Quelle: Dr. Freund's Multiversum, Aktionen (http://www.drfreund.net/action.htm) Montag, 26.09.2016 00:27:52 Uhr
 Ausdruck starten ...  Prüfungen:  HTML   CSS   Technische Infos 

Aktionen, die ich unterstütze

Meine Meinung Partnerseiten Meine Favoriten Astronomische Links
Hinweis: Links zu Webseiten ausserhalb der Domain www.drfreund.net öffnen sich in einem neuen Fenster.
Für die Inhalte verlinkter Seiten oder von deren hier evtl. angezeigten RSS-Feeds ist allein der jeweilige Autor bzw. Anbieter verantwortlich.

Auf dieser Seite stelle ich einige Web-Aktionen und Kampagnen vor, die ich für so wichtig halte, dass ich sie durch Verlinkung und teilweise auch durch aktive Teilnahme unterstütze. Da die Aktionen von einer möglichst zahlreichen Beteiligung leben, ist jeder Interessierte ausdrücklich zum Mitmachen aufgerufen. Link-Möglichkeiten und andere Mittel zur Unterstützung werden auf den jeweiligen Webseiten angeboten.

Digitalcourage e.V. (ehemals FoeBuD e.V.)
Digitalcourage
www.digitalcourage.de

Der ehemalige Verein zur rderung des öffentlichen bewegten und unbewegten Datenverkehrs (FoeBuD e.V.) hat sich 2013 in Digitalcourage e.V. umbenannt, aber setzt sich bereits seit 1987 für Bürgerrechte und Datenschutz ein:
"Wir wehren uns dagegen, dass unsere Demokratie verdatet und verkauft wird. Wir wollen keine Gesellschaft, in der Menschen nur noch als Marketingobjekte, Manövriermasse beim Abbau des Sozialstaates oder als potentielle Terroristen behandelt werden. Wir wollen eine lebendige Demokratie."

News von Digitalcourage e.V.:
  • Mitmach-Aktion: EU-Abgeordnete müssen Flugüberwachung verhindern
    05.04.2016 10:59:07
    In der EU könnte eine Vorratsdatenspeicherung für Flugreisende (Passenger Name Record, kurz: PNR) beschlossen werden. Das EU-Parlament kann das verhindern, indem es dagegen stimmt. Die Abstimmung wird voraussichtlich im April 2016 stattfinden, vielleicht auch in den Sommer verschoben. In jedem Fall:...[weiter]
  • Digitalcourage-Newsletter März 2016
    31.03.2016 14:41:22
    Newsletter regelmäßig erhalten? Hier bestellen Digitalcourage-Newsletter abonnieren und ständig auf dem Laufenden bleiben. Liebe Freundinnen und Freunde, aktuell bereiten wir eifrig die Einreichung unserer Verfassungsbeschwerde vor. Wir wollen das Verfassungsgericht in Karlsruhe überzeugen,...[weiter]
  • Eine Statue als Gesprächsangebot
    31.03.2016 10:00:10
    Die Tonfigur steht auf einem Sockel. Sie hat kein Gesicht und auch nur wenige andere angedeutete körperliche Details: Arme, Beine, Brust. Die Schultern zieht sie nach oben. Ein Zahlenstrom, eingebrannt auf einer Glasplatte, durchfließt sie und durchschneidet sie längs. Mit einem Bleiband ist s...[weiter]
  • Aktuelles zur Verfassungsbeschwerde gegen die Vorratsdatenspeicherung
    30.03.2016 17:12:18
    Vorratsdatenspeicherung? Nicht schon wieder! Wir gehen nach Karlsruhe. – „Aber wann?“, mögen sich einige fragen. „Schon bald!“, können wir versprechen. Diese Verfassungsbeschwerde ist deutlich schwieriger als die von 2007. Deshalb heißt es für uns mehr denn je: Sorgfalt vor Schnelligkeit. Unter...[weiter]
  • Von Freiheit und Sicherheit
    24.03.2016 15:15:41
    „Datenschutz ist schön, aber in Krisenzeiten – und darüber hinaus – hat Sicherheit Vorrang.“ (Thomas de Maizière) Dieser Ansicht sind wir nicht. Ein Kommentar zur Überwachungs-Politik nach den Anschlägen in Belgien. Inhalt 1. Grundrechte aushebeln in Krisenzeiten?2. Weniger Freiheit ist nicht mehr...[weiter]
  • Smart Toys – Plüschige Drohnen?
    24.03.2016 10:01:36
    Wozu brauchen Spielzeuge Mikrofone, Kameras, WLAN-Anbindung, Fernsteuerung über Apps und Aufnahmefunktion? Das „smarte“ Spielzeug kann reagieren und antworten. Dabei überwacht es aber Kinder; Eltern, Unternehmen und Kriminelle hören mit. Ist das klug? Inhalt 1. Was ist ein Smart Toy?2. Wo stehen w...[weiter]
  • Smart Security – Mauer aus Algorithmen
    23.03.2016 14:25:27
    Nicht nur Durchschnittsbürger.innen und Unternehmen nutzen „intelligente“ Geräte. Längst haben auch Behörden und staatliche Stellen deren Potential entdeckt. Immer häufiger wird „smartes“ zur Sicherung von Menschen, Staaten und Grenzen eingesetzt. Hinter „Smart Security“ verbirgt sich der Wunsch, mi...[weiter]
  • Smart Meter – Tausche Strom gegen Daten
    23.03.2016 13:30:35
    Eine der größten Herausforderungen für die Zukunft der Menschheit, ist die Frage der Energieversorgung. Der Bedarf an Energie steigt ständig, aber die Ressourcen sind knapp. Eine Lösung wäre eine bessere Organisation von Energieproduktion und -konsum. Erste Fortschritte sollen durch intelligenten ...[weiter]
  • Smart Health – Der verkabelte Mensch
    22.03.2016 16:17:54
    Das Smartphone klingelt. Es hat ein nahendes Nierenversagen erkannt. Über eine Echtzeit-Übertragung bekommt ein Facharzt die Informationen und überprüft sie. Die Smart Health-Anwendung der Krankenkasse schlägt einen OP-Termin gleich nächste Woche vor. Die Krankheit wird schnell erkannt und eine früh...[weiter]
  • Widersprecht der Datenweitergabe an die Bundeswehr
    22.03.2016 14:58:22
    Die „Internationale Liga der Menschenrechte“ fordert den sofortigen Stopp der Weitergabe von Personendaten Jugendlicher an die Bundeswehr. Die Bundeswehr sammelt Personendaten Jugendlicher aufgrund von § 58c des Soldatengesetzes. Alle Jugendlichen sind betroffen. Alle Männer sind gemäß § 1 Wehrpfli...[weiter]
https://digitalcourage.de/rss.xml
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Campact e.V. - Kampagnen für eine lebendige Demokratie
www.campact.de
www.campact.de

Auch wer sich keiner etablierten Partei anschliessen will, muss trotzdem nicht jede Entscheidung von "oben" einfach hinnehmen, sondern kann aktiv an demokratischen Prozessen teilhaben. Dafür bietet Campact e.V. eine Plattform, auf der politische Kampagnen zu den verschiedensten Themen präsentiert und mit deren Hilfe in kürzester Zeit zahlreiche Unterstützer mobilisiert werden können. Die Möglichkeiten umfassen u.a. die Unterzeichnung von Petitionen oder von gezielten Appellen an Politiker. Und wer sagt "Das bringt doch eh nix", der irrt gewaltig! In den letzten Jahren finden solche im Internet initiierten Aktionen immer mehr Beachtung bei den Regierenden und so manches hirnrissige Gesetz wurde auf diese Weise schon gekippt.
Die Teilnahme an einzelnen Campact-Aktionen ist kinderleicht, erfordert nur einige Mausklicks und verpflichtet zu nichts, aber natürlich werden Spenden immer gerne gesehen.

News von Campact e.V.:
  • Kretschmann, Al-Wazir und Fegebank: Jetzt bei CETA Wort halten!
    23.09.2016 11:38:45
    Nun sind die Grünen in Sachen CETA gefragt: Nachdem die SPD in Wolfsburg zwar vielerlei Verbesserungswünsche angemeldet hat, aber ihre Durchsetzung nicht zur harten Auflage für Sigmar Gabriel machte. Die Grünen müssen jetzt ihre Sperrmajorität im Bundesrat nutzen, um CETA zu stoppen. Weiterlesen →
  • Was Deutschland aus den Bahamas Leaks lernen muss
    22.09.2016 15:23:43
    Palmen, weiße Sandstrände, kristallklares Meer – die Bahamas sind ein Urlaubsziel wie aus dem Bilderbuch. Doch was jetzt ans Licht kommt, passt eher in einen Thriller. Reiche, Autokraten, Kriminelle und Steuerhinterzieher verstecken ihr Vermögen im Inselparadies. Und dieses Mal ist … Weiterlesen →
  • Diese Kohle-Märchen lassen wir nicht so stehen
    21.09.2016 08:51:36
    „Aus dem All kann man die chinesische Mauer sehen“, „Stiere hassen die Farbe rot“ und „Wir brauchen die Kohle, weil sonst das Licht aus geht“: Manche Mythen halten sich so hartnäckig, dass sie zu Märchen werden. Die letzte Behauptung und zwei … Weiterlesen →
  • Die SPD kneift. Wir nicht.
    20.09.2016 10:30:22
    Die SPD hätte CETA stoppen können - hat es aber nicht gewagt. Und das trotz der eigenen berechtigten Kritik an CETA. Wir sind enttäuscht - aber gut gerüstet für die weitere Auseinandersetzung. Lesen Sie unsere Analyse zum SPD-Beschluss - und wie wir jetzt CETA stoppen können und wollen. Weiterlesen ...[weiter]
  • 320.000 auf den Straßen, das war… SPITZE!
    19.09.2016 15:20:03
    Dieser Demo-Tag geht in die Geschichte ein. 70.000 Menschen in Berlin, 65.000 in Hamburg, 55.000 in Köln, 50.000 in Frankfurt, 40.000 in Stuttgart, 15.000 in Leipzig und in München trotz Dauerregens 25.000. Alles zusammen: 320.000 Menschen – unfassbar! Größer und … Weiterlesen →
  • Jetzt auf Twitter die SPD-Delegierten bestärken
    17.09.2016 16:18:55
    Am Montag geht es in Wolfsburg um viel. Denn dort treffen sich 200 SPD-Delegierte zum Parteikonvent. Hinter verschlossenen Türen stimmen sie über die Position der SPD zu CETA ab. Wenn die Delegierten nein zu CETA sagen, muss Sigmar Gabriel im Ministerrat … Weiterlesen →
  • Twitterstorm against CETA
    16.09.2016 16:23:13
    On Monday September 19, the German Social Democrats (SPD) are meeting in Wolfsburg for a party convention to discuss their position on CETA. The meeting is going to be decisive: If the 200 SPD delegates vote against CETA, Germany’s Vice-Chancellor … Weiterlesen →
  • CETA: Neue Studie erwartet Jobverluste
    16.09.2016 12:33:16
    CETA – das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Kanada – bringt uns mehr Jobs, Wachstum, Wohlstand – so verkünden es unisono der BDI (Bundesverband der deutschen Industrie), Sigmar Gabriel, Kanzlerin Merkel und die EU-Kommission. Eine neue Studie der angesehenen Tufts University (Boston, … Weiter...[weiter]
  • Rekordjahr: Diese 5 Konzernklagen sollte man gesehen haben
    16.09.2016 08:46:11
    Es ist ein besorgniserregender Trend: Noch nie klagten mehr Konzerne vor privaten Schiedsgerichten, als 2015 - ein Rekordjahr! Mindestens 70 Mal versuchten Unternehmen, ihre Gewinninteressen gegenüber Staaten druchzusetzen, insgesamt steig die Zahl solcher Fälle damit auf fast 700. Weiterlesen →
  • SPD-Grundwertekommission zu CETA: Keine vorläufige Anwendung
    15.09.2016 15:43:53
    Endlich: die Stellungnahme der SPD-Grundwertekommission zu CETA ist veröffentlicht. Sie war schon seit langem erwartet, doch die Veröffentlichung ließ auf sich warten. Die Grundwertekommission sieht die „roten Linien“ der SPD an zahlreichen Stellen überschritten. Sigmar Gabriel hat also ein massives...[weiter]
http://blog.campact.de/feed/
Anzeige im RSS-Feed-Reader
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!
www.vorratsdatenspeicherung.de

Unter dem Deckmäntelchen der Terrorismus-Bekämpfung hat die Bundesregierung am 09. November 2007 die Einführung der sogenannten Vorratsdatenspeicherung beschlossen. Wer wann mit wem von wo aus telefoniert oder E-Mails ausgetauscht hat, soll über mindestens 6 Monate hinweg nachverfolgbar sein. Welche Webseiten besucht wurden, speichert man natürlich auch gleich mit, und wer sich der totalen Überwachung durch Verschlüsselung oder Anonymisierungs-Dienste entziehen will, der macht sich erst recht verdächtig. Dieser Frontalangriff gegen die Privatsphäre öffnet der Behördenwillkür Tür und Tor, kostet den Steuerzahler Unsummen und wird wahrscheinlich kaum einen wirklichen Verbrecher zur Strecke bringen.
Obwohl das Bundesverfassungsgericht die Vorratsdatenspeicherung am 02. März 2010 für verfassungswidrig erklärt hat, bleiben die Bürgerrechtler vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung aktiv, denn auf deutscher und internationaler Ebene existieren noch zahlreiche weitere Überwachungsvorhaben, gegen die es Widerstand zu leisten gilt.

Artikel zum Thema:
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!
Rettet das Internet!
TCPA? Nein Danke!

Arbeitskreis gegen Internet-Sperren und Zensur (AK Zensur)
www.ak-zensur.de
www.ak-zensur.de

Der Arbeitskreis gegen Internetsperren und Zensur wendet sich gegen Netz-Sperren und Internetzensur und gegen den schleichenden Aufbau einer dazu dienenden Infrastruktur.

Artikel zum Thema:
Rettet das Internet!

Wir haben bezahlt - Für günstige, legale und DRM-freie Musik
Stoppt die Piraterie der Musikindustrie!
www.wirhabenbezahlt.de

Seit Jahren klagt die Musikindustrie über sinkende Umsätze, kriminelle Kopierer und ausbleibende Kundschaft. Mit immer höheren Abgaben und immer schärferen Gesetzen geht sie gegen uns vor und wundert sich anschließend, dass die Kassen nicht klingeln. Es reicht jetzt!
Wir haben das alles tatsächlich schon bezahlt: Mit Rundfunkgebühren, mit Abgaben auf Leermedien, Computer, CD-Brenner und sonstige Multimedia-Geräte, mit dem Kauf überteuerter CDs und Konzertkarten. Trotzdem will uns die Medienindustrie mit Hilfe höriger Politiker und technischer Tricks immer tiefer in die Tasche greifen.

Artikel zum Thema:
Wer hat (Urheber-)Recht?
Der Untergang der Musikindustrie
Rettet das Internet!

AntiSpam e.V. - Zeigen Sie Offensive!
Antispam e.V.
www.antispam-ev.de

Spam- und Junk-Mails, die jeden Tag zu Millionen unaufgefordert versendet werden und uns mit billigem Viagra oder dem grossen Geld beglücken wollen, sind nicht nur ein privates Ärgernis. Sie belasten auch das Netz und führen zu konkreten finanziellen Schäden, da immer mehr Zeit für die Unterscheidung zwischen wichtigen Nachrichten und überflüssigem Werbemüll aufgewendet werden muss. Nicht zu vergessen die teuren 0190er-Dialer, Trojaner und Viren, die sich ebenfalls über Spam verbreiten. Die oben genannte Aktions-Seite setzt sich engagiert gegen die Unsitte des Spamming ein und bietet Hilfe, um sich gegen unerwünschten Werbeterror zur Wehr setzen zu können.

Artikel zum Thema:
E-Mail Terror mal anders