Quelle: Dr. Freund's Multiversum, Rhea (http://www.drfreund.net/astronomy_rhea.htm) Samstag, 18.11.2017 13:21:06 Uhr
 Ausdruck starten ...  Prüfungen:  HTML   CSS   Technische Infos 

Saturn-Mond Rhea

Astronomie-Hauptseite Astronomische Nachrichten Astronomische Links
Saturn-Mond Rhea
Der Saturn-Mond Rhea
Beschreibung
Weisse Flächen auf Rhea
Weisse Flächen auf Rhea
Rhea ist der grosse Zwilling des Saturn-Monds Dione. Wie sein kleinerer Bruder besitzt er wahrscheinlich einen Gesteinskern mit einem Drittel der Gesamtmasse, während der Rest aus Wassereis besteht. Wie die meisten Saturn-Monde rotiert auch Rhea synchron und zeigt dem Mutter-Planeten immer die gleiche Seite. Die beim Umlauf nachfolgende Seite von Rhea auf der Abbildung links besitzt ähnliche weisse Oberflächen-Ablagerungen wie Dione, die grosse Bereiche des Mondes überziehen.
Krater auf Rhea
Krater auf Rhea
Die Aufnahme links von Voyager 1 am 11. November 1980 zeigt einen Ausschnitt der von zahlreichen Kratern übersäten Oberfläche von Rhea. Es werden 2 Geländetypen unterschieden, die auf geologische Aktivitäten in der Vergangenheit hinweisen. Bereiche an den Polen und am Äquator besitzen kleine Krater mit einem Durchmesser von weniger als 40 km, während auf der restlichen Oberfläche Krater von über 40 km anzutreffen sind.
Die Daten von Rhea
Entdeckung 1672 durch Giovanni Domenico Cassini
Durchmesser 1.528 km = 0,120 Erddurchmesser
Masse 0,00231 x 1024 kg = 0,0003869 Erdmassen
Mittlere Dichte 1,24 g/cm3
Rotationsperiode ("Tag") 4,5175 Tage (synchron)
Saturn-Umlauf ("Monat") 4,5175 Tage
Mittlerer Saturn-Abstand 527.040 km
Tages-Temperatur -174 Grad Celsius
Nacht-Temperatur -220 Grad Celsius
Relative Helligkeit 9,7