Dr. Freund's Multiversum
Aktionen: Seite wird geladen ...
Internet-Aktionen und Kampagnen, die von Dr. Freund's Multiversum unterstützt werden. Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht!
URL: http://www.drfreund.net/action.htm
Grösse (Server): 14kB
 

Aktionen, die von Dr. Freund's Multiversum unterstützt werden

Meine Meinung Meine Favoriten Partnerseiten Über mich
Hinweise: Links zu Webseiten ausserhalb der Domain www.drfreund.net öffnen sich in einem neuen Browser-Fenster bzw. -Tab.
Für die Inhalte verlinkter Seiten oder von deren hier evtl. angezeigten RSS-Feeds, Info/Such-Boxen oder sonstigen Einbindungen ist allein der jeweilige Autor bzw. Anbieter verantwortlich.
Auf dieser Seite stelle ich einige Web-Aktionen und Kampagnen vor, die ich für so wichtig halte, dass ich sie durch Verlinkung und teilweise auch durch aktive Teilnahme unterstütze. Da die Aktionen von einer möglichst zahlreichen Beteiligung leben, ist jeder Interessierte ausdrücklich zum Mitmachen aufgerufen. Link-Möglichkeiten und andere Mittel zur Unterstützung werden auf den jeweiligen Webseiten angeboten.
Digitalcourage e.V. (ehemals FoeBuD e.V.)
Der ehemalige Verein zur rderung des öffentlichen bewegten und unbewegten Datenverkehrs (FoeBuD e.V.) hat sich 2013 in Digitalcourage e.V. umbenannt, aber setzt sich bereits seit 1987 für Bürgerrechte und Datenschutz ein:
"Wir wehren uns dagegen, dass unsere Demokratie verdatet und verkauft wird. Wir wollen keine Gesellschaft, in der Menschen nur noch als Marketingobjekte, Manövriermasse beim Abbau des Sozialstaates oder als potentielle Terroristen behandelt werden. Wir wollen eine lebendige Demokratie."
News von Digitalcourage e.V.:
  • Grundrechte sind für alle da.
    18.07.2017 17:33:19
    Geheimdienstler in Asylanhörungen, Wohnungsdurchsuchungen bei mutmaßlichen Prostituierten und Arbeitslosen – die Regierung erprobt Überwachungsmaßnahmen an denen, deren Stimmen gerne überhört werden. Das Konzept „Grundrechte“ ist dazu da, allen Menschen grundlegende Freiheiten zu gewährleisten. Doc...[mehr]
  • Digital Rights Management – Wer beherrscht dein Gerät?
    18.07.2017 17:06:21
    Am 9. Juli 2017 fand der Aktionstag gegen Digital Rights Management statt. Was Ökosysteme und Gefängnisausbrüche damit zu tun haben erklärt dieser Artikel. DRM? Was ist das? Die Abkürzung DRM steht für „Digital Rights Management“, also in etwa „digitale Rechteverwaltung“ und bezeichnet technische...[mehr]
  • Freiwillige vor – Bewirb Dich für ein FSJ bei Digitalcourage!
    12.07.2017 10:40:17
    Digitalcourage wird Einsatzstelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr. Los geht es im September oder Oktober. Du hast Lust, ein Jahr lang Teil unseres Teams zu sein, mit anzupacken und dabei eine Menge zu lernen? Oder Du kennst jemanden, der/die vielleicht als Freiwillige zu Digitalcourage will? Dann...[mehr]
  • Vorratsdatenspeicherung in der EU: Estland, Bulgarien & Österreich planen Neustart
    11.07.2017 14:34:09
    Hier Digitalcourage-Newsletter bestellen Die Justiz- und Innenminister von Estland, Bulgarien und Österreich wollen ihre jeweiligen EU-Ratspräsidentschaften, die von Juli 2017 bis Ende 2018 aufeinander folgen, für eine Wiederbelebung der europarechtswidrigen Vorratsdatenspeicherung nutzen. Da...[mehr]
  • Was haben diese G20-Chefs mit unserem Internet vor?
    11.07.2017 11:22:35
    Hier Digitalcourage-Newsletter bestellen Die Abschlusserklärung des G20-Gipfels in Hamburg trägt den Untertitel „Eine vernetzte Welt gestalten“ (PDF, 422 KB). Klingt gut, aber wer gestaltet hier was zu wessen Vorteil? Wir werfen einen Blick in die Abschlusserklärung und die wenig diskutierte ...[mehr]
  • EU: Abstimmen gegen „Special Committee on Terrorism“!
    04.07.2017 13:00:44
    Hier Digitalcourage-Newsletter bestellen [Aktualisiert am 6.7.2017] Das EU-Parlament hat am Donnerstag, 6. Juli 2017 ohne Debatte einen Sonderausschuss für Anti-Terror-Maßnahmen beschlossen („Mandate for a temporary committee on terrorism“Procedure file). Maßnahmen, die Freiheiten einschränke...[mehr]
  • Was ist Terrorismus und wenn ja, wie viele?
    30.06.2017 18:04:05
    Was tun Terroristen und was nicht? Wieso tun sie es? Und was war vor dem Terrorismus, über den heute debattiert wird? Eine Definition von Terrorismus zu geben, ist eine ausgesprochen schwierige Aufgabe. In Wissenschaft und Politik werden die unterschiedlichsten Definitionen zugrunde gelegt. Es gibt ...[mehr]
  • Google-Strafzahlung für offenen Suchindex nutzen!
    30.06.2017 11:28:28
    Google-Strafzahlung für offenen Suchindex nutzen! Ohne Suchmaschinen wäre das World Wide Web ein undurchdringlicher Dschungel. Wie die von der EU-Wettbewerbskommssarin Margrethe Vestager verhängte Strafzahlung von 2½ Milliarden Euro durch Google mal wieder zeigt, sind die existierenden Suchmaschine...[mehr]
  • Demokratie gegen Terror
    29.06.2017 17:43:29
    Terrorismus ist der Vorwand, der Überwachungsgesetze und -technologien legitimieren soll. Doch funktioniert die Argumentation dahinter überhaupt? Befürworter.innen von Überwachung behaupten, mehr Überwachung bringe mehr Sicherheit. Sie spielen dabei mit den Ängsten der Menschen. Doch das tun Terror...[mehr]
  • Schrödingers Vorratsdatenspeicherung – Bilder vom Protest am 29. Juni
    29.06.2017 11:51:09
    Das ist kein Schön-Wetter-Protest: Die Bundesnetzagentur hat die Vorratsdatenspeicherung ausgesetzt. Das Gesetz ist trotzdem noch da – und es muss weg! Wir haben am 29. Juni in Berlin vor dem Bundestag protestiert, um der Vorratsdatenspeicherung den Rest zu geben. Hier Digitalcourage-Newsletter...[mehr]
Campact e.V. - Kampagnen für eine lebendige Demokratie
Auch wer sich keiner etablierten Partei anschliessen will, muss trotzdem nicht jede Entscheidung von "oben" einfach hinnehmen, sondern kann aktiv an demokratischen Prozessen teilhaben. Dafür bietet Campact e.V. eine Plattform, auf der politische Kampagnen zu den verschiedensten Themen präsentiert und mit deren Hilfe in kürzester Zeit zahlreiche Unterstützer mobilisiert werden können. Die Möglichkeiten umfassen u.a. die Unterzeichnung von Petitionen oder von gezielten Appellen an Politiker. Und wer sagt "Das bringt doch eh nix", der irrt gewaltig! In den letzten Jahren finden solche im Internet initiierten Aktionen immer mehr Beachtung bei den Regierenden und so manches hirnrissige Gesetz wurde auf diese Weise schon gekippt.
Die Teilnahme an einzelnen Campact-Aktionen ist kinderleicht, erfordert nur einige Mausklicks und verpflichtet zu nichts, aber natürlich werden Spenden immer gerne gesehen.
News von Campact e.V.:
  • In 7 Minuten erklärt: Deshalb landet Plastik auf Deinem Teller
    20.07.2017 16:22:20
    Winzig klein und kaum zu erkennen – Mikroplastik. Doch es steckt fast überall drin. Ob in Shampoo, Duschgel oder Creme, die kleinen Plastikpartikel belasten unsere Umwelt und gefährden unsere Gesundheit. The post In 7 Minuten erklärt: Deshalb landet Plastik auf Deinem Teller appeared first on Campac...[mehr]
  • Erfolg: EU spricht Pflanzen frei!
    17.07.2017 11:08:53
    Das Europäische Patentamt verbietet viele Patente auf Obst, Gemüse und Tiere. Endlich! Unser ausdauernder Widerstand hat sich gelohnt. Warum das auch Dein Verdienst ist und was der Haken an der Entscheidung ist. The post Erfolg: EU spricht Pflanzen frei! appeared first on Campact Blog.
  • Braunkohle: Trinkwasser droht zu versalzen!
    17.07.2017 09:22:12
    Ein Schluck Wasser aus dem Hahn - in Deutschland eine Selbstverständlichkeit. Doch in Berlin enthält das Trinkwasser immer mehr Sulfat und droht zu versalzen. Hauptverursacher ist der Braunkohletageabbau in der Lausitz - und der soll mit dem Tagebau Welzow Süd II sogar ausgebaut werden. Mit einer Pe...[mehr]
  • Ausrede Brexit: Wie Frankreichs Präsident Macron die Finanztransaktionssteuer blockiert
    14.07.2017 16:27:15
    Die EU-Finanzminister haben die Verhandlungen für eine Finanztransaktionssteuer unterbrochen. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron schiebt den Brexit vor, um die Steuer zu blockieren. Der frühere Investmentbanker will Banken nach Paris locken – und setzt damit einen historischen Durchbruch aufs Spi...[mehr]
  • 5 Punkte beweisen: Behörden haben Glyphosat-Studien verfälscht
    14.07.2017 11:55:18
    Die Weltgesundheitsorganisation hat Glyphosat als "wahrscheinlich krebserregend" eingestuft. Zahlreiche Studien behaupten das Gegenteil - das Gerücht, Glyphosat sei unbedenklich, hält sich hartnäckig. Ein aktueller Report belegt, warum Studien auf das gegensätzliche Ergebnis kommen und welche Fehler...[mehr]
  • Angeklagt: CETA
    12.07.2017 17:47:55
    CETA ist nicht nur verfassungswidrig, das Abkommen überschreitet auch die Grenzen des EU-Rechts - das belegt ein Gutachten von Prof. Martin Nettesheim. Die Ergebnisse sind brisant: Wird das Handelsabkommen zwischen Deutschland und Kanada nicht geändert, verletzt es Grundrechte. The post Angeklagt: ...[mehr]
  • Wasser als Luxusgut? Wie Griechenland gezwungen wird, seine Wasserwerke zu privatisieren
    12.07.2017 15:01:30
    Wasser ist Menschenrecht – keine gewöhnliche Handelsware. Doch in Griechenland sollen die zwei größten Wasserwerke privatisiert werden – damit drohen die Preise für Wasser zu steigen. The post Wasser als Luxusgut? Wie Griechenland gezwungen wird, seine Wasserwerke zu privatisieren appeared first on ...[mehr]
  • G20: Bittere Bilanz
    11.07.2017 15:15:55
    Die Rauchschwaden haben sich verzogen, doch die bitteren Bilder vom G20-Gipfel in Hamburg schwirren uns noch immer durch den Kopf. Die Bilder von Gewalt und Chaos helfen jetzt vor allem den Falschen und die wichtigen Themen gehen dabei verloren. The post G20: Bittere Bilanz appeared first on Campac...[mehr]
  • Kurz vor G20: EU-Kommission will JEFTA durchdrücken – und setzt auf alte Fehler
    06.07.2017 13:35:09
    Geheimniskrämerei, private Investor-Staat-Klagen, Regeln zu Gunsten von Konzernen – das hatten wir alles schon mal mit TTIP. Dennoch drängt die EU-Kommission kurz vor dem G20-Gipfel auf eine schnelle Einigung zum EU-Japan-Abkommen. Aber: Viele Fragen sind noch offen – und der Vertrag ist längst nich...[mehr]
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!
Unter dem Deckmäntelchen der Terrorismus-Bekämpfung hat die Bundesregierung am 09. November 2007 die Einführung der sogenannten Vorratsdatenspeicherung beschlossen. Wer wann mit wem von wo aus telefoniert oder E-Mails ausgetauscht hat, soll über mindestens 6 Monate hinweg nachverfolgbar sein. Welche Webseiten besucht wurden, speichert man natürlich auch gleich mit, und wer sich der totalen Überwachung durch Verschlüsselung oder Anonymisierungs-Dienste entziehen will, der macht sich erst recht verdächtig. Dieser Frontalangriff gegen die Privatsphäre öffnet der Behördenwillkür Tür und Tor, kostet den Steuerzahler Unsummen und wird wahrscheinlich kaum einen wirklichen Verbrecher zur Strecke bringen.
Obwohl das Bundesverfassungsgericht die Vorratsdatenspeicherung am 02. März 2010 für verfassungswidrig erklärt hat, bleiben die Bürgerrechtler vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung aktiv, denn auf deutscher und internationaler Ebene existieren noch zahlreiche weitere Überwachungsvorhaben, gegen die es Widerstand zu leisten gilt.
Artikel zum Thema:
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!
TCPA? Nein Danke!
Arbeitskreis gegen Internet-Sperren und Zensur (AK Zensur)
Der Arbeitskreis gegen Internetsperren und Zensur wendet sich gegen Netz-Sperren und Internetzensur und gegen den schleichenden Aufbau einer dazu dienenden Infrastruktur.
Wir haben bezahlt - Für günstige, legale und DRM-freie Musik
Seit Jahren klagt die Musikindustrie über sinkende Umsätze, kriminelle Kopierer und ausbleibende Kundschaft. Mit immer höheren Abgaben und immer schärferen Gesetzen geht sie gegen uns vor und wundert sich anschließend, dass die Kassen nicht klingeln. Es reicht jetzt! Wir haben das alles tatsächlich schon bezahlt: Mit Rundfunkgebühren, mit Abgaben auf Leermedien, Computer, CD-Brenner und sonstige Multimedia-Geräte, mit dem Kauf überteuerter CDs und Konzertkarten. Trotzdem will uns die Medienindustrie mit Hilfe höriger Politiker und technischer Tricks immer tiefer in die Tasche greifen.
Artikel zum Thema:
Wer hat (Urheber-)Recht?
Der Untergang der Musikindustrie
AntiSpam e.V. - Zeigen Sie Offensive!
Spam- und Junk-Mails, die jeden Tag zu Millionen unaufgefordert versendet werden und uns mit billigem Viagra oder dem grossen Geld beglücken wollen, sind nicht nur ein privates Ärgernis. Sie belasten auch das Netz und führen zu konkreten finanziellen Schäden, da immer mehr Zeit für die Unterscheidung zwischen wichtigen Nachrichten und überflüssigem Werbemüll aufgewendet werden muss. Nicht zu vergessen die teuren 0190er-Dialer, Trojaner und Viren, die sich ebenfalls über Spam verbreiten. Die oben genannte Aktions-Seite setzt sich engagiert gegen die Unsitte des Spamming ein und bietet Hilfe, um sich gegen unerwünschten Werbeterror zur Wehr setzen zu können.
Artikel zum Thema:
E-Mail Terror mal anders

 
Dr. Freund's Multiversum History von http://www.drfreund.net/action.htm Details zu http://www.drfreund.net/action.htm  URL: http://www.drfreund.net/action.htm  Zwischenablage  Druckansicht von <Aktionen>
Powered by PHP Powered by SELFHTML  Letzte Aktualisierung: Samstag, 15.07.2017 00:06:43 Uhr  Technische Infos 
Valid HTML 5 Valid CSS! Browser: CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/) Browser-Check Debug-Ansicht von <Aktionen>
RSS-Feed von Dr. Freund's Multiversum Creative Commons - Some Rights Reserved            Disclaimer :: Impressum :: Kontakt: ten.dnuerfrd@dnuerfrd Gästebuch
Home :: Service :: WebNapping :: Meine Meinung :: Aktionen :: Links :: Partner :: Bannertausch :: Sitemap :: F.A.Q.
Glückwunsch! Du bist am normalerweise unsichtbaren Ende dieser Seite angekommen.
Wenn Du diesen Text lesen kannst, dann sieht der Rest meiner Homepage bestimmt wie der letzte Müll aus.
Wahrscheinlich verwendest Du entweder einen ungebräuchlichen, einen veralteten oder einen nagelneuen Browser.
Auf jeden Fall unterstütze ich ihn (noch) nicht. Sorry.


Download Firefox Download Google Chrome
Dr. Freund's Multiversum