Dr. Freund's Multiversum
Aktionen: Seite wird geladen ...
Internet-Aktionen und Kampagnen, die von Dr. Freund's Multiversum unterstützt werden. Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht!
URL: http://www.drfreund.net/action.htm
Grösse (Server): 14kB
 

Aktionen, die von Dr. Freund's Multiversum unterstützt werden

Meine Meinung Meine Favoriten Partnerseiten Über mich
Hinweise: Links zu Webseiten ausserhalb der Domain www.drfreund.net öffnen sich in einem neuen Fenster.
Für die Inhalte verlinkter Seiten oder von deren hier evtl. angezeigten RSS-Feeds ist allein der jeweilige Autor bzw. Anbieter verantwortlich.
Auf dieser Seite stelle ich einige Web-Aktionen und Kampagnen vor, die ich für so wichtig halte, dass ich sie durch Verlinkung und teilweise auch durch aktive Teilnahme unterstütze. Da die Aktionen von einer möglichst zahlreichen Beteiligung leben, ist jeder Interessierte ausdrücklich zum Mitmachen aufgerufen. Link-Möglichkeiten und andere Mittel zur Unterstützung werden auf den jeweiligen Webseiten angeboten.
Digitalcourage e.V. (ehemals FoeBuD e.V.)
Der ehemalige Verein zur rderung des öffentlichen bewegten und unbewegten Datenverkehrs (FoeBuD e.V.) hat sich 2013 in Digitalcourage e.V. umbenannt, aber setzt sich bereits seit 1987 für Bürgerrechte und Datenschutz ein:
"Wir wehren uns dagegen, dass unsere Demokratie verdatet und verkauft wird. Wir wollen keine Gesellschaft, in der Menschen nur noch als Marketingobjekte, Manövriermasse beim Abbau des Sozialstaates oder als potentielle Terroristen behandelt werden. Wir wollen eine lebendige Demokratie."
News von Digitalcourage e.V.:
  • Linux-Install-Party: 1. Juni 2017, Uni Bielefeld
    25.05.2017 13:16:39
    Endlich Linux kennenlernen! Bringt eure Rechner vorbei und installiert Linux mit der Digitalcourage-Hochschulgruppe: am Donnerstag, 1. Juni 2017 ab 18 Uhr im Raum U2-205, Universität Bielefeld. Linux-Install-Party Donnerstag, 1. Juni 2017 Raum: U2-205, Uni Bielefeld Beginn: 18 Uhr Mitbringen: R...[mehr]
  • Digitalcourage-Newsletter Mai 2017
    24.05.2017 14:00:18
    Liebe Leute, wenn Ihr bisher dachtet, Euer Passfoto würde nur für den Pass verwendet: Das gilt nicht mehr! Künftig wird Euer biometrisches Passfoto von Polizei, Verfassungsschutz, MAD, BND & Co. genutzt – vollautomatisch. Auch Ordnungsamt, Steuerfahndung und Zoll sollen Zugriff erhalten. Und weil b...[mehr]
  • Überwachungsgesetze – im Dutzend chilliger?
    23.05.2017 14:19:27
    Werden Sie Fördermitglied bei Digitalcourage. In den letzten Wochen hat sich die Große Koalition noch einmal mächtig ins Zeug gelegt. Bis in die frühen Morgenstunden wurde im Minutentakt eine gesetzliche Ungeheuerlichkeit nach der anderen durchgewunken. Zum Beispiel: Ausweis- und Passbilder ...[mehr]
  • Zum Tag des Grundgesetzes: bundesweites Lesen gegen Überwachung
    22.05.2017 10:54:08
    Am 23. Mai 2017 ist der Tag des Grundgesetzes – der treffende Anlass, um Lesungen gegen Überwachung zu veranstalten. Lesen gegen Überwachung bringt ein Bewusstsein für Überwachung in unseren Alltag und bietet allen einen einfachen Einstieg ins Thema. In der Woche vom 22. - 26. Mai ist Lesewoche. ...[mehr]
  • Mitmachen: EU plant Abschaffung des Bargelds
    19.05.2017 14:00:30
    Wir setzen uns für Ihre Privatsphäre und Grundrechte ein. Werden Sie Fördermitglied bei Digitalcourage. Bis 31. Mai 2017 führt die EU-Kommission eine Umfrage über Beschränkungen von Barzahlungen durch. Anonymes Barzahlen soll abgeschafft werden – begründet wird das mit Terror. Jetzt werden ...[mehr]
  • Eventtag im Rudolf-Rempel Berufskolleg
    19.05.2017 12:52:48
    Videoüberwachung ja oder nein? Werbung auf Facebook oder lieber nicht? Auch Veranstaltungskaufleute müssen solche Entscheidungen treffen. Wir waren am Mittwoch, 17. Mai 2017 im Rudolf-Rempel Berufskolleg in Bielefeld und haben diskutiert. „Ein Appell vorab: Nutzt euer Wissen, um gute Veranstaltu...[mehr]
  • Überwachung in öffentlichen Verkehrsmitteln
    19.05.2017 12:34:36
    Helga Block, die Datenschutzbeauftragte in NRW kämpft gegen Massenüberwachung in öffentlichen Verkehrsmitteln. Ihre Argumente gelten überall. Jetzt sieht auch die NRW-Datenschutzbehörde nicht mehr tatenlos dem Überwachungswahn der Verkehrsunternehmen zu. Das geht aus einer Vereinbarung zur Videoübe...[mehr]
  • Lesen gegen Überwachung: Dienstag, 23. Mai 2017 in Bielefeld
    17.05.2017 14:31:09
    „Lesen gegen Überwachung“ in Bielefeld – alle interessierten Menschen sind herzlich willkommen: Dienstag 23. Mai 2017 – 18 UhrLiteratur-Café, direkt in der Stadtbibliothek Neumarkt 1, 33602 Bielefeld Die Veranstaltung findet am Tag des Grundgesetzes, im Rahmen unserer bundesweiten Lesewoche, statt...[mehr]
  • BigBrotherAwards 2017 online ansehen
    16.05.2017 15:10:03
    Digitalcourage-Newsletter abonnieren Jetzt die BigBrotherAwards 2017 online auf unserem vimeo-Kanal ansehen! Getroffen hat es Spione, Überwacher von Angestellten, Cyberkrieger, Anti-Datenschutz-Lobbyisten, Hochschulen und Preis-Diskriminierer: PLT – Planung für Logistik Transport GmbH IT-Bran...[mehr]
  • Ab sofort: redaktionelles Praktikum bei Digitalcourage
    16.05.2017 14:39:35
    Du hast Lust auf kreative, politische oder technische Praxis in einer NGO? Dann ist es Zeit für ein Praktikum bei Digitalcourage: Praktikant.in mit politischem Schwerpunkt (Ab sofort!) Digitalcourage e.V. hieß mal FoeBuD e.V. und setzt sich für eine lebenswerte Welt im digitalen Zeitalter ein. Wir...[mehr]
Campact e.V. - Kampagnen für eine lebendige Demokratie
Auch wer sich keiner etablierten Partei anschliessen will, muss trotzdem nicht jede Entscheidung von "oben" einfach hinnehmen, sondern kann aktiv an demokratischen Prozessen teilhaben. Dafür bietet Campact e.V. eine Plattform, auf der politische Kampagnen zu den verschiedensten Themen präsentiert und mit deren Hilfe in kürzester Zeit zahlreiche Unterstützer mobilisiert werden können. Die Möglichkeiten umfassen u.a. die Unterzeichnung von Petitionen oder von gezielten Appellen an Politiker. Und wer sagt "Das bringt doch eh nix", der irrt gewaltig! In den letzten Jahren finden solche im Internet initiierten Aktionen immer mehr Beachtung bei den Regierenden und so manches hirnrissige Gesetz wurde auf diese Weise schon gekippt.
Die Teilnahme an einzelnen Campact-Aktionen ist kinderleicht, erfordert nur einige Mausklicks und verpflichtet zu nichts, aber natürlich werden Spenden immer gerne gesehen.
News von Campact e.V.:
  • Das wird teuer: SPD will Autobahnprivatisierung doch zustimmen
    24.05.2017 16:19:14
    Autobahnen gesponsert von einem Eishersteller, eine günstige Spur für Geringverdiener und Werbeunterbrechungen während der Fahrt ­– das Satiremagazin Extra 3 treibt die möglichen Folgen der Autobahnprivatisierung auf die Spitze. Wir erklären, was tatsächlich droht­ und wie wir den Verkauf unserer St...[mehr]
  • Homosexualität enttabuisieren: So kämpft ein Mann gegen Homophobie an Schulen
    24.05.2017 14:17:53
    "Schwuchtel, Homo, schwule Sau" – das sind noch immer gängige Beschimpfungen auf Schulhöfen. Und ein Schlag für homosexuelle Jugendliche. Der Pädagoge Timo Becker hat es sich zur Aufgabe gemacht, das zu ändern. Wie zeigt dieses Video. The post Homosexualität enttabuisieren: So kämpft ein Mann gegen ...[mehr]
  • Wie die letzten Orang-Utans ihre Heimat verlieren – und wie wir sie schützen können
    23.05.2017 16:50:27
    Palmöl-Plantagen bestimmen in weiten Gebieten die Landschaft – nicht nur in Sumatra, sondern in ganz Indonesien. Millionen Menschen arbeiten im Anbau und der Verarbeitung. Für die letzten Orang-Utans ist der Boom des billigen Pflanzenöls eine Katastrophe. Doch es gibt noch Hoffnung für die letzten M...[mehr]
  • Erfolg: Das irrsinnige Gentechnik-Gesetz ist vom Tisch!
    19.05.2017 13:40:03
    Dieses Gesetz hätte Gentechnik in Deutschland möglich gemacht – doch die SPD verhindert es in letzter Minute. Warum das auch Dein Verdienst ist. The post Erfolg: Das irrsinnige Gentechnik-Gesetz ist vom Tisch! appeared first on Campact Blog.
  • Für fairen Handel: So stören wir CETA-Werbung in Bayern
    17.05.2017 11:37:47
    Beim Volksbegehren gegen CETA erzielten die Bayern einen Rekord: Innerhalb von 24 Stunden unterzeichneten 50.000 Menschen gegen das Handelsabkommen CETA. Das bayrische Wirtschaftsministerium und die Industrie- und Handelskammer (IHK) interessiert das wenig: Bei einer Veranstaltung bewerben sie CETA ...[mehr]
  • In nur 24 Stunden: Aktionstag bringt 100.000 Unterschriften gegen Glyphosat
    15.05.2017 12:02:08
    Unser Aktionstag war ein voller Erfolg: In ganz Europa haben Aktive mehr als 100.000 Unterschriften für die Europäische Bürgerinitiative gegen Glyphosat gesammelt. Unser Ziel: Bis Juni die Million knacken – damit das Ackergift endlich verboten wird. The post In nur 24 Stunden: Aktionstag bringt 100....[mehr]
  • Bundestagswahl 2017: So schaffen wir den Aufbruch
    15.05.2017 10:30:57
    Wir entwickeln Visionen für politischen Wandel und keine Partei kommt daran vorbei. Wie das gehen kann? Indem tausende Menschen gemeinsam für progressive Politik streiten. Wir wollen Eure Ideen für eine sozialere, ökologischere und demokratischere Gesellschaft. Lasst uns den Aufbruch wagen! The pos...[mehr]
  • Diese Bank zerstört den Regenwald
    12.05.2017 10:28:16
    Indonesiens Regenwälder brennen für neue Palmöl-Plantagen. Die Brandrodungen setzen riesige Mengen des Klimakillers Kohlenstoff frei. Mitfinanziert wird dies von der Deutschen Bank. Schon nächste Woche treffen sich Großaktionär/innen und Finanzpresse zur Hauptversammlung in Frankfurt. Das ist unsere...[mehr]
  • Rethinking Trade: Demands for a progressive EU trade policy
    11.05.2017 13:08:38
    Hundreds of thousands have protested against TTIP and CETA in recent years. More than three million people in the EU signed the citizens' initiative against TTIP and CETA. They demanded a trade policy for all citizens instead of a one-sided policy for business groups and investors. The EU cannot con...[mehr]
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!
Unter dem Deckmäntelchen der Terrorismus-Bekämpfung hat die Bundesregierung am 09. November 2007 die Einführung der sogenannten Vorratsdatenspeicherung beschlossen. Wer wann mit wem von wo aus telefoniert oder E-Mails ausgetauscht hat, soll über mindestens 6 Monate hinweg nachverfolgbar sein. Welche Webseiten besucht wurden, speichert man natürlich auch gleich mit, und wer sich der totalen Überwachung durch Verschlüsselung oder Anonymisierungs-Dienste entziehen will, der macht sich erst recht verdächtig. Dieser Frontalangriff gegen die Privatsphäre öffnet der Behördenwillkür Tür und Tor, kostet den Steuerzahler Unsummen und wird wahrscheinlich kaum einen wirklichen Verbrecher zur Strecke bringen.
Obwohl das Bundesverfassungsgericht die Vorratsdatenspeicherung am 02. März 2010 für verfassungswidrig erklärt hat, bleiben die Bürgerrechtler vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung aktiv, denn auf deutscher und internationaler Ebene existieren noch zahlreiche weitere Überwachungsvorhaben, gegen die es Widerstand zu leisten gilt.
Artikel zum Thema:
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!
TCPA? Nein Danke!
Arbeitskreis gegen Internet-Sperren und Zensur (AK Zensur)
Der Arbeitskreis gegen Internetsperren und Zensur wendet sich gegen Netz-Sperren und Internetzensur und gegen den schleichenden Aufbau einer dazu dienenden Infrastruktur.
Wir haben bezahlt - Für günstige, legale und DRM-freie Musik
Seit Jahren klagt die Musikindustrie über sinkende Umsätze, kriminelle Kopierer und ausbleibende Kundschaft. Mit immer höheren Abgaben und immer schärferen Gesetzen geht sie gegen uns vor und wundert sich anschließend, dass die Kassen nicht klingeln. Es reicht jetzt! Wir haben das alles tatsächlich schon bezahlt: Mit Rundfunkgebühren, mit Abgaben auf Leermedien, Computer, CD-Brenner und sonstige Multimedia-Geräte, mit dem Kauf überteuerter CDs und Konzertkarten. Trotzdem will uns die Medienindustrie mit Hilfe höriger Politiker und technischer Tricks immer tiefer in die Tasche greifen.
Artikel zum Thema:
Wer hat (Urheber-)Recht?
Der Untergang der Musikindustrie
AntiSpam e.V. - Zeigen Sie Offensive!
Spam- und Junk-Mails, die jeden Tag zu Millionen unaufgefordert versendet werden und uns mit billigem Viagra oder dem grossen Geld beglücken wollen, sind nicht nur ein privates Ärgernis. Sie belasten auch das Netz und führen zu konkreten finanziellen Schäden, da immer mehr Zeit für die Unterscheidung zwischen wichtigen Nachrichten und überflüssigem Werbemüll aufgewendet werden muss. Nicht zu vergessen die teuren 0190er-Dialer, Trojaner und Viren, die sich ebenfalls über Spam verbreiten. Die oben genannte Aktions-Seite setzt sich engagiert gegen die Unsitte des Spamming ein und bietet Hilfe, um sich gegen unerwünschten Werbeterror zur Wehr setzen zu können.
Artikel zum Thema:
E-Mail Terror mal anders

 
Dr. Freund's Multiversum History von http://www.drfreund.net/action.htm Details zu http://www.drfreund.net/action.htm  URL: http://www.drfreund.net/action.htm  Zwischenablage  Druckansicht von <Aktionen>
Powered by PHP Powered by SELFHTML  Letzte Aktualisierung: Sonntag, 21.05.2017 00:08:44 Uhr  Technische Infos 
Valid HTML 5 Valid CSS! Browser: CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/) Browser-Check Debug-Ansicht von <Aktionen>
RSS-Feed von Dr. Freund's Multiversum Creative Commons - Some Rights Reserved            Disclaimer :: Impressum :: Kontakt: ten.dnuerfrd@dnuerfrd Gästebuch
Home :: Service :: WebNapping :: Meine Meinung :: Aktionen :: Links :: Partner :: Bannertausch :: Sitemap :: F.A.Q.
Glückwunsch! Du bist am normalerweise unsichtbaren Ende dieser Seite angekommen.
Wenn Du diesen Text lesen kannst, dann sieht der Rest meiner Homepage bestimmt wie der letzte Müll aus.
Wahrscheinlich verwendest Du entweder einen ungebräuchlichen, einen veralteten oder einen nagelneuen Browser.
Auf jeden Fall unterstütze ich ihn (noch) nicht. Sorry.


Download Firefox Download Google Chrome
Dr. Freund's Multiversum