Clyde« Von gesunder Meeresbrise umspielt, liegt das schottische Städtchen Helens­burgh idyllisch am Nordufer des Clyde-Flusses, der sich hier, von Glasgow herströ­mend, zum Kilometer breiten Firth of Clyde erwei­tert. Im Nord­osten beginnt gleich hinter der Stadt­grenze der Loch-Lomond-and-the-Trossachs-National­park. Hier wohnen Glasgow-Pendler, ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Antonio Manzini: »L’anello mancante – Cinque indagini di Rocco Schiavone« Antonio Manzini: »L’anello mancante – Cinque indagini di Rocco Schiavone« Antonio Manzini: »L’anello mancante – Cinque indagini di Rocco Schiavone« Rezension vom 28.07.2018 12:53: »Il vicequestore imperfetto« Mit vier sehr unterschiedlichen Kriminalfällen hat es Rocco Schiavone in diesem Band zu tun. Die fünfte Geschichte stellt ihn vor die viel­leicht diffizilste Aufgabe, obwohl darin nicht einmal falsch geparkt wird. Aber dass ausge­rechnet der launi­sche, Gras konsumie­rende viceques­tore eine Fußball­mann­schaft zusammen­stellen und ...... › weiterlesen • Taschenbuch • E-Book
  • Wolfgang Schorlau: »Der große Plan« Wolfgang Schorlau: »Der große Plan« Wolfgang Schorlau: »Der große Plan« Rezension vom 24.07.2018 00:10: »Werden Sie reich: Retten Sie einen Staat!« Jahrelang beherrschte die »Rettung Griechenlands« die Schlagzeilen. Hochrangige Politiker aus mehreren Ländern diskutierten erbittert, wie zu verfahren sei, und jonglierten dabei mit Fach­termini, die dem Laien eher ver­schleier­ten als offen­legten, ob nun Milliarden­pakete rein theore­tisch im Haushalt vorge­sehen oder tatsäch­lich in...... › weiterlesen • Taschenbuch • E-Book • Hörbuch • CD
  • Herbert Dutzler: »Am Ende bist du still« Herbert Dutzler: »Am Ende bist du still« Herbert Dutzler: »Am Ende bist du still« Rezension vom 20.07.2018 11:04: »Gut gemeint – das Gegenteil von gut« Endlich darf die Rezensentin einmal ohne schlechtes Gewissen verraten, wer der Mörder ist. Ich sag’s Ihnen mit Vergnügen gleich im ersten Absatz: Sabine Meißner hat ihre Mutter umgebracht. Aber Herbert Dutzlers neuestes Buch ist ja auch kein Whodunit, sondern ein Whydunit. Und hätte Sabine nicht zum Äußersten gegriffen, wäre es immer noch ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Clinton, Bill & Patterson, James: »The President Is Missing« Clinton, Bill & Patterson, James: »The President Is Missing« Clinton, Bill & Patterson, James: »The President Is Missing« Rezension vom 17.07.2018 09:19: »Americans first, the President last« Wer das wohl ausgeheckt hat? Wurde es dem einen im Ruhestand langweilig, oder gab er sich endlich dem schon länger verspürten Musenkuss hin? (Saxophon spielte er früher schon, jetzt also noch die Poesie?) Oder wurde es dem anderen in seiner Bestseller-Schreib­werk­statt zu öde, so dass er Lust auf ein promi­nentes Überding bekam? Oder haben...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Manfred Wieninger: »Aasplatz: Eine Unschuldsvermutung« Manfred Wieninger: »Aasplatz: Eine Unschuldsvermutung« Manfred Wieninger: »Aasplatz: Eine Unschuldsvermutung« Rezension vom 11.07.2018 22:05: »Ein Inspektor kommt« Zum Glück fürs schlechte Gewissen kommt die Wahrheit, anders als der Volksmund behauptet, nicht immer ans Licht. Aber selbst wenn Taten und Täter bestens bekannt werden, brauchen sich die Schuldigen keine Sorgen zu machen, solange wichtige Kreise über allem eine Wolldecke gnädigen Vergessens ausbreiten. Und im Falle von Verbrechen vor dem Frü...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Andrea Camilleri: »Il metodo Catalanotti« Andrea Camilleri: »Il metodo Catalanotti« Andrea Camilleri: »Il metodo Catalanotti« Rezension vom 10.07.2018 20:59: »Lieben Sie Priestley?« Clicca qui per la versione italiana di questa recensione. Niemals zuvor hat Andrea Camilleri seinen legendären commissario derart demaskiert wie in diesem, dem sechs­undzwan­zigsten Krimi der Reihe [› Übersicht]. Dass Salvo Montalbano mit dem Älter­werden hadert, zog sich als roter Faden schon durch die letzten Bände, blieb aber begrenzt ...... › weiterlesen • Taschenbuch • E-Book
  • Federico Jeanmaire: »Richtig hohe Absätze« Federico Jeanmaire: »Richtig hohe Absätze« Federico Jeanmaire: »Richtig hohe Absätze« Rezension vom 02.07.2018 18:06: »Wo gehöre ich hin?« Su Nuam ist fünfzehn und Chinesin. Aber sie lebt mit ihren Eltern auf der anderen Hälfte des Planeten, in Argenti­nien. Durch ihre Erzählung nehmen wir Anteil an einem Prozess individu­eller Selbstfindung. Vor dem Hintergrund eines beispiel­haften Schicksals tristen chinesi­schen Migranten­tums beginnt er in der schmerzli­chen Zerrissen­...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Maria Rosaria Valentini: »Magnifica« Maria Rosaria Valentini: »Magnifica« Maria Rosaria Valentini: »Magnifica« Rezension vom 29.06.2018 21:03: »Die Geheimnisse der Tinte« Diese Autorin ist eine Entdeckung für alle, die empfänglich sind für den Zauber der Wörter. Die äußere Handlung des Romans entwickelt sich ruhig und unspekta­kulär (nicht ohne Erschütte­rungen); es ist die innere Handlung, die uns berührt. Was uns aber immer aufs Neue betört, ist die zarte Kraft der literari­schen Sprache. Sanft fließ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Jan Weiler: »Kühn hat Ärger« Jan Weiler: »Kühn hat Ärger« Jan Weiler: »Kühn hat Ärger« Rezension vom 22.06.2018 23:45: »Eine Krimi-Farce« Was ist das Leben schon anderes als eine Abfolge mühseliger Wechseljahre? Und kaum ein Autor hat wie Jan Weiler die Gabe, das, was die Betrof­fenen und ihre Lieben tapfer durch­stehen, so witzig zu präsen­tieren, dass Schicksals­genos­sen gleich­zeitig kichern und weinen über das, was sie doch selbst durch­leiden, früher erlebt oder noch...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Edith Kneifl: »Der Tod ist ein Wiener – Die Drei vom Naschmarkt ermitteln« Edith Kneifl: »Der Tod ist ein Wiener – Die Drei vom Naschmarkt ermitteln« Edith Kneifl: »Der Tod ist ein Wiener – Die Drei vom Naschmarkt ermitteln« Rezension vom 16.06.2018 00:09: »Unmenschliche Medizin« Dass der Tod ein Wiener sei, behauptete schon der Zyniker Georg Kreisler. In seinem Lied »Der Tod, das muss ein Wiener sein« zeichnet er den Sensenmann als gemütlich-charmanten, etwas melancholischen Gevatter, der »das Gspür dafür« hat, wie man seine Kandidaten »pünktlich zur Himmelstür« bringt und dabei »den richtigen Ton« trifft...... › weiterlesen • Taschenbuch • E-Book
  • Andrea Camilleri: »Eine Stimme in der Nacht« Andrea Camilleri: »Eine Stimme in der Nacht« Andrea Camilleri: »Eine Stimme in der Nacht« Rezension vom 12.06.2018 23:31: »Geschäft und Macht, Mafia und Politik« Dass Livia früh am Morgen bei Salvo Montalbano anruft, ist ja im Prinzip keine unerfreuliche Überra­schung. Der Anlass schon. Acht­undfünf­zig werde er heute, sagt sie! Die mathe­mati­schen Spitz­findig­keiten, mit denen er die unan­geneh­men Tatsachen wegzu­biegen versucht, vergrätzen nur die Anruferin. Den Tag kann er abhaken. Auf ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD • DVD
  • Fortunato Cerlino: »Se vuoi vivere felice« Fortunato Cerlino: »Se vuoi vivere felice« Fortunato Cerlino: »Se vuoi vivere felice« Rezension vom 06.06.2018 01:36: »Was heißt hier Glück?« Fortunato hat Glück gehabt. Er ist raus aus Neapel. Mit siebzehn hat er sich abgesetzt und sich in der Ferne einen Namen als Schau­spieler erarbeitet. Der inter­natio­nale Durchbruch kam mit der Serie »Gomorrha«, wo er den Mafia-Boss Don Pietro Savastano verkörpert (seit 2014). Drehort war das Städtchen Scampia, eine Camorra-Hochburg im ...... › weiterlesen • Taschenbuch • E-Book
  • Ian McGuire: »Nordwasser« Ian McGuire: »Nordwasser« Ian McGuire: »Nordwasser« Rezension vom 31.05.2018 00:30: »Im eisigen Meer der Finsternis« Jacob Baxter hat die Zeichen der Zeit frühzeitig erkannt. Mit dem Walfang hoch oben im unwirtlichen Polarmeer sind keine Reichtümer mehr zu verdienen. Paraffin und Petroleum – da liegt die Zukunft. Aber die »Volunteer«, ein stabil gebauter Walfänger, ist zu schade, um sie einfach aus dem Verkehr zu ziehen, ohne dass sie noch einmal Gewinn ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Sarah Schmidt: »Seht, was ich getan habe« Sarah Schmidt: »Seht, was ich getan habe« Sarah Schmidt: »Seht, was ich getan habe« Rezension vom 29.05.2018 00:45: »Trautes Heim, Glück allein« Der Mordfall Lizzie Borden ist einer der berühmtesten in der Geschichte der US-Justiz. Sie wurde 1892 angeklagt, ihren Vater und ihre Stiefmutter mit der Axt erschlagen zu haben. Verteidigt von den besten Anwälten, wurde sie mangels hinreichender Indizien freigesprochen. Stets hatte sie ihre Unschuld beteuert, und ohnehin konnte man sich kaum ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Peter Stamm: »Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt« Peter Stamm: »Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt« Peter Stamm: »Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt« Rezension vom 25.05.2018 22:40: »Chance auf Reset?« Christophs Schriftstellerkarriere befindet sich im Leerlauf. Fünfzehn Jahre ist es her, dass sein erstes und einziges Buch erschien und genügend Aufmerk­samkeit fand, um bis heute Publikum für Lese­reisen anzu­locken. Wie die Beziehung mit Magda­lena, von der er in seinem Erstling erzählt, nach drei Jahren scheiterte, so sind auch ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Garry Disher: »Leiser Tod« Garry Disher: »Leiser Tod« Garry Disher: »Leiser Tod« Rezension vom 22.05.2018 00:21: »So muss er sein« So sollte ein Kommissar sein: unbestechlich, anständig, gewissenhaft, standfest, moralisch gefestigt. Detective Inspector Hal Challis ist so ein Muster­exemp­lar. Die Pflicht­erfül­lung in seiner Einheit, der Water­loo Crimes Investi­gation Unit (CIU), geht ihm über alles. Er hat keine Marotten, keine Süchte, lässt sich nicht kor­rumpie...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Giorgia Lepore: »Il compimento è la pioggia« Giorgia Lepore: »Il compimento è la pioggia« Giorgia Lepore: »Il compimento è la pioggia« Rezension vom 17.05.2018 23:51: »Bari, dunkle, eisige Stadt« Apulische Kaufleute raubten 1087 in Kleinasien die sterblichen Überreste des heiligen Nikolaus und über­führten sie nach Bari, wo es an standes­gemäßen Reliquien gerade schmerzlich mangelte. Sogleich errichtete man dem wirtschaft­lich höchst willkom­menen Neuzugang eine strahlend weiße Basilika innovativen Stils, die zu einem populären ...... › weiterlesen • Taschenbuch • E-Book
  • William Boyle: »Gravesend« William Boyle: »Gravesend« William Boyle: »Gravesend« Rezension vom 08.05.2018 20:12: »Die Hölle in dir« Gar nicht so weit weg von den goldenen Straßen Manhattans, wo der American Dream wohnt, liegt im Süden von Brooklyn das Stadt­viertel Graves­end. Ein Teller­wäscher ist dort noch nie zum Millionär geworden, kann sich aber schon wie einer fühlen, denn in seinem Umfeld hat er bereits das große Los gezogen. Die meisten anderen sind arbeitslos...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Ferdinand von Schirach: »Strafe« Ferdinand von Schirach: »Strafe« Ferdinand von Schirach: »Strafe« Rezension vom 21.04.2018 00:45: »Die Ränder des Rechts« Verbrechen, Schuld und Strafe sind die Titel der drei Erzählbände, die Ferdinand von Schirach, als Jurist ebenso renommiert wie als Schrift­steller – seit 2009 veröffent­licht hat. Es sind drei Kernbe­griffe, mit denen sich menschliche Gesellschaften aus­einander­setzen, seit sie ihr Zusammen­leben in geregelter Weise organi­sieren ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book • Hörbuch • CD
  • Marco Balzano: »Resto qui« Marco Balzano: »Resto qui« Marco Balzano: »Resto qui« Rezension vom 19.04.2018 13:40: »Lauter verlorene Schlachten« An diesem Kirchturm fährt keiner vorbei, ohne anzuhalten und ein paar Fotos zu machen. Nicht seine schlichte Architektur noch sein Alter (fast sieben Jahrhun­derte) lässt die Touristen auf die Bremse treten, sondern seine frappie­rende Unvoll­ständig­keit. Nicht weit vom Ufer des Reschen­sees ragt nur seine obere Hälfte mit dem simplen ...... › weiterlesen • Gebundene Ausgabe • E-Book
  • Dieter Richter: »Die Insel Capri. Ein Portrait« Dieter Richter: »Die Insel Capri. Ein Portrait« Dieter Richter: »Die Insel Capri. Ein Portrait« Rezension vom 17.04.2018 23:45: »Die Sirene unter den Inseln« Sparen wir uns die Liste all der Prominenten, die sich in den letzten zweihundert Jahren auf die kleine Insel Capri im Golf von Neapel locken ließen. Die meisten von ihnen – Künstler, Adlige, Erben, Ärzte, Industrielle, Dandys, Politiker, Empor­kömm­linge, Philosophen, Stars, Wissen­schaft­ler, Militärs haupt­sächlich aus Deutsch­land...... › weiterlesen • Taschenbuch
https://www.buecherrezensionen.org/buecherrezensionen-titel.xml
Request 1
Ziel: http://feeds.feedburner.com/buchrebellin
If-Modified-Since: Fri, 02 Nov 2018 23:25:00 GMT
If-None-Match: CsTgsHE+r0XZTF0sD3WckLPlHuM
Accept-Encoding: gzip,deflate

Response 1
Protokoll: HTTP/1.1
Status: 304
Statustext: Not Modified
Zeilen gesamt: 6
Zeilen Header: 4
Zeilen Body: 1
Chunks: 0

Verwende Cache

[Datenquelle validieren]

Die Buchrebellin
Rezensionen und Literaturnews
  • Fallwickl, Mareike: Dunkelgrün fast schwarz
    Sonntag, 12.08.2018, 17:00:41 Uhr
    Fallwickl, Mareike: Dunkelgrün fast schwarz Verlag: Frankfurter Verlagsanstalt erschienen: 2018 Seiten: 480 Ausgabe: Hardcover ISBN: 3627002482 Klappentext: Raffael, der Selbstbewusste mit dem entwaffnenden Lächeln, und Moritz, der Bumerang in Raffaels Hand: Seit ihrer ersten Begegnung als Kinder sind sie unzertrennlich, Raffael geht voran, Moritz folgt. Moritz und seine Mutter Marie sind Zugezogene in dem einsamen Bergdorf, über die Freundschaft der beiden sollte Marie The post Fallwickl, Mareike: Dunkelgrün fast schwarz appeared first on Die Buchrebellin.
  • Cross, Ethan: Ich bin die Nacht
    Sonntag, 12.08.2018, 02:03:31 Uhr
    Cross, Ethan: Ich bin die Nacht Band 1 Shepherd Reihe Originaltitel: The Shepherd Verlag: Bastei Lübbe erschienen: 2013 Seiten: 400 Ausgabe: Taschenbuch ISBN: 3404169239 Übersetzung: Sylke Hachmeister/Peter Klöss Klappentext: Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin das, was man gemeinhin einen Serienkiller nennt. Doch ich töte nicht wahllos, und jedes meiner Opfer bekommt eine faire Chance, denn ich fordere es zu einem Spiel heraus. The post Cross, Ethan: Ich bin die Nacht appeared first on Die Buchrebellin.
  • Pisel, Angela: Du in meinem Herzen
    Sonntag, 04.03.2018, 16:07:41 Uhr
    Pisel, Angela: Du in meinem Herzen Nach dem Lesen dieses wundervollen Buches möchte ich weinen. Dieses nichtssagende Cover, dieser schwülstige Titel. Es wird auf den Tischen der großen Buchhandlungen irgendwo bei Nora Roberts und Konsorten sein Dasein fristen. Dabei hätte es einen Platz im Hardcover Programm verdient. Mit dicker Promotion, einem supergalaktisch großartigen Cover und einem Titel, der sich auf den Bestsellerlisten festsetzt. The post Pisel, Angela: Du in meinem Herzen appeared first on Die Buchrebellin.
  • Happy new year
    Sonntag, 04.02.2018, 22:25:22 Uhr
    Happy new year Wer sagt eigentlich, dass man das nur an Neujahr sagen kann? Ich weiß, ich bin ein bisschen spät dran mit meinen Neujahrswünschen, aber bei mir war der Anfang von 2018 leider schon sehr turbulent. Private Hiobsbotschaften gefolgt von einer drohenden noch schlimmeren Hiobsbotschaft, die sich dann glücklicherweise nach ein paar Tagen nicht bewahrheitete.  Ich bleibe etwas kryptisch, weil The post Happy new year appeared first on Die Buchrebellin.
  • Conradi, Lydia: Das Haus der Granatäpfel
    Montag, 06.11.2017, 22:19:18 Uhr
    Conradi, Lydia: Das Haus der Granatäpfel Klara, eine junge Frau aus Berlin, hat sich in den Kopf gesetzt, den Sohn eines reichen Kaufmanns aus Smyrna zu heiraten. Es ist das Jahr 1912, als sie aufbricht in ein neues Leben. Schon bald ist sie gefangen von der schönen Stadt am Ägäischen Meer, nicht jedoch von ihrem Ehemann. Sie will leben und viel erleben, ihr Mann sehnt sich nach einer ruhigen Ehe mit Kindern. Schon bald kommen Probleme auf das junge Paar zu, die nicht abzusehen sind. Die politischen Gegebenheiten tragen noch das ihrige dazu bei. The post Conradi, Lydia: Das Haus der Granatäpfel appeared first on Die Buchrebellin.
  • Gilman, David: Der ehrlose König
    Montag, 06.11.2017, 22:10:33 Uhr
    Gilman, David: Der ehrlose König Thomas Blackstone lebt mit seiner Frau und den Kindern noch immer in Nordfrankreich. Er hat seinen Ruf als Ritter des Königs von England weiter ausgebaut. Aber König Johann von Frankreich ist erbost darüber, dass anscheinend niemand diesen Mann stoppen kann. Er hetzt ihm deshalb einen gefährlichen Gegner auf den Hals. Jetzt heißt es für Thomas nicht nur für den König kämpfen, sondern auch die eigene Familie schützen.   The post Gilman, David: Der ehrlose König appeared first on Die Buchrebellin.
  • Gabaldon, Diana: Der Ruf der Trommel
    Montag, 30.10.2017, 03:02:13 Uhr
    Gabaldon, Diana: Der Ruf der Trommel Es ist gefühlt eine halbe Ewigkeit her, dass ich "Der Ruf der Trommel" das erste Mal las. 1998 erschien der Roman zuerst bei Blanvalet und ich weiß nur noch, ich habe ihn hungrig innerhalb von drei Tagen auf meinem Bett liegend verschlungen. Keine Ahnung, ob ich zwischenzeitlich geschlafen und gegessen habe. Vermutlich eher nicht!  The post Gabaldon, Diana: Der Ruf der Trommel appeared first on Die Buchrebellin.
  • Heitz, Markus: Des Teufels Gebetbuch
    Montag, 30.10.2017, 00:52:12 Uhr
    Heitz, Markus: Des Teufels Gebetbuch Wieder einmal ist Erfolgsautor Markus Heitz mit seinem Mystey-Thriller „Des Teufels Gebetbuch“ ein absolut spannender Bestseller gelungen. Ich hatte zunächst Bedenken, dass er mir wieder einmal zu brutal und metzelnd sein könnte, aber ich habe vermutlich schon zu viele Bücher von ihm gelesen, als dass mich das noch schrecken könnte. The post Heitz, Markus: Des Teufels Gebetbuch appeared first on Die Buchrebellin.
  • Heitz, Markus: Wédora – Schatten und Tod
    Sonntag, 29.10.2017, 23:32:17 Uhr
    Heitz, Markus: Wédora – Schatten und Tod Ich habe Band 2 mit Spannung erwartet. Waren doch Ende des 1.Bandes noch so einig Fragen offen. Und zum Glück schreibt Markus Heitz wirklich schnell, so dass wir Leser nur 1 Jahr auf die Fortsetzung warten mussten. Und zum Glück denkt Markus Heitz an so unaufmerksame und vergessliche Leser wie mich und beginnt sein Buch mit einer kurzen Zusammenfassung aus Teil 1. Somit war ich schnell in der Geschichte drin. The post Heitz, Markus: Wédora – Schatten und Tod appeared first on Die Buchrebellin.
  • Roth, Charlotte: Bis wieder ein Tag erwacht
    Sonntag, 29.10.2017, 23:21:54 Uhr
    Roth, Charlotte: Bis wieder ein Tag erwacht "Man konnte aber nicht immer weiterleben, ohne zu helfen, es war, als würde man aufhören, ein Mensch zu sein." Nur eines der wunderbaren Zitate aus diesem Buch, die mir beim Lesen direkt ins Herz gegangen sind. "Bis wieder ein Tag erwacht" ist nicht nur ein Anti-Kriegs-Buch. Es ist ein leidenschaftliches Plädoyer für das Leben, für die Liebe und für den Mut für diese Dinge zu kämpfen. Darum zu kämpfen ein Mensch zu bleiben.  The post Roth, Charlotte: Bis wieder ein Tag erwacht appeared first on Die Buchrebellin.
http://feeds.feedburner.com/buchrebellin
Request 1
Ziel: http://www.audiobooks.at/export/rss.asp
Accept-Encoding: gzip,deflate

Response 1
Protokoll: HTTP/1.1
Status: 200
Statustext: OK
Content-type: text/xml
Content-Length: 6580
Zeilen gesamt: 12
Zeilen Header: 10
Zeilen Body: 1
Chunks: 0

[Datenquelle validieren]

AUDIOBOOKS - Online-Magazin für Hörbücher und Hörspiele
  • Katharina Turecek war auf Ö3 Wer am Sonntag, den 27. Mai keine Zeit hatte, die Gehirnforscherin Katharina Turecek in der Sendung 'Frühstück bei mir' zu hören, der kann sich ihr Hörbuch 'Gehirnspaziergang' nach Hause holen.
  • AUDIAMOLive holt LUCI VAN ORG am 13. Juni nach Wien Diesmal bietet AUDIAMOLive kein Live-Hörspiel, sondern bringt die Autorin, Sprecherin und Musikerin LUCI VAN ORG nach Wien für eine Lesung: 'Die Geschichte von Yggdrasil - das kleine Familienbuch der nordischen Sagen' ein Buch geschrieben von LUCI VAN ORG.
  • Die neue Folge von 'Sherlock Holmes - Die geheimen Fälle des Meisterdetektivs' ist da Nachschub für alle Sherlock Holmes Fans: die neue folge aus der Hörspiel-Reihe 'Sherlock Holmes - Die geheimen Fälle des Meisterdetektivs' ist bei Titania Medien erschienen. Wie immer einfach hörenswert!
  • Neu: Drei Mann in einem Boot und ganz zu schweigen vom Hund!' ist die erfolgreiche Erzählung über eine Fahrt auf der Themse von drei Freunden aus der Feder von Jerome K. Jerome.
  • Neues F.A.Z.-Hörbuch: Finnland. Von Lappland über Karelien bis Helsinki Das neue Hörbuch der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) führt den Hörer mit mitreißenden und unterhaltsamen F.A.Z.-Reisereportagen vom hohen Norden Skandinaviens bis an den Finnischen Meerbusen.
  • Deutscher Hörbuchpreis 2018:in sechs von sieben Kategorien stehen die Gewinner fest! : Ausgezeichnet werden Valery Tscheplanowa als „Beste Interpretin“ und Andreas Fröhlich als „Bester Interpret“, Regisseur Paul Plamper für „Dienstbare Geister“ („Bestes Hörspiel“), Herausgeber David Johst für die Dokumentation „Fritz Bauer. Sein Leben, sein Denken, sein Wirken“ („Bestes Sachhörbuch“) sowie Regisseurin Theresia Singer für „Der Club“ in der Kategorie „Beste Unterhaltung“.
  • Vater Goriot: Dreiteiliger Balzac- Klassiker im Deutschlandfunk Kultur Am Mittwoch, 17., 24., und 31. Jänner 2018, jeweils um 21.30 Uhr, wird im Deutschlandfunk Kultur der Hörspieldreiteiler „Vater Goriot“ von Honoré de Balzac gesendet.
  • Die drei !!! – Clevere Girls lösen bereits ihren 50. Fall 'Die drei !!! sind gut. Die drei !!! sind besser. Die drei !!! sind unschlagbar!' Getreu ihrem Motto mischen die drei Freundinnen und Hobby-Detektivinnen Franzi, Kim und Marie die Hörspielwelt seit acht Jahren gründlich auf. Am 28. Juli 2017 erscheint beim Label EUROPA nun der 50. Fall – und „Die drei !!!“ feiern ihr Jubiläum mit einer extra langen Folge auf drei CDs.
  • Kulturbürgermeisterin eröffnet Leipziger Hörspielsommer Die diesjährige 15. Jubiläums-Edition des Leipziger Hörspielsommers wird von der Leipziger Kulturbürgermeisterin Dr. Skadi Jennicke eröffnet. Als Schirmherrin wird sie das Open-Air-Event, welches vom 7. bis zum 16. Juli 2017 auf dem Richard-Wagner-Hain stattfindet, mit einigen Worten feierlich einleiten.
  • Der zweite Fall für das beliebte Rentnerquartett von Dora Heldt: Wir sind die Guten nach 'Böse Leute' ist es endlich wieder Zeit für Dora Heldts Rentnerspürnasen um Ex-Polizeichef Karl Sönnigsen: 'Wir sind die Guten' heißt der zweite Sylt-Krimi, der wieder bei gewohnt wechselhaftem Inselwetter spielt.
  • Kulturradio präsentiert Live-Hörspielperformance mit Ulrich Matthes Das Kulturradio vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) lädt Hörerinnen und Hörer ein, an der Produktion des Hörspiels 'Kommt ein Pferd in die Bar' nach dem Roman von David Grossman mitzuwirken (17. Juni 2017, ab 16.00 Uhr).
  • Frohe Ostern! Die Audiobooks Redaktion wünscht all seinen Besuchern ein frohes Osterfest!
  • 2x2 Eintrittskarten für AUDIAMO Live-Hörspiel zu gewinnen In 3 Wochen gibt es das nächste AUDIAMO Live-Hörspiel, natürlich wieder auf der Bühne des Aras. Und hierfür verlost AUDIAMOLive 2x 2 Karten.
  • Neue Hörspielserie für die Kleinsten bei EUROPA: Die Fuchsbande Spürnasen aufgepasst: hier kommt die Fuchsbande! Die Kindergarten-Kinder Niklas, Nele und Till sind drei Jung-Detektive, die spannende Fälle lösen und rätselhaften Spuren nachgehen. Mit der neuen Hörspielserie, die sich an Kinder ab 3 Jahren richtet, stellt das Label EUROPA (Sony Music Entertainment) einmal mehr seine Kernkompetenz im Bereich der Detektiv- und Abenteuerserien unter Beweis – jetzt dürfen auch die Kleinsten ermitteln!
  • Deutscher Hörbuchpreis 2017: Die Siedlung der Toten nominiert Die Siedlung der Toten - ein Thriller der Extraklasse vom Bestseller-Autor der Regler-Trilogie mit einem großartigen Sprecherteam - aus dem Hause Headroom ist für den Deutschen Hörbuchpreis 2017 in der Kategorie „Beste Unterhaltung“ nominiert.
http://www.audiobooks.at/export/rss.asp
Sachbücher
Ulrich Walter: Zivilisationen im All
Ulrich Walter: Zivilisationen im All
Ist die Menschheit allein im Universum? Diese Frage versucht der Wissenschafts-Astronaut Walter auf Basis des aktuellen Forschungsstands zu beantworten. Dazu entwickelt er im ersten Teil seines Buchs auf unterhaltsame Weise eine Formel aus astronomischen, biologischen und technischen Gliedern, die zumindest eine ungefähre Wahrscheinlichkeit für die Existenz ausserirdischen Lebens liefern soll (Drake-Gleichung). Der zweite Teil beschäftigt sich dann mit unserem eigenen Aufbruch zu den Sternen, der bereits heute schon gar nicht so unmöglich ist. Für UFO-Gläubige ist dieses Buch allerdings weniger zu empfehlen, da der Autor trotz vieler Spekulationen immer noch auf dem Boden der Tatsachen bleibt.
Heuseler/Jaumann/Neukum: Die Mars Mission
Heuseler/Jaumann/Neukum: Die Mars Mission
Eine detaillierte Chronik der Pathfinder-Mission von der Landung am 4. Juli 1997 im Ares Vallis bis zum letzten Funksignal der Sonde am 27. September 1997. Begleite den Mars-Rover Sojourner bei seinen Fahrten über die Marsoberfläche und lass Dich von den zahlreichen hochwertigen Bildern faszinieren. Dank der mitgelieferten Brille können viele der Fotos auch in 3-D betrachtet werden. Neben den Abbildungen wird auch eine Menge Hintergrundwissen über den roten Planeten auf verständliche Weise vermittelt.
Ralf Jaumann, Ulrich Köhler: Der Mars - Ein Planet voller Rätsel
Jaumann/Köhler: Der Mars
Alles Wissenswerte über den Mars von der ersten Berechnung der Umlaufbahn durch Johannes Kepler bis zur Landung des Rovers Curiosity. Dieses Buch enthält nicht nur zahlreiche, großformatige Bilder unseres Nachbarplaneten von bestechender Qualität, sondern vermittelt auch alle, aus aktuellen Forschungs-Missionen gewonnenen Erkenntnisse über die geologische Entwicklung, das Vorkommen von Wasser und die Möglichkeit von Leben. Als Zugabe liegt eine Begleit-DVD bei, auf der die Autoren und ihre Mitarbeiter zu Wort kommen, sowie eine Brille zum Betrachten der 3D-Aufnahmen.
Gabriele Vanin: Grosse kosmische Phänomene
Gabriele Vanin: Grosse kosmische Phänomene
Alles Wissenswerte über die spektakulärsten Erscheinungen am Himmel: Kometen, Sternschnuppen, Mond- und Sonnen-Finsternisse. Neben geschichtlichen Rückblicken und einer Menge wissenschaftlichem Hintergrund präsentiert die Autorin zahlreiche hochwertige Aufnahmen und Schaubilder. Wer den Kometen Hale-Bopp oder die Sonnenfinsternis von 1999 verpasst hat, der kommt mit diesem Buch trotzdem noch auf seine Kosten.
Philip und Phylis Morrison: Zehn Hoch
Philip und Phylis Morrison: Zehn Hoch
Eine fantastische Reise durch den Kosmos von den kleinsten Bausteinen der Materie bis zum Rand des Universums. Ausgehend von unserer alltäglichen Umgebung, führt die rasante Fahrt jeweils eine Zehnerpotenz weiter in die Welt des Allergrössten oder Allerkleinsten. Dabei geben zahlreiche Abbildungen und Erklärungen eine gute Vorstellung von der Dimension, in der man sich gerade befindet.
Die Spektrum-Buchreihe umfasst noch zahlreiche weitere populär-wissenschaftliche Werke zu allen Forschungsgebieten, die teilweise auch als Video erhältlich sind.
Carl Sagan: Unser Kosmos
Carl Sagan: Unser Kosmos
Das Buch zur gleichnamigen populär-wissenschaftlichen Fernsehserie aus den 1980er Jahren. Obwohl es schon einige Jahrzehnte auf dem Buckel hat, findet der Hobby-Kosmologe in diesem Werk auch heute noch interessante Ideen und Erklärungen. Neben zahlreichen Abbildungen von bestechender Qualität, werden Grundlagen und Prinzipien auch auf anspruchsvolle Weise anhand von Formeln erklärt. Aber keine Angst: Der Eindruck eines trockenen Lehrbuchs kommt dabei nie auf.
Ein weiteres Buch von Carl Sagan ist "Der Komet", das sich in ähnlicher Aufmachung mit dem Erscheinen des Halleyschen Kometen von 1986 befasst.
Stephen Hawking: Eine kurze Geschichte der Zeit
Stephen Hawking: Eine kurze Geschichte der Zeit
Das erste populär-wissenschaftliche Werk des grossen englischen Physikers. Hawking ist bereits heute in einem Atemzug mit Newton und Einstein zu nennen und deshalb handelt es sich hier auch um nicht ganz leicht verdauliche Kost. Wer jedoch einen tiefen Einblick in die modernsten astrophysikalischen und kosmologischen Theorien gewinnen möchte, der sollte die Lektüre nicht scheuen. Leider ist der geniale aber schwerst behinderte Hawking gestorben, bevor er die letzten großen Rätsel des Universums lösen konnte.
 
Weitere Bücher von Stephen Hawking:
  • Einsteins Traum
  • Das Universum in der Nußschale
Stratis Karamanolis: Einstein für Genießer
Stratis Karamanolis: Einstein für Genießer
Ein Streifzug durch eine der wichtigsten physikalischen Theorien unserer Zeit. Hier werden sowohl die spezielle als auch die allgemeine Relativitätstheorie in einer auch für den Laien verständlichen Art erklärt. Ein bisschen mathematisches Schulwissen reicht völlig aus, um den Herleitungen der zentralen Formeln folgen zu können. Und wenn man etwas Kopfarbeit nicht scheut, dann kann man nach der Lektüre stolz behaupten "Ich habe die Relativitätstheorie verstanden!".
Der Autor ist relativ unbekannt, schreibt aber bereits seit Jahren populär-wissenschaftliche Bücher und Ratgeber zu den Themen Astronomie, Kosmologie und Technik.
Meine Klassiker
Douglas Adams: Per Anhalter durch die Galaxis
Douglas Adams: Per Anhalter durch die Galaxis
Wenn Deine Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest "42" lautet, dann musst Du dieses Buch nicht mehr lesen. Aber wenn nicht, dann solltest Du Dir dieses Feuerwerk trockensten englischen Humors nicht entgehen lassen. Adams nimmt fast jede menschliche (und ausserirdische) Schwäche gnadenlos aufs Korn und führt alles, was uns selbstverständlich erscheint, auf amüsante Weise ad absurdum.
 
Weitere Bücher aus der "Anhalter"-Reihe:
  • Machst's gut und danke für den Fisch
  • Das Restaurant am Ende des Universums
  • Das Leben, das Universum und der ganze Rest
  • Einmal Rupert und zurück
 
Es existieren ausserdem ein Kinofilm (2005) und eine Fernsehserie (1981).
Isaac Asimov: Der Tausendjahresplan (Foundation Trilogie)
Isaac Asimov: Der Tausendjahresplan
Das zentrale Werk des Meisters der ernsthaften, wissenschaftlich fundierten Science Fiction. Aus dem Klappentext:
"Ein Klassiker der Science Fiction, faszinierend in seiner Mischung aus Abenteuer und spekulativer Wissenschaft, All-umfassender Zukunftspolitik und Vertrauen in die gestaltende Kraft des einzelnen Menschen, im rechten Augenblick das Chaos zu besiegen."
 
Weitere Bücher von Isaac Asimov:
  • Aurora
  • Das galaktische Imperium
  • Die Rettung des Imperiums
  • Auf der Suche nach der Erde
  • Die Rückkehr zur Erde
  • Einbruch der Nacht
  • Doktor Schapirows Gehirn
    (siehe auch SF-Filme der 1960er-Jahre: Die phantastische Reise)
Arthur C. Clarke: Odyssee 2010
Arthur C. Clarke:  Odyssee 2001
Die gelungene Fortsetzung von "2001 - Odyssee im Weltraum", das als Vorlage für Stanley Kubrik's gleichnamigen Kultfilm diente. Erneut vereinigt der Autor auf spannende Weise realitätsnahe Zukunftsvisionen mit den seltsamen Rätseln um eine fremdartige, universelle Macht. Welches Geheimnis verbirgt sich hinter dem Monolith? Was wurde aus dem Astronauten Dave Bowman? Warum mutierte der Supercomputer HAL zum Killer? Hier findet man ebenso viele erstaunliche Antworten, wie neue Fragen für den dritten Teil "2061 - Odyssee III".
Siehe auch SF-Filme der 1980er-Jahre: 2010 - Das Jahr in dem wir Kontakt aufnehmen (1984).
 
Weitere Bücher von Arthur C. Clarke:
  • Das Lied der fernen Erde
  • Die Wiege der Zukunft
  • Die nächste Begegnung
Walter Moers: Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär
Moers: Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär
Die Lügenmärchen des Käpt'n Blaubär sind vielen sicher aus der Sendung mit der Maus bekannt und deshalb könnte man eine Sammlung dieser Kurzgeschichten für Kinder erwarten. Tatsächlich handelt es sich aber um einen Roman, der eher weniger für Kinder gedacht ist. Walter Moers, der Erfinder der Knollennase, entwirft um seinen blauen Helden eine detaillierte und reich illustrierte Fantasy-Welt, die den Vergleich mit Klassikern, wie "Herr der Ringe" oder "Die unendliche Geschichte", nicht scheuen muss. Natürlich ist letztlich alles nur Blödsinn, aber der wird so glaubhaft und spannend vorgetragen, dass man beim Lesen das Schmunzeln nicht mehr aus dem Gesicht bekommt.
Vor Käpt'n Blaubär wurde Walter Moers mit Comics für Erwachsene bekannt und produzierte u.a. den Zeichentrickfilm "Das kleine Arschloch".
Umberto Eco: Der Name der Rose
Umberto Eco: Der Name der Rose
Keine Science-Fiction- oder Fantasy-Geschichte, aber trotzdem eine völlig fremde Welt. Tauche ein in die düstere Atmosphäre eines mittelalterlichen Klosters und begleite die Protagonisten bei der Aufklärung einer mysteriösen Mordserie. Erlebe den Kampf von Vernunft und Aufklärung gegen finsteren Aberglauben und religiösen Wahn. Wer den Film bereits kennt, findet im Buch noch eine Menge hervorragend recherchiertes Hintergrundwissen und ein Ende, das mit den gängigen Hollywood-Klischees nicht unbedingt im Einklang steht.
Lothar-Günther Buchheim: Das Boot
Buchheim: Das Boot
"Von den 40.000 deutschen U-Boot-Männern des Zweiten Weltkriegs kehrten 30.000 nicht zurück." - So beginnt Wolfgang Petersens Verfilmung dieses eindringlichen Kriegs-Dramas. Der U-Boot-Fahrer Buchheim ist einer der Wenigen, die zurückkehrten und seine Schilderungen vom Kriegsalltag unter Wasser sind ebenso bedrückend wie realistisch. Abgerundet wird dieser Roman durch die fachmännische Beschreibung zahlreicher seefahrerischer Details und natürlich kommt auch die Spannung nicht zu kurz.
Action pur
Alan Dean Foster: Aliens - Die Rückkehr
Alan Dean Foster: Aliens
Das Buch zum zweiten (und besten) Teil der Aliens-Filmreihe. Eine gelungene Mischung aus Science Fiction und Horror, die sich nahe an die Filmvorlage hält und dieser an Spannung in nichts nachsteht.
 
Weitere Bücher zu Spielfilmen von Alan Dean Foster:
William H. Keith jr.: Der Söldnerstern
William H. Keith: Der Söldnerstern
Auch auf die Gefahr hin, dass man mich für einen Militaristen hält: dieses Buch habe ich fast in einem Zug durchgelesen. Zugegeben, das Thema Krieg (in diesem Fall mit riesigen, roboterartigen Kampfmaschinen) wird ziemlich verharmlosend und mit einer Überdosis "Hurra"-Patriotismus dargestellt. Aber die ansonsten belanglose Story quillt über vor Spannung und Action. Leider kommt in den späteren Büchern der Battletech-Reihe von anderen Autoren nicht mehr viel nach.
Fred Saberhagen: Berserker
Fred Saberhagen: Berserker
Sie tauchen aus dem Nichts auf, sind völlig unberechenbar und zerstören ganze Planeten: Die Berserker, uralte Raumschiffe in der Grösse von Monden, die von Computern gesteuert werden, haben sämtlichen Lebensformen im Universum den Kampf angesagt. Aber Widerstand ist nicht zwecklos. Diese Sammlung von Kurzgeschichten beschreibt auf spannende Art, wie man sich mit Intelligenz auch gegen solch einen übermächtigen Gegner wehren kann.