Dr. Freund's Multiversum
Aktionen: Seite wird geladen ...
URL: http://www.drfreund.net/action.htm, Grösse (Server): 12kB
Internet-Aktionen und Kampagnen, die von Dr. Freund's Multiversum unterstützt werden. Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht!

Aktionen, die ich unterstütze

Meine Meinung Partnerseiten Meine Favoriten Astronomische Links
Hinweis: Links zu Webseiten ausserhalb der Domain www.drfreund.net öffnen sich in einem neuen Fenster.
Für die Inhalte verlinkter Seiten oder von deren hier evtl. angezeigten RSS-Feeds ist allein der jeweilige Autor bzw. Anbieter verantwortlich.

Auf dieser Seite stelle ich einige Web-Aktionen und Kampagnen vor, die ich für so wichtig halte, dass ich sie durch Verlinkung und teilweise auch durch aktive Teilnahme unterstütze. Da die Aktionen von einer möglichst zahlreichen Beteiligung leben, ist jeder Interessierte ausdrücklich zum Mitmachen aufgerufen. Link-Möglichkeiten und andere Mittel zur Unterstützung werden auf den jeweiligen Webseiten angeboten.

Digitalcourage e.V. (ehemals FoeBuD e.V.)
Digitalcourage
www.digitalcourage.de

Der ehemalige Verein zur rderung des öffentlichen bewegten und unbewegten Datenverkehrs (FoeBuD e.V.) hat sich 2013 in Digitalcourage e.V. umbenannt, aber setzt sich bereits seit 1987 für Bürgerrechte und Datenschutz ein:
"Wir wehren uns dagegen, dass unsere Demokratie verdatet und verkauft wird. Wir wollen keine Gesellschaft, in der Menschen nur noch als Marketingobjekte, Manövriermasse beim Abbau des Sozialstaates oder als potentielle Terroristen behandelt werden. Wir wollen eine lebendige Demokratie."

News von Digitalcourage e.V.:
  • Unter Generalverdacht: Funkzellenabfragen
    21.08.2015 16:47:46
    Mit Funkzellenabfragen sollen Straftaten aufgeklärt werden. Die Erfolge sind umstritten, dafür ist der Schaden an den Grundrechten der Bürger.innen umso größer: Durch Funkzellenanfragen werden Millionen unbeteiligte Personen ausgespäht, ohne dass sie darüber informiert werden. Funkzellenabfragen | ...[weiter]
  • Unfreie Hardware ? Wenn Geräte ?nach Hause telefonieren?
    21.08.2015 16:14:01
    Wer sich auskennt und vorsichtig ist, vertraut seine Daten nur freier, quelloffener Software an. Und diese sollte nicht auf irgendeinem Computer in der Cloud laufen, sondern möglichst auf dem eigenen Rechner zuhause. Doch auch das reicht nicht. Wir alle brauchen vertrauenswürdige Hardware, und die d...[weiter]
  • Posteo macht transparent: ?Rechtsstaat außer Kontrolle?
    21.08.2015 15:44:51
    Der E-Mail-Anbieter Posteo informiert seine Kund.innen über die Anfragen, die Ermittlungsbehörden stellen, um an E-Mail-Daten zu gelangen. Der Posteo-Transparenzbericht 2014 zeigt, wie oft Behörden versucht haben, Daten zu bekommen, und wie oft Posteo tatsächlich Daten weitergeben musste. Viele der ...[weiter]
  • Kölner Woche deiner Privatheit
    21.08.2015 12:33:41
    ?Woche deiner Privatheit? vom 24. bis 29. August in KölnAlle Informationen ?Freiheit statt Angst-Demo? Protest gegen Überwachung am Samstag 29. August in Köln um 14:00 Uhr auf dem Kölner Neumarkt (Neumarkt, 50667 Köln)Alle Infos zur Demo bei #StopWatchingUs Köln Was ist heute noch privat? Wieviel...[weiter]
  • Überwachung in und aus der Schweiz: Das volle Programm
    18.08.2015 10:36:54
    Seit einigen Jahren arbeiten in der Schweiz sicherheitsbesessene Politiker und Behörden daran, die Überwachungsinstrumente im Internet massiv auszubauen und dabei die positiven Effekte der Digitalisierung zu verkennen oder gar zu negieren und zu pervertieren. Der folgende Text zeigt auf, wie sehr si...[weiter]
  • Netzbetreiber AT&T half NSA bei Spionage
    17.08.2015 11:44:51
    Aus Snowden-Dokumente geht hervor, dass der US-Kommunikations- und Spionage-Anbieter AT&T der NSA freiwillig und zuvorkommend bei der Überwachung von Millionen von Menschen geholfen hat. Die Spionage-Lust des Konzerns ging bei der Überwachung ausländischer Email-Kommunikation weit über gesetzliche N...[weiter]
  • Aktion: BND an die Kette legen!
    14.08.2015 15:08:28
    Am Samstag, 5. September legt ein Protest-Bündnis die Zentrale des Bundesnachrichtendienstes in Berlin an die Kette. Kommen Sie zur Aktion: BND an die Kette Ort: Südwestspitze der BND-Zentrale, Habersaathstraße, Berlin (Nähe U6 Schwartzkopffstraße),KarteZeit: 12 UhrMitbringen: Schilder, Plakate, B...[weiter]
  • EU-Kommission schränkt Zugang zu TTIP-Dokumenten ein
    13.08.2015 11:20:09
    Quelle: ?Recherchezentrum CORRECT!V? EU verschärft Geheimniskrämerei Regierungen und Parlamente bekommen keine Berichte mehr über die TTIP-Verhandlungsrunden. Die Europäische Kommission schickt Protokolle über die TTIP-Verhandlungsrunden seit dem 27. Juli nicht mehr in digitaler Form an die Parlam...[weiter]
  • ?Freiheit statt Angst?-Tour: Münster, Chaos-Camp & Drobitz/Petersberg
    12.08.2015 15:37:41
    Im September will die große Koalition die Vorratsdatenspeicherung einführen und in Brüssel greifen Lobbyisten den Datenschutz an. Wir werden gegen diese Gesetzesvorhaben und gegen andere Formen staatlicher und kommerzieller Überwachung vorgehen. Kommen Sie zu den ?Freiheit statt Angst?-Demonstration...[weiter]
  • Freedom not Fear 2015
    10.08.2015 17:46:54
    ?Freedom not Fear? ist das europäische Barcamp-Wochenende voller Diskussionen, Workshops und Aktionen zu netzpolitischen Themen: europäische Datenschutz-Grundverordnung, Gesundheitsdaten, Netzneutralität, Copyright-Reform, TTIP, Vorratsdatenspeicherung und natürlich Ihre Anregungen! Jetzt anmelden ...[weiter]
Campact e.V. - Kampagnen für eine lebendige Demokratie
www.campact.de
www.campact.de

Auch wer sich keiner etablierten Partei anschliessen will, muss trotzdem nicht jede Entscheidung von "oben" einfach hinnehmen, sondern kann aktiv an demokratischen Prozessen teilhaben. Dafür bietet Campact e.V. eine Plattform, auf der politische Kampagnen zu den verschiedensten Themen präsentiert und mit deren Hilfe in kürzester Zeit zahlreiche Unterstützer mobilisiert werden können. Die Möglichkeiten umfassen u.a. die Unterzeichnung von Petitionen oder von gezielten Appellen an Politiker. Und wer sagt "Das bringt doch eh nix", der irrt gewaltig! In den letzten Jahren finden solche im Internet initiierten Aktionen immer mehr Beachtung bei den Regierenden und so manches hirnrissige Gesetz wurde auf diese Weise schon gekippt.
Die Teilnahme an einzelnen Campact-Aktionen ist kinderleicht, erfordert nur einige Mausklicks und verpflichtet zu nichts, aber natürlich werden Spenden immer gerne gesehen.

News von Campact e.V.:
  • Wie Glyphosat das Leben von Mensch und Tier zerstört
    28.08.2015 13:12:24
    Von Schmerzen gequälte, sterbende Kühe. Missgebildete, lebensunfähige Ferkel. Tiere die morgens einfach tot im Stall liegen. Menschen, deren Gesundheit schwer geschädigt ist. Diese erschütternde Dokumentation deckt auf, wie der Wirkstoff Glyphosat das Leben von Mensch und Tier zerstört: Weiterlesen
  • Papiertiger oder lang ersehnter Retter?
    28.08.2015 09:44:49
     Ein Geheimdienstbeauftragter könnte bald die Geheimdienste im Blick behalten. Doch was bedeutet das? Hier sind die Fakten:v Weiterlesen
  • TTIP und die Tabakkonzerne: Bürger werden im Dunkeln gelassen
    27.08.2015 16:31:30
    So sehen also die "transparentesten Verhandlungen aller Zeiten" aus, wie sie EU-Handelskommissarin Malmström zu TTIP versprochen hat. Nur noch wenige Zeilen eines 14-seitigen Lobby-Briefs des Tabakkonzerns British American Tobacco (BAT) an das Handelskommissariat hat die EU-Kommission ungeschwärzt g...[weiter]
  • TTIP-Großdemo: Mit dem Sonderzug nach Berlin
    27.08.2015 13:52:00
    Im Sonderzug nach Berlin fahren und dort auf der größten Demo seit Jahren gegen TTIP und CETA protestieren - dazu laden wir Dich für den 10. Oktober ein. Es gibt fünf Demo-Züge - einer fährt ganz sicher auch bei Dir vorbei. Hier kannst Du Tickets buchen: Weiterlesen
  • Diese Dörfer haben RWE und Co. verheizt
    26.08.2015 09:21:34
    Nach der Tagebaubesetzung verfolgt der Energiekonzern RWE angeblichen Hausfriedensbruch durch Klima-Aktivist/innen. Diese Grafik zeigt, in welchen 54 Dörfern er den Hausfrieden ganz beseitigt hat ? indem er sie verschwinden ließ. Weiterlesen
  • Was der Papst und 300.000 Menschen gemeinsam haben
    25.08.2015 09:46:07
    Vor einem Jahr gelang der bundesweiten Anti-Kohle-Bewegung ein Durchbruch ? mit einer 7,5 Kilometer langen, internationalen Menschenkette durch das Lausitzer Braunkohle-Revier. Was wir seitdem erreicht haben, zeigt diese Infografik. Weiterlesen
  • Zahlen, die Engagement bedeuten ? der Campact Report 2015
    24.08.2015 13:12:27
    Wer Transparenz fordert, sollte auch selbst dafür sorgen: Unser "Campact Report 2015" legt offen, was passiert, wenn sich 1,5 Millionen online miteinander vernetzte Menschen in gesellschaftliche Debatten einmischen. Hier erfahren alle Interessierten, was Campact-Aktive im Jahr 2014 bewegt haben - un...[weiter]
  • Reporter haken nach: Ackergift verursacht Krebs ? weltweit
    21.08.2015 15:02:28
    Glyphosat in der Muttermilch, Allergien, Atemwegserkrankungen - und steigende Krebsraten. Dieser Bericht beleuchtet die Auswirkungen des Ackergifts in Deutschland und Argentinien: Weiterlesen
  • Fracking: Pleitewelle in den USA
    21.08.2015 12:14:33
    Amerikas Fracking-Industrie ist in ihrer bisher größten Krise - viele Firmen haben hohe Schulden und schreiben Milliarden-Verluste. Ein großer Fracking-Player Samson Resources ist jetzt pleite - das erste große Opfer der gesunkenen Preise für Erdöl und Erdgas. Und das soll ein Modell für Deutschland...[weiter]
  • Es gibt sie wirklich, die Lobbyisten
    20.08.2015 12:55:22
    LobbyControl hat einen Stadtführer der besonderen Art herausgegeben: Mit dem Buch "LobbyPlanet" wird politisch interessierten Spaziergängern das Ausmaß des Lobbyismus in der Hauptstadt verdeutlicht. Und in den aufwendig gesammelten Infos steckt so manche Überraschung. Weiterlesen
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!
www.vorratsdatenspeicherung.de

Unter dem Deckmäntelchen der Terrorismus-Bekämpfung hat die Bundesregierung am 09. November 2007 die Einführung der sogenannten Vorratsdatenspeicherung beschlossen. Wer wann mit wem von wo aus telefoniert oder E-Mails ausgetauscht hat, soll über mindestens 6 Monate hinweg nachverfolgbar sein. Welche Webseiten besucht wurden, speichert man natürlich auch gleich mit, und wer sich der totalen Überwachung durch Verschlüsselung oder Anonymisierungs-Dienste entziehen will, der macht sich erst recht verdächtig. Dieser Frontalangriff gegen die Privatsphäre öffnet der Behördenwillkür Tür und Tor, kostet den Steuerzahler Unsummen und wird wahrscheinlich kaum einen wirklichen Verbrecher zur Strecke bringen.
Obwohl das Bundesverfassungsgericht die Vorratsdatenspeicherung am 02. März 2010 für verfassungswidrig erklärt hat, bleiben die Bürgerrechtler vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung aktiv, denn auf deutscher und internationaler Ebene existieren noch zahlreiche weitere Überwachungsvorhaben, gegen die es Widerstand zu leisten gilt.

Artikel zum Thema:
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!
Rettet das Internet!
TCPA? Nein Danke!

Arbeitskreis gegen Internet-Sperren und Zensur (AK Zensur)
www.ak-zensur.de
www.ak-zensur.de

Der Arbeitskreis gegen Internetsperren und Zensur wendet sich gegen Netz-Sperren und Internetzensur und gegen den schleichenden Aufbau einer dazu dienenden Infrastruktur.

Artikel zum Thema:
Rettet das Internet!

Wir haben bezahlt - Für günstige, legale und DRM-freie Musik
Stoppt die Piraterie der Musikindustrie!
www.wirhabenbezahlt.de

Seit Jahren klagt die Musikindustrie über sinkende Umsätze, kriminelle Kopierer und ausbleibende Kundschaft. Mit immer höheren Abgaben und immer schärferen Gesetzen geht sie gegen uns vor und wundert sich anschließend, dass die Kassen nicht klingeln. Es reicht jetzt!
Wir haben das alles tatsächlich schon bezahlt: Mit Rundfunkgebühren, mit Abgaben auf Leermedien, Computer, CD-Brenner und sonstige Multimedia-Geräte, mit dem Kauf überteuerter CDs und Konzertkarten. Trotzdem will uns die Medienindustrie mit Hilfe höriger Politiker und technischer Tricks immer tiefer in die Tasche greifen.

Artikel zum Thema:
Wer hat (Urheber-)Recht?
Der Untergang der Musikindustrie
Rettet das Internet!

AntiSpam e.V. - Zeigen Sie Offensive!
Antispam e.V.
www.antispam-ev.de

Spam- und Junk-Mails, die jeden Tag zu Millionen unaufgefordert versendet werden und uns mit billigem Viagra oder dem grossen Geld beglücken wollen, sind nicht nur ein privates Ärgernis. Sie belasten auch das Netz und führen zu konkreten finanziellen Schäden, da immer mehr Zeit für die Unterscheidung zwischen wichtigen Nachrichten und überflüssigem Werbemüll aufgewendet werden muss. Nicht zu vergessen die teuren 0190er-Dialer, Trojaner und Viren, die sich ebenfalls über Spam verbreiten. Die oben genannte Aktions-Seite setzt sich engagiert gegen die Unsitte des Spamming ein und bietet Hilfe, um sich gegen unerwünschten Werbeterror zur Wehr setzen zu können.

Artikel zum Thema:
E-Mail Terror mal anders


 
Dr. Freund's Multiversum PageRank (TM) von www.drfreund.net/action.htm Details zu http://www.drfreund.net/action.htm  URL: http://www.drfreund.net/action.htm  Zwischenablage  Druckansicht von <Aktionen>
Powered by PHP Powered by SELFHTML  Letzte Aktualisierung: Sonntag, 23.08.2015 00:08:27 Uhr  Technische Infos 
Valid HTML 4.01 Transitional Valid CSS! Browser: CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/) Browser-Check Debug-Ansicht von <Aktionen>
RSS-Feed von Dr. Freund's Multiversum Creative Commons - Some Rights Reserved            Disclaimer :: Impressum :: Kontakt: ten.dnuerfrd@dnuerfrd Gästebuch
Home :: Service :: WebNapping :: Meine Meinung :: Aktionen :: Links :: Partner :: Bannertausch :: Sitemap :: F.A.Q.
Glückwunsch! Du bist am normalerweise unsichtbaren Ende dieser Seite angekommen.
Wenn Du diesen Text lesen kannst, dann sieht der Rest meiner Homepage bestimmt wie der letzte Müll aus.
Wahrscheinlich verwendest Du entweder einen ungebräuchlichen, einen veralteten oder einen nagelneuen Browser.
Auf jeden Fall unterstütze ich ihn (noch) nicht. Sorry.


Download MS Internet Explorer Download Firefox Download Google Chrome
Dr. Freund's Multiversum